Your SlideShare is downloading. ×
deu TELE-satellite 1209
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Saving this for later?

Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime - even offline.

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

deu TELE-satellite 1209

3,969
views

Published on

Weltweit größte Digital TV Fachzeitschrift

Weltweit größte Digital TV Fachzeitschrift

Published in: Technology

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
3,969
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. TELE Weltweit größte Digital TV Fachzeitschrift seit 1981 3DTV HDTV IP/WebB 9318 E satellit I N T E R N ATI O N A L 09-102012 Test Report Test Report GLOBALINVACOM SPAUN Ivan Horrocks überrascht mit Modulator für der Stacker Technologie beim das eigene fiberoptischen System TV System Test Report LEXIUM Test Report Robby Dosetareh hilft den Installateuren mit seinen DEVISER Ein neues besonderen Messgeräten Top Messgerät Firmenbericht DMS Tim Heinrichs ist Amerikas aktivster Satelliten Enthusiast Firmenbericht TOPSIGNAL Zongbao King wandelte seine Firma vom Motoren zum Spiegel und LNB Hersteller Test Report AZBox miniMe 09-10/2012 Der GROSSE MINI Receiver w w w .T E L E - s a t e l l i t . c o m
  • 2. TELE-satellite International t The World’s Larges zine Dig ital TV Trade Maga since 1981 Alexander Wiese Publisher .com alex@TELE-satellite y HQ in Munich, German Liebe Leser,immer mehr Receiver verfügen über Internetanschluß und bieten den habe. Genau das ist das Problem: als Zuschauer soll ich mich alleinNutzern die riesige Vielfalt an TV-Programmen, die es im weltweiten anhand des Programmnamens entscheiden, ob ich das ProgrammInternet zu entdecken gibt, sei es über Streaming wie bei einem wähle oder nicht. Dies ist einfach zu wenig Information. Es gibt vieleregulärem TV-Sender oder über Video Files, die man zunächst Sender, die sehr eigenartige Namen gewählt haben. Wie soll ich z.B.herunterladen muss. Die Wahl wird immer unendlicher. Dabei ist die daraufkommen, das Press TV nicht ein Sender für Journalisten ist,Wahl des Übertragungsweges eine Möglichkeit, die Wahl einzugrenzen. sondern ein News Programm aus dem Iran? Und wieviele Tele 5 und TV 5 gibt es, die nach einem Scan in der Programmliste auftauchen?Von allen technischen Varianten ist die TV-Übertragung über terrestrische Welches davon soll ich wählen?Sender diejenige, die in den meisten Regionen die geringste Anzahl anTV-Programmen bietet. Einen Schritt weiter ist meistens das Angebot der Ich denke, die Receiver sollten mir als Benutzer noch eine weitereKabelprovider und noch besser sind diejenigen, die ihre TV-Programme Angabe zu jedem Programm machen, die mir hilft, eine Entscheidung zuvon den Satelliten empfangen. Noch viel größer aber ist die Zahl an treffen. Das ist die Bildqualität, die sich in den Bitraten ausdrückt. DennTV-Programmen, die man über das Internet empfangen kann, aber hier seitdem ich einen HDTV-Bildschirm benutze, will ich den auch genaugibt es keine Möglichkeit mehr, die Zahl der Programme zu bestimmen. dafür benutzen, nämlich um technisch qualitativ gute Programme sehenZu oft starten Web/IP-TV Anbieter und ebenso oft stoppen andere, es zu können. Deswegen ist mein derzeitiges Kriterium, aus der riesigenist unmöglich, hier die Zahl der TV-Programme zählen zu wollen. Fülle an Programmen diejenigen herauszufiltern, die ich in die engere Wahl ziehen will, nach den zwei Buchstaben „HD“ im ProgrammnamenSieht man sich die TV-Programme, die man über die einzelnen zu suchen. Das engt die Auswahl deutlich ein, trifft aber nicht immerÜbertragungswege empfangen kann, etwas genauer an fallen einem ins Schwarze, denn auch viele SD-Programme senden in sehr guterBesonderheiten auf. Terrestrisch kann man zwar in den meisten Fällen technischer Qualität.nur relativ wenige Programme empfangen, aber dafür sind es meist dieProgramme, die von den Zuschauern besonders gerne gesehen werden. Was mir fehlt, ist eine Angabe der Bitraten bei jedem ProgrammnamenAußerdem senden naturgemäß hier die Programme, die über lokale in der Programmliste des Receivers. Dann würde ich die ProgrammeNeuigkeiten berichten. nach Bitraten sortieren können und würde nur unter den ersten 100 Programmen herumzappen. Denn TV-Programme, die keinen Wert aufDie Auswahl an TV-Programmen, die von den Kabelprovidern übertragen die Bildqualität ihres Angebotes legen, auf die lege umgekehrt ich auchwerden, erfüllen ähnliche Kritereien, sind also meist die besonders keinen Wert - Ausnahmen bestätigen die Regel.beliebten Programme der jeweils an das Kabelnetz angeschlossenenZuschauer. Die Zwangslage der Kabel-Zuschauer, die oft keine andere Daher mein Wunsch an die Scanfunktion der Receiver: es sollte auch dieMöglichkeit haben, TV zu empfangen, wird von den Kabelprovidern aber Bitrate während des Scans gemessen werden und eine Sortierung nachoft ausgenutzt, indem die verfügbaren Kabelkanäle aufgefüllt werden Bitraten möglich sein. Das wünscht sichmit sinnlosen Sendern, wie z.B. viel zu vielen Shoppingkanälen.Die Satellitenzuschauer erfreuen sich der besten Auswahl, müssen aberoft auf TV-Programme verzichten, die über lokale Ereignisse berichten.Die Programmauswahl ist allerdings so groß, dass die Wahl einesProgramms mühsam wird. Noch gigantischer ist die Auswahl beim Web/IP-TV, weil es hier überhaupt keine Ordnung mehr gibt. Ihr Alexander WieseNach welchen Kriterien soll man sich jetzt eigentlich entscheiden? Die Chefredakteur TELE-satellite InternationalListen der Programmnamen, die mir jeder Receiver nach einem Scanpräsentiert, sind so lang geworden, dass ich jeden Überblick verloren TELE satellite Address TELE-satellite International, PO Box 1234, 85766 Munich-Ufg, GERMANY/EUROPE Editor-in-Chief Alexander Wiese, alex@TELE-satellite.com Published by TELE-satellite Medien GmbH, Aschheimer Weg 19, 85774 Unterfoehring, GERMANY/EUROPE Design Németi Barna Attila Advertising www.TELE-satellite.com/ads/ Hard Copy Subscription www.tele-satellite.com/subscription/ Copyright © 2012 by TELE-satellite ISSN 1435-7003 TELE-satellite was established in 1981 and today is the oldest, largest and most-read digital tv trade magazine in the world. TELE-satellite is seen by more than 350,000 digital tv professionals around the world and is available both in printed form and online. www.TELE-satellite.com
  • 3. CONTENT AZBox miniMe Miniature HDTV Linux Receiver with ...172 Multimedia Features................... 16 DEVISER DS2400T Professional Meter for DVB-T, DVB-C and CATV.......... 36 ...186 GlobalInvacom Loss-less Distribution for Satellite Signals.............. 54 ...200 SPAUN VAM 420 NG PALHigh Quality Analogue Modulator........... 66 LEXIUM ...228 FastAlign 5110Pro Professional Digital ...242 Satellite Meter..................... 74Feature:The Wonderful World of SparkPart 4: Web-TV.................................... 88Feature:AZBox ME Receiver Software Feature: DXer Report:Part 3: Plugin Installation..................... 98 Latest Technologies Came To Life at: Satellite DXer Oscar Campos, CommunicAsia Exhibition 2012............ 172 Santiago de Chile.............................. 250AWARD Winning:Digital Receivers of 21st Century......... 108 Company Report: Satellite DXer Overview: Satellite Wholesaler and Meter Hall of Fame of SatelliteAWARD Winning: Manufacturer DMS, USA..................... 186 Enthusiasts of the World..................... 258HDTV PC Cards of 21st Century........... 118 Company Report: Technical Service:AWARD Winning: Original Equipment Manufacturer Digital TV Transponder StreamsSignal Analyzers of 21st Century......... 122 Topsignal, China................................ 200 around the World............................... 266AWARD Winning: Company Overview: DTT of the World............................ 302IPTV/WebTV Receivers Best Digital TV Companiesof 21st Century.............................. 134 of the World................................... 216 TELE-satellite History: TELE-satellite in 1982..................... 308Vitor’s Workshop: Company Report:Selfmade Dish: Lego Antenna............. 140 Satellite Installer Nivaldo da Silva, TELE-satellite History: São Paulo, Brazil............................... 228 TELE-satellite in 1992..................... 310Feature:Wavelengths & Connector Types.......... 150 Uplink Overview: TELE-satellite History: TELE-satellite’s Best Satellite TELE-satellite in 2002..................... 312Feature: Uplink Earth Stations...................... 236Special Transmission Modes................ 156 Satellites of the World................. 316 Company Report:Digital Technology: TV Programm Provider Global Readership ofNew Developments............................ 166 ICN, USA.......................................... 242 TELE-satellite Magazine.................. 3208 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 4. ADVERTISER‘S INDEX 8DTEK..................................... China......................... 69 IBC2012.................................. UK.............................163 ALUOSAT................................. China.....81, 117, 133, 139 INTERBEE2012........................ Japan........................147 AMIKO..................................... Hungary..................... 41 JIUZHOU................................. China........................324 ANTIFERENCE......................... UK.............................231 JONSA..................................... Taiwan......................233 APPLIED INSTRUMENTS......... USA...........................203 KARMACOM............................. Hungary..................... 41 AZBOX..................................... Portugal....................323 KWS........................................ Germany...................181 AZURESHINE........................... Taiwan....................... 25 LEXIUM................................... USA...........................213 BAOTONG................................ China......................... 57 MFC......................................... USA...........................233 BEIJINGTOPREAL.................... China........................143 MICO....................................... China........................... 2 BOIINGSAT............................. China......................... 73 MOTECK.................................. Taiwan......................185 BSD......................................... Brazil........................257 NABSHOW2013....................... USA...........................159 BT........................................... UK.............................241 OIPF........................................ Sweden.....................265 CABSAT2013........................... Dubai........................161 OPENSAT................................. Portugal....................323 CASTOR................................... Netherlands............. 239 PANODIC................................. China........................... 2 CCBN2013............................... China........................177 PREVAIL.................................. China..................... 14-15 CES2013.................................. USA....................149, 171 SATBEAMS............................... Belgium....................213 CHANGHONG........................... China........................... 9 SATCATCHER........................... UK.............................. 19 CHINABROADCASTING........... China........................257 SATELLITEGUYS...................... USA...........................255 CHINASATELLITE2012............ China........................155 SATSON................................... Belgium..................... 29 CNBROADCASTING................. China........................257 SBTVD..................................... Brazil........................265 CSTB2013................................ Russia.......................165 SCATINDIA2012...................... India.........................153 DEVISER................................. China.................. 91, 189 SEN5....................................... China......................... 69 DEKTEC................................... Netherlands..............101 SICHUANJIUZHOU.................. China........................324 DEXING................................... China......................... 83 SICHUANVIDEOELECTRONIC.... China......................... 65 DIGITALTELEMEDIA................ China........................324 SKYWORTH............................. China......................... 11 DISHPOINTER......................... UK.............................203 SMARTWI................................ Denmark.................... 79 DVBCN.................................... China........................197 SOWELL.................................. China......................... 47 FTATV...................................... Argentina..................195 SPAUN..................................... Germ.....185, 195, 231, 255 FULANELECTRONICS............... China........................... 5 SPAUN ELECTRONIC..................Germany.......................51 GLOBALINVACOM.................... UK.............................. 87 SVEC....................................... China......................... 65 GOOSAT.................................. China......................... 53 TEHNICB................................. Romania...................197 GOLDENMEDIA........................ Germany.................... 61 TENOW.................................... China........................189 HANGZHOUPREVAIL............... China..................... 14-15 TEVII...................................... Taiwan......................181 HISILICON.............................. China........................... 4 TOPREAL................................. China........................143 HORIZON................................ UK.............................. 95 WSINTERNATIONAL................ USA...........................21310 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 5. 02-03/2012 AZBox ME Today‘s absolute best Linux Receiver www.TELE-satellite.com/12/03/azbox-me 10-1 1/201 1 Tenow TBS6984 Made for TV addicts who can never watch and record enough channels. www.TELE-satellite.com/11/11/tenow12 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 6. MAGAZINE 08-09/2009 Global Invacom Optical LNB The first worldwide optical satellite reception and transmission system www.TELE-satellite.com/09/09/globalinvacom 06-07-08/2012 AMIKO ALIEN 2 Unbeatable combination of features and function – for excellent viewing pleasure!www.TELE-satellite.com/12/07/amiko www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 13
  • 7. TEST REPORT Miniatur HDTV Linux Receiver AZBox miniMe16 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 8. • kann in zwei Flash-Versionen gestartet werden• exzellente Integration in ein Heimnetzwerk• Fernbedienung kompatibel mit AZBox ME,dadurch können beide Receivertypen mit gleicherFB bedient werden• Highlight für DXer ist die Blindscan Funktion• sehr einfache und intutitive Menüführung www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 17
  • 9. TEST REPORT Miniatur HDTV Linux Receiver In TELE-satellite 02-03/2012 testeten wir dieAZBox ME und seitdemsind wir von diesem Re-ceiver einfach nur be-geistert. Nun erreich-te uns in einem kleinenKarton gut verpackt dieAZBox miniMe. Die AZBox miniMe immodernem „Set Top Box“-Design besteht aus einemschicken dezenten schwar-zen Plastikgehäuse, dasoptisch und farblich zu al-len modernen HDTV-TV-Geräten passt. Gut gefal-len haben uns die leichtschräg gehaltenen Seitenund die interessanten Lüf-tungsschlitze der Obersei-te. Die Vorderseite ist sehrschlicht gehalten und bietetlinks einen Einschaltknopf,der von einer farbigen LEDumrundet ist – genau wiebei der AZBox ME. Diese ■ Read Test Report of the AZBox miniMes big sister AZBox ME in TELE-satellite 02-03/2012LED zeigt den Zustand des www.TELE-satellite.com/12/03/azbox-meReceivers an: - Lila: Deep-Standby installiert werden, zum Bei- - S/PDIF: Für Audiophile ein absolutes Muss ist ein - Rot: Standby spiel hinter dem TV-Gerät bietet sich dieser optische RJ-45 Anschluss; mit ihm - Blau: Eingeschaltet oder im Schrank. Dieser Digital-Ausgang an, um hat man Zugriff auf das In- Weiterhin ist ein weißer Infrarot-Empfänger wird al- die AZBox miniMe an einen ternet und lokale Server.„AZBox miniMe“ Schriftzug lerdings nicht mitgeliefert. Verstärker anzuschließen. - HDMI: Die von uns be-vorhanden und das schon Auf der Rückseite der AZ- Eventuell benötigt man vorzugte Anschlussmög-charakteristische „Z“-Logo Box miniMe geht es recht dazu einen DAC. lichkeit zu TV-Geräten oderin Schwarz. Sehr schön! eng zu, bietet sie doch etli- - LAN: Für Linux-Receiver Monitoren mit entspre-Rechts befindet sich ein Mi- che Anschlüsse:ni-Klinkenstecker, an wel- - LNB-In und LNB-Loop:chem ein Infrarot–Empfän- Am durchgeschleiften LNBger angeschlossen werden Ausgang lassen sich weite-kann. Mit diesem kann die re Receiver oder Messgerä- 09-10/2012AZBox miniMe versteckt te anschließen. AZBox mini ME Hervorragender Mini-Receiver mit Netzwerkfunktionen - bestens geeignet für ein Heimnetzwerk www.TELE-satellite.com/12/09/azbox-mini-me 0.5718 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 10. chendem Eingang. Der Ton leiste mit Schalter zu be- wird natürlich auch über nutzen. Nur so schaltet man diese Schnittstelle bereit- alle Geräte auch wirklich gestellt. ab. Natürlich haben wir den - YPbPr: Eine Buchse für Stromverbauch im Deep- Mini-Klinkenstecker hält Standby, Standby und im das Component-Video Si- Betrieb gemessen. Sehen gnal im YPbPr-Farbmodell Sie dazu die Grafik am bereit, das eine besse- Ende dieses Testberichts. re und höher aufgelöste Der interne Kartenleser ist Bildqualität als das übliche diesmal auf der linken Sei- FBAS Signal bereitstellt. te untergebracht und ist Interessant ist ein solcher im Auslieferungszustand Anschluss besonders dann, nicht aktiv, bzw. zu keinen wenn man einen Videopro- uns bekanntem Verschlüs- jektor benutzen möchte, selungssystem kompatibel. der keine digitalen Signale Die mitgelieferte Fernbe- akzeptiert. Das passende dienung entspricht genau Adapterkabel wird mitge- der Fernbedienung der AZ- liefert. Box ME. Wir konnten beide - Recovery-Schalter: Er- Fernbedienungen tauschen möglicht eine Rekonstruk- und beide Receiver funktio- tion des Boot-Loader, wenn nierten weiterhin. man die Firmware des Re- Die Fernbedienung liegt ceivers zerflasht hat. Dazu gut in der Hand und ermög- später mehr. licht es, mit dem Daumen - A/V: Eine weitere Buch- alle Tasten zu erreichen. se für Mini-Klinkenstecker Etwas gewöhnungsbedürf- hält das Composite Video- tig ist der Umstand, dass und Audio-Signal bereit. um die Richtungstasten Direkt oder über einen weitere 6 Tasten ringför- SCART-Adapter kann man mig angeordnet sind, was so auch alte TV-Geräte an- bei neuen Anwendern öf- schließen. Das passende ters dazu führt, dass diese A/V-Kabel wird ebenfalls statt auf die Unten-Taste mitgeliefert, der eventuell auf die EPG-Taste drücken. benötigte SCART Adapter Dies passiert aber nur am ist nicht dabei. Anfang und da wir schon - Zwei USB-Schnittstel- aufgrund der AZBox ME an len: An diese können Fest- die Fernbedienung gewöhnt platten, Flashspeicher, sind freut es uns, diese usw. angeschlossen wer- einfach weiter benutzen zu den. können. In Wirklichkeit sind - e-SATA: Alternativ zu wir uns erst jetzt richtig den USB-Ports kann auch bewusst, wie ergonomisch eine e-SATA Schnittstelle die Fernbedienung wirklich benutzt werden, um eine ist: der Daumen erreicht externe Festplatte anzu- mit Leichtigkeit alle Tasten schließen. Vorteil hier ist und diese lassen sich ge- die höhere Transferrate. fühlsmäßig leicht und ohne - 12V/2A Anschluss: Wie Blick auf die Fernbedienung bei der AZBox ME, wird die unterscheiden. AZBox miniMe mit einem Der Höhepunkt der Fern- externen Netzteil geliefert. bedienung verbirgt sich je- Dadurch wird im Receiver doch im Batteriefach: dort weniger Wärme erzeugt ist ein kleiner Knopf, der und ganz nebenbei kann die Lernfunktion aktiviert. man so diese Receiver pri- Diese ermöglicht es, die ma in Wohnmobilen benut- rechte Taste in der ersten zen! Zeile neu zu programmie- Ein Ein-/Aus-Schalter ren. Sie dient dazu, das wurde eingespart. Tatsäch- TV-Gerät ein- und auszu- lich ist dieser nicht unbe- schalten. Man kann aber dingt notwendig, denn es natürlich jede andere lässt sich ja das Netzteil Funktion auf diese Taste abziehen. Am besten ist es programmieren. Somit er- jedoch, eine Steckdosen- übrigt sich die Benutzung20 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 11. der Fernbedienung des TV- AZBox miniMe AZBox MEGerätes, um dieses ein- CPU SIGMA processor SMP 8653 SIGMA processor SMP 8655und auszuschalten! Weiter- FLASH 256 MB 512 MBhin enthält der Karton dieschon erwähnten Adapter- RAM DDR 128 MB DDR 256 MBkabel für Component-Video VIDEO DDR 128 MB DDR 256 MBund Composite-Video, so- Tuner Single tuner (DVB-S2) Single tuner (DVB-S2)wie eine Kurzanleitung und HDD  eSATA eSATA and internal SATAzwei AAA Batterien für die Video Container MPEG1/2/4 (M1V, M2V, M4V); MPEG1/2 PS (M2P, MPEG1/2/4 (M1V, M2V, M4V); MPEG1/2 PS (M2P,Fernbedienung. MPG); MPEG2 Transport Stream (TS, TP, TRP, MPG); MPEG2 Transport Stream (TS, TP, TRP, M2T, Bevor wir die AZBox mi- M2T, M2TS, MTS), VOB, AVI, ASF, WMV, IFO, ISO; M2TS, MTS), VOB, AVI, ASF, WMV, IFO, ISO; Matroska Matroska (MKV), MOV (H.264), MP4, RMP4 (MKV), MOV (H.264), MP4, RMP4niMe testeten, galt es die Video Codecs  XVID SD/HD; MPEG-1; MPEG-2: MP@HL; MPEG- XVID SD/HD; MPEG-1; MPEG-2: MP@HL; MPEG-4.2:genauen Unterschiede zur 4.2: ASP@L5, 720p, 1-point GMC; WMV9: MP@HL; ASP@L5, 720p, 1-point GMC; WMV9: MP@HL; H.264:AZBox ME zu ermitteln. H.264: BP@L3; H.264: MP@L4.0; H.264: HP@L4.0; BP@L3; H.264: MP@L4.0; H.264: HP@L4.0; H.264: H.264: HP@L4.1; VC-1: MP@HL; VC-1: AP@L3 HP@L4.1; VC-1: MP@HL; VC-1: AP@L3Zuerst fällt auf, dass dieAZBox miniMe nicht um- Audio Container AAC, M4A, MPEG audio (MP1, MP2, MP3, MPA), AAC, M4A, MPEG audio (MP1, MP2, MP3, MPA), WAV, WAV, WMA, FLAC, OGG WMA, FLAC, OGGsonst “Mini” im Namen Audio Codecs AAC, AAC+, DTS, WMA, WMA Pro, MP1, AAC, AAC+, Dolby Digital Plus, DTS, WMA, WMA Pro,trägt. Obwohl die AZBox MP2, MP3, LPCM, FLAC, Vorbis, DTS (Audio MP1, MP2, MP3, LPCM, FLAC, Vorbis, DTS (AudioME selbst schon ein relativ Passthrough) Passthrough), Dolby Digital Plus (Audio Passthrough)kleiner Receiver ist, ist die In/Output Front Coloured Leds; Power Button; 1x IR Jack; 1x USB 2.0; Coloured Leds & VFD; Power ButtonMini ME noch ein ganzes In/Output Rear 1x HDMI; 1x JACK; 1x e-SATA; 1x RJ45; 1x 1x HDMI; 1x Component (YcbCr); 1x RCA Video; 1xStück kleiner. Die weiteren Optical S/PDIF; Power Switch; 2x USB 2.0; 1x AV RCA Audio (L/R); 1x e-SATA 1x RJ45; 1x USB 2.0; 1x connector; Optical S/PDIF; Power Switch;Unterschiede haben wir ineiner Tabelle zusammen- Card Reader 1x (side) 1x (side)gefasst (Tabelle 1.). ■ Table 1. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 21
  • 12. Die Receiver benutzen blind auswählen muss und unterschiedliche Prozes- daher die jeweilige Taste soren, aber beide arbei- (0, 1 oder VOL+) wohl viel ten mit 1230 DMIPS bei länger als notwendig ge- 500/333MHz (CPU/DSP) drückt hält. und sind damit weitgehend Die AZBox miniMe wur- identisch. Die Unterschie- de uns mit vorinstalliertem de beider Prozessoren sind AZtrino v1.6 ausgeliefert. marginal und sind für den Ein Blick auf die Websei- Benutzer nicht ersichtlich, te des Herstellers (http:// da beide mit der gleichen www.azbox.com) bestätig- Geschwindigkeit arbeiten te uns, dass es sich um die und funktionell in beiden aktuelle Firmware Version Receivern nicht ausgereizt für diesen Receiver han- werden; zum Beispiel wäre delt. es theoretisch möglich, Sobald alle Kabel am noch mehr Flash-Speicher Receiver angeschlossen zu verwenden. Den ein- waren haben wir ihn ein- zigen wirklichen Unter- geschaltet. Immer wieder schied, der auf den Pro- überrascht es uns, wie zessor zurückzuführen ist, bedienungsfreundlich ein ist die Dolby Digital Plus Receiver sein kann, wenn Unterstützung des SIGMA die Software ausgeklügelt SMP 8655, der in der AZ- ist. In diesem Fall wurden Box ME eingebaut ist. wir von einem Assistenten Die wichtigsten Unter- durch die verschiedenen schiede beider Receiver Konfigurationsschritte ge- sind folgende: leitet. Zuerst galt es, die - Festplatte: Während es Sprache auszuwählen und möglich ist, in der AZBox hier wurde definitiv nicht ME eine interne 2.5“ Fest- gespart – wir kennen kei- platte einzubauen, kann nen anderen Receiver, der man bei der AZBox miniMe mehr Menüsprachen anbie- nur eine externe Festplatte tet! über USB oder eSATA an- Weiter geht es mit den schließen. Bilds c hir meins te llunge n. - Firmware: Die AZBox Es stehen alle gewohnten ME kann im Flash-Speicher Auflösungen von 480p bis drei verschiedene Firmwa- 1080p, in 50Hz oder 60Hz, re Versionen parallel un- zur Verfügung, natürlich terbringen. Diese können auch im Interlaced-Mode beim Einschalten mit Hilfe (i). Wir wählten die beson- der Fernbedienung gewählt ders in Europa beliebte Auf- werden, in dem man die 0, lösung von 1080i in 50Hz. 1, oder 2 Taste gedrückt Im nächsten Schritt wird hält. Die AZBox miniMe die Zeitzone ausgewählt, kann nur zwei Firmware- die Liste umfasst wohl alle Versionen im kleineren möglichen Zeitzonen, je- Flash-Speicher unterbrin- denfalls haben wir keine gen (0 und 1). vermisst. - Display: Die AZBox ME Nun galt es, die Netz- hat ein blaues alphanume- werkparameter einzu- risches VFD Display, das im stellen. Voreingestellt ist Betrieb den Kanalnamen DHCP, was durchaus sinn- anzeigt und im Standby die voll ist, denn so wird der Uhrzeit. Wichtig ist das Dis- Receiver automatisch vom play zur Wahl der zu boo- Router konfiguriert. Wer tenden Firmware, denn das lieber eine feste IP ver- Display zeigt hier BOOT[0], gibt, kann natürlich auch BOOT[1] oder BOOT[2] an die Netzwerk-Konfigura- und man weiß, dass man tion manuell eingeben. In die entsprechende Taste diesem Schritt ist es auch der Fernbedienung nicht möglich, einen Zeit-Ser- weiter drücken muss. Bei ver zu konfigurieren, von der AZBox miniMe wurde dem sich der Receiver die dieses Display eingespart, genaue Uhrzeit holt. Die so dass man die Firmware Uhrzeit wird auch in den22 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 13. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 23
  • 14. DVB-S/S2 Streams ge- telliten und mussten ins- sendet, doch wir haben gesamt 34 Minuten war- festgestellt, dass manche ten. Diese Wartezeit wurde Programm Provider es ein- jedoch mit ganzen 3178 fach nicht schaffen, eine Kanälen belohnt, ein be- normgerechte Uhrzeit zu achtlicher Wert für einen benutzen, weshalb es beim normalen Suchlauf bei Zappen durch verschiede- schlechtem Wetter und Be- ne Provider immer wieder nutzung von 60cm Flach- dazu kommt, dass sich die antennen. Uhrzeit des Receivers um Sprichwort Suchlauf: eine oder mehrere Stunden die AZBox miniMe verfügt, verschiebt. Der Zeit-Server wie die große Schwester, (NTP – Network Time Pro- die AZBox ME, über ei- tokoll) ist übrigens schon nen Blindscan fähigen Tu- vorkonfiguriert: time.tu- ner. Und diese Funktion berlin.de. wird in der aktuellen AZ- Im letzen Schritt wird die trino Firmware auch un- Empfangsanlage program- terstützt. Wir wollten die miert. Unterstützt werden Blindscan-Funktion testen alle gängigen DiSEqC-Pro- und schlossen daher unse- tokolle. Wir haben die AZ- re 2.4m Mesh-Antenne mit Box miniMe erst einmal an C-Band LNB an. Diese war unser Antennenarray an- auf 37.5W ausgerichtet. geschlossen, das aus vier Tadellos erkannte die Flachantennen besteht, die AZBox miniMe mehrere auf folgende Satelliten aus- Transponder und den Ka- gerichtet sind: DiSEqC-1 - nal Metro TV aus Ghana. ASTRA 1 (19.2E), DiSEqC-2 Dieser wird auf 3805 MHz - HOTBIRD (13.0E), DiSE- mit einer Symbolrate von qC-3 - HISPASAT (30.0W) 1674 und FEC 7/8 ausge- und DiSEqC-4 - ASTRA 2 strahlt. Die Auflösung von (28.2E). Diese Einstellung ¼ PAL ist zwar sehr gering schafft man mit der AZBox im Vergleich zu den neuen miniMe auch ohne Anlei- FTA HD Kanälen auf ASTRA tung, denn die Menüs sind 1 (19.2E), doch es ist schon wirklich selbsterklärend. ein tolles Gefühl, einen af- Wir starteten nun den rikanischen Sender in Eu- Suchlauf über alle vier Sa- ropa zu empfangen – da24 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 15. lacht das DXer Herz! Zu be- Um die Videorekorder- mängeln gibt es hier, dass Funktionen zu testen, die Frequenzen der Trans- schlossen wir eine USB- ponder falsch angezeigt Festplatte an die AZBox mi- werden: diese beziehen niMe. Diese war mit FAT32 sich auf ein Universal-LNB, formatiert und enthielt et- obwohl wir das LNB expli- liche Multimedia Dateien. zit als C-Band LNB konfi- Wir wollten prüfen, wie guriert hatten. Trotzdem schwierig es sein würde, waren wir mit dem Resultat eine bestehende externe des Blindscans sehr zufrie- USB-Festplatte an die AZ- den. Box miniMe anzuschließen. Wir wollten nun nicht ein- Um es kurz zu machen: die fach nur den Receiver tes- Festplatte wurde sofort ten, sondern ihn ganz nor- ohne unser Zutun automa- mal zum Fernseh-Schauen tisch erkannt und in das benutzen. Hier glänzte die System unter /media/sda1 AZBox miniMe mit schnel- eingebunden. len Umschaltzeiten und ei- Um die Timeshift-Funk- ner sehr stabilen Firmware. tion zu nutzen mussten Wir haben keinen Absturz wir im Konfigurationsme- erlebt und die gängigen TV nü den Pfad für das Time- Funktionen wie EPG, Video- shift-Verzeichnis setzen. text oder Untertitel funkti- Dies wird normalerwei- onierten einwandfrei. se automatisch erledigt,26 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 16. wenn man die Festplatte Anhieb. Dieser Test war Der Receiver stelle unsmit der entsprechenden übrigens deshalb schnell zufrieden: die vorinstal-Funktion in AZtrino for- erledigt, weil wir vorhande- lierte Firmware hält wasmatiert. Da unsere Platte ne Settings von der AZBox sie verspricht und es istaber schon Multimedia- ME benutzt haben. Es zahlt für jeden etwas dabei.Dateien enthielt, wollten sich aus, Produkte der glei- Freunde von Filmen undwir sie aber natürlich nicht chen Familie zu benutzen! Multimedia-Dateien kön-formatieren. Nachdem die Schließlich gaben wir nen vorhandene Festplat-entsprechenden Pfade für am PC im Browser die IP- ten einfach anschließenTimeshift und Aufnahme Adresse der AZBox mini- und praktisch alle Forma-gesetzt wurden, konnten ME ein und unser Verdacht te direkt abspielen. Werwir diese Funktionen so- bestätigte sich. Genau wie lieber auf der Suche nachfort nutzen. Hier konnten bei der AZBox ME öffnete exotischen Satelliten oderwir keine nennenswerten sich die Webseite des Re- Feeds ist, wird sich an derAuffälligkeiten bemerken – ceivers, die eine komplett Blindscan-Funktion erfreu-alles funktionierte wie man ferngesteuerte Bedienung en. Und für Familienmit-es auch von anderen Linux- erlaubt. Hinzu kommt die glieder, die nur FernsehenReceivern kennt. Möglichkeit, den aktuellen gucken wollen, ist der Re- Wir experimentierten Kanal ins Heimnetzwerk zu ceiver einfach und logischnoch an allen Menü-Optio- streamen. Sitzt man also zu bedienen. Was will mannen und testeten auch eine im Arbeitszimmer am Com- mehr?motorisierte Antenne mit puter, kann trotzdem das Natürlich alternativeeinem DiSEqC-1.2 Motor aktuelle Fußballspiel ange- Firmware Versionen ins-von Motek, dem SG2100. schaut werden. Die AZBox tallieren, um noch mehrDieser funktionierte auf miniMe macht es möglich! Funktionen zu bekommen! Genau wie bei der AZBox ME gibt es auch für die AZ- Box miniMe verschiedene Firmware Distributionen. Zum einen die offizielle AZtrino Firmware, mit wel- cher der Receiver ausgelie- fert wird. Doch dann gibt es noch eine RTI genannte Firmware und die OpenRSI Firmware. Wir haben beide ausprobiert. Zuerst galt es herauszu- finden, wie man die Firm- www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 27
  • 17. ware überhaupt aufspielt. Display besitzt, weiß man Die mitgelieferte Anleitung nicht, wie lange die jewei- ist nicht besonders expli- lige Taste gedrückt gehal- zit zu diesem Thema und ten werden muss. Anfangs das fehlende VFD Display war dies ungewohnt und erleichtert die Aufgabe wir hielten die Taste bis auch nicht. Genau wie bei zum Erscheinen des ers- der AZBox ME startet man ten Bildschirms gedrückt. den Receiver mit gedrück- Nach einiger Zeit haben wir ter 0 oder 1 Taste auf der jedoch etwas Gefühl ent- Fernbedienung, um in den wickelt und wenn man auf- Flashspeicher 0 oder 1 passt, blinkt die Power-LED zu booten. Bei der AZBox kurz, wenn die Wahl erfolgt ME kann man zusätzlich 2 ist. wählen für einen dritten Anders als bei der AZBox Flashspeicher. Alternativ ME erscheint nun auf dem kann man die VOL+ Taste Bildschirm ein Flash-Menü. gedrückt halten, um in das Hier kann man BOOT[0], Flash-Menü zu gelangen. Boot[1] oder MICOM (Fron- Da in beiden Fällen (0 tend-Prozessor) über einen oder 1, sowie VOL+) kei- USB-Speicher flashen oder ne Information erscheint, den Receiver neu starten. weil die AZBox miniMe kein Es wird auch die aktuelle28 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 18. IP-Adresse des Receivers der Bildschirm schwarz.angezeigt. Gibt man diese Der Receiver ließ sich aberin einem Browser am PC weiterhin über Telnet an-ein, erlischt der Bildschirm sprechen. Wir musstenund man kann den Receiver daher die Firmware-Versio-über den Browser flashen. nen hintereinander testen. Hier mussten wir etwas Wirklich tragisch ist dieserprobieren, denn der Vor- Umstand nicht, denn si-gang unterscheidet sich cherlich wird es bald diesedoch etwas von der AZ- drei Firmware-VersionenBox ME. Zum einen hatten mit gleichem Kernel geben.wir von der Herstellerseite Es ist sowieso erstaunlich,eine Firmware-Version im dass es für diesen Receivertar-Format geladen. Diese schon so viele Firmware-TAR-Datei wurde von Win- Versionen gibt, obwohl derRAR als korrupt angege- Receiver gerade erst aufben. Tatsächlich ist diese den Markt kommt.Datei aber in Ordnung und Da beide Receiver dochenthält das Flash-Image sehr ähnlich sind, probier-und die Kernel-Datei. Die- ten wir, die AZtrino v1.7se tar-Datei kann über den Version der AZBox ME aufBrowser geflasht werden. die AZBox miniMe zu ins- Anderseits kann man tallieren. Dazu ändertenFirmware-Dateien im wir die Dateiendung vonRAR-Format laden. In die- *.img zu *.rar und extra-sem Fall sind es zwei Da- hierten die beiden Firm-teien, das Flash-Image ware-Dateien auf unserenmit dem Namen „image0. USB-Speicher. Die Instal-jffs2“ und der passende lation klappte und der Re-Kernel mit dem Namen ceiver ließ sich über Telnet„zbimage-linux-xload“. Bit- ansprechen. Das TV-Gerätte beachten Sie hier, dass blieb aber dunkel.es in den letzten Sätzen Hier ließen wir uns inkeinen Schreibfehler gibt: eine Flash-Tour verleitenüber den Browser werden und nach 20 Minuten gingFirmware-Images im TAR nichts mehr. Wir konn-Format geflasht, über USB ten nicht einmal mehr dassind es zwei Dateien, die Flash-Menü vom Bootloa-als RAR-Archiv herunterge- der aufrufen! Währendladen werden und auf das andere Receiver hier dieGrundverzeichnis des USB- Bezeichnung „Brick“ ern-Speicher entpackt werden! ten, konnten wir einfachKompliziert? Uns hat es den bewährten Recovery-auch anfangs verwirrt… Schalter benutzen. Einfach Beide Receiver, sowohl den Schalter auf Recoverydie AZBox ME wie auch die umstellen und den Recei-AZBox miniMe, speichern ver neu booten. Die Pow-im Flash einen gemeinsa- er-LED blinkt während desmen Kernel, der mit den Vorgangs orange und nachverschiedenen Firmware- Beendigung erscheint einVersionen zusammen ar- blaues Licht. Wir startetenbeitet. Dies bedeutet aber den Receiver neu, nach-leider, dass die installierten dem der Recovery-SchalterFirmware-Versionen für die wieder deaktiviert war, undgleiche Kernel-Version er- gelangten so wieder in dasstellt sein müssen, da sie schon bekannte Flash-Me-sich diesen teilen. nü. Hier konnten wir wieder Daher konnten wir nicht die normale AZtrino v1.6gleichzeitig eine laufende aufspielen. Wir fragen uns,AZtrino und RTI Firmware warum andere Herstel-im Flashspeicher halten, ler nicht auf diese genialedenn beide Firmware Versi- Idee gekommen sind. Beionen benötigen jeweils un- der AZBox miniMe ist manterschiedliche Kernel-Ver- immer gut gegen schief ge-sionen. Startet man eine laufenen FlashvorgängenFirmware-Version mit ei- gewappnet!nem falschen Kernel, bleibt Wir installierten die aktu-30 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 19. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 31
