Marokkanische sahara frankreich erachtet, dass die abrutsche und die zu blamierenden äußerungen algeriens gegenüber marokko nicht nützlich sind (französischer senator)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Marokkanische sahara frankreich erachtet, dass die abrutsche und die zu blamierenden äußerungen algeriens gegenüber marokko nicht nützlich sind (französischer senator)

on

  • 133 views

Der französische Senator Christian Cambon hat unterstrichen, dass ...

Der französische Senator Christian Cambon hat unterstrichen, dass

Frankreich die Abrutsche und die zu blamierenden und feindseligen

Äußerungen Algeriens gegenüber Marokko „nicht nützlich“ betrachtet. Auf

das Einberufen des marokkanischen Botschafters in Algerien reagierend,

infolge der Vervielfachung der Akten der Provokation und der

Feindseligkeit Algeriens gegenüber Marokko, hat Herr Cambon in einer MAP-

Erklärung angegeben, dass die Position Frankreichs im Hinblick auf das

Dossier der Sahara wohlbekannt ist.

Statistics

Views

Total Views
133
Views on SlideShare
133
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Marokkanische sahara frankreich erachtet, dass die abrutsche und die zu blamierenden äußerungen algeriens gegenüber marokko nicht nützlich sind (französischer senator) Document Transcript

  • 1. Marokkanische Sahara: Frankreich erachtet, dass die Abrutsche und die zu blamierenden Äußerungen Algeriens gegenüber Marokko nicht nützlich sind (Französischer Senator) Der französische Senator Christian Cambon hat unterstrichen, dass Frankreich die Abrutsche und die zu blamierenden und feindseligen Äußerungen Algeriens gegenüber Marokko „nicht nützlich“ betrachtet. Auf das Einberufen des marokkanischen Botschafters in Algerien reagierend, infolge der Vervielfachung der Akten der Provokation und der Feindseligkeit Algeriens gegenüber Marokko, hat Herr Cambon in einer MAP-Erklärung angegeben, dass die Position Frankreichs im Hinblick auf das Dossier der Sahara wohlbekannt ist. „Die Position Frankreichs gegenüber der Frage der Sahara ist wohlbekannt. Frankreich setzt sich für den Dialog ein und erachtet, dass jegliches Abrutschen beziehungsweise jegliche verletzende Äußerung nicht nützlich sind“, hat er gesagt, notierend, dass die vom Königreich Marokko vorgeschlagene Autonomie-Initiative „eine legitime und positive Diskussionsbasis konstituiert, die im Stande ist, Fortschritt zu erzielen und diese Frage definitiv zu schlichten.“ „Man sollte diese Initiative mit konstruktiven und nicht mit provozierenden Äußerungen auskundschaften, und Dialoge führen, um Wege der Konzertation zu finden“, hat Herr Cambon, Vizepräsident der Kommission für auswärtige Angelegenheiten, für Verteidigung und für Streitkräfte im französischen Senat, unterstrichen. „Zu dem Zeitpunkt, wo Frankreich sich in Mali investiert hat, um die Djihadisten und die Terroristen zu bekämpfen, ist und bleibt der Weg des konstruktiven Dialogs und der Zusammenarbeit, insbesondere im Bereich der Sicherheit und der wirtschaftlichen Entwicklung, die alleinige Zukunft für Marokko und Algerien, die Tiger Afrikas werden können, wenn sie zusammenhalten“, hat er angegeben, die Bemühungen Marokkos in der Erfüllung dieser Objektive hervorhebend. „Wir hegen den Wunsch, dass die Äußerungen des Präsidenten Bouteflika (…) nicht den Marsch der UAM auf dem Weg der Einheit und des Friedens verlangsamen, denn unsere gemeinsamen Gegner, die Terroristen und die Extremisten warten auf solche Vorfälle, um vorwärtszukommen“, hat er gesagt. Marokko hat am Mittwoch beschlossen, seinen Botschafter in Algier wegen Konsultation einzuberufen, infolge der Vervielfachung der Akten der Provokation und der Feindseligkeit Algeriens gegenüber dem Königreich, insbesondere was den regionalen Konflikt um die marokkanische Sahara anbelangt. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com