Die sogenannte DARS hat keinen Platz innerhalb der Versammlungen der Partnerschaft EU-Afrika
Der Gipfel EU-Afrika in Brüss...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Die sogenannte dars hat keinen platz innerhalb der versammlungen der partnerschaft eu afrika

93 views
39 views

Published on

Der Gipfel EU-Afrika in Brüssel erstickte im Keim jeden Hoffnungsschimmer der fantomatischen DARS, an den Begegnungen der Partnerschaft EU-Afrika teilzunehmen, in ausdrücklicher und formeller Weise unterstreichend, dass allein die Mitgliedsstaaten der UNO darin ihren Platz haben.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
93
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Die sogenannte dars hat keinen platz innerhalb der versammlungen der partnerschaft eu afrika

  1. 1. Die sogenannte DARS hat keinen Platz innerhalb der Versammlungen der Partnerschaft EU-Afrika Der Gipfel EU-Afrika in Brüssel erstickte im Keim jeden Hoffnungsschimmer der fantomatischen DARS, an den Begegnungen der Partnerschaft EU-Afrika teilzunehmen, in ausdrücklicher und formeller Weise unterstreichend, dass allein die Mitgliedsstaaten der UNO darin ihren Platz haben. In dem die sogenannte DARS von den Arbeiten des 4. Gipfels EU-Afrika ausgeschlossen wurde, hat dieser Gipfel „in ausdrücklicher und formeller Weise“ die Bestimmung 2000 im Format, in den Modalitäten und in den Mechanismen der Partnerschaft EU-Afrika gutgeheißen, welche exklusiv die Teilnahme an den Versammlung allein für die Mitglieder der UNO festlegt. Diese Bestimmung billigt daneben auch in offizieller Weise die Teilnahme Marokkos an den Versammlungen auf allen Ebenen der Partnerschaft EU-Afrika. Dank des Aktivismus Marokkos und der Unterstützung der differenten afrikanischen Brüderländer und der Europäischen Union werden die Gipfle, die ministeriellen Versammlungen, die gemeinsamen Versammlungen und andere Begegnungen im Rahmen des Formats 2000 für die Partnerschaft Afrika-EU weiter stattfinden. Während des Gipfels EU-Afrika in Brüssel hat die marokkanische Delegation, unter der Leitung des Ministers für Auswärtiges und für Zusammenarbeit, Salaheddine Mezouar, in aktiver Weise agiert, damit diese Bestimmung eingehalten wird und damit durchgesetzt wird, das diese Partnerschaft exklusiv die EU und Afrika impliziert. Der marokkanischen Delegation ist somit gelungen, alle Manöver der Gegner des Königreichs zu durchkreuzen, die afrikanische Union als Partei in diesem Prozess aufzuzwingen und die auf das Übergebot verfahren haben, in dem sie die EU damit bedroht haben, den Gipfel zum Misslingen zu bringen, in dem Fall, wo alle Staatschefs und die Chefs der Regierung der afrikanischen Union, davon der Chef der Marionettenentität, nicht eingeladen werden. Die Mitglieder der marokkanischen Delegation in diesem Gipfel haben sich auch dafür eingesetzt, um die Interessen des Königreichs betreffs der Dimensionen „Frieden und Sicherheit“, „Mobilität und Migration“ und „Verbindungen zwischen den beiden Kontinenten“ zu fördern. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×