Your SlideShare is downloading. ×
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

SOLCOM Marktstudie - Ausblick auf den Projektmarkt 2011

419

Published on

Im Januar wurden 5.989 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins befragt, wie diese ihre generelle Auslastung im Jahr 2010 rückblickend beurteilen. Gleichzeitig hatten wir sie gebeten, uns ihre …

Im Januar wurden 5.989 Abonnenten des SOLCOM Online Magazins befragt, wie diese ihre generelle Auslastung im Jahr 2010 rückblickend beurteilen. Gleichzeitig hatten wir sie gebeten, uns ihre Einschätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2011 zu nennen. In dieser Studie stellen wir Ihnen die aufschlussreichen Ergebnisse der Auswertung von 268 Teilnehmern zur Verfügung.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
419
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Die Spezialistenfür externeProjektunterstützungwww.solcom.deSOLCOM Online-UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011
  • 2. SOLCOM MARKTSTUDIE 2UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011 Auswertung vom: 04.04.2011Über diese Umfrage Abonnentenzahl: 5.989 Teilnehmerzahl: 268Im Januar wurden 5.989 Abonnen-ten des SOLCOM Online Magazinsbefragt, wie diese ihre generelle Aus-lastung im Jahr 2010 rückblickend be-urteilen. Gleichzeitig hatten wir siegebeten, uns ihre Einschätzungen fürdas laufende Geschäftsjahr 2011 zunennen. In dieser Studie stellen wirIhnen die aufschlussreichen Ergeb-nisse der Auswertung von 268 Teil-nehmern zur Verfügung.Das SOLCOM Online Magazin Das UnternehmenDas SOLCOM Online Magazin erscheint sechs Mal im SOLCOM ist einer der führenden Dienstleister in Deutsch-Jahr und stellt Freiberuflern wissenswerte Informationen land bei der Besetzung von Projekten mit hochquali-rund um das Projektgeschäft zur Verfügung. Für das fizierten Experten aus den Bereichen Informationstech-Magazin schreiben ausgesuchte Spezialistenteams aus nologie, Ingenieurwesen und Management-Consulting.renommierten Anwälten, Steuerberatern, Coaches und Externen Projektpartnern bietet SOLCOM spannendeanderen Experten unterschiedlicher Fachrichtungen, die Projekte bei Kunden, die zu den Top 500-Unternehmenhohe Qualität und Aktualität garantieren. Dabei werden der deutschen Wirtschaft zählen. SOLCOM ist seit 1994beispielsweise Themen wie Marktentwicklungen, recht- am Markt tätig und wächst jährlich mit zweistelligenliche und steuerliche Veränderungen speziell für Freibe- Zuwachsraten.rufler oder rechtliche Aspekte behandelt.
  • 3. SOLCOM MARKTSTUDIE 3UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 1: Wie gut war Ihre Projektauslastung 2010?Anhand der Vergleichswerte vom Vorjahr ließ sich ein durch- der prozentuale Anteil der Teilnehmer mit einer Auslastungweg positiver Trend erkennen: Der Anteil an Freelancern, von 76 Prozent und mehr um insgesamt 21 Prozent. Beidedie eine Projektauslastung von unter 50 Prozent angaben, Werte sind damit deutliche Indikatoren eines massiv voll-sank kumuliert um 17,9 Prozent. Im Umkehrschluss stieg zogenen Aufschwungs im Projektgeschäft 2010.0% - 25% 2011 9,3 Prozent 2010 14,8 Prozent26% - 50% 2011 3,0 Prozent 2010 15,2 Prozent51% -75% 2011 13,1 Prozent 2010 16,4 Prozent76% -100 % 2011 63,1 Prozent 2010 44,2 Prozent> 100 % 2011 11,5 Prozent 2010 9,4 Prozent