  • 20. elle v1.85 Version von RTI. USB-Festplatte als auch Der Flash-Vorgang verlief über das Netzwerk auf alle schnell und problemlos. unsere Filme zugreifen und Allerdings sollte man den sogar die Untertitel korrekt USB-Speicher nach dem darstellen! Dafür fehlt die- Flashen wieder abziehen, ser Firmware momentan damit der Receiver nicht der Blindscan. automatisch das Flash-Me- Genau wie beim RTI nü startet! Image ist auch hier ein Nach dem Neustart des Plugin-Server vorinstal- Receivers wurden wir nun liert. Dieser enthält deut- mit dem Startbildschirm lich mehr Plugins die den von RTI begrüßt und es Funktionsumfang des Re- ging sofort weiter mit dem ceivers erheblich erwei- Installations-Assistenten. tern. Es stehen zum Bei- Hier mussten wir zuerst spiel Wetter-, E-Mail-, oder die Bildschirm-Auflösung auch Video-Plugins, um auf einstellen. Wieder wähl- verschiedene Mediatheken ten wir den HDMI 1080i zuzugreifen, bereit. Modus mit 50Hz. Es folgte Wieder hat der AZBox die Sprachauswahl, die wie Hersteller es geschafft, beim AZtrino Image sehr eine Marktlücke mit einem viele Sprachen bereitstellt. idealen Produkt auszufül- Schließlich mussten wir len. Die AZBox miniMe ist die Empfangsanlage konfi- ein sehr kleiner Linux-Re- gurieren. Wir wählten den ceiver mit elegantem aber SIMPLE Konfigurationsmo- zurückhaltendem Design, dus und gaben unsere vier der an Funktionalität kaum Satelliten unserer Anlage zu überbieten ist. Genaue- ein. re Informationen über die Nun konnten wir den einzelnen Funktionen fin- Suchlauf starten. Dieser den Sie übrigens in unserer war für alle vier Satelliten „AZBox Receiver Software“ nach 48 Minuten beendet Serie, in der wir Ihnen in und konnte diesmal 4017 jeder TELE-satellite eine Kanäle finden. Hier muss ausgewählte Funktion vor- jedoch bemerkt werden, stellen. dass das Wetter sich arg Trotz der kompakten verbessert hat und statt Größe konnten wir auch bei grauen Wolken ein schöner intensiver Benutzung keine blauer Himmel schien. Erwärmung des Gehäuses Schließlich testeten wir feststellen: das Gerät wur- den Mediaplayer des RTI de nur handwarm. Ein Lüf- Images, doch schnell fan- ter ist nicht eingebaut, das den wir heraus, dass sich Gerät ist vollständig laut- leider in dieser Version ein los. Benutzer, die einfach Fehler im Mediaplayer ein- nur komfortabel Fernsehen geschlichen hat, so dass es wollen sind hier genauso nicht möglich war, Filme gut bedient wie Freaks, die oder Musik abzuspielen. Mit lieber am Receiver basteln, Sicherheit wird dies schon statt wirklich TV zu gucken. in den nächsten Versionen Es können nicht nur ver- behoben sein. schiedene Firmware Ima- Wir konnten es nicht las- ges aufgespielt werden, sen und haben auch das zwei können sogar paral- OpenPLI Image getestet. lel installiert werden (ge- In Sachen Funktionen ist meinsamer Kernel voraus- dieses Image weitgehend gesetzt) und die Recovery mit dem RTI Image iden- Funktion sorgt dafür, dass tisch, lediglich die vorin- auch im Notfall schnell ein stallierten Skins sind an- funktionierendes Image ders, die Unterschiede in wieder aufgespielt werden der Funktionalität finden kann. sich in den Details: zum Es macht einfach Spaß, Beispiel ist ein anderer Me- Plugins auszuprobieren, diaplayer installiert. Die- Netzwerkfreigaben ein- ser konnte sowohl von der zurichten und sich an den32 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 21. daraus resultierenden jeweils eine AZBox miniMe, Möglichkeiten zu erfreuen! ohne Festplatte. Timeshift Sogar das fehlende Front- und Aufnahmen erfolgen display lässt sich nach- über das Netzwerk direkt rüsten, in dem man wie auf der Festplatte der AZ- im Artikel „Digital Picture Box ME. So eine Lösung Frame for the AZBox ME“ erlaubt das komfortable in der TELE-satellite 06- Bereitstellen aller Multime- 07-08/2012 beschrieben diainhalte und Aufnahmen vorgeht. Dank des Infrarot- an alle Receiver. Filme aus Steckers kann man so so- dem Internet können ganz gar den Receiver komplett einfach über USB abge- verstecken und nur das spielt werden. Display mit IR-Empfänger Toll an einer solchen Im- sichtbar neben dem TV-Ge- plementierung ist, dass rät aufstellen. Bastelspaß zwei verschiedene Recei- pur! Auch in Sachen Mul- ver-Klassen genutzt wer- timedia ist der Kunde bes- den können, deren Firm- tens bedient, werden doch ware praktisch identisch alle gängigen Formate so- ist und die gleichen Fern- wohl von e-SATA oder USB- bedienungen benutzen. Festplatten abgespielt als Dadurch fühlen sich alle auch über das Netzwerk. Familienmitglieder in der Die große Frage, die sich Lage, alle Receiver sicher viele nun stellen: welchen bedienen zu können, denn Receiver soll man sich es muss nicht umgedacht denn nun kaufen? Die AZ- werden, wenn man von den Box ME oder die AZBox kleinen Receivern auf den miniMe? Unsere Antwort: Großen wechselt. beide, oder gar eine AZBox Natürlich ist die AZBox ME und mehrere AZBox mi- miniMe auch als eigenstän- niMe! diger Receiver toll, bietet In modernen Heimen gibt er doch nahezu die gleiche es mehrere TV-Geräte: im Funktionalität wie die AZ- Wohnzimmer, im Schlaf- Box ME, zu einem etwas zimmer, Kinderzimmer und geringeren Preis. Es sollte oftmals sogar in der Küche. jedoch klargestellt werden, Fernsehen ist heute Mul- dass der geringere Preis timedia pur und die Zei- eben die schon genann- ten, in denen man nur ein ten Unterschiede mit sich TV-Gerät im Wohnzimmer bringt: ein kleinerer Flash- oder gar im Fernsehzim- speicher, nur 2 parallel ins- mer besaß sind endgültig tallierte Firmware-Images, vorbei. Es gibt nicht mehr keine interne Festplatte nur 3 Kanäle und wie sollen und kein Frontdisplay. Wem sich verschiedene Genera- dies nichts ausmacht, der tionen über das Fernseh- kann bedenkenlos zur AZ- programm einigen, wenn Box miniMe greifen, denn es hunderte verschiedene dieser Receiver ist genau- Kanäle gibt? Und in der so gut wie die AZBox ME, heutigen stressvollen Zeit unserem Referenz-Linux möchte man auch gerne Receiver. die Freiheit haben, einen Wieder müssen wir dem Film im Wohnzimmer anzu- AZBox Hersteller Open- fangen und diesen dann im sat gratulieren. Die AZBox Bett zu Ende zu sehen. miniMe ist ein toller Mini- Daher macht es Sinn, Linux-Receiver und mit ihm mehrere Receiver zu besit- beweist Opensat, dass eine zen, besonders wenn diese Konsolidierung der AZBox vernetzt sind. Und hier se- Produktreihe stattfindet. hen wir das größte Poten- Für Endkunden bedeutet tial für die AZBox ME und dies ein länger andauern- AZBox miniMe. Im Wohn- der Support und eine ste- zimmer eine AZBox ME als tige Versorgung mit immer Server, ausgestattet mit neuen Firmware-Versio- einer großen internen 2.5“ nen, wie es schon bei der Festplatte. In den Zimmern AZBox ME der Fall ist.www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 33
  • 22. 34 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 23. Expertenmeinung Small size Loads of functionality + 2 totally different firmware versions available Blind scan 4:2:2 capability – No front-display Vitor Martins Augusto TELE-satellite Test Center Portugal TECHNICAL DATA Manufacturer OpenSAT Ltd, Lagoa, 4950-283 Mazedo, Portugal Website www.azbox.com E-Mail info@azbox.com Model AZBox mini ME Function / Miniature HDTV Linux Receiver with Multimedia Features Operating System Linux Processor (CPU) SIGMA processor SMP 8653 Working Memory DDR 128 MB Video Memory DDR 128 MB Tuner Single tuner ( or ) embedded. DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3, USALS Flash Memory 256 MB HDD eSATA Video Output PAL / NTSC Video Containers MPEG1/2/4 (M1V, M2V, M4V); MPEG1/2 PS (M2P, MPG); MPEG2 Transport Stream (TS, TP, TRP, M2T, M2TS, MTS), VOB, AVI, ASF, WMV, IFO, ISO; Matroska (MKV), MOV (H.264), MP4, RMP4 Video Codec’s XVID SD/HD; MPEG-1; MPEG-2: MP@HL; MPEG-4.2: ASP@L5, 720p, 1-point GMC; WMV9: MP@HL; H.264: BP@L3; H.264: MP@L4.0; H.264: HP@L4.0; H.264: HP@L4.1; VC-1: MP@HL; VC-1: AP@L3 Audio Containers AAC, M4A, MPEG audio (MP1, MP2, MP3, MPA), WAV, WMA, FLAC, OGG Audio Codec’s AAC, AAC+, DTS, WMA, WMA Pro, MP1, MP2, MP3, LPCM, FLAC, Vorbis, DTS (Audio Pass-through) Picture Support JPEG, BMP, GIF Subtitle Supported SMI, SRT, TXT, SUB, SSA Resolution 576i (480i), 576p, (480p), 720p, 1080i, 1080p Ethernet 10/100 Base-T Ethernet (max.100Mbit/s) Front I/O Coloured Led’s; Power Button; 1x IR Jack; Rear I/O 1x HDMI; 1x JACK; 1x e-SATA; 1x RJ45; 1x Optical S/PDIF; Power Switch; 2x USB 2.0; 1x AV connector; ENERGY DIAGRAM Apparent Power Mode Apparent Active Factor Deep Standby 4.5 W 0.5 W 0.11 Active Power Standby 15 W 7.5 W 0.5 Active 19 W 11 W 0.57www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 35
  • 24. TEST REPORT Digital TV MessgerätDEVISERDS2400T36 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 25. • verfügt über alle Messfunktionen, dievom professionellen Antennen Installateurbenötigt werden• einiger der Besonderheiten sind MER-Messungen für jeden Transponder,Brummschleifenmessung und dieMöglichkeit der Fernmessung• hervorragend ausgearbeiteteMenüführung und Softwarefunktionen• extrem hochauflösenderBildschirm, besonders geeignet zurDarstellung des Spektrums und derKonstellationsdiagramme• eines der Highlights ist dieLangzeitmessung der BER www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 37
  • 26. TEST REPORT Digital TV MessgerätHervorragendesProfi-Messgerät für DVB-T,DVB-C und CATV (analog TV) Das DS2400T erreichte unser Testcenter in einer schlichten Karton-Verpa- ckung mit dem Deviser-Lo- go. Im Karton befand sich gut verpackt eine schöne Nylon-Schutztasche, in wel- cher das Messgerät unter- gebracht wird. Diese Tasche bietet Platz für den DS2400T und das Netzteil, eine seit- liche Außentasche wird man gerne für das Messkabel und Steckadapter benutzen. Mitgeliefert wird ein spe- zielles Kabel für die Verbin- dung mit dem PC sowie zwei Mini-CDs (8cm). Eine enthält den Treiber für die virtuelle serielle Schnittstelle, über welcher sich das Messgerät am PC anmeldet. Die ande- re CD enthält das Benutzer- handbuch als PDF-Datei in englischer Sprache und die DS2400 ToolBox Software die es erlaubt, das Messge- rät über den PC zu bedienen. Dazu später mehr. Das Messgerät ist sehr kompakt und liegt ausge- zeichnet in der Hand. In der Deviser-typischen hell- blauen Farbe, macht es sich durch sein elegantes Design bemerkbar. Das Gewicht hält sich im normalen Be- reich und der Gummischutz, der den DS2400T umgibt, bietet idealen Schutz bei den rauen Bedingungen auf der Montage. 09-10/2012 DEVISER DS2400T This is by far the best handheld measuring instrument for DVB-T, DVB-C and CATV I have come across. Deviser has done an excellent job! www.TELE-satellite.com/12/09/deviser ■ Messung des ECHO an der neuen Antenne38 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 27. ■ Das DS2400T wurde sofort für reale Arbeiten eingesetzt, hier zur Ausrichtung der neuen DVB-T Antenne.www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 39
  • 28. Der HF-Eingang befindet sich auf senden TFT Farbbildschirm. Unterhalb haben einen guten Druckpunkt. Beider Rückseite während die Eingänge dessen sind insgesamt 17 Tasten und der ersten Tastenreihe handelt es sichfür das USB-Interface und die Span- eine LED, die den Status der Akku-La- um die Funktionstasten F1, F2 und F3.nungsversorgung sich vorne befinden. dung anzeigt, untergebracht. Deren aktuelle Funktion wird jeweilsDie Frontseite enthält den hochauflö- Die Tasten sind selbsterklärend und in der untersten Bildschirmzeile ange- zeigt. In der zweiten Tastenreihe ist die1 6 HOME-Taste, die jederzeit das Haupt- menü aufruft, sowie eine Auf- und Ab- Taste, um zwischen den Menüeinträgen zu navigieren. Es folgt der Ziffernblock, dessen Tasten wie bei einem Handy als Zweitfunktion mit jeweils 3 Buchstaben belegt sind, um so einfach und schnell auch Namen eingeben zu können. In der letzten Tastenreihe ist der Schalt- knopf, der das Messgerät ein- und aus- schaltet, sowie die Taste für die Null 1. Das Hauptmenü des DS2400T mit 122 7 verschiedenen Messfunktionen. 2. Pegel-Messung: sowohl als numeri- scher Wert, als auch als Balkengrafik. Hier ein analoger Transponder mit simultaner Messung der Video- und Audio-Pegel. Weil der Pegel unterhalb des definierten Schwellwerts liegt, zeigt die automatische Qualitätsanalyse FAIL an. 3. Leistungs-Messung: Hier wird ein DVB-C Transponder gemessen. Die Leistung wird numerisch aber auch als Balkengrafik dargestellt. Weiterhin zeigt das Messge- rät MER, Pre-BER und Post-BER an. Die Qualitätsanalyse ist mit den Messwerten zufrieden und zeigt PASS an.3 8 4. Das Konstellationsdiagramm profitiert sehr von der hohen Auflösung des TFT- Bildschirms. 5. Langzeitmessung von BER: da im Testcenter das Signal zu gut ist, wurde das Antennenkabel mit Absicht für Bruchteile einer Sekunde abgezogen. Das Messgerät registrierte dies souverän. Solche Lang- zeitmessungen sind ideal, um sporadische Fehler bei Kunden offenzulegen und einen zeitlichen Zusammenhang mit anderen Events zu ermitteln. 6. MER vs Carriers: Diese noch relativ seltene Messung zeigt die MER (Modula- tion Error Ratio) jedes einzelnen Trägers innerhalb eines DVB-T Transponders. So können Störungen einzelner Träger ermit-4 9 telt werden, die für Bildaussetzer verant- wortlich sind, obwohl der durchschnittliche MER-Wert akzeptabel ist. Solche Fehler lassen sich durch keine andere Messung aufdecken. 7. Hier wurde der Marke auf den Träger Nr. 2155 bewegt um die individuelle MER abzu- lesen. Dazu bietet das DS2400T auch eine Spitzenwert-Haltefunktion. 8. Bei DVB-T sind ECHO-Messung beson- ders innerhalb von SFN (Single Frequency Network) besonders wichtig, da in diesem Fall oft ein zeitlich versetztes Signal von einer zweiten Senderzelle das Empfangs- signal stören kann. In unserem Testcenter sind allerdings trotz SFN keine Echos zu5 10 empfangen. 9. Das DS2400T ist in der Lage, ein sehr detailreiches Spektrum darzustellen. In diesem Bild wird das gesamte Spektrum dargestellt, zwei Marker können an ver- schiedenen Positionen den Pegel messen und die Differenz wird auch angezeigt. 10. Die Spektrum-Funktion zeichnet sich nicht unbedingt durch Geschwindigkeit aus, dies ist aber anders als bei DVB-S im Fall von DVB-T, DVB-C und CATV auch gar nicht notwendig. Viel wichtiger ist eine besonders kleine Spanne, die sogar ein- zelne Träger (und dessen Störungen) des Transponders sichtbar macht.40 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 29. und die oben genannte Status-LED. Bei Messinstrumente (siehe auch unseren niger Sekunden sofort einsatzbereit,diesem Gerät handelt es sich um ein Firmenbericht über Deviser in TELE- es gibt keine langen Ladezeiten oderProfi-Messgerät für Antennen Installa- satellite 06-07/2011) und man bemerkt sonstige Spielereien. Erst erscheint dieteure. Deviser ist ein großer Hersteller dies sobald man den DS2400T ein- Modell-Bezeichnung des DS2400T undfür TV, CATV (analoges TV) und SAT schaltet. Das Gerät ist innerhalb we- schon wird das Hauptmenü angezeigt. Dies hat es in sich, denn es stehen11 16 ganze 12 Messfunktionen zur Verfü- gung, weiterhin ein Menü für die Konfi- guration und ein weiteres Menü für den Dateimanager. Diese schiere Vielfalt an Messfunktionen lassen kennen Zweifel, dass Deviser es mit diesem Gerät sehr ernst meint! Gehen wir im folgenden die 12 Messfunktionen einzeln durch. Pegel/Leistung Das Messgerät unterscheidet zwi- schen analogen und digitalen Signalen12 17 und zeigt bei analogen Signalen den Video- und den Audio-Pegel numerisch und als Balkengrafik an. Die zugehöri- ge Differenz, auch als V/A oder Video/ Audio-Abstand bekannt, wird ebenfalls angezeigt. Deviser hat hier an den In- stallateur gedacht, der bei großen Ins- tallationen wie zum Beispiel in Gemein- schaftsanlagen oder Hotels schnell sehen kann, ob die Pegel in Ordnung sind: das DS2400T bietet eine auto- matische Qualitätsanalyse, die PASS oder FAIL anzeigt, je nachdem ob das13 18 gemessene Signal einen vordefinierten Schwellwert erreicht oder nicht. Handelt es sich um ein digitales Sig- nal, wechselt der Bildschirm entspre- 11. Die Messung der Schräglage ist zum Beispiel für die korrekte Einstellung von Verstärkern innerhalb von Kabelnetzen wichtig, denn alle Kanäle sollten in etwa den gleichen Pegel haben. 12. Das DS2400T vermag ganze 8 individu- ell wählbare Kanäle der Kanalliste in die Schräglagenmessung einzubeziehen.14 19 13. Balkensuchlauf: Blaue Balken zeigen digitale Kanäle, Grün/Gelbe Balken zeigen analoge Kanäle, wobei Grün den Videope- gel und Gelb den entsprechenden Audiope- gel darstellt. 14. Messung von Brummschleifen: Diese beeinträchtigen analoge Signale und werden von der Stromleitung hervorgeru- fen. Entsprechend kann man das Messge- rät auf 50Hz oder 60Hz einstellen. 15. Resultat der Grenzwert-Messung: Es werden alle vorgegebenen Kanäle gemes- sen und das Ergebnis erscheint auf zusam- mengefasst als Tabelle. Wahlweise kann die Darstellung auch grafisch erfolgen. 16. Messung des Träger/Rausch-Abstand:15 20 Wichtig für analoge Kanäle. Schön dass das DS2400T auch gleich die gemessene Bandbreite des Kanals anzeigt. 17. Rückkanal-Messung: Das Spektrum zeigt den Frequenzraum von 5MHz bis 45MHz. Wahlweise auch bis 65MHz. 18. Konfigurationsmenü mit übersichtlicher Einteilung der verschiedenen Parameter 19. Informationen zum Messgerät. Bemer- kenswert ist die Angabe des Datums der letzten Kalibration 20. Das Gerät kann sich bei Nicht-Gebrauch innerhalb eines wählbaren Intervalls selbst ausschalten. Somit verhindert man, dass sich das Gerät aus Versehen entlädt.42 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 30. chend und es wird nun die Leistung desSignals in numerischer Form und alsBalkengrafik zusammen mit MER, PRE-BER und POST-BER angezeigt. Wiederzeigt die automatische Qualitätsanaly-se entweder PASS oder FAIL, so dassder Installateur sofort weiß, ob das Si-gnal in Ordnung ist. Mit den Pfeiltastenkann schnell in der Kanalliste navigiertwerden und das Messgerät reagiertschnell auf neue Kanäle und zeigt dieentsprechenden Informationen ohnenennenswerte Verzögerung an. Sosollte die Pegel/Leistungs-Messungaussehen und hier gibt es für Devisereine gute Note! Konstellation Das Konstellationsdiagramm ist beidigitalen Signalen sehr wichtig, umFehlern auf den Grund zu gehen. Wenndie Signale nicht dem korrekten Qua-dranten zugeordnet werden können,treten BIT-Fehler auf. Im Konstella-tionsdiagramm erkennt man anhandder Konzentration der Punkte-Wolke,wie stabil der Empfang ist. Wenn fürjeden Quadranten eine kleine kompak-te Wolke erscheint, sollte einem gu-ten Empfang nichts im Wege stehen.Wenn die Wolke aber diffus ist, kannes passieren, dass einzelne Punkte inden falschen Quadranten gelangen.Gleichzeitig wird auch die Leistung,MER, PRE- und POST-BER angezeigt,denn der TFT-Bildschirm verfügt mit320x200 Bildpunkten über eine sehrhohe Auflösung die es ermöglicht, der-art viele Informationen gut lesbar dar-zustellen. Das DS2400T kann mit allenüblichen Konstellationen umgehen. BER-Messung Bei der BER-Messung wird die Bit-Fehlerrate angezeigt, also wie vielefehlerhafte BITS empfangen wurden.Die verschiedenen DVB-Normen be- ■ Dank einer Metall-inhalten eine automatische Fehlerkor- schlaufe ist es leicht,rektur, VITERBI genannt, die eine be- dass Messgerät anstimmte Anzahl von BIT-Fehlern ohne der Anlage zu befe- stigen, damit beideBeeinträchtigung des TV-Bildes korri- Hände frei bleiben.gieren kann. Dazu sollte die Anzahl feh-lerhafter BITs allerdings unter einemSchwellwert liegen, der in Abhängig-keit der DVB-Norm zwischen 10-5 und10-7 liegen sollte, also ein fehlerhaftesBIT pro 10.000 bis 1.000.000 korrek-ten BITs. Wegen der automatischenVITERBI-Fehlerkorrektur wird die BER-Messung meist in zwei getrenntenMessungen aufgeteilt, um die Bitfehlervor der Korrektur (Pre-BER) und nachder Korrektur (Post-BER) anzuzeigen. Zunächst war mir nicht ganz klar, wa-rum es für die BER- und MER-Messungeigene Menüpunkte gibt, denn die-se wurden ja auch in den vorherigenMessbildschirmen dargestellt, doch als www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 43
  • 31. 21 implementiert! Das DS2400T kann BER über einen vom Anwender definierten Zeitraum (Minuten bis Tage) ohne An- ich die BER-Messung aufrufe, musste bindung an einen PC messen und zeigt ich einfach nur staunen! Endlich hat ein die Ergebnisse in einer genialen Grafik Hersteller eine brauchbare Langzeit- dar, die alle wichtigen Informationen Messung in ein handliches Messgerät enthält und doch einfach zu lesen ist.22 25 2823 26 2924 27 3044 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 32. Dies ermöglicht es dem Installateur, aus akzeptabel ist, aber ein Empfang dass Empfangsgeräte unabhängig vomsporadischen Bildstörungen auf dem trotzdem nicht möglich ist, weil eben Standort alle mit der gleichen Kanal-Grund zu gehen. Ein großer Pluspunkt einzelne wenige Träger massiv gestört liste arbeiten, was zum Beispiel für- so etwas gibt es nur in einem Profi- sind, während die Mehrheit ein hoch- mobile Geräte bedeutend ist, da manGerät! wertiges Signal aufweisen. Solche dann nie einen Suchlauf starten muß M-GRAM Messung Fehler lassen sich mit herkömmlichen (solange man im eigenen Land bleibt). Aber es geht noch weiter: unglaub- Mess-Methoden nicht aufzeigen, hierzu Leider verursacht diese Implemen-lich aber wahr ist, dass das DS2400T braucht es dann schon eines Messge- tierung aber auch, dass Receiver, diein der Lage ist, die MER (Modulation rätes wie des DS2400T. Es ist möglich sich zwischen zwei Sender-Zellen be-Error Ratio) der einzelnen Träger zu einen Marker über die einzelnen Träger finden, aufgrund der unterschiedlichenmessen. Diese Messung wird oftmals zu bewegen, um den entsprechenden Entfernung zu den Zellen, zwei in derals „MER Versus Carriers“ bezeich- Wert der MER-Messung dieses Trägers Zeit versetzte Signale empfangen. Diesnet und ist für DVB-T eine sehr wich- abzufragen. Besonders praktisch ist, macht sich mit einer als ECHO benann-tige Messung. Üblich ist es, das MER dass diese Messung auch eine Spitzen- ten Störung bemerkbar. Um diese Pro-als einen Durchschnittswert aller Trä- wert-Haltefunktion besitzt: gelb wird bleme zu minimieren, sieht die DVB-Tger zu messen und dies tun auch die der jeweils aktuelle Messwert darge- Norm eine automatische Korrektur vor,meisten Messgeräte. Nur wenige sind stellt, während der Spitzenwert in rot die ECHOs bis zu einer bestimmtenaber in der Lage, die MER jedes ein- gezeichnet wird. Eine Superfunktion Entfernung filtern kann. Diese wird alszelnen Trägers innerhalb des DVB-T dieses Messgerätes. GUARD INTERVALL bezeichnet: ECHOsTransponders gesondert zu messen. Echo-Messung die innerhalb des Guard Intervalls fal-Der Grund dies zu tun liegt zum Bei- Wieder handelt es sich um eine für len, verursachen keine Bildstörungen.spiel darin, dass ein benachbarter ana- DVB-T wichtige Messung. In vielen Län- Bei ECHOs außerhalb des Guard Inter-loger Sender nur einzelne Träger des dern oder Regionen, wie zum Beispiel valls machen sich diese durch Bildstö-digitalen Transponders stört, da der in Portugal (unserem Test-Standort), rungen bemerkbar. Wieder glänzt dasanaloge Sender mit drei relativ kleinen wurde DVB-T als SFN (Single Frequency DS2400T mit einer makellosen Imple-Frequenzräumen sendet, nämlich für Network) implementiert. Das bedeu- mentierung der ECHO-Messung: diedas Video-, das Audio- und das Farb- tet, dass die verschiedenen Sender- erfassten ECHOS werden sowohl gra-Signal. Das Problem liegt darin, dass Zellen alle auf der gleichen Frequenz fisch als auch in einer Tabelle erfasst,der durchschnittliche MER-Wert durch- senden. Dies hat den großen Vorteil, in welcher die Leistung und die Entfer-31 21. Sprachauswahl: Englisch, Niederlän- Spannungsmesser, der die Spannung am disch, Türkisch und Chinesisch HF-Eingang messen kann! 22. Das DS2400T verfügt über eine inte- 28. Außerdem kann auch die Spannung des grierte Uhr. Somit lassen sich alle Messun- internen Akkus gemessen werden. gen mit einem Zeitstempel belegen. 29. Und wer möchte, erfährt sogar die 23. Es ist genügend Speicher vorhanden interne Temperatur des Messgerätes. um auch große Installationen ohne Compu- 30. Das Messgerät verfügt über mehrere ter zu vermessen. separate Kanallisten. 24. Messeinheiten können den eigenen 31. Jede Kanalliste kann analoge und digi- Bedürfnissen angepasst werden. tale Kanäle beinhalten. Wenn man jedoch 25. Das DS2400T kann sogar vom Anwen- nur analoge oder nur digitale Kanäle der kalibriert werden, damit zum Beispiel messen will, braucht man keine neue Kan- verschiedene Geräte in einer Firma auch alliste erstellen: man konfiguriert in diesem den gleichen Pegel anzeigen. Menü das Messgerät entsprechend. 26. Für DVB-T, CATV und DVB-C können 32. Natürlich verfügt das Messgerät auch32 jeweils eigene Schwellwerte festgelegt über einen automatischen Suchlauf, der werden, die zum Beispiel für die auto- speziell für jede Verteileranalage konfigu- matische Qualitätsprüfung verwendet riert werden kann. werden. 33. Das Ergebnis des Suchlaufs wird als 27. Das DS2400T hat einen eingebauten Tabelle gut strukturiert angezeigt.33 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 45
  • 33. nung zur Zelle in km angegeben wird. Gut umgesetzt ist auch die Möglichkeit, einbeziehen kann.Der Installation kann anhand dieser zwei Marker frei im Spektrum positio- BalkensuchlaufAngaben dann den Standort der Emp- nieren zu können, um den C/N-Abstand Hier handelt es sich um eine weiterefangsantenne optimieren. zu messen. sehr beliebte Messung, die in Kabelnet- Spektrum Analysator Tilt/Schräglagen-Messung zen benutzt wird. Statt das gesamte Natürlich besitzt das DS2400T auch In dieser Messung werden gezielt bis Spektrum zu scannen werden hier alleeine Spektrum Analysator Funktion. zu 8 Kanäle der Kanalliste ausgewählt. Kanäle der Kanalliste untersucht, wobeiDank des hochauflösenden TFT-Bild- Diese werden anschließend gemessen die einzelnen Messwerte in Echtzeit alsschirms wird das Spektrum sehr fein und das Ergebnis als Balkendiagramm Balkengrafik dargestellt werden. Wie-aufgelöst, was bei Handheld-Messge- dargestellt. Dies ermöglicht zum Bei- der ermöglicht die automatische Qua-räten keineswegs üblich ist. Die Span- spiel, Antennen-Verstärker so einzu- litätsprüfung ein schnelles Ablesen derne kann in festgegebenen Schritten stellen, dass alle Kanäle mit demselben Messung: PASS oder FAIL. Auch dieseeingestellt werden: 2.5MHz, 6.25MHz, Pegel im Kabel vorliegen. Bemerkens- Funktion ist einwandfrei implementiert12.5MHz, 25MHz, 62.5MHz und Full- wert ist hier, dass das DS2400T bis zu und lässt keine Wünsche offen. Da dieBand. Schon anhand dieser Optionen 8 Kanäle in die Schräglagen-Messung Kanalliste sortiert werden kann, wur-erkennt man, dass Deviser das Spek- 1. Die DS2400T Toolbox Software präsentiert sich modern und gut strukturiert. Obwohltrum für Installateure konzipiert hat. eine PDF Datei mit einer ausführlichen Anleitung in perfektem Englisch vorliegt kommtIm Vordergrund stehen demnach die man auch ohne deren Lektüre klar. Es sind verschiedene Messungen in Echtzeit am PC möglich, wenn das DS2400T über das mitgelieferte Adapterkabel verbunden ist. Hier wirdkleinen Spannen, die sogar einzelne zum Beispiel die gewählte Frequenz kontinuierlich gemessen.Träger im digitalen Transponder sicht- 2. Auch das Spektrum kann direkt am PC angezeigt werden. Ideale Voraussetzungen fürbar machen. Dies erklärt auch, warum eine ferngesteuerte Überwachung einer Anlage mit Hilfe des Windows Remote Desktopdas Spektrum doch etwas langsam im Protokolls.Aufbau ist: es dient nicht etwa zur An- 3. BalkenSuchlauf mit digitalen und analogen Kanälen. In Gelb der Audio-Pegel der analo- gen Kanäle.tennen-Justierung in Echtzeit, sondern 4. Messung der Schräglage: einfach und schnell am PC zu bedienen und als Bonus wirdum kleinste Störungen zu erfassen. sogar eine interpolierte Linie der Schräglage angezeigt!1 23 446 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 34. den erst die digitalen Kanäle (in Blau) HUM/Brummschleifen- Kanäle zu messen. Dazu muss vorhergemessen, dann die analogen Kanäle. eingestellt werden, ob das StromnetzDiese werden zweifarbig dargestellt, Messung mit 50Hz oder 60Hz betrieben wird.in Grün der Video-Pegel, in Gelb der Diese Messung ist mir in noch kei-Audio-Pegel. Natürlich kann man mit nem anderen Messgerät vorgekom- Grenzwert-Messungeinem Marker jeden Balken anfahren, men. Sie ermöglicht es, den Einfluss Wieder glänzt das DS2400T mit ei-um detaillierte Messwerte des jeweili- von Brummschleifen, die durch das ner Mess-Funktion, die es in sich hat.gen Kanals abzulesen. Stromnetz entstehen, auf analoge TV Installateure müssen oftmals einen48 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 35. schnellen Überblick über die verschie- konfiguriert werden, wie zum Beispiel tern programmiert, zum Beispiel obdenen Kanäle im Kabelnetz erhalten. die Sprache der Menüs. Unser Test- analoge, digitale oder beide Kanalty-Deviser hat speziell für analoge Ka- gerät unterstützte Englisch, Nieder- pen gesucht werden sollen. Bei digita-näle eine Funktion implementiert, die ländisch, Türkisch und Chinesisch. Es len Signalen wird die Norm, Bandbrei-alle Kanäle automatisch durchmisst kann weiterhin auch der Zustand des te, Modulation und SR auch angegeben.und dann ausführliche Informationen internen Speichers dargestellt werden. Der Suchlauf erfolgt schnell und hat inüber jene Kanäle gibt, deren Video- Konfiguration der Messungen unserem Fall alle Kanäle des Kabelpro-und Audio-Pegel unter dem gesetzten Pegel und Leistung wird gewöhnlich viders korrekt gefunden. Das ErgebnisSchwellwert liegen. Der Durchlauf äh- in dbµV gemessen, alternativ kann lässt sich in einer Tabelle ablesen. Wei-nelt dem Balkensuchlauf und wird gra- auch dBmV oder dBm gewählt werden, terhin ist im Messgerät auch ein Da-fisch über ein Balkendiagramm darge- was bei digitalen Messungen durchaus teimanager eingebaut. Dieser erlaubtstellt. Sobald dieser beendet ist, zeigt Sinn macht, denn dBµV wird bei digi- zum Beispiel die Darstellung abgespei-ein Bildschirm mit dem Endergebnis taler Modulation nur wegen der einfa- cherter Messungen oder aber, unge-dann die maximalen und minimalen Pe- cheren Vergleichbarkeit mit analogen wünschte Dateien zu löschen um somitgelwerte sowie deren Abstand. Transpondern gewählt. Obwohl das Speicherplatz zu sparen. Träger/Rausch-Abstand Messgerät von Deviser kalibriert aus- Werkseinstellung geliefert wird ist es für den Installateur Sollte es notwendig sein, kann das Messung möglich, den DS2400T für Pegel-Mes- Diese oftmals auch als C/N-Messung Gerät wieder auf die Werkseinstel- sungen neu zu kalibrieren. Dies ist zum lungen zurückgesetzt werden. Diesebezeichnete Funktion misst den Trä- Beispiel interessant, um in der Werk- Funktion ist bei den meisten von unsger/Rauschabstand, also den Pegel des statt alle Messgeräte so gegeneinan- getesteten Messgeräten vorhandenSignals im Vergleich zum Hintergrund- der zu kalibrieren, dass sie bei einem und sollte in der Tat nicht fehlen.rauschen. Hier sollte eine ausreichen- Referenzsignal alle den gleichen Pegelde Trennung des Signals zum Rauschen anzeigen. Natürlich kann man, wennvorhanden sein, damit keine Bildbe- ein Referenzmessgerät vorhanden ist, Dateimanagereinträchtigung erfolgt. Natürlich dient dieses zur Kalibration des DS2400T be-diese Messung nur für analoge Signale, nutzen. Wir sind von dieser Möglichkeit Das DS2400T wird mit einem USB-doch wieder denkt Deviser mit und die sehr beeindruckt. Adapterkabel und einer CD-ROM aus-Tasten zur Kanalwahl schalten deshalb Der Menüeintrag LIMIT SETUP er- geliefert. Die CD-ROM enthält ein sehrnur auf analoge Kanäle innerhalb der laubt es, die minimalen und maxima- ausführliches Handbuch als PDF Datei.Kanalliste. len Werte für die Messungen sowie Das Handbuch ist in einem perfekten Rückkanal-Messung die Schwellwerte für die automatische Englisch, so dass man sich schnell Ein- Die letzte Mess-Funktion dient zur Qualitätsprüfung zu setzen. Diese Wer- arbeiten kann.Messung des Rückkanals in Kabelnet- te werden für DVB-T, analog TV und Ich installierte die Software, haupt-zen. Es wird das Spektrum von 5MHz DVB-C jeweils getrennt eingegeben. sächlich um die Kanalliste an meinenbis 45MHz, bzw. 5MHz bis 65MHz an- Das DS2400T verfügt weiterhin über Kabelprovider anzupassen. Hier gabgezeigt. eine Auto-Diagnose, die beim Einschal- es erst ein Mal Probleme, denn der ten durchgeführt wird. Testcomputer funktioniert aus Kom- Eine interessante Möglichkeit ver- patibilitätsgründen noch mit einer 32 Konfigurations-möglichkeiten birgt sich im Menüeintrag VOL & TEMP. Bit Version von Windows7. Eine zweite Hier kann die Spannung am HF-Ein- mitgelieferte CD mit dem Titel DRIVER Die Systemkonfiguration des Mess- gang gemessen werden. Es kann so die enthielt jedoch nur ein Verzeichnis fürgerätes erlaubt eine weitgehende An- Versorgung von aktiven Elementen in 64 Bit Versionen von Windows und daspassung an die individuellen Bedürfnis- der Kabelinstallation geprüft werden, DS2400T wurde auch nicht automa-se. Das entsprechende Menü unterteilt aber auch ob eventuell ungewünsch- tisch erkannt. Nach einigem hin undsich in: te Spannungen durch fehlerhafte An- her entschied ich mich, auf gut Glück Informationen zum Messgerät schlussdosen oder Isolationen vorlie- die vorhanden Treiber im 64 Bit Ver- Die Informationen zum Messgerät gen. Im gleichen Bildschirm kann auch zeichnis zu installieren und siehe da,beinhalten nicht nur die Versionsnum- die Spannung des internen Akkus ge- sie funktionierten auch auf meinem 32mer der Software und Hardware, son- prüft werden. Dass sogar die interne Bit Betriebssystem.dern auch das Datum der Kalibration. Temperatur des Messgerätes angezeigt Auf einem zweiten Rechner mit einerDies ist besonders in Verbindung mit werden kann, ist sehr ungewöhnlich 64 Bit Version von Windows7 wurdeAuftragsarbeiten für zertifizierte Fir- und lobenswert. der Treiber sofort ohne Probleme ins-men sehr wichtig, denn in diesem Fallmüssen alle Messgeräte nachweisbar Kanallisten talliert. Hier gab es jedoch ein ande- Das DS2400T verfügt über verschie- res Problem: der Treiber installiert einekalibriert sein. Solche Details weisen COM-Schnittstelle, das DS2400T wird dene vorgespeicherte Kanallisten. Die-eindeutig darauf hin, dass Deviser es also über eine virtuelle RS-232 Schnitt- se können am Gerät selbst oder kom-hier kompromisslos auf das Profi-Seg- stelle an den PC angebunden. Da mo- fortabler am PC mit der mitgeliefertenment abgesehen hat. derne Computer, besonders Laptops, Toolbox Software editiert werden. In- Generische Konfigurationen nerhalb einer Kanalliste ist es möglich, aber Bluetooth und andere Geräte Neben den üblichen Konfigurationen nur analoge, digitale oder beide Signal- unterstützen, sind oftmals COM1 biswie zum Beispiel das Setzen des Inter- Typen zu aktivieren, weshalb keine ge- COM10 schon mit anderen Geräten be-valls für die automatische Abschaltung, sonderten Kanallisten notwendig sind. legt. Die Deviser Software, DS2400Tum die Entladung des Akkus bei Nicht- Natürlich verfügt das DS2400T auch Toolbox genannt, erlaubt aber nur dieGebrauch zu vermeiden, können ande- über einen automatischen Suchlauf. Wahl von COM1 bis COM10. Ich musstere wichtige Parameter des Messgerätes Dieser wird mit den gängigen Parame- daher manuell im Treibermanager von www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 49
