Your SlideShare is downloading. ×
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

SOLCOM Marktstudie - Freelancer und die Projektakquise

898

Published on

Als Freelancer sind die richtigen Hebel bei der Akquise neuer Projekte überaus wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg. Aus diesem Grund befragten wir im März 2011 6.101 Abonnenten des SOLCOM Online …

Als Freelancer sind die richtigen Hebel bei der Akquise neuer Projekte überaus wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg. Aus diesem Grund befragten wir im März 2011 6.101 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins zu dem Gegenstand der eigenen Projektakquise und den wichtigsten Kriterien, die für Freiberufler bei der Wahl ihrer Aufträge eine Rolle spielen. In der folgenden Studie möchten wir Ihnen die Ergebnisse der Auswertung von 212 Teilnehmern präsentieren.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
898
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Die Spezialistenfür externeProjektunterstützungwww.solcom.deSOLCOM MarktstudieFreelancer und die Projektakquise
  • 2. SOLCOM MARKTSTUDIE 2SOLCOM MarktstudieFreelancer und die Projektakquise Auswertung vom: 20.05.2011Über diese Marktstudie Abonnentenzahl: 6.101 Teilnehmerzahl: 212Als Freelancer sind die richtigen Hebelbei der Akquise neuer Projekte über-aus wichtig für den wirtschaftlichenErfolg. Aus diesem Grund befragtenwir im März dieses Jahres 6.101 Abon-nenten des SOLCOM Online Magazinszu dem Gegenstand der eigenenProjektakquise und den wichtigstenKriterien, die für Freiberufler bei derWahl ihrer Aufträge eine Rolle spielen.In der folgenden Studie möchten wirIhnen die Ergebnisse der Auswertungvon 212 Teilnehmern präsentieren.Das SOLCOM Online Magazin Das UnternehmenDas SOLCOM Online Magazin erscheint sechs Mal im SOLCOM ist einer der führenden Dienstleister in Deutsch-Jahr und stellt Freiberuflern wissenswerte Informationen land bei der Besetzung von Projekten mit hochquali-rund um das Projektgeschäft zur Verfügung. Für das fizierten Experten aus den Bereichen Informationstech-Magazin schreiben ausgesuchte Spezialistenteams aus nologie, Ingenieurwesen und Management-Consulting.renommierten Anwälten, Steuerberatern, Coaches und Externen Projektpartnern bietet SOLCOM spannendeanderen Experten unterschiedlicher Fachrichtungen, die Projekte bei Kunden, die zu den Top 500-Unternehmenhohe Qualität und Aktualität garantieren. Dabei werden der deutschen Wirtschaft zählen. SOLCOM ist seit 1994beispielsweise Themen wie Marktentwicklungen, recht- am Markt tätig und wächst jährlich mit zweistelligenliche und steuerliche Veränderungen speziell für Freibe- Zuwachsraten.rufler oder rechtliche Aspekte behandelt.
  • 3. SOLCOM MARKTSTUDIE 3SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 1: Müssen Sie Ihre Projektakquise aktiv in die Hand nehmen odergestaltet sich diese eher als Selbstläufer?Trotz des anhaltenden wirtschaftlichen Aufschwunges Marktlage bzw. sind indifferent. 37,7 Prozent müssen dieund dem damit verbundenen Fachkräftemangel ist unter Projektakquise selbst in die Hand nehmen, wohingegenFreiberuflern keine übertrieben Euphorie zu verspüren. In lediglich 7,6 Prozent sich in der angenehmen Positiondiesem Zusammenhang machen 54,7 Prozent der Befragten befinden, ohne eigenen Aufwand an Aufträge zu gelangen.die Antwort abhängig von der jeweils vorherrschendenAktive Suche 37,7 ProzentSelbstläufer 7,6 ProzentUnterschiedlich / 54,7 ProzentAbwechselnd /je nach Marktlage
  • 4. SOLCOM MARKTSTUDIE 4SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 2: Wie akquirieren Sie bevorzugt neue Kunden bzw. Projekte?(Mehrfachnennungen möglich)Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen so-wie zusätzliche Freitextantworten möglich. Anhand desNutzungsschemas fällt bei dieser Thematik auf, dass aufSeiten der Freiberufler nicht alles auf eine Karte gesetztwird, sondern mehrere Erfolg versprechende Möglichkeitengenutzt werden. Nichtsdestotrotz liegt der Fokus dabei aufklassischen Akquisepfaden. Die bevorzugten Wege, uman neue Kunden und Projekt zu gelangen, sind demnachdie Projektdienstleister und -Agenturen (88,7%), dicht ge-folgt von den thematisch eng verknüpften Projektportalen(86,8%). Über Empfehlungen an Aufträge zu gelangen(50,9%) nimmt ebenfalls einen hohen Stellenwert ein. Anvierter Stelle mit 15,6 Prozent rangiert die eigene Webprä-senz. Eine Alternative zum Auftritt im Internet ist mit 13,2Prozent die Profilierung über Vorträge sowie die Teilnahmean Messen und Konferenzen. Lediglich 7,6 Prozent nutzendie Möglichkeit der Akquise per Telefon, um direkt Kontaktezu Auftraggebern zu knüpfen, was auf wenig ausgeprägtevertriebliche Ambitionen der Projektsuchenden hindeutenkönnte. Das Feld der klassischen Werbung (4,7%) liegt imGesamtvergleich abgeschlagen, genauso wie der verwandteBereich der Pressearbeit (2,4%) und deutet auf begrenztezeitliche Kapazitäten sowie fehlendes Know-how hin.Die Möglichkeit, Freitextantworten zu hinterlegen, wurdebei dieser Frage nicht genutzt.Die grafische Auswertung finden Sie auf derfolgenden Seite.
