Your SlideShare is downloading. ×
Augengesundheit
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Augengesundheit

424
views

Published on

Die Gesundheit Ihrer Augen hängt auch von der Nährstoffversorgung Ihrer Augen ab!

Die Gesundheit Ihrer Augen hängt auch von der Nährstoffversorgung Ihrer Augen ab!

Published in: Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
424
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Herzlich willkommen I love my eyes!
  • 2. Die Hauptdarsteller: Wissenschaft, Prävention, Engagement
  • 3. Das Ende in Sicht? Alters- und Gesundheitsentwicklung Auge • • • • • Nachlassende Sehschärfe Blendempfindlichkeit nimmt zu Durchblutungsstörungen Zunehmende Eintrübung der Augenlinse Trockene Augen entwickeln sich Diese Veränderungen treten allmählich ab dem 30.Lebensjahr auf und tun meist nicht weh! Augenerkrankungen haben bis zu 20 Jahre Vorlaufzeit!
  • 4. Das Ende in Sicht? Gesunde Augen Weitere Beeinträchtigungen: Nachlassende Sehschärfe Grauer Star Blendempfindlichkeit Trockene Augen Nachtblindheit Makula-Degeneration Kopfschmerzen/ Verspannungen Entzündungen Müde Augen Erhöhter Augeninnendruck Glaukom
  • 5. Das Auge  70% aller Sinneseindrücke liefert der Gesichtssinn  11 % der Gehörsinn  4 % der Geruchssinn Einige Daten zum Auge: 24mm Durchmesser 28 g Gewicht Verarbeitet rund 35.000 Eindrücke pro Stunde 15 km feinste Blutgefäße Sehnerv: etwa 1mm dick, 4,5 cm lang, 1 Mio. Sehnerven • Augenmuskeln sind die aktivsten Muskeln des Körpers • • • • • Biologische Hochleistungskamera: Oft kopiert, doch nie erreicht!
  • 6. Brennpunkt Auge Es gibt keinen Ort im Körper wo mehr Energie umgesetzt wird als in der Makula! Ein funktionierender Sehsinn und scharfes Sehen ist unverzichtbar für Wahrnehmung und Informationsbeschaffung! Sonnenstrahlen wirken in der Makula 40 mal intensiver als auf unserer Haut
  • 7. Strahlung und Auge Der blaue Anteil schädigt die Netzhaut. UV – Licht schädigt die Hornhaut und kann zu Grauem Star führen. Das sichtbare blaue Licht ist 15 mal schädlicher für die Netzhaut als das übrige Licht!
  • 8. Das Auge – Der Sehprozess Im Zentrum der Makula Befinden sich circa 100.000 hauchdünne ZapfenSehzellen mit ihren Antennen. Unter der Wirkung des Lichts verbrauchen sich die Antennen der Sehzellen – und zwar Tag für Tag 12 Millionen! Diese müssen abgestoßen, zerlegt und abtransportiert werden, damit Platz für die nachwachsenden Antennen entsteht. Allein für den Punkt des schärfsten Sehens (Fovea) müssen jede Nacht ca. 10.000 Antennen ausgetauscht werden. Nur dieser tägliche, äußerst intensive Stoffwechsel erhält die Sehzellen am Leben. Spitzentechnologie braucht Spitzenpflege!
  • 9. Das Auge – Der Sehprozess Lichtbedingte Gefahren Bei der Entsorgung der verbrauchten Antennen bleibt Tag für Tag etwas unlösliches Material zurück. Die in den ersten 10 Jahren angesammelten gelblichen Ablagerungen (Lipofuszine) haben sich bis zum 40.Lebensjahr schon versechsfacht! Diese Ablagerungen sind gefährlich für das Augenlicht. Lipofuszine nehmen vorwiegend den Blauanteil des Sonnenlichtes auf und strahlen diesen als Licht wieder ab. Dabei verwandeln sie den anwesenden Sauerstoff in eine noch aggressivere Form, die das umliegende Gewebe zerstören kann. Trotz Augen-OP‘s und technischen Hilfsmittel gibt es heute keine Möglichkeit, eine Makula-Degeneration zu heilen. Sie kann nur präventiv verhindert werden!
