Your SlideShare is downloading. ×
0
Was ist Marketing Unternehmensbereich Seniorweb-Marketing  Konzept der Unternehmensführung Operative Beeinflussungstechnik
Marketingkommunikation = Kommunikation in allen Bereichen und auf allen Kannälen aus „einem Guss“ („intergrierte Kommunika...
Warum braucht Seniorweb Marketing? Seniorweb-Marketing    Mehr Werbepartner > mehr Einnahmen für Seniorweb Mehr Mitglieder...
Warum braucht Seniorweb Marketing? Verwendung der Mehreinnahmen für: Seniorweb-Marketing    Mehr und bessere Angebote auf ...
Warum braucht Seniorweb Marketing? Freiwillige Arbeit als Basis! Aber: Professionalisierung in gewissen Bereichen ist unum...
Marketing für Seniorweb heisst Seniorweb-Marketing  Bekanntheitsgrad von seniorweb.ch erhöhen Neue Mitglieder (und insbeso...
Seniorweb-Marketing  Organigramm Marketing- Kommunikation Mittel- beschaffung Kommunikation Werbung Erträge aus dem Verkau...
Seniorweb-Marketing  Öffentlichkeitsarbeit: interne/externe Kommunikation Externe Kommunikation durch das regelmässige Ver...
Seniorweb-Marketing  <ul><li>Zum Beispiel: </li></ul><ul><li>Grössere Bekanntheit von seniorweb.ch durch </li></ul><ul><li...
Seniorweb-Marketing  Mittelbeschaffung <ul><ul><li>Mittelbeschaffung ist immer auch Öffentlichkeitsarbeit! </li></ul></ul>...
Seniorweb-Marketing  Banner werbung Inserate Flyer  verteilen an Anlässen/Events Andere Werbemittel (Kugelschreiber, T-Shi...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Knackpunkte bei der Umsetzung Primärer Knackpunkt:  Kapazitätsproblem! Ein solches Mark...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Massnahmen zur Steigerung der Anzahl Permium-Mitglieder: Mehr Nutzung...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Einnahmen aus dem Verkauf von Werbefläche...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Massnahmen zum Ausbau des Fundraisings: Weiteres Fundraising bei Stif...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Bekanntheit von seniorweb.ch und zur Stei...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Bekanntheit von seniorweb.ch und zur Stei...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Massnahmenkatalog Werbemassnahmen Bannerwerbung gratis auf den Homepages von ausgesucht...
Präsentation von www.seniorweb.ch  Wie geht’s nun weiter? 1. Ideensammlung 2. Prioritäten setzen (inhaltlich/nach Wichtigk...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Powerpointpraesi seniorweb marketing_massnahmen kopie

333

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
333
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Transcript of "Powerpointpraesi seniorweb marketing_massnahmen kopie"

  1. 1. Was ist Marketing Unternehmensbereich Seniorweb-Marketing Konzept der Unternehmensführung Operative Beeinflussungstechnik
  2. 2. Marketingkommunikation = Kommunikation in allen Bereichen und auf allen Kannälen aus „einem Guss“ („intergrierte Kommunikation“). Seniorweb-Marketing der zielgerichtete kommunikative Transfer aller Marketing-Botschaften zu den Zielgruppen .
  3. 3. Warum braucht Seniorweb Marketing? Seniorweb-Marketing Mehr Werbepartner > mehr Einnahmen für Seniorweb Mehr Mitglieder > interessantere Plattform Interessantere Plattform > mehr Mitglieder/Besucher «Mehrwert» für Premiummitglieder > mehr Premiummitglieder Mehr Premiummitglieder > mehr Einnahmen für Seniorweb Mehr Mitglieder/Besucher > mehr Werbepartner
  4. 4. Warum braucht Seniorweb Marketing? Verwendung der Mehreinnahmen für: Seniorweb-Marketing Mehr und bessere Angebote auf der Plattform Professionellerer Auftritt Verbesserte Community-Funktionen Bessere Supportleistungen Vermittlung von Know-How und Hilfe (Serviceleistungen) Zusammenarbeit mit interessanten Partnern
  5. 5. Warum braucht Seniorweb Marketing? Freiwillige Arbeit als Basis! Aber: Professionalisierung in gewissen Bereichen ist unumgänglich. Präsentation von www.seniorweb.ch Aufbau und Weiterentwicklung der Website Geschäftsführung Koordination Administration und „Kundenbetreuung“ einzelne Bereiche des Marketings, vor allem Mittelbeschaffung
  6. 6. Marketing für Seniorweb heisst Seniorweb-Marketing Bekanntheitsgrad von seniorweb.ch erhöhen Neue Mitglieder (und insbesondere zahlende Premiummitglieder) finden Zusätzliche Werbepartner und Sponsoren akquirieren Ausbau des Fundraisings (Spender und Gönnerinnen) ……………………………………………………… .. Eure Ideen sind gefragt!
