USECON_RoX_update-software-AG_Experience-als-Wettbewerbsdifferenzierung

514 views
367 views

Published on

Präsentation im Rahmen des USECON Jahresevents "RoX - Return on eXperience" (http://www.usecon.com/rox2013/) von der update software AG zum Thema "Experience als Wettbewerbsdifferenzierung im Software Vertrieb"

Published in: Design
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
514
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

USECON_RoX_update-software-AG_Experience-als-Wettbewerbsdifferenzierung

  1. 1. Experience als Differenzierung im Software Vertrieb RoX 2013 » Unsere Kunden sind erfolgreicher. Birgit Harthum| Product Management
  2. 2. update - a customer centric company. Über 200.000 zufriedene Anwender aus1.600 Unternehmen. 320 CRM-Spezialisten in 8 Niederlassungen customers update offices update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 2
  3. 3. 1988 - 2013 update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 3
  4. 4. Nutzen und Vorteile einer CRM-Lösung » Wie? » » » » » Einheitlichkeit & Prozessführung Aktualität & Verfügbarkeit Kundenfokus & Wert Kundenbindung Nachvollziehbarkeit & Historie » Was? » » » » Steigerung der Sales Effizienz Reduktion der Servicekosten Erhöhte Effektivität von Marketing Erhöhte Kundenzufriedenheit update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 4
  5. 5. CRM im Wandel Komplexität Informationen auswerten, dem Kunden zuhören Informationen vernetzen, den Kunden begeistern BIG DATA ANALYSE Daten sammeln, den Kunden Verwalten ADRESSBUCH Zeit Quelle: i2s research, Zürich 2012 update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 5
  6. 6. Gesellschaft im Wandel Zurück in die Zukunft: natürlich, intuitiv, instinktiv, totale Transparanz Industrie 4.0 Quelle: Prof. Wolfgang Henseler - Natural Interfaces - einfach und intuitiv Mit intuitiven Erlebnissen zur Kundenbegeisterung, Wien 2013 update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 6
  7. 7. Wertewandel – nun auch im Business Kontext „Kuruma Banare“ - Wertewandel Junge Menschen wollen keine Autos mehr, sie wollen Mobilität. Das neue Denken in der Smart-Economy: Nicht Auto, sondern Mobilität Produkt Wirkung Quelle: Die Welt, http://www.welt.de/wirtschaft/article6755428/Junge-Deutsche-verlieren-Lust-am-teuren-Auto.html 2010 update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 7
  8. 8. Auswirkungen auf Software Entwicklung Technik macht dann Spass, wenn sie leicht zu benutzen ist ! Phänomen des Wandels: Technologie wird einfacher, aber auch komplexer Nutzer update confidential Entwickler copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 8
  9. 9. Wie wird Technologie einfacher und macht Spaß? » Business Applikationen müssen User Experience (UX) optimiert sein » Verankerung von UX in der Unternehmensstrategie » UX als Verkaufsargument update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 9
  10. 10. Warum ist „Experience“ in Business Anwendungen wichtig? update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 10
  11. 11. Warum ist Nutzerakzeptanz so wichtig? Beispiel unseres Kunden KSB Zentrales Projekt – Künftige Anwender wählen “Ihr” CRM Auswahl durch ein internationals Team: 16 Vertreter aus 8 Ländern und versch. Funktionsbereichen Quelle: CRM bei KSB – Erfolgsfaktor interne Vermarktung von Harald Zollbrecht, Frankenthal 2011 update confidential copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 11
  12. 12. Wie? Die Korrektur der 20 einfachsten Probleme verbessert die Usability um 50% Quelle: The Trouble with Computers – Landauer,1995) copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 12
  13. 13. Die Top 3 Optimierungspunkte @ update.CRM » Zielorientiertes Führen durch komplexe Arbeitsprozesse » Klare Navigation durch unterschiedliche Funktionsbereiche der Anwendung » Einfaches Auffinden von Informationen und deren strukturierte Darstellung copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 13
  14. 14. Durchgehende Usability Basis •R&D Industry Solution •Process Development Customized Solution • Kunde • Partner • Business Solution copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 14
  15. 15. User Experience auch bei individueller Anpassung möglich? » Guidelines » Solide und benutzerfreundliche Baukastensysteme » Ausbildung der Business Solution Abteilung » Exaktes Erkunden der Kundenbedürfnisse durch frühe Einbindung (Methode) » Stetiges Auseinandersetzen mit dem Thema » Tiefe Verankerung copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 15
  16. 16. Fazit: Ausrichtung auf UX/CX als Unterscheidungsmerkmal » Funktionalität ist nicht mehr alleine Unterscheidungsmerkmal » Nur mehr in Trend Bereichen wie social, mobile  letztlich UX Experience = mehr als User Interface Anpassungen » Entwicklungsmethode dem User Centered Design Prozess anpassen » Frühe Einbeziehung aller Stakeholder intern & Einbeziehung von Kunden » UI Designer (nicht nur Grafiker) » Einbeziehung externer Experten » Ausrichtung und Anpassung des Produktportfolios » » » » » Kontext: Branchenausrichtung, mobil, plug in Branchenerfahrung & Consulting Einführungsmethode - „walk before you run“ Langfristige Weiterentwicklung mit Kunden Innov8 – Crowdsourcing Plattform copyright © 2013 | update software AG | 28.11.2013 16
  17. 17. Danke » Unsere Kunden sind erfolgreicher. birgit.harthum@update.com

×