  • 4. SOLCOM MARKTSTUDIE 4UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 2: Der IT-Projektmarkt wird 2011 im Vergleich zum Vorjahr…Die Einschätzung seitens der Umfrageteilnehmer bezüglich dritten Antwortmöglichkeit festmachen. Lag der Anteil derder Entwicklung des Projektmarktes zeigt zum zweiten Mal in Befragten, der von einem Schrumpfen des ProjektmarktesFolge deutliche Tendenzen nach oben auf. 71,1 Prozent aller ausging, im letzten Jahr noch bei 11,3 Prozent, so sank derBefragten gehen von einem Wachstum aus. Das entspricht Wert in der aktuellen Erhebung um 9 Prozent auf eineneiner Steigerung von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. marginalen Wert von 2,3 Prozent.Die durchweg positive Stimmung lässt sich vor allem an der…wachsen. 2011 71,2 Prozent 2010 64,6 Prozent…stagnieren. 2011 26,5 Prozent 2010 24,1 Prozent…schrumpfen. 2011 2,3 Prozent 2010 11,3 Prozent
  • 5. SOLCOM MARKTSTUDIE 5UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 3: Die Stundensätze werden 2011…Die Hälfte aller Teilnehmer geht auch in 2011 von weiter Einschätzung im Umkehrschluss mit einer deutlichensteigenden Stundensätzen aus. Im Vergleich zum Vorjahr Abnahme des prozentualen Anteils der Befragten einher,entspricht das einer Zunahme von 10,6 Prozent und skizziert die von einem Sinken der Stundensätze ausgehen. Dieserin Bezug auf die eigenen Verdienstmöglichkeiten einen an- liegt bei 7,8 Prozent und entspricht einer Abnahme vonhaltend positiven Stimmungstrend unter den Freiberuflern. 9,7 Prozent gegenüber den Werten aus dem letzten Jahr.Wie in der vorangegangen Fragestellung geht die positive…steigen. 2011 50,0 Prozent 2010 39,4 Prozent…stagnieren. 2011 42,2 Prozent 2010 43,1 Prozent…sinken. 2011 7,8 Prozent 2010 17,5 Prozent
  • 6. SOLCOM MARKTSTUDIE 6UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 4: Wie beurteilen Sie Ihre persönlichen Projektchancen für 2011?Die Hälfte der Freiberufler schätzt ihre persönliche Aussicht einer unveränderten Situation ausgeht – 9,6 Prozent mehrauf ein Projekt besser ein als vor einem Jahr – der Wert sank als noch in 2010. Eine Verschlechterung der persönlichenim Vergleich zur Auswertung des vergangenen Jahres jedoch Projektchancen prognostizieren demnach nur noch 5,2um 2,1 Prozent. Das eine tatsächliche Verbesserung der Prozent der Teilnehmer – 7,5 Prozent weniger als noch vorSituation seit 2010 eingetreten ist, lässt sich am ehesten einem Jahr.an dem Stimmenanteil von 44,8 Prozent erkennen, der vonbesser 2011 50,0 Prozent 2010 52,1 Prozentunverändert 2011 44,8 Prozent 2010 35,2 Prozentschlechter 2011 5,2 Prozent 2010 12,7 Prozent
  • 7. SOLCOM MARKTSTUDIE 7UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 5: Welche Themen / Bereiche bieten Ihrer Meinung nach diegrößten Marktchancen in 2011? (Mehrfachnennungen möglich)Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen so-wie zusätzliche Freitextantworten möglich. Die deutlicheMehrheit der Teilnehmer geht davon aus, dass die größ-ten Marktchancen 2011 im Bereich Business Intelligence(55,2%) sowie im SAP-Umfeld (44,8%) liegen. Auf demdritten Platz, und mit 38,8% der Stimmen im Verhältniszu den vorangegangenen Antworten leicht abgeschlagen,findet sich das Thema Unified Communications wieder.Chancen im Bereich des Prozessmanagement erhoffen sichimmerhin noch 36,6 Prozent. Im mittleren Bereich findensich Cloud Computing und Mobility mit jeweils 28 ProzentStimmenanteil, gefolgt von IT Service Management undSecurity mit jeweils 26,1 Prozent. Die Schlusslichter beidieser Fragestellung stellen Software as a Service (9,7%)und GreenIT (7,9%) dar. Die Möglichkeit, Freitextantwortenzu geben, wurde bei dieser Fragestellung nicht genutzt.Die grafische Auswertung finden Sie auf derfolgenden Seite.
