Jetzt hier klicken!_
3   EDITORIAL                                             Das Web wird mobil                                             B...
4        INHALT                                                                         INHALT  06.2011    107 Internet 2...
5         INHALT     INHALT  06.2011                                         52   BewertungsportaleOnlinemarketing       ...
6     News // Surftipps & Blogs    Surftipps & Blogs    UrbanOrca: Leute aus der Um-                  Mit UI-Check kann ma...
WEBHOSTING · SCHULUNGEN · SUPPORT                                                                                         ...
8     News // Surftipps & Blogs    ihrer Fans, um z. B. Konzerte                 rollsquare: Behindertengerech-      die K...
9      News // Buchempfehlungen                                                Recht für Grafiker und Webdesigner         ...
Die Tricks der Photoshop-ProfisDVD, 80 Lektionen, 10 Stunden Spielzeit, 49,90 €                 » www.GalileoDesign.de/235...
11      News // Buchempfehlungen                                                Erfolgreiche Websites                     ...
12      Online-Marketing // Online-Umfrage     Studienteilnehmer       Onlineumfrage zum Thema     für     „Bedeutung und ...
13       E-Commerce // Gütesiegel für Onlineshops     Gütesiegel für Onlineshops und rechtliche Zertifizierung einzelner  ...
14       E-Commerce // chocri - meine Schokolade     nen lässt und die individuelle Aktualität bestätigt“, so     der Grün...
15        E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops                            ...
16       E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops     »   Eingehende Links    ...
17       E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops         werden.             ...
19        E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops     »          dern auf den...
20       E-Commerce         die Performance, Darstellung in den gängigen         Browsern und die korrekte Funktion aller ...
21         E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops     Checkliste Shop-Relaun...
22         E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops     Checkliste Shop-Relaun...
23         E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops     Checkliste Shop-Relaun...
N                                                                         EU     Optimale Website-Usability   durch User E...
25       E-Commerce // eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter?     eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter?        ...
26        E-Commerce // eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter?                                                       ...
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe

6,338

Published on

Published in: Business, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
6,338
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
46
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "eStrategy Ausgabe 7 - Leseprobe"

  1. 1. Jetzt hier klicken!_
  2. 2. 3 EDITORIAL Das Web wird mobil Bereits in den letzten Jahren wurde immer wieder prophezeit, dass das mobile Web jetzt endlich da sei und die letzten Jahre hieß es dann auch immer: „Dieses Jahr ist das Jahr des mobilen Web“. Bislang musste man am Ende eines Jahres jedoch dann immer ernüchtert feststellen, dass die mobile Nutzung zwar zugenommen hat, von einem echten Durchbruch konnte hier aber kaum die Rede sein. Die Gründe hierfür waren denkbar einfach: Die » » lahme, mobile Webverbindungen Geräte, die eine vernünftige Nutzung kaum möglich machten Möglichkeiten Das Resultat war eine mangelnde Nachfrage und auch Akzeptanz. Mit im Web Einführung des iPhones im Jahre 2007 kam das Thema dann etwas stärker ins Rollen, da dieses Gerät erstmals eine halbwegs vernünftige Nutzung des mobilen Internet ermöglichte. Von einem echten Durch- sind nahezu bruch konnte aber gerade in der Anfangszeit – insbesondere aufgrund der mangelnden Verbreitung – kaum gesprochen werden. Durch den grenzenlos. so genannten Appstore und die inzwischen unzähligen Tools (Apps), die sicherlich eines der Erfolgsgeheimnisse des iPhones darstel- len, begann der eigentliche Siegeszug und inzwischen hat auch die Konkurrenz die Zeichen der Zeit erkannt und nachgelegt. So bieten mittlerweile nahezu alle großen Handyhersteller Smartphones an, die die Nutzung des mobile Web problemlos ermöglichen. Und auch die Netzbetreiber haben in den letzten Jahren stark nachgelegt…. Für uns Grund genug, in der vorliegenden Ausgabe etwas intensiver auf diesen Wachstumsmarkt einzugehen. Die hier ermittelten Zahlen werden einige mit der Zunge schnalzen lassen! Darüber hinaus haben wir natürlich noch viele weitere spannende Themen für Sie zusammengestellt: Die Rankingfaktoren 2011, ein ex- klusives Interview mit Roy Rubin über Magento und die Zukunft nach der eBay-Übernahme und natürlich auch wieder einiges zum Thema Onlinemarketing im Bezug auf E-Commerce. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine erholsame Urlaubszeit und viel Spaß mit der vorliegenden, passenden Lektüre. Ihr Josef Willkommer P.S. Über Verbesserungsvorschläge oder Themenwünsche freuen wir uns jederzeit. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an info@estrate- gy-magazin.de. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  3. 3. 4 INHALT INHALT  06.2011 107 Internet 2.0 - Die Welt wird mobile... News Bereits in den letzten Jahren   3 Editorial wurden immer wieder prophezeit, dass das mobile Web jetzt end-   6 Surftipps & Blogs lich da sei und die letzten Jahre 9 Buchempfehlungen hieß es dann auch immer: „Diese Jahr ist das Jahr des mobilen Web“. In der Vergangenheit war E-Commerce dies allerdings immer nur mög- liche Wunschvorstellung. 2011 13 Gütesiegel für Onlineshops scheint allerdings die Trendwende Rechtliche Zertifizierung einzelner Bestandteile und tatsächlich da zu sein. Wir zeigen des Bestellprozesses einige aufrüttelnde Zahlen und Fakten. 15 Shop Relaunch Die ultimative Checkliste 73 Rankingfaktoren 25 Bay übernimmt Magento Wie geht’s weiter? Wer sich mit Suchmaschinenopti- mierung etwas intensiver beschäf- 28 Social Media Marketing für tigt, kennt in den meisten Fällen Shopbetreiber die Ranking Factors von SEOm- oz, die alle zwei Jahre veröffent- 34 10 Jahre PLUS.DE licht werden. Im Mai 2011 war es Multi-Channel-Anbieter wird demnach wieder soweit: Diesmal reiner Internet-Pureplayer mit einer Neuerung. Es wurde hier nicht nur 132 SEO-Profis zu deren 39 Interview Einschätzungen befragt. Heuer mit Bastian Siebers – Geschäftsführer der Plus wurde erstmals eine umfangrei- Online GmbH che, statistische Analyse gemacht – mit einigen sehr erstaunlichen 42 Suchmaschinenoptimierung Ergebnissen. für Magento So funktioniert`s 48 Exklusiv-Interview 48 Interview mit Roy Rubin mit Roy Rubin Magento war ja bereits in der Technik Vergangenheit bereits immer 96 Volltextsuche mit Apache sehr stark in der Presse und Solr Blogosphäre vertreten. Anfang Juni wurde nun die komplette 99 Die Beschleunigung von Übernahme durch Ebay bekannt Magento aus Providersicht gegeben. Die Gerüchteküche bro- delte darauf natürlich gleich über. Wir haben mit Roy Rubin über die Entwicklung von Magento, den aktuellen Stand und auch die Zukunft gesprochen! // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011
