Wie Lernen Menschen? Zum Einsatz neuer Medien in Schule, Hochschule und Weiterbildung

  • 1,627 views
Uploaded on

September 2007 …

September 2007
Wie lernen Menschen?
Zum Einsatz neuer Medien in Schule, Hochschule und Weiterbildung, Instituto Cervantes Berlin

More in: Education , Technology
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
No Downloads

Views

Total Views
1,627
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
26
Comments
0
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Wie lernen Menschen ? Zum Einsatz neuer Medien in Schule, Hochschule und Weiterbildung Wolfgang Neuhaus Yeelab - Educational Environments Quellenangaben zu den Fotos: Folie 35 Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments
  • 2. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments
  • 3. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments
  • 4. Konstruktivistisches Paradigma Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Bewährte Methoden klassischer Pädagogik Lernendes Individuum Digitale Ressourcen Humane Ressourcen Analoge Ressourcen Gesellschaft Communities Bildungsinstitutionen
  • 5. Wie lernen Menschen ? Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Bewährte Methoden klassischer Pädagogik
    • Lernen durch Handeln
    • Herausfordernde Hürden nehmen
    • Lernen durch Imitation
  • 6.
    • Reformpädagogik
    • Erfahrung
    • Handlung
    • Soziale Verankerung
    • Gespräch
    • Binnendifferenzierung
    • Lernende im Zentrum
    Stärken der klassischen Pädagogik Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Bewährte Methoden klassischer Pädagogik
  • 7.
    • Der individuelle Lernprozess kann nur in begrenztem Maße vom Lehrenden gesteuert werden
    • Durch zielgruppenspezifische Lernarrangements können Bedingungen für erfolgreiches und selbständiges Lernen geschaffen werden
    • Eine Vielfalt von Aktionsformen und Methoden ermöglicht es, unterschiedliche Lerntypen in einer Gruppe anzusprechen
    Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Methodenvielfalt Bewährte Methoden klassischer Pädagogik
  • 8. Konstruktiver Methodenpool Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational E Konstruktiver Methodenpool Bewährte Methoden klassischer Pädagogik
  • 9.
    • Schnelle Verfügbarkeit vielfältiger Informationen, Texte, Medien für Lernende
    • Leichte Erstellung anspruchsvoller Präsentationen und multimedialer Produkte
    • Möglichkeit auch außerhalb der Lehr-Institution an alle Lehrmaterialien heranzukommen
    • Möglichkeit, ortsunabhängig mit Mitlernenden, Lehrenden oder anderen Internetnutzern zu kommunizieren
    • Inhaltliche und persönliche Vernetzung mit Menschen gleichgelagerter Interessen
    Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Stärken der Informationstechnologien Stärken und Schwächen der Informationstechnologien
  • 10.
    • Permanenter Zuwachs an
    • Software
    • Gestaltungsmöglichkeiten
    • Kommunikationsmöglichkeiten
    • und Informationsquellen in immer kürzeren Zyklen führt Anwender dieses Mediums schnell dazu, sich im endlosen Kosmos der Informationstechnologien zu verlieren. Ursprünglich gesetzte Ziele geraten schnell aus dem Blickfeld. Die Arbeit mit dem Computer schafft schnell eine Vielzahl von Systemimmanenten Aufgaben und sekundären Zielen, die mit dem ursprünglich gesetzten Lernziel meist gar nichts zu tun haben.
    Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Komplexität des Mediums Stärken und Schwächen der Informationstechnologien
  • 11.
    • Um die Stärken der Informationstechnologien für mediengestützte Lernarrangements nutzbar machen zu können empfiehlt es sich
    • Lernziele möglichst als Produkt zu definieren
    • Den Computer als Werkzeug für klar definierte Zwecke einzusetzen
    • Ein Bewusstsein davon zu entwickeln, welcher konkrete Werkzeugcharakter des Computers in Anspruch genommen werden soll
    Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Werkzeugcharakter des Computers Mediengestütztes Lehren und Lernen
  • 12. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Virtuelle Werkzeuge Mediengestütztes Lehren und Lernen
  • 13. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Mediengestütztes Lernen Mediengestütztes Lehren und Lernen
    • Webbasierte Anwendungen
    • PDF-Dokumente
    • Bücher
    • E-Mail
    • Online-Foren
