Learning to go - Wissen Time-to-Market - KnowTech 2013

296
-1

Published on

KnowTech 2013 - Vortrag
Wie kann man heute in 20 Minuten Mobilen Learning-Content erstellen und verteilen?

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
296
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Learning to go - Wissen Time-to-Market - KnowTech 2013

  1. 1. KnowTech 2013 Learning to go Learning Wissen Time-To-Market Mobile Learning im Vertrieb/Verkauf und Support/Service Torsten Maier Geschäftsführer/Inhaber Wissen schafft Werte MBA e-learning/Knowledge Management Experte für neue Lerntechnologien Dipl. Ing.(FH) Elektrotechnik / Technische Informatik Industrieelektroniker www.wissenschafftwerte.ch
  2. 2. Blog - WissensART Homepage www.wissenschafftwerte.ch Slideshare Twitter @wsw_maier WissensART-TV Youtube Xing Google Maps itunes App-Store Interaktive Apps „Der Querdenker“ App-Store Facebook Linkedin Soundcloud
  3. 3. Was sagt Gartner? www.wissenschafftwerte.ch
  4. 4. Aktuelle Ergebnisse MMB-Umfrage www.wissenschafftwerte.ch
  5. 5. Video-Traffic in Deutschland steigt um den Faktor 14 und Beträgt mehr als 50% des Gesamtvolumen
  6. 6. Vielfalt: Das Internet der Dinge wird machbar IPv6 – Internet Protokoll Version 6 wurde 2012 global vereinbart Internet of Things - 600 Brd 600.000.000.000.000.000 Internet-Adressen pro Quadratmillimeter der Erdoberfläche
  7. 7.  Neue Wissensökonomie ist der Wegbereiter für eine neue Lernkultur – hin zur Digitale Transformation / Ecosystem  Individuelle Talente und Lernangebote  Lern- und Transfer-/Reflexionsprozesse verschmelzen immer mehr  Erkenntnisse in den Neurowissenschaften halten zunehmend Einzug ins Lernen  We are conneted – Social Learning  Big Data in Learning and Knowledge  Neue (Mobil)Technologien unterstützen ganzheitliche Lernprozesse und ermöglichen neue Lernszenarien
  8. 8. MOOC – Massive Open Online Course Flipped Classroom – Inverted Classroom Video-Learning – Youtube-Generation Learning Nuggets - Mirco Learning Mobile Learning – Technologie als Treiber Open Source – Community entwickelt (OER) Webinare - Virtuelle Klassenzimmer Social Learning – Wissen teilen ist Macht Workplace Learning - Formal vs. Informell Aktuelle Entwicklungen im Bildungswesen
  9. 9. Arbeiten Lernen Gestern e-learning Präsenz Arbeiten Lernen Heute Präsenz e-learning Arbeiten = Lernen Morgen Präsenze-learning + Social Media Workplace Learning
  10. 10. Kann auch berührt werden Reagiert auf Berührungen (unterschiedliche Gesten) Kann gedreht und geschüttelt werden Kann hören Es kennt - die Ausrichtung (Kompass) - ob man sich bewegt - Wie es ausgerichtet ist - ob man es geschüttelt wird Kann sprechen Kann sehen – auch nach hinten Bewegungssensor – reagiert auf Bewegung, Richtung, Beschleunigung Mobile Device kennt mein Standort (GPS) Sinne = Haptik = Mobile Device
  11. 11. Szenarien Vertriebsprozess
  12. 12. Szenarien Kundenberatungsprozesse
  13. 13. Szenarien Service/Supportprozesse
  14. 14. Szenarien Produktinfos für Kunden
  15. 15. Bildung ist dann erfolgreich wenn... eine Erlebniswelt geschaffen wird...  in der man entdecken kann  Teilhaben kann – Mit-Machen  Emotional hineingezogen wird  Anerkennung / Feedback erfährt  Praxistransfer ermöglicht wird
  16. 16. DASISTCLEVERLIZE EINAUTHORING-TOOLZURLERN-APPERSTELLUNGSOWIEEINMARKTPLATZZURDISTRIBUTIONDERAPPS ONLINE-AUTHORING-TOOL APPSIMMARKTPLATZ DASISTCLEVERLIZE EINAUTHORING-TOOLZURLERN-APPERSTELLUNGSOWIEEINMARKTPLATZZURDISTRIBUTIONDERAPPS ONLINE-AUTHORING-TOOL APPSIMMARKTPLATZ Moderne Authoringprozesse Wissen Time-to-Market VIELFÄLTIGEINTERAKTIONSFORMATE Interaktions- formen Artikel mit ausführlichen Informationen Kartei- karten Tests Multiple Choice Sortieren Lücken- text Multiple Response Zu- ordnung ...inKürze mehr... U Vorderseite Leitner Algorithmus Rückseite D
  17. 17. Auf den Punkt gebracht... Neue Ideen durchlaufen drei Phasen: Anfangs werden sie belächelt, später bekämpft, und irgendwann sind sie selbstverständlich. (Arthur Schopenhauer, 1788-1860, Philosoph)
  18. 18. Offene Fragen Was wollen Sie noch für Ihren Transfer mitnehmen?
  19. 19. Projekte / Marken Blended eBook – „Der Querdenker“ iPad-App www.wissenschafftwerte.ch 14.11.2013, Zürich
  20. 20. Torsten Maier Geschäftsführer/Inhaber Wissen schafft Werte MBA e-learning/Knowledge Management Experte für neue Lerntechnologien Dipl. Ing.(FH) Elektrotechnik / Technische Informatik Industrieelektroniker www.wissenschafftwerte.ch Mobile: +41 (0)79 295 11 99 E-Mail: torsten.maier@wissenschafftwerte.ch http:// www.wissenschafftwerte.ch Blog www.wissenschafftwerte.ch/blog/blog

×