Your SlideShare is downloading. ×
Ostern in Griechenland
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Ostern in Griechenland

110
views

Published on

Ostern in Griechenland

Ostern in Griechenland

Published in: Education

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
110
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1.  Ostern ist in Griechenland das wichtigste religiöse Fest.
  • 2.  In der Karwoche, der Woche der Leiden Jesu, gehen die orthodoxen Griechen jeden Abend in die Kirche.
  • 3.  Der Karmittwoch ist der sündigen Frau gewidmet. Sie hat an Jesus geglaubt, hat Reue gezeigt und ihm die Füße gewaschen und eingesalbt.
  • 4.  Das ist der Tag des letzten Abendmahls. In der Kirche werden 12 Evangelien gelesen. Zu Hause färben die Frauen die Eier für die Auferstehung und backen auch Tsoureki, den griechischen Osterzopf.
  • 5.  Aus Jerusalem, aus dem Heiligen Grab, kommt jedes Jahr das Heilige Licht und wird an alle orthodoxen Kirchen verteilt.  Kurz vor Mitternacht gehen in der Kirche alle Lichter aus.  Der Priester singt „Kommt und nehmt Licht ... „ und alle Gläubiger gehen zu ihm und zünden ihre Kerzen an.
  • 6.  Der Priester liest das Evangelium von der Auferstehung.  Die Glocken läuten fröhlich.
  • 7.  Oft lässt man Tauben in den Himmel fliegen.
  • 8.  Alle küssen sich und wünschen sich „Christos Anesti“ (Christ ist auferstanden).  Dann stoßen wir mit den Ostereiern an. Wer hat das stärkste Ei?
  • 9.  Das Osterfeuer tragen wir nach Hause und malen ein Kreuz am oberen Türrahmen.
  • 10.  Dann essen wir die Magiritsa, die Ostersuppe, die wir aus Gedärmen und Innereien kochen.
  • 11.  Das traditionelle Essen am Ostersonntag ist Lamm am Spieß oder gefüllt mit Reis im Backoffen.
  • 12.  Es wird viel gesungen und getanzt.