Der "Morocco Caucus" im US-Kongress bekräftigt seine nachdrückliche Unterstützung
gegenüber dem marokkanischen Autonomie-V...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Der morocco caucus im us kongress bekräftigt seine nachdrückliche unterstützung gegenüber dem marokkanischen autonomie-vorschlag für die sahara

173 views
117 views

Published on


Der "Morocco Caucus" im US-Kongress bekräftigte seine nachdrückliche Unterstützung gegenüber dem marokkanischen Autonomie-Vorschlag für die Sahara unter marokkanischer Souveränität und erinnerte an die "unveränderte Position" der amerikanischen Staatsabteilung zu diesem Thema in einem Brief an den Präsidenten Barack Obama am Vorabend des Besuchs seiner Majestät des Königs Mohammed VI am Freitag in den Vereinigten Staaten.

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
173
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Der morocco caucus im us kongress bekräftigt seine nachdrückliche unterstützung gegenüber dem marokkanischen autonomie-vorschlag für die sahara

  1. 1. Der "Morocco Caucus" im US-Kongress bekräftigt seine nachdrückliche Unterstützung gegenüber dem marokkanischen Autonomie-Vorschlag für die Sahara Der "Morocco Caucus" im US-Kongress bekräftigte seine nachdrückliche Unterstützung gegenüber dem marokkanischen Autonomie-Vorschlag für die Sahara unter marokkanischer Souveränität und erinnerte an die "unveränderte Position" der amerikanischen Staatsabteilung zu diesem Thema in einem Brief an den Präsidenten Barack Obama am Vorabend des Besuchs seiner Majestät des Königs Mohammed VI am Freitag in den Vereinigten Staaten. In diesem Brief, fordert der Caucus, daran erinnernd, dass die Frage der Sahara einen Charakter großer Bedeutung für Marokko darstellt, den Präsidenten Obama dazu, die "Chance" des Königlichen Besuchs zu nutzen, "um die unveränderte US-Politik zu bekräftigen und die politische Lösung auf der Basis der Autonomie unter marokkanischer Souveränität zu unterstützen." Die Autonomie- Initiative, die im Jahr 2007 durch Marokko vorgeschlagen wurde, "bleibt der beste Rahmen für eine politische Verhandlungslösung", betont der Brief und unterstreicht, dass es um "eine der seltenen Fragen geht, die Gegenstand eines breiten Konsens sowohl im Abgeordnetenhaus als auch im Senat gewesen war." Der "Morocco Caucus" erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass" die US-Position vis-à-vis dem marokkanischen Autonomie-Plan unverändert seit der Clinton-Administration bis zur Gegenwart bleibt. " Marokko, die erste Nation, die die Vereinigten Staaten anerkannt hat, "ist ein Freund und ein starker Partner in Nordafrika und teilt "unsere Werte und Bestrebungen für die Region", bemerkte der Brief. Daher fügten die Unterzeichner hinzu, "in Kenntnis der Bedingungen auf regionaler Ebene", sind die Beziehungen mit dem Königreich von "kapitaler und strategischer Bedeutung." Daher setzten sie fort, ist es wichtig, die "Chance" des Königlichen Besuchs zu ergreifen, um die "strategischen Beziehungen" mit Marokko zu konsolidieren und die "gemeinsamen Herausforderungen in Nordafrika und in der Region des Sahels zu meistern." Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×