  • 36. Windows die COM-Ports umlegen, da- ankommt, ist es doch gut zu wissen, die Software versucht, das Bild in dasmit das DS2400T unter COM1 erkannt dass das kleine Handheld Messgerät Installationsverzeichnis zu schreiben.werden konnte. von Deviser solchen Aufgaben gewach- Da macht Windows7 aber einen Strich Als ich die Software startete, ver- sen ist. durch die Rechnung, denn in diesesschlag mich die Sprache beim Anblick Weiterhin kann man mit der DS2400T Verzeichnis darf man nur als Administ-der vielen Optionen! Deviser hat es Toolbox auch erwartungsgemäß Mes- rator schreiben. Da ich dem Programmfast schon übertrieben, im guten Sinne sungen vom Gerät herunterladen, diese diese Angewohnheit nicht ausredennatürlich. So kann man nicht nur die grafisch aufbereiten und abspeichern, konnte, habe ich ausnahmsweise dieKanallisten editieren und Dateien mit um so anspruchsvolle Messdokumen- Privilegien des Installations-Verzeich-den Messungen vom DS2400T laden, tation anzufertigen. Der integrierte nisses der Deviser-Software geändertman kann mit der Software auch direkt Kanallisten-Editor ist sehr komfortabel und allen Benutzern des ComputersMessungen durchführen und diese ha- und es war intuitiv möglich, eine per- hier Schreibrechte erlaubt. Schonben es in sich. sonalisierte Kanalliste anzulegen, ohne funktionierte es! Es können mit dieser Software über die mitgelieferte Dokumentation lesenein angeschlossenes DS2400T folgen- zu müssen. Vergleichde Messungen durchgeführt werden: Natürlich können auch sämtliche - Frequenz Messung Parameter des Messgerätes über die mit Referenzsystem - Spektrum Analyse DS2400T Toolbox konfiguriert werden Ein obligatorischer Vergleich der - Balkensuchlauf und als besondere Zugabe kann der Messwerte mit denen unseres Refe- - Schräglage aktuelle Bildschirminhalt vom Mess- renzmessgerätes brachten keine nen- - Pegel/Leistung gerät geladen werden. Hier haben wir nenswerten Abweichungen. Als Beispiel - QAM dann auch einen kleinen Fehler gefun- die Messwerte des DVB-C Transpon- - Brummschleifen den. Bei unseren Versuchen, den Bild- ders auf 690MHz. Hierbei handelt es Ich war deshalb sehr über diese schirminhalt auf den PC zu laden, er- sich um einen in Portugal beliebtenMöglichkeit überrascht, weil man somit schien immer eine Fehlermeldung, die Transponders des TV CABO/ZON Ka-zum Beispiel mit RDP (Remote Desk- angab, dass das Bild nicht gespeichert belnetzes, denn dieser Transpondertop Protokoll) eine Ferndiagnose einer werden konnte. Dies geschah auf den wird FTA, also ohne VerschlüsselungInstallation über das Internet tätigen zwei getesteten Rechner und ich wuss- ausgestrahlt. (table 1.)kann. So kann zum Beispiel eine Funk- te zuerst auch nicht, was der Grund fürzelle oder eine Kopfstation permanent diesen Fehler sein konnte. Doch dannvon einer Zentrale überwacht werden. kam die Idee, das Programm als Admi- Täglicher EinsatzSicherlich gibt es für solche Zwecke nistrator zu starten und in der Tat, nunspezielle Messinstrumente im Rack- klappte es auch mit den Screenshots. Um das DS2400T im täglichen Be-Format, aber wenn es doch mal darauf Der Grund war leicht auszumachen: trieb zu testen war natürlich ein rea- Leistung System MER Pre-BER Post-BER (dBmV) DS2400T 59.5 35.6 <1E-9 <1E-9 Referenz 57.5 34.0 <1E-9 <1E-9 ■ Table 1.50 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 37. Kompakte Kanalaufbereitung DVB-S(2) -> QAM 8 oder 16 TransponderBluBox 8 und BluBox 16• 8/16 x DVB-S(2) (QPSK/8PSK) in DVB-C (QAM)• Empfang von bis zu 60/120 TV-Programmen SD/HD und bis zu 30/60 Radioprogrammen• Kompakte Abmessungen und hohe Energieeffizienz• LNB Steuerung mit 14/18 V + 22 kHz oder DiSEqC • Konfiguration via LAN/IP• Komplette Aufbereitung der Transportströme möglich• Jeder der 8 Ausgangskanäle kann individuell im Spektrum platziert werden• Zwei individuelle Eingangsports Optischer Sender SOTx 1310607 NF SAT-HD-ANALYZER SPAROS SAT HD • Frequenzbereich von 47 ... 2200 MHz • Laserausgangsleistung: +6 dBm • Hochwertiges, helles Display (10.8 cm) • Quattro- und QUAD-LNB Unterstützung • SAT MPEG4-Darstellung und Messung • Spektrumanalyse Optischer Empfänger • Einkabelsteuerung nach EN 50494 SORx 1310607 NF und SORx 1310607/1 NF • DiSEqC-Steuerung • Robustes, stoßfestes Gehäuse • 4-fach / 1-fach Empfänger im kompakten Gehäuse • Spritzwasserabweisende Folientastatur • Über einen Koaxialausgang fernspeisbar
  • 38. ler Einsatz notwendig. Hier ter oben) eingestellt werden prompt ein defektes Anten- über das Internet.kam der Umstand gelegen, und in unter einer Minute nenkabel entdeckt, das die Der Akku ermöglicht einedass in Portugal die analo- war die Antenne auch schon Ursache für leichtes Bildrau- stundenlange Benutzungge terrestrische Ausstrah- perfekt justiert. schen bei einigen Kanälen des Messgerätes und daslung im April beendet wurde Dies bereitete mir für den war. mitgelieferte Netzteil lädtund unser Testcenter über Test sogar Schwierigkeiten, diesen in 2-3 Stunden kom-keine permanente Anten- denn wie soll man zum Bei- Fazit plett auf. Während der überne für DVB-T verfügte. Ich spiel die MER und BER Mes- 3 Wochen durchgeführtenentschied mich daher, das sungen in Bildschirmfotos Ich bin von diesem Mess- Tests ist das DS2400T keinDS2400T gleich für die Aus- zeigen, wenn Fehler prak- gerät vollständig begeistert. einziges Mal durch irgend- Es bietet in einem hand- welche Fehler aufgefallen.richtung der Antenne auf tisch nicht vorhanden sind lichen, kleinen und leich- Es funktionierte einfach wiedem Dach zu benutzen. Lei- und nur eine Linie auf dem tem Gehäuse alles was ein es sollte.der kann nicht viel darüber Nullwert erscheint? Die alte Profi-Installateur für DVB-T, Wenn denn doch etwasgeschrieben werden, denn Stummelantenne muß des- DVB-C und CATV benötigt. auszusetzen wäre, dannmit einem so tollen Mess- halb weiterhin eingesetzt Die Vielfalt an Messmög- könnte lediglich die fehlendegerät ausgestattet musste werden, damit auch mal lichkeiten ist einzigartig und Möglichkeit, das TV Bild dar-lediglich der entsprechen- ein schlechter Empfang ge- zustellen, genannt werden. ermöglichen es, schnell undde Kanal (754MHz – es ist testet und gezeigt werden Doch diese Funktion ist für sicher Fehlerquellen zu fin-überall in Portugal die glei- kann. Weiterhin haben ich den Antennen Installateur den.che Frequenz, denn hier die Gelegenheit genutzt, alle einfach nicht notwendig und Aber auch das routinemä-wurde ja ein SFN Netzwerk Antennendosen im Haus zu deshalb ist Deviser seinem ßige Messen zur Abgabe ei-implementiert - siehe wei- messen. Dabei wurde auch Konzept treu geblieben: ein ner Installation erfolgt mit dem DS2400T sehr schnell Profi-Gerät mit vielfältigen Messfunktionen, dass darauf TECHNICAL und die vielfältigen Mög- fokussiert ist, dem Installa- DATA lichkeiten der mitgelieferten Toolbox Software ermögli- teur schnell präzise Mess- Manufacturer Tianjin Deviser Electronics Instrument Co., Ltd. chen nicht nur die Erstellung werte zu liefern. Fax +86-22-27645002 umfangreicher Dokumen- Und genau hier beein- E-mail overseasbiz@deviser.com.cn tationen, sondern sogar die druckte das DS2400T. Wir Website www.devisertek.com Echtzeit-Überwachung einer können es bedenkenlos für Model DS2400T den Einsatz in DVB-T, DVB-C Anlage - dank Remote Desk- Function Professional Meter for DVB-T, DVB-C and top sogar ferngesteuert und CATV empfehlen. CATV (analog TV) Frequency Range 5 ~ 1000 MHz Function Power, MER, CBER, VBER, ECHOES and Expertenmeinung MER Versus Carriers Amazing measuring possibilities with high DVB-T Signal Parameters accuracy Includes special DVB-T measurements like Carriers 2 k / 8 k (Set by user) ECHO or MER vs Carrier Guard Interval Code Rate 1/4 1/8 1/16 1/32(Set by user) 1/2 2/3 3/4 5/6 7/8 + Easy to use Long battery autonomy Modulation QPSK 16QAM 64QAM Rugged casing Vitor Martins Augusto TELE-satellite Spectral Inversion Automatic Long-time measurements Test Center Possibility to remote control meter through PC Portugal Channel Power Range Accuracy 30 ~ 100 dBµV ±2.0 dB – saving screenshots only in Administrator mode MER Range ~30 dB More about this company Accuracy ±2.0 dB www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1107/eng/deviser.pdf BER CBER, VBER ECHOES Analysis Range 0 ~ 112 us (2 k) 0 ~ 448 us (8 k) Marker 50 Echoes List Power Supply Battery 11.1 V 1.6 AH Lithium Battery(Chargeable) Charger AC 100 V to 240 V 50-60 Hz Working Time 5 Hours (Fully Charged) Charge Time ~ 3 Hours Others Serial Port RS 232 C Operating Temperature 0 ? ~ 50 ? Dimension 218 mm × 95 mm × 49 mm Weight 700 g Display 320 × 240 TFT52 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 39. TEST REPORT Fibre Optic Distribution System The Global Invacom System54 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 40. • loss-less distribution system forsatellite signals• each outlets gets the originalsatellite signal• distributes both bands and bothpolarizations in one cable• easy to build system due tosmart connectors• cable length not critical toperformance www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 55
  • 41. TEST REPORT Fibre Optic Distribution SystemThe Battle Is Over andFiber Has Won The carrier-to-noise ratio and low noise LNB to ensure Thanks to their innovative balInvacom’s FibreMDU Uni-is one of the major concerns high carrier-to-noise ratio at solution based on fiber optic versal Optical LNB. We firstwhen designing large sys- the input of the distribution cables and optical splitters, reported about this innova-tems to distribute satellite system. However, this may building even very exten- tive LNB in TELE-satellitetv signals. When you have not work well enough for re- sive networks becomes easy 04-05/2008 and in a follow-to deal with long coaxial ally large systems. and manageable. up story in TELE-satellitecables and/or many signal What then? Until recently, In order to switch from 08-09/2009. But this time,splitters, your signal qual- you had no choice but to in- coax cable to fiber optic we had the opportunity toity degrades significantly. stall additional large dishes cable, the very first thing test something else. It wasTo keep it good enough for and LNBs and build several needed is the conversion of the FibreIRS LNBm whole-the most peripheral users, separate distribution sys- the electromagnetic waves band LNB with integratedyou have to minimize the tems. Of course, this is not coming from a satellite (or frequency stacker.number of signal splitter be- a welcome solution. It adds from a DTT transmitter) to The FibreIRS LNBm istween the LNB and the very complexity, cost and the an- modulated light that can be installed in place of an or-last receiver and keep the tenna farm on the roof does then distributed over fiber dinary LNB but it does nottotal cable length as short not make (normal) people optic cables. TELE-satellite output signal in the familiaras possible. You also need happy. But now GlobalInva- readers remember that we 0.95 – 2.15 GHz frequencyto install quite a large dish com comes to our rescue. already introduced Glo- range. And it does not re-■ The FibreIRS LNBm mounted on a 90cm dish 09-10/2012 Global Invacom System Finally a system to build really large distribution nets without having to care at all about attenuation www.TELE-satellite.com/12/09/globalinvacom56 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 42. ■ Checking the optical signal at one of the fibre optic to coax converters quire a receiver for switch- converter which is desig- ing between lower or higher nated as FibreIRS ODU32. sub-band of Ku Band and Because here we deal with horizontal or vertical po- very high frequencies, we larization. No, it outputs two can not use regular coax sub-bands of Ku-Band and cable to connect these two both polarities stacked one devices. Global Invacom over another in the range provides a special 2 meters 0.95 – 5.45 GHz. Such RF long thick and stiff coaxial signal is then fed to the cable. Thanks to that, even■ TELE-satellite has introduced GlobalInvacom‘s fibreoptic LNB first in 2008 and then again in 2009. Global Invacom RF-to-light a 5.45 GHz signal is not at-58 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 43. tenuated before reaching DC power via the thick coax everything comes down Then, we decided to testthe FibreIRS ODU32. cable from the ODU 32. through the fiber optic ca- the whole system. First, we Except for the satellite But the picture is not com- bles to FibreMDU. measured a classical systemsignal, the FibreIRS ODU32 plete yet. Two optical chan- We started our tests with with a very good low noiseaccepts also a signal from nels have to be distributed measuring the optical split- LNB installed on a 90 cmDTT/DAB/FM antennas. among a number of end us- ters. Spli2-OFpro specifica- offset dish to have a refer-Preferably, the latter one ers. To do that, you can use tion promises not more than ence for the optical system.should come not directly optical splitters like Spit2- 4 dB attenuation of the sig- Our reference system hadfrom terrestrial antennas OFpro or Split4-OF – 2 way nal (from the input to any of about 20 meters of coax-but through a DTT proces- or 4 way optical splitters its two outputs). We meas- ial cable. The problem wassor of Global Invacom de- offered by GlobalInvacom. ured that the actual attenu- which satellite we shouldscribed in the previous issue At the very end of such sys- ation was only 3.5 dB. The use? A very strong one inof TELE-satellite (Pages 16- tem, a device called FibreM- same story repeated for our location - like ASTRA21 in TELE-satellite 06-07- DU should be connected. Split4-OFpro. Its actual per- 19.2° East or HOTBIRD 13°08/2012). In this way, we The FibreMDU converts the formance was better than East or rather a weaker onecan achieve the best possi- optical signal back to the its specifications (6 dB vs. like TURKSAT 42° East. Weble performance. FibreIRS RF domain. It has four out- 7 dB). This is the way good decided to make it hard forODU32 has two optical out- puts. So, up to four regular manufacturers specify their GlobalInvacom and choseputs as well as a connector satellite receivers can be products. Once they prom- TURKSAT. Some of its tran-for 20V DC power supply. connected to it and each of ise something, they deliver sponders are actually belowGlobalInvacom provides a them will be able to receive it! It is not a universal rule the reception threshold ofsuitable plug type power any channel from the satel- these days unfortunately. most contemporary receiv-supply unit. You do not need lite the dish is directed to. We are happy to say that ers. Fortunately, our satel-a separate power supply No matter which sub band you can trust GlobalInva- lite analyzer – SPAROS SATunit for the LNBm. It gets or polarity. That’s because com. HD of SPAUN is an extreme- ■ TELE-satellite Test Editor Jacek Pawlowski testing a setup with rolls of fibre optic cable imitating a large distribution system. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 59
  • 44. ly sensitive instrument - ca- were significantly stronger everything was connected. fiber optic cables, splitterspable of processing even in the optical system. MER All optical and RF connec- and converters, we couldsuch weak signals. We mean was at par with the classi- tors of the devices had pro- deliver exactly the samesignals with a MER of 5.5 dB cal system. This means that tective covers so that no signal as presented on ourand less. It corresponds to a signal quality did not de- dirt could access it during graphs to not fewer but 64C/N below 8 dB. Such tran- graded despite 300 meters transportation or the in- satellite receivers. And allsponders are hardly receiv- of cable and two splitters! stallation process. Building this from a single dish andable by regular receivers. You can see our results on such optical system was like single FibreIRS LNBm. If we The optical system we the attached graphs. playing with LEGO blocks. It used even more splittersbuilt had FibreIRS LNBm in- After the first round of was nothing but joy. or Spit4-OFpros in place ofstalled on the same 90 cm measurements, we changed If we connected more Spit2-OFpros, the numberdish, FibreIRS ODU32, 100 the output of Spit2-OFpro of end users would be muchmeters of fiber optic cable, splitter and did the second greater. The only thing oneSpit2-OFpro, another 100 run for the optical system. can expect then is some-meters of fiber optic cable, And finally, we changed the what lower output powerSpit4-OFpro, another 100 output of Spit4-OFpro split-meters of fiber optics ca- ter and repeated the meas-ble and FibreMDU to which urements. As you can see,we connected the satellite there was practically no dif-signal analyzer. As you can ference in performance whatcalculate, the system had in proves that all outputs oftotal 300 meters of fiber op- the splitters produced verytic cable and two splitters in similar signal. (graph.1, 2)series. All the GlobalInvacom The results were really components we tested wereastonishing! The optical perfectly finished off and wesystem was able to deliver had absolutely no problemalmost all transponders we in making the connections.had with a classical system Just click, click, click andexcept for the two weakesttransponders (12577HH and12618HH). As we said be-fore, those two transpond-ers were below the recep-tion threshold of a regularreceiver anyway. So, in fact,we did not lose anything. Allthe remaining transponders60 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 45. 62 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 46. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 63
  • 47. but this is not a problem as about signal attenuation or TECHNICALthe 80-90 dBµV we achieved carrier to noise ratio. Using DATAin our test setup was a very optical components, practi- Manufacturer Global Invacom Ltd., Great Britainstrong signal. Normally, you cally everybody can build Web www.gloablinvacom.comhave 60-70 dBµV or so. a large distribution system E-mail Fibre@globalinvacom.com So, we can do nothing without tedious gain mar- Phone +44-1621-743440but heartily recommend the gin calculations or interfer- Fax +44-1621-743676optical system of GlobalIn- ence concerns. No more FibreIRS LNBmvacom for large distribution problems. The battle is over Function Wholeband LN with integrated frequency stackersystems. You can forget thanks to fibre optics. Input frequency range 10.7 – 12.75 GHz Output frequency range 0.95 – 5.45 GHz Expert Opinion Noise figure typ. 0.7 dB FibreIRS ODU32 High signal gain Very good carrier-to-noise ratio Function RF to fiber optic converter Solid design and workmanship Satellite input frequency range 0.95 – 5.45 GHz+ Actual performance better than parameter specification DAB/DTT input frequency range 217-230 MHz and 470-854 MHz No. of optical outputs 2 All components available from the same manu- Power supply 20 V DC, < 0.5A incl. wholeband LNB facturer Jacek Pawlowski TELE-satellite Spli2-OFpro & Spli4-OFpro Test Center FibreIRS LNBm is larger and heavier than a Poland Function 2 way and 4 way optical splitters– classical LNB – select a dish with a robust LNB CR typ. 50% and 25 % respectively holder Insertion loss typ. 4 dB and 7 dB respectively64 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 48. TEST REPORT Analoger ModulatorSPAUNVAM 420NG PALAnalogerHochleistungs-Modulator66 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 49. • Einfache Erzeugung analoger TV Signale• Äußerst gute technische Eigenschaften• Einfache und schnelle Programmierung• auch geeignet für extrem lange Kabellängen www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 67
  • 50. TEST REPORT Analoger Modulator 09-10/2012 SPAUN VAM 420 NG PAL Macht es einfach, analoge TV-Kanäle zu erzeugen n-vam www.TELE-satellite.com/12/09/spau ■Bereit für die MessungenSo erzeugen Sie Ihre eigenenanalogen TV-Kanäle Wenn Sie ein analoges TV system zu benutzen. Heutzu- einen VSB Modulator. Der VAM VAM 420 NG PAL, jedoch bietetSignal zu einem entfernten tage ist es ein leichtes, einen 420 NG PAL von SPAUN ist ein dieser eine DVB-T Modulati-Empfänger senden müssen eigenen analogen Kanal zu er- solcher Modulator. on. Doch zurück zur analogenoder einfach nur ein paar TV stellen. Man braucht lediglich Interessanterweise hat Version, die zurzeit viel mehrKanäle verteilen wollen macht eine Quelle für analoge Signale SPAUN kürzlich ein ähnliches Anwendungen finden wird, alses auch heute noch Sinn, ei- (Videokamera, Videorekorder Gerät auf den Markt gebracht, die digitale Version (es gibtnen analogen Modulator mit oder einfach nur den Ausgang den VAM 420 NG DVB-T. Die- heutzutage immer noch relativPAL, SECAM oder NTSC Farb- eines Satellitenreceivers) und ser Modulator entspricht dem wenige Signalquellen mit digi-68 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 51. 1 32 470 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 52. talem Ausgang). weiteren identischen Einhei- weiterer VAM 420 NG PAL an- dus zu beenden. Und das war Dieser Twin-Modulator wur- ten kaskadiert werden und in geschlossen werden, um die es auch schon!de, wie alle Produkte von diesem Fall kann ein einziges Anzahl der analogen Kanäle Um die LeistungsfähigkeitSPAUN, mit sehr viel Sorgfalt Netzteil (SPAUN SNG 12/2000) zu erhöhen. Alternativ kann des Modulators zu testen, ha-verarbeitet. Er wurde für die für alle vier Modulatoren be- man an diesem Eingang auch ben wir ihn mit zwei analogenMontage in einem DIN-Rack nutzt werden. Ein VAM 420 ein Koax-Kabel von einer ter- Signalen versorgt, die von zweioder einer flachen Oberflä- NG PAL Modul hat zwei Ein- restrischen Antenne anschlie- Satellitenreceivern ausgege-che (zum Beispiel eine Wand) gänge für jeweils Video und ßen, um dessen Signale mit ben wurden (jeweils Video undkonzipiert. Die Montage er- Audio und kann zwei analoge den eigenen zwei Kanälen zu Stereo-Ton). Wir schlossen nunfolgt entweder direkt oder mit TV Kanäle generieren. Benutzt kombinieren. Dazu sollte man unser SPAUN SPAROS Mess-Hilfe der mitgelieferten Halte- man vier solche Modulatoren den Hinweis von SPAUN’s tech- gerät an den HF-Ausgang desrung. SPAUN bietet das ideale können demnach 8 analoge nischem Infoblatt beachten: VAM 420 NG PAL, um das Fre-Gehäuse für den VAM 420 NG TV Kanäle generiert werden. wenn eine terrestrische An- quenzspektrum zu analysie-PAL: es heißt SpaceBox und SPAUN liefert einen Platzhalter tenne angeschlossen werden ren. Wie in den Bildern sichtbarist ein 19” Rack-Gehäuse, das aus Plastik, der bei Montage in soll, muss sichergestellt wer- ist, sind die erzeugten Signaleentweder bis zu 5 oder bis zu einem Rack zwischen den Mo- den, dass zwischen dem ein- sehr sauber mit einem deutli-10 VAM 420 NG PAL Module be- dulen montiert wird. gesetzten Verstärker und demherbergen kann. Man muss sich im Klaren Modulator eine Trennung von Der Modulator kann mit drei sein, dass es sich um einen rei- mindestens 20 dB gewährleis- tet wird.1. Der SPAUN VAM 420 NG PAL Modulator in der Konfiguration für Die Programmierung deszwei TV-Kanäle: einen mit dem Maximalpegel, den anderen mitdem Minimalpegel (-10 dB). Beachtenswert ist, dass die Signale Moduls ist äußerst einfach. Esüber 50 dB oberhalb des Grundrauschens liegen. werden lediglich drei Tasten2. Wie zuvor, aber nun wurden Nachbarkanäle gewählt. benutzt: Auf, Ab und Enter.3. Testbild des VAM 420 NG PAL Ganz ehrlich gesagt hätten wir4. Ein analoger Kanal, demoduliert vom VAM 420 NG PAL und dar- es bevorzugt, wenn Spaun diegestellt auf einem SPAUN SPAROS Messgerät ENTER Taste als „L/R“ oder nen Modulator handelt – dies ähnlich bezeichnet hätte, denn bedeutet, dass ein anliegendes diese Taste dient ausschließ- PAL Signal nicht umgewandelt lich zur Umschaltung zwischen wird und daher am Ausgang dem linken und rechten Ein- ebenfalls als PAL Signal vor- gang. Im normalen Modus liegt. Ein SECAM Signal bleibt wird der Eingang mit dieser demnach auch als SECAM Si- ENTER Taste gewählt und der gnal erhalten. Weiterhin muss Dezimalpunkt der zweistelligen auch die Audio-Norm beachtet 7-Segment Anzeige springt werden, denn es gibt hier ver- entsprechend nach links oder schiedene Möglichkeiten: B, G, rechts, um den gerade aktiven D, K, I oder L. Der VAM 420 Eingang zu signalisieren. Nun NG PAL ist zu all diesen Nor- wird mit der Auf- und Ab-Taste men kompatibel. Somit ist man die gewünschte Kanalnummer perfekt für die Einspeisung von von S03 bis 69 ausgewählt. analogen Reeivern in Europa Wenn die Auf- und Ab-Tasten und vielen anderen Regionen gleichzeitig eine Sekunde ge- in der Welt vorbereitet, in wel- drückt gehalten werden, wech- chen Signale wie PAL D/K oder selt der VAM 420 NG PAL in den PAL B/G genutzt wurden oder Programmier-Modus. Nun kann gar immer noch im Einsatz die Ab-Taste dazu genutzt wer- sind. Nicht unterstützt werden den, um im „Menü“ zu navi- die hauptsächlich in Amerika gieren und die angezeigten genutzten Normen N und M. Parameter zu editieren. Dabei Der VAM 420 NG PAL verfügt handelt es sich um folgende: über zwei Eingänge. Deutlich TV System, Feinabstimmung sichtbar sind die bekannten der Video-Trägerfrequenz, Vi- Gelb/Weiß/Rot Chinch-Buch- deo/Audio Verhältnis (16 dB sen, die in jeweils zwei Reihen oder 12 dB), Testbild-Genera- oben auf der Vorderseite an- tor (Ein/Aus), HF Ausgangs-Si- geordnet sind, während sich gnal (Ein/Aus), HF Pegel-Justie- unten zwei HF-Buchsen befin- rung (von 0 bis -10 dB), Audio ■Ein ähnliches Produkt wie der den. Eine dient als Ausgang Signalpegel (von -6 dB bis +6 VAM 420 NG PAL ist das oben (auf welchem die zwei Kanäle dB), Audio-Modus (Mono, Ste- abgebildete Modul VAM 420 NG reo, Dual). Wenn die Konfigu- DVB-T, das kürzlich von SPAUN moduliert werden), die ande- vorgestellt wurde. Die Features re als Eingang. Hier kann ein ration fertig ist, müssen die sind identisch mit dem VAM 420 beiden Auf- und Ab-Tasten NG PAL mit dem Unterschied,■Die SpaceBox löst das Problem, wo die VAM Module montiert erneut simultan gedrückt wer- dass statt eines analogen PALwerden sollen. In ihr können bis zu 5 oder bis zu 10 VAM 420 NG Signals der VAM 420 NG DVB-TPAL Module montiert werden. den, um den Programmier-Mo- ein COFDM Signal ausgibt. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 71
  • 53. chen Abstand von 50 dB über band die unterste und oberste erzeugt wurde. Wert von 16 dB. Mit solchendem Rauschpegel. Wir teste- Frequenz. Weiterhin prüften Um diese tolle Leistungsfä- ausgezeichneten Werten kannten sowohl die minimale als wir inwieweit zwei benachbarte higkeit zu illustrieren, haben der VAM 420 NG PAL auch anauch die maximale Amplitu- Kanäle harmonierten. Zufrie- wir eine Tabelle mit den Mess- äußerst langen Koax-Kabelndenkonfiguration und wählten den können wir aussagen, dass werten erstellt. Der Signal/ angeschlossen werden, ohneim terrestrischen Frequenz- das Signal jeweils einwandfrei Rausch-Abstand überschritt dass man sich um die Degra- die Spezifikation von 50 dB dierung des Signals Sorgen deutlich in allen Pegel- und machen müsste. Bei diesem Fr equenz-Konfigurationen. Modulator handelt es sich wirk- Das Video/Audio-Verhältnis lich um ein Produkt mit Top- war sehr nahe am nominalen Qualität.   Min. level setting Max. level setting Channel S03 67 S04 S05 69 Frequency [MHz] 119.25 839.25 126.25 133.25 855.25 Level [dBµV] 80.4 79.1 91.3 91.2 91.2 C/N [dB] >55.7 >51.4 >57.1 >57.9 >61.8 V/A [dB] 15.1 15.7 17.4 18.1 15.4 Expertenmeinung Exzellentes Signal/Rausch-Verhältnis, welches besser ist als die spezifizierten 50 dB. Sehr gute Verarbeitung. + Vielfältige Montagemöglichkeiten. Kaskadierbar mit weiteren identischen Modu- len. Einfache Programmierung. Jacek Pawlowski TELE-satellite – Keine Test Center Poland TECHNICAL DATA Manufacturer SPAUN electronic GmbH & Co. KG, Germany Web www.spaun.com E-mail contact@spaun.com Phone +49-7731-8673-0 Fax +49-7731-8673-17 Model VAM 420 NG PAL Function VSB Twin Modulator Number of analogue A/V inputs 2 Frequency range 110 … 862 MHz TV standard B/G/D/K/I/L Output level max 90 dBµV Output level adjustment 0...-10 dB Spurious level <-60 dB C/N ratio ≥ 50 dB Input level 1 ± 0.1 V p-p Supply 12 V, 475 mA Dimensions 196 x 106 x 35 mm72 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 54. TEST REPORT Satellite Meter74 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 55. LEXIUM LEXIUM FastAlign 5110Pro Professional DigitalSatellite Meter • LEXIUM’s Newest Satellite Meter Innovation • Three-digit azimuth indication • Quick Sweep Technology Prevents Missing Target Satellite • QuickRecovery Software Restores Meter to Factory Defaults • Direct Replacement for the LEXIUM 5100Pro www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 75
  • 56. TEST REPORT Satellite Meter■ TELE-satellite Test Editor Ron Roessel aligning a 76cmdish using the new LEXIUM FastAlign 5110Pro ProfessionalSatellite Meter. "It so easy to point the dish with this meter,"says Ron Roessel, "and it even makes fun!"76 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 57. LEXIUM Handheld Powerhouse LEXIUM is quickly becom- heard about this new meter, ing a recognized name when we wanted to find out more it comes to satellite receivers about it. If it’s anything like and test equipment. WS In- the 7100Pro, then this new ternational, a global distribu- meter should be just as excit- tor of the most up to date & ing, even more so. Once again current DTH (Direct to home) our friends at WS Internation- satellite equipment includ- al provided us with a sample ing MPEG2 & MPEG4, DVB- of the FastAlign 5110Pro so S & DVB-S2 equipment has that we could have a little fun distribution branches based with it and see what all the out of Atlanta, Georgia, Los fuss is about. Angeles, California and with The 5110Pro signal meter sales & development offices comes packaged in a nice, in Zhuhai and Guangzhou small box along with all of its China markets the LEXIUM accessories including two bat- brand name world-wide. Just tery chargers – one for a wall a few months ago, in fact, it outlet and another one for the was in the 12-01/2012 issue car, two female-to-female “F” of this magazine, TELE-sat- type adapters, a USB cable ellite introduced the LEXIUM and a handy carrying strap. FastAlign 7100Pro satellite There’s also a 24-page Eng- signal analyzer. The 7100Pro lish-language user manual. boasted the unique capability So, let’s look at the me- of identifying the name of a ter itself. The 5110Pro is a satellite as soon as the meter handheld digital signal ana- showed a lock. The LEXIUM lyzer that is small enough to line of digital satellite sig- fit in one hand. The internal nal meters, up until recently, electronics are enclosed in a also included the FastAlign sturdy black plastic case that 5100Pro. With all this going is 142 x 82 x 35mm in size. for them, did they feel the The case itself is encased in need to sit back and relax af- a bright yellow rubberized ter these success stories? Did cover that acts as a shock ab- they feel that their job was sorber; it will help protect the done? No, not at all. Instead, analyzer if it should ever fall the engineers went straight to the ground. The rubberized back to work. cover can easily be removed The result of their efforts if you ever need to access is the LEXIUM FastAlign the battery compartment. 5110Pro. The 5110Pro is actu- At just a hair over 1.0 pound ally a direct replacement for in weight, the meter is very their very popular 5100Pro easy to carry around with you model. Of course, when we wherever you have to go. So, it’s no trouble to climb that ladder to the top of that roof with the 5110Pro hanging on your shoulder; you won’t even 09-10/2012 know it’s there. LEXIUM FastAlign 5110Pro The meter sports a pair of Digital Satellite Meter male “F” type connectors on Helps enormously to install any satellite dish the top side of the unit. The www.TELE-satellite.com/12/09/LEXIUM connector on the right side iswww.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 77