  4. 4. 5 INHALT INHALT  06.2011 52 BewertungsportaleOnlinemarketing – Ein Muss für Shopbe- 12 Onlineumfrage treiber Vor einiger Zeit wurden Bewer- 52 Bewertungsportale tungsportale noch belächelt. Zukünftig ein Muss für Inzwischen ist deren Bedeutung – Shopbetreiber?! und dies liegt sicherlich auch am E-Commerce Tag Frankfurt wachsenden Einfluss bei Google 61 Die große Chance für KMUs – entsprechend stark gestiegen, 64 Erfolgreiche Kundengewinnung werden Bewertungen inzwischen mit Google Local Search & teilweise doch auch im Ranking Google Places angezeigt. Wir zeigen, worauf es 68 Die Adwords-Kampagnen der hier ankommt und welche Portale Zukunft hier besonders interessant sind. 73 Die SEOmoz Rankingfaktoren 2011 82 Social Media Monitoring 34 10 Jahre Plus.de Auch wenn die Webadresse www. Tools für den Praxiseinsatz plus.de seit zehn Jahren immer 87 Trackinglösungen im dieselbe ist: Die E-Commerce- Überblick Plattform der Tengelmann Unter- nehmensgruppe hat bereits eine bewegte Vergangenheit hinterMobile sich. Und für die Zukunft plant sie 103 Mobile Werbung im noch Großes. Mit einer gezielten Geschäft wird immer Sortimentspolitik, Kooperationen beliebter und technischen Innovationen will der Online-Händler 2011 seine 107 Das mobile Web ist Position unter den Top E-Shops inzwischen wirklich in Deutschland weiter ausbauen angekommen! und die Nummer 1 in Service und Preis werden. 111 Native App oder HTML5 So planen planen Sie Mobile! 99 Hosting – So ska- lieren Sie PHP-Anwen-Recht dungen 114 Widerrufsrecht 2011 Gerade für größere Online-Projek- Neue Belehrung im Onlineshop te und Online-Shops im Wachs- und neue Urteile tum ist das Thema mitunter recht heikel – Skalierung. Hierzu muss118 AGB & man ein wenig weiter ausho- Datenschutzerklärung len, wenn man erklären will, wie für Online-Shops Provider über Skalierung, Perfor- mance und Optimierung denken.Magazin Der Artikel gibt dem interessierten Leser einige grundlegende Infor-121 Impressum mationen an die Hand um in das Thema einzusteigen. www.estrategy-magazin.de
  5. 5. 6 News // Surftipps & Blogs Surftipps & Blogs UrbanOrca: Leute aus der Um- Mit UI-Check kann man die jumbotask: Projektmanagement gebung für gemeinsame Aktivi- Usability seiner Webseiten testen für Freelancer täten finden lassen. Man stellt verschiede- ne Aufgaben, wählt passende Usergruppen aus und erhält nach dem Test Videos und schriftliche Bewertungen der User, die den Test durchgeführt haben. http://www.ui-check.com/ Consmr: Produkte bewerten jumbotask hilft Freelancern bei UrbanOrca hilft dabei, neue Leute der Verwaltung ihrer Projekte und aus der Umgebung für Aktivitäten Kunden. Das Tool trackt Rech- aller Art zu finden. Mitglieder mit nungen, Arbeitszeiten, Ausgaben ähnlichen Interessen können mit- und vieles mehr. einander chatten, um gemeinsa- https://www.jumbotask.com/ me Aktivitäten planen zu können. http://signup.urbanorca.com/ teamgantt: Projekte mit Gantt Diagrammen managen Splarchive: Backups in PDF- Auf consmr können Kunden Form speichern Produkte, die sie im Supermarkt erwerben, bewerten. Die Bewer- tungen können auf Twitter und Facebook gepostet werden und die fleißigsten User verdienen Badges für ihre Reviews. http://www.consmr.com/ Teveren: Filesharing-Tool für teamgantt ist ein Tool, mit dem Unternehmen sich Projekte online mit Hilfe von Splarchive ist eine Backup- Gantt Diagrammen managen Lösung, mit der E-Mails, Kon- lassen. Die Diagramme können taktdaten, Blogs und Dokumente gemeinsam mit Kollegen betrach- regelmäßig in PDF-Form umge- tet und bearbeitet werden. wandelt und in der Cloud gespei- http://teamgantt.com/ chert werden können. http://splarchive.com/ Stereo9: Gratis-Musik für Fans UI-Check: Webseiten-Usability von echten Usern testen lassen Teveren ist eine Business-File- sharing Lösung, mit der Unter- nehmen intern Dateien über ein komplett personalisiertes Inter- face teilen können. http://www.teveren.com/ Auf Stereo9 können Musiker ihre Musik kostenfrei anbieten. Im Gegenzug bekommen sie Daten // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  6. 6. WEBHOSTING · SCHULUNGEN · SUPPORT Webhosting 5.0 Professionelle Hostinglösungen für maximale Leistung und Sicherheit Flexible Hostinglösungen Hostingprojekte wachsen mit Ihren Ideen und Vorstellungen. Wir garantieren die nahtlose Skalierbarkeit Ihres Hostingtarifs! Individuelle Betreuung Onlineshops brauchen Pflege. Unser kompetenter Kundenservice ist immer für Sie da, unterstützt Ihre Ideen und hilft bei Problemen. Sicherheit & Service Immer optimal geschützt: Unser Informationsservice sorgt dafür, dass Sie sich als Hostingkunde rundum sicher fühlen. Einfache Versionsupdates Die innovative Such-Technologie Solr bietet neben einer hervorragenden Halten Sie Ihre Projekte auf einem aktuellen und sicheren Stand: Das Performance eine moderne und geht jetzt ganz einfach mit nur wenigen Mausklicks! benutzerfreundliche Suchfunktion. Business Hosting 5.0 Profi Hosting 5.0 Managed Server 5.0 Der kostengünstige CMS-Einstieg: Garantierte Hostingleistung für NEU: Jetzt mit 300 % Magento ideal geeignet für kleine und professionelle CMS-Projekte: Performance für Ihr E-Commerce mittlere Webseiten optimal für Unternehmen, Maximale Leistung durch Institutionen und Vereine Bis zu 10 GB Speicherplatz dedizierte Markenhardware und 100 GB Transfervolumen Bis zu 4 Prozessorkerne von Hewlett Packard und Intel und 2 GB Arbeitsspeicher Einfache Installation und Updates Bis zu 16 Prozessorkerne Ihrer CMS und Webanwendungen Bis zu 100 GB Speicherplatz und 128 GB Arbeitsspeicher und 500 GB Transfervolumen Über 20 Content Management Umfangreiche Managed Services: Systeme und Webanwendungen Höchste Sicherheit durch eigene Monitoring, Administration, verfügbar IP-Adresse und SSL-Zertifikat Optimierung, Sicherheitsupdates Tägliche Datensicherung: Tägliche Datensicherung: Tägliche Datensicherung: bis zu 1 Woche verfügbar bis zu 4 Wochen verfügbar bis zu 4 Wochen verfügbar bereits ab 4,99 € netto pro Monat* bereits ab 34,99 € netto pro Monat* bereits ab 129,- € netto pro Monat* Alle Angebote richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende.* Die einmalige Einrichtungsgebühr für die Solr- und Profi-Hostingpakete 5.0 beträgt 29,- € zzgl. MwSt., für die Managed Server 5.0 149,- € zzgl. MwSt. Die Vertragslaufzeiten und Abrechnungszeiträume betragen für die Solr-Hostingpakete 5.0 zwischen1 und 12 Monate, für die Profi Hostingpakete 5.0 zwischen 3 und 6 Monate und für die Managed Server 5.0 zwischen 12 und 36 Monate. Automatische Vertragsverlängerung um die jeweilige Vertragslaufzeit (jedoch maximal um 12 Monate), wenn derVertrag nicht mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird. Alle Angebote richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende. Alle genannten Preise verstehen sich monatlich zzgl. MwSt.Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an.✆ 0800 / 440 3000 oder besuchen Sie uns im Internet: www.mittwald.de
