DSHS Köln: Inländereffekt der Basketball Bundesliga: 4. Europavergleich

989 views

Published on

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
989
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
164
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

DSHS Köln: Inländereffekt der Basketball Bundesliga: 4. Europavergleich

  1. 1. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen Leiter: Prof. Dr. Daniel Memmert
  2. 2. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt. Platon Papadopoulos, Marcus Lindner, Ruben Goebel 2
  3. 3. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Gliederung • PROBLEMSTELLUNG • DATENERHEBUNG • ERGEBNISSE • AUSBLICK / DISKUSSION 3 PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  4. 4. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Frankreich Saison 04/05 bis Saison 07/08 • Min. 8 Spieler (4 Inländer) bei 11 oder 12 Spieler 5 bzw. 6 Inländer • Max. 6 Ausländer Vgl. Wirtz (2008) 4 PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  5. 5. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  6. 6. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  7. 7. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Griechenland Saison 08/09 • MMB 17 Spieler • SBB 12 Spieler • Bis 4 U18 Spieler auf MMB nur 2 auf SBB • Max 6 Ausländer 2 davon aus Staaten die nicht der „Euro-Zone“ angehören. Vgl. ESAKE (2008) 7 PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  8. 8. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Türkei Allgemein: SBB min. 10 max. 12 Spieler. Saison 06/07 • Max. 6 ausländische Spieler • Mindestens 5 Spieler die in der U-16, U-18 und U-20 haben. • 2 Inländer auf dem Feld Saison 08/09 • Max. 6 ausländische Spieler • Für Spieler 5 und 6, 125.000,- USD an den Verband. • Ein ausländischer Spieler muss aus der EU kommen. Vgl. Kömec (2009) 8 PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.
  9. 9. Institut für Bewegungswissenschaften in den Sportspielen SLG Basketball Polen Saison 06/07 • mindestens 4 Inländer auf SBB. 1 inländischer Spieler durchgehend auf dem Feld. Bis zu 8 Spieler Einsetzbar. Maximal drei Spieler mit Nationalität außerhalb der EWG. Saison 07/08 • mindestens 4 Inländer auf SBB. 1 inländischer Spieler durchgehend auf dem Feld. Bis zu 8 Spieler Einsetzbar. Nationalität nicht wichtig. Saison 08/09 • mindestens 5 Inländer auf SBB. 1 inländischer Spieler durchgehend auf dem Feld. Bis zu 7 Spieler Einsetzbar. Ein U22 Spieler muss im ganzen 2ten Viertel spielen. Saison 09/10 • U22 Spieler muss zweites und viertes Viertel durchgehend spielen. Saison 10/11 • Zwei inländische Spieler müssen durchgehend spielen (1 muss ein U22 Spieler sein). Vgl. Ciarkowski (2009) 9 PAPADOPOULOS, P., LINDNER, M., GOEBEL, R. Die Ausländerregelung in der BBL: Der Inländereffekt.

×