PDF und Barrierefreiheit - Bringt der neue ISO-Standard PDF/UA Universal Accessibility?

2,975 views

Published on

Auf dem Di-Ji-Kongress 2012 "Verständlich informiert, im Job integriert" am 19. und 20. September in Berlin stellte Markus Erle, Wertewerk den neuen ISO-Standard PDF/UA (14289-1) vor. Es ist der erste weltweit einheitliche Standard für barrierefreie PDF-Dokumente. Er gilt für Dokumente, Autorenprogramme, Viewer und assistive Technologien gleichermaßen.

Published in: Technology
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
2,975
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1,463
Actions
Shares
0
Downloads
28
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

PDF und Barrierefreiheit - Bringt der neue ISO-Standard PDF/UA Universal Accessibility?

  1. 1. PDF und Barrierefreiheit Bringt -Was bringt hier der neue ISO-Standard PDF/UA Universal Accessibility? Markus Erle, WertewerkMarkus Erle, Wertewerk Di-Ji 2012: Arbeitsgruppe 3 - Berlin, 19.09.2012
  2. 2. Warum barrierefreie PDF-Dokumente?• zugänglich für Nutzer assistiver und adaptiver Technologien• optimal vorbereitet für Nutzer von Suchmaschinen• ideal für die mobile Internetnutzung• Inhalte lassen sich wiederverwerten und in andere Formate konvertieren
  3. 3. 3 Gründe - woran mangelt es beim Thema „Barrierefreie PDF-Dokumente“? • Merkmale sind nicht klar • zu hoher Aufwand und Spezialwissen erforderlich • Keine zuverlässigen Programme Quelle: Stiftung „Zugang für alle“: Schweizer Accessibility Studie 2011
  4. 4. Genau hier setzt der neue ISO-Standard an!
  5. 5. Endlich gibt es klare, eindeutige und einheitliche Merkmale für barrierefreie PDF-Dokumente!
  6. 6. Wozu brauchen wir Standards?
  7. 7. Memo PDF/UA ist der erste weltweit einheitliche Standard, derregelt, wie Inhalte in einem PDFenthalten sein müssen, damit es als barrierefrei gelten kann.
  8. 8. Ein Beispiel: PDF-Tags
  9. 9. PDF-Tags bringen Elemente zum Sprechen! Und ich? Ich bin ein Artefakt! Ich sage nichts. Ich bin ein Titel Ich bin ein Bild und benötige einen Alternativtext Ich bin ein Untertitel Ich bin ein Bild und benötige einen Alternativtext
  10. 10. PDF-Tags bilden die Dokumentstruktur Optische Reihenfolge Struktur-Reihenfolge 1. Titel 1. Bild (Logo) 2. Bild (Schnecke) 2. Titel 3. Untertitel 3. Untertitel 4. Bild (Logo) 4. Bild (Schnecke)
  11. 11. Memo PDF/UA regelt den Gebrauch der PDF-Tags um maximaleBarrierefreiheit zu ermöglichen.
  12. 12. 1. Welche Anforderungenmüssen PDFs nun erfüllen:BITV 2, WCAG 2 oder PDF/UA-1?
  13. 13. Gesetze und Verordnungen Barrierefreiheit Konzepte WCAG 2.0 Web Content Accessibility GuidelinesAnwendungen PDF/UA Technologien(Spezifikation) HTML CSS PDF ISO 32000-1
  14. 14. ZFA Zugang für Alle WCAG 2.0Web Content Accessibility Guidelines PDF/UA PDF
  15. 15. PDF/UA gilt für ... Dokumente
  16. 16. PDF/UA gilt für ... Autoren-programme
  17. 17. PDF/UA gilt für ...Reader /Viewer
  18. 18. PDF/UA gilt für ... AssistiveProgramme
  19. 19. PDF/UA gilt für ... Autoren- Reader / Assistive programme Viewer ProgrammeEinheitlicher Standard ermöglicht bestmögliches Nutzererlebnis!
  20. 20. MemoPDF/UA bildet das Fundament für barrierefreie PDF- Dokumente.
  21. 21. 2.Wie lassen sich PDF/UA- konforme Dokumente erstellen?