  • 10. Zusätzliche Belastungen  Die dünne Ozonschicht verschärft die UV-Strahlenbelastung für die Augen  Die Ernährung ist nicht augengerecht  Lifestyle (Diäten, Rauchen, wenig Bewegung, exzessiver Sport)  Schadstoffhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte  Vorerkrankungen: Diabetes, hohe Blutfettwerte, Bluthochdruck  Helle Augen, Geschlecht: Frauen doppelt so stark AMD gefährdet  PC-Arbeit, TV, Kunstlicht, Energiesparlampen Das Augenlicht kann (nur) aktiv und bewusst erhalten werden!
  • 11. Computerarbeit und Kunstlicht Problematisch für die Augen weil: • • • • • Strahlung Nah-Fokussierung Hormon-Störung/Schlaf Niedrige Lidschlagfrequenz Zu wenig Entspannung und zu wenig Regeneration Verursacht: • • • • Dauerstress für gesamten Sehapparat Augen-Ermüdung Trockene Augen Forcierung degenerativer Prozesse (Makula-Degeneration) Die Gesundheitsbehörde ANSES/Frankreich geht davon aus, dass die kumulierte Summe an Blaulicht, die während des Lebens auf die Netzhaut trifft, mit der Erkrankungswahrscheinlichkeit AMD korreliert!
  • 12. VITAMINE & CO Die Basis für Augengesundheit Stoffe Alle Mineralien/Spurenelemente Zink Alle B-Vitamine Vitamin D Vitamin E Vitamine in Verbindung mit Polyphenole! • Antioxidanzien • • • • • • Wirkung • Versorgung mit allen Stoffen, die der Körper für die unterschiedlichen biologischen Prozesse braucht. • Insbesondere eine ausreichende Vitamin D und Vitamin B-Komplex–Versorgung ist für den Erhalt der Augengesundheit erforderlich. • Zink für Enzymbildung Viele Studien weisen nach, dass eine hochwertige Ernährung mit ausreichend Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und essentiellen Fettsäuren für die Augen extrem wichtig ist!
  • 13. OMEGA 3 Ernährung für die Augen Stoffe Wirkung • Omega3 aus den Quellen: Krill, Lachs und Algen • Eicosapentaensäure (EPA) • Docosahexaensäure (DHA) • DHA und EPA sind Bausteine der Gehirn- und Sehzellen. Die Netzhaut besteht wie das Gehirn zu 60% aus DHA und EPA • Halten die Hüllen der Nervenzellen geschmeidig: sorgen für Fluidität, Dichte und Durchlässigkeit der Zellmembran • Schützen Photorezeptoren vor Zelltod • Beugen Lipufuszin-Ablagerungen vor • Stark entzündungshemmend • Schützt nachweislich vor AMD Studien belegen, dass eine ausreichende Versorgung mit Omega 3-Fettsäuren in Verbindung mit genügend Lutein und Zeaxanthin die optimale Prävention für die Augen ist.
  • 14. LUTEIN & Co. Schutz für die Augen Stoffe Wirkung • Astaxanthin • Lutein und Zeaxanthin • Super-Radikalenfänger • Sonnenschutz von innen (Lutein reichert sich in Makula an) • Vorbeugung gegen Makula-Degeneration • Vorbeugung gegen Grauen Star • Vorbeugung gegen Nachtblindheit • Entzündungen wird entgegengewirkt • Verbessert die Mikrozirkulation im Auge • Gute Sicht bei Dämmerung • Hält die Linse klar, verbessert Sehkraft Lutein und Zeaxanthin werden nicht im Körper erzeugt und müssen mit der Nahrung zugeführt werden. Wissenschaftliche Empfehlung: Täglich mindestens 6mg. Mit der Ernährung nehmen wir davon circa 2 mg zu uns!
  • 15. RESVERATROL Verjüngung für die Augen Stoffe Wirkung • Resveratrol, flüssig und hochdosiert • Quercentin (Polyphenol) • • • • • • Regt Sir2-Gene an Entfernt Lipofuszine auf Netzhaut Zellreinigung Schützt die Gefäße Radikalenfänger Entzündungshemmend Flüssiges Resveratrol in Verbindung mit wertvollen Polyphenolen wirkt auf der genetischen Ebene, verjüngt den gesamten Organismus, die Haut und auch die Augen. Das ist messbar!