  7. 7. 8 News // Surftipps & Blogs ihrer Fans, um z. B. Konzerte rollsquare: Behindertengerech- die Kinder im Internet, speziell auf besser planen zu können. te Orte bewerten Facebook, zu schützen. Minor- http://www.stereo9.com/ Monitor überwacht Status Up- dates, Freunde, Fotos und mehr CodeEval: Programmier-Kennt- und sendet den Eltern regelmäßi- nisse von Bewerbern testenfür ge Berichte per Mail zu. Schüler und Studenten http://www.minormonitor.com/ FilePunch.me: Anonymes und schnelles Download-Center- Auf rollsquare kann man Orte anlegen, die behindertengerecht sind und zum Beispiel Rollstuhl- rampen bieten. Die einzelnen Orte können bewertet und kommen- Mit CodeEval können Unterneh- tiert werden, es wird die genaue men die Fähigkeiten von Bewer- Location angezeigt und die Nut- bern für Programmier-Jobs online zer können Fotos hochladen. testen. Die Firmen erstellen Jobs http://rollsquare.com/ und Challenges, die Bewerber FilePunch.me erlaubt von einem können dann ihre Lösungen dazu Filegoose: Online Dokumenten- Account aus den Zugriff auf zahl- einreichen. verwaltung reiche File Hosts wie Rapidshare http://www.codeeval.com/ oder Megaupload, beschleunigt und vereinfacht so den Datei- tricider: Gemeinsame Entschei- Download. dungen treffen http://filepunch.me/ hashtagify: Populäre Hashtags untersuchen Filegoose hilft dabei, Dokumen- te online zu verwalten und zu durchsuchen. Dokumente können online geteilt und von mehreren tricider ist ein Tool, das bei der gleichzeitig bearbeitet werden. Entscheidungsfindung behilflich http://www.filegoose.com/ sein kann. Man erstellt eine Fra- ge, gibt diese mit einem Link wei- MinorMonitor: Internetverhalten ter, die Empfänger können dann seiner Kinder beobachten Mit hastagify lassen sich populäre abstimmen, Pro- und Kontra-Ar- Twitter-Hashtags und ihre Bezie- gumente sammeln und Lösungen hungen untereinander untersu- vorschlagen. chen und darstellen. Daneben http://tricider.com/ werden die aktuellsten Tweets zu dem Hashtag angezeigt. http://hashtagify.me/ MinorMonitor hilft Eltern dabei, // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  8. 8. 9 News // Buchempfehlungen Recht für Grafiker und Webdesigner Nicht nur die Betreiber von Onlineshops sollten sich intensiv mit dem The- ma Recht auseinandersetzen. Auch für Grafiker und Webdesigner ist das ein Thema, einerseits zum Schutz ihrer kreativen Leistungen, andererseits für alle Aspekte im Rahmen ihrer Selbständigkeit. Es ist ein weites Themen- feld, das die Rechtsanwälte Uwe Koch, Dirk Otto und Mark Rüdlin auf 417 Seiten in ihrem Buch “ Recht für Grafiker und Webdesigner” behandeln. Bei Galileo Press ist 2011 bereits die 9. Auflage erschienen, die hier etwas genauer betrachtet werden soll. Teil I des Buchs beschäftigt sich mit dem Schutz der kreativen Leistung. Auf über 100 Seiten werden folgende Themen ausführlich beschrieben: » Urheberrecht » Geschmacksmuster Uwe Koch, Dirk Otto, Mark Rüdlin » Markenschutz ISBN-10: 3836217058 » Vertragsrecht ISBN-13: 978-3836217057 Gebundene Ausgabe, 417 Seiten, » Sozialrecht Verlag: Galileo Design, Bonn 2011, » Recht des Selbständigen 9. Auflage Preis: EUR 49,90 » Steuern Jetzt kaufen Fazit Das Buch bietet sich als gute Einstiegslektüre für Grafiker und Webdesig- ner an, die mit einer Selbständigkeit liebäugeln. Sie erhalten einen ersten Einblick in die Bestimmungen und Regeln, die sie als Selbständige beach- ten müssen. Wenn sie sich grundsätzlich mit dieser Beschäftigungsform anfreunden können, werden Sie aber sicher weitere Informationen einholen oder Beratungsangebote nutzen müssen. Online-Marketing Essentials für Online-Shop Betreiber Der beste Onlineshop ist ohne Besucher nichts wert. Im Idealfall sind es dann auch die richtigen Besucher – also die, die auch etwas kaufen. Doch Onlinemarketing ist nicht gleich Onlinemarketing. Dr. Erwin Lammenett, Erfolgsautor und renommierter Onlinemarketing Berater, gibt dem Leser Entscheidungshilfen für die effiziente Ausgestaltung des Onlinemarketing für Onlineshops. Bewusst konzentriert er sich dabei auf die wesentlichen Maßnahmen im Onlinemarketing Mix – eben die Essentials. Die Leser er- fahren: » wie sie mehr Besucher in ihre Onlineshops bringen, » wie sie mehr Umsatz über ihren Onlineshop generieren und » damit auch den Gewinn steigern. Das neue Buch von Erwin Lammenett behandelt Onlinemarketing aus dem Blickwinkel von Shopbetreibern und geht gezielt auf die Besonderheiten Erwin Lammenett von Onlinemarketing für E-Shops ein. Es ist sehr praxisnah und beinhaltet ISBN-10: 3863170172 viele reale Fallbeispiele. Es richtet sich an Betreiber von Onlineshops jeder ISBN-13: 978-3863170172 Broschiert, 153 Seiten Seiten, Verlag Größe. Dabei ist es sowohl für Einsteiger im Sinne eines kompakten Ge- Mainz, 1. Auflage samtüberblicks interessant als auch für erfahrene Shopbetreiber, die sich Preis: EUR 14,50 von den Ideen und Fallbeispielen inspirieren lassen können. Das Buch ist seit 11. März 2011 im stationären Buchhandel, im Online- Jetzt kaufen buchhandel und auf der Website des Autors (http://www.inmedias.de/P/ Magento/Shop/) erhältlich. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  9. 9. Die Tricks der Photoshop-ProfisDVD, 80 Lektionen, 10 Stunden Spielzeit, 49,90 € » www.GalileoDesign.de/2351 Adobe Flash CS5DVD, 80 Lektionen, 14 Stunden Spielzeit, 39,90 € » www.GalileoDesign.de/2375 Adobe Dreamweaver CS5DVD, 121 Lektionen, 13 Stunden Spielzeit, 39,90 € » www.GalileoDesign.de/2374 Neuheiten für Webentwickler www.GalileoComputing.de komple tt in Farbe Recht für Grafiker und Webdesigner 417 S., 9. Auflage 2011, 49,90 € Adobe Photoshop CS5 » www.GalileoDesign.de/2524 1.178 S., 2011, mit DVD, 49,90 € » www.GalileoDesign.de/2353 jQuery 582 S., 2010, mit DVD, 34,90 € » www.GalileoComputing.de/1925 Suchmaschinen-Optimierung 692 S., 5. Auflage 2011, 39,90 € » www.GalileoComputing.de/2447 Galileo Press ab sofort auf Ihre persönliche IT-Bibliothek Wissen, wie’s geht.
  10. 10. 11 News // Buchempfehlungen Erfolgreiche Websites Mit 778 Seiten ist das Buch “Erfolgreiche Websites – SEO, SEM, Online- Marketing, Usability” von Esther Düweke und Stefan Rabsch aus dem Galileo Verlag ein ziemlicher Wälzer. Aber dafür ist auch wirklich alles drin, was man zu den genannten Themen erwartet und wissen muss. Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene. Das theoretische Wissen wird durch praktische Beispiele ergänzt und da- durch leicht verständlich. Hier die behandelten Themen: » Onlinewerbung » Crossmedia-Marketing » E-Mail-Marketing » Suchmaschinenwerbung » Social Media Marketing » Suchmaschinenoptimierung » Online PR » Usability » Videomarketing » Conversion » Mobile Marketing » Web-Analytics Esther Düweke, Stefan Rabsch » Virales Marketing ISBN-10: 3836216523 Die Liste ist also sehr umfangreich. Genauso groß ist natürlich auch der ISBN-13: 978-3836216524 Gebundene Ausgabe, 778 Seiten, Ver- Baukasten, aus dem man die für seine Website passenden Bausteine aus- lag: Galileo Computing, 1. Auflage wählen muss. Preis: EUR 34,90 Jetzt kaufen Das Buch liefert dabei zu jedem Kapitel Einstiegs- und Detailinformationen, praktische Beispiele und Details zur Anwendung. Checklisten und kompri- miertes Wissen „to go“ sowie Literatur und Surftipps runden das Ganze ab. Fazit: Das Buch ist sehr empfehlenswert und sollte zur Pflichtlektüre gehö- ren, wenn man seine eigenen Webseiten optimieren möchte oder sich mit dem Thema Onlinemarketing beschäftigt. Follow me! – Erfolgreiches Social Media Marketing Außergewöhnlich bunt ist es, das neue Buch von Anne Grabs und Karim- Patrick Bannour, mit dem Titel “Follow me” – Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co.. Um es kurz vorweg zu schicken: Das Buch ist für alle diejenigen, die einen umfassenden Einstieg in das komplexe Thema suchen, sehr empfehlens- wert. Hier einige Lieblingszitate aus