• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
[DE] trendwatching.com’s PRESUMERS
 

[DE] trendwatching.com’s PRESUMERS

on

  • 5,355 views

Im Klima der heutigen EXPECTATION ECONOMY wollen Konsumenten immer das Beste sofort und als Erste haben, aber gleichzeitig möchten sie nicht nur wie Käufer, sondern wie Individuen behandelt ...

Im Klima der heutigen EXPECTATION ECONOMY wollen Konsumenten immer das Beste sofort und als Erste haben, aber gleichzeitig möchten sie nicht nur wie Käufer, sondern wie Individuen behandelt werden.
Man könnte sogar sagen, dass sie darauf bestehen. Dadurch, dass Crowdsourcing-Plattformen und besondere neue Herstellungstechnologien langsam zum Mainstream gehören (eine Tatsache, der der unglaubliche Start-Up-Hype zugrunde liegt), sind Konsumenten mehr und mehr auch PRESUMERS – Konsumenten, die sich schon pre-launch mit Produkten und Services auseinandersetzen und so großen Einfluss nehmen.
Egal, ob es dabei um die Entwicklung des perfekten Produkts geht oder sie einfach nur passionierte Supporter und Enabler sind – PRESUMERS lieben es mitzumachen, Druck zu machen, in Produkte zu investieren oder neue Dienstleistungskonzepte zu promoten, bevor sie im freien Verkauf erhältlich sind.

Statistics

Views

Total Views
5,355
Views on SlideShare
2,471
Embed Views
2,884

Actions

Likes
3
Downloads
53
Comments
0

7 Embeds 2,884

http://www.best-practice-business.de 2838
http://blog-01 38
http://feeds.feedburner.com 3
http://translate.googleusercontent.com 2
http://www.elch24.de 1
http://www.burcon-consult.de 1
http://www.google.de 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    [DE] trendwatching.com’s PRESUMERS [DE] trendwatching.com’s PRESUMERS Presentation Transcript

    • November 2012 Trend Briefing:PRESUMERSProdukt, Story, Status: warum es bald völlig normal sein wird, dass Konsumentenschon vor dem offiziellen Launch bei Produkten und Dienstleistungen mitreden. trendwatching.com/de/trends/presumers
    • PRESUMERS Beispiele: Definition: Im Klima der heutigen  EXPECTATION ECONOMY wollen Konsumenten immer   MASSEN-CROWDFUNDING- das Beste  sofort  und als Erste haben, aber gleichzeitig möchten sie nicht nur wie PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Käufer, sondern wie Individuen behandelt werden. Man könnte sogar sagen, dass sie darauf bestehen. Dadurch, dass Crowdsourcing- NISCHEN-CROWDFUNDING- Plattformen und besondere neue Herstellungstechnologien langsam zum Mainstream gehören (eine Tatsache, der der unglaubliche Start-Up-Hype PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) zugrunde liegt), sind Konsumenten mehr und mehr auch PRESUMERS – Konsumenten, die sich schon pre-launch* mit Produkten und Services INNOVATIVE ‘PRESUMPTION’- auseinandersetzen und so großen Einfluss nehmen. MARKEN Egal, ob es dabei um die Entwicklung des perfekten Produkts geht oder sie einfach nur passionierte Supporter und Enabler sind – PRESUMERS lieben es mitzumachen, Druck zu machen, in Produkte zu investieren oder neue Dienstleistungskonzepte zu promoten, bevor sie im freien Verkauf erhältlich sind. * Konsumenten sind natürlich schon seit Jahren zunehmend bereits vor dem Launch an Produkten und Services beteiligt. Denken Sie an den immer noch sehr aktuellen Trend Co-Creation / CUSTOMER-MADE. Hier sind die Beteiligten allerdings sehr oft daran interessiert, über ihre Mitarbeit ihr eigenes Design- oder Marketingtalent zur Schau zu stellen. Bei PRESUMERS geht es mehr darum, dass sie das bekommen, was sie wirklich wollen – idealerweise ist das ein perfektes Produkt UND eine tolle STATUS-STORY – und zwar indem sie sich sehr früh einbringen.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 2
    • Drivers | Hier sind 5 Trends, die Consumers zu PRESUMERS machen und erklären, warum sie in naher Zukunft zahlreicher, relevanter, aktiver und mächtiger werden als je zuvor: 1. FIRSTISM: 2.STORIES: 3. ZUGEHÖRIGKEIT: Mehr, schneller, besser, Tolle Story, Come together, spezifischer, jetzt! hoher Status right nowKonsumenten in den entwickelten Märkten haben Status ist schon immer DIE treibende Kraft hinter STATUS-STORIES haben noch mehr Wirkung, wenn esextrem viel Auswahl, aber haben es gleichzeitig satt, allem Konsumentenverhalten gewesen. Sich als bei ihnen nicht nur um ein tolles Produkt oder eine tolledass jeder diese Optionen hat. Ihre Antwort? Ein wahrer PRESUMER noch vor dem offiziellen Launch mit einem Dienstleistung, sondern um eine größere