Leichtigkeit des seins__nx_power_lite_
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Leichtigkeit des seins__nx_power_lite_

on

  • 764 views

 

Statistics

Views

Total Views
764
Views on SlideShare
764
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Leichtigkeit des seins__nx_power_lite_ Presentation Transcript

  • 1. Die leichtigkeit des seins Fotos: © Nadine Wolfgang www. kreativ-atelier-muttenz.ch [email_address]
  • 2. Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.
  • 3. Die Zeit ist wie ein Schmetterling: Du wirst sie nicht einfangen, wenn du ihr hinterherhetzt.
  • 4. Die Leichtigkeit lebt davon, daß wir dem Leben vertrauen.
  • 5. Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit.
  • 6. Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.
  • 7. Laß mich ein Engel sein, flehte die Raupe – da erschuf Gott den Schmetterling.
  • 8. Verleih deiner Angst Flügel. Auf dass sie dich empor hebt und zu neuem Mut und frischer Kraft trägt.
  • 9. Sterne am Himmel wecken Erinnerungen. Werden sie aber im Herzen getragen, begleitet ihr Licht die Hoffnung.
  • 10. Das Geheimnis liegt im Loslassen und in der Geduld.
  • 11. Ich wandere zwischen wilden Blumen und warte, bis aus der Raupe ein Schmetterling wird, ein wunderschöner, und den nenne ich Frieden.
  • 12. Ein Licht, das von innen her leuchtet, kann niemand löschen.
  • 13. ein Austausch von Gedanken bedeutet nicht, die eigenen aufzugeben, vielmehr ihnen Flügel zu verleihen.
  • 14. Wenn du für jemanden eine Lampe anzündest, wird sie auch deinen Weg erhellen.
  • 15. Setz dich an einen Bach und sei einfach da. Das Lied des Wassers wird deine Sorgen aufnehmen und sie hinab zum Meer tragen.
  • 16. Lachen und Tanzen macht dich den Göttern gleich – heitere Gelassenheit erhebt dich über sie.
  • 17. Gute Gedanken verleihen uns jene Kraft, die wir brauchen, um schlechte Tage besser zu überstehen.
  • 18. Was wir hoffen, eines Tages mit Leichtigkeit zu tun, muß zuerst mit Sorgfalt gelernt werden.
  • 19. Unsere Träume sind die Flügel, die uns in eine neue Wirklichkeit tragen.
  • 20. In einer Metamorphose muß man Gewohnheiten abwerfen, halb Schmetterling, halb Raupe kann man nicht fliegen.
  • 21. Glück ist wie ein Schmetterling. Will man es einfangen, so entwischt es uns immer wieder. Doch wenn wir geduldig abwarten, lässt es sich vielleicht von selbst auf unserer Hand nieder.
  • 22. Schöne Gedanken sind wie kleine grüne Oasen in unserem grauen Alltagsleben.
  • 23. Wenn ein Schmetterling sanft unsere Wange berührt, könnte es auch ein zarter Kuß Gottes sein.
  • 24. Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben.
  • 25. Täglich neue Gedanken entdecken, sich auch mal von ihnen treiben lassen. Mit ihnen in die Zukunft reisen – die Vergangenheit als Schatz im Gepäck. Das nenne ich leben!
  • 26. Einen schwerelosen Tag Wünscht Dir nadine