  • 58. LEXIUMused to connect to the LNB and this should be more than where the second “F” connec- for just by looking at the typeon the satellite dish. Power enough time for a typical in- tor on the left side comes in. of connector that was beingto the LNB is supplied by the stallation. However, if you find Ordinarily, the left connec- used.5110Pro itself. The manu- that a little more time is need- tor isn’t needed unless sup- On the bottom of the ana-facturer specifies that the ed at the installation site, the plemental power is needed. lyzer you’ll find the chargingmeter should last for about meter can also be powered by The two female-to-female “F” port for the two power adapt-four hours on a single charge the satellite receiver. That’s type adapters supplied in the ers (home and car), a USB package are used to connect port to link the meter with a the meter to any existing coax PC and a number of slats be- cables. hind which is located the me- Oddly enough, though, the ter’s speaker. The front panel two male “F” connectors on of the meter consists of an the meter are not marked in LCD display and a keyboard. any way on the casing; we The display is 6.2 x 4.6mm in had to refer to the user manu- size and is divided into five al in order to figure out which different sections. We’ll get connector did what. There are more into this a little later. also no markings for the ports The keyboard is located under on the bottom of the 5110Pro the display and is made up of but in this case it was easy a numerical keypad as well as to figure out what they were a number of additional color- ed function buttons. According to the manufac- turer, the meter should be fully charged before it’s used for the first time. The charg- ing process should take about four hours but no more than six hours to complete. An LED on the front panel of the analyzer lights up red indi- cating that the meter is be- ing charged by the external power supply. This LED turns green when the meter is turned on and the power cord is removed. To turn on the 5110Pro, mo- mentarily push the red POW- ER button on the front panel. If the meter has never been used before, the display will not show any data except for78 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 59. LEXIUM1 2 3 4 5 6 7zeroes. As mentioned before, selected channel number ei- Only whole numbers can be 1. As the antenna was rotated, the signal quality (Q) bar graphthe display is divided into five ther from the “local channel entered; a more precise loca- clearly shows that we weresections: Positioning, Satellite list” or from the “user defined tion for us would have been closing in on GALAXY 19Selection, Channel Number, channel list”. The Latitude 40.7°N 73.3°W but for the 2. Turning the antenna a little more and “Locked” lit up tellingLatitude and Longitude and and Longitude section high- purposes of entering in our us that we had a signal lock onMeasurement. The Position- lights the location where the location in this meter, we had GALAXY 19ing section runs across the meter will be used in degrees to round to the nearest whole 3. Adjusting the dish a little further increased the S/N leveltop of the display from one latitude and longitude. Also number. Fortunately, this mi- until we reached a peak S/Nside to the other and shows found here are a number of nor limitation should not ham- level of 10.1 dB. The dish was now perfectly aligned withthe required azimuth, eleva- additional function indicators per us in any way when trying GALAXY 19.tion and polarization angle such as battery level, PC link, to find a specific satellite. 4. Next we tried for the HISPASAT satellite at 30°Wsettings for the target satel- speaker mute and channel Now that our location has using the same antenna. Aslite. This section will only dis- list. The Measurement section been set up, it’s time to see the dish came within range of the target satellite, the 5110Proplay data if you already have displays the signal strength what this meter can do. The showed that we were gettingentered in your local position (S) and quality (Q) levels in 5110Pro comes with a pre- close; the signal quality bar graph (Q) began to reactand selected the satellite you bar graph form. Additionally, programmed “local channel 5. And then moving the antennawant to find. The Satellite the signal strength (S) is also list” that includes nearly eve- just a little bit more…LOCKED!Selection section on the left shown in numerical form as is ry satellite from around the 6. Fine tuning the antenna…side displays information on the signal-to-noise level (S/N) world. The LEXIUM 5110Pro 7. …until a maximum S/N levelthe currently selected chan- and the bit error rate (B). automatically filters out the was achieved. The antenna was now peaked on HISPASAT.nel (satellite position (L), In order to get the most out satellites that are below thetransponder frequency (F), of this meter it’s clear that horizon and thus not visible 139.0°W to 4.8°E for a total ofsymbolrate (SR), LNB local the very first step would be to from your location based on 111 channels to choose from.oscillator (LO), polarization enter in the local latitude and the local coordinates that If you change the location co-(LNB) and 22 kHz). The Chan- longitude position where the were entered earlier. For ordinates in the meter, the listnel Number section in the meter will be used. For our our test location the visible of visible satellites changeslower left hand corner of the location here in Long Island, satellites (above the hori- along with it to adapt to thedisplay shows the currently New York, it is 41°N 073°W. zon) included all those from new location. To give you an80 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 60. LEXIUMidea of how this changes, and polarization angle) in- we had to do is start moving the antenna much faster thanwe changed the local coordi- stantly appears at the top of the antenna into roughly the you might otherwise be ablenates in the analyzer to 37°N the display. This data tells you correct position. According to if you were using a differ-122°W to simulate the use of exactly where to point the an- to the 5110Pro, the antenna ent meter. It’s a time savingthe 5110Pro in San Francisco, tenna to receive that satellite. alignment settings yield an feature that helps to speed upCalifornia. The list of visible So, with the meter in hand, azimuth (A) of 214°, an eleva- the alignment process.satellites for this west coast we went outside to align the tion (E) of 36° and a polariza- So, with the meter con-location included everything dish. Since Galaxy 19 was just tion angle (P) of -25°. nected to our 76cm dishfrom 160°E to 43°W. As you entered into the “user defined With the help of our com- and turned on, we rotatedcan see, the meter automati- channel list”, it makes sense to pass, we turned the antenna the antenna towards 214°cally adjusts the local channel begin by aligning our antenna in the general direction of while keeping an eye on thelist based on its operational to this very popular satellite. 214° and elevated it roughly 5110Pro. The analyzer alsolocation. One thing to keep in Keep in mind that you can use 36° above the horizon. Since has an audible tone thatmind though: this visible list either the “user defined chan- our 76cm dish was not on changes pitch with the signalof satellites represents those nel list” or the “local channel a horizon-to-horizon (H-H) level. This lets you take yoursatellites that can be “seen” list” to start with since Galaxy mount, the LNBF had to be eyes off the meter and listenfrom your location and does 19 also appears in the pre- rotated inside its holder so to changes in signal level if fornot necessarily represent programmed list. You’ll also that its horizontal and vertical any reason the display is outa list of those satellites that need a short piece of coax polarization levels matched of your view.can actually be received. Only cable to connect the meter to the position of the GALAXY 19 As soon as we approachedthose satellites that have a the antenna’s LNB. And don’t satellite. We adjusted the po- the 214° position as dictatedbeam pointing in your direc- forget the compass so that sition of the LNBF in its mount by the 5110Pro, the signaltion can be received. you know which way to turn to reflect the -25° offset sug- quality bar graph on the dis- In addition to the “local the antenna! As it turns out, gested by the meter. play (Q) began to instantlychannel list” there’s also a the 5110Pro is not compatible Thanks to the 5110Pro’s react. We had found GALAXY“user defined channel list”. with any of the DiSEqC proto- built-in QuickSweep technol- 19 on the very first pass! AsThis list is customizable by cols so the analyzer needs to ogy you don’t have to worry we continued to move the an-the user so that more popu- be connected directly to the about missing the target sat- tenna the signal quality (Q)lar satellites can be accessed LNB; there cannot be any DiS- ellite if you turn the antenna bar graph continued to in-more quickly. The 5110Pro EqC switches in between the too quickly. There is no delay crease and the “Locked” indi-comes shipped from the fac- meter and the LNB. from the time the signal is re- cator on the display illuminat-tory without any data in this As luck would have it, we ceived to when it is displayed ed. We continued to move thelist. When setting up the “user had a spare 76cm offset dish on the meter; it reacts almost antenna until we reached adefined channel list”, the first lying around so we decided instantly. This lets you move maximum point. We then fineopen channel is selected so to use this antenna to alignthat a satellite can be set up. to GALAXY 19. We installed aSo, let’s say, for example, we standard Ku-band LNBF (LOFwanted to add Galaxy 19 at = 10.750 GHz) on the dish and97°W into the user defined connected it to the LEXIUMlist. The meter has to first be 5110Pro meter using a shortplaced into the “user defined 10-foot piece of coax cable.channel list” mode by press- The meter was turned on anding and holding down the Op- we decided to use the chan-tion/Local button for about nel data that was just enteredthree seconds. into the “user-defined channel Once the meter is in the list”. We could have also usedcorrect mode, you can then the preprogrammed data inenter in all the relevant data the “local channel list” (chan-for Galaxy 19 (orbital position nel 38) that was associated(L), transponder frequency with the Ku-band side of GAL-(F), symbolrate (SR), local AXY 19 at 97°W. This channeloscillator frequency (LO), po- was set for 11.789 GHz, 28125larization (LNB) and 22 kHz SR, LOF 10.750 GHz and LNBon/off). For this purpose we 13 (vertical polarization). Ei-chose the 12.177V GHz tran- ther transponder would havesponder with a symbolrate worked for this test.of 23000. As soon as the en- At this point pressing anytered data is saved into the one of the number buttons (0 LEXIUMmeter’s memory, the correct to 9) activates the measure-alignment information for the ment section of the meter.antenna (azimuth, elevation The 5110Pro was set to go; all82 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 61. LEXIUMtuned the elevation (E) un- frequency is not an active fre- rect transponder frequency SAT and once again we foundtil a maximum S/N level was quency for North America. using the numerical keypad the target satellite on the firstachieved. The dish was then Luckily, changing the exist- and then momentarily press pass!secured in place; it couldn’t ing entry in the “local chan- the Option/Local button once Clearly, the LEXIUMget any easier than that. nel list” to a workable value again to move the arrow cur- 5110Pro’s QuickSweep tech- Was this just beginners is a snap. At present, the cur- sor to the next entry (SR). For nology lives up to its name.luck? We wanted to make sor arrow indicator should our test we used the 12.052H The meter reacts instantlysure so we decided to give the be pointing to the channel transponder with a symbol- when you approach the tar-HISPASAT satellite at 30°W a number (in this case channel rate of 27500. Continue this get satellite as you’re turningtry with the same dish. From 86). By momentarily push- procedure until all the remain- the antenna. Thanks to thisthe “local channel list” we ing the Option/Local button ing parameters are entered speedy response time, youscrolled through the channels on the front panel once, the and then press the Save/C don’t have to sit there wait-until we found the only entry cursor arrow should move to button to store the data. The ing for the analyzer to do itsfor 30°W located at channel the frequency position (F) and LEXIUM 5110Pro is now ready job every time the antenna86. The entry at this location the first digit in the current for the HISPASAT satellite. is moved a notch. You canwas for 11.466 GHz, 3500 SR, frequency should be blink- According to the 5110Pro, simply rotate the dish on its9750 LOF. As it turns out, this ing. Simply enter in the cor- the proper antenna settings mount and stop the rotation for HISPASAT are an azimuth when the analyzer reacts to (A) of 125°, an elevation (E) of the target satellite. It’s that 25° and an LNB polarization simple. adjustment (P) of +38°. We A note to those of you who repositioned the LNBF in the will be setting up systems that mount to reflect the new po- use universal Ku-band LNBFs: larization adjustment angle of the LEXIUM 5110Pro will work +38°. Next we loosened the with these types of LNBFs but mounting bolts on the anten- not exactly in the way that you na so that it could be moved. might expect. When selecting The antenna was turned to- the LOF to be used, you’d un- wards an azimuth setting of doubtedly expect one of the 125° and sure enough as we choices to be “universal” how- approached the 125° position ever that is not the case here. the signal quality bar graph With this meter you have to (Q) on the meter began to re- enter the correct universal act. LOF (9.750 or 10.600 GHz) As the antenna was moved and set the 22 kHz signal to a little more, the S/N level ON if needed. The correct set- increased and the “Locked” tings will depend on whether indicator on the display illumi- the transponder frequency to nated. We had found HISPA- be received is in the LNBF’s low band (10.7 to 11.7 GHZ) or high band (11.7 to 12.75 GHz). Of course, the LEXIUM 5110Pro is also C-band com- patible. And as if all of the above wasn’t enough, this meter comes with yet another fasci- nating feature: it has Quick- Recovery Software built in. This software restores the 5110Pro back to its origi- nal factory settings should a problem ever occur during a data transfer to the meter. In the past such a data transfer interruption would almost al- ways result in a dead meter. Restoring the meter used to involve opening up the case, locating and then reflashing the memory. It’s a process84 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 62. LEXIUMthat’s not all that much fun obtained free of charge by go-to perform. But thanks to the ing to www.LEXIUM-dvb.com. TECHNICAL DATAbuilt-in QuickRecovery soft- The LEXIUM FastAlign Manufacturer LEXIUMware, you don’t have to wor- 5110Pro digital satellite me- California, USAry about any of this. Simply ter is an extremely powerful Home Page www.LEXIUM-DVB.compress the “Recovery” button signal analyzer wrapped up E-mail sales@lexium-dvb.comto reset the meter back to its in a nice little package. It’s a Model FastAlign 5110Pro Digital Satellite Meteroriginal factory settings. How lightweight handheld device Input Frequency Range 950 – 2150 MHzgreat is that? that you can easily hold for LNB Power 13V, 18V; 400mA Earlier we mentioned the longer periods of time without C/Ku-band Compatible yesUSB port located on the bot- any fatigue. It comes with nu- Memory 300 channels (local channel list); 100 channels (user defined list)tom of the meter; this port merous useful features that Symbolrate 2 – 45 Ms/secallows you to connect the me- help make satellite installa-ter to your PC and gives you tions a breeze. It comes with 22 kHz Control yesthe ability to add, delete or a pre-installed list of satellites USB Interface yesmodify the satellite list, tran- from all around the world and Operating Temperature 0 - 40° Csponder specifications and yet is smart enough to only AC Power Supply Input 100 – 240VAC, 1.6A, 50-60Hz; Output 18.5VDC, 3.5A22 kHz settings directly from show those satellites that are Dimensions 142 x 82 x 35mmyour PC or laptop. In order to visible from your location. It Weight 1.0 LBS (including battery)be able to do this, you’d need would make the perfect addi-to download the necessary in- tion to any satellite installer’s More about this companyterface software which can be toolbox. www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1109/eng/wsinternational.pdf Expert Opinion Lightweight, easy to use handheld digital satellite signal meter for precise alignment of antenna to target satellite. Its QuickSweep technology takes the worry out of accidentally+ passing the target satellite while moving the antenna in that the meter reacts instantly to Ron Roessel any antenna movements. Its three-digit azi- TELE-satellite Test Center muth display allows this meter to be used any- USA where in the world. No DiSEqC protocols; meter must be connected directly to– the LNB without any DiSEqC switches in between. There’s also no universal setting for the LOF; universal LNBFs can be used with this meter but the LOFs need to be set up manually.Das Lexium und 48° Nord eingegeben. Kaum hatten wir das erle- digt, lieferte uns das Fas-FastAlign 5110 Pro im tAlign 5110 Pro auch schon eine vorprogrammierte Sa- tellitenliste die von 58° West bis 92.2° Ost reichte. Damiteuropäischen Einsatz sind wirklich alle Satelliten abgedeckt, die an unse- rem Standort theoretisch empfangen werden können.Thomas Haring Auf die Beams der einzel- nen Satelliten, die z.B. beim Mit dem Lexium FastAlign Eingabe der Positionsdaten sind. Deshalb testeten wir östlichsten Satelliten auf5110 Pro hat die US-ameri- vor dem ersten Verwenden das Lexium FastAlign 5110 92.2° Ost, dem CHINASATkanische Firma WS Interna- des Messgeräts ist dieses Pro auch in Europa in un- 9, nur auf China gerichtettional ganz eindeutig nicht in der Lage selbstständig zu serem Testcenter in Öster- sind und einen Empfang amnur auf den amerikanischen erkennen, welche Satelliten reich. Teststandort Wien daher un-Markt gezielt, sondern alle am aktuellen Standort über- Nach der ersten Inbetrieb- möglich machen, nimmt dasVoraussetzungen geschaf- haupt empfangen werden nahme des Lexium FastAlign neue Lexium Messgerät na-fen, um ihr neuestes Mess- können und welche durch die 5110 Pro haben wir natürlich türlich keine Rücksicht. Undgerät auch weltweit vertrei- Erdkrümmung bereits hinter sofort die Koordinaten hier in das ist auch gut so, denn dieben zu können. Dank der dem Horizont verschwunden Wien/Österreich mit 16° Ost Ausstrahlungsgebiete eines www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 85
  • 63. LEXIUMSatelliten lassen sich vom die TranspondereinträgeSatellitenbetreiber jederzeit nicht top aktuell und eben-verändern und so könnte die so sorgfältig gewählt sind.eine oder andere asiatische Im Test haben wir wahllosPosition in Zukunft auch für etliche europäische Satelli-einen Europäer interessant tenpositionen getestet undwerden. Schade, wenn sie versucht, unsere Antennedann nicht im Speicher des mit dem Lexium FastAlignFastAlign 5110 Pro enthalten 5110 Pro darauf auszurich-wäre. ten. Dabei fiel uns als erstes Sehr gut gefallen hat uns, auf, dass die vorprogram-dass Lexium sowohl Trans- mierte LOF im High Bandponder im Ku- als auch im auf manchen Satelliten (z.B.C-Band vorprogrammiert ASTRA 4A 4.8° Ost) korrekthat, denn auch wenn das C- mit 10600 vorprogrammiertBand in Europa nur noch ein wurde während bei ande-Schattendasein fristet, so ist ren Satelliten (z.B. BADRes in anderen Erdteilen im- 26° Ost) fälschlicherwei-mer noch der am häufigsten se 10750 hinterlegt wurde.zur Satellitenübertragung Hinzu kommt, dass bei kei-verwendete Frequenzbe- nem der vorprogrammiertenreich. Einträge, der das High-Band Insgesamt haben wir 109 benutzt, das 22 kHz Signalvorprogrammierte Satelli- standardmäßig aktiviertteneinträge in unserer Liste wurde. Der europäische An-vorgefunden, und bevor Sie wender muss also präzisejetzt nachzählen und zum darauf achten welche Pa-Ergebnis kommen, dass es rameter vorprogrammiertin Europa gar nicht so vie- wurden und ob diese für den tuitiven Bedienung sowie nal, so „übersieht“ man beimle empfangbare Positio- gewünschten Satelliten und der präzisen Signalmes- Ausrichten der Antenne kei-nen gibt, sei Ihnen gesagt: das verwendete LNB korrekt sung wird das Justieren der nen Satelliten mehr.Stimmt, Sie haben recht, sind. Antenne zum Kinderspiel. Zusammenfassend hat esaber der Hersteller war so Für die meisten europä- Beim Test mit schwächeren uns viel Spaß gemacht, dasclever bei Satelliten mit C- ischen Satelliten hat der Signalen des BADR 26° Ost neue Lexium Messgerät un-und Ku-Band Transpondern Hersteller korrekte Trans- oder des ASTRA 2D 28.2° ter europäischen Bedingun-- wie z.B. dem INTELSAT 14 ponderdaten im Speicher Ost erwies sich der Tuner gen zu testen. Wenn der Her-auf 45° West - diese in zwei des Messgeräts hinterlegt. als eingangsempfindlich und steller die vorprogrammiertegetrennten Einträgen abzu- Insgesamt hat uns das Lexi- in den Messergebnissen als Transponderliste noch einemlegen. um FastAlign 5110 Pro beim sehr präzise. Begeistert hat kleinen Facelift unterzieht, Nun ist die gepflegteste Justieren unserer Antenne uns die rasche Reaktion des dann gibt es nichts mehrSatellitenliste eines Messge- sehr gute Dienste geleistet. Messgeräts auf Veränderun- an diesem sehr praktischenräts trotzdem wertlos, wenn Dank der einfachen und in- gen beim empfangenen Sig- Messgerät auszusetzen.1 2 31. Signalmessung auf dem TURKSAT 42° Ost 4 52. Signalmessung auf dem ASTRA4A 4.8° Ost3. Signalmessung auf dem EUTELSAT 7A 7°Ost4. Die vorprogrammierten Transponderdatenauf dem ABS1 75° Ost müssen erst korrigiertwerden, um ein Signal zu empfangen:die Pola-risation sollte vertikal sein, die LOF ist nichtan das in Europa übliche Universal Ku-BandLNB angepasst (10600) und das 22 kHz Signalist auch nicht aktiviert.5. Nachdem wir alle Einstellungen angepassthaben, konnte das Lexium FastAlign 5110 Proden ABS1 75° Ost perfekt einlesen.86 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 64. FEATURE Spark Receiver SoftwareTheWonderfulWorld ofSpark• große Auswahl an freiempfangbarenProgrammen• Web-TV bietet SD, HD und 3DProgramme• einfache manuelle Bearbeitung derSenderliste in Spark• Spark-Software zeigt alle technischenParameter des Web-TV Programms an88 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 65. Teil 4: Web-TVwww.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 89
  • 66. FEATURE Spark Receiver SoftwareGrenzenlos Fernsehen bloß für Softwareupdates oder zum Übertragen von Aufnahmen zu verwenden.via Internet Fulan geht noch einen gan- zen Schritt weiter und er- öffnet dem Anwender neben den Tunereingängen auchThomas Haring das Internet als Signal- quelle für hunderte von TV Programmen. Zu finden ist diese Funktion unter dem Menüpunkt Web-TV im Be-1 reich Networking des Haupt- menüs eines jeden Digital- receiver, der mit der Spark Software ausgerüstet ist. Bevor wir aber speziell auf dieses Feature eingehen, möchten wir noch rasch für ein klein wenig Ordnung im Begriffswirrwarr sorgen. Die internationale Fern- meldeunion ITU definiert IPTV als TV-, Video-, Audio-, Bilder-, Multimedia- und Da- tendienste, die über IP-ba- sierte Netzwerke übertragen werden und das benötigte Maß an Qualität, Sicherheit, Interaktivität und Zuverläs- sigkeit bereitstellen. Letzte- res ist dabei entscheidend, denn das Internet erfüllt de-2 Mit ihrer Softwareplatt- finitiv nicht alle Anforderun- form Spark hat sich Fulan gen an Qualität, Sicherheit ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, und Zuverlässigkeit, so dass nämlich dem Endverbrau- sich Web-TV und IPTV re- cher für seinen Digitalrecei- lativ einfach unterscheiden ver eine Software mit dem lassen: Stellt der Endver- größtmöglichen Funktions- braucher mit seinem Emp- umfang zur Verfügung zu fangsgerät, sei es mobil oder stellen. Klar, dass man sich stationär, eine direkte Ver- unter diesen Voraussetzun- bindung mit dem IPTV Netz gen nicht darauf beschränkt, seines Anbieters her ohne den Netzwerk- bzw. Inter- dabei auf eine Internetver- netanschluss des Receivers bindung angewiesen zu sein, dann spricht man von IPTV.3 Ist jedoch das Internet als zwischengeschaltetes Über- tragungsmedium notwendig, so handelt es sich um Web- TV. Während der Endverbrau- cher bei IPTV in einer vom Anbieter kontrollierten und gesicherten Umgebung die Verfügbarkeit von Inhalten 1. Im Menüpunkt Networking findet sich der Web-TV Player der Spark Software 2. Während im rechten Bereich die Kanalliste eingeblendet wird, stellt die Software links das aktuell gewählte Programm in einem verkleinerten Fenster dar 3. Auch HD-Inhalte können via Web-TV empfangen werden90 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 67. 4 56 len auch um die zum Emp- fang notwendige Hardware auf den Endverbraucher ab. Absolut positiv auf Seiten von Web-TV ist allerdings, dass hier sehr viele Inhalte kostenlos angeboten wer- den, während IPTV aufgrund der dem Anbieter entstehen- den Kosten für die Aufrecht- erhaltung der Infrastruktur immer kostenpflichtig ist. Zurück zum Digitalrecei- ver mit Spark Software: öff- net man die Web-TV Funkti- on der Spark Software zum ersten Mal, so wird man derzeit noch von einem lee- ren Bildschirm ohne irgend- welche Programmeinträge begrüßt. In Zukunft plant7 in entsprechender Quali- Fulan jedoch eine Standard- tät erwarten und verlangen kanalliste mit Einträgen zu kann, gehen die Anbieter von einigen besonders interes- Web-TV diesbezüglich kein santen Inhalten anzubieten, Risiko ein. Anstatt eigene die ist auf unserem Testge- IP-Netze für die Übertragung rät aber derzeit noch nicht aufzubauen und zu verwen- verfügbar. Während es beim den, setzen sie auf das frei Satelliten- oder Kabelemp- verfügbare Internet und wäl- fang noch relativ einfach ist, zen somit die Sorge um die eine Frequenz- bzw. Pro- Übertragungsgeschwindig- keit, Serviceverfügbarkeit 4. Abhängig vom Web-TV Sender ist die Bidlqualität und in den allermeisten Fäl- mittelmäßig bis sehr gut,8 hier gibt es absolut nichts zu beanstanden 5. Die einzelnen Web-TV Sender können direkt am Receiver bearbeitet werden 6. Neue Web-TV Stationen lassen sich mit nur einem Tastendruck hinzufügen 7. Egal ob Musik, Filme, Sport oder Erotik - Web-TV bietet für jeden Anwender interessante Inhalte 8. Derzeit ist von Fulan noch keine Standardkanalliste für Web-TV verfügbar, in Zukunft wird sich das aber ändern 9. Technische Details eines HD-Streams via Web-TV. Die Auflösung entspricht 720p, übertragen wird in MPEG4/H.264 10. Eine xml Datei mit rund zwei Dutzend Web-TV Sendern92 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 68. 9grammliste anhand des ge- kannten Dateiformat, das te an der Fernbedienung zu welche Sendung bzw. wel-planten Verkaufsgebiets zu die Darstellung hierarchisch drücken. Alternativ kann die cher Sender ihn derzeit amerstellen, so wird dieses Un- strukturierter Daten in ei- XML Datei auch über die in meisten interessiert. Hatterfangen bei Web-TV schon ner plattformübergreifenden der Spark Software vorhan- man das gewünschte Pro-ziemlich schwierig. Viel zu Textdatei ermöglicht. Eine dene FTP-Funktion direkt gramm gefunden, so ge-umfangreich ist das Angebot solche XML Datei kann mit aus dem Internet geladen nügt ein Druck auf die gelbeund viel zu individuell sind den meisten Text-Editoren werden. Funktionstaste und der Web-die Wünsche der Endver- (Achtung: es sind nur Text- Selbstverständlich ist das TV Inhalt wird bildschirmfül-braucher. verar beitungspr ogramme Bearbeiten der Web-TV Ka- lend dargestellt. Im Test haben wir also geeignet, wenn sie dem Text nalliste aber auch direkt am Die Bildqualität der ein-als Erstes eine Internetsu- keine Formatierungen hin- Receiver möglich, dazu steht zelnen Sender variiert undche gestartet und mit we- zufügen) problemlos selbst die grüne Funktionstaste reicht von perfektem HDTVnigen Mausklicks mehrere erstellt oder bearbeitet wer- zur Auswahl bereit oder der bis hin zu stark verpixeltemsehr vollständige und mit den. Die Bilder zu diesem Anwender fügt einen neuen SDTV. Hier zeigt sich wieder-interessanten Programmen Bericht zeigen unter ande- Web-TV Sender mit der ro- um deutlich der Unterschiedgefüllte Listen gefunden. rem ein Beispiel einer sol- ten Funktionstaste manuell zwischen IPTV und Web-Das Angebot reichte dabei chen XML Datei, die mehrere hinzu. TV. Bei IPTV sorgt der Pro-von Nachrichtensendungen, Dutzend interessanter Web- Standardmäßig blendet grammanbieter dafür, dassSportevents und Musiksen- TV Einträge enthält. die Spark Software im rech- alle Sender des Programm-dern bis hin zu Spartenka- Um nun Ihren Spark Re- ten OSD Bereich stets die pakets in entsprechendernälen, HD- und 3D-Filmsen- ceiver mit dieser XML Datei Kanalliste ein, während der Qualität beim Endverbrau-dern, ja sogar Erotikinhalte zu füttern genügt es, sie am gewünschte Web-TV Sender cher ankommen, bei Web-TVsind verfügbar. Hinterlegt PC auf ein USB-Speicherme- links in verkleinerter Ansicht beeinflussen Faktoren wiesind die URLs aller dieser dium zu übertragen, dieses dargestellt wird. So kann die Bandbreite der Internet-Sender in einer XML Datei, mit Ihrem Spark Receiver zu sich der Anwender rasch ei- verbindung, die Anzahl aneinem aus dem Internet be- verbinden und die Load Tas- nen Überblick verschaffen Zusehern oder schlicht das10 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 93
  • 69. Budget des Web-TV Senders destens 1 Mb/s leisten wäh- Mediatheken verschiedener Satellit, Kabel oder Antenne die Bildqualität beim Endver- rend für HD-Inhalte schon TV-Sender oder Clips von Vi- sein kann? Unsere klare Ant- braucher. Insgesamt hat es rund 3 Mb/s notwendig sind. deoplattformen, auch wenn wort darauf: Nein, wer eine uns aber gefreut feststellen Die Web-TV Funktion diese im Flash Format zur Alternative zum TV-Empfang zu können, dass die Bild- der Spark Software unter- Verfügung stehen, können über die drei klassischen und Tonqualität der einzel- stützt die Formate Flash und Sie nur dann wiedergeben, Wege sucht, der sollte sich nen Sender durchaus sehr MPEG4/H.264 in SD und HD, wenn Sie die Adresse des unbedingt an IPTV halten. gut bis zufriedenstellend besonders zu beachten ist gewünschten Streams genau Web-TV ist eine praktische war. Für die Wiedergabe von dabei aber, dass Sie die URL kennen. Leider geben sich und vor allem meist kos- SD-Inhalten sollte Ihr Inter- des Web-TV Streams kennen aber sehr viele Anbieter gro- tenlose Möglichkeit, um TV anschluss im Download min- müssen. Inhalte aus z.B. den ße Mühe, genau diese Ad- Programme via Internet se- hen zu können, aber es gibt11 keine Garantie, ob der Sen- der morgen überhaupt noch verfügbar ist und wenn ja, in welcher Qualität. Weiters ist zu beachten, dass die angebotenen Programme, je nach Web-TV Liste, legal oder auch teilweise illegal verbreitet werden. So ent- deckten wir im Zuge unserer Recherche eine Web-TV Lis- te mit dutzenden russisch- sprachiger Sendern, die alle über einen Server verbreitet wurden, den wir schlussend- lich in der Ukraine lokalisie- ren konnten. Mit enthalten im Angebot waren neben russischen öffentlich-recht- lichen und Privatsendern auch so bekannte Program-12 ressen vor den Endverbrau- me wie z.B. MTV, so dass chern zu verbergen, meist man mit hoher Wahrschein- aus dem simplen Grund, um lichkeit davon ausgehen Werbeeinnahmen über die darf, dass die Streams ohne eigene Internetseite nicht zu Genehmigung der Rechtein- gefährden. haber verbreitet wurden. Bei Web-TV als Alternative einer neuerlichen Kontrolle zum TV-Empfang via Satel- kurz vor Redaktionsschluss lit, Kabel oder Antenne? Am stellten wir übrigens fest, Ende eines solchen Berichts dass der Server bereits nicht stellt sich natürlich die Fra- mehr erreichbar ist. ge, ob Web-TV eine Alter- Zusammenfassend hat es native zum TV-Empfang via uns großen Spaß gemacht, in die Welt des Web-TV ein-13 zutauchen, trotzdem ist und bleibt es aber immer nur eine Ergänzung zu den anderen Empfangswegen. Sehr gefreut hat uns auch, dass die Bildqualität der einzelnen Sender durchaus ansprechend war, und dank der logischen und einfachen Bedienung der Spark Soft- ware ist Web-TV sowohl für Profis als auch Einsteiger in- teressant. 11. 3D Sender sind ebenfalls kostenlos via Web-TV verfügbar 12. Musiksender nahezu aller Richtungen stehen zur Auswahl bereit 13. Bei X-Music ist der Name Programm94 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 70. SPARK OVERVIEW Spark Receiver SoftwareTheWonderfulWorld ofSpark Part 1: YouTube Read Full Report www.TELE-satellite.com /12/03/spark96 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 71. Part 2: KartinaTV Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/05/spark Part 3: Spark Apps Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/07/spark Part 4: Web-TV Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/09/spark www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 97
  • 72. FEATURE AZBox ME Receiver SoftwareTeil 3:Plugin-Installation98 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 73. Die Geheimnisse des Super Receivers AZBox ME • Schritt-für-Schritt Anleitung zur Plugin Installation • einfache Erweiterung der Funktionen der AZBox ME • AirPlayer Plugin verwandelt das TV-Gerät fürs Fotoschauen mit Freunden• Integration der AZBox ME mit Smartphones und Tablets www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 99
  • 74. FEATURE AZBox ME Receiver SoftwareAirPlayer-Pluginmit der AZBox MEVitor Martins Augusto Der Reiz eines Linux- auf solche Plugin-Server. How to know the IP AddressReceivers wie der AZBox Doch dies bedeutet nicht, 1. Um die IP Adresse der AZBox ME zu erfahren, gehtME ist die Möglichkeit, den dass Besitzer einer AZBox man in das Setup-MenüFunktionsumfang durch die ME nicht auch in den Genuss 2. Hier muss man System wählenInstallation von Plugins zu der vielen legalen Plugins 3. Weiter in das Network Untermenüerweitern. Wie das geht, er- kommen können, die es auf 4. Und hier schließlich Adapter settings wählenklären wir Ihnen im folgen- den verschiedenen Plugin- 5. Es wird nun die aktuelle IP Adresse angegebenden Bericht. 1 Viele Linux-Distributionenfür Sat-Receiver enthal-ten schon eine eingebauteDownload-Möglichkeit, dieeine bequeme Installationder verschiedenen Pluginsper Fernbedienung erlaubt.Schaut man jedoch in dementsprechenden Menü derAZBox ME, befinden sich nurwenige Plugins zum Down-load. Dies hat einen ganzeinfachen Grund: viele Plug-in-Server für Linux-Receiverbeinhalten nicht nur lega-le OpenSource-Plugins, sieführen auch illegale Plugins.Die originale Firmware ent-hält deshalb keinen Verweis2 34 5100 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 75. 1 Servern zu finden gibt. Wir kann. Wichtig ist, dass die zeigen, am Beispiel des Air- Version für “mipsel” geladen Player Plugin wie es geht. wird, denn diese unterstützt Dieses tolle Plugin ermög- den Prozessor der AZBox licht es, Fotos direkt von ME. Die aktuelle Version ist einem iPhone, iPod Touch auf der Homepage oder iPad über die AZBox http://code.google.com/ ME am TV-Gerät darzustel- p/airplayer/ zu finden. len! Als erstes benötigt man Weiterhin benötigen wir natürlich dieses Plugin. Eine ein FTP-Programm. Wir be- Google-Suche nach “airplay- nutzen dazu das Programm er” bietet zahlreiche Links, Filezilla, einen ausgereiften von wo das fertig kompilier- FTP-Client, der leicht und te Plugin geladen werden leistungsfähig ist und vor allem kostenlos herunterge-2 laden werden kann. Wieder hilft Google, den Download für dieses Programm zu fin- den. Schließlich müssen wir uns auch mit der AZBox über Telnet verbinden. Tel- net erlaubt über eine Kom- mando-Zeile den Zugriff auf den Receiver. Unter Unix, zum dem ja Linux gehört, ist es üblich, auf Komman- dozeilen-Ebene zu arbeiten und Telnet ermöglicht dies über das Netzwerk fernge- 34 5102 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 76. steuert. Der Telnet-Client ist net man das Setup-Menü, Jetzt öffnen wir ein unterbrochen und daraufauch Bestandteil von Win- dann System, Network und DOS-Fenster auf dem PC hingewiesen.dows Betriebssystemen und schließlich Adapter Settings. (Windows-Taste und R- Um diese IPK-Dateien zukann zum Beispiel in einem Es erscheint nun die aktu- Taste gleichzeitig drücken, installieren, benutzt manDOS-Fenster aufgerufen elle IP. Sollte diese 0.0.0.0 dann CMD eingeben und auf der AZBox den ipkg Be-werden: dieses öffnet sich, betragen, muss zuerst das die ENTER-Taste drücken). fehl:wenn man gleichzeitig die Netzwerk konfiguriert wer- Schließlich geben wir „tel- Ipkg –install enigma2-Windows-Taste und die R- den. net 192.168.1.108“ ein, wo- plugin-extensions-Taste drückt und nun “cmd” Filezilla erwartet für die bei in unserem Fall die IP airplayer_0.1.10_mipsel.eingibt. Konfiguration einer FTP-Ver- der AZBox 192.168.1.108 ipk Um das Plugin zu instal- bindung außer der IP-Adres- war und von Fall zu Fall ent- Kleiner Tipp am Rande:lieren muss die Datei per se noch einen auf dem Ser- sprechend geändert werden die TAB-Taste vervollstän-FTP auf den Receiver ko- ver gültigen Benutzernamen muss. digt einen Namen, so dasspiert werden; idealerweise mit entsprechendem Pass- Es folgt die Aufforderung, man nach Eingabe von ipkgin das /tmp Verzeichnis. In wort. Die Verbindungsdaten den Benutzernamen (root) –install e mit dieser Tastediesem Verzeichnis werden können permanent angelegt und das Passwort (einfach den Rest automatisch aus-temporäre Dateien kopiert werden oder in der oberen die ENTER-Taste drücken) füllt.(deswegen ‚tmp‘), die nicht Zeile für eine „Quickcon- einzugeben. Nun befinden Nachdem dieses Pluginpermanent gespeichert wer- nect“ Verbindung eingege- wir uns im Home-Verzeich- installiert ist, muss der Re-den müssen. In der Tat wird ben werden. Hier geben wir nis. Um zum /tmp Verzeich- ceiver neu gestartet wer-der Inhalt dieses Verzeich- die IP-Adresse der AZBox nis zu wechseln, muss „cd / den. Eigentlich reicht es innisses automatisch nach ME ein, „root“ als Benut- tmp“ eingegeben werden. den meisten Fällen, nur diejedem Neustart gelöscht. zername und das Passwort Links vom Kursor sieht man Benutzeroberfläche neu zuDies ist für unseren Zweck muss im Normalfall nicht das aktuelle Verzeichnis und starten.ideal, denn die Installations- eingegeben werden, es sei es sollte root@AZBoxHD:/ Nun können wir das neueDatei wird nach der Instal- denn, dieses wurde explizit tmp# erscheinen. Plugin endlich ausprobieren.lation nicht mehr benötigt vom Anwender über Telnet Mit dem Befehl „ls“ kön- Und weil es sich um ein ge-und beansprucht wertvollen eingegeben. nen die Dateien des aktu- niales Plugin handelt, reichtSpeicherplatz im Flash des Mit dieser Konfiguration ellen Verzeichnis gelistet es einfach, das iOS-Gerät,Receivers. Dieser ist zwar können wir nun mit der AZ- werden und es sollte die In- egal ob iPhone, iPod oderüppig, denn der Hersteller Box ME in Verbindung treten stallations-Datei des Plugins iPad in die Hand zu nehmen,der AZBox ME war hier be- und es sollte das Grundver- erscheinen. ein Foto zu öffnen, auf dassonders großzügig, doch zeichnis gezeigt werden. Was hat es sich nun mit Airplay-Symbol zu klicken,trotzdem möchten wir hier Mit einem Doppel-Klick auf der Dateiendung *.ipk auf den Receiver auszuwäh-nicht verschwenderisch um- „tmp“ gelangen wir in das „/ sich? Es handelt sich um len (AirPlayer E2) und wiegehen. tmp“-Verzeichnis. Die Link Dateien, die vom „Itsy Pa- durch Magie erscheint das Dem FTP-Client, in un- Seite des Filezilla-Fensters ckage Management System“ Bild nun auf dem TV-Gerät.serem Fall das Programm zeigt die Verzeichnisstruk- verwaltet werden. Das be- Dies funktioniert auch mitFilezilla, muss nun die IP- tur des PC’s und man kann deutet, dass alle Dateien Videos, doch leider im Mo-Adresse der AZBox ME mit- auch direkt von einem Ver- automatisch in das richtige ment noch ohne Ton. Natür-geteilt werden. Wenn diese zeichnis die entsprechen- Verzeichnis kopiert werden lich muss das iPad, iPhonenicht bekannt ist, kann man de Datei auf das /tmp Ver- und wenn Laufzeit-Bibliote- oder iPod sich über WIFI imsie im Setup-Menü des Re- zeichnis des Receivers per ken („Run-Time Libraries) selben Netzwerk befindenceivers ablesen. Dazu öff- Drag&Drop ziehen. fehlen, wird die Installation wie die AZBox ME. Downloading and installing the AirPlayer 1. Webseite von FileZilla, ein Freeware FTP-Programm der Plugin and required Tools Oberklasse6 2. Das Plugin wird mit FileZilla auf die AZBox ME kopiert. Dafür haben wir die Quickconnect- Funktion genutzt. In der oberen Menüzeile ist die IP-Adresse und der Benutzername eingegeben. Ein Passwort wird nicht benötigt. 3. In einem DOS-Fenster starten wir eine Telnet-Session. 4. Wieder muss der Benutzername eingegeben werden. Das Passwort ist nicht notwendig – einfach die ENTER Taste drücken. 5. Mit dem cd-Befehl wechseln wir in das /tmp Verzeichnis und der ls-Befehl zeigt die sich hier befindenden Dateien an. 6. Mit dem ipkg Befehl wird das Plugin installiert. Dazu wird die install-Option angegeben. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 103