BewegungKult um NEWISM und seinem (legitimen) Versprechen Produkt oder Service zu identifizieren und ein Produkt oder Initiative geht, an die Konsumenten glauben –von mehr Innovativität, besserer Qualität, höherer von seiner Geburt an begleiten zu können, resultiert im so entsteht ein Gefühl von Zugehörigkeit, das reinenSpezifik, erhöhter Schnelligkeit und so weiter. Grunde immer in einer tollen STATUS-STORY, die man Besitzerstolz mit links in den Schatten stellt. stolz erzählen, tweeten, posten oder auf andere WeiseDas Nonplusultra an NEWISM? Konsum in der Viele PRESUMERS hegen große Leidenschaft für teilen kann.Zukunftsform. Kein Wunder, dass PRESUMERS die Projekte, die sie unterstützen, weshalb z. B.immer um unveröffentlichte Produkte oder Services PRESUMER fühlen sich anderen einen Schritt voraus: Kickstarter behaupten kann, dass sie, verglichen mit derzusammenfinden, die sie lieben: Indem sie durch denn es geht nicht nur darum, das richtige Produkt Markteinführung durch ein US-Unternehmen, ein ProjektInvestitionen, Feedback und andere Arten der für sich gefunden zu haben, sondern um den Status, mit 8-facher Wahrscheinlichkeit erfolgreich finanzierenUnterstützung dabei helfen, diese Produkte Realität den man erwirbt, wenn man schon vor dem Launch können.werden zu lassen, werden sie die ersten sein, die sie daran beteiligt war. So erklärt sich auch, warum Razoo, eine der frühennutzen dürfen – am liebsten natürlich mit zusätzlichen amerikanischen Crowdfunding-Plaftformen für Non-Vorteilen. Mehr „FIRSTISM“ geht nicht. Profit-Projekte, im August 2012 bekannt gab, dass sie die magische Grenze von 100 Millionen USD an Finanzierungsgeldern für Projekte geknackt haben.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 3
    • Drivers | Hier sind 5 Trends, die Consumers zu PRESUMERS machen und erklären, warum sie in naher Zukunft zahlreicher, relevanter, aktiver und mächtiger werden als je zuvor: 4. OFF = ON 5. NEUE PLATTFORMEN: Online ist offline Neue Wege zur Finanzierung, ist online... Herstellung und VerkaufKonsumenten LIEBEN Online, denn hier können sie Dank der Popularität des Crowdfundings*, der DO IT Weiter geht’s mit MAKE IT YOURSELF, und einem sich rasantetwas tun (teilnehmen, argumentieren, Neues erschaffen, YOURSELF-Bewegung und dem Start-Up-Hype, haben die entwickelnden Unternehmertum: eine neue Generation anVerbesserungen vorschlagen), um zu erreichen, was sie wollen. PRESUMERS schon lange eine Plattform in der Welt des Herstellern nutzt Technologien wie 3D-Drucker, um ProdukteDasselbe erwarten sie jetzt aber auch vom Offline-Konsum. Business. herzustellen, die in wenigen Jahren schon vom FließbandDas Pre-Launch-Engagement, das PRESUMING definiert, lässt Hier ein paar Zahlen zum Thema Crowdfunding: kommen können.diese Art Dialog entstehen. PRESUMERS bestellen Dinge nicht • Im April 2012 gab es weltweit 452 Crowdfunding-Plattformen; Die Kosten von industriellen Druckern sind dramatisch gefallen das sind 100 mehr als noch 2007 (Quelle: Massolution/Theeinfach nur vor: sie kaufen sich viel eher in eine beidseitige (von 800 000 USD im Jahre 1999 auf aktuell ca. 15 000 USD. Economist, Mai 2012).Beziehung ein, in der sie ihre Wünsche ausdrücken können – Kleine Geräte für die Nutzung zuhause sind für ca. 1000 USDwas für Marken willkommenes und frühes Feedback ist. • 2009 kamen 530 Millionen USD über Crowdfunding- zu haben (Quelle: The Economist, September 2012). Außerdem Plattformen zusammen. 2011 waren es schon 1,4 MilliardenUnd dank dem „Jumpstart our Business Startups (JOBS) berichtet das Forschungsunternehmen Wohlers Associates, USD. In diesem Jahr wird sich die Summe wahrscheinlichAct“ – einem amerikanischen Gesetz aus dem Jahre 2012, dass auf dem Markt für Produkte aus dem 3D-Drucker jährlich auf 2,8 Milliarden USD verdoppeln (Quelle: Massolution/Thedas einige bundesweite Finanzierungsregularien lockerte und 1,3 Milliarden USD umgesetzt werden; Schätzungen zufolge Economist, Mai 2012).im Handelsregister nicht eingetragenen kleinen Unternehmern wird der Markt bis 2016 auf 3,1 Milliarden USD und 2020 auf 5,2 • Zwischen dem Launch im Jahr 2009 und Februar 2012 hatund Individuen erlaubt, Anteile an Start-ups zu kaufen, können Milliarden USD wachsen. kein Projekt auf Kickstarter die 1 Millionen USD-GrenzePRESUMERS in den USA schon bald einen Teil des Projekts geknackt. Im Oktober 2012 gab es auf der Plattform zwölf Stellt man die PRESUMERS nun in eine Reihe mit den