Corporate Governance Compliance 2012 Agenda
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Corporate Governance Compliance 2012 Agenda

on

  • 1,579 views

Rückblick 2012: http://compliance2013.we-conect.com/de/preview/home/rueckblick/ ...

Rückblick 2012: http://compliance2013.we-conect.com/de/preview/home/rueckblick/

CORPORATE GOVERNANCE COMPLIANCE 2012

Funktionierende Compliance ist für Unternehmen in der globalisierten Welt ein Muss. Firmen, die auf Compliance ganz verzichten oder sie nicht ausreichend unterstützen, tragen ein hohes Risiko: Negative Presseberichte und horrende Strafzahlungen, z.B. wegen EU-Kartellrechtsverstößen, sind für Reputation und Bilanzen äußerst schädlich.
Im Rahmen der CGC Strategies 2012 stellen Vertreter namhafter Industrieunternehmen aus allen wesentlichen Industriebranchen ihre Strategien, Prozesse und Lösungsansätze vor und berichten in Fallstudien über konkrete Projekte zur Realisierung eines transparenten, prozessual sinnvollen, nachhaltigen und effizienten Compliance Managements.

Kernthemen der Konferenz sind unter anderem:

• Corporate Governance Compliance – Unternehmensweite Steuerung & konzertiertes Prozesshandling im Kontext globaler und diversifizierter Geschäftsaktivitäten, sowie komplexen Technologien bei Industrieunternehmen
• Konzeptionierung, Roll-out und Implementierung von zentral gelenkten und dezentral gemanagten Compliance Management Systemen / Dezentrales Compliance Management über Audits und Skalierung von Prozessen
• GRC – Integration, prozessuale Verankerung und Continuous Monitoring von Governance, Risk & Compliance in Industrieunternehmen
• Nutzung von Business Intelligence & Business Analytics für ein integriertes GRC Cockpit / Dokumentationsysteme & Prozesse in der Compliance
• Sensibilisierung mit und durch eLearning und Auditkonforme e-Compliance durch Controlling, Monitoring Tracking & Reporting von Compliancemaßnahmen
• Harmonisierung von Compliance, Continuous Monitoring, Kennzahlenmanagement und Reporting über Länder und diversifizierte Geschäftsbereiche
• Social- & Digital Media Compliance Guidelines & Social Media Compliance Policies vs. Privacy and Business Needs
• Compliance in BRIC Ländern – Erfahrungen im Mittelstand
• Appropriate Business Partner Due Diligence: Role Enforcement & Governance – Business Partner Screening, Due Diligence & Integrity
• Compliance & GRC bei Joint Ventures, Beteiligungen und M&A
• Risikoanalyse, Risikoplanung, Risikoforesight und Risikoscreening aus Sicht von Compliance in komplexen Industrie- und Unternehmensstrukturen
• Implementierung einer nachhaltigen Compliance-Kultur über das Intranet, Social Media, Mitarbeiterkommunikation und in Zusammenarbeit mit HR – Grundprinzipien und Kernelemente eines nachhaltig wirkenden Integritätsmanagement Programms

Besuchen Sie die CGC Strategies 2012 und treffen Sie Top-Referenten renommierter Unternehmen. Nutzen Sie unsere interaktive B2B-Plattform und erleben Sie einen spannenden und gewinnbringenden Erfahrungsaustausch im Herzen Berlins.

Wir freuen uns, Sie kennenlernen und willkommen heißen zu können!

Ihr we.CONECT Team




Statistics

Views

Total Views
1,579
Views on SlideShare
1,579
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial LicenseCC Attribution-NonCommercial License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Corporate Governance Compliance 2012 Agenda Corporate Governance Compliance 2012 Agenda Document Transcript

