Warum Unternehmen twittern sollten.

817 views

Published on

Durch die rasche Verbreitung des Web 2.0 bieten sich Unternehmen neue und innovative
Möglichkeiten der Kundenkommunikation. Mit Hilfe moderner Plattformen wie Blogs,
Facebook oder Twitter ist es jedem Nutzer möglich, seine Meinung über Marken und
Produkte zu verbreiten. Unternehmen haben hier verschiedene Möglichkeiten, die vom
passiven Zuhören bis hin zum aktiven Mitreden reichen.

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
817
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Warum Unternehmen twittern sollten.

  1. 1. Titel | Unternehmen in den Medien Social Media Zum Start in die schöne neue Social Media-Welt ist es nun sicher nicht empfehlenswert, einfach Warum Unternehmen drauf los zu twittern. Denn wie in jedem sozialen Netzwerk gibt es auch bei Twitter Umgangsfor- twittern sollten men, die Sie beherzigen sollten. Eine, wenn nicht die wichtigste Regel lautet: Verzichten Sie auf die Thorsten Ulmer* übliche PR-Sprache und vermeiden Sie offen- sichtliche Werbung. Am besten, Sie lesen in den Durch die rasche Verbreitung des Web 2.0 bieten sich Unternehmen neue und innovative ersten beiden Wochen einfach nur mit und hören Möglichkeiten der Kundenkommunikation. Mit Hilfe moderner Plattformen wie Blogs, zu, was man mit Twitter machen kann und wie die Facebook oder Twitter ist es jedem Nutzer möglich, seine Meinung über Marken und Kommunikation abläuft. Während Sie das tun, Produkte zu verbreiten. Unternehmen haben hier verschiedene Möglichkeiten, die vom lernen Sie – quasi nebenher – eine Menge über passiven Zuhören bis hin zum aktiven Mitreden reichen. Ihre Zielgruppe, zum Beispiel, wer worüber im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen oder Ihren Produkten redet. Außerdem – auch das ist ein großer Pluspunkt – erfahren Sie, wie sie im Dass Social Media als Marketinginstrument nicht Es liegt in der Natur der Sache, dass sich auf die- Wettbewerb wahrgenommen werden. Stärken nur großen Unternehmen vorbehalten ist, wird sem Weg auch eine Unmenge an Informationen und Schwächen eingeschlossen. am Beispiel der Kelterei Walther aus Arnsdorf bei über Marken, Unternehmen und deren Produkte Dresden deutlich. Die Geschäftsführerin Kirstin im Internet verbreitet. Außerdem steigt die Zahl Kompetenz zeigen Walther kommuniziert seit zwei Jahren unter ih- der Konsumenten rasant, die sich vor dem Kauf Wenn Sie sich fit fühlen für den operativen Ein- rem Pseudonym „Safttante“ intensiv über Twitter über eben jene Produkte im Internet informieren. stieg, nehmen Sie Teil an der Kommunikation. mit Kunden und Interessenten. Der Lohn: posi- Laut einer Studie von TNS Infratest recherchieren Nutzen Sie Twitter zum ehrlichen und authenti- tive Mundpropaganda, regelmäßige Weiteremp- die meisten Nutzer (66 Prozent) vor dem Pro- schen Austausch. Schreiben Sie beispielsweise re- fehlungen und messbare Umsatzsteigerung. duktkauf in Suchmaschinen. Dies gilt sowohl für levante Informationen zu Ihren Produkten, die den Online-Einkauf als auch für den Einkauf im Ihren Lesern einen echten Mehrwert bieten. Na- Und so geht’s los Ladengeschäft. Zwar sind Social Media-Dienste türlich lässt sich das nicht immer mit 140 Zeichen Über die Internetadresse www.twitter.com ist es bei dieser Suche noch unterrepräsentiert. Es ist bewerkstelligen. In diesem Fall schicken Sie eine jedem Nutzer möglich, sich mit einem beliebigen hier allerdings zu beachten, dass Google und kurze Beschreibung mit dem dazugehören Namen und Passwort ein Twitter-Profil anzule- Bing, die Suchmaschine von Microsoft, Link, der auf Ihre Webseite verweist. gen. Ist das geschafft, sind Sie schon mitten drin die Beiträge von Twitter nun auch in Damit schlagen Sie gleich zwei im „sozialen Internet“. Über ein gewöhnli- Fliegen mit einer Klappe: Sie ches Texteingabefeld haben Sie nun die Mög- machen Ihr Unternehmen lichkeit Nachrichten – so ge- auf der einen Seite nannte Tweets – zu verschicken. anfass- Diese sind auf 140 Zeichen be- bar, grenzt. Wenn Sie nun die Tweets das anderer Nutzer lesen möchten, müssen heißt, Sie diesen folgen. Dies geschieht ganz ein- Sie kommunizie- fach über Klick auf den gleichnamigen Button. ren nicht mehr klas- Wenn nun wiederum Ihre Nachrichten für andere sisch von oben nach relevant sind, wird man Ihnen ebenfalls folgen. unten. Auf der anderen Diese Internetnutzer sind nun Ihre Follower. Je Seite zeigen Sie Kompe- mehr Follower Sie haben, desto mehr Menschen tenz auf Ihrem Fachge- erreichen Sie mit Ihrer Botschaft. biet. Wenn Sie relevante Informa- Twitter als Marketing-Tool tionen twittern, die in einem Twitter ist ein sinnvollen Verhältnis zwischen Teil des sozia- Unterhaltung und Nutzwert ste- len Internets, hen, werden Sie von den viralen Ef- des so genann- fekten sozialer Netzwerke profitieren. ten Social Web. Ihr Netzwerk wird Ihre Beiträge per Ret- Es zeichnet sich vor weet weiterempfehlen. So gewinnen Sie neue allem durch von Nutzern Follower und vergrößern damit Ihre eigne Leser- generierte Inhalte aus. Das bedeu- schaft. Auf lange Sicht gewinnen Sie so das Ver- tet: Jedem Internetuser ist es heutzutage über ver- trauen Ihrer Follower und machen Sie im besten schiedenste Kanäle möglich, seine Sicht der Fall zu Fans und Botschaftern Ihrer Marke. Die In- Dinge zu den unterschiedlichsten Themen zu ver- ihre deutschen Ergebnissei- vestition in Social Media ist also eine Investition in Quelle: Businessvillage Verlag öffentlichen. Diese Kanäle sind Blogs, Wikis, Fo- ten integrieren. Damit las- Kundenkommunikation und Kundenbindung. ren und eben auch Plattformen wie Facebook, sen sich über die normale Inter- Worauf warten Sie noch? Xing und Twitter. Eine unglaubliche Dynamik er- net-Suche auch Twitter-Einträge finden, die erst hält das Social Web durch die Möglichkeit, all Sekunden zuvor veröffentlicht worden sind. Die * Thorsten Ulmer ist selbständiger Web- diese Beiträge meist auch weiter verbreiten und Relevanz dieser Kurznachrichten wird dadurch designer, Blogger und Social Media-Experte. kommentieren zu können. massiv steigen. www.thorsten-ulmer.de 16 Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee 6/10

×