Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
IMPULSTAGUNG "BARRIEREFREI - KARRIERE FREI!"
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

IMPULSTAGUNG "BARRIEREFREI - KARRIERE FREI!"

  • 343 views
Published

 

Published in Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
  • War eine interessante Präsi bei dieser Impulstagung :)
    Are you sure you want to
    Your message goes here
No Downloads

Views

Total Views
343
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
1
Likes
1

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Impulstagung quot;Barrierefrei - Karriere frei!“ 10. Oktober 2008 gehörlos studieren Verein österreichischer gehörloser studierender
  • 2. zur Person • Studentin der Psychologie • Bildungsberaterin für Gehörlose im polycollege • ehemalige Tutorin bei Diversity Management an der Uni Wien • Vorsitzende des VÖGS • Mitarbeiterin bei VITA • ÖGS PsychoSozial Netzwerk • Projektaufbau: „gehörlos erfolgreich studieren“
  • 3. zur Person • Psychologiestudium ‣ Abschnitt 1 an der Universität Salzburg (TutorInnen) ‣ Abschnitt 2 an der Universität Wien (DolmetscherInnenbegleitung und TutorInnen) • diverse Praktika • derzeit Diplomarbeit über emerging adulthood • Begegnung mit der Behindertenbeauftragten der Uni Salzburg
  • 4. IST - Situation Laut vereinseigener Statistik: (Stand Jänner 2005) • ca. 25 gehörlose Studierende • ca. 50 gehörlose MaturantInnen • ca. 11 AbsolventInnen von Akademien in Österreich
  • 5. Statistik aktiv absolviert abgebrochen
  • 6. Probleme! • organisationsaufwendig • Wenige GebärdensprachdolmetscherInnen und TutorInnen, Fachkenntnisse • Wenig finanzielle Unterstützung für die oft mit viel Aufwand verbundene Ausbildung
  • 7. Probleme! • Offizielle Berufsinformationen beschränken sich auf die Lehre und auf Fachschulen • Keine gebärdensprachige Beratung an den Unis in Österreich • Wenig Bekanntheit der Unterstützungsmöglichkeiten
  • 8. VÖGS • Offizielle Gründung im November 2003 • 4 Gehörlose, 2 Schwerhörige und 1 gebärdensprachige Hörende im Vorstand • Offizielle Vereinssprache ist die ÖGS • hauptsächlich in Wien
  • 9. Zielgruppen • gehörlose, schwerhörige, ertaubte und CI – tragende Studierende • AbsolventInnen der Hochschule • MaturantInnen • InteressentInnen (auch hörende Personen mit ÖGS – Kompetenz)
  • 10. Tätigkeiten • Bildungsberatung für Gehörlose in der Volkshochschule polycollege seit Herbst 2004 • Organisation von StudentInnentreffen, Seminaren, Workshops und Vorträgen in ÖGS, meistens in Wien • Vernetzung mit anderen Vereinen, Organisationen und Institutionen • StudentInnenaustausch mit anderen Ländern
  • 11. Tätigkeiten • Freizeitaktivitäten, Erfahrungsaustausch und Diskussionen, um die Solidarität zu fördern • Beantwortung von Anfragen von Studierenden, MaturantInnen und InteressentInnen • Öffentlichkeitsarbeit, Homepage, Broschüren, Informationsblätter und andere Publikationen erstellen, um das Informationsdefizit auszugleichen
  • 12. Homepage
  • 13. Folder !quot;#$ <quot;#/,?02$4@$A*3B1*33quot;2quot; ;+(quot;%)<quot;%quot;/+)7quot;(-quot;#-)12()3'&9quot;+8quot;+ quot;#%quot;+10-&/,#quot;+)<'%(-1+8(0/-9&/quot;8quot;%+ >1()Pquot;10)7/quot;-quot;-)4/&82+9(7quot;%1-2+9)/0 !quot;#$%quot;##&'&)1+Q %*#64,7quot;0+quot;8 ()&*&+*,-++&+'.//&012030456507)&+ 41%71%1)=19quot;% 89.)#030*)#:-+'/*&,.;-+'<!quot;#$%quot;##&'&=.%=.; %*#64,7quot;0+quot;#$998 7&*030>>>=!quot;#$%quot;##&'&=.; >?@)>16quot;/)>1A/8)B/ (1.#4),):.#quot;#8 C#*Dquot;E,quot; C/,#1%8)Dquot;/.+1% !quot;#$%&'(quot;)*quot;+(,#quot;+)(-'.quot;+)+',#)/00quot;%) >quot;%)<R!?)/(-)S%'Tquot;U--%V9quot;%)A'+)W(-28N) (1.#4),quot;0):.#quot;#40$998 123)41%%/quot;%quot;+5)6quot;++)(/quot;)(/,#)6quot;/-quot;%7/&8quot;+ +'6XG)=/quot;%)6quot;%8quot;+)9quot;#$%&'(quot;)?