  • Unternehmensweites und konzertiertesProzesshandling und Integr ation vonGovernance, Risk & Compliance inIndustrieunternehmen8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin17 Case Studies | World CafÉ session |IceBreaker Session | Challenge your Peershttp://compliance.we-conect.com Researched & Developed by
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin Überblick Corporate Governance Compliance Strategies 2012 SPrecher Kernthemen Michael Klein > Corporate Governance Compliance – Unternehmens- LL.M, Geschäftsführer, Vice President External Affairs weite Steuerung & konzertiertes Prozesshandling im & Recht Kontext globaler und diversifizierter Geschäftsaktivi- Pfizer Deutschland GmbH täten, sowie komplexen Technologien bei Industrie- unternehmen Charlotte Straus > Konzeptionierung, Roll-out und Implementierung Senior Director, Corporate Legal Department von zentral gelenkten und dezentral gemanagten Philips International B.V. Compliance Management Systemen / Dezentrales Ulrich Grohé Compliance Management über Audits und Skalierung General Counsel von Prozessen ALBA Group plc & Co. KG > GRC – Integration, prozessuale Verankerung und Continuous Monitoring von Governance, Risk & Heiko Wendel Compliance in Industrieunternehmen General Counsel, Vice President Corporate Legal Affairs / > Nutzung von Business Intelligence & Business Corporate Governance Analytics für ein integriertes GRC Cockpit / LEONI AG Dokumentationsysteme & Prozesse in der Compliance Britta Niemeyer > Sensibilisierung mit und durch eLearning und Audit- Chief Compliance Officer konforme e-Compliance durch Controlling, Monitoring Kühne & Nagel Management AG Tracking & Reporting von Compliancemaßnahmen > Harmonisierung von Compliance, Continuous Dr. Ulrike Gülland Monitoring, Kennzahlenmanagement und Reporting Compliance Officer Novartis Pharma / Country Compliance über Länder und diversifizierte Geschäftsbereiche Head > Social- & Digital Media Compliance Guidelines & Novartis Pharma GmbH Social Media Compliance Policies vs. Privacy and Business Needs Thomas Klempner > Compliance in BRIC Ländern – Erfahrungen im Compliance Officer Mittelstand KHS GmbH > Appropriate Business Partner Due Diligence: Role Eckhard Neumann Enforcement & Governance – Business Partner Geschäftsführer Screening, Due Diligence & Integrity SIGNUM Consulting GmbH > Compliance & GRC bei Joint Ventures, Beteiligungen und M&A Michael Kranawetter > Risikoanalyse, Risikoplanung, Risikoforesight und Chief Security Advisor Deutschland (CISA, CISM, CIPP) Risikoscreening aus Sicht von Compliance in Microsoft Deutschland GmbH komplexen Industrie- und Unternehmensstrukturen Dr. Susanne A. Wagner > Implementierung einer nachhaltigen Compliance- Corporate Counsel, Group Vice Compliance Officer Kultur über das Intranet, Social Media, Mitarbeiter- Clariant International AG kommunikation und in Zusammenarbeit mit HR – Grundprinzipien und Kernelemente eines nachhaltig Axel Esser wirkenden Integritätsmanagement Programms Corporate Compliance Officer Diehl Stiftung & Co. KG Dr. Dirk Eppner BUSINESS Partner Corporate Compliance Officer Beiersdorf AG Kathrin Aigner Chief Compliance Officer Monier Group Wirnt Galster Chief Compliance Officer MEdienPartner Heidelberger Druckmaschinen AG Markus Schmidt Head of IC / Compliance, Compliance Office & Group Insurance E.ON AG / E.ON Climate & Renewables GmbH Peter Fey CIA, CISA, General Manager Internal Auditing SMS GmbH Marc Wirwas Chefsyndikus / Leiter Rechtsabteilung Phoenix Contact Stefan Wilbert Leiter Konzernrevision, Legal Counsel Stadtwerke Köln GmbH Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 2 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin ÜberblickInhaltsüberblick Corporate Governance Compliance Strategies 2012S. 2 | Überblick Sprecher Business Partner KernthemenS. 3 | Überblick SIGNUM Consulting GmbH Business Partner Rungestr. 