Marktdaten Biosimilars_ Juli 2015

510 views

Published on

Mit den monatlichen Marktdaten informieren wir kontinuierlich über Entwicklungen und Veränderungen auf dem deutschen Biosimilarmarkt.

Published in: Health & Medicine
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Marktdaten Biosimilars_ Juli 2015

  1. 1. Der Anteil der Biosimilars an der Versorgung bleibt auch im Juli 2015 auf niedrigem Niveau 36,4% 32,37 Mio. DDD* •  defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: NVI (INSIGHT Health), Grafik: Pro Generika e.V. Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien 63,6% 56,63 Mio. DDD* 0,9% 0,80 Mio. DDD* 62,7% 55,83 Mio. DDD* 89,00 Mio. DDD* 2
  2. 2. Biopharmazeutika haben mit 614 Millionen Euro im Juli 2015 eine hohe Ausgabenrelevanz – Apothekenverkaufspreise* * Umsatz AVP real: GKV-Umsatz nach Apothekenverkaufspreis abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge und Apothekenabschlag Quelle: NVI (INSIGHT Health), Grafik: Pro Generika e.V. Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien 57,0% 350,5 Mio. Euro 43,0% 263,8 Mio. Euro 2,0% 12,1 Mio. Euro 41,0% 251,7 Mio. Euro 614 Mio. Euro 3
  3. 3. Der Umsatz der Biosimilars betrug im Juli 2015 9,3 Millionen Euro – Herstellerabgabepreise* * Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: NVI (INSIGHT Health), Grafik: Pro Generika e.V. Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien 57,7% 273,1 Mio. Euro 42,3% 200,1 Mio. Euro 2,0% 9,3 Mio. Euro 40,3% 190,8 Mio. Euro 473,2 Mio. Euro 4
  4. 4. Das enorme Potenzial der Biosimilars wird auch im Juli 2015 weiterhin nicht ausgeschöpft * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge *** Hierunter fallen die Wirkstoffe Epoetin beta, Epoetin theta, Darbepoetin alfa, PEG-Epoetin beta sowie die Erstanbeiterprodukte zu Epoetin alfa Quelle: NVI (INSIGHT Health) , Grafik: Pro Generika e.V. 100 100 11,9 100 100 3,3 100 100 14,1 37,1 31,9 3,8 71,6 64,2 2,1 62,9 68,1 8,1 28,4 35,8 1,2 14,2 10,5 1,5 85,8 89,5 12,6 100 100 15,4 15,0 12,3 1,9 85,0 87,7 13,6 5
  5. 5. Der Verordnungsanteil der Epoetine zeigt einen leicht positiven Trend Marktanteil EPOETINE Januar – Juli 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge *** Hierunter fallen die Wirkstoffe Epoetin beta, Epoetin theta, Darbepoetin alfa, PEG-Epoetin beta sowie die Erstanbeiterprodukte zu Epoetin alfa Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 6
  6. 6. Baden-Württemberg ist Schlusslicht in der Verordnung von Epoetin-Biosimilars Regionale Epoetin-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 2. Quartal 2015 15,0 46,4 35,6 36,4 43,7 41,0 29,3 36,2 43,7 47,5 44,1 31,7 39,5 32,6 49,3 23,3 47,3 7
  7. 7. Filgrastim-Biosimilars haben relevante Verordnungsanteile erreicht Marktanteil FILGRASTIM Januar – Juli 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 8
  8. 8. Die regionalen Verordnungsanteile von Filgrastim-Biosimilars liegen bis zu 40 % voneinander entfernt Regionale Filgrastim-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 2. Quartal 2015 64,6 69,0 54,2 89,8 87,7 74,2 52,7 71,5 72,1 73,5 81,2 79,1 92,8 63,6 66,1 64,6 80,3 9
  9. 9. Der Verordnungsanteil der Somatropin-Biosimilars verharrt seit Jahren auf niedrigem Niveau Marktanteil Somatropin Januar – Juli 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 10
  10. 10. Starke Unterschiede in den Versorgungsanteilen gibt es bei den Somatropin-Biosimilars Regionale Somatropin-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 2. Quartal 2015 12,7 12,1 24,7 9,3 28,2 20,8 7,2 13,1 20,2 9,4 14,7 8,3 20,4 19,1 14,4 15,5 8,9 11
  11. 11. Nach Markteintritt im Februar 2015 haben Infliximab-Biosimilars bereits solide Versorgungsanteile erreicht Marktanteil Infliximab Januar – Juli 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 12
  12. 12. Regionale Zielvereinbarungen wie in der KV WL haben eine positive Wirkung auf die Biosimilarversorgung Regionale Infliximab-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 2. Quartal 2015 3,9 12,8 4,2 11,4 23,8 1,9 14,2 1,5 15,5 8,9 13,7 22,8 1,7 23,0 4,4 1,3 21,2 13

×