unzähligenbesitzen, das sie lieben und unterstützen möchten. Dadurch Projekte, die das schon erreicht haben. Online-Unternehmern und Innovatoren (erinnern Sie sich nochwerden viele von ihnen gleichzeitig auch zu CUSTOWNERS! an TEENPRENEURS?), ergibt sich ein eindrucksvolles Bild von * Wir müssen natürlich auch über INTENT ([engl.] intent =Welche Summen da zusammenkommen können? Nun, wenn kleinen und größeren Initiativen, die sich um Finanzierungen aus Absicht; von Intention Economy) sprechen; bei PRESUMERSdie US-Bürger nur ein Zehntel von dem investieren würden, „eigenen Reihen“ bemühen und gleichzeitig um die werben, legen Marken/Unternehmen ihre Pläne für neue Produktewas sie verspielen, kämen schon 55 Milliarden USD zusammen die schon lange vor dem Launch mit einem Produkt zu tun offen und Konsumenten reagieren. Bei INTENT geht es um(Quelle: Fundable, September 2012) ;-) Wann ziehen die haben wollen. Tatsache ist, dass gerade die Hersteller dieser Konsumenten, die ihre Wünsche oder Kaufabsichten deutlichanderen Länder nach? Generation PRESUMERS nicht nur mit besonderen Produkten machen, sodass Marken darauf reagieren können. Man kann versorgen, sondern diese auch auf ihre besonderen Wünsche sich PRESUMERS und INTENT als zwei Seiten derselben zuschneiden. Für diese physischen Produkte ist ein „Long Tail- Münze vorstellen: Marken und Kunden sprechen miteinander Effekt“ vorprogrammiert ;-) lange bevor Produkte und Services gelauncht werden.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 4
    • Also, wer sind die PRESUMERS?Wie Sie an den folgenden Beispielen sehen werden, gibt es PRESUMERS auf der ganzen Welt –und alle sind mit Leidenschaft dabei, wenn es um ihre favorisierten Produkte und Services geht.Es ist dennoch möglich, eine Art Profil festzustellen, über Daten von Quantcast aus demSeptember 2012:• Kickstarter-User sind vorrangig männlich (62%).• 50% sind zwischen 18 und 34 Jahre alt, 20% sind zwischen 34 to 44 Jahre alt.• Fast die Hälfte (48%) der User haben eine Hochschule besucht. Diese Charakteristika finden sich nur bedingt in der Bevölkerung: nur 30,4% der Amerikaner über 25 haben einen College- Abschluss (Quelle: US Census Bureau, Februar 2012).• 45% earn more than USD 50,000 a year.• 45% verdienen mehr als 50 000 USD pro Jahr.Mit anderen Worten: PRESUMERS sind Mainstream-Konsumenten, wenn auch ein bisschen besserausgebildet als der Durchschnitt ;-)Denken Sie daran, dass jeden Tag immer mehr Konsumenten zu PRESUMERS werden: wir fürunseren Teil werden an diesem Phänomen dran bleiben – Sie sollten dasselbe tun!w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 5
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) The Porthole: Innovativer Kickstarter: Plattform für kreative Projekte Behälter für Tee oder Cocktails Die wahrscheinlich bekannteste Crowdfunding-Plattform, Kickstarter aus den USA, The Porthole ist ein gläserner Behälter für Flüssigkeiten bezeichnet sich selbst als die größte Crowdfunding-Plattform für kreative Projekte. wie Tee oder Cocktails und wurde von Martin Project-Owner (müssen in den USA leben) posten die Projektdetails und geben die Kastner vom Designstudio Crucial Detail in Chicago angestrebte Summe und Deadline an. Kickstarter überprüft natürlich alle Projekte. entworfen. Der Behälter kann neben Cocktails auch für Unterstützer bieten ihre Investition gegen eine „Belohnung“ an: meistens handelt es Salatdressings, Tee, Kaffee oder andere Flüssigkeiten sich dabei um ein bestimmtes Produkt oder ein besonderes Erlebnis. Beträge werden genutzt werden. Die Inspiration für das Produkt fand allerdings nur fällig, wenn die Mindestsumme erreicht und das Projekt realisiert wird. Kastner im Bullauge eines U-Boots und der Möglichkeit, Kickstarter nimmt eine Gebühr von 5% auf alle erfolgreich finanzierten Projekte. durch das Bullauge „in eine andere Welt zu blicken“. Bis September 2012 hatte Kickstarter 73 065 Projekte erfolgreich gelauncht (z. B. Nachdem eine kleine Anzahl in mühevoller Handarbeit die Pebble Watch, das Elevation iPhone Dock, oder die Ouya Games Console), hergestellt wurde, stellte Crucial Design das Projekt auf und hat bereits finanzierten Projekten aus den Bereichen Technologie, Design und Kickstarter, um die Serienproduktion zu finanzieren. Am Mode zusätzliche Mittel in Höhe von 377 Millionen USD eingebracht. 4. September 2012 lief die Deadline aus: Crucial Design hatte 736 112 USD von 4270 begeisterten PRESUMERS erhalten.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 6