  • 77. Somit eignet sich die AZ- men „test.conf“ speichertUsing iPAD and iPhone with und diese per FTP nach /etc/ Box ME mit diesem PluginAirPlayer Plugin hervorragend, um schnell ei- opkg kopiert, dann stehen1. Wenn man auf das gezeigte Bild tippt, erscheint oben rechts nen Fotoabend zu veranstal- nun viel mehr Plugins, Skins,das AirPlay Symbol. Hier wählt man den gewünschten AirPlay ten, in dem alle Zuschauer, System-Erweiterungen usw,Server, zu welchem das Bild oder Video gesendet werden soll wenn Sie denn ein iOS oder zur Verfügung, wenn man2. Das funktioniert natürlich auch auf dem iPhone Android Handy oder Tablet im Plugin-Menü auf „Mana-3. Ist alles korrekt installiert, meldet sich die AZBox ME als haben, die Bilder und Videos ge Extensions“ (rote Taste)Airplayer Server. auf dem TV-Gerät zeigen drückt! Mit etwas Geduld1 können: ohne Kabel oder lassen sich viele weitere Plu- sonstige Vorbereitungen. In gin- und Extension-Server einem Wort: Genial! mit Google finden. Und wenn Anhand dieses Beispiels das gewünschte Plugin in kann man gut erkennen, wie keinem Repository verfüg- einfach die manuelle Instal- bar ist, kann man es immer lation von Plugins sein kann. noch manuell installieren. Es gibt jedoch eine andere Eine Warnung zum Möglichkeit, die viel kom- Schluss: Experimente mit fortabler ist: man kopiert Plugins können gelegentlich in das /etc/opkg Verzeichnis auch mal das Betriebssys- der AZBox ME eine weitere tem so beschädigen, dass Datei mit der Endung *.conf, der Receiver nicht mehr in welcher der Plugin-Server neu starten kann. Hier hilft angegeben ist. Es ist somit ein erneutes Flashen der sogar möglich, die Plugin- Firmware. Gerade die Be- Server anderer Firmware- sitzer einer AZBox ME ha- Versionen „anzuzapfen“. ben nichts zu befürchten, Die *.conf Datei kann ei- da dieser Receiver über ei- nen beliebigen Namen er- nen Schalter auf der Rück- halten und besteht aus einer seite verfügt, der auf jeden Zeile mit diesem Format: Fall einen funktionierenden src/gz openpli-azboxme Bootloader in das Flash zu http://downloads. programmieren vermag - rsi-images.org/feeds/ siehe hierzu auch unseren openpli-2.1/azboxme/ ausführlichen Testbericht azboxme über die AZBox ME in TELE- Wenn man zum Beispiel satellite 02-03/2012. diese Zeile mit Notepad in Ein Backup der Settings ist eine Text-Datei mit dem Na- mit das einzige, worauf man2 3 vor den Experimenten ach- ten soll. Und mit den neuen Kenntnissen in Sachen FTP - siehe oben - reicht dazu ein einfaches Kopieren des Verzeichnisses /etc/tuxbox zum PC und schon sind die Kanallisten gesichert. Wenn man diese im Notfall wieder auf dem Receiver aufspielen muss, reicht es die Dateien per FTP vom PC in das /etc/ tuxbox Verzeichnis zurück- zukopieren. Fazit: Die AZBox ME ist ein tolles Gerät, doch mit den vielen Möglichkeiten der Plugins und System-Er- weiterungen, die sich manu- ell oder durch Plugin-Server installieren lassen, eröffnen sich noch viel mehr Funktio- nen, welche die Funktionen der AZBox ME ungeahnt er- weitern lassen.104 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 78. Using iPAD and iPhone with 6AirPlayer Plugin1. Kaum ist die AZBox ME als AirPlay-Server ausgewählt erscheintdas auf dem iPad gezeigt Bild auch auf dem TV-Gerät2. Das funktioniert natürlich auch mit dem iPhone.1 Using custom Plugin-Server 7. Das Plugins-Menü ermöglicht nicht nur das Aufrufen von installierten Plugins, sondern theoretisch auch die komfortable Installation von neuen Plugins, die auf einem Plugin-Server zur Verfügung gestellt werden. 8. Dazu dient die Manage extensions Option, die mit der roten Taste aufgerufen wird. 9. Manuell kann man nun Plugin-Server konfigurieren. Nachdem diese abgefragt wurden, erscheint eine Liste mit allen möglichen Plugins, Skins, Kanallisten, usw2 10. Es können beliebige Plugins gewählt werden und am Ende des Vorgangs werden diese automatisch installiert oder de-installiert. 7 8Starting the AirPlayer Plugin3. Nach der Installation des AirPlayer-Plugins und einem Neustartdes Receivers erscheint das AirPlayer-Plugin in der Plugin-Liste4. Ruft man das Plugin auf, kann der Service gestartet werden und,wenn notwendig, auch angepasst werden.5. Sobald das Plugin den erfolgreichen Service-Start meldet, kannman mit iPad und iPhone Bilder und Videos direkt über WIFI zurAZBox ME streamen und auf dem TV-Gerät darstellen.6. Und sofort erscheint das aktuelle Bild ohne weiteres Zutun aufdem Bildschirm!3 9 10 4 5 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 105
  • 79. AZBox SECRETS OVERVIEW AZBox ME Receiver Software Revealing the Secrets of the AZBox ME Super Box106 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 80. Part 1: Blindscan Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/05/azbox-me Part 2: Multimedia Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/07/azbox-me Part 3: Plugin- Installation Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/09/azbox-me www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 107
  • 81. DIGITAL receivers of 这些是获得最高奖的产品108 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 82. Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite HDTV / Miniature Function HDTV Linux Receiver with Multimedia Features Magazine /LAN Channel Memory ●/● unlimited Expert Opinion DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 / USALS S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/● www.TELE-satellite.com/12/09/azbox-mini-me Read TELE-satellite Test Report 09-10/2012 ME AZBox mini with Network receiver Excellent mini- for a home network features - ideal 0.57 Manufacturer Amiko Website www.amikostb.com TELE-satellite Function / & Triple Tuner PVR Receiver Magazine Expert /LAN ●/● Channel Memory unlimited DiSEqC Opinion 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio ●/● www.TELE-satellite.com/12/07/amiko Read TELE-satellite Test Report 06-07-08/2012 N2 AM IKO ALIE features and mbination of Unbeatable co cellent viewing pleasure! ex function – for0.57 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 109
  • 83. AWARD WINNING Digital Receivers of 21st Century Manufacturer Panodic Website www.panodic.com TELE-satellite Function Small HD PVR Receiver Magazine Expert /LAN —/— DiSEqC — S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio ●/— Opinion www.TELE-satellite.com/12/07/panodic Read TELE-satellite Test Report 2 06-07-08/201 27A DVB-T Panodic HDT-1 DVB-T Well-equipped r Mini-Receive 0.63 Manufacturer Skyworth Website www.skyworthdigital.com TELE-satellite Magazine Very small PVR Function Receiver with HDMI Expert /LAN —/— DiSEqC — S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/— Opinion www.TELE-satellite.com/12/07/skyworth 2 Read TELE-satellite Test Report 06-07-08/201 -21 DVB-T Sk ywor th HT eiver with best all rec Extremely sm cteristics reception chara 0.5110 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 84. 这些是获得最高奖的产品 Manufacturer Amiko Website www.amikostb.com TELE-satellite Magazine Function / & Com- bo Receiver with PVR Expert /LAN ●/● Channel Memory unlimited DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 S-Video/HDMI Scart/Digital Audio —/● ●/● Opinion www.TELE-satellite.com/12/05/amiko Read TELE-satellite Test Report 04-05/2012 PV R -8 820 CI CX E AM IKO STHD ceive all Available Pe rfect Box to Re rammes HDTV Prog0.54 Manufacturer Skyworth Website www.skyworthdigital.com TELE-satellite Magazine Function Very small PVR Receiver with HDMI /LAN ●/● DiSEqC S-Video/HDMI 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 —/● Expert Scart/Digital Audio —/— Opinion www.TELE-satellite.com/12/05/skyworth Read TELE-satellite Test Report 04-05/2012 -18 DVB- S2 Sk ywor th HS tured miniature , fully-fea Sophisticated receiver 0.56 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 111
  • 85. AWARD WINNING Digital Receivers of 21st Century Manufacturer Panodic Website www.panodic.com TELE-satellite Function Mini Receiver with HDMI and PVR Magazine Expert /LAN —/— DiSEqC — Opinion S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/— www.TELE-satellite.com/12/05/panodic Read TELE-satellite Test Report 04-05/2012 1E DVB-T Panodic M360 eiver with all rec Extremely sm y HDTV tuner high-sensitivit 0.55 Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite HDTV / Linux Function Receiver with Multimedia Features and large Flash- Magazine Expert memory for 3 Boot Images /LAN ●/● Opinion Channel Memory unlimited DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / USALS S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/● www.TELE-satellite.com/12/03/azbox-me Read TELE-satellite Test Report 02-03/2012 AZ Box ME ux Receiver Today‘s absolute best Lin 0.51112 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 86. 这些是获得最高奖的产品 Manufacturer Jiuzhou Website www.jiuzhou.com.cn / , PVR TELE-satellite Magazine Function Digital Receiver /LAN ●/● Channel Memory PVR 4000 ● Expert Opinion S-Video/HDMI ●/● Scart/Digital Audio ●/● www.TELE-satellite.com/12/01/jiuzhou Read TELE-satellite Test Report 12-01/2012 695 o PV R DTS6 Jiuzhou Comb eiver for the Top-notch rec whole family0.2 Manufacturer Skyworth Website www.skyworth.com.hk TELE-satellite Magazine Receiver with PVR Function function Expert /LAN —/— Channel Memory 1000 PVR ● S-Video/HDMI Scart/Digital Audio —/● —/— Opinion www.TELE-satellite.com/11/11/skyworth Read TELE-satellite Test Report 1/ 1 10-1 201 -T -11 PV R ISDB Sk ywor th HI trial receiver for res Easy to use ter America South0.59 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 113
  • 87. AWARD WINNING Digital Receivers of 21st Century Manufacturer Jiuzhou Website www.jiuzhou.com.cn TELE-satellite Magazine / , PVR Function Digital Receiver Expert /LAN ●/● Channel Memory 4000 PVR ● S-Video/HDMI Scart/Digital Audio ●/● —/● Opinion www.TELE-satellite.com/11/09/jiuzhou Read TELE-satellite Test Report 1 08-09/201 69 6 Jiuzhou DTS6mbo receiver HD Co Ide al living room America for South 0.57 Manufacturer Amiko Website www.amikostb.com TELE-satellite Magazine Function Digital HDTV including dual boot Expert /LAN ●/● Channel Memory unlimited DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 S-Video/HDMI Scart/Digital Audio —/● ●/● Opinion www.TELE-satellite.com/11/05/amiko Read TELE-satellite Test Report 1 04-05/201 89 00 Alien Amiko SHD- er with two al boot receiv Innovative du erating systems differ ent op 0.5114 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 88. 这些是获得最高奖的产品Manufacturer FulanWebsite www.fulansoft.com TELE-satellite Magazine Digital HDTV Receiver withFunction Dual-Boot and Spark online-plattform Expert /LAN ●/●Channel Memory unlimited OpinionDiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3S-Video/HDMI —/●Scart/Digital Audio —/● www.TELE-satellite.com/11/05/fulan Read TELE-satellite Test Report 1 04-05/201 11 Fulan ST 71 ting software signed opera Excellently de in customer service with built-0.55Manufacturer AZBoxWebsite www.azbox.com TELE-satellite Magazine Digital HDTV Receiver with and TunersFunction and various Multimedia Expert & Internet Features /LAN ●/●Channel Memory 15000DiSEqCS-Video/HDMIScart/Digital Audio 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 —/● ●/● Opinion www.TELE-satellite.com/11/01/azbox Read TELE-satellite Test Report 1 12-01/201 HD Az Box Premium tching er for wa Perfect rec eiv ls available all TV chan ne ca in South Ameri www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 115
  • 89. AWARD WINNING Digital Receivers of 21st Century Manufacturer Jiuzhou Website www.jiuzhou.com.cn TELE-satellite Function Digital PVR Receiver /LAN —/— Channel Memory 1000 Magazine Expert PVR ● S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio ●/● Opinion 06-07/2010 www.TELE-satellite.com/10/07/jiuzhou Jiuzhou DT T6720 HDTV rec eiv er Read TELE-satellite Test Report Future- proof d with features for ter res trial TV loade ty g picture quali and outstandin 0.58 Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite HDTV receiver with Function various Multimedia & Internet Features Magazine /LAN Channel Memory ●/● 15000 Expert Opinion DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio ●/● www.TELE-satellite.com/10/05/azbox Read TELE-satellite Test Report 04-05/2010 HD Plus Az Box Premium quality eo Excellent vid et ac cess with full Intern 0.52116 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 90. 这些是获得最高奖的产品
  • 91. HDTV PC cards OF 这些是获得最高奖的产品118 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 92. TELE-satellite Magazine Expert Opinion www.TELE-satellite.com/11/11/tenow Read TELE-satellite Test Report Manufacturer Tenow International Website www.tbsdtv.com PCI-E card with 4 tuners compatible with Windows Function and Linux operating systems Channel Memory unlimited Satellite Memory unlimited Symbol Rates 1-45 Ms/sec (QPSK), 2-36 Ms/sec (8PSK) DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3, 2.x 10-1 1/201 1 Tenow TBS6984 Made for TV addicts who can never watch and record enough channels.www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 119
  • 93. AWARD WINNING HDTV PC cards of 21st Century TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/11/11/tenow www.TELE-satellite.com/11/11/tenow Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test Report Manufacturer Tenow International Manufacturer Tenow International Website www.tbsdtv.com Website www.tbsdtv.com Function PCI-E professional card with Blindscan function Function / PCI-E card with 2 Tuners Channel Memory unlimited Channel Memory unlimited Satellite Memory unlimited Channel Bandwidth 6,7,8 MHz Symbol Rates 0.2-45 Ms/sec (QPSK), 0.2-45 Ms/sec (8PSK) FFT mode 1K, 2K, 4K, 8K, 16K, 32K DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3, 2.x Center IF Frequency 3 ~ 5 MHz 10-1 1/201 1 Tenow TBS6925 Has every reception feature you could possibly ask for, plus blind scan. The card of choice for true 10-1 1/201 1 die-hard professionals venturing Tenow TBS6280 to the extreme edges of Fit for the future thanks to impeccable satellite reception. DVB-T/T2 implementation.120 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 94. 这些是获得最高奖的产品 TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/11/07/tevii www.TELE-satellite.com/09/09/tevii Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer TeVii Technology Manufacturer TeVii TechnologyWebsite www.tevii.com Website www.tevii.com PCI-E card for TV & Radio reception on the PC in SDTV and Function PCI-E card for TV reception on the PC in SDTV and HDTVFunction HDTV with two separate Tuners Channel Memory unlimitedChannel Memory unlimited Satellite Memory 177Satellite Memory 178 preprogrammed - added by user: unlimited Symbol Rates 2-45 Ms/secSymbol Rates 2-45 Ms/sec DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 08-09/2009 06-07/201 1 TeVii DVB-S/S2 TeVii S480 TWIN TUNER PC CARD PCI-E CarD S470 Perfectly suited to upgrade a PC with An elegant solution for normal 2 x HDTV reception plus PVR and HDTV reception on a PC www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 121
  • 95. 这些是获得最高奖的产品122 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 96. TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/12/09/lexium www.TELE-satellite.com/12/09/deviser Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer LEXIUM Manufacturer Tianjin Deviser Electronics InstrumentWebsite www.lexium-dvb.com Website www.devisertek.comFunction Digital Satellite Meter with QuickSweep Technology Function Professional Meter for , and CATV (analog TV)Frequency Range 950~2150 MHz Frequency Range 5 ~ 1000 MHzVideo Output — Video Output —Built-in Monitor LCD display Built-in Monitor 320 × 240 TFT display 09-10/2012 LEXIUM FastAlign 5110Pro Digital Satellite Meter Helps enormously to install any satellite dish 09-10/2012 DEVISER DS2400T This is by far the best handheld measuring instrument for DVB-T, DVB-C and CATV I have come across. Deviser has done an excellent job! www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 123
  • 97. AWARD WINNING Signal Analyzers of 21st Century TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/12/05/spaun www.TELE-satellite.com/12/03/satcatcher Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test Report Manufacturer SPAUN Electronic Manufacturer SatCatcher Website www.spaun.com Website www.satcatcher.com Function / and DSS Signal Analyzer Function Digital and analog cable TV meter Frequency Range 950-2150 MHz Frequency Range 46~862 MHz (for digital TV) and 46~870 MHz (for analog TV) Video Output — Video Output — Built-in Monitor 4.3” TFT LCD display (16:9) Built-in Monitor 120 x 64 3.5“ LCD color display 04-05/2012 02-03/2012 SPAROS SAT HD Satcatcher Digipro C Max Very useful meter for setting up critical More than a cable meter: includes satellite systems everything a professional installer needs124 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 98. 这些是获得最高奖的产品 TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/12/01/horizon www.TELE-satellite.com/12/01/lexium Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer Horizon Global Electronics Manufacturer LEXIUMWebsite www.horizonhge.com Website www.lexium-dvb.comFunction Satellite and terrestrial antenna meter Function Digital Satellite Meter with AutoFind and QuickSweep featuresFrequency Range 45~861 MHz (terrestrial) and 950~2150 MHz (satellite) Frequency Range 950~2150 MHzVideo Output — Video Output —Built-in Monitor LCD display Built-in Monitor LCD display 12-01/2012 12-01/2012 Horizon HD-STM LEXIUM FastAlign 7100 Pro Perfect choice for an installer who values Excellent a practical instrument. Dish Installation Tool www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 125
  • 99. AWARD WINNING Signal Analyzers of 21st Century TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/12/01/deviser www.TELE-satellite.com/11/09/8dtek Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test Report Manufacturer Tianjin Deviser Electronics Instrument Manufacturer 8dtek Technology Website www.devisertek.com Website www.8dtek.com Function Satellite Antenna Meter Function Satellite Meter for Antenna Alignment Frequency Range 950~2150 MHz Frequency Range L-Band (950-2150 MHz), DVB-S/S2 and analog signal Video Output — Video Output A/V (composite + mono) Built-in Monitor LCD display Built-in Monitor Color graphic 16:9 LCD 12-01/2012 08-09/201 1 Deviser S20 Satellite Meter 8dtek DSM Desired Ideally suited to fastly install dishes A HDTV signal meter and receiver all in one with plenty of professional features126 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 100. 这些是获得最高奖的产品 TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/11/07/8dtek www.TELE-satellite.com/11/07/satcatcher Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer 8dtek Technology Manufacturer SatCatcherWebsite www.8dtek.com Website www.satcatcher.comFunction Satellite Meter for Antenna Alignment Signal meter for digital signals in DVB-S, DVB-T and DAB. Function Analogue signals in FM radio.Frequency Range L-Band (950-2150 MHz), DVB-S/S2 and analog signal Frequency Range 46~870 MHzVideo Output Composite Video Output CompositeBuilt-in Monitor Color graphic LCD Built-in Monitor 120 x 64 3.5“ LCD color display 06-07/201 1 06-07/201 1 8dtek DSM Gifted SatCatcher Digipro ST Combo Very useful small tv meter with Combo Signal Analyzer with Huge high-end features Memory for Satellite and Terrestrial Channels www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 127
  • 101. AWARD WINNING Signal Analyzers of 21st Century TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/10/11/horizon www.TELE-satellite.com/10/09/spaun Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test Report Manufacturer Horizon Global Electronics Manufacturer SPAUN Electronic Website www.horizonhge.com Website www.spaun.com Function Antenna Alignment Meter Function TV Signal Analyzer with WiFi Receiver Frequency Range 950~2150 MHz Frequency Range 45~865 MHz (terrestrial) and 950~2150 MHz (satellite) Video Output — Video Output RCA Composite Built-in Monitor LCD display Built-in Monitor 7 inch 16:9 color LCD display 08-09/2010 SPAROS 609 WIFI OPTION Converts the signal analyzer to a universally usable tool 10-1 1/2010 Horizon HD-S2 Extremely easy to use with an amazing list of features for the pros128 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 102. 这些是获得最高奖的产品 TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/10/09/horizon www.TELE-satellite.com/10/07/satcatcher Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer Horizon Global Electronics Manufacturer SatCatcherWebsite www.horizonhge.com Website www.satcatcher.com Digital and analog terrestrial TV meter Signal Meter for DVB-T, analogue TV, digital DAB radio,Function Function with spectrum analyzer and USB data output analogue FM radioFrequency Range 49~861 MHz Frequency Range 46~870 MHzVideo Output — Video Output —Built-in Monitor LCD display Built-in Monitor 120 x 64 3.5“ LCD color display 08-09/2010 06-07/2010 Horizon HD-TM USB PLUS Satcatcher Digipro T Max Small, economic and fast Easy to use signal meter that doesn’t stop terrestrial signal meter at DVB-T. Everything you want from a signal meter www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 129
  • 103. AWARD WINNING Signal Analyzers of 21st Century TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/10/05/8dtek www.TELE-satellite.com/10/01/horizon Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test Report Manufacturer 8dtek Technology Manufacturer Horizon Global Electronics Website www.8dtek.com Website www.horizonhge.com Function DVB Signal Meter with tv monitor for DVB-S and DVB-T Function Handheld Satellite Meter for fast and easy Dish Alignment Frequency Range 950~2150 MHz (satellite) and UHF/VHF (terrestrial) Frequency Range 950~2150 MHz Video In/Output RCA/RCA Video Output — Built-in Monitor 3.5“ LCD color display Built-in Monitor 128x64 Pixel LCD 8dtek TSM-8800 04-05/2010 0.6 12-01/2010 Easy menu operation and exceptionally Horizon NanoSat simple to operate Ideal for the speedy alignment of satellite antennas130 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 104. 这些是获得最高奖的产品 TELE-satellite TELE-satellite Magazine Magazine Expert Expert Opinion Opinion www.TELE-satellite.com/10/01/optiscan www.TELE-satellite.com/09/11/horizon Read TELE-satellite Test Report Read TELE-satellite Test ReportManufacturer Global Invacom Manufacturer Horizon Global ElectronicsWebsite www.globalinvacom.com Website www.horizonhge.comFunction Signal Analyzer with an Optical Input Function Satellite Meter optimized for Ka-BandFrequency Range 950(160)~2150 MHz Frequency Range 950~2150 MHzOptical Range +10 to -25 dBm Video Output —Video Output — Built-in Monitor LCD displayBuilt-in Monitor Eight-digit LCD display 10-1 1/2009 12-01/2010 Horizon HD-TC8 Ideal multirange signal analyzer Global Invacom OptiScan for the Ka and Ku-bands, optimized for Future-proof satellite signal analyzer Turbo Coded Data Transmissions for optical and coaxial LNBs www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 131
  • 105. 这些是获得最高奖的产品134 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 106. Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite Magazine HDTV / Miniature Function HDTV Linux Receiver with Multimedia Features /LAN Channel Memory ●/● unlimited Expert Opinion DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 / USALS S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/● www.TELE-satellite.com/12/09/azbox-mini-me Read TELE-satellite Test Report 09-10/2012 ME AZBox mini with Network receiver Excellent mini- for a home network features - ideal 0.57 Manufacturer Amiko Website www.amikostb.com TELE-satellite Magazine / & Function Triple Tuner PVR Receiver Expert /LAN ●/● Channel Memory unlimited DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 S-Video/HDMI Scart/Digital Audio —/● ●/● Opinion www.TELE-satellite.com/12/07/amiko Read TELE-satellite Test Report 06-07-08/2012 N2 AM IKO ALIE features and mbination of Unbeatable co cellent viewing pleasure! ex function – for0.57 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 135
  • 107. AWARD WINNING IPTV/WebTV Receivers of 21st Century Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite HDTV / Linux Function Receiver with Multimedia Features and large Flash- Magazine Expert memory for 3 Boot Images /LAN ●/● Opinion Channel Memory unlimited DiSEqC 1.0 / 1.1 / 1.2 / USALS S-Video/HDMI —/● Scart/Digital Audio —/● www.TELE-satellite.com/12/03/azbox-me Read TELE-satellite Test Report 02-03/2012 AZ Box ME Receiver lute best Linux Today‘s abso 0.51 Manufacturer Logitech Website www.logitech.com TELE-satellite Function IPTV Receiver Magazine Expert Opinion www.TELE-satellite.com/12/03/googletv Read TELE-satellite Test Report136 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 108. 这些是获得最高奖的产品 Manufacturer Amiko Website www.amikostb.com TELE-satellite Magazine / & Function Combo Receiver with PVR Expert IPTV KartinaTV Opinion www.TELE-satellite.com/12/05/amiko 04-05/2012 PV R Read TELE-satellite Test Report -8 820 CI CX E AM IKO STHD ceive all Available Re Perfect Box to ogrammes HDTV Pr0.54 Manufacturer Amino Website www.aminocom.com TELE-satellite Magazine Function IPTV Set-top-Box Stream Protocol UDP Menu Standards WLAN NetUP Middleware — Expert Opinion www.TELE-satellite.com/11/03/amino Read TELE-satellite Test Report 0.52 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 137
  • 109. AWARD WINNING IPTV/WebTV Receivers of 21st Century 这些是获得最高奖的产品 Manufacturer Jiuzhou Website www.jiuzhou.com.cn TELE-satellite Magazine Function IPTV Set-Top-Box Stream Protocol UDP Expert HTML4, Javascript 1.5, Java Menu Standards Virtual Machine WLAN ● (via USB stick) Opinion www.TELE-satellite.com/11/01/jiuzhou Read TELE-satellite Test Report 1 12-01/201 P830 0 Jiuzhou DT uipped r Eq IPTV Receive Technology with Top- Notch 0.57 Manufacturer AZBox Website www.azbox.com TELE-satellite HDTV and IPTV Function receiver with various Multimedia&Internet Features Magazine Stream Protocol Menu Standards UDP html Expert Opinion WLAN — www.TELE-satellite.com/10/09/azbox Read TELE-satellite Test Report 08-09/2010 HD Az Box Ultra tellite d Sa Fully Equippe r HDTV Receive and Internet 0.45138 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 110. Selfmade Satanlage ■ Satellitenempfangsanlage aus Legosteinen und Alufolie140 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 111. LegoAntenne• selbst 5-jährige Kinder können eineSatellitenanlage bauen (wenn der Papa hilft)• ein Parabolspiegel aus Alufolie kann selbsthergestellt werden• die Montage auf dem Balkon gelingt nur anwindstillen Tagen• Lebensdauer einer Legoantenne: maximal 1Stunde, weil dann die Tochter etwas anderes mit denLegosteinen spielen will• eine unterhaltsame Art, den Nachmittag mit seinenKindern zu verbringen www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 141
  • 112. Selfmade SatanlageEin passionierter Satelliten-DXerspielt mit seiner Tochter Legound baut mit ihr eineSatellitenanlage!Vitor Martins Augusto In einer Zeit, in der dieIndustrie immer rausch-ärmere LNBs anbietet undin der es immer empfind-lichere Satelliten Receivergibt vergisst man, wie starkdie DTH-Satelliten senden;in Europa sind dies ASTRAoder HOTBIRD. Um zu se-hen, wie einfach es ist, einSatellitensignal zu empfan-gen und weil am Nachmit-tag Lego spielen mit derTochter angesagt war, habeich mir überlegt, das Bestedaraus zu machen und habekurzerhand eine „Lego-Satellitenantenne“ mit denLegosteinen meiner Tochter ■ Das Baumaterial für die Lego-Antenne:zusammengebaut. Der Re- die Bausteine von derflektor wurde aus Alufolie kleinen Tochter undgebastelt, den ich mir aus eine Rolle Alufolie aus der Kücheder Küche von meiner Frauholte. Für den Reflektorwurden drei Lagen Alufoliezusammengefaltet, so er-gab dies ein etwas stabile-res Quadrat. Die noch flache Alu-Foliemusste nun in eine para-bolische Form modelliertwerden. Da ein simpler Ab-druck an einer vorhandenAntenne nicht in Frage kam– das wäre ja geschummelt immer ein paar Mal aus. tigen Winkel ausgerichtet Wölbung als eine gewöhnli-– wurde folgende Technik Lieber erst zu wenig ver- ist und mit ein bisschen che Antenne. Dadurch ver-angewendet: man legt die formen und wenn nötig den Wind nicht sofort wegfliegt ändert sich die f/D Relation.noch flache Alufolie auf Ball spiralförmig erneut an- oder sich verformt. Zwei- Auf keinen Fall sollte maneine Couch oder Matratze, setzen, als gleich zu viel zu tens diente die Halterung sich täuschen lassen: lieberjedenfalls auf einen nach- verformen. Dann muss man zur Befestigung des LNBs. das LNB für die ersten Ver-giebigen Untergrund. An- nämlich die Alufolie glät- Dieser musste natürlich im suche zu nahe an die Alufo-schließend rollt man einen ten und wieder von vorne richtigen Abstand sitzen, lie führen, als zu weit weg!glatten Ball spiralförmig von beginnen. Um die Folie zu damit der Brennpunkt ge- Durch die traditionel-der Mitte der Alufolie nach befestigen wurde nun mit nau am LNB ankommt. le Trial-and-Error Methodeaußen. Dies wiederholt man Lego eine Halterung ge- Erstaunlich ist hier, wie und mit Hilfe eines Messge-ein paar Mal, ohne zu gro- baut. Diese erfüllte zwei nahe das LNB zur Alufolie rätes konnte man anhandßen Druck auszuüben. Zwecke. Einmal musste angebracht wird. Dadurch des Spektrums schon recht Das Ergebnis ist eine pa- die Halterung die Alufolie dass die Alufolie in Handar- früh die ersten Transponderrabolische Form. Am bes- (sprich: Satellitenspiegel) beit mit dem Ball verformt erkennen. Durch Verschie-ten probiert man die Folie halten, damit diese im rich- wurde, hat sie eine größere ben des LNBs wurde schnell142 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 113. die beste Position ermitteltund die Lego-Halterungwurde fertig gebaut. Immerwieder war eine manuelleFormung der Alufolie not-wendig, um einen maxima-len Gewinn zu erreichen. Während der Ausrichtungder Lego-Antenne merktman leider einen großenNachteil der baldigen Ab-schaltung der analogenAusstrahlung über Satel-lit: konnte man bisher dieAusrichtung in Echtzeit amanalogen Satelliten Recei-ver verfolgen, klappt dasmit digitalen Receivern nurmit einer relativ großenVerzögerung. Kein Wun-der dass der Markt immermehr Satelliten-Messgerä-te anbietet! Die Echtzeit-Darstellung des Spektrumsist eine große Hilfe, da dasSpektrum die Transponderfrühzeitig ermittelt, bevorder Tuner das Signal bear-beiten kann. Leider bietenMessgeräte im Einstiegs-bereich entweder keineSpektrum-Darstellung odernur eine sehr langsame, diefür solche Experimente un-geeignet ist. Gut wenn manein Profi-Messgerät zurHand hat. Die weitere Optimierungder Ausrichtung und der inHandarbeit ausgeführtenVerformungen der Alufo-lie erlaubten einen ausrei-chenden Gewinn der Anten-ne, um analoge und selbstdigitale Transponder zuempfangen. Der Empfangauf ASTRA war problemlosmöglich, wobei natürlichzu beachten ist, dass diesekleine Antenne keine Reser-ven für schlechtes Wetterliefert und die Lego-Anten-ne nicht bei Wind auf demBalkon oder der Terrasse zubetreiben ist. Dieses Experiment zeigtdeutlich, wie stark das Si-gnal eines modernen TV-Satelliten ist und wie hoch-wertig LNBs und Tunergeworden sind. Der Nach-mittag ging schnell vorbeiund sogar die Tochter hatteeinen kleinen Einblick in dieFaszination des Satelliten-empfangs!144 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 114. ■ Kurz vor dem Zusammenbau: die Antenne aus Legobausteinen, die zum Paraboloid geformte Alufolie und das Messgerät mit angeschlossenem LNB.www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 145
  • 115. Herstellung einesParabolspiegels aus Alufolie 1 2 3 1. Drei Lagen Aluminiumfolie werden quadratisch aufein- andergelegt und auf einen weichen Untergrund gelegt (hier: Teppich) 2. Mit einem Spielzeugball (ebenfalls aus dem Fundus der kleinen Tochter) wird von der Mitte aus konzentrisch und in Spiralen nach außen die Folie in Richtung Paraboloid verformt. 3. Nun wird die gebogene Alu- folie in der Halterung befestigt. Es empfiehlt sich, dies an windstillen Tagen zu tun: der Spiegel fliegt sonst davon.146 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 116. 1 2 3 1. Die Legoantenne ohne Spie- gel und ohne LNB 2. Rückseite der Legoantenne. 3. Das Messgerät zeigt: der Empfang gelingt problemlos148 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 117. FEATURE Fiber OpticsOpticalFibers150 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 118. Wavelengths& Connector Types • 6 different wavelength bands • what dispersion is doing to a signal • the advantages of Laser diodes • finding the lowest attenuation www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 151
