Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

KopfwohlJobwohl 2011-10

368 views

Published on

Flyer einer Kooperation fuer eine bessere Integration der Migraene-Leidenden im Berufsleben

Published in: Career
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

KopfwohlJobwohl 2011-10

  1. 1. Dazu kommen die noch grösseren Kosten wegen Leistungsabfalls. Gerade dieser ist oft nicht sichtbar und stellt für Unternehmen ein Risiko dar, das ange- messener Massnahmen bedarf. Nicht zu vergessen sind auch die Reibungsverluste durch Mobbing gegen Migräne-Leidenden und die Fluktuationskosten bei Arbeitsplatzwechseln. Im akuten Anfall sind je nach dessen Stärke verschie- dene Massnahmen möglich wie Reizminderung, Kälte, Wärme, frische Luft, Rückzug in abgedunkelten Raum, einfache Schmerzmittel, Coffein, spezifischeMigräne ist ein anfallsartig auftretender Kopfschmerz, verschreibungspflichtige Medikamente, wie dietypischerweise begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Triptane. Statt nur leidend am Arbeitsplatz zuLicht-, Geräusch- und Geruchsüberempfindlichkeit. bleiben, ist es auf jeden Fall besser, die passendenDer meist starke halbseitige Kopfschmerz ist Massnahmen zu ergreifen.pulsierend oder pochend und kann von einer „Aura“begleitet sein (z.B. flimmernde Zackenlinien, blindeFlecken). Migräne-Leidende sind in der Regel nicht invalid, sondern ausserhalb der Attacken voll arbeitsfähig. Dieses Potenzial soll genutzt werden! Gezielte vorbeugende Massnahmen bringen weniger AusfälleDie Migräne taucht regelmässig oder unregelmässig und weniger Leistungsabfälle. Es gibt ein breitesund oft auch stark auf. Die Frequenz kann von Spektrum an Auslösern von Migräneattacken.wöchentlichen Attacken bis zu einigen pro Jahr Deshalb gibt es neben Massnahmen, die generellschwanken. In schweren Fällen aber beobachtet man vorbeugend wirken (z.B. Stressreduktion, ärztlichebis tägliche Kopfschmerzen mit Begleiterscheinungen. Abklärung, Erforschung der Auslöser, Führen einesEin normales Leben wird dadurch verunmöglicht. Kopfwehkalenders) solche, die von Mensch zu Mensch verschieden sind, wie ergonomische Anpassungen inkl. lichttechnische, Sport, ausge- wogene Ernährung, Zusammenarbeit mit einemMigräne gehört zu den häufigsten chronischen Leiden spezialisierten Coach usw.mit hoher volkswirtschaftlicher Bedeutung. Ca. 20 %aller Menschen haben Migräne oder andere Kopf- Zu den Betroffenen gehören nebst den Migräne-schmerzen. Davon sind 5-10% regelmässig leidend (bei Leidenden die Unternehmen (Mitarbeitende,hoher Dunkelziffer). Eine Studie am Unispital Zürich Management, HR), Krankenversicherer, Ärzte,ergab einen Ausfall von ca. 1 Mio. CHF/Jahr durch Therapeuten, Coaches, Kliniken, Interessenverbände,Migräne (15% für Arzt und Medikamente, 35% für Stiftungen, Forschung und die Pharmaindustrie.Arbeitsausfall und 50% für Leistungsabfall während Angemessene Massnahmen zur Prävention undder Arbeit.) In der Schweiz gehen jährlich ca. 300 Mio Behandlung von Migräne könnten die entsprechendenCHF wegen migränebedingten Arbeitsausfall verloren. direkten und indirekten Kosten deutlich reduzieren.
  2. 2. WERTVOLLE ARBEITSKRÄFTE!Migräne-Leidende zeichnen sich oft durch überdurch- Kopfwehzentrum Hirslanden Zürichschnittliche Leistungen aus, sofern sie nicht gerade unter Dr. med. Reto Agostieinem Anfall leiden. Ein Einsatz lohnt sich für die Unter- Facharzt für Neurologie FMHnehmen genauso wie für die Migräne-Leidenden selber Forchstrasse 424, 8702 Zollikonwie auch für die Krankenversicherer. MigränikerInnen Tel. 043 499 1330sind trotz ihres Leidens wertvolle Arbeitskräfte! www.kopfwww.ch FÜR MIGRÄNE - UND KOPFWEH-LEIDENDEIm Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Aktion Kopfwohl-Jobwohl(BGM) empfehlen wir spezifische Massnahmen für Ian KyburzMigräne-Leidende zu ergreifen und Migräne-Leidende 1to1 Coachdem Unternehmen zu erhalten, wie auch sie in Unter- itheca Groupnehmen zu (re-)integrieren. Nicht selten hat eine Badenerstrasse 21, 8004 Zürichpositive Arbeitssituation einen lindernden Einfluss auf die Tel. 079 416 46 49Migräne. Ideal für Migräniker sind verständnisvolle, ian.kyburz@kopfwohljobwohl.chinformierte Teams und mittelfristige Aufgaben, so dassein einzelner unerwarteter Anfall leicht aufgefangenwerden kann. Einzel-Frontjobs wie im Schulunterricht, Hans-Christoph DienerNachtschichten, u.a. sind problematisch. Migräne: Ein Leitfaden für Betroffene (Trias Taschenbuch) Hans-Christoph Diener (www.gpc-partners.ch/D/seminare.html) Migräne: Ein Buch mit sieben Siegeln? 100 Fragen und 100 Antworten (Thieme Taschenbuch) Oliver Sacks FÜR UNTERNEHMEN Migräne (rororo Taschenbuch) Wir suchen Kontakt zu Firmen, die das hohe Poten- Reto Agosti, Volker Limmroth zial von Migräne-Leidenden nutzen wollen (auch Migränetherapie in der Praxis (Uni-Med Verlag) wenn sie nicht immer arbeitsfähig sind) und welche (Re-)Integrationsmassnahmen unterstützen. Konrad Taubert Migräne ganzheitlich behandeln (Trias Taschenbuch) www.gesundheitsprechstunde.ch (>Lexikon>Migräne) Gesundheitsförderung Schweiz (Friendly Work Space®) (z.B. Vorträge und/oder Sprechstunde im Unternehmen www.gesundheitsfoerderung.chUnternehmensberater Coach Neurologe Declaration of Rome 2005 http://bit.ly/Rome-Declaration Programm ‘Heads-up‘ (www.gpc-partners.ch/D/seminare.html) http://bit.ly/heads-up5

×