Your SlideShare is downloading. ×
0
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Wieviel Komplexität verträgt der User? Content & Verpackung in der Geovisualisierung

463

Published on

Nützlichkeit und Usability erleichtern die Verwendung von Onlinekarten massgeblich. Die «geografische Relevanz» spielt dabei eine wesentliche Rolle. Referent Dr. Reichenbacher hat sich an der …

Nützlichkeit und Usability erleichtern die Verwendung von Onlinekarten massgeblich. Die «geografische Relevanz» spielt dabei eine wesentliche Rolle. Referent Dr. Reichenbacher hat sich an der Universität Zürich mit mobiler Kartografie und der Relevanz von Geoinformation beschäftigt.

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
463
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Generalisierung ➞ einfacheres visuelles BildFilterung ➞ Reduktion des KarteninhaltsAdaption ➞ Anpassung an Nutzungskontext
  • Transcript

    • 1. Wie viel Komplexität verträgt der User?Content & Verpackung in der GeovisualisierungUCD-Event @ Zeix AG – Agentur für User-Centered DesignDr. Tumasch Reichenbacher22. Mai 2013<g class="buildings”><path id="buildings_0" d=" M4468057.09 -5332789.60 L4468045.44 -5332795.66 L
    • 2. ThemenEntscheidungen mit KartenUsability & Komplexität von KartenGeographische Relevanz & FilterungAufmerksamkeitslenkende, saliente Geovisualisierung22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 2
    • 3. Entscheidungen mittels KartenRelevanz der Information ist entscheidend für die meisten,raumbezogenen Entscheidungenzu viel Information hinderlich!gute Gestaltung & geeignete Kommunikation des geographischenContents notwendig:➞ Generalisierung➞ Filterung➞ Adaption22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 3msdn.microsoft.com
    • 4. Was macht es schwierig, Karten effektiv & effizient zunutzen?22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 4www.gpstravelmaps.com/croatia.phpwww.androidpit.degip.itc.nl• zu hohe Informationsmenge• fehlende Relevanz• fehlende Benutzerzentrierung• semantische Komplexität• unpassende Symbolisierung• zu geringe Salienz• fehlende visuelle Struktur• visuelle Komplexität (visual clutter)www.kampagne20.de
    • 5. Beziehung Informationsbedarf – Informationsangebot22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 5Informationsangebot: dargebotene InformationenInformationsbedarf in bestimmten NutzungssituationenAnpassung des Informationsangeboteswww.swisstopo.admin.ch/internet/swisstopo/de/home/products/maps/mobile/mobile_iph.html← Ressourcenbeschränkung (v.a. Display)← Nutzungskontext← Aufmerksamkeit← Zeit & Kapazität für Informationsextraktion← Information Overload
    • 6. Kriterien effektiver & effizienter Karten– was wird repräsentiert (Content) Kongruenz mit mentalerRepräsentation Menge & Relevanz der Information Kontextbezug22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 6Daten: OpenStreetMap;Veröffentlicht unter CC-BY-SA 2.0– duale Eigenschaft (Peuquet, 2002): algebraische Struktur visuelles Bild– wie wird die Informationpräsentiert (Grafik) aufmerksamkeitslenkend – salient strukturiert, geordnet verständlichNÜTZLICHKEIT USABILITY
    • 7. Ansatz der aufmerksamkeitslenkenden Geovisualisierung Nutzungskontext ➞ Nützlichkeit der Information ➞ Relevanz Relevanzbewertung der Geoinformation bzgl. Kontext ➞ Filterung Aufmerksamkeitslenkende Visualisierung (➞ Salienz) der relevantenGeoinformation ➞ Usability Entlastung visuell-kognitiver Prozesse ➞ mehr Kapazität für Planung,Entscheidungen, etc.22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 7
    • 8. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013Geographische Relevanzberücksichtigt neben demThema auch den raum-zeitlichenNutzungskontext➞ geeignetes Kriterium zur Informationsreduktion (Filterung)Projekt GeoRel# 8
    • 9. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation22. Mai 2013(Crease und Reichenbacher, 2011)# 9
    • 10. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013 Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation (Crease und Reichenbacher, 2011)# 10
    • 11. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013 Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation (Crease und Reichenbacher, 2011)# 11
    • 12. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013 Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation (Crease und Reichenbacher, 2011)# 12
    • 13. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013 Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation (Crease und Reichenbacher, 2011)# 13
    • 14. Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. ReichenbacherGeographische Relevanzkriterien22. Mai 2013 Räumliche Nähe Raum-zeitliche Nähe Räumliche Cluster Hierarchische Zugehörigkeit Richtung Räumliche Kollokation (Crease und Reichenbacher, 2011)# 14
    • 15. Visuelle Attribute zur Salienz-Erzeugung Salienz ➞ Potential zur visuellenAufmerksamkeitslenkung kann visuelle Suche unterstützen22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 15BlinkenBewegungsrichtungLinienorientierung GrößeFarbton Helligkeit➞ Pop-up Effektwww.interhome.ch
    • 16. Beispiel aufmerksamkeitslenkende GeovisualisierungÜberladen, aber prägnant Gefiltert, nicht salient Gefiltert und salient22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 16
    • 17. individuell Anpassung und Gestaltung der Basiskarten, z.B. semantischeGeneralisierungräumliche Referenzinformation ➞ Kontext ➞ relative Lage, Orientierungbzgl. der relevanten Information22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 17COMPUTATIONAL OFFLOADING• RE-REPRESENTATION• GRAPHICAL CONSTRAINING• EXPLICITNESSKartennutzung als Externe Kognition (Scaife & Rogers, 1996)Filterung: Reduzierung von irrelevanten Geoobjekten (Distraktoren)Selektion relevanter Geoobjekte richtet sich nach Nutzer und Kontext“ … in reducing the information presented to the user of a location-based service, the significance ofremaining information increases.”Paay & Kjeldskov. Understanding the user experience of location-based services: five principles of perceptual organisation applied. Journalof LBS. 2(4), 2008: 279saliente Darstellung der relevanten Geoobjekte im VordergrundKodierung der Relevanz mit grafischen Variablen (z.B. Transparenz)räumliche Referenz (Basiskarte) visuell stark zurückgenommenFilterungGeneralisierungSaliente Visualisierung
    • 18. Unterstützung raumbezogener Suche nach InformationKartenergänzungen, z.B. qualitative Rauminformation: Semantik,Funktion/Angebotscharakter von Orten ➞ sense of placeKarten als Interface zu raumbezogener Information22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 18www.hipmunk.com
    • 19. ZusammenfassungProbleme der effektiven & effizienten (mobilen) Nutzung von KartenKarten als geographischer Inhalt & visuelles BildRelevanz als Mittel zur Vereinfachung & Anpassung von KartenAnsätze zur Lenkung der visuellen Aufmerksamkeit und zurVerbesserung der Effizienz der Kartennutzung22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 19Take-Home Message:Nutzen = Nützlichkeit (Content) + Usability («Gestaltung der Verpackung»)
    • 20. ???22. Mai 2013 Content & Verpackung in der Geovisualisierung – Dr. T. Reichenbacher # 20[ Kontakt tumasch.reichenbacher@gmx.de ]

    ×