Die Spezialistenfür externeProjektunterstützungwww.solcom.deSOLCOM MarktstudieZertifikate und Fortbildung
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                    2SOL...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                       3...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                        ...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                        ...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                           6SOLCOM MarktstudieZertifikat...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                               7SOLCOM MarktstudieZertifikate und Fortbi...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                       8...
SOLCOM MARKTSTUDIE                                                                                                        ...
KontaktIhr AnsprechpartnerSOLCOM                             Tel. +49 - (0) 7121 / 1277 - 453           HRB 353216, Amtsge...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

SOLCOM Marktstudie - Zertifikate und Fortbildung

539 views
481 views

Published on

Im Juli 2010 befragten wir 5.549 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins hinsichtlich ihrer Erfahrungen und Vorgehensweisen im Bereich von Weiterbildung und Co. Ob dies generell ein Thema auf dem IT-Projektmarkt ist und welche Maßnahmen dabei vor allem in Betracht gezogen werden, zeigen wir Ihnen anhand der Antworten von 163 Teilnehmern.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
539
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

SOLCOM Marktstudie - Zertifikate und Fortbildung

  1. 1. Die Spezialistenfür externeProjektunterstützungwww.solcom.deSOLCOM MarktstudieZertifikate und Fortbildung
  2. 2. SOLCOM MARKTSTUDIE 2SOLCOM MarktstudieZertifikate und Fortbildung Auswertung vom: 07.09.2010Über diese Umfrage Abonnentenzahl: 5.549 Teilnehmerzahl: 163Im Juli dieses Jahres befragten wir5.549 Abonnenten des SOLCOMOnline Magazins hinsichtlich ihrerErfahrungen und Vorgehensweisenim Bereich von Weiterbildung und Co.Ob dies generell ein Thema auf demIT-Projektmarkt ist und welche Maß-nahmen dabei vor allem in Betrachtgezogen werden, zeigen wir Ihnenanhand der Antworten von 163 Teil-nehmern.Das SOLCOM Online Magazin Das UnternehmenDas SOLCOM Online Magazin erscheint sechs Mal im SOLCOM ist einer der führenden Dienstleister in Deutsch-Jahr und stellt Freiberuflern wissenswerte Informationen land bei der Besetzung von Projekten mit hochquali-rund um das Projektgeschäft zur Verfügung. Für das fizierten Experten aus den Bereichen Informationstech-Magazin schreiben ausgesuchte Spezialistenteams aus nologie, Ingenieurwesen und Management-Consulting.renommierten Anwälten, Steuerberatern, Coaches und Externen Projektpartnern bietet SOLCOM spannendeanderen Experten unterschiedlicher Fachrichtungen, die Projekte bei Kunden, die zu den Top 500-Unternehmenhohe Qualität und Aktualität garantieren. Dabei werden der deutschen Wirtschaft zählen. SOLCOM ist seit 1994beispielsweise Themen wie Marktentwicklungen, recht- am Markt tätig und wächst jährlich mit zweistelligenliche und steuerliche Veränderungen speziell für Freibe- Zuwachsraten.rufler oder rechtliche Aspekte behandelt.
  3. 3. SOLCOM MARKTSTUDIE 3SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 1: Wurde von Ihnen für ein Projekt schon einmal eineZusatzqualifikation bzw. ein Zertifikat verlangt?Die Erfahrungen gehen in diesem Zusammenhang weit Zusatzqualifikationen oder Zertifikate nachweisen mussten,auseinander: Während knapp ein Viertel (24,1 Prozent) der kommt man auf eine satte Mehrheit von 60,2 Prozent.Befragten bereits mehrmals einen entsprechenden Nach- Dies wiederum lässt den Schluss zu, dass entsprechendeweis liefern mussten, geben 39,8 Prozent der Teilnehmer Belege für die eigene Qualifikation keinesfalls vergeudetean, dass sie bisher noch nie mit dem Thema konfrontiert Zeit bedeuten, sondern durchaus bei der Projektvergabewurden. Nimmt man jedoch die Grundgesamtheit derer, von Vorteil sein können.die schon einmal im Vorfeld eines Projektes entsprechendeJa, mehrmals 24,1 ProzentVon Zeit zu Zeit 36,1 ProzentNein, noch nie 39,8 Prozent
  4. 4. SOLCOM MARKTSTUDIE 4SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 2: Auf welche Weise eignen Sie sich vorwiegend neue Kenntnisse an?Freiberufler sind gerne ihr eigener Coach, soviel lässt sich knappe Zweidrittelmehrheit. Im direkten Vergleich erfreuenaus den Ergebnissen dieser Frage schließen. Kumuliert sich Seminare mit 17,8 Prozent der Stimmen einer größerenman die Antwortmöglichkeiten „Autodidaktisch“ (24,2 Beliebtheit als Workshops mit lediglich 9,4 Prozent. DerProzent) sowie das Lernen durch Lesen von „Fachliteratur“ fachliche Austausch unter Kollegen rangiert mit 6,0 Prozent(21,6 Prozent) mit dem Anteil derer, die sich „On the Job“ Stimmenanteil auf dem letzten Platz. Die Freitextantworten(19,7 Prozent) neue Kenntnisse aneignen, ergibt sich eine ergaben keine nennenswerten Alternativen.Workshops 9,4 ProzentSeminare 17,8 ProzentOn the job 19,7 ProzentIm Austausch mit 6,0 ProzentKollegenAutodidaktisch 24,2 ProzentFachliteratur 21,6 ProzentSonstige 1,3 Prozent