  • 16. Worauf achten? Evidenzbasierte Prävention Wichtige Studien • AREDS-Studie - 1986, 1992, 2001 (National Eye Institute USA) • AREDS II, 2008 – 2015 • LUTEGA – 2009 on going, Uni-Augenklinik Jena • Japanische Studien zu Astaxanthin: - bei Müdigkeit und motorische Sehstörungen (Shiratori 2005 und Nagaki 2006) - Verbesserung des retinalen kapillären Blutflusses (Yasunori 2005) - Reduzierung von Augenentzündungen (Suzuki 2006). • Über 3.250 Studien auf www.pumed.gov (US National Library of Medicine National Institutes of Health) zu Astaxanthin, Zink, Resveratrol, Omega 3 und Lutein Vertrau‘ der Wissenschaft! Trust the science!
  • 17. Was tun? Summary • Setzen Sie auf Prävention, denn gesunde Augen sind Ihr Kapital und Ihr Einkommenspotenzial! • Setzen Sie auf Wissenschaft! • Nehmen Sie weiterführende Beratung in Anspruch! • Treffen Sie eine gesunde Entscheidung für Ihre Augen! • Get started! Now!
  • 18. SPECTRAMAXX Die Basis für Augengesundheit Inhaltstoffe • • • • • 40 Antioxidanzien 74 essentielle Spurenelemente 9 Mineralien Alle B-Vitamine Vitamin D Wirkung • Versorgung mit allen Stoffen, die der Körper für die unterschiedlichen biologischen Prozesse braucht. • Insbesondere eine ausreichende Vitamin D und Vitamin B-Komplex– Versorgung ist für den Erhalt der Augengesundheit erforderlich. Studien weisen nach, dass eine hochwertige Ernährung mit ausreichend Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und essentiellen Fettsäuren für die Augen extrem wichtig ist!
  • 19. Ernährung für die Augen OMEGA 3 Inhaltstoffe Wirkung • 3-Omega3-Quellen: • DHA und EPA sind Bausteine der Gehirn- und Krill, Lachs und Algen Sehzellen. Die Netzhaut besteht wie das Gehirn zu 60% aus DHA und EPA • Eicosapentaensäure (EPA) • Docosahexaensäure (DHA) • Halten die Hüllen der Nervenzellen geschmeidig: sorgen für Fluidität, • Rosmarin-Öl Dichte und Durchlässigkeit der Zellmembran • Schützen Photorezeptoren vor Zelltod • Beugen Lipufuszin-Ablagerungen vor • Stark entzündungshemmend • Schützt nachweislich vor AMD Studien belegen, dass eine ausreichende Versorgung mit Omega 3-Fettsäuren in Verbindung mit genügend Lutein und Zeaxanthin die optimale Prävention für die Augen ist.
  • 20. VITAL VISION Schutz für die Augen Inhaltstoffe • • • • • • • • Lutein und Zeaxanthin Astaxanthin Beta Karotin (ProVitamin A) Vitamin C Vitamin E Zink Augentrost Blaubeeren Wirkung • Super-Radikalenfänger • Sonnenschutz von innen (Lutein reichert sich in Makula an) • Vorbeugung gegen Makula-Degeneration • Vorbeugung gegen Grauen Star • Vorbeugung gegen Nachtblindheit • Entzündungen wird entgegengewirkt • Verbessert die Mikrozirkulation im Auge • Gute Sicht bei Dämmerung • Hält die Linse klar, verbessert Sehkraft Lutein und Zeaxanthin werden nicht im Körper erzeugt und müssen mit der Nahrung zugeführt werden. Wissenschaftliche Empfehlung: Täglich mindestens 6mg. Mit der Ernährung nehmen wir davon circa 2 mg zu uns!
  • 21. ETERNITY Verjüngung für die Augen Inhaltstoffe • • • • Resveratrol Quercentin (Polyphenol) Catechine (Flavonoide) Rosmarin (Carnosolsäure) Wirkung • Regt Sir2-Gene an • Aktiviert Energiesensor AMP Kinase • Entfernt Lipofuszine auf Netzhaut • Zellreinigung • Schützt die Gefäße • Radikalenfänger • Entzündungshemmend Flüssiges Resveratrol in Verbindung mit wertvollen Polyphenolen wirkt auf der genetischen Ebene, verjüngt den gesamten Organismus, die Haut und auch die Augen. Das ist messbar!
  • 22. Herzlichen Dank... ...für Ihre Aufmerksamkeit!