Your SlideShare is downloading. ×
0
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

XING-Gruppe Mainz Facebook Marketing

653

Published on

My Presentation at the XING-Group Mainz about the opportunities to use facebook as a marketing tool.

My Presentation at the XING-Group Mainz about the opportunities to use facebook as a marketing tool.

Published in: Technology, Business
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
653
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Soweit zu Twitter. Kommen wir zu Facebook.
    Wer von Ihnen ist bei Facebook?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Fanseite angelegt?
    Wer von Ihnen hat schonmal eine Anzeige auf Facebook geschaltet?

    Na dann werfen wir doch mal einen Blick auf Facebook:
    [Next Slide]
  • Jeder kann neue Facebook-Seiten erstellen.

    Kategorie wählen, Namen der Firma eingeben und los geht‘s. Es findet zunächst keine Kontrolle statt.
  • Jeder kann neue Facebook-Seiten erstellen.

    Kategorie wählen, Namen der Firma eingeben und los geht‘s. Es findet zunächst keine Kontrolle statt.
  • Dann einige Informationen und ein Bild einfügen. Fertig.

    Alle weiteren Nachrichten und Inhalte werden direkt an die Fans weitergeleitet und auf deren Startseite direkt angezeigt.
    Jetzt kommt es auf Sie an, interessante Inhalte anzubieten. Schauen wir mal, was es für gute Beispiele gibt:
    [Next Slide]
  • Dann einige Informationen und ein Bild einfügen. Fertig.

    Alle weiteren Nachrichten und Inhalte werden direkt an die Fans weitergeleitet und auf deren Startseite direkt angezeigt.
    Jetzt kommt es auf Sie an, interessante Inhalte anzubieten. Schauen wir mal, was es für gute Beispiele gibt:
    [Next Slide]
  • Die Fanseite von Starbucks ist mit 4 Mio Fans die weltweit größte. Starbucks bietet hier zunächst vorallem eine Plattform für seine Fans um sich auszutauschen.

    Wir sehen Liebesbekundungen…
  • Die Fanseite von Starbucks ist mit 4 Mio Fans die weltweit größte. Starbucks bietet hier zunächst vorallem eine Plattform für seine Fans um sich auszutauschen.

    Wir sehen Liebesbekundungen…
  • Die Fanseite von Starbucks ist mit 4 Mio Fans die weltweit größte. Starbucks bietet hier zunächst vorallem eine Plattform für seine Fans um sich auszutauschen.

    Wir sehen Liebesbekundungen…
  • Umfragen, bei denen über 150.000 Menschen mitmachen und 2.500 Kommentare…
  • Die Image-Kampagne für Nachhaltigkeit und fairen Handel wird per Video kommuniziert und von den Nutzern kommentiert.
    Starbucks stellt sich also der freien Diskussion und bietet dafür eine Plattform. Denn diese Diskussionen würden sowieso stattfinden und damit kann Starbucks die Diskussion kanalisieren und betreuen.
  • Und im Diskussionsforum werden heiße Themen diskutiert…
    [siehe Bild]
  • Threadless = T-Shirt-Shop der seine Community u.a. über Facebook betreut. 80.000 Fans auf Facebook.
    1. Seite: Eigene Facebook-Applikation die direkt aus der Datenbank alle T-Shirt-Motive und Bewertungen
  • Seit ca. einem Jahr sehr gute Beispiele für Twitter in den USA. Seit 2-3 Monaten wachen die deutschen Unternehmen auf und probieren rum.
    Facebook-Marketing noch vollkommen unbekanntes Feld in D.
    Dabei hat Facebook einige Vorteile zu bieten:
  • Mit Widgets auf der eigenen Seite können die Facebook-Inhalte verknüpft werden und leicht weitere Fans geworben werden.
  • Mit Widgets auf der eigenen Seite können die Facebook-Inhalte verknüpft werden und leicht weitere Fans geworben werden.
  • Mit Widgets auf der eigenen Seite können die Facebook-Inhalte verknüpft werden und leicht weitere Fans geworben werden.
  • Mit Widgets auf der eigenen Seite können die Facebook-Inhalte verknüpft werden und leicht weitere Fans geworben werden.
  • Mit den Share-Funktionen von Facebook kann man sehr schnell Inhalte weiterempfehlen und seinem eigenen Freundesnetzwerk zur Verfügung stellen.
  • Jeder kann kleine Anzeigen erstellen. URL, ein bisschen Text und ein passendes Bild. Fertig.
  • Jeder kann kleine Anzeigen erstellen. URL, ein bisschen Text und ein passendes Bild. Fertig.
  • Das Besondere ist aber das extreme Targeting, das mit Facebook möglich ist. Denken Sie mal daran wieviel Geld man ausgeben kann, um gute und aktuelle Adressen zu bekommen, die zur eigenen Zielgruppe passen. Das fantastische bei Facebook ist: Die Leute geben diese Daten inzwischen freiwillig an. Schauen Sie mal:
    Ort? Okay…
    Alter
    Ausbildung
    Arbeitsplatz
    Beziehungsstatus
    Sexuelle Interessen…
    Und dazu am Ende der Seite eine aktuelle Schätzung wieviele Facebook-Nutzer, sie noch erreichen.
    Man bedenke die Möglichkeiten…
    Recruiting (Hochschulabsolventen & Studenten mit Schlüsselwort BWL/Controlling)
    Bio-Laden (junge Mütter mit besserer Bildung etc.)
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • [HFR]
    Fangen Sie selber an zu Bloggen. Wordpress ist zum Beispiel die beliebteste Plattform. Oder eben Twittern.
    Warum sollten Sie das tun?
    Erfahrung sammeln zu Gepflogenheiten und Umgang
    Testing verschiedener Inhalte
    Erprobter Kanal zur Krisen-PR
    Wir können Ihnen bei der Technik gerne helfen. Auch inhaltlich sollten einige Überlegungen angestellt werden. Wenn Sie möchten können wir darüber gerne gleich bei einem Glas Wein diskutieren…
    [Standing Ovation, Vorhang fällt]
  • Transcript