19 | 10179 Berlin, Germany Medienpartner Tel.: +49 (0)30 278736-10 Referenzen Fax: +49 (0)30 278736-22S. 4 | Icebreaker Session Email: corporation@signum-consult.com www.signum-consult.comS. 4-6 | Konferenztag 1 Challenge your Peers Microsoft Deutschland GmbH Evening Session Konrad-Zuse-Str. 1 | 85716 Unterschleißheim (Munich), GermanyS. 7-8 | Konferenztag 2 Tel.: +49 (0)89 3176-0 World Café Fax: +49 (0)89 3176-1000 www.microsoft.de we.CONECT business peers Profitieren Sie von lösungsorientierten Einzelgesprächen mit diesen Partnern, die wir für Sie im Vorfeld und während der Konferenz arrangieren. MedienPartner Controlling-Portal.de – Alles zum Thema Controlling Zahlreiche Fachbeiträge und News, Forum zum Austausch mit anderen Controllern zum Thema Kostenrechnung und Controlling, Community zum Austausch mit den Kollegen, Marktübersichten: Seminare, Software, Experten, Zeitschriften, Stellenmarkt und vieles mehr... . Gern können auch Sie Ihren Fachbeitrag hier veröffentlichen. www.Controlling-Portal.de Bei business-wissen.de finden Sie betriebswirtschaftliches Wissen und Management-Techniken – mit vielen Lösungshilfen, Schritt-für-Schritt- Anleitungen, vorgefertigte Arbeitsvorlagen, Excel-Vorlagen und Checklisten zum Anwenden und Umsetzen, ergänzt durch Dossiers, Praxisbeispiele, Hintergrundberichte und ein persönliches Online-Training. www.business-wissen.de Unternehmer.de ist das Wissensportal für Fach- und Führungskräfte in kleinen und mittelständischen Betrieben, Selbstständige, Freiberufler und Existenzgründer. Ausgewiesene Experten publizieren auf www.unternehmer.de fundierte Ratgeber-Artikel. Abgerundet wird das Angebot durch praxisnahe Checklisten und Interviews. Monatlich erhalten zudem über 234.000 Abonnenten per E-Mail als gratis PDF-Download unser Fachmagazin Mittelstand WISSEN. Jede Ausgabe von Mittelstand WISSEN widmet sich einem Schwerpunktthema. Alle Magazine stehen auch im Online-Archiv unter www.unternehmer.de/magazin kostenlos zum Download bereit. Zusätzlich erscheint Mittelstand WISSEN auch mehrmals im Jahr als Print-Sonderausgabe, die auf Messen und Kongressen verteilt wird sowie an interessierte Unternehmer versendet wird. Seit Januar 2011 erscheint Mittelstand WISSEN im neuen Layout und ist kostenlos als App für das iPad (TM) erhältlich. www.unternehmer.de Die Zeitschrift für Compliance-Verantwortliche Die Online-Zeitschrift Compliance ist die zentrale Kommunikationsplattform für Compliance-Verantwortliche. Ihr Auftrag ist es, die für die Zielgruppe relevanten Themen zu filtern und einmal pro Monat in knapper, ansprechender Form zu präsentieren. Für die Qualität der Themenauswahl und der Themen- darstellung bürgen das bewährte Know-how und das Netzwerk der FINANCE- Redaktion aus der FINANCIAL GATES GmbH, einem Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe. Zielgruppe sind Compliance-Manager, CFOs, Geschäftsführer, IR-Manager, Corporate Lawyers, Risikomanager, Interne Revisoren sowie externe Rechtsanwälte und Berater. Mehr Informationen und kostenloses Abo unter www.compliance-plattform.de. Die Legal Tribune ONLINE ist das größte deutsche Online-Medium für Juristen*. Die Redaktion liefert täglich Hintergrundanalysen, Rechts- und Branchennews sowie Job- und Karrierewissen für Juristen, Jurastudenten und Rechtsreferendare. Bewerber finden täglich aktuelle Stellenangebote im juristischen Stellenmarkt. Unter Yourist.de bietet das LTO-Team außerdem umfangreiche Statistiken zum Jurastudium. *lt. IVW www.lto.de Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 3 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin aGENDA ICEBREAKER Session | Montag, 7. Mai 2012 we.CONECT ICEBREAKER SESSION Unsere Icebreaker Session am Vorabend des ersten Konferenztages, ermöglicht ein erstes Kennenlernen und Networken von Sprechern, Business Partnern und Teilnehmern. Diskutieren und vernetzen Sie sich in entspannter Atmosphäre bei Getränken und Snacks, stimmen Sie sich auf die Konferenz ein und brechen Sie das Eis. 20:00 | we.CONECT ask the leaders Einstimmende Pre-Session mit Referenten, Business Partnern und Teilnehmern bei Getränken und kleinen Snacks in entspannter Atmosphäre. aGENDA Konferenztag 1 | Dienstag, 8. Mai 2012 8:00 | Registrierung mit Kaffee & Tee 8:45 | Begrüßung und Einführung durch we.CONECT und die Vorsitzende der Konferenz Vorsitz: Malin Mastrocola, Mastrocola Consulting we.CONECT Strategy Track (1) Corporate Governance Compliance – Unternehmensweite Steuerung & konzertiertes Prozesshandling 9:00 | Case Study Integration und prozessuale Verankerung von Compliance und Revision als Teil eines effektiven Risiko- managements aus Sicht eines Mittelständlers > Risikomanagement, Internes Kontrollsystem, Revision. Jetzt Compliance. Alter Wein in neuen Schläuchen? > Was sind die spezifischen Herausforderungen des Mittelstands? > Compliance: Führungsaufgabe und Anspruch an die Unternehmenskultur. > Compliance-Phase II: Die Organisation steht. Welche Kompetenzen sind nun gefragt, um Compliance fortzuentwickeln? > Wie wird Compliance nachhaltig? > Bestandsaufnahme und Optimierung: Ist der IDW PS 980 hilfreich als Grundlage zur Durchführung eines Audits? Peter Fey, CIA, CISA, General Manager Internal Auditing, SMS GmbH 9:40 | Case Study Konzeptionierung, Roll Out und Implementierung eines zentral gelenkten und dezentral gemanagten Compliance Management Systems bei einem weltweit tätigen Unternehmen mit diversifizierten Geschäftsfeldern > Konzeptionierung eines Compliance Management Systems (CMS) bei einem weltweit tätigen Mittelstands- unternehmen: Zentral, dezentral oder eine Kombination zwischen beiden? > Unternehmensweite Einbindung der Compliance Organisation und einheitliche Integration von blue collar und white collar Arbeitnehmern > Schnittstellen und Zusammenarbeit zwischen Bereichen der Holding und der Business-Units > Einrichtung eines Hinweisgebersystems als Teil des CMS > Unternehmensweite Kommunikation und Roll-out des CMS in 40 verschiedenen Ländern Kathrin Aigner, Chief Compliance Officer, Monier Group 10:20 | Erfrischungspause mit Networking Zone we.CONECT BEST PRACTICE Track (1) GRC Strategies, Integration, Prozessdefinition & Cockpits 10:50 | Case Study Enterprise Governance – Verknüpfung von Risikomanagement-Komponenten bei der Heidelberger Druckmaschinen AG > Enterprise Governance Organisation > Risikomanagement und Risk Governance – Herangehensweisen, Werkzeuge, Informationsaustausch und -verarbeitung in der Enterprise Governance Organisation > Methodisches Vorgehen der internen Revision in Abgrenzung zur präventiven Vorgehensweise bei Compliance > Internal Controls und Compliance Checks > Compliance Management Systeme – die Anforderungen des IDW PS 980 Wirnt Galster, Chief Compliance Officer, Heidelberger Druckmaschinen AG Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 4 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin aGENDA Konferenztag 1 | Dienstag, 8. Mai 2012 11:30 | Case Study Compliance in mittelständisch geprägten Unternehmen – Integration einer ressourcenorientierten, kostenbewussten und effizienten Compliance Struktur > Complianceherausforderungen im Geschäftsverkehr der mittelständischen Privatwirtschaft > Vor- und Nachteile verschiedener Systeme zur Prävention (zentrale / dezentrale Strukturen) > Interne Umsetzung, Messbarkeit von Compliance-Erfolgen und Nachhaltigkeit > Ethik und CSR als Bausteine von Compliance / Code of Conducts als Chance im Geschäftsverkehr Marc Wirwas, Leiter Rechtsabteilung, PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG we.CONECT Implementation Track Auswahl von Compliance Cockpits-, Systemen- und Dokumentationstools 12:10 | Case Study Global & lokale Sensibilisierung mit und durch eLearning – ein Entwurf für den Mittelstand? > Risikominimierung: Verhinderung und/oder Aufdeckung von Gesetzesverstößen, Verhinderung von Vermögensschäden, Schutz der Reputation und Integrität des Unternehmens > eLearning Roll Out bei einem