5. Das Potential in einer verbesserten Auslastung von Testern

Nicht ausgelastete Tester und Usability Labs können durch U...
benutzerfreundlichen Interfaces durch neue & verfeinerte Standards besser
und klarer etabliert werden. Das konkrete Transf...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

ODT: Usability Transfer Potential Diskussion Teil 2 (German)

204

Published on

Published in: Technology, Design
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
204
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

ODT: Usability Transfer Potential Diskussion Teil 2 (German)

  1. 1. 5. Das Potential in einer verbesserten Auslastung von Testern Nicht ausgelastete Tester und Usability Labs können durch Usability Transfer und eine Erweiterung der Testtätigkeiten und Test-Felder ihre Auslastung erhöhen und neben dem Aufbau neuer Skills eine verbesserte Umsatz und Auftragslage erreichen. Dazu muss Usability Transfer allerdings auch systematisch und in eigene Projekte und Workflow integriert als Differenzierungsmerkmal definiert und als Strategie verfolgt werden, dies dem bestehenden Kundenstamm und potentiellen Kunden kommuniziert werden. Um einen maximierten Nutzen daraus für den Bereich Auslastung und anderes zu bekommen Durch eine verbesserte Auslastung wird dann der Unternehmens- und Arbeitserfolg steigerbar und die Motivation - man sieht hier auch die sich gegenseitig positiv bedingenden Wirkungen eines Transfers. 6. Bereiche eines "Usability Transfer Innovations Potentials": Existierende Usability Test Methodiken und Herangehensweisen können durch einen praktischen & konkreten Usability Transfer verbessert werden; durch den Transferprozess können sie zudem auch überprüft werden, ergänzt und erweitert werden. Wenn man zum Beispiel eine typische Expert Review nimmt, die man vom Webbereich auf den Bereich Games oder andere Bereiche überträgt, wird man zunächst feststellen, das viele Normen und Prinzipien ähnlich anwendbar sind. Die Test Methodik selbst - das systematische Testen und prüfen anhand Heuristiken & Standards für ein Projekt oder generell für das Web entwickelter Faktoren und möglicherweise einer Anforderung, die in einem GUIDE definiert wurde, lässt sich vielleicht nicht in allem direkt übertragen, weil es andere Abläufe (wie zum Beispiel im Games Bereich) gibt. Allerdings kann Methodik wie aus dem Web ungeheuer wichtig sein, um eine Methodik im Bereich Games erst zu entwickeln oder zu verbessern, wo oft gar keine Ablauf - Methodik oder Test - Methodik existiert. Auch Usability Prinzipien, Normen und Standards können zum einen in ihrer Anwendung und zum anderen in ihrem Wesen transferiert, übertragen und getestet sowie erweitert werden. Da meist für unterschiedliche Bereiche unterschiedliche Standards gelten, die auf ähnlichen Grundlagen entwickelt wurden, wird man zum einen beim Test eines neuen Bereiches feststellen, wie wichtig diese Grundlagen sind, man wird vergleichbare Grundproblematiken erkennen oder aber dazu beitragen das Prinzipien eines brauchbaren und
  2. 2. benutzerfreundlichen Interfaces durch neue & verfeinerte Standards besser und klarer etabliert werden. Das konkrete Transfer Potential liegt hier über die Anwendung dieser Prinzipien der HCI hinaus in einer Verbesserung & Konkretisierung und Anwendung der Standards. Besonders auch dadurch, das es oft bereits für einen Problembereich Lösungsansätze gibt, die aus dem neuen Bereich heraus einen innovativen Standards - Verfeinerungsansatz oder anderes darstellen. Besonders unterschiedlich gelöste und gestaltete Bereiche wie zum Beispiel die Informationsarchitektur und -tiefe können auch ganz neue Ansätze und Prinzipien vermitteln, wenn man sie als Usability Tester bewusst in dem Transfer Bereich wahrnimmt. Eine Implementierung und Ausdehnung von Usability in unterschiedlichen Bereichen würde man natürlicherweise zu den größten Innovations - Bereichen zählen. Durch einen Transfer aus anderen Bereichen, von Standards und Know How, wird hier sicher das größte und am klarsten erkennbare Veränderungs- aber auch Innovationspotential sicht- und nutzbar. Auch hier wird man zum einen neben dem allgemeinen Potential durch den Transfer auch konkreten wirklichen Innnovationsraum finden, da man im Versuch bestehende Usability Ablauforganisation oder -implementierung zu verändern oder einzuschätzen fast zwangsläufig auch über neue Softwarelösungen zur Implementierung oder Vermittlung von Benutzerfreundlichkeits - Standards in die verschiedenen Unternehmensbereiche hinein und anderes nachdenkt. (Ende des zweiten Teils der Usability Transfer Potential Diskussion)

×