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Sedition Wars - Battle for Roominate: Technik- Alabaster Spielzeug für Mädchen Sedition Wars ist ein taktisches Horror-Brettspiel Roominate wurde im Juni 2012 über Kickstarter vom bekannten Gamedesigner und Figuren-Erfinder finanziert und ist ein neues Technik-Spielzeug für Mike McVey (Studio McVey). Obwohl er sich bereits Mädchen. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass einen Namen in der Gamer-Welt gemacht hatte, nur 11% aller Ingenieure weiblich sind, designte das nutzte McVey Crowdfunding, um die Vorproduktion Start-Up Maykah einen Baukasten mit hölzernen von Sedition Wars zu finanzieren und außerdem Teilen und Stromkreis-Komponenten, mit denen Buzz um den Launch zu generieren. Das Spiel erhielt Kinder kreativ ihren eigenen interaktiven kleinen Raum 950 000 USD. entwerfen, bauen und verkabeln können. Das Projekt wurde von PRESUMERS, die Maykahs Haltung zur Geschlechtergleichheit teilen, mit 85 000 USD unterstützt.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 7
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) MATTER: Start-Up- Ihnen hat der Inhalt dieses Trend Finanzierung für Briefings gefallen, aber Sie nachhaltigen Journalismus wollen mehr? EA RL VE PR Y-B R F E I IR ÜG SE D - BA R! MATTER ist ein bald erscheinendes Magazin Trend Report 2013 (Veröffentlicht November 2012) (UK/USA), das nachhaltig und langfristig über Wissenschaft, Technologie und Ideen berichten Unser 2013 Trend Report (der nur ein Teil unseres will. Eine Kickstartergruppe finanzierte das Projekt Premium Services ist) umfasst alle wichtigen und generierte zudem Buzz vor dem Launch der Konsumtrends, die Sie im kommenden Jahr auf dem Publikation. Vorteile für die PRESUMERS sind z.B. Schirm haben müssen. Thematisch sortiert und mit Treffen mit dem Redaktionsteam und ein Abo auf mehr als 40 Trends deckt der Report alle wichtigen Lebenszeit. Entwicklungen in der (sehr turbulenten) Konsumarena ab. MEHR ERFAHREN & LESEN, WAS SIE NOCH ERHALTE »w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 8
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) ToGather.Asia: Regionales Cashew Chemists: Studiogeld Asien-Portal für eine Rockband ToGather.Asia aus Singapur ist das erste asiatische Im September 2012 nutzte die vierköpfige Crowdfunding-Portal für Projekte aus der Region. Sie Rockband Cashew Chemists aus Singapur sind seit Juli 2012 online und als Plattform für kreative Togather.Asia, um 1135 SGD für die Produktion ihres Projekte gedacht, die allerdings erst von der Seite Debütalbums zu sammeln. Das Album soll im vierten freigegeben werden müssen. Unterstützer bieten im Quartal 2012 erscheinen. Austausch für Belohnungen Finanzierungen an.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 9
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) One Way Street Library: DemoHour: Die erste Umsiedlung einer Plattform aus China Buchhandlung in Peking DemoHour wurde im Mai 2011 in Peking Im Juni 2012 sammelte die bekannte Buchhandlung  gegründet und ist Chinas erste Crowdfunding- One Way Street Library über DemoHour 37 000 Plattform. Sie folgt wie die meisten Plattformen USD. Das Geld wurde benötigt, um die Umsiedlung einem Standardprinzip – die Projektleiter posten ihr des Geschäfts nach Solana, einem zentral gelegenen Vorhaben, Unterstützer bieten finanzielle Hilfe im Einkaufszentrum, das oft für Buchvorstellungen und Austausch gegen Produkte, besondere Erlebnisse Literaturlesungen genutzt wird, zu finanzieren. oder Zugang zu den Kreativen selbst. DemoHour zieht allerdings 10% der gebotenen Summen ein. Bis Juli 2012 hatten bereits 70 Projekte ihr Finanzierungsziel erreicht.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 10
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Crowdcube: Equity- Escape the City: Eine Crowdfunding Gemeinde für Karrierewechsel Im Februar 2011 launchte das britische Crowdcube  Unter den Unternehmen, die über Crowdcube als „erste Massen-Investmentfunding-Plattform finanziert wurden, ist Escape the City, eine Online- der Welt“. Kleine Unternehmen können sich auf Plattform, die bei Karrierewechseln hilft. Im Juni 2012 der Seite vorstellen, und Unterstützer können sammelte Escape the City in nur zwei Wochen 600 mit nur 10 GBP dabei sein und so einen Teil des 000 GBP und hat heute über 87 000 Mitglieder. Businesses erwerben. Crowdcube behält 5% der Finanzierungssumme. Bis Juli 2012 kamen über die Seite 3,7 Millionen GBP für 21 Unternehmen zusammen.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 11