einzelnen Kapiteln: “Doch auch auf Twitter gilt, zuerst eine geeignete Strategie zu haben, bevor man loslegt.” “Der Social Media Einstieg muss mit der Firmenphilosophie übereinstim- men, denn die Werte, die Social Media transportiert (Gemeinschaft, Teilen, Ehrlichkeit) passen mitunter zunächst einmal nicht zum Unternehmen. Können und wollen Sie überhaupt so ehrlich wie in Social Media kommuni- Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour zieren?” ISBN-10: 9783836216722 “Es gibt keinen Königsweg für Social Media Marketing, außer man geht ihn. ISBN-13: 978-3836216722 Gebundene Ausgabe, 442 Seiten, Ver- Es bleibt teilweise ein Experiment, denn Sie müssen ausprobieren, welche lag: Galileo Computing, 1. Auflage Tools und Kampagnen bei Ihrer Zielgruppe gut ankommen. [...] Social Me- Preis: EUR 29,90 dia bleibt ein Experiment. [...] Die Ideen müssen Sie liefern und sich die Zeit Jetzt kaufen nehmen, sie auch umzusetzen.” Das Buch behandelt dabei auch so Themen wie Social Media Monito- ring und Online Reputation Management. Damit ist ein gutes Fundament gelegt, auf das in den nachfolgenden Kapiteln mit Details zu den einzelnen Angeboten und Plattformen im Social Media Marketing eingegangen wird. Wir vergeben hierzu einfach fünf virtuelle Sterne! // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  11. 11. 12 Online-Marketing // Online-Umfrage Studienteilnehmer Onlineumfrage zum Thema für „Bedeutung und Umsetzung von Bannerwerbung im E-Commerce“ gesucht Die Anforderungen an die Marketing-Kommunikation Die Onlineumfrage umfasst maximal 47 Fragen die haben sich im Zuge der Globalisierung, des immer in ca. 10 bis 15 Minuten beantwortet werden kön- stärkeren Wettbewerbs und vor allem der neuen nen. Alle Teilnehmer der Umfrage erhalten nach der Technologien in den letzten Jahren stark verändert. vollständigen Beantwortung des Fragebogens auf Online-Advertising ist ein etabliertes und unver- Wunsch eine kostenlose Kurzzusammenfassung der zichtbares Element im Marketing-Mix von vielen Studienergebnisse. Zusätzlich können sie optional an E-Commerce-Unternehmen. Aus diesem Grund führt einer Verlosung eines iPad 2 von Apple teilnehmen. die Otto-von-Guericke Universität im Rahmen einer Diplomarbeit in Kooperation mit der Intershop Com- Der Onlineumfragebogen steht Ihnen vom munications AG eine Onlineumfrage durch. Dabei 20.06.2011 bis zum 31.07.2011 unter der folgen- sollen Handelsunternehmen aus unterschiedlichen den Adresse zum Beantworten zur Verfügung: Bereichen über ihren Einsatz, den Zielen und den http://umfrage.intershop.de/umfrage/index. Prognosen für Online-Advertising befragt werden. php?sid=23526&lang=de Für diese Studie, suchen wir Onlinehändler, Online- shopmanager, Marketing- und Media-Entscheider, die über den Status quo ihrer Investments, zukünf- tiger Budget-Planung und ihrer Einstellung zu neu- en Technologien und Trends im Online-Advertising Auskunft erteilen können. Bei Fragen rund um diese Studie wenden Sie sich bit- te an Sebastian.Gutsche@student.uni-magdeburg.de Vielen Dank für Ihre Unterstützung. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  12. 12. 13 E-Commerce // Gütesiegel für Onlineshops Gütesiegel für Onlineshops und rechtliche Zertifizierung einzelner Bestandteile und des Bestellprozesses Tomas Renner Jones Vertrauen ist beim Onlinekauf einer der wichtigsten Faktoren. Onlineshopper werden auch aufgrund von Medienberichten in letzter Zeit unsicherer beim Einkaufen in Onlineshops. Gütesiegel vermitteln dem potentiellen Käufer ein Gefühl, der Händler sei von dritter authorisierter Seite geprüft und zerti- fiziert. Onlinehändler sind in Deutschland auf der anderen Seite ständig dem Risiko ausgesetzt, von Konkurrenten abgemahnt zu werden. Bei Faktoren – Vertrauen für den Onlinekäufer und Rechtssicher- heit für den Shopbetreiber erfordern das Shop- AGB, Impressums-Angaben, Widerrufsbelehrung und viele andere Details müssen stets exakt nach den gesetzlichen Vorgaben gestaltet sein. Ungeklärte Rechtslage führt zu Unsicherheit bei Download bietet Rechtsanwalt Kluge: Kopierfeh- Verbrauchern und Onlineshopbetreibern und ler beim Copy + Paste Vorgang sind hier aber zum erfordert fachkundige Klärung Beispiel nicht angepasst. Automatisierte Prozesse In vielen Bereichen gibt es ungeklärte Grauzonen, die wie zum Beispiel der Widerrufsbelehrungs-Assistent Unsicherheit für Verbraucher und Onlineshopbetrei- von Janolaw oder der Impressums-Generator von e- ber schaffen. Hier muss es erst zu Gerichtsentschei- recht24, gehen Schritt für Schritt durch die Erstellung dungen kommen - und vor Gericht ist der Ausgang rechtssicherer Textbausteine, die auf den jeweiligen oft so ungewiss wie auf hoher See. Hamburger Ge- Shopbetreiber zugeschnitten sind. Weitere Anbieter richte entscheiden anders als Düsseldorfer, wieder sind Bonicert EHI – geprüfte Sicherheit, TÜV Süd anders Münchner und Berliner Richter. – Safer Shopping, Shopzertifikat oder X-Cert. Sie- gel von eKomi und shopauskunft.de spiegeln Kun- Bei der Fülle von Informationspflichten und Gestal- denmeinungen zu dem jeweiligen Shop wieder und tungsvorschriften können Onlinehändler leicht den beruhen nicht auf rechtlichen Prüfungen. Überblick verlieren. Die Folgen reichen von teuren Abmahnungen durch Konkurrenten bis hin zu einem Wichtig für Verbraucher und Onlineshopbetrei- faktisch unendlichen Widerrufsrecht des Kunden. ber: Aktualität der Zertifizierung Deshalb ist bereits eine ganze Dienstleistungsbran- Eine wichtige Frage ist, wie aktuell der Shop über- che für Anbieter von Gütesiegeln mit Zertifikaten prüft ist, das heißt, wann das letzte Mal alle Teile, entstanden. Hinter diesen Zertifikaten stehen zumeist zum Beispiel die des Bestellprozesses, anhand der Rechtsanwälte und Kanzleien, die sich im Bereich In- Bewertungskriterien oder Zertifizierungsrichtlinien ternetrecht zum einen auf die Fahnen schreiben, den des jeweiligen Gütesiegelanbieters überprüft wurden. Verbraucher zu schützen, zum anderen aber den Schon die Implementierung einer weiteren neuen Onlineshopbetreibern auch den fachkundigen Rat Zahlungsmethode kann bestimmte Stellen im Shop bei der rechtssicheren Gestaltung des Onlineshops so verändern, dass der ganze Shop einem Abmahn- geben. risiko ausgesetzt ist, das großen wirtschaftlichen Schaden verursachen kann. Anbieter von rechtlichen Zertifizierungen und Gütesiegeln für Onlineshops „Mit unserem Siegel haben Verbraucher die höchst- Zum Beispiel die Kölner Spezialisten für Zertifizierung mögliche Sicherheit und können beruhigt online von Onlineshops Trusted Shops bieten eine Überprü- einkaufen, denn anders als bei den meisten anderen fung der Rechtssicherheit von Onlineshops innerhalb Gütesiegeln für Onlineshops wird bei Sicher-Shop- des Zertifizierungsprozesses, der zur Verleihung pen.info ein Vermerk in das Siegel integriert, der des Gütesiegels führt. Kostenfreie Muster-AGB zum dieses eindeutig dem jeweiligen Onlineshop zuord- // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  13. 13. 