Tanja K

439 views

Published on

Published in: Education, Travel
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
439
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Tanja K

  1. 1. Unterstützung meiner eurolinguistischen Forschungsarbeit durch Absolventa
  2. 2. Die in Deutschland lebende Weißrussin promoviert zum Thema „Über den Status der Minderheitensprachen - darunter auch des Deutschen - im Grenzgebiet Belarus-Litauen-Polen.“
  3. 3. Forschungsregionen:
  4. 4. <ul><li>Minsk </li></ul>
  5. 5. Vilnius
  6. 6. Byalostok
  7. 7. Doch woher das Forschungsgeld (1.000 €)? Finanzieller Nachweis über Ihr Forschungsvorhaben, sonst bekommen Sie keine Promotionszulassung und Aufenthaltsgenehmigung Beamter der Ausländerbehörde
  8. 8. Mehrere Nebenjobs? <ul><li>… so bleibt kaum Zeit für die Forschung  </li></ul><ul><li>Volltime- oder Teilzeitjob? </li></ul><ul><li>… keine Chance – Wirtschaftskrise  </li></ul>
  9. 9. Förderung durch eine herkömmliche Stiftung? <ul><li>… sehr kompliziertes und langwieriges Auswahlverfahren… </li></ul><ul><li>… viele Einschränkungen: Promotionsfach, </li></ul><ul><li> Alter, Herkunft, etc. … </li></ul>
  10. 10. Letzte Hoffnung auf ABSOLVENTA ☺
  11. 11. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit! Liebe Grüße aus Mannheim

×