Praesentation Online Befragung 2006 Steuerungsgremium Maerz 2006

  • 263 views
Uploaded on

Ergebnisse der Onlineumfrage 2006 zur Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken des InfoWeb Weiterbildung

Ergebnisse der Onlineumfrage 2006 zur Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken des InfoWeb Weiterbildung

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
263
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken 2006 Ergebnisse der vierten Online-Nutzer-Befragung des InfoWeb Weiterbildung Wolfgang Plum BBPro - Büro für Beratung und Projektentwicklung Stresemannstr. 374 B, 22761 Hamburg, wp@iwwb.de
  • 2. Anzahl der Weiterbildungsdatenbanken Anfang 2002 und Anfang 2006 Stärkste Zunahme bei den regionalen und den thematischen Datenbanken Quelle: IWWB, eigene Erhebungen 66 Systeme 149 Systeme
  • 3.
    • Start ab 16.1., Ende 26.2., 6 Wochen Laufzeit
    • Geschaltet auf den Homepages von 38 Weiterbildungsdatenbanken
    • 953 Teilnehmer
    • Bereinigte Zahlen (ohne KURS)
      • 2002: 3.390
      • 2003: 787
      • 2004: 811
      • 2006: 953
    Online-Umfrage 2006: Die Datenbasis
  • 4. Vier thematische Bereiche
    • Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken
    • Nutzungsverhalten
    • Bewertung von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken
    • Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten
  • 5. Geschlecht der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=947) Zunehmendmehr Frauen als Männer nutzen Weiterbil-dungsdaten-banken (2004: 54%) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006, www.DESTATIS.de) Männer Frauen
  • 6. Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Alter der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %,N=947) Durchschnittsalter: 37,7 Jahre
  • 7. Schulabschluss der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=944) wenige Hauptschüler viele Abiturienten Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006, Mikrozensus 2003
  • 8. Beruflicher Status der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N= 945) viele Arbeitnehmer viele Selbst. + Arbeitslose + in Ausbildung Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006, Mikrozensus 2003 76,6% sind erwerbstätig
  • 9. Beruflicher Status der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2002 - 2006 ( in %) 2006 weniger Arbeitslose + Selbstst. 2006 mehr Arbeitnehmer Quelle: IWWB, Onlinebefragungen zur Nutzung von WBDBs 2002-2006, jeweils gleiche Beteiligungstypen – ohne Nutzer von KURS
  • 10. Betriebsgröße der Arbeitsstätten der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=927) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 11. Internetpraxis der Nutzerinnen und Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N=2.112) Seit 2003 keine Veränderungen Quelle: IWWB, Onlinebefragungen zur Nutzung von WBDBs 2002-2006
  • 12. Weiterbildungsteilnehmer (in den letzten drei Jahren) unter den Befragten nach Datenbanktypen (in %, N=938 ) WBDBs werden vorwiegend von Weiterbildungserfahrenen genutzt Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006, Kujan/BSW WB 2006 BRD 2003 Alle WBDBs Überregionale Regionale
  • 13. Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Potentielle Ausgaben für „eine geeignete Weiterbildung“ nach Datenbanktypen (in %, N=693) Ø = 1.245€ Ø = 1.385€ Ø = 1.110€ Höhere Ausgabenbereitschaft bei den Überregionalen
  • 14.
    • Bei Männern (Ø = 1.407, Frauen Ø = 1.139)
    • Altersgruppe 30-39 (Ø = 1.485)
    • Ausbildungsabschluss Fachhochschule (Ø = 1.495, Hochschule Ø = 1.339)
    • Selbstständige und Arbeitnehmer, die neue Tätigkeit suchen (Ø = 1.437 bzw. 1.472)
    • Täglichen Internetnutzern (Ø = 1.313)
    • Regelmäßigen Nutzern der Datenbank (Ø = 1.407)
    • Weiterbildungsteilnehmern (Ø = 1.360, 1.094 bei Nichtteilnehmern)
    • In Baden-Württemberg und Bayern (Ø = 1.833 bzw. 1.613)
    Die höchsten potentiellen Ausgaben für eine geeignete Weiterbildung (€):
  • 15. Potentielle Ausgaben für „eine geeignete Weiterbildung“ nach Wohnort der Nutzer bzw. Bundesländern (in %, N=693) © InfoWeb Weiterbildung und BAS-Hamburg Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 16. „ Qualitätsbewusstsein“ 2006 (wieder) gestiegen!? Quelle: IWWB, Onlinebefragungen zur Nutzung von WBDBs 2003-2006 Bevorzuge qualitätsgeprüfte Anbieter und Angebote nach Datenbanktypen (in %, N=609 - 713)
  • 17. Geografische Herkunft der Nutzer nach Bundesländern © InfoWeb Weiterbildung und BAS-Hamburg Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 18. Geografische Herkunft: Anteil der Nutzer an der Bevölkerung nach Stadt- und Landkreisen (in 0 / 00 ) © InfoWeb Weiterbildung und BAS-Hamburg Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 19. Vier thematische Bereiche
    • Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken
    • Nutzungsverhalten
    • Bewertung von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken
    • Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten
  • 20. Wodurch von der Datenbank erfahren? Nach Datenbanktypen (in %, N=918) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 „ Persönliche Empfehlungen“ für regionale WBDBs wichtig
  • 21. Nutzungshäufigkeit von Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N=941) Bei Überregionalen mehr „Erstnutzer“ Quelle: IWWB, Onlinebefragungen zur Nutzung von WBDBs 2002-2006
  • 22. Gründe zur Nutzung von Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N=944) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Berufliche Gründe dominieren Regionale häufiger nichtberufliche Ziele
  • 23. Wonach wird in Weiterbildungsdatenbanken gesucht? Rechercheinhalte nach Datenbanktypen (in %, N=944) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Bildungsurlaub ist die Domäne der Regionalen Stärkste Nachfrage nach Management-WB bei Überregionalen
  • 24. Regionale Reichweite der Recherche: Wo sollen die gesuchten Angebote stattfinden? Rechercheregion nach Datenbanktypen (in %, N=937) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Wie erwartet: Bei überregionalen öfter bundesweite Suche
  • 25. Nutzung anderer Informationsquellen durch Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=923) Beratung durch Arbeitsagenturen wird selten genutzt Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Hauptinformations-quellen sind andere DBs und Anbieter-Websites Schriftliche Infos werden gut genutzt Deutscher Bildungsserver ist recht bekannt
  • 26. Nutzung anderer Informationsquellen durch Nutzer von Weiterbildungsdatenbanken 2002 bis 2006 (in %, N=748-3192) Quelle: IWWB, Onlinebefragungen zur Nutzung von WBDBs 2002-2006, jeweils gleiche Beteiligungstypen – ohne Nutzer von KURS Bedeutung der Arbeitsagenturen verringerte sich, steigt aber wieder Bedeutung Beratungs-stellen geringer Nutzung DBS relativ hoch
  • 27. Vier thematische Bereiche
    • Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken
    • Nutzungsverhalten
    • Bewertung von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken
    • Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten
  • 28. Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken (in %, N=895 – 917) Ingesamt erneut positive Bewertungen Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 29. Bewertungen von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbank-Typ, Durchschnittsnoten (N=895 – 913) Erneut: die besten Noten für die Regionalen Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 30. Ist Ihnen bekannt, was diese Datenbank für Sie leisten kann und wo ggf. ihre Grenzen liegen? (in %, N=940 ) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Deutlichere Selbstdarstellung ist nötig!
  • 31. Haben Sie etwas in der Datenbank vermisst? Nach Datenbanktyp (in %, N=902) Nur ca. 12% vermissen etwas, davon meist bestimmte Angebote, „Aktualität“ und besondere Such- oder Anzeigemöglichkeiten Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 32. Wichtigkeit von Hilfe und Tipps (in %, N=916) Für fast 3/4 sind Hilfe und Tipps wichtig Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006
  • 33. Würden Sie die Datenbank weiterempfehlen? Nach Datenbanktyp (in %, N=925) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Die höchsten Werte bei den regionalen Datenbanken
  • 34. Vier thematische Bereiche
    • Informationen über Nutzerinnen und Nutzer der Weiterbildungsdatenbanken
    • Nutzungsverhalten
    • Bewertung von Merkmalen der Weiterbildungsdatenbanken
    • Effekte der Datenbanknutzung auf das Weiterbildungsverhalten
  • 35. Die Infos aus der Datenbank haben meine Planungen wesentlich voran gebracht, nach Datenbanktyp (in %, N=909) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Erneut höchster Planungsnutzen bei den regionalen Datenbanken
  • 36. Teilnahme an Weiterbildung aufgrund von Informationen aus Weiterbildungsdatenbanken nach Datenbanktypen (in %, N=942) Quelle: IWWB, Onlinebefragung zur Nutzung von WBDBs 2006 Erneut stärkster Marketingeffekt bei den regionalen Datenbanken
  • 37.
    • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
    • Diese Präsentation ab sofort im Internet unter
    • http://projekt.iwwb.de , Bereich Steuerungsgremium