  7. 7. Seniorweb-Marketing Organigramm Marketing- Kommunikation Mittel- beschaffung Kommunikation Werbung Erträge aus dem Verkauf Von Werbeflächen Erträge aus Fundraising Erträge aus Sponsoring Medienarbeit Externe Kommunikation Interne Kommunikation Corporate Design Multimedial: Print, Audio, Video Zusammenarbeit mit Werbepartnern (z.B. Tele, TV-Star)
  8. 8. Seniorweb-Marketing Öffentlichkeitsarbeit: interne/externe Kommunikation Externe Kommunikation durch das regelmässige Verschicken von Medienmitteilungen, Beteiligung an meinungsbildenden Veranstaltungen Anstreben einer Medienpartnerschaft mit einem grossen Printmedium (zum Beispiel Coop-Zeitung, Migros-Magazin, Schweizer Familie) resp. einer TV-Zeitschrift (Tele, TV-Star, TV-Butler) Interne Kommunikation mittels Newsletter oder in Foren , Veranstalten von Mitarbeitertagungen, regelmässige Treffen des Führungsteams mit verschiedenen Mitarbeitergruppen (Regionalgruppenleiter, Redaktionsteam etc.) Seniorweb als „Medienpartner“ von Veranstaltungen und an Fachmessen
  9. 9. Seniorweb-Marketing <ul><li>Zum Beispiel: </li></ul><ul><li>Grössere Bekanntheit von seniorweb.ch durch </li></ul><ul><li>Zusammenarbeit mit einem prominenten Botschafter, einer </li></ul><ul><li>prominenten Botschafterin, die uns einen Zugang zu den </li></ul><ul><li>populären Medien verschafft. Zum Beispiel: </li></ul><ul><ul><li>Emil Steinberger </li></ul></ul><ul><ul><li>Elisabeth Schnell </li></ul></ul><ul><ul><li>Dimitri </li></ul></ul><ul><ul><li>Stephanie Glaser </li></ul></ul><ul><ul><li>Claude Nicollier </li></ul></ul><ul><ul><li>Mathias Gnädinger </li></ul></ul><ul><ul><li>Bernhard Russi </li></ul></ul><ul><ul><li>… </li></ul></ul>
  10. 10. Seniorweb-Marketing Mittelbeschaffung <ul><ul><li>Mittelbeschaffung ist immer auch Öffentlichkeitsarbeit! </li></ul></ul>Werbeflächen verkaufen in Zusammenarbeit mit Springer AG Sponsoring (projektbezogen), Subventionen, Grossspenden von Stiftungen und Firmen: Kontakte laufen <ul><li>Neu: Fundraising (wurde bisher nicht gemacht) </li></ul><ul><ul><li>Das Verschicken von „Bettelbriefen“ (Mailings) </li></ul></ul><ul><ul><li>Akquisition von Gönnermitgliedern und/oder Spendern auf der Strasse </li></ul></ul><ul><ul><li>Legate (zum Beispiel mittels einer Legat-„Broschüre“) </li></ul></ul>
  11. 11. Seniorweb-Marketing Banner werbung Inserate Flyer verteilen an Anlässen/Events Andere Werbemittel (Kugelschreiber, T-Shirts, Taschen, andere kleine Give-aways ) produzieren und an geeigneten Veranstaltungen und Events verteilen Werbung
  12. 12. Präsentation von www.seniorweb.ch Knackpunkte bei der Umsetzung Primärer Knackpunkt: Kapazitätsproblem! Ein solches Marketingkonzept lässt sich allein mit Freiwilligen nicht umsetzen. Zweiter Knackpunkt: Von nichts kommt nichts. Ein solches Marketingkonzept bedingt gewisse Investitionen, die als Ertrag erst mittel- und langfristig Wirkung zeigen. Dritter Knackpunkt: In einem Netz von Freiwilligen braucht es sehr viel Überzeugungsarbeit, um eine Institution in Richtung integrierter Kommunikation zu bewegen – diese ist wohl ein Ideal, das sich nie ganz erreichen lässt.
