„ Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume“
Zwischen nervigem Hype und echter Chance Bibliotheken und das Web 2.0 - Teil 2: beluga -   Anne Christensen, SUB Hamburg  ...
„ Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume“
Wissenschaftliche Informationen: Wo, woher, wohin?
Ein Buch und seine Metadaten Katalogisat aus Bibliothek
Ein Buch und seine Metadaten Inhaltsverzeichnis  bei Google Book Search Katalogisat aus Bibliothek Zitatnachweis von Amazo...
Was können Bibliotheken tun? <ul><li>Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen </li></ul><ul><li>Metadate...
Die Hamburger Antwort: 1.November 2007 – 31. Oktober 2009
Projektbeteiligte <ul><li>Bibliotheken: </li></ul><ul><ul><li>Stabi, ÄZB, ZB Recht </li></ul></ul><ul><ul><li>UB der Techn...
Was können Bibliotheken tun? <ul><li>Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen </li></ul><ul><li>Metadate...
„  Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen“ Wie geht das?
„  Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen“ Wie geht das? Geht das so?
Suchmaschinenindex Ziel: 15 Millionen Braucht man die? Backend: Lucene/Solr Perl-Framework most wanted,  eventuell perspek...
Kurzliste, Drilldowns Personalisierung:  Anfang 2009 Sessionverwaltung läuft Formale Drilldowns OK,  thematische ausbaufäh...
Detailansicht Künftig: Dynamische Integration  der Verfügbarkeit Mashups Drillups und Empfehlungs- dienste
Film aus Usability-Studie
„ Metadaten aus anderen Systemen in den Katalog einbinden“   Wie geht das?
Detailansicht Mashups
„ Keine Mashups mit Amazon und anderen kommerziellen Inhalten!“ Lehrender in beluga-Fokusgruppe, Februar 2008
„  Ich hätte gerne mehr Infos über den Inhalt, wenigstens einen Satz – wie bei den Bücherhallen.“ Studentische NutzerIn in...
„  Zusammenspiel zwischen lokalen Infrastrukturen verbessern“ Wie geht das?
Studentische Communities Lernmanagement-Systeme Literaturverwaltung und Social Bookmarking Metadaten Index Assoziativ such...
Literaturhinweise in Lernplattformen
Verlinkung CommSy-beluga
Recherche und Merkliste bei beluga
Merkliste exportieren
Importierte Einträge in CommSy
Vollanzeige eines Titels bei CommSy Zitierformat (Harvard)‏ Link zu beluga geplant: Verfügbarkeits-informationen Inhaltsve...
Weitere Exportfunktionen
Kooperation: Dienste für Communities life  – Webmagazin der Fakultät EPB, Uni Hamburg
Persönliche Listen öffnen Listen dauerhaft speichern und für andere öffnen
„ Meine Liste ist aber etwas  sehr Intimes“ Lehrender in beluga-Fokusgruppe, Februar 2008
Fokusgruppen und Usability-Tests sorgen für  bedarfsgerechte  Umsetzung des Katalog 2.0!
Wo stehen wir?
Die kommenden Versionen von beluga <ul><li>0.6, Dezember 2008: Exportfunktionen </li></ul><ul><li>0.7,  Februar 2008: Pers...
Danke schön! <ul><li>Anne Christensen </li></ul><ul><li>E:  [email_address] </li></ul><ul><li>W:  http://beluga.sub.uni-ha...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

beluga - Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume

1,161

Published on

Vortrag auf der Herbstfortbildung des Arbeitskreises der Kunst- und Museumsbibliotheken in Berlin, 6.11.2008

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,161
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • beluga - Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume

    1. 1. „ Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume“
    2. 2. Zwischen nervigem Hype und echter Chance Bibliotheken und das Web 2.0 - Teil 2: beluga - Anne Christensen, SUB Hamburg Herbstfortbildung der AG Kunst- und Museumsbibliotheken Berlin, 6.11.2008
    3. 3. „ Die Hamburger Rechercheplattform zur Literaturversorgung virtueller Lernräume“
    4. 4. Wissenschaftliche Informationen: Wo, woher, wohin?
    5. 5. Ein Buch und seine Metadaten Katalogisat aus Bibliothek
    6. 6. Ein Buch und seine Metadaten Inhaltsverzeichnis bei Google Book Search Katalogisat aus Bibliothek Zitatnachweis von Amazon LeserInnen des Buches bei LibraryThing Biografie der Autorin bei Wikipedia Andere Ausgaben bei xISBN
    7. 7. Was können Bibliotheken tun? <ul><li>Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen </li></ul><ul><li>Metadaten aus anderen Systemen in den Katalog einbinden </li></ul><ul><li>Zusammenspiel zwischen lokalen Infrastrukturen verbessern </li></ul>
    8. 8. Die Hamburger Antwort: 1.November 2007 – 31. Oktober 2009
    9. 9. Projektbeteiligte <ul><li>Bibliotheken: </li></ul><ul><ul><li>Stabi, ÄZB, ZB Recht </li></ul></ul><ul><ul><li>UB der Technischen Universität Hamburg-Harburg </li></ul></ul><ul><ul><li>HIBS der Hochschule für Angewandte Wissenschaften </li></ul></ul><ul><ul><li>UB der HafenCity Universität </li></ul></ul><ul><ul><li>UB der Hochschule für Musik und Theater </li></ul></ul><ul><li>Partner: </li></ul><ul><ul><li>Regionales Rechenzentrum: IDM-Anbindung </li></ul></ul><ul><ul><li>Gemeinsamer Bibliotheksverbund: Metadaten-Verarbeitung </li></ul></ul><ul><ul><li>Universitätsbibliothek Lüneburg: Nachnutzung </li></ul></ul><ul><li>Kooperationen mit lokalen E-Learning-Projekten </li></ul>
    10. 10. Was können Bibliotheken tun? <ul><li>Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen </li></ul><ul><li>Metadaten aus anderen Systemen in den Katalog einbinden </li></ul><ul><li>Zusammenspiel zwischen lokalen Infrastrukturen verbessern </li></ul>
    11. 11. „ Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen“ Wie geht das?
    12. 12. „ Informationen einfach zugänglich und recherchierbar machen“ Wie geht das? Geht das so?
    13. 13. Suchmaschinenindex Ziel: 15 Millionen Braucht man die? Backend: Lucene/Solr Perl-Framework most wanted, eventuell perspektivisch
    14. 14. Kurzliste, Drilldowns Personalisierung: Anfang 2009 Sessionverwaltung läuft Formale Drilldowns OK, thematische ausbaufähig Relevanz-Sortierung kann noch verbessert werden!
    15. 15. Detailansicht Künftig: Dynamische Integration der Verfügbarkeit Mashups Drillups und Empfehlungs- dienste
    16. 16. Film aus Usability-Studie
    17. 17. „ Metadaten aus anderen Systemen in den Katalog einbinden“ Wie geht das?
    18. 18. Detailansicht Mashups
    19. 19. „ Keine Mashups mit Amazon und anderen kommerziellen Inhalten!“ Lehrender in beluga-Fokusgruppe, Februar 2008
    20. 20. „ Ich hätte gerne mehr Infos über den Inhalt, wenigstens einen Satz – wie bei den Bücherhallen.“ Studentische NutzerIn in beluga-Usability-Studie, Oktober 2008
    21. 21. „ Zusammenspiel zwischen lokalen Infrastrukturen verbessern“ Wie geht das?
    22. 22. Studentische Communities Lernmanagement-Systeme Literaturverwaltung und Social Bookmarking Metadaten Index Assoziativ suchen Fachcommunities
    23. 23. Literaturhinweise in Lernplattformen
    24. 24. Verlinkung CommSy-beluga
    25. 25. Recherche und Merkliste bei beluga
    26. 26. Merkliste exportieren
    27. 27. Importierte Einträge in CommSy
    28. 28. Vollanzeige eines Titels bei CommSy Zitierformat (Harvard)‏ Link zu beluga geplant: Verfügbarkeits-informationen Inhaltsverzeichnis, geplant: Titelbilder u.a.
    29. 29. Weitere Exportfunktionen
    30. 30. Kooperation: Dienste für Communities life – Webmagazin der Fakultät EPB, Uni Hamburg
    31. 31. Persönliche Listen öffnen Listen dauerhaft speichern und für andere öffnen
    32. 32. „ Meine Liste ist aber etwas sehr Intimes“ Lehrender in beluga-Fokusgruppe, Februar 2008
    33. 33. Fokusgruppen und Usability-Tests sorgen für bedarfsgerechte Umsetzung des Katalog 2.0!
    34. 34. Wo stehen wir?
    35. 35. Die kommenden Versionen von beluga <ul><li>0.6, Dezember 2008: Exportfunktionen </li></ul><ul><li>0.7, Februar 2008: Personalisierung, user-generated Content </li></ul><ul><li>0.8, April 2009: Mashups, Visualisierung (Browsing-Einstieg), Anbindung aller LMS </li></ul><ul><li>0.9, Juli 2009: Metadaten aus allen Bibliotheken, Aufsatzdaten , IDM-Anbindung </li></ul><ul><li>1.0, Oktober 2009: Volltextbestellung, Nachnutzbarkeit </li></ul>
    36. 36. Danke schön! <ul><li>Anne Christensen </li></ul><ul><li>E: [email_address] </li></ul><ul><li>W: http://beluga.sub.uni-hamburg.de </li></ul><ul><li>Links zu den vorgestellten Websites: http://delicious.com/christensen/akmb </li></ul>

    ×