• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Hybrid cloud architecture & connectivity
 

Hybrid cloud architecture & connectivity

on

  • 436 views

Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Zur Umsetzung Innovativer Geschäftsmodelle

Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Zur Umsetzung Innovativer Geschäftsmodelle

Vortrag Feb. 2012 für das SaaS-EcoSystem e.V.

Statistics

Views

Total Views
436
Views on SlideShare
436
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
13
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Hybrid cloud architecture & connectivity Hybrid cloud architecture & connectivity Presentation Transcript

    • Hybrid Cloud Connectivity & ArchitectureERFOLGREICHE NUTZUNG UND BEREITSTELLUNG VON CLOUD-DIENSTENZUR UMSETZUNG INNOVATIVER GESCHÄFTSMODELLE Wolfgang Schmidt | X-INTEGRATE Software & Consulting GmbH © 2012 SaaS-EcoSystem
    • Agenda  Welche Herausforderung stellt die Nutzung von SaaS & Cloud-Diensten dar?  Welche Konzepte bestehen zur Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten?  Welche Lösungen bestehen zur Umsetzung einer SaaS & Cloud Integration?  Wie wähle ich das richtige Integrationstool aus?  Zusammenfassung und Einstiegsoption  X-INTEGRATE – Leistungen für das SaaS-EcoSystem Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 2
    • Cloud Computing als neues Distributionsmodell Welche Herausforderungen stellt die Nutzung von SaaS & Cloud-Diensten dar?Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 3
    • Herausforderungen in derWertschöpfungskette Die meisten Cloud-Services und SaaS Applikationen sind Speziallösungen für Fachbereiche (LOB) IT und LOBs adaptieren zunehmend Cloud-Dienste um Ihren Bedarf zu decken regelkonforme Synchronisation der Daten zwischen LOBs ist notwendig “The successful adoption of SaaS solutions will transform usage from purpose built point solutions to integration into mission critical processes.” Ray Wang (2008), Analyst at Forrester Research Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 4
    • Herausforderungen in derWertschöpfungskette • Mangelnde Synchronisation stellt ein hohes Risiko in der Automatisierung von Kernprozessen dar • Marktanforderungen bedingen Agilität Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 5
    • Herausforderungen für die IT Vielfältige Cloud „pay-as-you-go“ Dienste (BPaaS, SaaS, PaaS, IaaS) werden (unkontrolliert) genutzt und bringen… • Wachsende Komplexität der Integration und des Managements • Häufiger wechselnde Schnittstellen durch schnell wechselnder Lösungsmarkt IT verliert die zentralisierte Steuerungsmöglichkeit und Übersicht der eigenen Ressourcen, Gesamtkosten und Daten „Relocation“ Unternehmensdaten, -ressourcen und Accounts werden nicht unbedingt korrekt verwaltet und gesichert Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 6
    • Cloud erfordert kontrolliertesIT Management  Management der Services & Workloads monitoring, events, availability, performance, resilience  Verwaltung von Service Requests, Service Provisioning, Workload Governance, Scheduling …  Dashboard für Diensttransparenz  Security (identity management, compliance, isolation, …)  Integration von Diensten, Applikationen und Informationen Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 7
    • Offene Fragestellungenund Vorbehalte Source: Saugatuck Technology Inc., 2010 Global User Survey; n=1793 Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 8
    • UMSETZUNG INNOVATIVER GESCHÄFTSMODELLE Welche Konzepte bestehen zur Nutzung und Bereitstellung von Cloud- Diensten?Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 9
    • Unternehmen startennicht auf der „Grünen Wiese“ Cloud Applications Standard- Eigenentwicklungen & Anwendungen IT-Ressourcen Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 10
    • Cloud Bereitstellungsoptionen –Königsweg: Hybrid intern / private Hybrid Extern /public IT Ressourcen werden als Dienst IT Bereitstellung erfolgt IT Ressourcen werden als über das Intranet bereitgestellt , als Dienst sowohl Dienst “as a Service,” innerhalb des Kundennetz und intern wie extern über das Internet hinter der Firewall bereitgestellt Third-party Third-party hosted operated and operated Kunden Kunden Kunde Kunde A Kunde B NutzerRechenzentru Rechenzentru A B m m Classic / Managed Hosted private Shared cloud Public cloudPrivate cloud private cloud cloud services services Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 11
