Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
20080317 petitionsausschuss i
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

20080317 petitionsausschuss i

  • 285 views
Published

 

Published in Entertainment & Humor
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
285
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. D Deutscher Antidiskriminierungsverband e.V. Der Beauftragte für die Belange Behinderter I P L DIPL.-KFM. WASILIOS KATSIOULIS • HASSELBROOKSTR. 173 • D-22089 HAMBURG 17. März 2008 Dokument2 / 73 O Europäisches Parlament Petitionsausschuss M Brüssel Per Telefax - • Petition 146/2006 K Sehr geehrte Mitglieder, A anbei übersende ich Ihnen ein Gutachten des Prof. Dr. Teschke vom ersende U 17.10.2007, dass bestätigt dass eine bestimmte Statistk der gesetzlichen Rentenversicherung prinzipiell geeignet ist für die Berechnung einer g F Risikoprämie in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung. M Je mehr solcher auf Behinderungbedingten Daten bezogene Statistiken ehinderungbedingten gesammelt und ausgewertet werden, desto einfacher wird die Berechnung für A alle Versicherungen in Bezug auf die versch verschiedensten Behinderungen. Wenn N also die Versicherungen in die Lage versetzt werden, solche Daten verfügbar Daten zu haben, entfällt der sachliche Grund behinderte Antragssteller abzulehnen, N weil die Risikoprämien berechenbar sind. Mit freundlichen Grüßen W asilios Katsioulis Anlagen HASSELBROOKSTR. 1 7 3 D - 22089 HAMBURG +49 – 177 – 422 0006  +49 – 40 – 49 21 91 21