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Indiegogo: International Crowdfunding Free Bread Inc Launch Das amerikanische Indiegogo wurde 2008 auf dem Seit Oktober 2011 bietet Free Bread Inc frisches Sundance Film Festival gelauncht. Ursprünglich gluten-, nuss,- soja- und zuckerfreies Brot in New ging es dabei um Filmprojekte, aber mittlerweile York City an. Das Projekt wurde von Karen Freer, werden auch andere Projekte aus den Bereichen einer Zöliakie-Patientin, ins Leben gerufen und erhielt Technologie, Design, Netzwerk oder Wohltätigkeit über Indiegogo Gelder in Höhe von 10 771 USD. zugelassen. Man kann Indiegogo von überall in der Welt nutzen, dafür werden die Projekte aber auch nicht überprüft. Finanzielle Unterstützung ist sofort verfügbar und es steht den Projekt-Owners frei, die Spender auszuzahlen, wenn der benötigte Betrag nicht erreicht wird. Indiegogo selbst nimmt einen Anteil von 4% auf erfolgreiche und 9% auf nicht erfolgreiche Projekte.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 12
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Who Gives a Crap? Dieses Trend Briefing ist natürlich Toilettenpapier nur die Spitze des Eisbergs Trend database + Monthly Updates + Tips Who Gives a Crap wurde im August 2012 in Melbourne gelauncht und ist eine neue Toilettenpapier-Marke, die Gewinne nutzen möchte, Über unsere Trend Database (die nur ein kleiner Teil um Toiletten in Entwicklungsländern zu bauen. Der unseres Premium Services ist) erhalten Sie Zugang Gründer Simon Griffiths wollte über ein alltägliches zu ALL unseren Trends, Insights und über 7000 der Produkt Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, Innovationen, die wir jeden Tag für Sie entdecken. dass 2,4 Milliarden Menschen auf der Welt keinen Zugang zu sanitären Anlagen haben. So lange das MEHR ERFAHREN & LESEN, WAS SIE NOCH ERHALTE » Unternehmen existiert, wird Who Gives a Crap 50% seiner Gewinne spenden. Auf Indiegogo fand das Projekt begeisterte PRESUMERS, die das Projekt in nur 50 Stunden mit 50 000 USD möglich machten.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 13
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Fundable: Equity- Lulu Blossom: Beauty- & Crowdfunding für Start-Ups Hautpflegeprodukte Fundable wurde im Mai 2012 gegründet und ist Zu den erfolgreichen Fundable-Projekten eine amerikanische Investment-Plattform für Start- gehört Lulu Blossom aus Amerika, eine neue Serie Ups. Fundable möchte die neuen 2012 JOBS Act- von natürlichen Beauty- und Hautpflegeprodukten. Gesetze nutzen, über die es zum ersten Mal möglich Lulu erhielt im August 2012 Finanzierung in Höhe von sein wird, dass nicht eingetragene Investoren Anteile 4050 USD. an Unternehmen erwerben können. Das Gesetz wird nicht vor Januar 2013 in Kraft treten – bis dahin bieten die Start-Ups auf Fundable nur die typischen Belohnungen wie Produkte oder Erlebnisse. Wer Fundable nutzen will muss erst ein Pitch-Video einreichen und eine eingehende Prüfung überstehen.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 14
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Idea.me: Der Platzhirsch in Das Mi Huerto Urbano (Mein Lateinamerika Stadtgarten)-Set Idea.me aus Argentinien gibt es seit August 2011 Mi Huerto Urbano ist ein mexikanisches Start-Up und ist die führende Plattform in Lateinamerika. und bietet ein Set an, mit dem jeder einen eigenen Im August 2012 kaufte es den brasilianischen Garten in der Stadt anlegen kann. Enthalten sind Konkurrenten Movare auf und baute so seinen Samen für Rucola, Salat, Basilikum, Peperoni, Vorteil aus. In seinem ersten Jahr wuchs die Seite Erdbeeren und viele andere Gewürze. Abgestimmt von ursprünglich 250 auf 25 000 User und von 70 auf die beschäftigten Städter braucht der Garten nur auf über 5000 Projekte. wenig Aufmerksamkeit: die Gärtner müssen lediglich einmal in der Woche Wasser und Dünger zugeben. Bis Oktober 2012 hatte Mi Huerto Urbano 7000 USD seiner Zielsumme von 17 000 USD erreicht.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 15
