Interview Helaba – Landesbank Hessen-Thüringen 
Hyun-Sik Choi, Leiter SAP BW/BI, HR/HCM 
„Für mich bedeutet „Big Data“ die...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Interview Helaba- Landesbank Hessen-Thüringen

92

Published on

Thema: Einführung BW on HANA und konzeptionelle Gestaltung bei der Helaba

Interviewpartner: Hyun-Sik Choi, Leiter SAP BW/BI, HR/HCM, Helaba – Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale AöR

>Proof of Concept: Design und Durchführung
>Migration der „BW-Classic“ auf BW on HANA
>Nutzungspotenziale BW on HANA für Big Data-Kontexte

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
92
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Interview Helaba- Landesbank Hessen-Thüringen"

  1. 1. Interview Helaba – Landesbank Hessen-Thüringen Hyun-Sik Choi, Leiter SAP BW/BI, HR/HCM „Für mich bedeutet „Big Data“ die Analyse- und Auswertungsmöglichkeit sehr großer Datenmengen in „Echtzeit.“ Im Vorfeld zur Big Data Minds 2014 sprach we.CONECT mit Hyun-Sik Choi, Leiterin SAP BW/BI, HR/HCM bei der Helaba - Landesbank Hessen-Thüringen. we.CONECT: Herr Choi, Big Data - Big Confusion? Was verstehen Sie unter Big Data? Wie haben Sie das Thema im Unternehmen so ge- erdet, dass Sie konkrete Projekte dazu anstoßen konnten? Hyun-Sik Choi: Für mich bedeutet Big Data die Analyse- und Auswertungsmöglich- keit sehr großer Datenmengen in „Echtzeit“. Das Thema „Big Data“ konnten wir im Rahmen eines laufenden Projektes miteinbringen, welches ich im Rahmen der Big Data Minds Konferenz in Berlin vorstellen werde. we.CONECT: Wo sehen Sie im Big Data Kontext reelle Chancen und neue Betäti- gungsfelder für Ihr Unternehmen? Hyun-Sik Choi: Einsatzgebiete in unserem Unter- nehmen resultieren aus den folgenden Themen: Zum einen aus der Prozessbeschleunigung, das heißt dem Aufbau neuer täglicher Prozesse, wo bisher Ultimoprozesse etabliert waren. Zum anderen dienen sie neuen Reportingmöglichkeiten, was etwaige Abstimmerfordernisse und Überleitungsrechnungen sowie Detailinformationen, beispielsweise auf der Belegebene betrifft. Zuletzt seien noch die Systemkonsolidie- rungen als relevantes Betätigungs- feld genannt. we.CONECT: Auf der Big DATA Minds 2014 sprechen Sie über „Einführung BW on HANA und konzeptionelle Gestaltung bei der Helaba.“ Mit welchen Herausforderungen sind Sie bzw. sahen Sie sich konfrontiert? Hyun-Sik Choi: Als grundsätzliche Herausforderung sehe ich, dass der Komplexitätsgrad der Reportinganforderungen steigt. Zudem kommen sehr oft un- spezifizierte Anforderungen dazu, da die erhöhte Komplexität nicht bis ins letzte Detail durchdacht werden kann. Dadurch wird eine schnellere Time-to-Market Fähigkeit gefordert. we.CONECT: Welche Fragen würden Sie gerne im Kreis der we.CONECT Big Data Community thematisieren? Hyun-Sik Choi: Ich würde gerne folgende Fragen stellen: Welche Softwarehersteller bieten Big Data Lösungen an und wie ist jeweils die Marktreife? Welche Nutzung von Big Data Lösungen gibt es außerhalb der Branche Bank? we.CONECT: Wie wichtig ist für Sie der Austausch mit teilnehmenden Kollegen aus Ihrem Arbeits- bereich im Hinblick auf Ihre tägliche Arbeit? Was erwarten Sie in diesem Kontext von der Big DATA Minds 2014? Hyun-Sik Choi: Ich wünsche mir einen Erfahrungs- austausch im Hinblick auf die Implementierung und Nutzung von Big Data Anwendungen. we.CONECT: Vielen Dank für das Interview! Interviewpartner: Peter Haack und Hyun-Sik Choi. Hyun-Sik Choi Nach seinem Studium der Betriebswirtschafts- lehre war Herr Choi bei der SAP Systems Integration AG als Berater sowie Beratungs- leiter im Umfeld Gesamtbanksteuerung tätig. Anschließend wechselte er zur Landesbank Rheinland-Pfalz, wo er als Leiter SAP Entwicklung verantwortlich für die SAP Module FI, CO, SEM Banking, Bank Analyzer, BW sowie HR war. Darüber hinaus übernahm er Aufgaben als Gesamtprojektleiter für die Projekte IFRS (Einführung Bank Analyzer) und Vertriebscontrolling. Seit Ende 2008 ist Hr. Choi bei der Helaba, Landesbank Hessen-Thüringen tätig und verantwortet die Themen SAP BW/BI sowie HR/HCM. Neben der Linienverant- wortung übernimmt er auch weiterhin Projektleiteraufgaben wie beispielsweise strategische Untersuchungen zu Finanz- architekturen, Einführung IFRS mit SAP, BilMoG, etc. Big Data Minds 2014 ist das Networking Event zum Austausch über strategische Ansätze, operative Herausforderungen und mögliche Lösungen im Bereich Datenmanagement für die deutschsprachige Industrie. Informationen zu dem Event und über we.CONECT finden Sie unter: http://big-data2014.we-conect.com Kontakt: Peter Haack Marketing Development Commander Telefon: +49 (0)30 52 10 70 3 – 42 Fax: +49 (0)30 52 10 70 3 – 30 Email: peter.haack@we-conect.com we.CONECT Global Leaders GmbH Gertraudenstr. 10-12 10178 Berlin, Germany www.we-conect.com

×