  22. 22. Was ändert sich durch PDF/UA? - Beispiele• Jedes Element muss entweder über ein Tag ausgezeichnet oder als Artefakt gekennzeichnet sein• Aufwertung des Tag-Baums / korrekte Dokumentstruktur• Klare Regeln für Tag-Syntax (beispielsweise Schreibweise und Verschachtelung)• Dokumentstrukur als Grundlage für Anpassbarkeit (beispielsweise Umfließen-Ansicht)• „Adobe“-Umfließen-Ansicht ist nicht PDF/UA-konform und wird ersetzt werden
  23. 23. Wie erstellt man PDF/UA-konforme Dokumente? • bisher gibt es noch kein Programm, das PDF/UA voll unterstützt • von PDF ausgehend: aufwändig, aber korrekte Tags beim manuellen Taggen • von Quelldokument ausgehend: effizientester Weg, PDF-Tags hängen sehr stark von den Möglichkeiten des Programms ab
  24. 24. Ziel Alle Merkmale bereits im Quelldokument anlegen.Erstellen des PDF dann auf Knopfdruck.
  25. 25. Hier kommt nun axesPDF for Word ins Spiel:• ein Add-In für Word 2007 und Word 2010• zum Erstellen barrierefreier PDF- Dokumente mit einem Klick• bei sauber formatierten Word- Dokumenten erhält man hochwertige barrierefreie PDF-Dokumente gemäß geltenden Standards• Beta-Version zum Testen: www.axespdf.com
  26. 26. 3. Was tut sich bei denSoftware-Herstellern in Bezug auf PDF/UA?
  27. 27. Programme und PDF/UA• Autorenprogramme: Plug-Ins für Word (axesPDF for Word) und Indesign (axaio Made- to-Tag) - Beta-Versionen bereits verfügbar.• Reader / Viewer: PDF Accessibility Viewer (PAR) in Arbeit mit konformer Umfließen-Ansicht (Reflow)• Assistive Programme: Beispiel Open Source Screenreader NVDA - der erste mit voller PDF/UA-Unterstützung
  28. 28. 2. Wie lassen sich PDF-Dokumente auf PDF/UA prüfen?
  29. 29. PDF Accessibility Checker (PAC) 2 mit PDF/UA-Unterstützung ZFA Zugang für Alle WCAG 2.0 Web Content Accessibility Guidelines PDF/UA PDF
  30. 30. 4.Welche weiteren Schritte sind notwendig?
  31. 31. Zusammenfassung: Wie ist die Situation? Autoren- Reader / Assistive programme Viewer Programme
  32. 32. Weitere Schritte: Für Entscheider• PDF/UA in die Barrierefreiheitsstrategie integrieren (Ausschreibungen, Produktion, Qualitätssicherung)• auf Autorenwerkzeuge setzen, die PDF/UA unterstützen
  33. 33. Weitere Schritte: Für Autoren• Programme nutzen, die bereits PDF/UA unterstützen• Auf korrekte Tags achten (Syntax und Semantik)• Sobald verfügbar: PAC 2 für Qualitätssicherung einsetzen• Als Orientierung: PDF/UA Competence Center wird Best Practice Beispiele veröffentlichen
  34. 34. Weitere Infos• axaio Made-to-Tag: http://www.axaio.com/doku.php/de:products:madetotag• axesPDF for Word: www.axespdf.com• ISO-Seite zu PDF/UA: http://www.iso.org/iso/catalogue_detail.htm?csnumber=54564• NVDA & PDF/UA - Spendenaufruf: http://www.access-for-all.ch/ch/pdf-werkstatt/nvda-goes-pdfua.html• PAC 2 - Spendenaufruf: http://www.access-for-all.ch/ch/pdf-werkstatt/pdf-accessibility-checker-pac/ spenden-fuer-pac-2.html• PDF/UA Competence Center: http://www.pdfa.org/competence-center/pdfua-competence-center/?lang=de
  35. 35. Markus Erle erle@wertewerk.de Wertewerk Mirabeauweg 4 D-72072 Tübingen www.wertewerk.deWer Interesse an der Beta-Version, der Präsentation, den BestPractice Dokumenten oder unserem Newsletter hat, kanngerne eine E-Mail schreiben oder seine Visitenkarte da lassen.

×