-28/quot;%quot;+Y EA1)4$#0 2+8)quot;%3'&9%quot;/,#)(-28/quot;%quot;+)6'&&quot;+: 8quot;)7quot;/)8quot;%)Z%91+/(/1-/'+)A'+)#$%quot;+8quot;+) P2-'%H++quot;+)2+-quot;%(-O-M-)IMG4G)1&()*/-Y ;/664quot;#$98 (,#%quot;/7U%13-)2+8)31,#&/,#quot;);+-quot;%(-O-Y >/FGH+9G)IJ=K)J&'%/1+)L1-M01N% !quot;#$%&'($)*#+quot;#,$-./01quot;023quot;41..quot;4,5 M2+9KG)Dquot;/-quot;%quot;)S%'Tquot;U-quot;)(/+8)/+)@%7quot;/-G) <quot;4#/,8 4quot;/)H+-quot;%quot;((quot;)0quot;&8quot;)>/,#)2+-quot;%Q >/FG)H+9G)4quot;%+#1%8)L2%M01++ 8?@.)#0300/;-:$+quot;><Aquot;&'/=.; =4,/#>quot;4,quot;#$=quot;+4quot;08 7&*030/;-:$+quot;>=Aquot;&'/=.; *1+3%quot;8)?,#O-M !quot;#$%&&'quot;()(*+,-./(0123114()(5%$,'&6%7%$/(89:*(()((;8<2;,=>/(3?@11A11@ BCD(#D>EBD>>%6%F(*G%7%-7$'--%-6H(I@F(01J1(KG%-(()((L%&G6-/(M,-N$%.(*B=O+P QG>.R'%>>%-/(SSSH'-GSG%-H,BH,+T(SSSH&UBH='T(SSSHquot;,--EH,+
  • 14. Ziele • Gehörlose über verschiedene Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informieren • Durch die Öffentlichkeitsarbeit das Informationsdefizit über Gehörlosigkeit ausgleichen • Verstärkung der Kommunikation als Unterstützung in Schule und Studium
  • 15. Ziele • Die Identität der Gehörlosen in ihrer Sprache und Kultur festigen • Förderung von Selbstbewusstsein • Gehörlosen Menschen Möglichkeiten anbieten, damit sie sich interessensorientiert weiterbilden können
  • 16. Erfolge • 3 gehörlose und 1 schwerhöriger Studierende haben im Jahr 2008 ihr Studium abgeschlossen • TU Wien und Uni Graz fördern TutorInnen für gehörlose und schwerhörige Studierende • Wissenschaftsministerium übernimmt die Dolmetschkosten von einem gehörlosen Studierenden an der Uni Linz für ein Semester
  • 17. Erfolge • Broschüre für gehörlose StudienanfängerInnen und Lehrende, ÖGS Videos • Arbeitskreis im Wissenschaftsministerium: Ziel: barrierefrei studieren  Übergangslösung: Projektantrag in Entwicklung
  • 18. Projektziele • Gebärdensprachige Beratungs- und Servicestelle an einer Universität • Rechtzeitige Organisation von TutorInnen und Budget und regelmäßige Begleitung von TutorInnen und DolmetscherInnen in allen LV • Weiterbildungskurse anbieten • Behindertenbeauftragte und VertreterInnen  Sensibilisierung durchführen z.B. für Prüfungssituation
  • 19. Projektziele • den Zugang zum und den Weg durch das Studium für Gehörlose zu erleichtern • Studienerfolge zu verbessern • längerfristig die Anzahl gehörloser AkademikerInnen in Österreich zu erhöhen
  • 20. Gehörlose AkademikerInnen PädagogInnen Elektrotechniker LehrerInnen KünstlerInnen Architekt Psychologinnen Programmierer SozialarbeiterInnen
  • 21. Karriere gehörloser AbsolventInnen (positiv) • Projekte aufgebaut in einem guten Team • Gute Position im Beruf • Erfolgreiche persönliche Entwicklung • Mehr Berufsmöglichkeiten
  • 22. Karriere gehörloser AbsolventInnen (negativ) • Nicht erfolgreich im Projektaufbau • Telefonieren ist vorausgesetzt • spontane Gruppenbesprechung  keine Dolmetschung • niedriger Gehalt • keinen Wunschjob • wenig Sensibilisierung im Arbeitsplatz
  • 23. Gehörlose AkademikerInnen in Europa Deutsche Rechtsanwältin: Judith Hartmann Deutscher Arzt in Hamburg: Andreas Paulini Deutscher Professor an der Universität (Sprachwissenschaftler): Christian Rathmann Nationalratsabgeordnete in Belgien: Helga Stevens
  • 24. Zukunftsperspektive • Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin • An Projekten für Gehörlose arbeiten • Kinderpsychologin für gehörlose Kinder an einem Institut • In der Gehörlosengemeinschaft bzw. Politik engagiert sein
  • 25. Verein österreichischer gehörloser Studierende www.voegs.at E-Mail und Newsletter info@voegs.at www.slideshare.net/voegs