Your SlideShare is downloading. ×
Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen

3,951
views

Published on

Published in: Education

0 Comments
4 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,951
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
4
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzenGastvortrag im Seminar Web 2.0 und die Gesellschaft (AW448) vonProf. Dr. Ilona Buchem an der Beuth Hochschule für Technik BerlinDr. Wolfgang ReinhardtUniversität Paderbornhttp://isitjustme.de
  • 2. Vortrag aus der Sorry... Konserve?
  • 3. research 2.0 awareness research networks knowledge work http://bitly.com/PhD-Reinhardt www.isitjustme.de www.ginkgosem.com@wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt@wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt@wollepb @wollepb 3 @wollepb
  • 4. wolfgang reinhardt mobile university of paderborn learning near copy detectiontwitter social media sna recommendations awareness research networks bibliometrics artefact-actor-networks ginkgo research 2.0 www.isitjustme.de www.ginkgosem.com @wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt @wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt @wollepb @wollepb 4 @wollepb
  • 5. Web 2.0• nie dagewesenes Ereignis in der menschlichen Geschichte• ermöglicht fast jedem aktiv Beitragender zu öffentlichen Diskussionen und Wissensquellen zu werden• wird allgemeinhin als Prozess der Demokratisierung der Gesellschaft angesehen• Ausnahmen öfter als es uns lieb ist • China, Arabischer Frühling ...Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 6. Research 2.0Was ist das denn jetzt schonwieder?Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 7. with Research 2.0 becoming mainstream, science will change more over the next 20 years than in the past 300 years. Nielsen (2008)Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 8. Research 2.0 bedeutet (aus meiner Sicht)• Nutzung von Web 2.0 Werkzeugen, Praktiken und Technologien in der Forschung• Anpassung & Weiterentwicklung der gängigen Praktiken, Methoden und KommunikationswegeDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 9. Research 2.0 bedeutet (aus meiner Sicht)• Nutzung von Web 2.0 Werkzeugen, Praktiken und Technologien in der Forschung• Anpassung & Weiterentwicklung der gängigen Praktiken, Methoden und Kommunikationswege• Öffnung des Wissenschaftsprozesses und der Wissenschaftkommunikation • Open Science, Open Access, Open Data, Open Methodologies• Nachvollziehbarkeit wissenschaftlicher Prozesse & Entscheidungen• Crowd sourcing research mit sog. “everyday scientists” (Roure 2007)Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 10. http://www.brooklynspaceprogram.org/
  • 11. Moment mal! Bedeutet wissenschaftliche Kommunikation nicht nur das Schreiben, Begutachten und Veröffentlichen von Publikationen?Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 12. Wissenschaftskommunikation 2.0 ist viel mehr• gemeinsame Ideenentwicklung, Brainstorming• Diskussionen und kollaborative Wissenserzeugung• Teilen früher Forschungsergebnisse• Berichte über Fehler, Rückschläge und nicht funktionierendes • Share early, share often, share failure• informelle Forschungsgruppen• Weisheit der VielenDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 13. Negativer Seiteneffekt von Research 2.0• zu viele Informationen, um sie alle verarbeiten zu können• “Information overload” vs. “Filter Failure”• Awareness-Unterstützung von Nöten http://www.octium.eu/en/index.php/information-systemsDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 14. Negativer Seiteneffekt von Research 2.0• zu viele Informationen, um sie alle verarbeiten zu können• “Information overload” vs. “Filter Failure”• Awareness-Unterstützung von Nöten 1.Empfehlungen (Recommendations) 2.der soziale Graph 3.Visuelle Analyse http://www.octium.eu/en/index.php/information-systemsDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 15. Konferenzmanagement mit sozialer EbeneDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 16. Social Scientific Event Management
  • 17. Social Scientific Event Management
  • 18. Social Scientific Event Management
  • 19. Social Scientific Event Management
  • 20. Adoption of Research 2.0 in scholarly communication has reached only modest levels so far. Procter et al. (2010) Reinhardt (2012)Dr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 21. Abschließend• Wissenschaft 2.0 ist ein spannendes und vielversprechendes Feld• noch viel Potential nach oben• motivationale Barrieren abbauen• alternative Metriken müssen sich etablieren• Open Access/Data muss zum Standard werdenDr. Wolfgang Reinhardt | wolle@upb.de | Research 2.0 - Wie Forscher das Web 2.0 nutzen
  • 22. wolfgang reinhardt mobile university of paderborn learning near copy detectiontwitter social media sna recommendations awareness research networks bibliometrics artefact-actor-networks ginkgo research 2.0 www.isitjustme.de www.ginkgosem.com @wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt @wollepb @wollepb @wolfgang.reinhardt @wollepb @wollepb 23 @wollepb