    • 1. Marketing 2.0 Wie Facebook das Marketing verändert
    • 2. Über mich Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 3. Über mich Name: Matthias Thürling Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 4. Über mich Name: Matthias Thürling Firma: New Identity AG Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 5. Über mich Name: Matthias Thürling Firma: New Identity AG Aufgabe: Projekt Manager & Social Media Experte Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 6. Über mich Name: Matthias Thürling Firma: New Identity AG Aufgabe: Projekt Manager & Social Media Experte Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 7. Über mich Name: Matthias Thürling Firma: New Identity AG Aufgabe: Projekt Manager & Social Media Experte facebook.com/matthias.thuerling Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 8. Über mich Name: Matthias Thürling Firma: New Identity AG Aufgabe: Projekt Manager & Social Media Experte facebook.com/matthias.thuerling twitter.com/web20typ Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 9. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 10. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 11. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 12. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 13. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 14. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 15. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 16. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 17. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 18. Beispiele für Web2.0-Tools für Marketing Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 19. Facebook - Pages Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 20. Facebook - Pages Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 21. Facebook - Pages Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 22. Facebook - Pages Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 23. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 24. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 25. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 26. Beispiel: Starbucks - Fanseite Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 27. Beispiel: Starbucks - Fanseite Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 28. Beispiel: Starbucks - Fanseite Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 29. Beispiel: Starbucks - Fanseite Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 30. Beispiel: Starbucks - Umfragen Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 31. Beispiel: Starbucks - Videos Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 32. Beispiel: Starbucks - Diskussionen Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 33. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 34. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 35. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 36. Beispiele für den Einsatz von Facebook: Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 37. Beispiel: Threadless - Startseite Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 38. Beispiel: Threadless - Infotainment Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 39. Beispiel: Threadless - Fotos Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 40. Beispiel: Threadless - Diskussionen Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 41. Und Deutschland? ? Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 42. Facebook-Vorteile: Widgets Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 43. Facebook-Vorteile: Widgets Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 44. Facebook-Vorteile: Widgets Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 45. Facebook-Vorteile: Vernetzung Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 46. Facebook-Vorteile: Vernetzung Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 47. Facebook-Vorteile: Werbung Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 48. Facebook-Vorteile: Werbung Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 49. Facebook-Vorteile: Werbung Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 50. Was können Sie tun? Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 51. Was können Sie tun? 1.Zuhören! Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 52. Was können Sie tun? 1.Zuhören! 2. Lernen! Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 53. Was können Sie tun? 1.Zuhören! 2. Lernen! 3. Mitmachen! Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 54.  Matthias Thürling Project Manager & Social Media Experte matthias.thuerling@nidag.com New Identity AG Fischtorplatz 11 55116 Mainz Tel. 06131.57609-0 info@nidag.com www.nidag.com Seite NIDAGvision Oktober 09
    • 55. ook: eb k ac oo n F eb u o /fac yo m ee .co S nid ag Marketing 2.0 Wie Facebook das Marketing verändert

    ×