  • 5. SOLCOM MARKTSTUDIE 5SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 2: Wie akquirieren Sie bevorzugt neue Kunden bzw. Projekte?(Mehrfachnennungen möglich)Über Projektportale und Business- Über Werbung (Print- und Online-Netzwerke Medien etc.) 86,8 Prozent 4,7 ProzentÜber Projektdienstleister /-Agenturen Über Vorträge und Teilnahme an Konferenzen / Messen 88,7 Prozent 13,2 ProzentÜber persönliche Empfehlungen Telefonakquise 50,9 Prozent 7,6 ProzentÜber meine Homepage / meinen Blog Pressearbeit 15,6 Prozent 2,4 ProzentSonstige 0,0 Prozent
  • 6. SOLCOM MARKTSTUDIE 6SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 3: Welche Projektportal / Business-Netzwerke nutzen Sie?(Mehrfachnennungen möglich)Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen sowie jeder Fünfte in sein Networking einbindet sowie an letz-zusätzliche Freitextantworten möglich. Das Business- ter Stelle LinkedIn mit einem Anteil von 16 Prozent. DieNetzwerk XING ist das meistgenutzte Portal (86,8%) für Freitextantworten zeigen allerdings, dass andere PortaleFreiberufler und Selbstständige im IT- und Engineering- die genannten in Teilen übertreffen können. BesondersUmfeld. Auf dem zweiten Platz folgt Freelancermap, welches erwähnenswert sind die folgenden beiden Nennungen:auf einen Anteil von 41,5 Prozent kommt. Auf Rang Drei Gulp 39,6%liegt Freelance (24,5%), gefolgt von Projektwerk, welches IT Job Board 16,1%Freelancermap 41,5 ProzentXING 86,8 ProzentProjektwerk 19,8 ProzentFreelance 24,5 ProzentLinkedIn 16,0 ProzentSonstige 54,7 Prozent
  • 7. SOLCOM MARKTSTUDIE 7SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 4: Nach welchem Kriterium entscheiden Sie bevorzugtbei Mehrfachangeboten?Der Arbeitsort ist für die Hälfte der Teilnehmer das wich- übergeordnete Rolle. Mit 11,3 Prozent entscheidet bei meh-tigste Kriterium, nach welchem bei Mehrfachangeboten reren Angeboten verhältnismäßig nur ein geringer Anteilsondiert wird. Dies bezieht sich erfahrungsgemäß sowohl der Freiberufler anhand der Verdienstmöglichkeiten, die dasauf die räumliche Nähe zum Wohnort als auch auf die ge- jeweilige Projekt bietet. Die Freitextantworten ergaben keinenerelle Attraktivität bei entfernten Lokationen. Ein Fünftel weiteren Antwortmöglichkeiten und referenzierten auf dender Befragten sieht in der Aufgabe des jeweiligen Projektes Aspekt, dass eine genaue Abwägung zwischen allen bereitsbegründet, ob dasselbige bevorzugt in Frage kommt. genannten Kriterien die Entscheidungsgrundlage bildet.Fachliche Aspekte spielen dagegen für 12,3 Prozent eineVerdienst- 11,3 ProzentmöglichkeitAufgabe 20,8 ProzentArbeitsort 49,1 ProzentFachliche Aspekte 12,3 ProzentSonstiges 5,7 Prozent
  • 8. SOLCOM MARKTSTUDIE 8SOLCOM MarktstudieFreelancer und die ProjektakquiseFrage 5: Wie reagieren Sie bei Mehrfachangeboten durch Agenturen?Wer die Wahl hat, hat die Qual – von dieser Redensart der Befragten agieren aufgrund temporärer Implikationenzeigen sich 18,9 Prozent unbeeindruckt und lassen in Fol- und geben demjenigen Dienstleister den Vorzug, welcherge ihr Profil mehrfach anbieten. Für 35,3 Prozent kommt zuerst den Kontakt aufgenommen hat, wohingegen diediese Vorgehensweise nicht in Frage, da die Entscheidung Größe der Agentur mit 1,4 Prozent Stimmenanteil so gutabhängig vom Beziehungsstand zu den jeweiligen Anbie- wie keine Rolle spielt. Die Möglichkeit, Freitextantwortentern gemacht wird. 43,4 Prozent und damit die Mehrheit zu hinterlegen, wurde bei dieser Frage nicht genutzt.Ich lasse mein Profil mehrfach 18,9 ProzentanbietenIch lasse mein Profil von der Agentur 43,4 Prozentanbieten, die mich zuerst kontaktiertIch entscheide mich für die größte 1,4 ProzentAgentur und sage den übrigen abIch entscheide mich für die Agentur, 34,7 Prozentdie ich am besten kenneSonstiges 0,0 Prozent
  • 9. KontaktIhr AnsprechpartnerSOLCOM Tel. +49 - (0) 7121 / 1277 - 453 HRB 353216, Amtsgericht Stgt.Zvezdan Probojcevic Fax +49 - (0) 7121 / 1277 - 490 Sitz d. Gesellschaft: ReutlingenSchuckertstraße 1 http://www.solcom.de Geschäftsführer:D-72766 Reutlingen z.probojcevic@solcom.de Dipl.-Kaufm. Thomas MüllerGibt es in Ihrem Hause weitere Fragestellungen aus dem Bereich der Informationstechnologie, die Sie gerne durchstatistische Erhebungen fundiert klären möchten? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und stellen Ihnen die Ergebnissegerne kostenlos zur Verfügung. Copyright SOLCOM Unternehmensberatung GmbH, 2011. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt.Jede Verwertung, Weitergabe oder Verwendung, auch in Teilen, ist ohne Zustimmung unzulässig.

×