Mittelständler > Mitarbeiterbindung und nachhaltige Compliance durch eLearning > Integration von Planungs- und Reportingtools durch eLearning > eLearning als Informationstool um in komplexen und global verteilten Unternehmensstrukturen effektiv Compliance zu managen Thomas Klempner, Compliance Officer, KHS GmbH 12:50 | Mittagessen mit Networking Zone 14:00 | Case Study Auditconforme e-Compliance @ Novartis: Verknüpfung von Compliance Prüfung und Erstellung, Tracking, Archivierung und Monitoring von Verträgen > NP4 Compliance Tool > Globales Core System > Anpassung an deutsche Unternehmensstruktur > Abbildung der Complianceanforderungen für Kooperationen mit Patienten und Fachkreisangehörigen > Vertragsmanagementsystem > Compliancekonforme Erstellung von Kooperationsverträgen mit Fachkreisangehörigen > Dashboard zum Tracking der Leistungen und Gegenleistungen > Monitoring durch Vorgesetze und Compliance Elektronische Archivierung der Verträge inkl. Anlagen Dr. Ulrike Gülland, Compliance Officer Novartis Pharma / Country Compliance Head, Novartis Pharma GmbH we.CONECT BEST PRACTICE Track (2) Compliance Monitoring, Measurement, Kennzahlen & Control 14:40 | Case Study Harmonisierung von Compliance, Continuous Monitoring und Reporting über Länder und diversifizierte Geschäftsbereiche > Weitreichende Harmonisierung von Compliance als Erfolgsfaktor > Umgang mit unterschiedlichen rechtlichen, kulturellen und geschäftsspezifischen Anforderungen bei der Implementierung von harmonisierter Compliance > Maßnahmen für das Zusammenspiel von Prävention und Kontrolle > Continuous Monitoring und Reporting Axel Esser, Corporate Compliance Officer, Diehl Stiftung & Co. KG 15:20 | Case Study Kennzahlen im Compliance Management: Messbarkeit von Nachhaltigkeit und Erfolg von Compliancemaßnahmen am Beispiel der Abfall und Entsorgungswirtschaft > Etablierung von Werten und Standards, Kommunikation, Integration der Werte und Standards in Management-Prozesse bei der Alba Gruppe > Prozess-Monitoring, Kennzahlen basierte Compliance-Betrachtung, Balanced Score Card als Option > Zusammenarbeit mit interner Revision, Risikomanagement, Human Resources und Corporate Communications > Integrierendes Anreizsystem & Integritätsmanagement bei Alba > Compliance im Kontext Stakeholder und Shareholder > Challenges: Einführung eines Compliance-Kennzahlensystems, Integration von Compliance-Maßstäben in die Zielvereinbarungen Ulrich Grohé, General Counsel, ALBA Group plc & Co. KG 16:00 | Erfrischungspause mit Networking Zone Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 5 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin aGENDA Konferenztag 1 | Dienstag, 8. Mai 2012 we.CONECT Challenge your peers – Was würden sie tun? 16:30 | Parallele Round Tables Round Table 1 | Best Practice beim Aufbau von Compliance Management Systemen global & local? > Erreichung verstärkter Integration von Compliance ins Business? > Einführung konzernweiter Standards ‒ wie und in welchen Umfang? > Aktuelle Ausgestaltung der Compliance Organisation und Optimierungspotentiale? > Anforderungen an Strukturen und Prozesse zur Compliance-Überwachung? > Effiziente, konsistente Prozessimplementierung? (z.B. Geschäftsparnter, Allegation Management) Moderator: Michael Klein, LL .M, Geschäftsführer, Vice President External Affairs & Recht, Pfizer Deutschland GmbH Round Table 2 | Best practice, Compliance Kommunikationstools? > Monitoringtools? > Auswahl geeigneter Tools für Geschäftspartnerprüfung? > e-tools zur Effizienzsteigerung im Compliance-Monitoring? > Software (Vertragsmanagement, Beteiligungsmanagement, Wissensmanagement)? > Welche Vergleichswerte gibt es im Hinblick auf eLearning und Datenerfassung? Schulungszyklus? > Continous Monitoring, Kennzahlenmanagenemt und Reporting? > Messung der Effizienz von Trainings, Schulungsprogramme, Web-based-Trainings? > Wie kann der Erfolg und der Weretbeitrag von Compliance gemessen werden ‒ insbesondere