14 E-Commerce // chocri - meine Schokolade nen lässt und die individuelle Aktualität bestätigt“, so der Gründer und Geschäftsführer von http://www. sicher-shoppen.info/, Sebastian Küstermann. Die Bestandteile werden per Script in das Siegel ein- gebunden. Der relativ neue Anbieter für Onlineshop- Gütesiegel von Sicher-Shoppen.info richtet sich speziell an den Mittelstand. Mit einem hochaktuellen Katalog von Bewertungskriterien werden die zertifi- zierten Onlineshops unter anderem auf Sicherheit, Lieferverhalten, Datenschutz und diverse rechtliche Vorschriften geprüft. Die Bewertung erfolgt unabhän- gig und in regelmäßigen Abständen erneut. Zertifizierung und Prüfung durch zugelassene Rechtsanwälte bieten Onlineshopbetreibern Schutz vor Abmahnungen FAZIT: Gütesiegel und die damit einhergehenden Zertifizierungsprozesse sind für alle Shopbetreiber in Deutschland ein Muss: Das Vertrauen der Verbrau- cher auf dem deutschen Onlineshopping-Markt in Siegel von unabhängigen Stellen ist ungleich höher als z. B. in England oder Frankreich. Hier erzeugt das Siegel also ein Sicherheitsgefühl und steigert Umsätze. Auch nahezu einzigartig in Europa ist die Praxis von Mitbewerbern, sich wegen kleinerer Rechtsverstöße gegenseitig abzumahnen. Die Zer- tifizierungsprozesse bieten dem Shopbetreiber hier kostengünstig eine solide Grundlage zum Schutz gegen derartige Abmahnungen. „Wer ganz auf Num- mer sicher gehen will, lässt den Shop regelmäßig von einem eigens dafür beauftragten zugelassenen Rechtsanwalt prüfen“, rät Experte für Internetrecht und Rechtsanwalt Sören Siebert von www.e- Recht24.de. Autor Tomas Renner Jones ist Berater für Social Media Strategien und E-Commer- ce-Lösungen mit http://www.effective-commerce.de // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011
  14. 14. 15 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops Viele kennen das Thema: Der bestehende Webs- hop ist mittlerweile etwas „in die Jahre gekommen“ und benötigt dringend eine Auffrischung – d. h. es steht der berühmt-berüchtigte Relaunch an, der, sofern er nicht sauber geplant wird, von einem vermeintlichen Schritt nach vorne durchaus auch in purer Ernüchterung enden kann. Grundsätzlich gilt bei einem Relaunch, wie im Josef Willkommer Webumfeld und vielen anderen Bereiche auch: Sorgfältige Planung und Vorbereitung ist die halbe Miete. Mit dem vorliegenden Artikel möchten wir Ihnen eine Anleitung inkl. Checkliste zur Hand geben, die sie auf dem Weg zu einem erfolgrei- chen Relaunch unterstützen soll. 1 Prüfung und Sicherung der beste- henden Daten Hierzu sollten einige Parameter des bestehenden » Die Seiten mit dem höchsten Traffic Hierauf sollte besonderes Augenmerk im Vor- feld gelegt werden, da diese Seite im Prinzip ihr (bisherigen) Shops im Vorfeld geprüft und festgehal- „täglich Brot“ bedeutet. D. h. beim Relaunch ten werden, um nach dem Relaunch auch entspre- sollte peinlich genau darauf geachtet werden, chende Vergleichsgrößen zur Hand zu haben: dass diese High-Traffic-Pages mit entsprechen- der Sorgfalt bearbeitet und berücksichtigt wer- » Ladezeit/Performance des Shops den. Insbesondere sollte man im Rahmen eines Dafür stehen diverse Tools zur Verfügung, wo- Relaunches bei extremen Anpassungen, was die bei wir für einen ersten Eindruck hier häufig das Inhalte anbelangt, mit entsprechender Vorsicht PageSpeed-Tool von Google verwenden. Hierzu vorgehen. steht entweder eine Browser-Extension zum kostenlosen Download bereit oder alternativ » Aktuelle Rankings kann man die Performance auch direkt über die Im Vorfeld eines Relaunches sollte man in jedem Webseite ermitteln. http://code.google.com/ Fall die aktuellen Platzierungen – insbesondere speed/page-speed/ bei Google – prüfen. Hierzu stehen diverse so- wohl kostenlose als auch kostenpflichtige Tools zur Verfügung. Gerade die top-platzierten Seiten (d. h. Seiten innerhalb der ersten 10 Suchtreffer oder noch besser) sollten mit „Samthandschu- hen“ angefasst werden. » Bounce-Raten Bei der sog. Bounce Rate handelt es sich um die Absprungrate von einer Seite. Insbesondere bei Landingpages und den High-Traffic-Pages Abb.: Google Page Speed Tool sollte diese Kennzahl, die aus dem Webtracking » Conversion-Raten ersichtlich ist, besonders genau beobachtet Idealerweise erreichen Sie nach dem Relaunch werden. Hier gilt ebenfalls, dass eine deutliche bessere Conversion-Raten, zumindest sollten Verschlechterung dieser Zahl unbedingt Nach- die Zahlen definitiv nicht schlechter ausfallen, als besserungsbedarf nach sich zieht. beim bisherigen Shop. Die Zahlen erhalten Sie aus Ihrem Trackingtool wie z. B. Google Analytics oder Econda sofern das Conversion-Tracking aktiviert wurde. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  15. 15. 16 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops » Eingehende Links verantwortlich? Hierzu muss in jedem Fall immer Wichtig ist im Vorfeld auch die Prüfung der ein- eine Kopie sowohl des alten, als auch des neuen gehenden Links. Die Erkenntnis daraus muss im Shops verfügbar sein. Vorfeld dann in jedem Fall in einer entsprechen- den Rewrite-Map berücksichtigt werden, über » Verwenden Sie nach Möglichkeit die gleiche die eine Zuordnung der bisherigen URL auf eine URL-Struktur. In diesem Fall hätten Sie den Vor- etwaige neue URL erfolgt. In den meisten Fällen, teil, dass keine URL-Umschreibungen/Weiterlei- wird es so sein, dass sich die URL-Struktur bei tungen etc. nötig wären und dadurch der Einfluss einem Relaunch ändert. Hier sollte man beson- auf Suchmaschinen möglichst gering gehalten deres Augenmerk darauf legen. werden könnte. In der Theorie wäre das der Op- timalfall, in der Realität wird dies aber eher selten » Webmaster Reports möglich sein. Daher müssen sie sich im Vorfeld Sowohl Google als auch Bing bieten für Web- intensiv Gedanken über eine sog. Rewrite-Map master umfangreiche Informationen an. Sowohl machen. bei Google als auch bei Bing nennt sich das Ganze Webmaster Tools. Vor einem Relaunch » Sofern die URL-Struktur nicht beibehalten wer- sollte man einen intensiven Blick auf diese Daten den kann, muss in jedem Fall eine Rewrite-Map werfen und sich die wesentlichen Informationen erstellt werden. Idealerweise erstellt man hierzu notieren. Hierzu zählen u. a. die eingehenden ein Excel-Sheet mit zwei Spalten, bei dem Spalte Links, die wichtigsten Suchbegriffe, etwaige Pro- eins die bisherige URL und Spalte zwei die neue bleme bei der Indizierung, die Seitenperformance URL beinhaltet. Seiten, die nicht direkt zugeord- uvm. net werden können, sollten dann auf die Startsei- te oder eine individuelle Fehlerseite weitergeleitet » Suchindex nutzen werden. Die so erstellte Rewrite-Map wird dann In Vorbereitung auf einen Relaunch Ihres Shops als sog. Permanent-Redirect (301) über die .ht- sollte man in jedem Fall auch eine Suche nach access Datei auf dem Server abgelegt. den im jeweiligen Suchindex vorhandenen Seiten starten. Das Ganze funktioniert recht einfach, » Haben Sie das Thema Duplicate Content auf indem man einfach nach site: ihre-domain.de dem Radar? Idealerweise sollte in Ihrem neuen sucht. Diese Zahl sollte man ebenfalls im Hinter- Shop keine Seite bzw. kein Inhalt einer Seite kopf behalten bzw. sich notieren. doppelt vorhanden sein. Die „einfachste“ Art und Weise dies zu verhindern besteht darin, echten » Datensicherung Unique Content zu produzieren und keine Inhalte Einer der entscheidendsten Schritte, bevor man – auch nicht auszugsweise – auf mehreren Seiten den Relaunch in der Praxis angeht, besteht darin, zu verwenden. In der Praxis ist dies aufgrund eine vollständige Datensicherung inkl. Datenbank des Aufwandes jedoch nicht immer möglich. Hier und etwaiger sonstiger, noch benötigter Daten sollten Sie dafür sorgen, dass Suchmaschinen- wie z. B. der .htaccesss- sowie der robots.txt spider