  • 119. FEATURE Fiber OpticsConnecting the LightJacek Pawlowski Optical fibers introduced enormous made from gallium arsenide phosphide Band Wavelength Rangeimprovement in data transmission. An- (GaAsP) generate light at about 1300 O band 1260 to 1360 nmybody who is even moderately interest- nm while older types made from GaAs E band 1360 to 1460 nmed in technology knows that the most worked at 810-870 nm. That’s why we S band 1460 to 1530 nmimportant reason for that was the very still sometimes meet installations using C band 1530 to 1565 nmlow signal attenuation of fiber optic these wavelengths. LEDs produce inco- L band 1565 to 1625 nmcables. The first cables manufactured herent light – the signal peak is about U band 1625 to 1675 nmin 1970 had an attenuation of 20 dB/ ■ Table 1.km. Today, we can achieve even 0.16dB per kilometer. It is almost nothingwhen compared to the classical electri-cal cables. However, there is yet another factorinfluencing the maximum useful lengthof a fiber optic cable. This is chromaticdispersion. To explain it in simple terms– various light rays in a fiber have a dif-ferent propagation time what distortsthe shape of the impulses carrying digi-tal data. Dispersion puts a limit on themaximum useful bit rate that can betransmitted in a given cable. Disper-sion is less painful in single mode fiber 30-60 nm wide. Laser diodes that pro- cal current. It is usually a photodiode.optic cable (i.e. those with a diameter duce coherent light are not only much Depending on the elements and com-less than 12 µm) but even such cables sharper in spectral view but also more pounds used to create a p-n junction,are not quite free from this phenom- efficient (50% vs. 1%) and ensuring we achieve maximum sensitivity for aenon due to material structure non- higher bit rates. Modern laser diodes different wavelength. For example, tohomogeneity. are not that much expensive anymore build a receiver for 1300 nm, one needs Attenuation and dispersion depend and they started superseding LEDs in either germanium (Ge), indium phos-on the light wavelength and optical many applications. phide (InP), or indium gallium arsenidefiber material. The first generation of To receive a signal at the other end of (InGaAs) photodiode.optical fiber worked with wavelengths a fiber optic cable, one needs an optical Detailed information on standardizedof around 850 nm, the second genera- receiver. Its main component is a photo optical connectors can be found in IECtion with 1300 nm and the third one detector converting light into electri- 61754 norm.with 1550 nm. Theoretically, the lowestattenuation is achievable for 1550 nm A number of connectors for fiber optic cableswhile the lowest dispersion (= the high-est bit rate) for 1300 nm. have been developed and standardized over the The wavelength used in optical fiber years. Here are the most popular connectors:based systems have been standard-ized. There are six transmission win- FC Connectordows named: O, E, S, C, L and U-band.The corresponding wavelength rangesare listed in the table 1. For your comparison, the visiblerange for humans is: 380-780 nm. So, FC Connectorthe light used in fiber optics, no matter The FC (Fixed Connector) iswhat band, lies in the deep infrared and a screw on type connector. Ayou cannot see it. threaded barrel is used to fix The optical transmitter generates the connection. This connec-(usually) modulated light in one of the tor type is used with GlobalIn-bands specified above. The transmitter vacom’s optical LNBs and dis-designs are based either on LEDs (Light tribution products.Emitting Diodes) or laser diodes. LEDs152 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 120. SC Connector ST Connector LC Connector MT-RJ Connector SMA Connector CLICK! SC Connector LC Connector SMA Connector SC (Subscriber Connector) is a LC (Lucent Connector) is a smaller SMA (SubMiniature version A) was the firstsnap-in connector. It is frequent- version of SC connector (the ferrule standardized connector for optical fibers. Itly used for newer network instal- is half the size). uses a threaded connection to keep the pluglations. intact in the socket MT-RJ Connector ST Connector MT-RJ (Mechanical Transfer Regis- CLICK! ST (Straight Tip) is a slotted tered Jack) is a small size connector This is a proprietary design – a push-pull lowbayonet style connector very commonly used for networking ap- profile connector dedicated for the miniaturepopular in late 80s and early 90s. plications. H+S fiber optic distribution system.154 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 121. Feature Special Transmission ModesErschwerter Empfangfür DXer - die Tricks derSendeanstaltenThomas HaringWer Informationen über Satellit überträgtmuss damit rechnen, dass diese imgesamten Sendegebiet des Satelliten auchempfangen werden können. Beim DTH(Direct To Home) TV- und Radioempfangist das natürlich erwünscht, schließlichwird hier ein für den Endverbraucheraufbereitetes Programm übertragen, dasmöglichst viele Zuseher erreichen soll.Um dieses Programm aber zur Verfügungstellen zu können, ist es oftmals nötig,dass TV-Anstalten auch untereinanderSignale übertragen; in der Fachsprachewerden diese Sendungen Feeds genannt.Ein Feed kann z.B. die Übertragung einesBaseballspiels aus den USA nach Europasein, oder der Bericht eines Reporters livevom Geschehen einer Naturkatastrophe. ■ Erst eine drehbare Satellitenantenne ermöglicht den Feedempfang ■ SCPC Empfang mit nur 1.6 Ms/s ■ Eine in Europa übliche Multifeed Empfangsanlage für die Satelliten ASTRA 19.2° Ost und HOTBIRD 13° Ost. Mit ihr können keine Feeds empfangen werden156 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 122. ■ Übersicht der Feedübertragungen des heutigen Tages In beiden Fällen sind die Fernsehan-stalten wenig darin interessiert, dassihre Zuseher das Rohmaterial empfan- ■ Gleich geht‘s los und die Feedübertragung startetgen können, schließlich möchte man dasfertig produzierte Programm inklusiveWerbung an den Mann bringen. Nichtohne Grund bedient man sich deshalbbei der Übertragung von Studio zu Studiobzw. von TV-Anstalt zu TV-Anstalt oftterrestrischer Glasfaserverbindungen,die nur dem gewünschten Verbindungs-partner Zugriff auf das zu übertragendeMaterial gestatten. Glücklicherweise, zumindest für unsSatelliten-DXer, sind aber meist jeneFeeds am interessantesten, bei denenvor Ort kein Glasfasernetzwerk zurVerfügung steht und die Verbindungzwischen Übertragungswagen und TV-Anstalt daher über Satellit erfolgenmuss. Allerdings bedienen sich auch hierdie TV-Anstalten so manches techni-schen Kniffes, damit die Zahl der unge-betenen Zaungäste überschaubar bleibt.Im folgenden möchten wir Ihnen diewichtigsten Möglichkeiten nennen, mitdenen die Sendeanstalten ungewünschteZuschauer fernhalten wollen: ■ MPEG 4:2:2 Feed aus dem deutschen Bundestag. Mit einem handelsüblichen Digitalreceiver wäre dieser Feed nicht darstellbar. Erst der PC und eine entsprechende Software zaubern ein Signal auf den Bildschirm. Verschlüsselung Der effektivste Schutz, um eine Über-tragung nicht öffentlich einsehbar zumachen, ist die Verschlüsselung. Wenndie Übertragung von Studio zu Studioerfolgt, ist es auch kein Problem, diesezu realisieren. Etwas schwieriger wirdes, wenn ein mobiler Übertragungswa-gen zum Einsatz kommt. Der hat zwarje nach Ausstattung meist die notwen-dige Verschlüsselungshardware an Bord,allerdings bedeutet das Einrichten derVerschlüsselung einen nicht zu unter-schätzenden Mehraufwand, der geradebei Live Berichterstattungen von unvor-hergesehenen Ereignissen zum Zeitpro-blem werden kann. In der Regel kommenbei Feedübertragungen direkt adressier-bare Verschlüsselungssysteme wie z.B.PowerVu oder BISS zum Einsatz. Geradeletzteres zeichnet sich durch ein fixesCodewort aus, das von Seiten des Sen-ders festgelegt und dann dem Empfängerz.B. telefonisch mitgeteilt wird. Selbstwenn sich jemand größte Mühe gibt, das ■ Fashion TV über den ABS1 75° Ost mit einer FEC von 7/8.158 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 123. Bekannte Feedhunter Codewort mittels BruteForce zu erraten, so reicht in den allermeisten Fällen die digitale Videosignale verwendet wird, anders, denn es wird zwischen horizon- aus aller relativ kurze Zeit einer Feedübertragung nicht aus, um alle möglichen Kombinati- taler und vertikaler Farbunterabtastung unterschieden. Die Abtastung in horizon- Welt onen zu testen. Immerhin sprechen wir taler Richtung ist nur halb so groß wie hier von 16 hexadezimalen Zeichen. die in vertikaler Richtung, doch durch das bei der analogen Fernsehnorm NTSC Handelt es sich um eine medienrecht- bzw. PAL übliche Zeilensprungverfahren lich relevante Feedübertragung (z.B. von ist die Farbauflösung in beiden Raum-■ Applesat aus Beijing, China einem Rockkonzert, dessen Rechtever- richtungen identisch. Um solche Signale wertung genau geklärt ist), so werden korrekt darstellen zu können, werden sich die TV-Anstalten peinlichst genau eigens dafür gebaute Receiver benötigt. darum bemühen, für eine entsprechende Sie sind, da für den professionellen Markt Verschlüsselung zu sorgen. Bei weniger entwickelt, sehr teuer und damit für den heiklen Inhalten genügen oft auch nicht Normalverbraucher nicht erschwinglich. ganz so drastische Maßnahmen, die aber Allerdings verfügen die meisten moder- zum Ausschluss einer breiten Masse an nen Linux Receiver über die Möglichkeit, Zusehern beinahe ebenso effektiv sind. TV Signale per Netzwerkanschluss live auf den PC zu streamen. Dort können Wahl des Satelliten dann Softwaredecoder, die kostenlos oder gegen geringe Gebühr im Internet Wenn ein TV-Anbieter einen populä- erhältlich sind, die Darstellung von MPEG ren DTH Satelliten zur Feedübertragung 4:2:2 Signalen übernehmen und ermög- wählt, so darf er sich nicht über jede lichen somit dem geübten DXer, in den Menge Zaungäste wundern. Und warum Genuss dieser Signale zu kommen. sollte er auch solch einen Satelliten■ Feedhunter Rini aus wählen? Die Preise für Übertragungs- kapazitäten z.B. auf den in Europa sehr Niedrige Symbolrate Amsterdam, Niederlande beliebten Positionen ASTRA 19.2° Ost Ein weiterer sehr beliebter Kniff, um oder HOTBIRD 13° Ost sind exorbitant TV Programme nicht für jedermann emp- hoch und es stehen Dutzende andere fangbar zu machen, ist die Verwendung Satelliten auf weniger bekannten Posi- einer geringen Symbolrate. Fast alle tionen bereit. Sie bieten nicht nur den am Markt befindlichen DVB-S Digitalre- Vorteil, dass die Übertragungskosten ceiver sind für Symbolraten zwischen 2 weitaus geringer sind, sondern sind auch und 45 MS/s ausgelegt. Die Symbolrate von 99% aller Besitzer einer Satelliten- gibt die Anzahl der Zustandsänderungen antenne überhaupt nicht empfangbar. des Trägersignals pro Sekunde an, hat Beliebte und bekannte Feedpositionen aber nichts mit der Bitrate zu tun, die in Europa sind z.B. der EUTELSAT W2 die Menge der zu übertragenden Bits pro auf 16° Ost, der EUTELSAT W3A auf 7° Sekunde angibt und die somit ein Maß- Ost, der EUTELSAT W1 auf 10° Ost oder stab für die Bildqualität eines Senders in Richtung Nordamerika der TELSTAR ist. Sehr wohl hängen aber beide Werte 12 auf 15° West, der ATLANTIC BIRD 1 in gewisser Weise zusammen, denn je auf 12.5° West und ganz im Westen der geringer die Symbolrate, desto weni- PAS3R auf 43° West. Wer nicht gerade ger Informationen können übertragen eine motorgesteuerte Antenne oder eine werden und dementsprechend geringer■ Roy Carman aus Multifeedanlage sein eigen nennt, hat muss auch die verwendete Bitrate sein. London, England keine Chance, diese Satellitenpositionen Für die TV-Sender ist die Verwendung zu empfangen. einer geringen Symbolrate zur Feedü- MPEG 4:2:2 bertragung also quasi ein Spagat. Auf der einen Seite zwischen niedriger Sym- Mit Hilfe einer veränderten Farbun- bolrate, um unerwünschte Zuseher aus- terabtastung versuchen die TV-Sender zusperren, aber auf der anderen Seite schon seit vielen Jahren, ungebetene darf diese nicht zu gering sein, da sonst Zuseher von ihren Übertragungen aus- die Bildqualität darunter leiden würde. zuschließen. Beim digitalen TV-Emp- In der Regel kommen daher Symbolra- fang über Satellit kommt gewöhnlich das ten zwischen 5000 und 6000 Ks/s zum 4:2:0 Verfahren zum Einsatz. Es weist in Einsatz. Dies schließt bereits eine große beiden Raumrichtungen eine identische Anzahl an DTH Satellitenempfänger aus, Farbabtastung auf, so wie sie auch bei ermöglicht aber andererseits noch die komprimierten Bildern im Format JPEG Übertragung eines TV Signals in sehr zum Einsatz kommt. Bei MPEG 4:2:2 hin- guter Qualität. gegen ist diese Farbunterabtastung, die ursprünglich aus den analogen Farbfern- Natürlich gibt es in diesem Bereich aber sehstandard NTSC entstanden ist und auch Extrembeispiele, so z.B. die Signal- im Rahmen der Norm ITU-R BT 601 für zuführungen einiger italienischer Sender 160 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 124. ■ Juan Carlos Duarte aus Santiago, Chile auf dem NSS7 22° West oder einiger internationaler Sender auf dem EUTEL- SAT SEASAT 36° Ost. Diese verwenden Symbolraten weit unter 2000 KS/s und sind daher mit den meisten Receivern kaum zu empfangen. Natürlich stellt sich jetzt die Frage, weshalb etliche Receiver ein Problem mit geringen Symbolraten haben und andere wiederum nicht? Das liegt hauptsächlich an der Qualität des Tuners und der Feinabstimmung in der Software. Beim Empfang eines Trans- ponders mit extrem niedriger Symbol- rate muss die Bandbreite entsprechend der Symbolrate exakt reduziert werden, um einen geringeren Rauschpegel und dadurch ein optimales C/N (Carrier to Noise Ratio) zu erhalten, während die■ Ingo Salomon aus Johannesburg, Südafrika Frequenz immer exakter eingehalten werden sollte, um ein stabiles Signal erzeugen zu können. Viele Hersteller sparen in diesem Bereich sowohl an der Hardware als auch am Feintuning der Software. Vorwurf kann man ihnen daraus jedoch keinen machen, immerhin weisen fast alle in den technischen Spe- zifikationen darauf hin, dass der Emp- fang erst ab mindestens 2 MS/s oder mehr möglich ist. Niedrige FEC Wenn für eine Feedübertragung ein Transponder mit entsprechend großer Kapazität benötigt wird und ein Redu- zieren der Symbolrate daher nicht in Betracht kommt, so besteht für die Sendeanstalten die Möglichkeit, unge- betene Zaungäste mit einer niedrigen FEC zu ärgern. Die FEC (Forward Error Correction) ist ein mathematisches Kor- rekturverfahren, mit dessen Hilfe Ver- luste bei der Signalübertragung über Satellit ausgeglichen werden. Gäbe es dieses Verfahren nicht, wäre kaum ein stabiler Signalempfang über Satellit■ Vincent Witjhun aus Pontianak, Indonesien möglich und wenn, dann nur mit sehr großen Antennendurchmessern. Die FEC N/M gibt an, für wie viele N Netto- Bits M Brutto-Bits aufgewendet werden müssen. Bei einer FEC von 1/2 bedeu- tet das also, dass zur Übertragung eines Bits zwei Bits notwendig sind, bei 3/4 sind es für 3 Bits 4 Bits usw. Je höher die Werte, desto geringer sind die Mög- lichkeiten, das Signal mathematisch zu korrigieren. Sendet man also mit einer FEC von 7/8, so sind die Korrekturmög- lichkeiten schon derart gering, dass nur mehr Benutzer mit entsprechend großer Antenne das Signal störungsfrei empfan- gen können. Auf diese Weise lässt sich anhand der FEC bestimmen, wie groß der Antennendurchmesser zum Empfang sein muss. Auf einem Transponder kann so mittels der FEC gesteuert werden, ob der Empfang leicht z.B. mit einer FEC 162 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 125. ■ Diego Rosende aus Tenerife, Spanien von 1/2 oder schwer z.B. mit einer FEC von 7/8 möglich ist. Mit dem neuen DVB- S2 Standard wurden übrigens weitere FEC Modi wie z.B. 2/3, 3/5, 4/5, 8/9 oder 9/10 eingeführt. Nahe nebeneinander liegende Transponder Die vom Endverbraucher im Receiver eingegebenen Empfangsparameter stel- len einen Mittelwert dar. So ist z.B. ein Transponder mit der Frequenz 12600 MHz in aller Regel nicht genau auf dieser Frequenz zu empfangen, sondern bedingt durch die Verkabelung und vor allem die Frequenzumsetzung des LNBs liegt der optimale Werte bei z.B. 12598 MHz. Digitale Satellitenreceiver sind daher ■ Satheesan Puzhakkara aus Thiruvananthapuram, Indien so gebaut, dass sie den optimalen Wert erkennen und sich entsprechend darauf einstellen. Bei leistungsstarken Trans- pondern, die in entsprechend großem Abstand zueinander senden, ist das nicht weiter problematisch, doch wenn SCPC Transponder mit identischer oder ähnli- cher Symbolrate sehr nahe nebeneinan- der liegen und einer von beiden zudem ein deutlich stärkeres Signal überträgt, so sind die allermeisten Receiver ver- sucht, diesen Transponder zu locken und den schwächeren Transponder zu igno- rieren. Dazu kommt, dass die allerwenigs- ten Receiver im Privatanwenderbereich heute noch die Möglichkeit bieten, die Empfangsbandbreite einzuschränken und daher den Receiver zu zwingen, nur aus einem ganz engen Bereich um die eigene Frequenz zu wählen. Die Folge ist, dass sich auf diese Weise einzelne Transponder relativ leicht hinter anderen „verstecken“ lassen. Wer möchte, kann die diesbezüglichen Fähigkeiten seines Receivers testen und versuchen, die Sender zwischen 11619 MHz und 11645 MHz in horizontaler Polarisation auf dem NSS7 22° West zu empfangen. Gleiches gilt für die Sender im Bereich 12507 MHz bis 12655 MHz auf dem EUTELSAT SEASAT 36° Ost. Auch dort beisst sich so mancher Receiver die Zähne aus. Sie sehen also, dass es eine Menge Tricks gibt, mit denen die TV-Anstalten auch ganz ohne Verschlüsselung den Normalverbraucher am Feedempfang hindern können. Wer aber die Tricks kennt, der kann sich darauf einstellen und entsprechend geeignete Hardware verwenden. Wir von der TELE-Satellit weisen in allen Testberichten darauf hin, wie gut oder schlecht ein Receiver für■ Ron Roessl aus New York, USA den SCPC Empfang geeignet ist und wie sensibel sein Tuner auf schwache Signale reagiert. 164 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 126. DIGITAL TECHNOLOGY New DevelopmentsTake Advantage Read TELE-satellites Technical Feature Stories to Know All About the Digital Developments and New Technical Breakthroughs Enjoy Reading TELE-satellite FREE on Your Tablet Computer www.TELE-satellite.com166 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 127. The Secret Special Transmission Modes How a tuner for VCM operateswww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1209/eng/feature-transmission.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1205/eng/dvb-S2-vcm.pdfAll About Fiber Optic Connectors DVB-S2 MIS Reception with VCM/ACMwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1209/eng/feature-optical.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1201/eng/tenow-TBS6925.pdfBasic Knowledge: Polar Mount Antennas Automatic Creation of 3Dwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1207/eng/polarmount.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1109/eng/2d3dconversion.pdfDVB-S2: Hide the SD inside the HD How a Silicon Tuner Workswww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1207/eng/feature-h8psk.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1107/eng/silicontuner.pdf www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 167
  • 128. DIGITAL TECHNOLOGY New Developments Channel Capacity of a Transponder How HbbTV Workswww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1107/eng/sdinhd.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1101/eng/hbbtv.pdf CI+ and HD+Encryption How DVB-C2 Workswww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1107/eng/CI+HD+.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/eng/dvb-c2.pdf How MPEG Surround Works Streaming TV via the Internetwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1105/eng/ mpeg-surround.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/eng/streaming.pdf How the SFN Modulation Works Testing Horizon to Horizon Actuatorwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1103/eng/sfn.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1005/eng/h-h-actuator.pdf168 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 129. How SCR Works How to Calculate the Power Factorwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0911/eng/scr.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0809/eng/powerfactor.pdfHow Decoding Works How to Solve Problems with DiSEqCwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0909/eng/decoding.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0807/eng/diseqc.pdfHow ABS-S Works How the 3D Diffractive Antenna Workswww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0903/eng/abs-s.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0805/eng/3ddiffractive.pdfMatching LNB with Dish Relation between Dish Size and EIRPwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0811/eng/lnb+dish.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0803/eng/dishsize.pdf www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 169
  • 130. DIGITAL TECHNOLOGY New Developments Secrets of the Aspect Ratio Secrets of Antenne Alignmentwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0801/eng/aspectratio.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0705/eng/performance.pdf How the Network Connection Works The Secrets of HDMIwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0711/eng/networkconnections.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0703/eng/hdmi.pdf How the Ka Band Works The Relation of Dish Size and EIRPwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0709/eng/kaband.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0701/eng/dishsize.pdf How MPEG Works The Secrets of Polarizationwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0707/eng/mpeg.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0611/eng/polaization.pdf170 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 131. The Secrets of Intermodulationwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0609/eng/intermodulation.pdfThe New FEC in DVB-S2www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0605/eng/fec.pdfThe Secrets of MPEG4www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0603/eng/mpeg4.pdf www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 171
  • 132. FEATURE CommunicAsia Exhibition 2012LatestTechnologiesCame To Lifeat:CommunicAsia2012EnterpriseIT2012 &BroadcastAsia2012172 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 133. • close to 2000 exhibitors• attendees from more than 56 countries and regions• big get-together of broadcast executives in Asia• showcase of many new technologies in digital tv ■ Singapores impressive hypermodern skyline at dawn. Here at the Marina Bay Sands Convention Center the CommunicAsia2012 and EnterpriseIT2012 were held. BroadcastAsia2012 took place at the Suntec Singapore Convention Center. [Foto: Luo Shigang] www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 173
  • 134. FEATURE CommunicAsia Exhibition 2012174 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 135. Attendees to establishedindustry trade showsimmersed in the latestinnovations andkey discussions withbusiness leaders CommunicAsia2012 and EnterpriseIT2012and BroadcastAsia2012, Asia’s three focalindustry venues for ICT, digital broadcast-ing and entertainment technology industryprofessionals, was held in Singapore; thefirst two at the Marina Bay Sands Conven-tion Center and the latter at the Suntec Sin-gapore Convention Center. Attendees from more than 56 countriesand regions were counted over the four daysthe venue lasted. Close to 2,000 exhibitorspresented the latest technologies in nextgeneration fibre broadband, M2M technol-ogy, cloud security, DVB-T2, Over-the-TopTechnology (OTT) and more. Conferencespeakers addressed pertinent industry top-ics and presented insightful industry trendsand views. About 49,000 attendees includ-ing exhibiting staff, visitors, conferencespeakers and delegates, and members ofthe media were at this year’s CommunicA-sia, EnterpriseIT and BroadcastAsia. “The shows brought together like-mindedindustry professionals to network, discusscurrent trends and challenges, exchangeideas, and forge new partnerships. Thisyear, we received posit ive response to thenew conference tracks, increased hospital-ity suites and new tech zones,” says Mr. Ste-phen Tan, Chief Executive of show organ-iser, Singapore Exhibition Services (SES).“We will continue to evolve the contentand format of our shows to be in tune withthe latest trends and technology advance-ments, to meet the most current needs ofthe industry. This is why exhibitors and visi-tors, speakers and delegates, return to theshows, year after year. Our gratitude goesout to all participants who have contributedto the success of the event, and we lookforward to staging yet another successful ■ Stephen Tan is Chief Executive of Singapore Exhibition Services, organizer of the CommunicAsia, EnterpriseIT and BroadcastAsiaevent in 2013,” Mr. Tan adds. exhibitions held in each year in Singapore. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 175
  • 136. Latest Technologies andInnovations at CommunicAsia2012 The Huawei booth, individual largest in CommunicAsia, and has committed enterprise customers to end users whoexhibitor at CommunicAsia2012, wowed to not only make an appearance, but are interested in the latest release, sig-the crowd with its new, sleek range of to surprise our customers through Hua- nature Huawei smartphone – Ascendconsumer and enterprise products, in- wei’s innovative end to end ICT solu- P1,” says Mr. Lim Chee Siong, CMO ofcluding the Android-powered Ascend tions. The Huawei booth received over- South Pacific Region, Huawei.handsets and mobile Wi-Fi devices. whelming attention from the crowds,“Huawei sees the value of participating ranging from business partners and■ Huawei presented the new Android-powered Ascend handset [Foto: Luo Shigang]176 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 137. ■ ST Electronicsshowed datamanagement andresource utilasationfor publi utilities[Foto: Luo Shigang] ST Electronics also attract-ed a continuous stream ofvisitors with its Smart Citiesshowcase of the latest in datamanagement and resourceutilisation for public utilities– a technology concept thatis making waves across theglobe. MAVEN – a robot from Nan-yang Technological Univer-sity’s Institute for Media In-novation – excited the crowdwith its ability to recreate a3D representation of its sur-roundings as it travelled theexhibition floor. MAVEN, inaddition to Singapore Poly-technic’s Express Melody, asolution that leverages oncloud technology and helpsbusinesses to attach a uniquesound to their brand, wereamongst some of the innova-tions showcased at the newDiscovery Lounge at Commu-nicAsia2012.■ 3D presentations atCommunicAsia2012[Foto: Luo Shigang]178 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 138. Human IT Solutions in the Korea pa- vilion unveiled ‘Human Gate – Lite’, an indoor gateball system using infrared motion capture of the whole body so that the player does not need to wear any equipment or use a handheld de- vice. EnterpriseIT, held in conjunction with CommunicAsia, showcased exhibitors comprising international IT systems providers and companies offering en- terprise solutions ranging from cloud computing, data centre services, se- curity and M2M, to mobility solutions and video conferencing. Mr. Adrian Tee, Head of Software Solutions of O’Connor’s Singapore declares, “This is the first time the O’Connor’s Software Solutions Business Unit is participat- ing in CommunicAsia to showcase two software solutions, Puffersoft Labs’ re- verse cloud desktop virtualisation and Zenprise’s mobile device management. We are surprised and pleased with the overwhelming response and interest we received from customers and potential partners in the region. Our teams were engaged in back to back meetings from the start of the day till way past closing■ TELE-satellite Magazines booth at CommunicAsia2012 in Singapore [Foto: Luo Shigang] time. The exhibition certainly exceeded our expectations.” The special OTT feature area, one of the star attractions at BroadcastA- sia2012, saw a huge number of visi- tors stopping to catch a glimpse of the Euro2012 on various platforms in- cluding TV, laptop, tablet and mobile phone; and other content contributed by Sony Pictures. A consortium of ex- hibitors facilitated this multi-platform delivery of content. The Cinematogra- phy/Film/Production zone drew packed audiences keen to see and learn about the latest motion picture tools and soft- ware. The Media Village’s hourly dem- onstrations of the most exciting post production and visual effects solutions was seen to be highly popular with the audience. An interesting draw was the photography subject Sony used to demonstrate the features and versa- tility of its cameras – a sparkling Mini Cooper. Sony showcased its PMW-100 professional camera that is particularly popular in broadcasting stations and production houses for gathering news and producing documentaries. “As Topas TV is a new DTH satellite and pay TV station broadcasting 65 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 179
  • 139. ■ High level interviews were conducted during the venue and transmitted live to a worldwide audiencechannels, I came to BroadcastAsia2012 exciting questions and discussions their expertise and experiences work-to shop for equipment from set-top generated during the sessions, work- ing on world-famous projects. “Theboxes to head-end products and en- shops and panel discussions. Over conference experience has been verycoders. I visited COSHIP, Harmonic, 200 speakers including two visionary informative. It covered a wide rangeWellav, Grass Valley and Ideal Systems, speakers, Ms. Aliza Knox from Google of topics, and dealt with convergenceas well as updated myself on the new- and Ambassador David Gross from and new technologies which helps usest technologies. I am happy with the Wiley Rein LLP, ensured delegates had to keep abreast of developments,” saysmanagement of the exhibition. Every- something to debate. The BroadcastA- Mr. Mautik Tolia, Executive VP (Pro-thing is very well arranged,” says Mr. sia2012 International Conference and gramming), NEO Sports Broadcast.Michael Mulyanto, Chief Operating Of- Creative Content Production Confer- The next exhibitions CommunicA-ficer, Topas TV, Indonesia. ence featured speakers from some of sia2013, EnterpriseIT2013 and Broad- The CommunicAsia2012 Summit, the media and broadcasting industries’ castAsia2013 will all three be held fromBroadcastAsia2012 International Con- most successful companies including 18 -21 June 2013 at Marina Bay Sandsference and Creative Content Produc- Fremantle Productions, Lucasfilm Ani- Convention Center in Singapore.tion Conference, received overwhelm- mation, Pinewood Iskander Malaysia More information:ing response from delegates, with and Pixelmetrix Corporation, sharing www.communicasia.com■ A packed audience at the BroadcastAsia2012 International Conference180 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 140. Impressions from CommunicAsia2012 [Fotos: Luo Shigang]182 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 141. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 183
  • 142. 184 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 143. Firmen Report Satellite Wholesaler and Meter Manufacturer DMS, USAAmerikas busiestSatelliten EnthusiastTim Heinrichs186 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 144. • arbeitet mit viel Enthusiasmus an immer neuen Produkten • besonderer Schwerpunkt sind Messgeräte für den semiprofessionellen Bereich • enormer Zuwachs des internationalen Marktes außerhalb Nordamerikas • innovative Expansion der Messgerätemodelle für 2012 ■ Im Gewerbegebiet Northpoint Business Park hatte DMS International zwei Einheiten mitsamt anschließendem Warehouse angemietet.von DMS www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 187
  • 145. Firmen Report Satellite Wholesaler and Meter Manufacturer DMS, USASeit 33 Jahren aktiv imSatelliten-Business Es gibt nicht viele Firmen, die Jahr-zehnte überdauern und das auch noch ten Lockheed und Marietta, im Nordwesten von Atlanta ë Acworth,im immer gleichen Geschäftssegment. in Georgia, USA, treffen wir Atlanta, GA, USADMS International gehört dazu und das Tim Heinrichs und seine Frautatsächlich bereits seit den ersten klei- Vicky, die President des Un-nen Anfängen des Fernsehempfangs via ternehmens ist, und erfahrenSatellit. Tim Heinrichs ist Gründer und von ihnen, wie sich DMS Inter-CEO des Satelliten Großhandels DMS national entwickelt hat.International und wer sich so lange im Tim Heinrichs war schon frühimmer gleichen Business aufhält, der DXer: er war begeistert über die Mög-kann gar nicht anders: der muß ein lichkeiten des damals neuen CB-Funks. drahtlos direkt miteinander kommuni-echter Enthusiast sein. Im kleinen Ort Damit konnten die Menschen ohne zieren. Aber was heißt das schon: ohneAcworth, nicht weit von den Ortschaf- großen technischen Aufwand erstmals technischen Aufwand. In 1968 baute sich Tim einen 25m hohen Turm für sei- ne CB-Funk Antenne. Damit konnte er mithören, wenn die Arbeiter der Eisen- bahngesellschaften miteinander spra- chen, wenn die Baufirmen ihren Maurer Aufträge gaben, wenn die Truckdriver sich gegenseitig Warnungen vor Radar- fallen mitteilten und wenn dann im Ge- genzug die Polizei ihre Konrollpunkte mit ihrer Zentrale koordinierten. Vor allem aber beobachtete Tim das Phänomen der Überreichweiten: bei bestimmten ■Tim Heinrichs, CEO von DMS International, in seinem Büro in Acworth im Nordwesten von Atlanta. Er testet ein Vorserienmodell des FS2 Messgerätes.188 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 146. 1 2190 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 147. Wetterlagen wurden die CB-Funk-Signa- mußte er haben. Mit viel Geld kaufte er Firma. „Von Anfang an arbeitete meinele im 27MHz Bereich von der Ionosphä- seinen ersten 3m Spiegel. „Die Spie- Frau Vicky mit, damals in der Buchhal-re oder Troposphäre reflektiert und Tim gel waren damals noch richtig schwer. tung und heute leitet sie als Presidentkonnte mit extrem weit entfernten CB- Es handelte sich um Fiberglas mit Me- die Firma.“Funkern kommunizieren: „Ich sammelte tallstreben und mein Spiegel wog 400 1991 kam eine grundsätzliche Ent-damals QSL-Karten von meinen Emp- Pfund.“ Tim erinnert sich heute noch an scheidung: der Markt in Tim‘s Heimatfängen und hatte schließlich fast 1000 das Erlebnis, mit diesem Spiegel erst- Nebraska war abgedeckt und um bes-Karten gesammelt.“ mals ein TV-Programm zu empfangen. ser expandieren zu können, entschied Tim Heinrichs selbst arbeitete bei „Das war eine Sensation damals, mitten sich Rick für den Umzug nach Atlantader Eisenbahngesellschaft in Nebraska aus dem Weltraum aus so weiter Entfer- in Georgia, wo die Firma noch heute zuund als es sich bei seinen Kollegen und nung etwas empfangen zu können.“ finden ist. „Von hier aus sind einfachFreunden herumsprach, dass er seine Nun kam der Wendepunkt in Tim Hein- die Transportwege günstiger,“ rationa-Freizeit mit Funkgeräten verbrachte, richs Feierabendbeschäftigung: wenige lisiert Tim die Entscheidung und fügtbegannen sie, ihm ihre defekten Radios, Monate später kaufte ihm ein Farmer augenzwinkernd hinzu: „Außerdem istTV-Geräte und ihre eigenen CB-Funk- den Spiegel ab. „Damit begann alles, das Klima hier angenehmer.“ Tatsäch-Geräte zu bringen. Zunächst mühsam, denn als nächstes kaufte ich zwei neue lich konnte die Firma jetzt einen ra-später aber immer routinierter gelang Spiegel.“ Das war 1980 und Tim Hein- santen Aufschwung erleben. Von Vickyes Tim, die defekten Geräte zu reparie- richs erkannte, dass hier ein Geschäft erfahren wir ein paar Zahlen: „In 1991ren. „Selbst die Polizei kam zu mir, da- schlummerte. Er verkaufte und instal- erzielte DMS einen Umsatz von etwa 2mit ich ihre defekten Funkgeräte wieder lierte die Spiegel in immer schnellerer Millionen US-Dollar.“ Das beste Jahr derreparierte.“ Tim wurde immer versierter Folge. 1982 kam der Durchbruch: „Ich Firma war 2008: „Damals erzielten wirin der Funktechnik und in 1979 las er in investierte 40.000 Dollar und kaufte 12 Millionen US-Dollar Umsatz.“ Seiteiner Technikzeitschrift einen Bericht meine erste Lastwagenladung Spiegel: dem sind die Umsätze zurückgegangen,über Satellitenempfang. Das war für Tim es waren 500 3m Spiegel.“ Tim Hein- lagen aber in 2009 immer noch bei 9eine unwiderstehliche neue Technik, die richs junge Firma wurde zum Satelliten- Millionen US-Dollar.“ Großhändler. Lange Jahre war DMS International1. Vicky Heinrichs ist President von DMS „Am Anfang arbeitete ich zweiseitig: eine kleine Firma mit wenigen Angestell-International und leitet die Verwaltung.2. Ivy Bliss ist Rezeptionistin und mein regulärer Job bei der Bahngesell- ten: Vicky und Tim und 1-2 Lager- undkümmert sich um die Webseite von DMS schaft und abends und am Wochenen- Versandmitarbeiter. „Heute beschäfti-(www.dmsiusa.com). Wer die Firma de meine eigene Firma DMS Internati- gen wir 10 Mitarbeiter und verfügen überanruft, landet als erstes bei ihr amTelefon. onal.“ Das ging nur wenige Monate gut: ein Lager mit 14000 Squarefeet.“ Lange3. Tina Ryan kümmert sich um das er mußte eine Entscheidung treffen und Jahre konzentrierte sich DMS Internati-Accounting entschied sich natürlich für seine eigene onal auf den Heimatmarkt Nordamerika,3 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 191