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Rock The Post: Crowdfunding Villy Custom: Fashion- & Social Networking Fahrraddesign Rock The Post gibt es seit Oktober 2010 und Villy Custom aus Dallas, Texas, ist auf der Mission, verbindet Crowdfunding mit Social Networking, Fashion und Fahrräder zusammenzubringen. sodass Konsumenten kleine Gemeinden um ein Dabei wollen sie besonders die Art und Weise, Start-Up bilden und Finanzierung, Zeit oder Material wie Konsumenten Fahrräder sehen, ändern, und anbieten können, wenn es gebraucht wird. User darum erlaubt Villy Custom seinen Kunden, ihr können außerdem anderen Mitgliedern folgen und „Traumfahrrad“ online selbst zu entwerfen, bevor Details über Projekte, die sie unterstützen, teilen. es in Dallas hergestellt wird. Im September 2012 erreichte Villy Custom auf Rock the Post die Mindestsumme von 10 000 USD.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 16
    • MASSEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) RocketHub: Die internationale Finanzierungscommunity Spira Stinger 2 Laufschuh Das amerikanische RocketHub ist eine The Stinger 2 Laufschuh von Spira Footwear ist ein Crowdfunding-Plattform, auf der Projekte leichter Schuh, in dem Spiras eigene WaveSpring- Unterstützung von „Fuelers“ erhalten können. Technology eingebaut ist. Die Sohle des Schuhs Diese können zudem abstimmen, welches Projekt enthält zwei kleine Federn am Ballen und eine an “Launchpad Opportunities” erhalten sollen: darunter der Ferse: Spira gibt an, dass so optimale Federung sind Business- und Marketing-Services, die von geboten und durch den Schuh Muskelkraft besser Rockethub selbst organisiert werden, wie zum genutzt wird. Mit Spira-Schuhen wurden bereits Beispiel Zusammenarbeit mit einer wirklich guten über 150 Marathons und große Rennen auf der PR-Firma. ganzen Welt gewonnen. Der Stinger 2 wird gerade auf RocketHub finanziert, und übertraf bereits Anfang Oktober 2012 sein Ziel von 25 000 USD – indem er 36 160 USD erreichte.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 17
    • NISCHEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Lucky Ant: Hyper-local Pie Corps: Pies gemacht crowdfunding vom Bäckerhandwerk Lucky Ant aus New York gibt an, der erste Pie Corps ist ein Pie-Hersteller, der hochwertige, hyperlokale Crowdfunding-Anbieter der Welt zu handgemachte süße und herzhafte Pies verkauft. sein. Die Seite – deren Ziel es ist Konsumenten Im April 2012 erhielt die Firma über LuckyAnt 7150 die Chance zu geben, die Konsumlandschaft um USD und eröffnete mit dem Geld seine erste Filiale in sie herum zu beeinflussen – hostet ein lokales Brooklyn. Der Laden ist seit Juni geöffnet. Unternehmen pro Woche, das unterstützt werden kann. User der Seite können den Unternehmen Geld im Austausch für Belohnungen bieten, wie zum Beispiel Gratisprodukte oder VIP-Zugang zum Geschäft.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 18
    • NISCHEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Gambitious: Crowdfunding for games Tink: Ein Abenteuerspiel Gambitious ist eine niederländische Crowdfunding- Tink, ein Action-Adventure-Game des deutschen Seite für leidenschaftliche Game-Developer, Entwicklerstudios Mimimi Production, spielt in einer es gibt sie seit September 2012. Fans können Welt, in der alles aus Papier und Kleber besteht und Ideen für neue Spiele unterstützen, Geld zur hat bereits den Preis „Game Connection Europe Finanzierung bereitstellen und dabei helfen, Buzz Best Project 2012“ gewonnen. Mimimi Productions zum Launch eines bestimmten Spiels zu generieren. bewarben sich um Finanzierung und erreichten bis Unterstützer in Europa können außerdem Anteile September 2012 20 700 EUR ihrer Zielsumme von an ihrer Lieblingsidee erwerben, wodurch sie von 350 000 EUR. Mimimi Productions wollen so in die PRESUMERS zu CUSTOWNERS werden. Fußstapfen von Double Fine Productions aus San Francisco treten, die im März 2012 auf Kickstarter 3,3 Millionen USD für ihr neues Point-and-Click- Spiel Double Fine Adventure erhalten hatten.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 19
    • NISCHEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Wujudkan.com: Die Dieses Trend Briefing ist natürlich Indonesische Plattform nur die Spitze des Eisbergs Wujudkan aus Jakarta ist eine Crowdfunding- Branchen-Trend Reports Plattform für kreative Projekte aus Indonesien und gibt es seit März 2012. Kreative Talente können Als Premium-Mitglied erhalten Sie sofort Zugang ihre Projekte posten, während Unterstützer Geld im 15 Branchen-Reports, entweder als interactive Tausch für Belohnungen wie VIP-Access zu Live- PDFs oder PowerPoint-Präsentation - von Food & Perfomances oder Credits anbieten können. Im Beverage bis hin zu Financial Services. Mai 2012 erreichte das Filmprojekt Atambua 39° Celsius des renommierten Regisseurs Riza auf MEHR ERFAHREN & LESEN, WAS SIE NOCH ERHALTE » Wujudkan 32 000 USD. In dem Film geht es um die Geschichte zweier Atambua-Flüchtlinge.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 20
    • NISCHEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Trivi.al: Allgemeinwissen & AppStori: App-Plattform Social App AppStori aus New York wurde im April 2012 Nachdem es im August 2012 auf Appstori sein gelauncht und ist eine Nischen-Plattform für Finanzierungsziel von 2000 USD erreicht hatte, kollaborative Entwicklung von Smartphone-Apps. wurde mit Trivi.al ein neues Allgemeinwissen-Spiel Die Seite nutzt das Standard-Crowdfundingprinzip mit Social Game-Charakter veröffentlicht. User treten und ist auf Interaktion zwischen Konsumenten und gegeneinander an, beantworten in drei Runden Herstellern ausgerichtet. Liebhaber können die Apps Fragen und können außerdem ihren „IQ-Score“ unterstützen, die ihnen gefallen, und außerdem vergleichen. Die App wurde in den ersten 30 Tagen Kontakt mit den Entwicklern aufnehmen, Feedback über 30 000 Mal heruntergeladen. zu Beta-Versionen abgeben, und noch vor dem Launch eine Fan-Community starten.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 21
    • NISCHEN-CROWDFUNDING-PLATTFORMEN (+ PROJEKTE ) Film: The Importance of Offbeatr: Nicht jugendfrei Being Open Offbeatr aus Los Angeles wurde im August 2012 The Importance of Being Open ist eine gelauncht und ist eine Crowdfunding-Plattform 22-minütige „Dramedy“ über eine polyamoröse für die Pornoindustrie. Regisseure können Details Beziehung, die sich derzeit um 10 000 USD auf des geplanten Projekts posten und Unterstützer Offbeatr bewirbt. Der Regisseur möchte einen Film bieten Finanzierungshilfe an. Ergebnis aller Projekte erschaffen, der nicht nur echten Sex, sondern auch muss ein digitales Produkt sein, das die User tiefgründige Charaktere zeigt. herunterladen können, sollte das Projekt erfolgreich unterstützt werden.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 22
    • INNOVATIVE ‘PRESUMPTION’-MARKEN App.net: Ein soziales ZAOZAO: Social Pretailer Netwerk ohne Werbung ZAOZAO aus Hongkong gibt es seit September Im Juli 2012 schrieb der Gründer von App.net, Dalton 2012 und nennt sich selbst „Ihr Social Pretailer“. Die Caldwell, einen Blogpost mit dem Titel „Was aus neue Online-Plattform kann von Modedesignern Twitter hätte werden können“. Die positive Resonanz dafür genutzt werden, ihre Produkte vor dem Launch veranlasste ihn App.net zu gründen: ein neues, nur für zu zeigen und Investitionen von modeliebenden zahlende Mitglieder zugängliches, werbefreies soziales Netwerk, in dem User all ihre Daten und Inhalte selbst Crowdfunders zu erhalten. besitzen. Auch App.net sammelte sein Startkapital über eine Crowdfunding-Kampagne und auf diesem Wege entstand eine begeisterte Investoren-Community, Online-Buzz und sogar Aufmerksamkeit der Medien. Im August 2012 lief die von App.net selbst gesetze Deadline aus – zu dem Zeitpunkt hatte die Seite schon über 800 00 USD von über 12 000 Unterstützern gesammelt. Das Netzwerk ist nun offen; eine einjährige Mitgliedschaft kostet 36 USD.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 23
    • INNOVATIVE ‘PRESUMPTION’-MARKEN Cut on Your Bias: Eine Plattform für neue Ideen ZIIBRA: Pre-sale Music im Modedesign Community Seit Februar 2012 können Modedesigner auf Die amerikanische Musik-Community und Pre- der Online-Plattform Cut on Your Bias neue Selling-Plattform ZIIBRA möchte neue und etablierte Produktideen posten. Die User können sich dann Bands mit ihren Fans verbinden. In den Wochen über die Ideen austauschen, Designs anpassen vor einem Release können Künstler ihre Musik auf und für ihren Favoriten abstimmen. Das beste neue ZIIBRA hochladen – der Slogan ist “Play it forward” Design geht in Produktion und ist dann über die – und so ihren Fans bereitstellen. Je mehr Fans ein Seite erhältlich. Die glücklichen PRESUMERS, die für Album vorbestellen, um so günstiger ist der Preis. den Gewinner gestimmt haben, bekommen einen So verwandelt ZIIBRA Fans in Botschafter, die Rabatt von 25%. neue Entdeckungen teilen und andere überzeugen können.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 24