    • Beispiel: Cloud ITReferenzarchitektur (Basis: Open Group submission by IBM)Cloud Service Cloud Service Provider Cloud Service Consumer Creator Cloud Services Common Cloud Management Platform (CCMP) Business-Process- as-a-Service Partner Services Cloud Service Integration Tools Software-as-a-Service Operational Business Service Support Support Creation Services (OSS) Services (BSS) Tools Platform-as-a-Service Consumer In-house IT Infrastructure-as-a-Service Infrastructure (Server, Storage, Network, Facilities) Security, Resiliency, Consumability & Performance Governance Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 12
    • TOSCA: StandardisierungsansatzDesign once – Run everywhere Topology and Orchestration Specification for Cloud Applications Konzeptionelle Definition von "Service Templates„ für IT-Services:  Topologie (Struktur) und  Orchestrierung (Aufruf- und Management-Verhalten)  halbautomatische Erstellung und Verwaltung des Dienstes  entkoppelt den Service-Lieferanten von Cloud-Anbieter und Hosting- Infrastruktur.  interoperable Artefakte für Service- Topologien und Orchestrierungsvorschriften, Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 13
    • Herausforderungen fürdie Hybrid Cloud IT Cloud Applications  Trusted  Account Sync Standard- Solution  Service Eigenentwicklungen & Anwendungen Provider Management  Daten (z.B. IT-Ressourcen Integration Monitoring,  Service Provisioning) Integration Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 14
    • Welche Lösungen bestehen zur Umsetzung von SaaS & Cloud Integration?Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 15
    • Integrationsstrategien für SaaS / Cloud Services continously increasing agilityHome grown EAI ESB or Cloud Integration Integration-point-to-point - focus on SOA appliances solution as-a-Servicedevelopment application - focus on - focus on - focus on integration Service reuse on-/off-premise ease of use & agility Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 16
    • Cloud Service Integration:Eigenentwicklung Eigenentwicklung basierend auf Cloud APIs Connectivity continously increasing agility direkt, synchrone Kopplung entkoppelt, asynchrone Integration (meist mit Security Unterstützung) Stabilität von Prozessen und Techniken? falls ja, dann durchaus gangbarer Weg Ok - wenn keine Compliance Anforderungen Anforderungen: Programmierung notwendig Wissen über Cloud APIs, interne Systeme Erstellung von Security & Kontrollmechanismen notwendig API Management Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 17
    • Cloud Service Integration:EAI, ESB, Appliances, … Verwendung von traditionellen Integrations- plattformen (EAI, ESB, SOA appliances) continously increasing agility SOA (Security) appliances Speziallösung für XML-basierte Formate Gut, wenn Cloud Dienste ein gutes webservice Interfaces besitzen Gut, da policy-based Security Möglichkeit für Komposit Mehrwegdienste Höchte Flexibilität – meist mit höchsten Kostenstrukturen Anforderungen: Cloud API Wissen notwendig EAI/ESB/SOA Erfahrung notwendig Programmierung notwendig Erstellung von Compliance Mechanismen Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 18
    • Cloud Service Integration:Speziallösungen Speziallösungen für on-/off-premise Integration Konfiguration und visuelles Design statt continously increasing agility Programmierung Vorgefertigte Muster für Szenarien Vorgefertigte Adapter für gängige Unternehmenslösungen und Cloud-Dienste “No Coding” Only Prebuild Templates Configuration Diverse Deployment-Optionen Funktionalität: Connectivity, Migration, Transformation Workflow, Management, Monitoring Anforderung: Technisches Verständnis und Umsetzung mittels visueller Entwicklungsumgebung Pre-Invest für Integrationsprojekt Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 19
    • Cloud Service Integration:Integration-as-a-Service On Demand Lösung für on-/off-premise Integration im Self-service Konfiguration für gängige on-premise continously increasing agility Unternehmenslösungen und SaaS Visuelles Tool für vorgefertigte, gängige Integrationsmuster Deployment von angepassten Integrationsmustern Komponenten für ISVs und Cloud-Provider Günstiger „on-ramp“ von Neukunden Möglichkeit neue Märkte zu adressieren Anforderungen: KEIN pre-invest und technisches Know- how Vorgefertigte Endpunkte und Muster müssen auf Ihre Situation passen Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 20
    • Wie wähle ich das richtige Integrationstool aus?Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 21