  5. 5. SOLCOM MARKTSTUDIE 5SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 3: Wie viele Seminare oder Workshops besuchen Siedurchschnittlich im Jahr?Bezug nehmend auf die vorangegangene Auswertung Jahr, während knapp sieben Prozent sogar noch häufigerwerden Workshops bzw. Seminare trotz der in Relation auf Fortbildungsmöglichkeiten dieser Art zurückgreifen.geringeren Beliebtheit von mehr als der Hälfte aller Teil- Allerdings bleibt zu sagen, dass 44,8 Prozent der Teilnehmernehmer genutzt. Dabei bewegt sich der Hauptanteil mit diese Form der Weiterbildung gar nicht in Betracht ziehen.48,9 Prozent zwischen ein und drei Veranstaltungen proKeine 44,8 Prozent1-3 48,3 Prozent4 oder mehr 6,9 Prozent
  6. 6. SOLCOM MARKTSTUDIE 6SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 4: Welches Zertifikat haben Sie erworben? (Mehrfachnennungen möglich)Auffallend bei der Verteilung der Stimmen ist, dass, obwohleine Vielzahl der Befragten Teilnehmer auf Seminare undWorkshops verzichtet und ebenso eine Vielzahl bei bisherigenProjektvergaben keine Zertifikate und/oder Zusatzqualifi-kationen nachweisen musste, der Anteil derer, die keineZertifikate erworben haben, bei verhältnismäßig geringen17,2 Prozent liegt. Die häufigsten Zertifizierungen findendemnach im Microsoft-Umfeld statt, gefolgt von SAP unddem Themenbereich Projektmanagement.Aufgrund der hohen Anzahl an Technologiefeldern unddementsprechenden Zertifizierungen konnten die vorge-gebenen Antwortmöglichkeiten verständlicherweise nichtalle Bereiche abdecken. Dies macht sich durch die hoheAnzahl an Freitextantworten (41,3 Prozent) bemerkbar. Diehäufigsten Nennungen hierbei waren: Unified Modeling Language (UML) SCRUM Vmware ISO/IEC 20000 NovellDie grafische Auswertung finden Sie auf derfolgenden Seite.
  7. 7. SOLCOM MARKTSTUDIE 7SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 4: Welches Zertifikat haben Sie erworben? (Mehrfachnennungen möglich)Keines IBM 17,2 Prozent 5,4 ProzentLinux Sun 4,4 Prozent 4,1 ProzentSAP PHP 27,1 Prozent 1,8 ProzentMicrosoft MySQL 34,8 Prozent 2,9 ProzentOracle ITIL 13,7 Prozent 13,7 ProzentISTQB Projektmanagement 3,8 Prozent 20,3 ProzentCisco Sonstige 6,9 Prozent 41,3 Prozent
  8. 8. SOLCOM MARKTSTUDIE 8SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 5: Besitzt man Ihrer Meinung nach durch Zertifizierungenbessere Chancen auf dem Projektmarkt?Knapp ein Viertel der Befragten ist der Ansicht, dass Zertifi- mit einem Stimmenanteil von 58,4 Prozent bewertet diezierungen einen Wettbewerbsvorteil darstellen, wohingegen daraus entstehenden Chancen differenzierter.17,6 Prozent dies verneinen. Der Großteil der TeilnehmerJa, definitiv 24,0 ProzentVon Fall zu Fall 58,4 ProzentunterschiedlichNein 17,6 Prozent
  9. 9. SOLCOM MARKTSTUDIE 9SOLCOM MarktstudieZertifikate und FortbildungFrage 6: Welche Gründe wären für Sie ausschlaggebend, Fortbildungs-maßnahmen in Erwägung zu ziehen? (Mehrfachnennungen möglich)Der monetäre Aspekt stand bei dieser Fragestellung und Fortbildungsmaßnahmen in Betracht gezogen werden, umden sich daraus ergebenden Antwortmöglichkeiten im die Zeit sinnvoll zu füllen sowie weiteren LeerlaufzeitenVordergrund. Aber auch die persönliche Weiterentwicklung, vorzubeugen, was auch auf den Aspekt einer angespanntendicht gefolgt von der Schärfung des eigenen Profils, stellen Marktsituation zutrifft, wie immerhin noch 27,5 Prozentwichtige Gründe bei der Erwägung von Fortbildungsmaß- der Befragten bestätigen. Die Freitextantworten waren mitnahmen dar. Bei der Überbrückung von Projektflauten – 1,7 Prozent marginal und sind in diesem Zusammenhangso sind sich 37,9 Prozent der Teilnehmer einig – sollten zu vernachlässigen.Angespannte 27,5 ProzentMarktsituationMehr 62,0 ProzentEinkommenPersönliche Weiter- 59,2 ProzententwicklungÜberbrückung von 37,9 ProzentProjektflautenNeue Techno- 44,8 ProzentlogietrendsSchärfung des 56,7 Prozenteigenen ProfilsSonstige 1,7 Prozent
  10. 10. KontaktIhr AnsprechpartnerSOLCOM Tel. +49 - (0) 7121 / 1277 - 453 HRB 353216, Amtsgericht Stgt.Zvezdan Probojcevic Fax +49 - (0) 7121 / 1277 - 490 Sitz d. Gesellschaft: ReutlingenSchuckertstraße 1 http://www.solcom.de Geschäftsführer:D-72766 Reutlingen z.probojcevic@solcom.de Dipl.-Kaufm. Thomas MüllerGibt es in Ihrem Hause weitere Fragestellungen aus dem Bereich der Informationstechnologie, die Sie gerne durchstatistische Erhebungen fundiert klären möchten? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und stellen Ihnen die Ergebnissegerne kostenlos zur Verfügung. Copyright SOLCOM Unternehmensberatung GmbH, 2010. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt.Jede Verwertung, Weitergabe oder Verwendung, auch in Teilen, ist ohne Zustimmung unzulässig.

×