Twitter für kleine(re) Hotels

1,820 views
1,618 views

Published on

Twitter hat jüngst die 4-Millionen Marke in Deutschland geknackt. Doch noch immer scheint der Durchbruch hierzulande auf sich warten zu lassen.
"Twitter für kleine(re) Hotels" soll am Best Practice Hotel Domspitzen zeigen, wie auch kleine, mittelständische Hotels den Microblogging Dienst für sich nutzen können.

Published in: Self Improvement
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,820
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
234
Actions
Shares
0
Downloads
24
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Twitter für kleine(re) Hotels

  1. 1. Twitter für kleinere Hotels Was passt eigentlich in 140 Zeichen? Best Practice: Hotel Domspitzen Köln 1Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  2. 2. Blick hinter die Kulissen gewähren 2Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  3. 3. Insidertipps geben 3Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  4. 4. „Crossmarketing“ 4Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  5. 5. Bewertungen 5Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  6. 6. Direkter Kontakt zu Gästen im Hotel 6Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  7. 7. Kontakt zu potentiellen Gästen 7Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  8. 8. „Vertrieb“ – allgemein & pro-aktiv 8Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  9. 9. „Vertrieb“ (immer fair bleiben, auch wenn‘s mal nicht klappt…) 9Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  10. 10. … ab und zu einfach mal was ausprobieren 10Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  11. 11. * s.a.: http://pr-blogger.de/2010/07/28/social-media-in-der-hotellerie-best-practices/ http://www.greven.de/index/id/7085417/social_media_chance_oder_risiko.html http://www.paywithatweet.com/cases.html zahlreiche Blogs berichteten Das Hotel konnte durch geschicktes Monitoring sogar bereits den Beweis antreten, dass sich Hotelzimmer via Twitter verkaufen lassen. Best Practice in „Social Media – Chance oder Risiko im Online-Marketing- „Das Hotel Domspitzen ist DAS Mix für Unternehmen“* Paradebeispiel für Social Media Social Media Broschüre Aktivitäten“* (Greven‘s Verlag Köln) Daniella Dear (Eck Kommunikation) mehr als 150 Tweets innerhalb weniger Monate aus der „Pay with a tweet“-Aktion* Zwischenbilanz 11Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  12. 12. Erste Schritte: • Profil anlegen • Bio ausfüllen („Wer bin ich?“ in 160 Zeichen) • Link zur Website • Impressumspflicht beachten • Design anpassen (Hintergrund, Farben, Avatar) • Rechtliches beachten (UrhG, Markenrechte, etc.) • Idealerweise max. 100 Zeichen + Link • Clients wie z.B. http://hootsuite.com nutzen Folgen: • Monitoring-Tools wie z.B. http://reach.ly nutzen • @some_comm Buchempfehlungen: • „Twitter for Good“ • „Auf die Länge kommt es an“ Inhaltliches: • Aktuelles rund um die Stadt / Region • News aus dem Hotel, Blick hinter die Kulissen • Tipps rund um das eigene „Thema“ (z.B. Wellness) • Gewinnspiele, Promotions, etc. Was jetzt? 12Grafiken: m_yulia - Fotolia.com
  13. 13. Pingsdorfer Str. 42 50321 Brühl 02232 76 99 800 info@some-communication.de www.some-communication.de www.hotel-newsroom.de Follow me @ Kontakt 13Grafiken: m_yulia - Fotolia.com

×