etwaige Inhaltsdoubletten dann zumindest Datei durchzuführen. nicht indizieren können. Hierzu kann entweder die robots.txt Datei oder das sog. Canonical-Tag 2 Vorbereitende Maßnahmen Nachdem der Status Quo aufgenommen und notiert » verwendet werden. Prüfen Sie im Vorfeld des Relaunches über einen sowie eine Datensicherung durchgeführt wurde, Link-Checker sowohl die eingehenden, als auch kann der eigentliche Relaunch in Angriff genommen die internen Links. Ein sehr leistungsfähiges und werden. Dabei sollten Sie sich die nachfolgenden kostenloses Tool hierfür ist XENU Linksleuth, mit Punkte immer vor Augen führen: dem die komplette Linkstruktur geprüft und das Ergebnis als Datei ausgegeben werden kann. » Gibt es einen Notfallplan, sofern ein unvorherge- Damit lassen sich beispielsweise auch nur alle sehener Fall eintritt und der Relaunch rückgän- nicht mehr erreichbaren Links ausgegeben. Die gig gemacht werden muss? Wie wird in einem Ergebnisse der Linkprüfung sollten dann auch solchen Fall vorgegangen und wer ist dafür bei einer etwaigen Rewrite-Map berücksichtigt // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  16. 16. 17 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops werden. sätzlich unter einer anderen URL laufen lassen (z. B. beta.ihr-shop.de) und idealerweise wird das » Prüfen Sie die bestehenden Seitentitel und Meta- Ganze auch noch über eine .htaccess Datei vor Descriptions. Häufig ist dies ein Bereich, der fremden Zugriffen geschützt. Zumindest sollte aus Zeitgründen übersehen oder vernachlässigt aber in der robots.txt der Zugriff durch Suchma- wird. Sparen Sie hier nicht an der falschen Stelle. schinenspider unterbunden werden. Achtung: Legen Sie im Vorfeld entsprechendes Augenmerk Hier dürfen Sie beim offiziellen Going-Live aller- darauf, dass insbesondere die Seitentitel indivi- dings nicht vergessen, die robots.txt dann ent- duell und vollständig vorhanden sind, bevor der sprechend anzupassen und Google & Co. damit Relaunch über die Bühne geht. auch Zugriff auf Ihren neuen Shop gewähren. » Ein weiteres, „heißes“ Thema ist die Browser- » Sofern Sie einen oder mehrere RSS-Feeds – z. kompatibilität. Prüfen Sie in jedem Fall im Vorfeld B. aus einem Blog oder einem Newsbereich – die Darstellung und Funktionalität Ihres neuen verwenden, sollten sie die URLs entsprechend Shops in den gängigen Browsern. Hierzu zählen prüfen und diese ggf. anpassen bzw. externe insbesondere IE 7,8 und 9, Firefox 2 und 3, Safa- Dienste, die auf diesen Feed zugreifen über eine ri und Chrome. etwaige Änderung informieren. » Validieren Sie den Seitenquelltext Ihres neuen » Ein Punkt der häufig „im Eifer des Gefechts“ Shops in einem HTML/CSS-Validator. Sauberer auch übersehen wird, ist die Implementierung Quellcode ist wichtig, da dies die Basis für eine des Trackingscodes für Ihr Statistik-Tool wie fehlerfreie und möglichst vollständige Indizierung z. B. Google Analytics. Idealerweise sollten Sie des Shops darstellt. dies bereits möglichst früh anpassen, um in der Testphase auch gleich zu sehen, ob das Tracking » Führen Sie ein Update Ihrer XML und HTML-Si- korrekt funktioniert. Hierzu sollten Sie aber darauf temap durch und achten Sie darauf, dass diese achten, dass dadurch die Statistik Ihres beste- aktuell und vollständig ist. Die neue XML-Site- henden Shops nicht beeinflusst wird. In diesem map sollten Sie nach dem Relaunch zudem dann Fall könnte man beispielsweise einen eigenen auch in den Webmaster-Tools anmelden. Tracking-Code für die Testphase verwenden und diesen dann mit Going-Live durch den „echten“ » Prüfen Sie im Vorfeld alle Formulare und interakti- Tracking-Code ersetzen. ven Elemente, ob diese korrekt funktionieren, ob die Formulare auch an die gewünschte Zieladres- se verschickt werden und der User – sofern be- nötigt – eine korrekte Bestätigungs-E-Mail erhält. 3 Es ist soweit –gelauncht der Shop wird Nachdem Sie Ihre „Hausaufgaben“ gemacht haben, steht dem eigentlichen Relaunch, d. h. dem tatsäch- » Wir hatten im Vorfeld ja bereits das Thema Per- lichen Going-Live eigentlich nichts mehr im Wege. formance bzw. Ladezeit angeschnitten. Das Gan- Hierzu beachten Sie bitte die folgenden Punkte: ze ist natürlich auch beim neuen Shop entspre- chend wichtig. D. h. vor dem Going-Live sollten » Ein Backup des bisherigen Shops ist griffbereit Sie die Performance mit einem Speed-Messer vorhanden. Bei etwaigen, unerwarteten Proble- wie z. B. Google PageSpeed nochmals intensiv men: Gibt es einen Notfallplan sowie einen Ver- testen. Das erklärte Ziel muss hier eine merkliche antwortlichen, der den Relaunch abbrechen und Verbesserung im Vergleich zum (vorab notierten) den bisherigen Shop wieder online stellen kann? Wert des bisherigen Shops sein. » Die .htaccess- und die robots.txt Datei wurden » Dieser Punkt wird häufig übersehen. Der neue aktualisiert und nochmals auf Vollständigkeit bzw. Shop wird „offen zugänglich“ ins Web gestellt Richtigkeit geprüft? und kann damit zum einen Doublicate Con- tent und zum anderen natürlich auch Besucher » Etwaige Onlinekampagnen (z. B. Google-Ad- anziehen, die so ja noch gar nicht gewollt sind. words oder Banner) wurden geprüft und ggf. Insofern sollte man einen neuen Shop grund- aktualisiert, so dass keine User im Nirwana, son- // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  17. 17. 19 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops » dern auf den passenden Landingpages landen? Sofern sich die IP-Adresse Ihres Servers geän- 4 Nach dem Relaunch dert hat, haben Sie etwaigen Payment-Anbietern Wie bereits erwähnt, sollte man gerade in der An- oder anderen Diensten, die ihre IP-Adresse be- fangsphase nach dem Relaunch besonders wach- nötigten, diese aktualisierte bzw. die neue Adres- sam sein und sich nicht zu sehr vom Look und dem se mitgeteilt? Stolz auf den neuen Shop blenden lassen. Trotz intensiver Vorbereitung gibt es immer wieder unvor- » Die im Shop angegebenen E-Mail-Adressen hergesehene Dinge, auf die man dann im Nachgang haben Sie auf Funktionalität geprüft und ggf. noch reagieren muss. Hierzu sollten Sie aber in korrigiert bzw. gelöscht? jedem Fall die nachfolgenden Tasks noch angehen: » Ganz wichtig: Sie haben die robots.txt Datei » Prüfen Sie ihre Linkstruktur nochmals mit einem nochmals sorgfältig auf deren Inhalt hin geprüft Linkspider und nehmen Sie – sofern nötig – – insbesondere, ob relevante Verzeichnisse bzw. nachträglich noch Korrekturen an Ihren Rewrites Pfade zur Indizierung nicht ausgeschlossen sind? bzw. der internen Linkstruktur vor. In den Templates haben Sie zudem auch noch- mals geprüft, dass auf relevanten Seiten keine » Prüfen Sie einmal mehr, dass das Tracking – und Noindex- oder falschen Canonical-Tags verwen- hier insbesondere das Conversion-Tracking – det werden? korrekt eingerichtet ist und die richtigen Zahlen liefert. Werfen Sie hier insbesondere auch einen Blick auf die Bounce-Rate der einzelnen Seiten sowie die Top-Einstiegs- und Ausstiegsseiten. » Werfen Sie laufend einen Blick auf die Serverlogs und hier insbesondere auf angezeigte Fehlersei- ten (404) sowie etwaige andere Fehlermeldun- gen. Auch die Webmastertools liefern hier wich- tige Erkenntnisse und Informationen, um einen möglichst fehlerfreien und vollständig verfügbaren Shop zu ermöglichen. » Funktionieren Ihre Adwords sowie etwaige ande- re Marketing-Kampagnen problemlos und leiten diese auch auf die korrekte