  • 148. „das heißt die USA, Kanada und Mexi-ko,“ erläutert Tim. Noch in 2009/2010gingen 70% aller Lieferungen in diesenHeimatmarkt. „Das hat sich in 2011 dra-matisch verändert,“ verrät uns Tim, „derExport hat sich stark erhöht auf 60%.“Am stärksten gewachsen sind die Liefe-rungen nach Südamerika (30%), weite-re große Märkte sind für DMS Internati-onal Indien, Afrika sowie überraschendPortugal. „Von dort gehen manche Lie-ferungen zurück nach Brasilien,“ erläu-tert Tim die manchmal verschlungenenWege des globalen Handels. Als Satellitengroßhändler hat DMSInternational viele Jahre alles verkauft,was ein Installateur benötigt. Dies istheute nicht mehr so. DMS Internationalhat sich auf einige wenige Produktspar-ten konzentriert. „Unser größter Um-satzbringer mit 50% sind Satelliten-Messgeräte. Wir produzieren Geräte derMarke ‚First Strike‘.“ Mit der neuestenGeneration dieser Messgeräte will Timbesonders im Export weiter wachsen:„Mein Ziel sind Geräte, die möglichstglobal eingesetzt werden können.“ Einweiteres wichtiges Segment sind dieLNB: „Damit erzielen wir etwa 25%unseres Umsatzes.“ Das geht nur, weilDMS International hier große Mengenabsetzt, denn die Margen bei LNBs sindmittlerweile sehr gering geworden. „Wirverkaufen außerdem Multiswitches, Re-ceiver und Spiegel.“ Von Vicky erfahren wir noch ein paarkonkrete Zahlen: „In 2011 verkauf-ten wir etwa 30.000 Messgeräte, etwa100.000 LNBs und um die 15.000 Recei-ver.“ In 2008 startete DMS Internationalmit der eigenen Messgeräteserie unterdem Namen ‚First Strike‘ und dem ers-ten Gerät FS1. Das Nachfolgemodell FS2ist mit Erscheinen dieses Berichts ge-plant und wird bald mit dem FS2Pro er-gänzt, letzteres für DVB-S2, mit einemFarbbildschirm und - geplant - einemGPS-Empfänger für die direkte Anzei-ge der Spiegeldaten (Azimuth und Ele-vation). „Unsere Messgeräte sind nichteinfach modifizierte Satellitenreceiver,sondern echte Messinstrumente,“ be-tont Tim, „und wir legen Wert darauf,dass die Messdaten vergleichbar sind.“Weitere Modelle der ‚First Strike‘ Se-rie sind ein Kabelmessgerät sowie einModell für terrestrische Signale. „Wirachten darauf, dass die Geräte inter-national verwendbar sind. So wird dasKabelmessgerät über einen erweitertenFrequenzbereich verfügen, um auch alle ■Wer braucht einen Satellitenspiegel?Frequenzen in jedem Kabelnetz zu er- Warehouse Manager Luis Burrion kümmertfassen.“ Eine Besonderheit plant Tim für sich um die Auslieferung der Waren.das Messgerät für terrestrische Signale:„Es soll alle bekannten Standards emp-fangen können, also ATSC, ISDB-T undDVB-T.“192 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 149. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 193
  • 150. ■Ein Spiegel beim Lager dient als Testanlage, um LNBs überprüfen zu können. ■Eine Auswahl der LNB, die DMS International vertreibt. Das Modell Avenger iin PLL-Technik zählt zu den Bestsellern194 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 151. 1 1. Noch vor wenigen Jahren Eindeutig hat Tim Heinrichs noch den stark nachgefragt, heute gleichen Enthusiasmus wie vor 33 Jah- kommen nur noch wenige 2 Bestellungen: Skalarring für das ren. Er hat ständig neue Ideen, um mit C-Band neuen Produkten immer wieder neue 2. Auch hier hat die Nachfrage Märkte zu erobern. Nach so vielen Jah- nachgelassen: Kombi-LNB für ren Erfahrung weiß er, dass existie- das Ku- und C-Band 3. Eine Spezialität hat DMS rende Märkte verschwinden aber auch International im Angebot: LNB ständig neue Märkte neue Chancen von INVACOM, die gleichzeitig bieten. Tim Heinrichs bleibt sich treu die zirkularen sowie die orthogonalen Wellen empfangen und ist immer neugierig auf die nächste können. Technologie. 3196 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 152. ■Ein interessantes Nebengeschäftsind Empfangsspiegel fürkommerzielle Dienste wie drahtloseDatenübertragungen. TimHeinrichs zeigt den Reflektor einesprofessionellen Empfangsspiegels.198 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 153. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 199
  • 154. Firmen Report OEM Hersteller Topsignal, ChinaDerMillionenerfolgvon Topsignal200 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 155. • liefert als OEM Hersteller ausschließlich anGroßabnehmer• spezialisiert auf Produktion sehr großer Mengen• produziert Millionen von Satellitenspiegeln und LNB• Südamerika ist größte Abnehmerregion• Erweiterung der Produktpalette in hochwertige LNBund VSAT ■ Die Fabrikationsanlage von Topsignal in Ninghai in China. Links das Verwaltungsgebäude und rechts zwei der vier Produktionshallen. Hier werden Satellitenspiegel und LNB in großen Mengen hergestellt. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 201
  • 156. Firmen Report OEM Hersteller Topsignal, ChinaRiesenstückzahlenfür den Weltmarkt ë Ninghai (Ningbo) Mit einer Jahresproduktion von 5 In Ninghai hat Zongbao King im JahrMillionen Satellitenspiegeln und noch 2003 die Firma gegründet. Zu der Zeitmehr LNB zählt Topsignal zu den ganz waren Drehmotoren für Satellitenspie-großen Herstellern dieses Segments. gel gefragt und Zongbao King bauteDabei hat die Firma mit einem ganz eine Fertigung für diese Motoren auf.anderen Produkt gestartet: Aktuatoren „Aber heute gibt es nur noch wenig heute die Umsatzbringer bei Topsig-und Drehmotoren für Satellitenspie- Nachfrage nach den Motoren,“ erfahren nal: „2008 starteten wir mit der Her-gel. Eine ungewöhnliche Entwicklung, wir vom Sales Manager James You. Die stellung von Satellitenspiegeln und indie wir uns in der kleinen Stadt Ning- Bestellmengen sind stetig geringer ge- 2011 begannen wir mit der Produktionhai angesehen haben. Ninghai liegt in worden, „aber wir können immer noch von LNB.“ Die Mengen sind riesig: fastder Nähe von Ningbo und das wieder- jeden Auftrag annehmen, denn unser eine halbe Million Satellitenspiegel wer-um liegt 3 Stunden Bahnfahrt im Süden Lager ist gut gefüllt.“ den im Monat produziert und sogar et-von Shanghai. Zwei andere Produktgruppen sind was mehr LNB. Der Grund für die fast ■Gründer und Chairman of the Board von Topsignal ist Zongbao King202 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 157. gleichen Produktionsmengen sind der te der neu entwickelten Produktgrup-Verkauf von Spiegel und LNB im Set. pen von Topsignal.Den größten Teil der Spiegelproduktion Ein kleines In-House Team von 10machen Varianten mit 60cm und 90cm R&D Ingenieuren arbeitet daran, aberaus sowie zum kleineren Teil 75cm. Wo von externen Spezialisten erhält Top-landen diese Empfangssets von Top- signal weiteren Input in der Entwick-signal? „Etwa 80% unserer Produkti- lung der passenden Produkte für dieseon geht nach Südamerika, vor allem Märkte. „Wir legen gerade eine neuenach Brasilien.“ Allerdings wird man LNB-Serie auf, deren technische Datenden Markennamen Topsignal in Brasili- deutlich besser sind als unsere derzei-en vergebens suchen: die Firma ist ein tige Produktion.“ So arbeitet Topsignalreiner OEM-Hersteller und die Spiegel daran, die Qualität der Produkte stän-und LNB werden blank ohne jeden Mar- dig zu verbessern. Im Moment bestehtkennamen verschifft. „Wir arbeiten mit das LNB-Sortiment bei Topsignal auseinem Agenten zusammen, der die Sets Single, Twin und Quattro LNB, weiterein Brasilien weiterverkauft und die je- Varianten sind in Vorbereitung.weiligen Markennamen der Großkunden Die neue LNB-Serie macht Sales Ma-dann direkt in Brasilien anbringen läßt.“ nager James You sehr optimistisch. Er So verfährt Topsignal auch in den üb- blickt in die Zukunft: „Im Jahr 2011 be-rigen Verbreitungsgebieten, von denen trug unser Umsatz etwa 50 Millionenmit 15% der Mittlere Osten mit Afrika RMB (ca 8 Mio US-Dollar), aber für 2012den größten Teil ausmacht während die erwarten wir eine Steigerung um 30%übrige Produktion in Südostasien ihre aufgrund der neuen und verbessertenAbnehmer bei den großen Distributo- Produkte.“ren und Händlern findet. „Dort bieten Topsignal hat sich in kaum 10 Jahrenwir vor allem Mesh-Spiegel mit 1,5m mit riesigen Mengen in die Oberliga derund 1,7m an.“ Nun ist Topsignal dabei, Hersteller gearbeitet. Mit neuen, ver-sich um die großen Märkte in Europa besserten Produkten und der Auswei-und Nordamerika zu kümmern. „Dort tung auf neue Märkte will Topsignal die-wollen wir vor allem mit unseren LNBs sen Erfolg weitertreiben. Die nächstenstarten, in den USA z.B. mit Ka-Band 10 Jahre werden spannend werden fürLNB.“ Aber auch VSAT steht auf der Lis- Topsignal.204 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 158. ■Die Rezeptionistin begrüßt jeden Besucherwww.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 205
  • 159. 1 1. General Manager ist Chaofeng Ge. Er koordiniert die Produktion und ist immer am Telefon, um die Arbeitsabläufe passend mit den Kundenaufträgen zu koordinieren 2. James You ist Sales Manager und zählt auf die Hilfe des Löwen vor dem Eingang zum Topsignal Gebäude 2206 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 160. 343. Einige der Ingenieure im R&DTeam. 10 Mitarbeiter arbeiten hier.4. Der Blick vomVerwaltungsgebäude auf die 4großen Produktionshallen www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 207
  • 161. 1 2 4 3 5208 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 162. 61. Das ist nur einkleiner Teil desZwischenlagers. Hierwarten die Spiegel auf dieWeiterverarbeitung.2. Einer der vielen Schrittezum fertigen Spiegel: dieRohformen werden aufeine Kette gehängt unddurch die Farbstrassegefahren.3. Eine weitereFarbstrasse wird fürdie kleineren Spiegelverwendet.4. Am Ende überprüfendie Arbeiter jedenSpiegel einzeln undstapeln die einwandfreienEemplare auf eine Palette.Fehlerhafte Exemplarewerden aussortiert.5. Die Befestigungslöherwerden eingestanzt.6. Topsignal bietetSatellitenspiegel und 7LNB im Set an, dazugehören auch die Halter.Hier werden Wandhaltergebogen. Topsignalverwendet Rohre mit 42und 47mm Durchmesser,abhängig von der Größeder Spiegel.7. Wie kommen die Löcherin den Halter? Genau,mit dieser Maschinen,von denen bei Topsignalmehrere vorhandensind, werden die Löchereingestanzt.8. Die Halter fahren übereine lange Ketten durchdie Farbstrasse, in dersie von Arbeitern mitSchutzfarbe besprühtwerden und anschließendgetrocknet. 8 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 209
  • 163. 910 1211 13210 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 164. 14 15 9. Topsignal verbraucht große Mengen Material. Lastwagenweise werden die 16 Rohre angeliefert, aus denen wenig später die Halter gebogen werden. 10. Der LNB-Halter wird gebogen. Ein Rechteckrohr wird auf eine Lehre gezogen und dann mit der Biegemaschine in die gewünschte Form gebogen. 11. Auch die LNB-Halter müssen mit Löchern versehen werden. Das geschieht hier. 12. Aus einer Endlosrolle Blech werden passende Stücke ausgestanzt, aus denen die Spiegelhalter gebogen werden. 13. Hier werden die Spiegelhalter vorbereitet. Die Stanzstücke werden gebogen und mit passenden Löchern versehen. 14. Die Arbeiter hängen die Spiegelhalter in die Aufhänger für die Farbstrasse 15. Auch Masthalterungen hat Topsignal im Angebot. Hier stanzt ein Arbeiter die Löcher in die Mastschellen 16. Mesh-Spiegel werden ebenfalls von Topsignal hergestellt. Hier werden die Panele ausgestanzt. 17. Die Montageteile für die Mesh- Spiegel werden hier vorbereitet. 18. Die LNB-Halter für die PFA-Mesh- Spiegel. 17 18www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 211
  • 165. 19 21 2219. Peter Lin ist Produktionsleiter für die LNBs. "Wirverfügen hier über 4 Produktionslinien und arbeitenin 8-Stundenschichten."20. Blick in die LNB-Produktion21. Jeder LNB wird einzeln auf seine Funktionüberprüft.22. Ist alles in Ordnung, werden die LNBversandfertig verpackt. Als OEM Hersteller bietetTopsignal die LNB in neutraler Verpackung ohneMarkennamen an.20212 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 166. 23 23. In der Qualitätskontrolle werden einzelne LNB herausgegriffen und auf ihre korrekte Funktion überprüft. 24. Ein Qualitätskriterium ist die Überprüfung der LNB in der Kältekammer. Topsignal verfügt über diese zwei Kältekammern. 25. Gibt es doch einmal fehlerhafte LNB, werden sie hier überprüft und die Schwachstelle aufgespürt. 26. Hier verpacken die Arbeiter die Produktion für den Versand, der wegen der großen Mengen immer palettenweise erfolgt.24214 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 167. 25 26www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 215
  • 168. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World Our Favorite BEST DIGITAL TV COMPANIES of THE WORLD GLOBALINVACOM H HORIZON H H SMARTWI DISHPOINTER H H GOLDENMEDIA SATBEAMS H H SPAUN H SPAUN POWER MFC H SATGUYS H AZBOX H TSREADER H SVEC H H APPLIED INSTRUMENTS H DEVISERWSINTERNATIONAL H DVBCN H H PREVAIL BOIINGSAT H H AZURESHINE GOOSAT H H TEVII ALUO-SAT H JIUZHOU H PANODIC H SKYWORTH H SOWELL H TENOW H H BSD 216 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 169. Aluo-Sat China www.aluo-sat.com Consulting Distribution Turnover US$ 1-5mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/09/05/aluosat Applied Instr. USA www.appliedin.com Manufacturer of Signal Analyzer and Noise Generator Turnover US$ 10-25mio Employees 25-50 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/11/applied AZBox Portugal www.azbox.com STB Manufacturer Turnover US$ 10-25mio Employees 25-50 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 217
  • 170. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World Azureshine Taiwan www.azureshine.com.tw Manufacturer of Professional Dishes Turnover US$ 5-10mio Employees 50-100 Read Full Report www.TELE-satellite.com/07/07/azureshine Boiingsat China www.boiingsat.com LNB Manufacturer Turnover US$ 10-25mio Employees 100-250 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/05/boiingsat BSD Brazil www.portalbsd.com.br Digital TV Information Website Turnover US$ 0.5-1mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/01/bsd218 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 171. Deviser China www.devisertek.com Manufacturer of Signal Analyzers and Broadcast Measurement Instruments Turnover US$ 25-30mio Employees 250-500 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/07/deviser Dishpointer UK www.dishpointer.com Information Website and Software Programming Turnover US$ 0.5-1mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/08/03/dishpointer DVBCN China www.dvbcn.com Digital TV Forum Website and Software Programming Turnover US$ 1-2.5mio Employees 10-25 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/07/dvbcn www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 219
  • 172. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World GlobalInvacom UK www.globalinvacom.com Manufacturer of Fibre Optic Products Turnover US$ 5-10mio Employees 50-100 Read Full Report www.TELE-satellite.com/10/09/globalinvacom Golden Media Germany www.cynextra.com Manufacturer of Digital TV Receiver Turnover US$ 1-5mio Employees 10-25 Read Full Report www.TELE-satellite.com/10/09/goldenmedia GOOSAT China www.goosat.com High Quantity Manufacturer Turnover US$ 100-150mio Employees 500-1000 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/07/goosat220 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 173. Horizon UK www.horizonhge.com Manufacturer of Signal Meters Turnover US$ 2-5mio Employees 10-50 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/11/horizon Jiuzhou China www.jiuzhou.com.cn Manufacturer of STB, IPTV, LNB, Fibre Optics Turnover US$250-500mio Employees 1000-2500 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/03/jiuzhou MFC USA www.microwavefilter.com HF Filter Manufacturer Turnover US$2.5-5mio Employees 50-100 Read Full Report www.TELE-satellite.com/09/03/mfc www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 221
  • 174. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World Panodic China www.panodic.com STB Manufacturer Turnover US$ 100-150mio Employees 1500-2000 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/03/panodic Prevail China www.prevail-catv.com Manufacturer of Fibre Optics and Headends Turnover US$ 10-25mio Employees 250-500 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/05/prevail Satbeams Belgium www.satbeams.com Satellite Information Website and Software Programming Turnover US$ 0.5-1mio Employees 2-5 Read Full Report www.TELE-satellite.com/10/11/satbeams222 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 175. SatGuys USA www.satelliteguys.com Satellite Information Website and Forum Turnover US$ 0.5-1mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/05/satguys Skyworth China www.skyworth.com High Quantity STB Manufacturer Turnover US$ 200-300mio Employees 2000-3000 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/03/skyworth SmartWi Denmark www.smartwi.net Manufacturer of Wireless Card Reader Turnover US$ 1-2mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/10/11/smartwi www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 223
  • 176. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World Sowell China www.sowell-tech.com Digital TV STB Manufacturer Turnover US$ 50-100mio Employees 50-100 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/05/sowell Spaun Germany www.spaun.com High Quality Accessories Manufacturer Turnover US$ 10-25mio Employees 50-100 Read Full Report www.TELE-satellite.com/08/03/spaun Spaun Power Germany www.spaun.com Manufacturer of Power Supplies Turnover US$ 2.5-5mio Employees 25-50 Read Full Report www.TELE-satellite.com/10/11/spaun224 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 177. SVEC China www.svec.cn Satellite Dish Manufacturer Turnover US$ 50-75mio Employees 1000-1250 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/07/svec Tenow China www.tenower.com PC Card Manufacturer Turnover US$ 2-5mio Employees 10-25 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/03/tenow Tevii Taiwan www.tevii.com PC Card and STB Manufacturer Turnover US$ 2-5mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/01/tevii www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 225
  • 178. COMPANIES OVERVIEW Best Digital TV Companies of the World Trimax China www.trimaxtec.net DVB Products Manufacturer Turnover US$ 2.5-5mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/03/trimax TSReader USA www.coolstf.com Analyzer Software and Programming Turnover US$ 0.5-1mio Employees 1-5 Read Full Report www.TELE-satellite.com/12/07/tsreader WSInternational USA www.wsidigital.com Manufacturer of STB and Meters Turnover US$ 1-2mio Employees 5-10 Read Full Report www.TELE-satellite.com/11/09/wsinternational226 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 179. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 227
  • 180. Firmen Report Satelliten Installateur Nivaldo da Silva, Sao Paulo, BrasilienDer‚Antennen-flüsterer‘228 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 181. • aus einem Hobbyisten wird ein erfolgreicherSpezialist• justiert erfolgreich die größten Spiegel• Konzentration auf sorgfältige Installationen mitguter Materialqualität• zeigt, dass Spezialisierung Erfolg bringt www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 229
  • 182. Firmen Report Satelliten Installateur Nivaldo da Silva, Sao Paulo, Brasilien Nivaldo da Silva weiss, wie man große Spiegel ausrichtet ■ Antennenflüsterer Nivaldo da Silva vor den von ihm instalierten Satellitenspiegeln des Senders TV Século 21 in Valinhas, Provinz Sao Paulo, Brasilien230 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 183. ■ Der Sendemast und der große 6m Uplinkspiegel der Station TV Século 21. Wer genau hinsieht, erkennt auf dem ë São Paulo Sendemast oben einen 1,20 m Offsetspiegel, der von Nivaldo da Silva invertiert montiert wurde. Jeder, der etwas Erfahrung mit dem Ausrichten von Satellitenschüsseln hat, kennt den Unterschied zwischen gro- ßen und kleinen Spiegeln: je kleiner der Spiegeldurchmesser, desto leichter die Ausrichtung auf den gewünschten Satelliten und je größer, desto mühsa- mer wird es, den Spiegel punktgenau in den Fokus zu justieren. Manche Instal- lateure entwickeln eine besondere Be- ziehung zu den Satellitenspiegeln und einer davon ist Nivaldo da Silva aus Sao Paulo in Brasilien. Ihm gelingt es, auch die größten Spiegel fachgerecht zu jus- tieren und er kam in den Ruf, mit den Spiegeln sprechen zu können. Seitdem ist er der ‚Antennenflüsterer‘.232 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 184. 1 Seit 40 Jahren installiert er Antennen. „Im Jahr 1966 habe ich meine ersten Antennen aufgebaut,“ erinnert er sich an seine Anfänge. Als die ersten Satel- litensendungen in Brasilien empfangbar waren, begeisterte sich Nivaldo da Silva sofort für diese neue Technik. „Es gab kaum Literatur darüber und wir mußten uns damals alles selber erarbeiten und sogar den Parabolspiegel selbst bau- en.“ Der erste Versuch schlug fehl: „Wir konnten das Satellitensignal einfach nicht finden.“ Das gelang dann schließ- lich doch, als er eine gebrauchte Satel- litenschüssel auftrieb und erfolgreich installierte. Jetzt gab es kein Halten mehr und Ni- valdo installierte eine Anlage nach der anderen. Mit anderen zusammen be- gann er das benötigte Material gemein-234 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 185. schaftlich einzukaufen. Nivaldo da Silva Paulo im Südosten Brasiliens. do mit Motor ausgerüstet, die anderenallerdings achtete bei seinen eigenen Der TV Direktor des Senders TV Sé- sind fest ausgerichtet.Installationen immer auf die Qualität culo 21 ist José Maria Albiero. Bereit- ‚Antennenflüsterer‘ Nivaldo da Silvades Materials: „Auf lange Sicht zahlt sich willig zeigt er uns die Installationen, die kann stolz sein auf das Erreichte. Ereine sorgfältige Installation mit Quali- ‚Antennenflüsterer‘ Nivaldo in seiner hat sein persönliches Interesse an dertätsmaterial immer aus.“ 1977 startete Station ausgeführt hat. „Seit 1994 be- Satellitentechnik sehr erfolgreich in einer seine eigene Installationsfirma. treiben wir hier eine TV Produktion und florierendes Unternehmen umgewan- Es dauerte es nicht lange und die pro- seit 1998 senden wir von hier aus un- delt. Seine Konzentration auf sorgfältigefessionellen Nutzer von Satellitensigna- ser Programm auf Kanal 53 aus.“ Und Installationen haben ihn in seiner Regi-len wurden auf ihn aufmerksam. „Rede seit 2000 belegt TV Século 21 einen 18 on zu einem gefragten Spezialisten fürGlobo de Televisao wurde mein erster MHz Halbtransponder auf dem Satellite die Justage der großen Satellitenspiegelprofessioneller Kunde, für den ich Sa- STARONE C2 auf 70W. „Mit einem 6m gemacht.tellitenanlagen bei den Werbekunden Spiegel senden wir das Signal zum Sa-des Senders installierte.“ Später folgten telliten. Diesen Spiegel hat Nivaldo ein- 1. José Maria Albiero ist TV DirektorAufträge von Sendern wie TV Campinas, gerichtet.“ von TV Século 21 und zeigt hier die Empfangseinheiten für dieeinem Affiliate von TV Bandeirantes, Nivaldo listet auf: „Für TV Século 21 Satellitensignale.für SBT, TV Cultura und dem religiösen habe ich insgesamt 5 Satellitenspiegel 2. Blick in die Sendezentrale von TVSender TV Século 21. Dieser Sender be- eingerichtet, drei mit 3,20 m Durchmes- Século 21. Das Programm wird lokalfindet sich in der kleinen Stadt Valinhas, ser, einen mit 2,60 m und einen mit 4,50 über UHF Kanal 53 ausgestrahlt, ist aber auch im Internet via IPTV präsent:südlich von Campinas in der Provinz Sao m.“ Einen der 3,20 m Spiegel hat Nival- www.tvseculo21.org.br 2 www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 235
  • 186. BESTUPLINK OVERVIEW TELE-satellite’s Best Satellite Uplink Earth Stations SATELLITE UPLINK EARTH STATIONS IN THE WORLD BT CASTOR Burum CBC Madley Netherlands ▼ Cologne UK ► ◄ Germany SES ASTRA ► ◄ MEDIA BROADCAST Luxembourg Usingen Germany PTS Taipei SHENZHEN TV ► ◄ Taiwan Shenzhen China ◄ Nivalod da Silva São Paulo, Brazil ◄ TV Bandeirantes Campinas (São Paulo) ◄ TELEMEDIA Brazil Johannesburg South Africa236 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 187. Nivaldo da Silva São Paulo Brazil Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/09/nivaldodasilvaTV Bandeirantes São Paulo Brazil Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/07/tvbandeirantes Shenzhen TV Shenzhen China Read Full Reportwww.TELE-satellite.com /12/05/shenzhen-tv www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 237
  • 188. UPLINK OVERVIEW TELE-satellite’s Best Satellite Uplink Earth Stations Castor Burum Netherlands Read Full Report www.TELE-satellite.com /12/03/castor CBC Cologne Germany Read Full Report www.TELE-satellite.com /12/01/cbc BT Madley UK Read Full Report www.TELE-satellite.com /11/11/bt238 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 189. www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 239
  • 190. UPLINK OVERVIEW TELE-satellite’s Best Satellite Uplink Earth Stations SES ASTRA Luxembourg Read Full Report www.TELE-satellite.com /11/09/ses Media Broadcast Usingen Germany Read Full Report www.TELE-satellite.com /10/09/mediabroadcast Telemedia Johannesburg South Africa Read Full Report www.TELE-satellite.com /07/09/telemedia240 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 191. www.TELE-satellite.com — 06-07/2012 09-10/2012 — TELE-satellite — The World‘s— 全球发行量最大的数字电视杂志 www.TELE-satellite.com — — TELE-satellite International International Largest Digital TV Trade Magazine 241
  • 192. FIRMEN REPORT TV Programm Provider ICN, USAChina TVfür die USA242 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 193. • produziert mehrere chinesischsprachige TV-Programme für die USA • verwendet Originalmaterial aus China • semi-Live-Ausstrahlung der TV-Nachrichten aus China • bereits aktiv in IPTV • sendet frei-empfangbar über ATSC-Stationen■ Im Erdgeschoss diesesBürogebäudes in ElMonte im Osten vonLos Angeles befindetsich die ICN-Zentrale.Die Abkürzung steht fürInformation Culture Newsund beschreibt den Inhaltder von ICN produziertenTV-Programme. In derZentrale arbeiten etwa 35Mitarbeiter, dazu kommenin den Städten mit ICN-TV-Station insgesamt weitere30 Mitarbeiter. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 243
  • 194. FIRMEN REPORT TV Programm Provider ICN, USAICN versorgt ë Los AngelesChinesen in denUSA mit TV ausder Heimat In den meisten Ländern sind die gramme dies widerspiegeln und es frei- ■Neil Nieh ist Vice President undterrestrischen TV-Frequenzen für empfangbare Programme in allen mög- Director von ICN. Er ist zuständig für die Technik und steht hier im Studio,Programme reserviert, die in den lichen Sprachen zu sehen gibt, darunter das ICN für die lokal produziertenLandessprachen senden. In einem auch in chinesischer Sprache. Einer der Nachrichten verwendet.Einwandererland wie den USA werden großen Anbieter chinesischsprachigerallerdings so viele verschiedene Spra- TV-Programme in den USA ist die Firmachen von den Einwanderern aus allen ICN (www.icntv.net oder www.iavcusa.Teilen der Erde gesprochen, dass auchdie terrestrisch ausgestrahlten TV-Pro-244 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 195. com), deren Zentrale in Los Angeles zu Darüber wollten wir mehr wissen: ICN entstanden ist: „In 1982 entschiedfinden ist. Dort sind zwei TV-Program- wie erhält ICN die Programminhalte die Regierung in Taiwan, sich um dieme von ICN über das terrestrische Di- und wie finanziert sich das überhaupt? Interessen der Auslandschinesen ingital TV in ATSC zu empfangen, eines Der richtige Ansprechpartner dafür den USA zu kümmern und stellte Vi-in chinesischer Sprache, das andere in ist Neil Nieh. Er ist Vice President und deocassetten mit Filmen und Serienenglisch mit dem Themenschwerpunkt Director bei ICN und vor allem für die des TV aus Taiwan zu Verfügung.“ In-Asien bzw China. Technik zuständig. Er erzählt uns, wie nerhalb weniger Jahre wurde ein Netz von 400 Verteilstationen überall in den■Sendernetz von ICN in den USA. Von der Zentrale in Los Angeles aus werden die USA aufgebaut, über die die Videocas-Programme in verschiedene Städte der USA über fiberoptische Leitungen verteiltund dort terrestrisch in ATSC ausgestrahlt. setten an Interessierte ausgeliehen www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 245
  • 196. wurden. 1998 wurde sogar ein Satel- Amanda Lee, sahen das Potential vonlitenkanal angemietet und es wurden ICN und boten an, das fast zusammen-3 chinesischsprachige Programme in gebrochene Unternehmen in einer ArtViaccess ausgestrahlt. Management-Buy-Out zu übernehmen. „Ich übernahm 60% der Anteile und Aber dann gab es in 2004 Wahlen in meine Partnerin Amanda Lee die übri-Taiwan und die neue Regierung ent- gen 40%,“ erzählt Neil Nieh. Das Ta-standte eine neue Führungsmann- gesgeschäft leitet als CEO Amanda Leeschaft. Unerfahren und naiv schafften während Neil Nieh als Technischer Di-es die neuen Bosse, das Unternehmen rektor für die Programmabwicklung zu-in wenigen Monaten herunterzuwirt- ständig ist. Die Besitzverhältnisse än-schaften. Neil Nieh, der bereits seit derten sich nochmals in 2009: damals1990 für ICN arbeitete, und eine wei- übernahm die Firma „Beauty Media“tere Mitarbeiterin in der Verwaltung, aus Beijing 85% der Anteile.246 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 197. ■Der Sendetechniker steuert von hier aus dieverschiedenen Programme, die ICN in 6 Städtender USA ausstrahlt. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 247
  • 198. ■Blick in denTechnikraum imNetwork OperationsCenter von ICN inLos Angeles. EinigeProgrammtele, wiez.B. Nachrichtenwerden mit einerVerzögerung von 2Stunden übernommen,andere Programmewurden zuvoraufgezeichnet unddann individuellabgespielt.248 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 199. ■Endpunkt der fiberoptischen Leitung aus Beijing, über die die TV-Programme aus China angeliefert werden. Neil Nieh erklärt uns, wie ICN tech- ICN ist nicht nur in Los Angeles, son- auch in den Kabelnetzen dieser Städ-nisch arbeitet: „Wir erhalten direkt aus dern über terrestrische ATSC-Sender te. „Außerdem haben wir KapazitätenChina vom Programmbetreiber ‚Great auch in San Francisco, Houston, New beim SatellitenprogrammbetreiberWall‘, einem Staats-Unternehmen, York und Seattle zu sehen. Auch für DISH angemietet und wir bieten unse-über eine transpazifische Fiber-Optik- diese Stationen gilt die Regel der FCC re Programme auch über drei der gro-Leitung etwa 9 Programme des staatli- nach lokalen Inhalten. „In jeder dieser ßen IPTV-Anbieter an: KyLinTV (www.chen CCTV sowie etwa 16 TV-Program- Städte unterhalten wir auch ein eigenes kylintv.com), iTV (www.itv.cn) undme der chinesischen Provinzen.“ (Die TV-Studio, um lokale Inhalte produzie- iTalkTV (www.italkbb.com).“Zahl der Programme wechselt manch- ren zu können. Die dort produziertenmal). Aus diesem Programmangebot Programme werden hier nach Los An- Wie finanziert sich ICN? Neil Niehwählt sich ICN die Teile aus, die ICN für geles in unser Network Control Center zählt auf: „40% unserer Einnahmendie Zuschauer in den USA für geeignet übertragen und von hier aus stellen wir stammen aus Werbung, 30% aus denerscheinen. „Die Nachrichtenprogram- die jeweiligen Programme komplett zu- Abonnementgebühren und weitereme von CCTV übernehmen wir z.B mit sammen.“ 30% aus Veranstaltungen und unse-einer Zeitverzögerung von 2 Stunden ren Home-Shopping Aktivitäten.“ Wiedirekt, während populäre TV-Serien Neil Nieh gibt uns einen Eindruck vom sieht er die Zukunft? „Ein ernstes Pro-teilweise mit 4 Wochen oder 3 Monaten Zuschauerpotential: „Offiziell leben blem sind für uns die Werbeagentu-Verzögerung ausgestrahlt werden.“ ICN hier im Großraum Los Angeles etwa 1 ren, die von ihren Kunden immer mehrbietet auch einen Video-On-Demand- Millionen Chinesen, aber wir rechnen, gedrängt werden, in InternetwerbungDienst an, sodaß Zuschauer gegen Ge- dass es inoffiziell fast 2 Millionen sind.“ zu investieren. Wir müssen also unse-bühr diese Serien auch bereits früher Das Potential in den anderen Städten re Angebote so umgestalten, dass siesehen können. ist ähnlich. „Nur in New York strahlen die Vorgaben der Werbeagenturen er- wir unsere zwei Programme in englisch füllen.“ Neil Nieh ist klar: „Eine simple ICN strahlt also nicht die Originalpro- aus mit chinesischen Untertiteln, denn Website für unsere TV-Programme istgramme aus China aus, sondern stellt dort leben auch viele Chinesen zweiter nicht das, was verlangt wird.“ Deshalbaus dem Angebot der Sender aus China oder dritter Generation.“ Weitere TV- arbeitet Neil Nieh an Konzepten für OTTein eigenes Programm zusammen. „Wir Sender plant ICN für Chicago, Atlanta und interaktiven Angeboten. Eines isthaben eine Lizenz der amerikanischen und Boston. In kleinen Schritten ist ICN klar: ICN muß sich wandeln, denn nichtFCC als Vollprogramm und das bedeu- dabei, das Sendernetz auf die gesamte nur die Anforderungen der Zuschauertet, dass wir auch lokale Inhalte anbie- USA auszudehnen. wandeln sich, auch die Werbekundenten müssen.“ Das ist der Grund, warum passen sich dem Wandel an und erwar-ICN ein eigenes Studio betreibt. Hier Aber ICN strahlt seine Angebote ten neue Angebote. Wie jeder anderewerden Koch-Shows, Kinderprogram- nicht nur frei-empfangbar über terres- Programmanbieter auch, ist ICN stän-me und lokale Nachrichten produziert. trische Sender in ATSC aus sondern dig dabei, sich anzupassen. www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 249