    • INNOVATIVE ‘PRESUMPTION’-MARKEN Makeably: Maßgeschneiderte MUUSE: Eine neue Plattform kreative Dinge für Modedesigner Makeably gibt es seit September 2012 und ist eine Auf der dänischen Plattform MUUSE können User neue Plattform für maßgefertigte Designerstücke. über Designs aus allen großen Designakademien der Käufer können in Kategorien wie Kleidung, Schuhe, Welt abstimmen – dabei liegt der Fokus ganz klar Spielzeug und Haushaltsgeräte stöbern. Wenn sie auf Premiumqualität und Handarbeit. User können sich für ein Design entschieden haben, können sie ihr Interesse an Artikeln im „Concept“-Bereich der mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen und ihre Webseite bekunden – die Designs mit den meisten Wünsche äußern. Schließlich wird sich auf einen Stimmen werden schließlich in limitierter Auflage auf Preis und ein Lieferdatum geeinigt. Der Designer ist der Seite verfügbar gemacht. verantwortlich für die Herstellung und Lieferung.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 25
    • UND JETZT?Nein, nicht jeder Konsument ist ein PRESUMER, und die, die essein wollen, wollen es nicht unbedingt die ganze Zeit sein. In denMassenmärkten der Zukunft wird es immer noch jede Menge Produktegeben, für die die Konsumenten keinen Finger gerührt haben.An den PRESUMERS beobachten wir allerdings jetzt schon eine völligneue Art der Konsumerfahrung, bei der es darum geht, die bestenund relevantesten Produkte und Services zu bekommen, oder aberdas Statusgefühl zu erleben, das durch eigene Involvierung in derenEntwicklung entsteht – im Grunde also darum, durch Eigennutz einengrößeren Nutzen zu schaffen. Diese Entwicklung ist nicht rückgängig zumachen.Sie denken, dass Sie sich auf die PRESUMERS einlassen wollen /müssen? Warum auch nicht?• Scannen Sie die Plattformen in diesem Trend Briefing nach Projekten, Unternehmen, Designern oder Unternehmern, mit denen Sie sich zusammentun können. Bringen Sie deren Produkte und Ideen mit Ihren Kunden zusammen.• Eröffnen Sie eine neue Social Community oder ein Netzwerk, in dem sich Ihre Kunden noch vor dem Launch für Ihre Produkte begeistern und einsetzen können. Nehmen Sie PRESUMERS in Ihr Vokabular auf, gewöhnen Sie sich schon mal an PREDUCTION• Tun Sie sich mit unabhängigen Designern / Herstellern zusammen. anstelle von Produktion und vielleicht macht es auch auf einmal Sinn ein PRETAILER zu werden! PRESUMERS suchen das beste Design, und Sie könnten es herstellen In der Zwischenzeit sind wir fleißig dabei, unser (kostenloses) Trend Briefing zu „10 Trends für 2013“ zu und verkaufen. Oder, wenn Sie selbst Designer sind: finden Sie eine schreiben – also stellen Sie sicher, dass Sie angemeldet sind!  große Marke und überzeugen Sie sie Ihnen zu helfen!• Nicht zuletzt: Machen Sie es wie die großen Plattformen und machen Sie preislich gestaffelte Vorab-Angebote. PRESUMERS zahlen immer wieder mehr für Extras wie zum Beispiel limitierte Auflagen oder einen Blick hinter die Kulissen.w w w. t r e n d w a t c h i n g . c o m / d e / t r e n d s / p r e s u m e rs / presumers 26
    • UND WEITER Hat Ihnen unser Trend Briefing gefallen? Sie möchten mehr? Behalten Sie mit nur einem Klick den Überblick über alle Trends, Insights und Innovationen, die zählen: FRÜHERE TREND ANMELDEN BRIEFINGS TREND-SEMINARE Sie erhalten unsere kostenlosen Trend Lesen Sie hier alle unserer kostenlosen Trend Keine Zeit? Nehmen Sie an einem unserer exklusiven Briefings per email. Briefings, seit 2011 auf Deutsch, und auf Englisch Trend-Seminare teil und erleben Sie alle wichtigen sogar bis ins Jahr 2002! Trends in nur einem halben Tag. TEILEN TIPPS Premium Service Teilen Sie dieses Trend Briefing an Ihr Team, Wollen Sie selbst Trends verfolgen und Sie brauchen Zugang zu allen wichtigen Ihre Kunden und Ihre Freunde weiter – damit Konsumtrends, Insights und Innovationen? Dann ist nutzen? Klicken Sie hier für unsere Top Tipps. auch sie immer bestens informiert sind. unser Premium Service das Richtige für Sie.Lassen Sie es uns wissen, falls Sie ÜBER UNSKommentare, Anregungen oder Fragen trendwatching.com wurde im Jahr 2002 Businesswelt. Unser Premium Service wird vonhaben. Ganz einfach per Email an: gegründet und ist heute das weltweit führende vielen führenden Marken genutzt, und unsereANDREA THORN Trendforschungsunternehmen. Wir sind permanent auf kostenlosen Trend Briefings werden von über 160 000Head of Client Services der Suche nach den interessantesten Konsumtrends, Abonnementen in über 180 Ländern gelesen.andrea@trendwatching.com Insights und dazu passenden Beispielen auf der Mehr auf www.trendwatching.com