Landingpage weiter? Abb.: Exemplarische Robots.txt Datei in der Browseransicht Hier sollten Sie besonderes Augenmerk darauf richten, um Ihren Qualitätsfaktor und damit den » Die relevanten Inhalte haben Sie über einen Erfolg Ihrer Kampagnen nicht zu gefährden. externen Dienst wie z. B. Copyscape auf etwaige Doubletten im Web geprüft? » Prüfen Sie Ihre XML-Sitemap auf Vollständigkeit und Korrektheit. Sofern hier noch falsche Seiten Wenn Sie die bisher genannten Punkte jeweils mit enthalten sind, sollten Sie die Sitemap neu gene- einem Häkchen versehen können, sollte nichts mehr rieren und nochmals einreichen. gegen einen erfolgreichen Relaunch sprechen. Aber Vorsicht: Insbesondere in der Anfangsphase sollten » Werfen Sie laufend einen Blick auf Ihre Rankings. Sie Ihren Shop über das installierte Tracking sowie Hierzu stehen unterschiedlichste – zum Teil kos- die Webmaster Tools sehr sorgfältig im Auge behal- tenlose, zum Teil auch kostenpflichtige Tools zur ten, um hier nicht doch noch – aus welchen Gründen Verfügung. Unsere Empfehlung in diesem Fall: auch immer – ins „offene Messer“ zu laufen. entweder die Sistrix-Toolbox oder XOVI. » Prüfen Sie und Ihre Mitarbeiter durch aktives Sur- fen und Klicken in Ihrem neuen Shop permanent // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  18. 18. 20 E-Commerce die Performance, Darstellung in den gängigen Browsern und die korrekte Funktion aller Fea- tures. » Prüfen Sie zudem auch die richtige und laufende Funktionalität etwaiger Formulare und Prozesse in Ihrem neuen Shop. » Zu Beginn hatten wir uns ja die Anzahl der bisher indizierten Seiten notiert. Führen Sie nach dem Relaunch turnusmäßig site-Abfragen durch und prüfen Sie die Anzahl der indizierten Seiten. Sollte es hier zu gravierenden Abweichungen kommen, kann dies im Prinzip zwei Ursachen haben: Entweder Ihr Produktsortiment sowie der Umfang des Shops haben sich signifikant geändert oder – was in jedem Fall zu vermeiden ist – verursacht der neue Shop aufgrund einer neuen (Filter-) Navigation, Suchfunktionalitäten oder anderes Features Doubletten. In diesem Fall sollten Sie die Webmastertools sehr genau beobachten und durch Vorgaben in der robots. txt, oder durch ein Noindex- bzw. Canonical- Tag entsprechend entgegenwirken. Für diverse Shoplösungen – darunter auch Magento – gibt es zudem unterschiedliche SEO-Extensions, mit denen man derartigen Problemen recht zielsicher entgegenwirken kann. Anhand der angeführten Punkte dürfte recht schnell klar werden, dass ein Shop-Relaunch nicht ganz trivial ist und man hier mit entsprechender Sorgfalt und Vorsicht vorgehen muss, um den lang ersehnten neuen Shop nicht von Beginn an auf ein „Abstell- gleis“ zu manövrieren. Sofern die genannten Punkte beachtet werden und man hier mit Umsicht vorgeht und auch nach dem Relaunch nicht gleich die Augen verschließt, stehen die Chancen auf ein erfolgreiches Projekt, an dem man in der Folge viel Freude haben wird, jedoch nicht schlecht. Unterschätzen sollte man das Ganze aber in keinem Fall – im Zweifelsfall sollte man hier durchaus auch auf die Hilfe eines erfahrenen Dienst- leisters zurückgreifen. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011
  19. 19. 21 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops Checkliste Shop-Relaunch Schritt 1: Prüfung und Sicherung bestehender Daten und Infos Nr. Tätigkeit OK offen Anmerkung Prüfung und Notierung der Ladezeit/Performance des 1 bisherigen Shops. Prüfung und Notierung der bisherigen Conversion- 2 Raten. Lokalisierung und Notierung der Unterseiten mit dem 3 meisten Traffic. 4 Prüfung und Notierung der bisherigen Rankings. 5 Prüfung und Notierung der bisherigen Bounce-Raten. 6 Überprüfung und Notierung der eingehenden Links. Check und Festhalten relevanter Parameter aus den 7 Webmastertools. Prüfung der derzeit indizierten Seiten über die site- 8 Abfrage. Durchführung einer vollständigen Datensicherung inkl. 9 Datenbank und sonstiger benötigter Daten. Schritt 2: Vorbereitende Maßnahmen Nr. Tätigkeit OK offen Anmerkung Ausarbeitung eines Notfallplanes mit zuständigen 10 Verantwortlichen. Entwicklung einer sog. Rewritemap, sofern sich die 11 URL (wie in den meisten Fällen üblich) ändern wird. Prüfung der bestehenden Inhalte auf Doubletten inkl. 12 Korrekturen - sofern nötig. Prüfung sowohl der eingehenden als auch der inter- 13 nen Links auf Ihrem bisherigen Shop mit einem Link- Checker => Rewritemap. Prüfung der Seitentitel und Description im neuen 14 Shop. Ist dies seitenindividuell vorhanden? Check der Browserkompatibilität (Darstellung und 15 Funktion) in den gängigen Browsern: IE 7, 8, 9, Firefox 2 und 3, Safari, Chrome. Validierung des Quellcodes Ihres neuen Shops an- 16 hand eines HTML/CSS Validators. 17 Aktualisierung der XML- sowie HTML-Sitemap. Prüfung der Formulare und interaktiven Elemente auf 18 Funktionalität - insbesondere in unterschiedlichen Browsern. Durchführung von Performancetests anhand geeigne- 19 ter Tools - im einfachsten Fall Google Page Speed. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  20. 20. 22 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops Checkliste Shop-Relaunch Schritt 2: Vorbereitende Maßnahmen Nr. Tätigkeit OK offen Anmerkung "Live-Stellung" des neuen Shops in der finalen Hos- 20 ting-Umgebung über eine eigene (Sub-Domain) mit entsprechendem Zugriffsschutz (.htaccess/robots.txt). Prüfung etwaiger RSS-Feeds und ggf. Anpassung 21 bzw. Mitteilung an externen Diensten, die darauf zugreifen. Implementierung des Trackings bereits in der Test- 22 Umgebung inkl. Prüfung der Funktionalität. Schritt 3: Der eigentliche Shop-Relaunch Nr. Tätigkeit OK offen Anmerkung Ein Backup mit allen relevanten Daten ist vorhanden, 23 die Verantwortlichkeiten wurden definiert und ein Not- fallplan steht? Die .htaccess- und die robots.txt Datei wurden aktua- 24 lisiert und nochmals geprüft? Etwaige Onlinekampagnen (z. B. Google-Adwords 25 oder Banner) wurden geprüft und ggf. aktualisiert? Sofern sich die IP-Adresse Ihres Servers geändert hat, haben Sie etwaigen Payment-Anbietern oder 26 anderen Diensten, die Ihre IP-Adresse benötigen, diese mitgeteilt bzw. die Adresse selbst entsprechend angepasst? Die im Shop angegebenen E-Mail Adressen wurden 27 auf Funktionalität geprüft und ggf. korrigiert bzw. gelöscht? Neben der Prüfung der robots.txt Datei haben Sie 28 auch die Templates nochmals hinsichtlich etwaiger Canonical- oder Noindex-Tags geprüft? Die relevanten Inhalten haben Sie über einen externen 29 Dienst (z. B. Copyscape) auf etwaige Doubletten im Web geprüft? Die Umschaltung bzw. Freischaltung der Domain(s) 30 ist erfolgreich durchgeführt worden und der Shop ist öffentlich erreichbar? // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  21. 21. 