    • Cloud Integrationstools:Wonach sollten Sie suchen? mehrere Szenarien alle Unternehmensgrößen Vorlagen und Muster Adapter für Endsysteme Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 22
    • Attribute einer speziellenCloud-Integrationslösung schneller ROI Einführung in Tagen – schnell & methodisch, bei hoher Qualität geringer TCO einfacher Betrieb und kostengünstiges Management kein CAPEX flexibele Lizensierung, bedarfsgerechter Bezug kein Coding Konfiguration statt Programmierung garantierte Compliance automatisierte Regelkontrolle und Governance Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 23
    • ZusammenfassungHybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 24
    • Zusammenfassung  Cloud-Dienste werden häufig gemeinsam mit bestehenden, internen Unternehmensanwendungen genutzt  Dies erfordert Interoperabilität und eine Integration der betroffenen Applikationen – intern, wie extern  Diese Integration ist eine Herausforderung, die unter anderem darin besteht, den passenden Lösungsansatz zu verfolgen  Spezialangebote schaffen schnelle und einfache Ergebnisse innerhalb einer skalierbaren, kostengünstigen und leicht zu pflegenden Cloud Integrationslösung Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 25
    • Aller Anfang ist leicht…Ihre Einstiegsoptionen Einladung zum Cloud-Integration-Check Vorab-Registrierung: Integration-as-a-Service Sign-up for early access Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 2626 www.x-integrate.com
    • Wolfgang Schmidt / X-INTEGRATE Vorstellung & Leistungen für das SaaS-EcoSystemHybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 27
    • Ihr Partner fürBusiness Integration Consulting – Infrastructure – Development – Support – Managed Services Connectivity Integration BPM & Optimierung Enterprise Architecture – Service Oriented Architecture – Best Practices – Methodik Ihr Spezialist für Business Integration Software auf Basis etablierter Methodik, offener Standards und Middleware Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 28
    • Ihr Partner fürBusiness Integration• Daten- und Anwendungsschnittstellen – automatisiert und zuverlässig• Prozessintegrationen – flexible entlang der Wertschöpfungskette• Entscheidungsprozesse – mathematisch optimiert und automatisiert• Middleware Topologien – maximal verfügbar, flexibel und skalierbar Consulting – Infrastructure – Development – Support – Managed Services Connectivity Integration BPM & Optimierung • Message Queuing • B2B / EDI • Prozessmodellierung • Security • Enterprise Service Bus • BPM in der Cloud • Automatisierung • Enterprise Application Integration • Lineare Optimierung • Managed File Transfer • SaaS & Cloud Service Integration • Business Activity Monitoring • Cloud Connectivity • Rules Management Enterprise Architecture – Service Oriented Architecture – Best Practices – Methodik Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 29
    • X-INTEGRATE Leistungenfür das Ecosystem Auswahlstrategie Unterstützung bei der Wahl der richtigen Lösungsstrategie Lösungsarchitektur Unterstützung bei technischen und architekturellen Aspekten IT Umsetzung Unterstützung bei der technischen Umsetzung und Integration in die unternehmensinternen Prozess- und IT-Landschaft Betriebsmodell Unterstützung bei den notwendigen Ausrichtungen für einen mehrmandantenfähigen Lösungsbetrieb und Support Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 30
    • X-INTEGRATE Antwortenauf Fragen zur Cloud Technologie Vermarktung Unterstützung bei Wahl der richtigen Vertriebs- und Marketing-Strategie Beispiele:  Nutzung von SOA für Cloud Technologien  Kriterienkatalog zur Auswahl einer Cloud Integrationslösung  Integration der SaaS-Lösung in die unternehmensinterne Prozess- und IT-Landschaft  Governance und Management von Hybrid Cloud Szenarien  Wahl einer as-a-Service Plattform  Private Cloud Nutzung ohne Mehrmandantenfähigkeit Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 31
    • Videobeispiele Cloud Integration Videos Hybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 32
    • Mehr Infos zum Thema www.cloud-integration.de Vielen Dank für Ihr Interesse! Wolfgang Schmidt SaaS-EcoSystem e. V. Vorstand für Technologie & Zertifizierungen Kurfürstenstraße 49 | 60327 Frankfurt am Main E-Mail: wolfgang.schmidt@saasecosystem.org Tel. +49 69 949429-0 | Fax +49 69 949429-29 www.saasecosystem.org | info@saasecoystem.orgHybrid Cloud Connectivity & Architecture - Erfolgreiche Nutzung und Bereitstellung von Cloud-Diensten Februar 2012 | Seite 33