Your SlideShare is downloading. ×
0
bing!
bing!
bing!
bing!
bing!
bing!
bing!
bing!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

bing!

421

Published on

Published in: Business
1 Comment
0 Likes
Statistics
Notes
  • visit
    http://www.gruppenbing.de

    follow on
    http://twitter.com/gruppenbing
    http://facebook.com/gruppenbing
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
421
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
1
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. in grossengruppenschlummernriesigepotenziale:machen wir siewach!
  • 2. kernproblem:falsche EntscheidungenTrotz endloser Workshops, langwieriger Meetingsund Abstimmungsrunden: Minimalkonsens, hinterdem eigentlich niemand stehtzu häufiges Ergebnis:Hohe Folgekosten wegen unberücksichtigterFaktoren, gescheiterte Projekte, Unklarheitenbei vielen Beteiligten, verbrannte Erde...
  • 3. lösung bisher:Teams und kleine Gruppen:• effektiv und schnell, aber schwer zu koordinieren• können nicht alle Sichtweisen berücksichtigen• Umsetzung scheitert oft an WiderständenKonferenzen und Meetings:• viel Wissen, aber unproduktiv und unstrukturiert• die Lautesten bestimmen Verlauf und Ergebnis• viele bringen ihr Wissen nicht ein und sind frustriert
  • 4. neue lösung:gruppenbing! - eine Intelligente Methode, diedas Maximum des vorhandenen Wissens zu Tagebringt und für große Lösungen nutzbar macht.Organisationen und Unternehmen aller Artkönnen ihre größten Herausforderungen inkurzer Zeit erfolgreich bewältigen.
  • 5. das produkt:Eine durchdachte Kommunikationsstruktur, die vieleBeteiligte mit unterschiedlichem Wissen zu einergemeinsamen Entscheidung führt, bei der alle Aspekteberücksichtigt und alle Sichtweisen eingebunden wurden. Das vorhandene Wissen wird verteilt, unterschiedliche Sichtweisen eingebunden und das Kommunikations- geschehen nachhaltig verbessert.
  • 6. die funktionsweise:Effiziente Vernetzung von Personen und Themenlässt Information strukturiert fließen und machtdurch wechselnde Perspektiven und alternierendeKleingruppen kollektive Intelligenz nutzbar.Wenige Regeln, straffe Abläufe und strukturiertesFeedback schalten unerwünschte Dynamikenwirksam aus und richten den Fokus auf die Sacheund die gemeinsame Lösung.
  • 7. der ablauf:• 1 komplexe Fragestellung für bis zu 42 Teilnehmer• Teilnehmer ermitteln im Brainstorming 12 Themen• Themen & Personen werden einander auf einem Würfel zugeordnet, der Ablauf und Rollen vorgibt• Themenmacher: verantwortet 2 Themen c d• Kritiker: reflektiert 2 weitere Themen b k• Überbringer: beobachtet 4 Themen a e h l• 3 Durchläufe, 6x2 Themenrunden a 75 Min
  • 8. ergebnis:• Multiplikation des Expertenwissens• neue Qualität des gemeinschaftlichen Wissens• gelöste Konflikte & von allen getragener Maximalkonsens• umfassende Maßnahmen, die von allen verstanden werden! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !! ! !• Motivationsschub und starker Umsetzungswillen• nachhaltig verbesserte Kommunikation• bessere Selbst-Koordination durch ganzheitliche Sicht• Schritt machende Lösungen

×