Dominica unterstützt die territoriale integrität marokkos (premierminister)

78 views
49 views

Published on

Das Commonwealth Dominica unterstützt die territoriale Integrität Marokkos und "wird alles unternehmen, um das Königreich dabei behilflich zu sein, dieses wichtige nationale Ziel zu erreichen", sagte am Freitag in Rabat der Premierminister dieses karibischen Staates, Roosevelt Skerrit.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
78
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Dominica unterstützt die territoriale integrität marokkos (premierminister)

  1. 1. Dominica unterstützt die territoriale Integrität Marokkos (Premierminister) Das Commonwealth Dominica unterstützt die territoriale Integrität Marokkos und "wird alles unternehmen, um das Königreich dabei behilflich zu sein, dieses wichtige nationale Ziel zu erreichen", sagte am Freitag in Rabat der Premierminister dieses karibischen Staates, Roosevelt Skerrit. Dominica, wie andere Länder der Karibik, wird sich auch weiterhin im Rahmen der Vereinten Nationen dafür einsetzen, eine dauerhafte politische Lösung für die Sahara-Frage, im Lichte seiner Überzeugung und seines Respekts der territorialen Integrität des Königreichs, zu erreichen, sagte Skerrit der Presse gegenüber nach einer Begegnung mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten und für Zusammenarbeit, Saleheddine Mezouar. Der Premierminister Dominicas begrüßte auch den Reformprozess in Marokko in den letzten Jahren, der unter der Führung des Königs Mohammed VI initiiert wurde, so dass das Königreich jetzt dank dieser Reformen ein Modell der Demokratie, des Friedens und des Fortschritts, vor allem in der arabischen Region, geworden ist. Seinerseits sagte Herr Mezouar in einer ähnlichen Erklärung, dass die Beziehungen zwischen Marokko und dem Commonwealth Dominica "auf einer starken Partnerschaft im Rahmen der königlichen Orientierungen basiert sind, in erster Linie zur Unterstützung der Entwicklung und zur Verstärkung der Mechanismen der Partnerschaften und des bilateralen Austausches.“ Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×