  • 8. SOLCOM MARKTSTUDIE 8UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 5: Welche Themen / Bereichebieten Ihrer Meinung nach diegrößten Marktchancen in 2011? Prozessmanagement(Mehrfachnennungen möglich) 36,6 ProzentBusiness Intelligence Virtualisierung 55,2 Prozent 15,7 ProzentCloud Computing Consumer Market (iPad & Co.) 28,0 Prozent 13,5 ProzentCustomer Relationship Management Software as a Service 24,6 Prozent 9,7 Prozentinternet-/weborientierte Architekturen SAP 34,7 Prozent 44,8 ProzentGovernance, Risk & Compliance Green IT 13,8 Prozent 7,9 ProzentIT Service Management IT Security 26,1 Prozent 26,1 ProzentSkalierbarkeit Mobility 10,5 Prozent 28,0 ProzentUnified Communications Sonstige 38,8 Prozent 0,0 Prozent
  • 9. SOLCOM MARKTSTUDIE 9UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 6: Welche Branchen, glauben Sie, werden 2011 am stärksten wachsen?(Mehrfachnennungen möglich)Bei dieser Fragestellung waren Mehrfachnennungen sowiezusätzliche Freitextantworten möglich. Die Mehrheit derbefragten Teilnehmer sieht mit 56,2% der Stimmen imAutomobilbereich das größte Potenzial für 2011, gefolgtvon den Branchen Energie (39,6%) und Dienstleistung(29,1%). Auf Platz vier folgt der Gesundheitssektor (28,0%).Platz fünf teilen sich Handel und Finanzen mit jeweils26,9 Prozent Stimmenanteil. Auffällig bei der diesjährigenBefragung ist die teilweise sehr homogene Verteilung immittleren Wertungsbereich. So rangieren sechs der 16Antwortmöglichkeiten zwischen 20,9 Prozent und 29,1Prozent, wobei der höchste Wert bereits unter den Top 3 zufinden ist. Den geringsten Stimmenanteil verzeichnete dieInvestitionsgüterbranche (7,9%) und der öffentliche Sektor(5,2%). Freitextantworten wurden wie bei der vorangegan-genen Fragestellung nicht abgegeben.Die grafische Auswertung finden Sie auf derfolgenden Seite.
  • 10. SOLCOM MARKTSTUDIE 10UmfrageAusblick auf den Projektmarkt 2011Frage 6: Welche Branchen,glauben Sie, werden 2011 amstärksten wachsen? Investitionsgüter(Mehrfachnennungen möglich) 7,9 ProzentAutomobil Konsumgüter 47,7 Prozent 18,3 ProzentGesundheit Bildungswesen 28,0 Prozent 2,3 ProzentEnergie Öffentlicher Sektor 39,6 Prozent 5,2 ProzentPharma Dienstleistung 20,9 Prozent 29,1 ProzentChemie Medien & Unterhaltung 15,7 Prozent 18,7 ProzentHandel Telekommunikation 26,9 Prozent 19,8 ProzentTransport & Logistik Elektronik 23,5 Prozent 13,1 ProzentFinanzen Sonstige 26,9 Prozent 0,0 Prozent
  • 11. KontaktIhr AnsprechpartnerSOLCOM Unternehmensberatung GmbH Tel. +49 - (0) 7121 / 1277 - 453 HRB 353216, Amtsgericht Stgt.Zvezdan Probojcevic Fax +49 - (0) 7121 / 1277 - 490 Sitz d. Gesellschaft: ReutlingenSchuckertstraße 1 http://www.solcom.de Geschäftsführer:D-72766 Reutlingen z.probojcevic@solcom.de Dipl.-Kaufm. Thomas MüllerGibt es in Ihrem Hause weitere Fragestellungen aus dem Bereich der Informationstechnologie, die Sie gerne durchstatistische Erhebungen fundiert klären möchten? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und stellen Ihnen die Ergebnissegerne kostenlos zur Verfügung. Copyright SOLCOM Unternehmensberatung GmbH, 2011. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt.Jede Verwertung, Weitergabe oder Verwendung, auch in Teilen, ist ohne Zustimmung unzulässig.

×