auch der Compliance- Kommunikation? Moderator: Michael Kranawetter, Chief Security Advisor Deutschland (CISA, CISM, CIPP), Microsoft Deutschland GmbH Round Table 3 | Effektives Risikomanagement? > Effizientes Monitoring von Compliance- und Fraud-Risiken? > Best Practice bei Compliance Reporting, Gestaltung von Schnittstellen Revision / RM? > GRC Integration? Nutzung von Business Intelligence & Business Analytics für ein Integriertes GRC Cockpit? > Risikoanalyse, -planung, -foresight und -screening aus Sicht von Compliance, Risiken identifizieren, bewerten? > Risk Assessment, Synergien zwischen Risikomanagement-Bereichen / Wer sind die Riskmaster? > Compliance, Revision, Controlling ‒ wie funktioniert die Zusammenarbeit? Wer hat welche Aufgaben? > Wie sollte ein effizientes Regelungswesen aufgebaut sein (Regelungslücken vs. Überregulierung)? Moderator: Dr. Dirk Eppner, Corporate Compliance Officer, Beiersdorf AG Round Table 4 | Wie organisieren Sie Compliance im weltweiten Kontext? > Harmonisierung von Compliance in unterschiedlichen Geschäftsfeldern? > Compliance im Vertrieb? > Compliance in Südosteuropa? > Aufbau einer wirksamen Compliance-Kultur? > Aufbau eines global und Lokal angepassten Code of Conduct? Einheitliche Standards? Moderator: Dr. Susanne A. Wagner, Corporate Counsel, Group Vice Compliance Officer, Clariant International AG we.CONECT Strategy Track (2) Compliance an der Schnittstelle zu Hochrisikobereichen wie M&A, Vertrieb, Supply Chain und Auslandsengagements 17:10 | Case Study Compliance Organisation, Richtlinien & Maßnahmen – Notwendigkeiten und Grenzen Michael Klein, LL.M, Geschäftsführer, Vice President External Affairs & Recht, Pfizer Deutschland GmbH we.CONECT Best Practice Track (3) Compliance Audits & Zertifizierung 17:50 | Case Study Social & Digital Media Guidelines & Social Media Compliance Policies @ Phillips > Review and Ratings > Privacy Challenges > Apps > Moderation and Employee Guidelines > Integration in Compliance Programm Charlotte Straus, Senior Director, Corporate Legal Department, Philips International B.V. 18:30 | Abschließendes Zwischenfazit zum Ende des ersten Konferenztages 20:00 | Networking Dinner DINNER | Restaurant 12 Apostel Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 6 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin aGENDA Konferenztag 2 | Mittwoch, 9. Mai 2012 8:50 | Empfang mit Kaffee & Tee und Eröffnung des zweiten Konferenztages durch die Vorsitzende Vorsitz: Malin Mastrocola, Mastrocola Consulting we.CONECT World Café Das World Café wird von Kurzvorträgen von jeweils 10 Minuten Dauer eingeleitet 9:00 | Einführungsvortrag Due Diligence Café Appropriate Business Partner Integrity Due Diligence > Entwicklung und Umsetzung eines Prozesses zur Überprüfung von Geschäftspartnern > Risikoeinschätzung: Kriterien zur Klassifizierung und Priorisierung von Geschäftspartnern > Verfahren zur Überprüfung der Integrität von Geschäftspartnern > Red Flags > Rollen und Verantwortung Britta Niemeyer, Chief Compliance Officer, Kühne & Nagel Management AG 9:10 | Einführungsvortrag Compliance Organisation Café Sinn und Unsinn beim Aufbau einer wirksamen Compliance-Organisation im internationalen Konzern mit dezentraler Ausrichtung; Funktionierende Informationsflüsse als Dreh- und Angelpunkt, oder: Können nur Juristen gute Compliance Officer sein? > Gewinnen und Auswerten von Informationen – Wovon eine wirksame Compliance-Organisation lebt > Welche Informationen braucht man? – Wie kann man den Informationsfluss sicher stellen?Wie geht man mit den erhaltenen Informationen um? > Aufklärung, Kontrolle und Sanktionen – welche Handlungsmöglichkeiten braucht eine wirksame Compliance-Organisation? > Welche Fachbereiche müssen wie zusammenarbeiten, damit Compliance funktioniert? Heiko Wendel, General Counsel, Vice President Corporate Legal Affairs / Corporate Governance, LEONI AG 9:20 | Einführungsvortrag Best Practice Café Pre-employment