23 E-Commerce // Ultimative Checkliste für den erfolgreichen Relaunch eines Onlineshops Checkliste Shop-Relaunch Schritt 4: Nach dem Relaunch Nr. Tätigkeit OK offen Anmerkung Prüfen Sie die Linkstruktur nochmals mit einem Links- 31 pider und nehmen Sie - sofern nötig - Korrekturen an den Rewrites bzw. der internen Linkstruktur vor. Prüfen Sie einmal mehr die korrekte Funktion des 32 Trackings und hier insbesondere des Conversion- Trackings sowie die Zugriffe auf Ihre Top-Seiten. Werfen Sie - gerade in der Anfangsphase - laufend einen Blick auf die Serverlogs sowie in Ihr Tracking, 33 um etwaige Fehlerseiten (404) zu lokalisieren und anpassen zu können. Prüfen Sie die korrekte Funktion und Weiterleitung Ihrer Marketing-Kampagnen (Adwords, Banner etc.) 34 und achten Sie auf die korrekte Darstellung der jewei- ligen Landingpages (Qualitätsfaktor!). Werfen Sie einen Blick auf die XML- und HTML-Si- temap und prüfen Sie diese auch über die Webmas- 35 tertools. Ggf. korrigieren Sie und reichen diese dann nochmals ein. Prüfen Sie laufend die Rankings Ihres neuen Shops 36 und hier insbesondere die für Sie wichtigsten Seiten mit einem Ranking-Checker. Beschäftigen Sie und Ihre Mitarbeiter sich - gerade in 37 der Anfangsphase - sehr intensiv mit dem Shop. Prü- fen Sie die Darstellung in unterschiedlichen Browsern. Prüfen Sie die richtige und laufende Funktionalität etwaiger Formulare, Features und Prozesse - hierzu 38 zählt insbesondere der Checkout - in den gängigen Browsern. Führen Sie turnusmäßig Site-Abfragen durch und prü- 39 fen Sie so die Anzahl der indizierten Seiten in Ihrem Shop. // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  22. 22. N EU Optimale Website-Usability durch User Experience Analytics etracker Visitor Motion Exaktes Mouse Tracking zur Steigerung des Nutzungserlebnisses  Mausbewegungen  Leseverhalten  Scroll- und Klickverhalten  Aufmerksamkeitsfokus  Formular-Interaktion  Content-Wahrnehmung Professionelle Usability Forschung – kostengünstig, unkompliziert und auf Basis echten Nutzungsverhaltens.Testen Sie Visitor Motion - 21 Tage kostenlos und unverbindlich! www.etracker.com www.etracker.com
  23. 23. 25 E-Commerce // eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter? eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter? Josef Willkommer Nach langen Spekulationen und Mutmaßungen wurde Anfang des Jahres öffentlich bekannt gegeben, dass die 22,5 Mio. Dollar, die Magento im Frühjahr letzten Jahres erhalten hat, von PayPal und damit von eBay beigesteuert wurden, wodurch sich das Unternehmen 49% am Magento-Kuchen gesichert hat. Innerhalb weniger Monate wurde jetzt gleich noch die zweite Katze aus dem Sack gelassen. eBay wird im Herbst 2011 demnach auch noch die restlichen 51% von Magento einkassieren und damit die Shopsoftware zu einer 100%-igen Tochtergesellschaft von eBay machen. Wir haben hierzu die wesentlichen Fakten zusam- und dem Glanz den Magento derzeit versprüht et- mengestellt und wollen damit versuchen, etwaige was profitieren. Gemäß der offiziellen Aussagen der Fragen und Unsicherheiten möglichst beantworten beiden Unternehmen, hat man sich seit dem ersten zu können. Einstieg von eBay bzw. PayPal zwischenzeitlich sehr gut kennen gelernt und schätzen gelernt und eBay Allgemein möchte hier sicherlich von den inzwischen bestehen- Mit Herbst dieses Jahres wird eBay Magento voll- den Erfahrungen und Assets auf Magento-Seite bei ständig übernehmen. Durch die damit verfügba- deren neuer X.Commerce Plattform profitieren. ren Ressourcen kann die Weiterentwicklung der Shopsoftware entsprechend stark vorangetrieben Ändert sich dadurch die eingeschlagene Strate- und auch noch weiter verstärkt werden. Zukünftig gie von Magento? soll Magento dann ein strategisches Basiselement Nach aktuellen Aussagen wird sich durch den Deal der neuen E-Commerce Plattform von eBay – na- an den bestehenden Verträgen und Kundenbezie- mens X.Commerce – werden. Genauere Details über hungen nichts ändern. Durch den Zusammenschluss den Übernahmepreis und Angaben über den weite- versprechen sich die beiden Unternehmen mehr ren Verlauf sind derzeit noch nicht verfügbar. Durchschlagskraft im Bereich von Produktinnovatio- nen. Gerade die neuesten Magento Produkte wie z. Zukünftige Strategie B. Magento Mobile oder die SaaS Plattform Magento Warum steigt eBay bei Magento ein? Go zeigen hier ja bereits erste Ansätze. Die Vision von Magento besteht darin, das zentrale Element des modernen E-Commerce zu werden. Wird Magento als eigenständiges Produkt weiter- Diese Vision soll durch den gewählten Open Source geführt? Ansatz und die inzwischen sehr große Community Magento wird – wie bisher – als eigenständige und Entwicklergemeinde getrieben werden. Und E-Commerce Plattform weitergeführt werden, wäh- Magento hat zweifelsohne innerhalb der letzten drei rend Magento zudem ein Kernbestandteil der neuen Jahre eine echte Erfolgsgeschichte geschrieben. X.Commerce Plattform werden wird. eBay möchte hier mit Sicherheit von diesem Erfolg // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de
  24. 24. 26 E-Commerce // eBay übernimmt Magento – Wie geht’s weiter? möchte auf diesem Wege das Wachstum der Ver- gangenheit auch in der Zukunft fortsetzen. Wird es kurzfristig Änderungen geben? Das Daily-Business wird wie gehabt auch zukünftig fortgeführt. Es wird keine kurzfristigen Änderun- gen geben. Langfristig wird Magento ein Teil der X.Commerce Plattform werden. Der Deal Was sind die Pläne von eBay bzgl. Magento? Abb.: Bestandteile und Tools der kommenden eBay X.Commerce Platt- Das Magento-Führungsteam sowie die rund 290 Mit- form arbeiter werden – wie gehabt – in den bestehenden Dass die Entwicklung an Magento – wie gehabt – Büros in Los Angeles, der Ukraine sowie diversen vorangetrieben wird, zeigen die ersten Informationen Ländervertretungen übernommen. Magento wird – zu Magento 2, das sich bereits in der Entwicklung losgelöst von der zukünftigen X.Commerce Plattform befindet: – als eigenständiges Produkt weiterentwickelt, je- doch zentraler Bestandteil der eBay-Lösung werden. Die bisherigen Magento-Mitarbeiter werden nach Ab- schluss des Deals von eBay komplett übernommen. Wird das Führungsteam von Magento bleiben? Wer wird Magento zukünftig leiten? Mit Roy Rubin und Yoav Kuttner sowie der restlichen Führungsspitze wird der gesamte Kopf von Magento auch zukünftig bestehen bleiben. Das Magento- Entwicklerteam berichtet neben Roy Rubin und Yoav Kuttner zukünftig noch an Matthew Mengerink, der Abb.: Vorgaben für die Entwicklung von Magento V2 die Entwicklung der X.Commerce Plattform von eBay leitet. Auch die bestehenden Magento Versionen werden mit Nachdruck weiterentwickelt. So warten bereits Wie wird Magento innerhalb von eBay platziert? die kommenden Version Magento Enterprise 1.11 Eingangs wurde bereits erwähnt, dass eBay Ma- und Magento CE 1.6 mit sehr interessanten Neue- gento als zentralen Baustein der zukünftigen rungen auf: X.Commerce Plattform sieht. Durch den Zusammen- schluss sollte sich auf beiden Seiten Skaleneffekte ergeben, die sowohl die Weiterentwicklung von Magento als eigenständiges Produkt, als auch die X.Commerce Plattform begünstigen. Die genaueren Schnittmengen werden von beiden Unternehmen in den kommenden Monaten ausgearbeitet. eBay hat – was viele nicht mitbekommen haben – erst Ende März diesen Jahres die Übernahme des E-Commerce Anbieter GSI für rund 2,4 Mrd. USD angekündigt. Bei GSI handelt es sich vergleichswei- Abb.: Neue Features in der kommenden Magento EE und CE Version se um einen Anbieter von umfangreichen und sehr individualisierten Technologie- und Logistik-Diensten Was passiert mit bestehenden Magento Kunden sowie Marketinglösungen für Onlinehändler, der zwar und Partnern? „nur“ rund 180 Kunden bedient, hierunter aber so Magento wird Kunden und Partner – im selben Um- Schwergewichte wie Ralph Lauren, iRobot oder HP. fang wie auch bislang - zukünftig unterstützen und Auch diese Transaktion soll im dritten Quartal 2011 // Das kostenlose eMagazin | Ausgabe #7 | Juni 2011 www.estrategy-magazin.de

×