Farbe in der Fotografie
Farbkreis
●

Komplementärfarben

●

Farbkontrast

●

Nachbarfarben

●

Farbharmonie
Farbpsychologie: Rot
●
●

●

●

mächtigste Farbe;
hervorragende
Sichtbarkeit;
oft größte Wirkung,
wenn es nur kleinen
Plat...
Farbpsychologie: Orange
●

●

assoziiert Fröhlichkeit,
Vergnügen und
Sonnenschein;
meist mittlere Helligkeit
und Sättigung
Farbpsychologie: Gelb
●

●

●

kann Wärme
assoziieren, ebenso
Wohlgefühl und
Zufriedenheit;
am wirksamste als
reiner Farbt...
Farbpsyhologie: Grün
●

●

steht für Sicherheit,
Gefahrlosigkeit,
Natürlichkeit,
Entspannung,
Harmonie;
stets mit anderen
...
Farbpsychologie: Blau
●

●

signalisiert Stabilität,
Ruhe und Frieden,
gleichzeitig jedoch
Leidenschaft
kalte Farbe (Gegen...
Farbpsychologie: Kultur
●

●

●

Die Wirkung von Farben ist stark von der Kultur
abhängig, aus der der Betrachter stammt.
...
Farbtemperatur I
Die Farbtemperatur ist ein Maß, um einen jeweiligen Farbeindruck einer
Lichtquelle quantitativ zu bestimm...
Farbtemperatur II
Farbtemperatur III
Weißabgleich
●

●

Kamera wird für die Farbtemperatur des Lichts am
Aufnahmeort sensibilisiert.
Automatischer Weißabgleich...
Farbe kreativ

●

Reduktion der
Farbpalette
Farbe kreativ

●

Farbe betonen
Farbe kreativ
●

Farbpunkte
Worüber ich nicht geredet habe:
●

Auge und Kamera

●

Farbbeständigkeit

●

Additive und subtraktive Farben

●

Analoge u...
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Farbe in der Fotografie
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Farbe in der Fotografie

429 views
372 views

Published on

Vortrag vor der Borkwalder Fotogruppe Blende 8. Die gezeigten Fotos wurden alle im Sommer 2013 gemacht.

Published in: Art & Photos
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
429
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
92
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Farbe in der Fotografie

  1. 1. Farbe in der Fotografie
  2. 2. Farbkreis ● Komplementärfarben ● Farbkontrast ● Nachbarfarben ● Farbharmonie
  3. 3. Farbpsychologie: Rot ● ● ● ● mächtigste Farbe; hervorragende Sichtbarkeit; oft größte Wirkung, wenn es nur kleinen Platz einnimmt; Wirkung relativ unabhängig von Sättigung und Helligkeit
  4. 4. Farbpsychologie: Orange ● ● assoziiert Fröhlichkeit, Vergnügen und Sonnenschein; meist mittlere Helligkeit und Sättigung
  5. 5. Farbpsychologie: Gelb ● ● ● kann Wärme assoziieren, ebenso Wohlgefühl und Zufriedenheit; am wirksamste als reiner Farbton; verliert durch Abdunkeln und Aufhellen an Kraft
  6. 6. Farbpsyhologie: Grün ● ● steht für Sicherheit, Gefahrlosigkeit, Natürlichkeit, Entspannung, Harmonie; stets mit anderen Farben kombinieren, um Langeweile zu vermeiden
  7. 7. Farbpsychologie: Blau ● ● signalisiert Stabilität, Ruhe und Frieden, gleichzeitig jedoch Leidenschaft kalte Farbe (Gegenteil zu Rot);
  8. 8. Farbpsychologie: Kultur ● ● ● Die Wirkung von Farben ist stark von der Kultur abhängig, aus der der Betrachter stammt. Allgemein gilt Blau als Gegenteil von Rot – und wird gern für konservative Parteien verwendet. Im Angelsächsischen wirkt Blau dagegen oft anstößig, weshalb Pornofilme auch als „Blue Movie“ bezeichnet werden. Grün steht in den USA für steigende Kurse an den Aktienmärkten, in Ostasien für fallende.
  9. 9. Farbtemperatur I Die Farbtemperatur ist ein Maß, um einen jeweiligen Farbeindruck einer Lichtquelle quantitativ zu bestimmen. Klarer blauer Himmel 20.000 Kelvin Bewölkter Himmel 7.000 Kelvin Sonnenlicht im Sommer 5.600 Kelvin Sonne am frühen Morgen 4.500 Kelvin 1 Stunde nach Sonnenuntergang 3.500 Kelvin 1 Stunde vor Sonnenaufgang 3.500 Kelvin Halogen Metalldampflampe 3.200 Kelvin 150 Watt Glühbirne 2.900 Kelvin 60 Watt Glühbirne 2.800 Kelvin 40 Watt Glühbirne 2650 Kelvin Sonnenlicht bei Sonnenuntergang 2.000 Kelvin
  10. 10. Farbtemperatur II
  11. 11. Farbtemperatur III
  12. 12. Weißabgleich ● ● Kamera wird für die Farbtemperatur des Lichts am Aufnahmeort sensibilisiert. Automatischer Weißabgleich: – – ● Programm wählt die größten hellen Flächen und nimmt an, dass diese weiß oder neutralgrau sind. Falls das stimmt, ist alles gut. Falls nicht wird das Bild farbstichig. Manueller Weißabgleich mit Graukarte.
  13. 13. Farbe kreativ ● Reduktion der Farbpalette
  14. 14. Farbe kreativ ● Farbe betonen
  15. 15. Farbe kreativ ● Farbpunkte
  16. 16. Worüber ich nicht geredet habe: ● Auge und Kamera ● Farbbeständigkeit ● Additive und subtraktive Farben ● Analoge und digitale Farbfilter ● Nachbearbeitung und Druck ● RAW-Dateien

×