  13. 13. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Massnahmen zur Steigerung der Anzahl Permium-Mitglieder: Mehr Nutzungsrecht nur für Premium-Mitglieder (vor allem Helpdesk-Angebote) Jeweils „Angebot des Monats“ eines Sponsors nur für Premiummitglieder ausschreibe Firmenverträge mit weiteren Sponsoren aushandeln, die Vergütungen für Premiummitglieder anbieten Weitere Vorteile anbieten (Begrüssungspaket mit Gratisprodukten der Sponsoren u.a.) Premiummitglieder werben Premiummitglieder und erhalten dafür eine Prämie Klarere Kennzeichnung von Premiummitgliedern in den Profilen
  14. 14. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Einnahmen aus dem Verkauf von Werbeflächen: Ausbau Schaufenster Top-Einträge in Rubriken Erweitere Möglichkeiten bei den Publireportagen Bezahlte Kundennewsletter
  15. 15. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Massnahmen zum Ausbau des Fundraisings: Weiteres Fundraising bei Stiftungen und Firmen für die Fortsetzung des Projekts „Senioren gehen online“ (2 Folgejahre) Fundraising bei Stiftungen und Firmen für die Schaffung einer Seniorweb-Geschäftsstelle Permanenter Spendenaufruf auf der Startseite seniorweb.ch für die Stiftung Pro Seniorweb mit der Möglichkeit, verschiedene Beträge anzuklicken Weitere Massnahmen zur Bearbeitung des individuellen Spendenmarkts (zum Beipiel Bettelbriefe, Strassenaktionen, Akquisition von Legaten)
  16. 16. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Bekanntheit von seniorweb.ch und zur Steigerung der Mitgliederzahlen (PR-Massnahmen): Etablierung der Zusammenarbeit mit einem grossen Medienpartner (zum Beispiel Coop-Zeitung, siehe Projekt „Freie Fahrt ins Internet“ Rekrutierung neuer Botschafter und Internethelfenden durch gezielte Medienarbeit Versand von Medienmitteilungen beim Erreichen von „Meilensteinen“ im Projekt „Senioren gehen online – Freie Fahrt ins Internet“ Erstellen von „Textbausteinen“ für Medienmitteilungen, die die Botschafter/-innen und anderen Mitarbeitenenden zur Verfügung gestellt werden können
  17. 17. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Massnahmen zur Erhöhung der Bekanntheit von seniorweb.ch und zur Steigerung der Mitgliederzahlen (PR-Massnahmen): Entwicklung von klaren Strategien für die Teilnahme an Messen und Events und Bildung eines Mitarbeiterstabs von Botschafterinnen und Botschaftern mit entsprechender Ausbildung für die Standbetreuung Erarbeitung eines „Handbuchs“ für Botschafterinnen und Botschafter zur Durchführung von Veranstaltungen mit PR-Charakter (Vorträge, Informationsveranstaltungen, Podiumsgespräche, Interviews...) Zusammenarbeit mit anderen Online-Plattformen
  18. 18. Präsentation von www.seniorweb.ch Massnahmenkatalog Werbemassnahmen Bannerwerbung gratis auf den Homepages von ausgesuchten Firmen/Institutionen auf der Basis „Gegengeschäft“ Erstellen von druckfähigen Word-Vorlagen für Füllerinserate, welche den Regionalgruppenleitenden und anderen freiwilligen Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt werden können Entwicklung von weiteren Printwerbemitteln nach Bedarf und von Give-aways.
  19. 19. Präsentation von www.seniorweb.ch Wie geht’s nun weiter? 1. Ideensammlung 2. Prioritäten setzen (inhaltlich/nach Wichtigkeit – zeitlich/nach Dringlichkeit) 3. Kapazitäten und Kosten definieren 4. Wer macht was?
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×