    Lernplattform Selbstlernen Präsenzlernen
    • Vorlesung
    • Seminar
    • Praktikum
    • Gruppenarbeit
    • Projektarbeit
  • 14. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Abschied vom e-Learning - Begriff Mediengestütztes Lehren und Lernen Viele Gründe sprechen für einen Abschied vom e-Learning-Begriff zugunsten des klassischen Lernbegriffs:
    • Elektronik, Computer und Internet sind allgegenwärtig, einer besonderen Betonung dieser Aspekte beim Lernen bedarf es nicht
    • „ E-Learning“ als Alternative zum „Learning“ ergibt keinen Sinn, da E-Learning nur als Mix (Blended Learning) mit Formen des
    • Präsenzlernens als erfolgsversprechend angesehen wird
    • Der e-Learning-Begriff ist historisch eng verknüpft mit dem
    • Instruktionsdesign, das wiederum schlecht vereinbar ist mit
    • konstruktivistischen Modellen des Lernens
    • Die Qualität der Lehre ist vor allem abhängig von guter Pädagogik und
    • erst in zweiter Linie von den eingesetzten Medien
    • „ Lernen“ und „mediengestütztes Lernen“ sind eindeutige Begriffe, die
    • weniger Fehlinterpretationen provozieren als der Begriff e-Learning.
  • 15.  
  • 16. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Vom Skript zur Web-Präsenz Lerninhalte in ein digital nutzbares Format bringen
  • 17. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Navigierbare PDF´s Lerninhalte in ein digital nutzbares Format bringen
  • 18. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Navigierbare HTML-Seiten Lerninhalte in ein digital nutzbares Format bringen
  • 19. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Lernkontrollen Lerninhalte in ein digital nutzbares Format bringen
  • 20. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Navigierbares Wiki Lerninhalte in ein digital nutzbares Format bringen
  • 21. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Learning Management Systeme Zugang zu digitalen Inhalten organisieren Lerninhalte über das Internet verfügbar machen Zugriffsrechte zu diesen Inhalten regeln Kommunikations-möglichkeiten bereitstellen Tests und Umfragen durchführen Über ein Learning Management System können Sie LMS Learning Management System Blackboard
  • 22. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Learning Management Systeme Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 23. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Learning Management Systeme Zugang zu digitalen Inhalten organisieren Open Source Systeme Kommerzielle Systeme Blackboard Moodle eLGG ILIAS Sakai Web CT
  • 24. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Web-Recherchen im Web 2.0 Zugang zu digitalen Inhalten organisieren Tags (Schlagwörter) Blogroll RSS-Feedreader Suchmaschinen Wiki Wiki Wiki Blog Blog Blog Blog Wiki Homepage Homepage Homepage Bookmarks Bookmarks Bookmarks World Wide Web
  • 25. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Recherchieren mit Blogs Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 26. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Social Bookmarking Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 27. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Social Bookmarking Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 28. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Kooperieren mit Wikis Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 29. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Persönliches Informationsportal Zugang zu digitalen Inhalten organisieren
  • 30. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Online Kommunizieren Kommunizieren mit E-Mail, Skype und Virtual Classrooms
    • E-Mail
    • Skype
    • Virtual Classroom
  • 31. Wolfgang Neuhaus, 2007, Neue Technologien und ihr Einsatz im Fremdsprachenunterricht, Instituto Cervantes Berlin Yeelab - Educational Environments Typische Lernarrangements Merkmale entsprechender Lernarrangements
  • 32.  
  • 33.  
  • 34. Wie lernen Menschen ? Zum Einsatz neuer Medien in Schule, Hochschule und Weiterbildung Wolfgang Neuhaus Yeelab - Educational Environments www.wie-lernen-menschen.wikispaces.com
  • 35. Quellenangaben zu den Fotos www.wie-lernen-menschen.wikispaces.com brain.jpg mrbills67 http://www.flickr.com/people/10528648@N00/ book.jpg Werner Luckner http://www.flickr.com/people/mrwerner/ huerdenlauf.jpg Andrew Herron http://www.flickr.com/people/44015649@N00/ Unbekannt via flickr