screening & Compliance – Warum Compliance im Recruitment anfängt > Bewerbungen zwischen Schönfärberei und Betrug (kurze Fallbespiele) > Globalisierung des Arbeitsmarktes und seine Folgen das Recruitment > Notwendigkeit von Pre Employment Screening als Präventivmaßnahme > Gesetzliche Grundlagen national und international > Praktische Erfahrungen in der Umsetzung, Statistiken > Internationale Standards Eckhard Neumann, Geschäftsführer, SIGNUM Consulting GmbH 9:30 | Start World Café | Eine Runde á 40 Minuten we.CONECT und der Konferenzvorsitzende eröffnen das Café, skizzieren die Prinzipien des World Cafés und fixieren die Regeln. Due Diligence Café Compliance Best Practice Café Organisation Café world Café Podiumsdiskussion 11:30 | Podiumsdiskussion Präsentation der Ergebnisse der World Café-Runden und individuellen Interviews 12:00 | Mittagessen mit Networking Zone we.CONECT Best Practice Track (4) Compliance & Risk ‒ Effizientes Compliance-Reporting von Compliance Risiken 13:30 | Case Study Kartellrechtscompliance in einem internationalen Chemiekonzern – Prävention durch Schulungen > Erfordernis eines Kartellrechtscompliance Programms & Bewertung kartellrechtlicher Risiken im Unternehmen > Richtlinien, Mitarbeiterschulung, E-Learning, Training > Anti-Trust Compliance Policy & Anti-Trust Audit Dr. Susanne A. Wagner, Corporate Counsel, Group Vice Compliance Officer, Clariant International AG Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 7 / 9
  • Corpor ate Governance Compliance Str ategies 2012 8. – 9. Mai 2012 | Kempinski Hotel Bristol Berlin aGENDA Konferenztag 2 | Mittwoch, 9. Mai 2012 14:10 | Case Study Compliance-Risikoanalyse in einem komplexen kommunalen Mischkonzern > Prämissen und Projektorganisation > Methode und Prozess der Risikoanalyse > Priorisierte Betrachtungsfelder > Projektergebnisse Stefan Wilbert, Leiter Konzernrevision, Legal Counsel, Stadtwerke Köln GmbH 14:50 | Erfrischungspause mit Networking Zone 15:20 | Case Study Dezentrale Compliance & Risk Assessments – Tools & Methoden > Awareness als Schlüssel > Compliance Risk Assessments – Ansatz und Fokus > Verzahnung mit IKS / COSO > Reporting & Integration mit Risk Management Strategien > Risk Mitigation Ansätze Markus Schmidt, Head of IC / Compliance, Compliance Office & Group Insurance, E.ON AG / E.ON Climate & Renewables GmbH we.CONECT Best Practice Track (5) Nachhaltige Integration von Compliance 16:00 | Case Study Auf allen Kanälen – Compliance Kommunikation von der Planung in die Köpfe der Mitarbeiter > Kommunikationsplanung Compliance > Treiber und Hindernisse > Kommunikationskanäle > Konkrete Kommunikationsprojekte > Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung Dr. Dirk Eppner, Corporate Compliance Officer, Beiersdorf AG 16:40 | Zusammenfassung des Vorsitzenden und Ende der Konferenz Referenzen unserer bisherigen Veranstaltungen “Vielen Dank an das ganze we.CONECT-Team für eine sehr gut vorbereitete & durchgeführte Konferenz in einem neuen und modernen Format!“ Carsten Schmidt, Siemens AG “Interessantes Konzept, das eine gute Mischung aus Vortrag und Interaktion ist und das Ganze sehr lebendig gestaltet.“ Christian Meier, Universitätsklinik Tübingen “Sehr informative Veranstaltung, die aus dem passiven Zuhörer einen aktiven Teilnehmer macht.“ Olga Daflis, Kommunales Rechenzentrum Niederrhein “Mutiges Konzept, weiter so!“ Michael Bonk, J.M. Voith GmbH & Co. Beteiligungen KG “Präsentiert in einem erfrischend neuen Format, gelang we.CONECT ein breiter Themenüberblick und das tiefe Gespräch mit Gleichgesinnten und Fachexperten.“ Pascal Welsing, Esprit Europe GmbH “Anspruchsvoll, abwechslungsreich – empfehlenswert!“ Peter Meyerhans, CIO, Drees & Sommer AG Researched & Developed byhttp://compliance.we-conect.com Seite 8 / 9
  • Für ausführliche informationenüber unsere sprecher und interaktiven Segmentebesuchen sie bittehttp://compliance.we-conect.comWir freuen uns auf sie! Researched & Developed by