Mit User Experience zur erfolgreichenCRM AnwendungCRM: Perfekte Unterstützung von GeschäftsprozessenProfessionelles       ...
Experience Management als Erfolgsfaktor  Die Top 3 Optimierungspunkte                                                     ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Mit User Experience zur erfolgreichen CRM Anwendung (Shortpaper)

1,151 views

Published on

CRM Systeme - vom Funktionieren zur optimalen Unterstuetzung der Anwender durch User Experience.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,151
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
271
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Mit User Experience zur erfolgreichen CRM Anwendung (Shortpaper)

  1. 1. Mit User Experience zur erfolgreichenCRM AnwendungCRM: Perfekte Unterstützung von GeschäftsprozessenProfessionelles Vom Funktionieren zur optimalenKundenbeziehungsmanagement Unterstützung der AnwenderBusinesserfolg definiert sich heute über den Aufbau eines Zusätzlich zur Unterstützung und Nachvollziehbarkeiteffektiven Managements aller Kundenbeziehungen. Erfolg- kundenrelevanter Geschäftsprozesse müssen CRM Systemereiche CRM-Systeme bilden kundenrelevante Geschäfts- der neuesten Generation aber mehr bieten.prozesse für Vertrieb, Marketing und Service ab. Eine optimierte Benutzbarkeit (Usability) und die konse-Operative Tätigkeiten sollen dabei bestmöglich unter- quente Ausrichtung auf ein positives Benutzererlebnisstützt werden und ein effizientes Arbeiten ermöglichen. (User Experience) bei der Bedienung der Software wer-Dabei zeichnen sich qualitativ hochwertige CRM Systeme den durch die entsprechende Gestaltung der Bedienober-durch leistungsstarke Lösungen aus, die individuell an flächen (User Interface Design) ermöglicht.Anwenderbedürfnisse angepasst und jederzeit skaliert Werden diese Faktoren nicht entsprechend berücksichtigt,werden können. leidet die Akzeptanz der Benutzer, überfrachtete Business Anwendungen für die tägliche Arbeit nutzen zu wollen. Bei CRM Systemen drückt zu hohe Komplexität in der Bedienung letztlich auf die Datenqualität. Mitarbeiter werden relevante Daten nur noch unzureichend erfassen, bzw. wird das Management nicht die notwendigen Schlüs- se aus dem Reporting der Mitarbeiter ziehen, um Busi- nessprozesse weiter zu optimieren zu können. Benutzer-optimierte Systeme können hier gegensteuern und helfen, den gesamten Funktionsumfang für den An- wender nutzbar zu machen.Der Anwender im Mittelpunkt: neue Qualitäten von CRM SystemenUser Experience ist ein umfassendes Konzept, das viele Usability beschreibt nicht nur die Qualität des Produktsunterschiedliche Faktoren berücksichtigt: selbst, sondern auch wie gut Benutzer eine Anwendung„ Wahrnehmungen und Reaktionen einer Person, die aus zur Bewältigung ihrer Aufgaben einsetzen können. “ der tatsächlichen und/oder erwarteten Benutzung […] Ein zusätzlicher Erfolgsfaktor von Kundenbeziehungsma- eines Systems oder einer Dienstleistung resultieren. nagement-Systemen liegt daher in der systematischen ISO Norm 9241-210 Optimierung von User Experience und Usability. Aus die- sem Grund ist es wichtig, Benutzer schon zu Beginn, aber auch während der verschiedenen Stufen der Systement-Einer der wichtigsten Kernaspekte der User Experience für wicklung einzubeziehen.CRM-Systeme ist dessen Benutzbarkeit.„ Die Benutzbarkeit wird dadurch definiert, wie ein CRM-System durch den Anwender genutzt werden Nur durch die Einbindung der Anwender kann deren Be- dürfnisse optimal Rechnung getragen werden. Diesen Ansatz verfolgt update im Rahmen der Produkt- “ kann, um festgelegte Ziele effektiv, effizient und zu- friedenstellend zu erreichen. entwicklung.update software AG | info@update.com | www.update.com 1/2
  2. 2. Experience Management als Erfolgsfaktor Die Top 3 Optimierungspunkte Gerade im Bereich der Enterprise-Anwendungen versuchen » klare Navigation durch unterschiedliche Anbieter dem Konkurrenzdruck durch vergrößerten Funk- Funktionsbereiche der Anwendung tionsumfang und längere Feature-Listen standzuhalten. Der » einfaches Auffinden von Informationen und Trend des „Mehr Funktionen als beim letzten Release“ kehrt deren strukturierte Darstellung sich dann ins Negative um, wenn bei steigenden Anforderun- gen auf die Bedürfnisse der Anwender vergessen wird. » zielorientiertes Führen durch komplexe Arbeitsprozesse Im Gegensatz dazu ist das Ziel von Experience Management, die optimale Gestaltung von Produkt- bzw. Serviceerfah- rungen. »Die Usability Ebenen und Faktoren Im Fokus stehen die Anwender mit ihren Ideen, Bedürfnissen und auch Bedenken. Gerade in etablierten MarktsegmentenFortschrittliche CRM-Lösungen orientieren sich an den haben diese über die Standardqualitäten hinausgehendenBedürfnissen der Anwender und unterstützen durch: Faktoren einen wesentlichen Anteil an Kaufentscheidung, » Abbildung der Prozesse (Benutzerziele, Abläufe) Kundenbindung bzw. Markentreue. Usability, User Experience und User Interface Design werden so zu „Business Tools“, die » Struktur der Anwendung (Information, Funktionen) den Erfolg eines Produkts nachhaltig beeinflussen und ein » Gestaltung der Bedienoberfläche (User Interface) wesentliches Differenzierungsmerkmal darstellen.Nutzen und Vorteile von usability-optimiertenCRM-Systemen » Schneller Nutzerakzeptanz bei der Einführung » Höhere Benutzungsraten » verbesserte Datenqualität » geringere Fehlerquoten » Freude bei der Benutzung » Geringerer Schulungsaufwand durch intuitive Bedienbarkeit » exakte Abbildung der Geschäftsprozesse durch geführte Prozesse Abb. Experience Management / Quelle: USECON Für weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. update Software AG, Wien USECON GmbH, Wien Gerlinde Götz Mag. Michael Bechinie Produkt Marketing Manager Senior Consultant tel.: +43 (1) 878 55 – 193 tel.: +43 (1) 743 545 1 – 401 mail: gerlinde.goetz@update.com mail: bechinie@usecon.com update Software AG, Wien USECON GmbH, Wien Mag. Birgit Harthum Mag. Markus Murtinger Produkt Manager ISI Managing Consultant tel.: +43 (1) 878 55 – 156 tel.: +43 (1) 743 5451 - 400 mail: birgit.harthum@update.com mail: murtinger@usecon.comupdate software AG | info@update.com | www.update.com 2/2

×