Die südlichen Provinzen sind der Lage, einen regionalen Pole der Förderung der Beziehungen
zwischen Marokko und Afrika süd...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Die südlichen provinzen sind der lage, einen regionalen pole der förderung der beziehungen zwischen marokko und afrika südlich der sahara zu dienen

64 views

Published on

Die südlichen Provinzen des Königreichs sind der Lage, einen regionalen

Pole im Dienste der Stärkung der kooperativen Beziehungen zwischen

Marokko und Afrika südlich der Sahara zu werden, sagte am Donnerstag in

Dakhla, der Minister für Hochschulbildung, für die wissenschaftliche

Forschung und für die Ausbildung von Führungskräften, Herr Lahcen

Daoudi.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
64
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Die südlichen provinzen sind der lage, einen regionalen pole der förderung der beziehungen zwischen marokko und afrika südlich der sahara zu dienen

  1. 1. Die südlichen Provinzen sind der Lage, einen regionalen Pole der Förderung der Beziehungen zwischen Marokko und Afrika südlich der Sahara zu dienen Die südlichen Provinzen des Königreichs sind der Lage, einen regionalen Pole im Dienste der Stärkung der kooperativen Beziehungen zwischen Marokko und Afrika südlich der Sahara zu werden, sagte am Donnerstag in Dakhla, der Minister für Hochschulbildung, für die wissenschaftliche Forschung und für die Ausbildung von Führungskräften, Herr Lahcen Daoudi. Die südlichen Provinzen, im Allgemeinen und die Stadt Dakhla, im Besonderen, werden eine wichtige wirtschaftliche Rolle spielen als auch als Bindeglied zwischen dem Königreich und diesen Ländern dienen, fügte er in der Eröffnung der 2. Internationalen Konferenz in Dakhla hinzu, die unter dem Thema "die Dynamik der regionalen und prospektiven Integration in der Globalisierung, internationale vergleichende Erfahrungen“ organisiert wurde. Daoudi schätzt ein, dass ein Upgrade der südlichen Provinzen auf universitärer Ebene und der wissenschaftlichen Forschung vonnöten ist, um ihnen zu ermöglichen, diese wichtigen Rollen zu übernehmen, in dieser Hinsicht wissen lassend, dass ein akademischer Kern demnächst in Dakhla eingerichtet werden wird, durch die Schaffung einer Antenne der nationalen Fachhochschule für Handelswesen und Management (ENCG). Die Schaffung dieses universitären Kerns Dakhla wird Mehrwert für die verschiedenen lokalen Potentialitäten nach sich bringen, fährt er fort, das Interesse in Marokko seitens mehreren renommierten Universitäten und Instituten in Europa, Japan und China hervorhebend, die ihren Wunsch ausgedrückt haben, sich im Königreich einzupflanzen. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×