  • 200. DXer REPORT Oscar Campos, Santiago de ChileOscarsSatelliten-station• empfängt mit 7 Ku- und1 C-Band Spiegel dieganze Welt• weiß als ehemaligerMitarbeiter einerUplinkstation bestensüber Sat-TV Bescheid• seine Spiegel sind seineMaskottchen• bringt von Reisenimmer Sat-Bauteile mit250 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 201. ■ Satelliten-DXer Oscar Campos auf der überdachten Terrasse seines Hauses in Santiago de Chile. Von hier aus erfreut er sich am Empfang von Satellitenprogrammen aus aller Weltwww.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 251
  • 202. DXer REPORT Oscar Campos, Santiago de Chile ■In einer Reihe hat Oscar Campos sechs 70cm Spiegel angebracht: drei normal montiert und drei invertiert. In der Mitte die Helix Antenne für den Empfang der NOAA Wetterstatelliten ë Santiago de Chile Vom Radio Fern-Hörer und zum TV Fern-Seher252 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 203. Satellitenempfang ist für Oscar Cam- he von 70cm Spiegeln installiert: „Hier denn so kann ich Satelliten mit niedri-pos nichts ungewöhnliches, denn jah- am linken Ende ist die Antenne auf den ger Elevation besser anpeilen.“ Für dasrelang hat er bei einer Erdfunkstelle TELSTAR 12 auf 15W ausgerichtet und C-Band benutzt Oscar Campos einengearbeitet. Sein Arbeitgeber war die die Antenne am rechten Ende auf den 1.80m Vollspiegel, den er mit Erwei-chilenische Telekommunikationsgesell- SATMEX 6 auf 113W,“ zählt er auf. Mit terugnspanelen auf 2.40m vergrößertschaft ENTEL und sein Arbeitsplatz als einem DiSEqC Multiswitch schaltet er hat. „Damit empfange ich die analogenElektronik Ingenieur war der Teleport zwischen den Antennen und zwei FTA Programme aus Brasilien, aber das wirdin Longovilo im Südwesten von Chiles Receivern um. „Hiermit empfange ich nicht mehr lange gutgehen, denn dieHauptstadt Santiago. Das ist bereits 9 Programme aus aller Welt, darunter analogen Programme werden irgend-Jahre her, aber seit dem hat er sich eine Programme in chinesisch, russisch, wann abgeschaltet.“ Dafür empfängt ereigene Satellitenempfangsanlage bei arabisch, viele europäische Programme natürlich ebenfalls die sehr neuen An-sich zu Hause aufgebaut. und natürlich Sender aus Brasilien, Ar- gebote in 3D und in HD in DVB-S2. „Die Spiegel stehen hier auf meiner gentinien und hier aus Chile.“ Eine Besonderheit in seinem Anten-Terrasse,“ erzählt er uns und nennt sie Wenn er sich auf die Suche nach neu- nenpark ist eine Helix Antenne. „Das‚meine Maskottchen‘. „Ich habe kei- en Sendern macht benutzt er seine Ver- ist eine QFH Quadri Filar Helix Antenne,nen Hund und keine Katze, aber meine suchsantenne, die er auf einem Pedestal mit der ich APT Signale im 137 MHz Be-Antennen, um die ich mich kümmern drehbar angebracht hat. „Ich habe die- reich empfange. Es handelt sich um dieuns,“ lächelt er. Er hat eine ganze Rei- sen 90cm Spiegel invertiert montiert, Polarsatelliten NOAA, die Wetterbilder www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 253
  • 204. ausstrahlen, die man frei empfangen oder einen neuen Receiver.“ Von den dank der Satelliten sogar das TV dieseskann.“ Damit weiß Oscar Santos immer Programmen, die er am liebsten sieht, Landes sehen!“ Gerne sieht er auch dielive, wie das Wetter gerade ist. „Auch sticht der russische Kanal CTC auf TEL- Newsprogramme von CCTV aus Chi-das ist FTA, auch wenn es kein TV und STAR 12 und das Programm Russia To- na sowie NHK aus Japan. Aus Brasilienkein Radio ist, aber kaum einer weiß das day auf INTELSAT 9 heraus. Das hat findet er besonders die Kanäle Rede TVund nutzt diesen kostenlosen Dienst.“ einen Grund, er erinnert sich: „Als ich und TV Scola über den STARONE C2 am Er ist immer wieder damit beschäf- ein kleiner Junge war, hörte ich über interessantesten.tigt, seine Anlage zu verändern und das Kurzwellenradio meines Vaters zum So ist Oscar Campos heute Herr sei-neue Spiegel zu montieren. „Jedesmal ersten Mal Radio Moskau. Das war fas- ner eigenen Satellitenstation, mit der erwenn ich ins Ausland fahre bringe ich zinierend für mich und ich überlegte, die Programme aus aller Welt in bestermir etwas für meine Empfangsstati- wie die Leute dort am anderen Ende der Qualität bei sich zuhause in Santiagoon mit, sei es ein Multiswitch, ein LNB Welt wohl leben würden. Heute kann ich verfolgen kann. ■Die große 2.40m Antenne, mit der er analoge Signale empfängt254 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 205. 1 1. Oscar Campos Testanlage, mit der er nach neuen Satelliten und neuen Programme sucht 2. So empfängt Oscar Campos die Wetterinformationen der NOAA Satelliten 2256 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 206. SATELLITE DXer OVERVIEW Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Roy Carman Ralf S London Eml Tony Toronto Scott Greczkowski Newington, CT Diego Tenerife Benni Jundiaí (SP) Big Ronaldo Campinas (SP) Juan Carlos Santiago Oscar Campos SantiagoMOST FAMOUSSatellite and TVROEnthusiastsWORLDWIDE258 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 207. Feedhunter Rini Amsterdam Ron Eberson AmsterdamSunke Rainer Schulz and Berndtlichheim Rosenberger, Tröbitz Leo Jiri Vanek Leuven Jablonec nad Nisou BSH Györgi Laszlo Toth Brussels Budapest Püspökladany Thomas Cahit Nuri Or Vienna Adapazari Applesat Hakan Kasli Beijing Antalya Pepsi ShiToy Jang Lee Keito Takahashi and Mengyang Beijing Gangwon Takao Kameda, Tokyo Yahya Luo Shigang Saudi Arabia Shenzhen Siddharth Gautam Ken Wong New Delhi Hongkong Satheesan Puzhakkara Thiruvananthapuram Vincent Jakarta Pharmacist Klerksdorp Ingo Stilfontein Grandfather Johannesburg www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 259
  • 208. SATELLITE DXer OVERVIEW Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Oscar Oscar Campos, Santiago, Chile Chile SatGuy Scott Greczkowski, Newington, CT, USA USA www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1209/eng/oscar.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1205/eng/satelliteguys.us.pdf Big Ronaldo Ronaldo Zovaro, Louveira, Brazil Brazil Györgi Györgi (George), Budapest Hungary www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1207/eng/bigronaldo.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1203/eng/dxerbudapest.pdf DX-Ralf Ralf Sunke, Emlichheim, Germany Germany Benni Marcos Eduardo Bernardini, Jundiaí (SP) Brazil www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1207/eng/dx-ralf.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1201/eng/bsd.pdf260 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 209. DX Bozoth Laszlo Toth, Püspökladany Hungary Jang Lee Jang Lee, Gangwon Koreawww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1111/eng/dx-bozoth.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1105/eng/korea.pdfKen Wong Ken Wong, Hongkong Hongkong Keito, Takao Keito Takahashi and Takao Kameda, Tokyo Japanwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1111/eng/dxerhongkong.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1103/eng/japan-dxer.pdfDXer Daryoush, Mehdi, Saeed, Davood, Milad Iran Ponny Germany Rainer Schulz and Berndt Rosenberger, Tröbitzwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1107/eng/dishes-in-iran.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1101/eng/ponny.pdf www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 261
  • 210. SATELLITE DXer OVERVIEW Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Pepsi Pepsi, Mengyang, Sichuan, China China Astra Fan Cahit Nuri Or, Adapazari Turkey www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1011/eng/pepsi.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1005/eng/astrainturkey.pdf Jiri Jiri Vanek, Jablonec nad Nisou Czech Satheesan India Satheesan Puzhakkara, Thiruvananthapuram www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1009/eng/jiri.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1003/eng/indiadxer.pdf Siddharth Siddharth Gautam, New Delhi India Hakan Turkey Hakan Kasli, Antalya www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/eng/india.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1001/eng/dxerinturkey.pdf262 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 211. Yahya Yahya, Saudi Arabia Saudi Arabia Roy Roy Carman, London UKwww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0911/eng/yahya.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0909/eng/londondxer.pdfVincent Vincent, Jakarta Indonesia Applesat Applesat, Beijing Chinawww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0909/eng/indonesia.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0907/eng/applesat.pdfStone ShiToy, Beijing China Aluosat Luo Shigang, Shenzhen Chinawww.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0909/eng/beijingdxer.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/eng/aluosat.pdf www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 263
  • 212. SATELLITE DXer OVERVIEW Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Hall of Fame of Satellite Enthusiasts of the World Pharmacist South Africa Ron Pieter Redelinghuys, Klerksdorp Ron Eberson, Amsterdam Netherlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/eng/pharmacist.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0811/eng/ka-band.pdf Diego Diego Fernando Sanchez Rosende, Tenerife Spain Juan Carlos Juan Carlos Miranda Duarte, Santiago Chile www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/eng/dxer.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0807/eng/chile.pdf Feedhunter Netherlands Tony Rini de Weijze, Amsterdam Tony Di Rienzo, Toronto Canada www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0811/eng/feedhunter-rini.pdf www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0711/eng/tony.pdf264 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 213. The New IPTV Standard• OIPF provides the IPTV market with open end-2-end IPTV specifications• OIPF includes most IPTV stakeholders• OIPF stimulates a go-to-market drive from the IPTV industryOpen IPTV Forum Tel: +33 4 92 94 43 83650, Route des Lucioles Fax: +33 4 92 38 52 90F-06921 SOPHIA-ANTIPOLIS Cedex Email: contact@oipf.tvFrance Website: www.oipf.tv
  • 214. UR LS AT C 6 A DE AS AS I SPTRANSPONDER STREAMS www.transponderstream.com EX 6 M L )A L ON )H AN TM ° W RE MA Z °W TL SA ( 72 ES T ) A (30 )A W) 8° E ) °W 0°E 5° W 3° 28 (63° W (61 33 (7. (11 E °E °E °E °E 9° .5 9. 2 2 47 2 97 29 3 52 35 Birmingham London , Plymouth , Hartford Zurich Newark New York Porto , Denver Baltimore Las Vegas Philadelphia Los Angeles Kansas City Atlanta Sidi Bel-Abbes Sao PauloDIGITAL TVTransponder Streamsaround theWORLD266 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 215. 1 I RD CBNT I OR 5 RD TS流:用于测试机顶盒和前端 )T H O BI 1 °W UR I RD RA TR A AT OM AD 0. 8 E TB A KS LK APE( 9°E O S TR A ST AS T U R E PA L ° EH EA °E .2° E °E ° ET °E 13 19 ° 2 3.5 28 42 10 8 113 , Moscow Amsterdam , , , Munich , , Vienna , Budapest Beijing Chengdu Eilat Shanghai Doha Guangzhou , Shenzhen HongKong Highlights: DTMB with HDTV (China) DVB-S2 with HDTV (AMAZONAS) ATSC with HDTV (USA) DTMB with false video descriptor (China) DVB-S2 with 3D (THOR) ATSC with 1 Single Channel (USA) DTMB with MHEG (Hongkong) DVB-S2 with 1Seg mobile TV (AMC 6) ATSC with 2 Audio PIDs for 1 Video (USA) DVB-C in Nagravision 3 (Portugal) DVB-T with radio (Netherlands) ATSC with High Null Packets (USA) DVB-S with 3D (ASTRA) DVB-T with MHEG (UK) ATSC with Wrong TS ID (USA) DVB-S with MPEG2 and H.264 mix (PALAPA) DVB-T as retransmission off satellite (Qatar) ATSC Fully Packed (USA) DVB-S in MIS (ATLTANIC BIRD) DVB-T2 with HDTV (Germany, UK) ATSC with Channel Name Missing (USA) DVB-S2 with HDTV (HOTBIRD) ISDB-T with 1Seg mobile TV and HD (Brazil) ATSC with Private Sections DVB-S2 with MPEG 4:2:2 (EUROBIRD) ATSC with Additional Data Services DVB-S2 with 3D (TURKSAT) www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 267
  • 216. TRANSPONDER STREAMS www.transponderstream.com ATSCterrestrial USUSA US Transportstream ID 751 Recording TELE-satellite Transmitter Atlanta Channel 19 Remark 1 Single Channel PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 4621 0x120D ETT - 0.87 0.00 N/A 4107 0x100B EIT - 0.44 0.00 N/A 49 0x0031 MPEG2 Video - 16521.84 85.17 WGCL-TV 4125 0x101D EIT - 0.66 0.00 N/A 4106 0x100A EIT - 0.44 0.00 N/A 8182 0x1FF6 ? - 1831.31 9.44 N/A 4104 0x1008 EIT - 0.66 0.00 N/A 4105 0x1009 EIT - 0.44 0.00 N/A 52 0x0034 AC3 Audio - 460.87 2.38 WGCL-TV 4102 0x1006 EIT - 0.66 0.00 N/A 4103 0x1007 EIT - 0.44 0.00 N/A 512 0x0200 AC3 Audio - 263.35 1.36 N/A 4101 0x1005 EIT - 0.66 0.00 N/A 4100 0x1004 EIT - 0.44 0.00 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 182.61 0.94 N/A 4099 0x1003 EIT - 0.66 0.00 N/A 4097 0x1001 EIT - 0.44 0.00 N/A 8187 0x1FFB MGT - 60.20 0.31 N/A 4098 0x1002 EIT - 0.66 0.00 N/A 4096 0x1000 EIT - 0.44 0.00 N/A 0 0x0000 PAT - 15.08 0.08 N/A 4124 0x101C EIT - 0.52 0.00 N/A 4121 0x1019 EIT - 0.35 0.00 N/A 48 0x0030 PMT - 15.04 0.08 WGCL-TV 4123 0x101B EIT - 0.52 0.00 N/A 4120 0x1018 EIT - 0.35 0.00 N/A 1 0x0001 CAT - 15.04 0.08 N/A 4122 0x101A EIT - 0.52 0.00 N/A 4119 0x1017 EIT - 0.35 0.00 N/A 4108 0x100C EIT - 6.65 0.03 N/A 4117 0x1015 EIT - 0.52 0.00 N/A 4118 0x1016 EIT - 0.35 0.00 N/A 4620 0x120C ETT - 4.46 0.02 N/A 4116 0x1014 EIT - 0.52 0.00 N/A 4113 0x1011 EIT - 0.35 0.00 N/A 8186 0x1FFA ? - 1.57 0.01 N/A 4115 0x1013 EIT - 0.52 0.00 N/A 4112 0x1010 EIT - 0.35 0.00 N/A 4109 0x100D EIT - 1.44 0.01 N/A 4114 0x1012 EIT - 0.52 0.00 N/A 4616 0x1208 ETT - 0.22 0.00 N/A 4111 0x100F EIT - 0.96 0.00 N/A 4127 0x101F EIT - 0.44 0.00 N/A 4637 0x121D ETT - 0.17 0.00 N/A 4110 0x100E EIT - 0.96 0.00 N/A 4126 0x101E EIT - 0.44 0.00 N/A 4634 0x121A ETT - 0.17 0.00 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 83 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Atlanta-Ch19-1201.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 740 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Atlanta-Ch19-1201.ts US Transportstream ID 1379 Recording TELE-satellite Transmitter Baltimore Channel 42 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 69 0x0045 AC3 Audio - 197.86 1.02 MPT-2 7683 0x1E03 ETT - 4.04 0.02 N/A 49 0x0031 MPEG2 Video - 12609.24 64.85 MPT-HD 68 0x0044 AC3 Audio - 197.86 1.02 MPT-2 80 0x0050 PMT - 4.04 0.02 V-me 65 0x0041 MPEG2 Video - 3042.52 15.65 MPT-2 7427 0x1D03 EIT - 28.68 0.15 N/A 64 0x0040 PMT - 4.04 0.02 MPT-2 81 0x0051 MPEG2 Video - 2040.13 10.49 V-me 7426 0x1D02 EIT - 25.49 0.13 N/A 48 0x0030 PMT - 3.93 0.02 MPT-HD 8191 0x1FFF Null Packets - 405.07 2.08 N/A 7425 0x1D01 EIT - 25.17 0.13 N/A 7682 0x1E02 ETT - 3.82 0.02 N/A 52 0x0034 AC3 Audio - 394.67 2.03 MPT-HD 8187 0x1FFB MGT - 18.90 0.10 N/A 7681 0x1E01 ETT - 3.82 0.02 N/A 85 0x0055 AC3 Audio - 197.86 1.02 V-me 7424 0x1D00 EIT - 18.90 0.10 N/A 7680 0x1E00 ETT - 3.19 0.02 N/A 84 0x0054 AC3 Audio - 197.86 1.02 V-me 0 0x0000 PAT - 15.82 0.08 N/A 7808 0x1E80 ETT - 0.53 0.00 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 76 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Baltimore-Ch42-1201.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 744 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Baltimore-Ch42-1201.ts US Transportstream ID 459 Recording TELE-satellite Transmitter Denver Channel 18 Remark Additional Data Services PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 154 0x009A Data - 91.11 0.46 _Service 9 4609 0x1201 ETT - 8.42 0.04 N/A 49 0x0031 MPEG2 Video - 6899.04 35.11 KRMA-DT 4097 0x1001 EIT - 32.86 0.17 N/A 160 0x00A0 PMT - 3.94 0.02 _Service 10 8191 0x1FFF Null Packets - 5270.25 26.82 N/A 4096 0x1000 EIT - 29.87 0.15 N/A 144 0x0090 PMT - 3.94 0.02 _Service 9 81 0x0051 MPEG2 Video - 3293.70 16.76 Create 8187 0x1FFB MGT - 22.41 0.11 N/A 80 0x0050 PMT - 3.94 0.02 Create 65 0x0041 MPEG2 Video - 2917.56 14.85 V-Me 0 0x0000 PAT - 16.97 0.09 N/A 64 0x0040 PMT - 3.94 0.02 V-Me 52 0x0034 AC3 Audio - 466.84 2.38 KRMA-DT 4608 0x1200 ETT - 13.04 0.07 N/A 48 0x0030 PMT - 3.94 0.02 KRMA-DT 84 0x0054 AC3 Audio - 200.02 1.02 Create 170 0x00AA Data - 10.18 0.05 _Service 10 4099 0x1003 EIT - 3.26 0.02 N/A 68 0x0044 AC3 Audio - 200.02 1.02 V-Me 4610 0x1202 ETT - 9.23 0.05 N/A 4098 0x1002 EIT - 2.99 0.02 N/A 69 0x0045 AC3 Audio - 133.34 0.68 V-Me 4611 0x1203 ETT - 8.69 0.04 N/A 5120 0x1400 ETT - 1.09 0.01 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 74 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Denver-Ch18-1204.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 739 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Denver-Ch18-1204.ts US Transportstream ID 455 Recording TELE-satellite Transmitter Denver Channel 34 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 8187 0x1FFB MGT - 78.96 0.41 N/A 4103 0x1007 EIT - 5.20 0.03 N/A 49 0x0031 MPEG2 Video - 12364.43 63.44 KWGN-DT 0 0x0000 PAT - 18.07 0.09 N/A 4614 0x1206 ETT - 4.70 0.02 N/A 65 0x0041 MPEG2 Video - 3283.25 16.84 THISTV 64 0x0040 PMT - 17.82 0.09 THISTV 4613 0x1205 ETT - 2.72 0.01 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 2876.56 14.76 N/A 48 0x0030 PMT - 17.82 0.09 KWGN-DT 4615 0x1207 ETT - 2.23 0.01 N/A 52 0x0034 AC3 Audio - 395.55 2.03 KWGN-DT 4101 0x1005 EIT - 11.14 0.06 N/A 4616 0x1208 ETT - 1.24 0.01 N/A 53 0x0035 AC3 Audio - 198.52 1.02 KWGN-DT 4102 0x1006 EIT - 7.18 0.04 N/A 4607 0x11FF ETT - 0.50 0.00 N/A 68 0x0044 AC3 Audio - 198.27 1.02 THISTV 4104 0x1008 EIT - 6.93 0.04 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 76 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Denver-Ch34-1204.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 740 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Denver-Ch34-1204.ts268 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 217. TS流:用于测试机顶盒和前端 US Transportstream ID 515 Recording TELE-satellite Transmitter Hartford Channel 35 Remark big null packetPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 64 0x0040 PMT - 25.04 0.13 NBC+ 5006 0x138E EIT - 1.30 0.01 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 12228.17 63.00 WVIT-HD 48 0x0030 PMT - 25.04 0.13 WVIT-HD 5132 0x140C ETT - 1.14 0.01 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 3266.54 16.83 N/A 0 0x0000 PAT - 24.98 0.13 N/A 5130 0x140A ETT - 1.14 0.01 N/A8182 0x1FF6 ? - 1841.61 9.49 N/A 5000 0x1388 EIT - 10.73 0.06 N/A 5129 0x1409 ETT - 0.98 0.01 N/A65 0x0041 MPEG2 Video - 1091.77 5.63 NBC+ 5133 0x140D ETT - 3.25 0.02 N/A 5007 0x138F EIT - 0.98 0.01 N/A52 0x0034 AC3 Audio - 395.05 2.04 WVIT-HD 5005 0x138D EIT - 1.95 0.01 N/A 5128 0x1408 ETT - 0.87 0.00 N/A53 0x0035 AC3 Audio - 197.63 1.02 WVIT-HD 5001 0x1389 EIT - 1.79 0.01 N/A 5003 0x138B EIT - 0.81 0.00 N/A68 0x0044 AC3 Audio - 197.58 1.02 NBC+ 5134 0x140E ETT - 1.63 0.01 N/A 5002 0x138A EIT - 0.81 0.00 N/A8187 0x1FFB MGT - 86.65 0.45 N/A 5131 0x140B ETT - 1.30 0.01 N/A 5004 0x138C EIT - 0.54 0.00 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 74 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Hartford-Ch35-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 602 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Hartford-Ch35-1201.ts US Transportstream ID 1639 Recording TELE-satellite Transmitter Kansas City Channel 24 Remark one channel with high bitratePID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 4101 0x1005 EIT - 7.38 0.04 N/A 4353 0x1101 ETT - 0.41 0.00 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 18493.27 95.49 KCTV 4100 0x1004 EIT - 7.38 0.04 N/A 4099 0x1003 EIT - 0.41 0.00 N/A52 0x0034 AC3 Audio - 394.20 2.04 KCTV 4357 0x1105 ETT - 5.74 0.03 N/A 4098 0x1002 EIT - 0.41 0.00 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 367.74 1.90 N/A 4103 0x1007 EIT - 5.33 0.03 N/A 4097 0x1001 EIT - 0.41 0.00 N/A8187 0x1FFB MGT - 31.18 0.16 N/A 4102 0x1006 EIT - 4.92 0.03 N/A 4355 0x1103 ETT - 0.21 0.00 N/A48 0x0030 PMT - 14.97 0.08 KCTV 4358 0x1106 ETT - 1.44 0.01 N/A 4354 0x1102 ETT - 0.21 0.00 N/A1 0x0001 CAT - 14.97 0.08 N/A 4359 0x1107 ETT - 0.82 0.00 N/A 4352 0x1100 ETT - 0.21 0.00 N/A0 0x0000 PAT - 14.97 0.08 N/A 4096 0x1000 EIT - 0.62 0.00 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 76 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/KansasCity-Ch24-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 741 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/KansasCity-Ch24-1201.ts US Transportstream ID 2083 Recording TELE-satellite Transmitter Las Vegas Channel 11PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 8187 0x1FFB MGT - 35.98 0.18 N/A 7683 0x1E03 ETT - 7.77 0.04 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 7803.76 40.09 KLVXHD 7680 0x1E00 ETT - 28.44 0.15 N/A 7684 0x1E04 ETT - 5.71 0.03 N/A65 0x0041 MPEG2 Video - 3571.86 18.35 KLVXSD1 7424 0x1D00 EIT - 24.10 0.12 N/A 7426 0x1D02 EIT - 5.37 0.03 N/A8182 0x1FF6 ? - 2763.31 14.20 N/A 0 0x0000 PAT - 16.79 0.09 N/A 7685 0x1E05 ETT - 5.25 0.03 N/A81 0x0051 MPEG2 Video - 2496.00 12.82 KLVXSD2 128 0x0080 PMT - 15.19 0.08 _Service 8 7686 0x1E06 ETT - 4.57 0.02 N/A2304 0x0900 Private Data - 1038.73 5.34 _Service 6 112 0x0070 PMT - 15.19 0.08 _Service 7 7687 0x1E07 ETT - 4.11 0.02 N/A52 0x0034 AC3 Audio - 394.91 2.03 KLVXHD 64 0x0040 PMT - 15.19 0.08 KLVXSD1 7427 0x1D03 EIT - 3.88 0.02 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 219.21 1.13 N/A 96 0x0060 PMT - 15.08 0.08 _Service 6 7428 0x1D04 EIT - 3.77 0.02 N/A68 0x0044 AC3 Audio - 198.20 1.02 KLVXSD1 80 0x0050 PMT - 15.08 0.08 KLVXSD2 126 0x007E ? - 3.77 0.02 N/A84 0x0054 AC3 Audio - 197.51 1.01 KLVXSD2 48 0x0030 PMT - 15.08 0.08 KLVXHD 7808 0x1E80 ETT - 2.97 0.02 N/A85 0x0055 AC3 Audio - 132.17 0.68 KLVXSD2 7681 0x1E01 ETT - 14.16 0.07 N/A 7431 0x1D07 EIT - 2.51 0.01 N/A69 0x0045 AC3 Audio - 132.17 0.68 KLVXSD1 122 0x007A Data - 10.05 0.05 _Service 7 7430 0x1D06 EIT - 2.51 0.01 N/A53 0x0035 AC3 Audio - 132.05 0.68 KLVXHD 7682 0x1E02 ETT - 9.37 0.05 N/A 7429 0x1D05 EIT - 2.51 0.01 N/A138 0x008A Data - 90.24 0.46 _Service 8 7425 0x1D01 EIT - 8.22 0.04 N/A 8186 0x1FFA ? - 1.49 0.01 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 75 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LasVegas-Ch11-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 741 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LasVegas-Ch11-1201.ts US Transportstream ID 0 Recording TELE-satellite Transmitter Las Vegas Channel 15 High Null Packets, Wrong TS IDPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 0 0x0000 PAT - 15.84 0.08 N/A 7424 0x1D00 EIT - 3.14 0.02 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 10779.99 55.30 N/A 7425 0x1D01 EIT - 9.90 0.05 N/A 7681 0x1E01 ETT - 1.49 0.01 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 8444.28 43.32 KELV HD 7427 0x1D03 EIT - 9.41 0.05 N/A 7683 0x1E03 ETT - 0.99 0.01 N/A51 0x0033 AC3 Audio - 198.52 1.02 KELV HD 7426 0x1D02 EIT - 6.27 0.03 N/A 7682 0x1E02 ETT - 0.83 0.00 N/A8187 0x1FFB MGT - 18.81 0.10 N/A 48 0x0030 PMT - 3.96 0.02 KELV HD 7680 0x1E00 ETT - 0.66 0.00 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 75 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LasVegas-Ch15-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 747 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LasVegas-Ch15-1201.ts US Transportstream ID 2085 Recording TELE-satellite Transmitter Las Vegas Channel 17 Remark High Null PacketsPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 7680 0x1E00 ETT - 8.91 0.05 N/A 7425 0x1D01 EIT - 1.98 0.01 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 9607.46 49.38 N/A 7424 0x1D00 EIT - 5.94 0.03 N/A 7808 0x1E80 ETT - 1.48 0.01 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 9584.70 49.26 KEEN 7681 0x1E01 ETT - 4.62 0.02 N/A 7426 0x1D02 EIT - 1.32 0.01 N/A51 0x0033 AC3 Audio - 198.06 1.02 KEEN 48 0x0030 PMT - 3.79 0.02 KEEN 7427 0x1D03 EIT - 0.99 0.01 N/A0 0x0000 PAT - 16.66 0.09 N/A 7682 0x1E02 ETT - 3.46 0.02 N/A8187 0x1FFB MGT - 16.00 0.08 N/A 7683 0x1E03 ETT - 2.31 0.01 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 82 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LasVegas-Ch17-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 742 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LasVegas-Ch17-1201.ts www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 269
  • 218. TRANSPONDER STREAMS www.transponderstream.com US Transportstream ID 1 Recording TELE-satellite Transmitter Las Vegas Channel 28 High Null Packets, Wrong TS ID PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 483 0x01E3 AC3 Audio - 198.34 1.02 SBN 8147 0x1FD3 EIT - 5.95 0.03 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 15042.84 77.13 N/A 8187 0x1FFB MGT - 30.96 0.16 N/A 8146 0x1FD2 EIT - 5.95 0.03 N/A 481 0x01E1 MPEG2 Video - 3979.30 20.40 SBN 480 0x01E0 PMT - 14.87 0.08 SBN 8145 0x1FD1 EIT - 5.95 0.03 N/A 482 0x01E2 AC3 Audio - 198.48 1.02 SBN 0 0x0000 PAT - 14.87 0.08 N/A 8144 0x1FD0 EIT - 5.95 0.03 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 75 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LasVegas-Ch28-1201.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 728 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LasVegas-Ch28-1201.ts US Transportstream ID 359 Recording TELE-satellite Transmitter Los Angeles Channel 18 Remark Mechanic Channel Names PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 100 0x0064 AC3 Audio - 133.12 0.68 LA18.4 7808 0x1E80 ETT - 13.63 0.07 N/A 65 0x0041 MPEG2 Video - 2950.49 15.06 LA18.2 68 0x0044 AC3 Audio - 133.12 0.68 LA18.2 7426 0x1D02 EIT - 13.14 0.07 N/A 177 0x00B1 MPEG2 Video - 2525.59 12.89 LA18.9 180 0x00B4 AC3 Audio - 132.87 0.68 LA18.9 7427 0x1D03 EIT - 12.39 0.06 N/A 129 0x0081 MPEG2 Video - 2525.34 12.89 LA18.6 148 0x0094 AC3 Audio - 132.87 0.68 LA18.7 176 0x00B0 PMT - 9.17 0.05 LA18.9 145 0x0091 MPEG2 Video - 2453.95 12.52 LA18.7 132 0x0084 AC3 Audio - 132.87 0.68 LA18.6 160 0x00A0 PMT - 9.17 0.05 LA18.8 161 0x00A1 MPEG2 Video - 1914.02 9.77 LA18.8 84 0x0054 AC3 Audio - 132.87 0.68 LA18.3 144 0x0090 PMT - 9.17 0.05 LA18.7 81 0x0051 MPEG2 Video - 1649.76 8.42 LA18.3 52 0x0034 AC3 Audio - 132.87 0.68 LA18.1 128 0x0080 PMT - 9.17 0.05 LA18.6 113 0x0071 MPEG2 Video - 1582.83 8.08 LA18.5 7424 0x1D00 EIT - 85.77 0.44 N/A 112 0x0070 PMT - 9.17 0.05 LA18.5 97 0x0061 MPEG2 Video - 1260.07 6.43 LA18.4 8187 0x1FFB MGT - 31.24 0.16 N/A 96 0x0060 PMT - 9.17 0.05 LA18.4 49 0x0031 MPEG2 Video - 1020.85 5.21 LA18.1 0 0x0000 PAT - 30.49 0.16 N/A 80 0x0050 PMT - 9.17 0.05 LA18.3 8191 0x1FFF Null Packets - 164.36 0.84 N/A 7425 0x1D01 EIT - 28.01 0.14 N/A 64 0x0040 PMT - 9.17 0.05 LA18.2 164 0x00A4 AC3 Audio - 133.12 0.68 LA18.8 7680 0x1E00 ETT - 23.80 0.12 N/A 48 0x0030 PMT - 9.17 0.05 LA18.1 116 0x0074 AC3 Audio - 133.12 0.68 LA18.5 7681 0x1E01 ETT - 18.84 0.10 N/A 7683 0x1E03 ETT - 6.45 0.03 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 75 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LosAngeles-Ch18-1204.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 742 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LosAngeles-Ch18-1204.ts US Transportstream ID 325 Recording TELE-satellite Transmitter Los Angeles Channel 24 Remark Identical Channel Names PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 84 0x0054 AC3 Audio - 201.59 1.02 KBEH-DT 112 0x0070 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 65 0x0041 MPEG2 Video - 2642.06 13.35 KBEH-DT 68 0x0044 AC3 Audio - 201.59 1.02 KBEH-DT 96 0x0060 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 145 0x0091 MPEG2 Video - 2336.30 11.80 KBEH-DT 52 0x0034 AC3 Audio - 201.59 1.02 KBEH-DT 80 0x0050 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 81 0x0051 MPEG2 Video - 2251.67 11.38 KBEH-DT 148 0x0094 AC3 Audio - 200.83 1.01 KBEH-DT 64 0x0040 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 49 0x0031 MPEG2 Video - 2223.47 11.23 KBEH-DT 116 0x0074 AC3 Audio - 200.83 1.01 KBEH-DT 48 0x0030 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 129 0x0081 MPEG2 Video - 2115.90 10.69 KBEH-DT 100 0x0064 AC3 Audio - 200.46 1.01 KBEH-DT 5130 0x140A ETT - 10.15 0.05 N/A 257 0x0101 MPEG2 Video - 2105.00 10.64 KBEH-DT 8187 0x1FFB MGT - 55.29 0.28 N/A 5129 0x1409 ETT - 9.78 0.05 N/A 113 0x0071 MPEG2 Video - 1974.49 9.98 KBEH-DT 5000 0x1388 EIT - 45.13 0.23 N/A 5128 0x1408 ETT - 9.78 0.05 N/A 97 0x0061 MPEG2 Video - 1835.34 9.27 KBEH-DT 0 0x0000 PAT - 23.32 0.12 N/A 5001 0x1389 EIT - 9.03 0.05 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 400.16 2.02 N/A 256 0x0100 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 5003 0x138B EIT - 4.51 0.02 N/A 260 0x0104 AC3 Audio - 233.18 1.18 KBEH-DT 144 0x0090 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT 5002 0x138A EIT - 4.51 0.02 N/A 132 0x0084 AC3 Audio - 202.34 1.02 KBEH-DT 128 0x0080 PMT - 11.66 0.06 KBEH-DT TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 74 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/LosAngeles-Ch24-1204.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 742 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/LosAngeles-Ch24-1204.ts US Transportstream ID 2011 Recording TELE-satellite Transmitter Newark Channel 13 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 85 0x0055 AC3 Audio - 132,48 0,68 WNET-HD 64 0x0040 PMT - 15,18 0,08 V-ME 81 0x0051 MPEG2 Video - 12062,07 61,75 WNET-HD 149 0x0095 Data - 90,50 0,46 _Service 101 48 0x0030 PMT - 14,89 0,08 KIDS 65 0x0041 MPEG2 Video - 2855,28 14,62 V-ME 7680 0x1E00 ETT - 42,57 0,22 N/A 7682 0x1E02 ETT - 12,50 0,06 N/A 49 0x0031 MPEG2 Video - 2486,42 12,73 KIDS 7424 0x1D00 EIT - 35,72 0,18 N/A 7425 0x1D01 EIT - 11,31 0,06 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 685,91 3,51 N/A 8187 0x1FFB MGT - 32,15 0,16 N/A 7683 0x1E03 ETT - 7,74 0,04 N/A 84 0x0054 AC3 Audio - 398,03 2,04 WNET-HD 144 0x0090 PMT - 30,37 0,16 101 _Service 7426 0x1D02 EIT - 7,74 0,04 N/A 68 0x0044 AC3 Audio - 198,87 1,02 V-ME 0 0x0000 PAT - 30,07 0,15 N/A 7684 0x1E04 ETT - 6,85 0,04 N/A 52 0x0034 AC3 Audio - 198,87 1,02 KIDS 7681 0x1E01 ETT - 19,35 0,10 N/A 7427 0x1D03 EIT - 5,66 0,03 N/A 86 0x0056 AC3 Audio - 132,78 0,68 WNET-HD 80 0x0050 PMT - 15,18 0,08 NET-HD W 7685 0x1E05 ETT - 5,06 0,03 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 74 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Newark-Ch13-1201.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 716 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Newark-Ch13-1201.ts Transponderstreams are available on memory cards or by Internet download www.transponderstream.com270 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 219. TS流:用于测试机顶盒和前端 US TransportStream ID 2015 Recording Ron Roessel Transmitter New York Channel 63 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 132 0x0084 AC3 Audio - 103.50 0.53 Azteca 80 0x0050 PMT - 15.04 0.08 CGN-TV49 0x0031 MPEG2 Video - 4004.26 20.62 WMBC DT 116 0x0074 AC3 Audio - 103.50 0.53 NTDTV 48 0x0030 PMT - 15.04 0.08 WMBC DT129 0x0081 MPEG2 Video - 3003.24 15.47 Azteca 100 0x0064 AC3 Audio - 103.50 0.53 SinoVSN 1 0x0001 CAT - 15.04 0.08 N/A113 0x0071 MPEG2 Video - 3003.20 15.47 NTDTV 68 0x0044 AC3 Audio - 103.50 0.53 MBN 4111 0x100F EIT - 7.62 0.04 N/A97 0x0061 MPEG2 Video - 2502.68 12.89 SinoVSN 4110 0x100E EIT - 53.12 0.27 N/A 4117 0x1015 EIT - 2.93 0.02 N/A81 0x0051 MPEG2 Video - 2002.13 10.31 CGN-TV 8187 0x1FFB MGT - 45.62 0.23 N/A 4112 0x1010 EIT - 2.93 0.02 N/A65 0x0041 MPEG2 Video - 2002.13 10.31 MBN 160 0x00A0 PMT - 15.08 0.08 WDNJ 4116 0x1014 EIT - 2.73 0.01 N/A8182 0x1FF6 ? - 921.74 4.75 N/A 112 0x0070 PMT - 15.08 0.08 NTDTV 4114 0x1012 EIT - 2.73 0.01 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 780.78 4.02 N/A 96 0x0060 PMT - 15.08 0.08 SinoVSN 4113 0x1011 EIT - 2.73 0.01 N/A52 0x0034 AC3 Audio - 197.63 1.02 WMBC DT 64 0x0040 PMT - 15.08 0.08 MBN 4115 0x1013 EIT - 2.54 0.01 N/A84 0x0054 AC3 Audio - 103.54 0.53 CGN-TV 0 0x0000 PAT - 15.08 0.08 N/A 8186 0x1FFA ? - 1.56 0.01 N/A164 0x00A4 AC3 Audio - 103.50 0.53 WDNJ 144 0x0090 PMT - 15.04 0.08 KCBN 4623 0x120F ETT - 0.20 0.00 N/A148 0x0094 AC3 Audio - 103.50 0.53 KCBN 128 0x0080 PMT - 15.04 0.08 AztecaTELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 89 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/NewYork-Ch63-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 729 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/NewYork-Ch63-1110.ts US Transportstream ID 2491 Recording TELE-satellite Transmitter Philadelphia Channel 34 Remark 2 Audio PIDs for 1 VideoPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 48 0x0030 PMT - 25.08 0.13 WCAU-DT 7427 0x1D03 EIT - 1.11 0.01 N/A49 0x0031 MPEG2 Video - 12865.42 66.17 WCAU-DT 0 0x0000 PAT - 25.08 0.13 N/A 7556 0x1D84 ETT - 1.02 0.01 N/A65 0x0041 MPEG2 Video - 3483.70 17.92 NonStop 7424 0x1D00 EIT - 14.49 0.07 N/A 7558 0x1D86 ETT - 0.93 0.00 N/A8182 0x1FF6 ? - 1830.51 9.41 N/A 7425 0x1D01 EIT - 1.95 0.01 N/A 7554 0x1D82 ETT - 0.84 0.00 N/A52 0x0034 AC3 Audio - 395.90 2.04 WCAU-DT 7559 0x1D87 ETT - 1.49 0.01 N/A 7429 0x1D05 EIT - 0.84 0.00 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 377.23 1.94 N/A 7557 0x1D85 ETT - 1.49 0.01 N/A 7552 0x1D80 ETT - 0.74 0.00 N/A68 0x0044 AC3 Audio - 197.86 1.02 NonStop 7426 0x1D02 EIT - 1.49 0.01 N/A 7555 0x1D83 ETT - 0.65 0.00 N/A53 0x0035 AC3 Audio - 103.67 0.53 WCAU-DT 7431 0x1D07 EIT - 1.39 0.01 N/A 7553 0x1D81 ETT - 0.65 0.00 N/A8187 0x1FFB MGT - 82.58 0.42 N/A 7430 0x1D06 EIT - 1.11 0.01 N/A64 0x0040 PMT - 25.08 0.13 NonStop 7428 0x1D04 EIT - 1.11 0.01 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 74 MB ts.TELE-satellite.com/ATSC/US/Philadelphia-Ch34-1201.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 739 MB www.transponderstream.com/ATSC/US/Philadelphia-Ch34-1201.tsDTMBterrestrialCNChina CN Network Name 1 Recording TELE-satellite Transmitter Beijing Channel 59 Remark encryptedPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 211 0x00D3 ECM/EMM - 186.35 3.44 N/A 48 0x0030 PMT - 6.84 0.13 DVT174 0x004A MPEG2 Video $ 2391.17 44.15 DVT2 1282 0x0502 ECM/EMM - 14.88 0.27 DVT2 1 0x0001 CAT - 6.82 0.13 N/A58 0x003A MPEG2 Video $ 2390.80 44.14 DVT1 1281 0x0501 ECM/EMM - 14.88 0.27 DVT1 0 0x0000 PAT - 3.71 0.07 N/A75 0x004B MPEG Audio $ 188.09 3.47 DVT2 8191 0x1FFF Null Packets - 13.47 0.25 N/A 17 0x0011 SDT - 2.97 0.05 N/A59 0x003B MPEG Audio $ 188.05 3.47 DVT1 64 0x0040 PMT - 6.84 0.13 DVT2 21 0x0015 Network Sync - 1.51 0.03 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 20 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Beijing-Ch59-1203.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 207 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Beijing-Ch59-1203.ts CN Network Name 65535 Recording TELE-satellite Transmitter Chengdu Channel 40 Remark HDTVPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 1002 0x03EA MPEG Audio - 189.15 0.90 SCTV 3 T 258 0x0102 PMT - 9.93 0.05 SCTV 1 T1201 0x04B1 H.264 Video - 10291.69 49.22 CCTV HD T 1310 0x051E MPEG Audio - 188.90 0.90 SCTV 1 T 16 0x0010 NIT - 9.93 0.05 N/A1001 0x03E9 H.264 Video - 2605.87 12.46 SCTV 3 T 1308 0x051C PCR - 50.39 0.24 N/A 1 0x0001 CAT - 9.93 0.05 N/A1309 0x051D H.264 Video - 2588.00 12.38 SCTV 5 T 1300 0x0514 PCR - 50.39 0.24 N/A 257 0x0101 PMT - 9.68 0.05 CCTV HD T1301 0x0515 H.264 Video - 2585.77 12.37 SCTV 1 T 1200 0x04B0 PCR - 50.39 0.24 N/A 256 0x0100 PMT - 9.68 0.05 SCTV 3 T8191 0x1FFF Null Packets - 1539.50 7.36 N/A 1000 0x03E8 PCR - 50.39 0.24 N/A 0 0x0000 PAT - 9.68 0.05 N/A1202 0x04B2 MPEG Audio - 440.85 2.11 CCTV HD T 17 0x0011 SDT - 18.62 0.09 N/A1302 0x0516 MPEG Audio - 189.15 0.90 SCTV 5 T 259 0x0103 PMT - 9.93 0.05 SCTV 5 TTELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 85 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch40-1203.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 807 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch40-1203.ts www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 271
  • 220. TRANSPONDER STREAMS www.transponderstream.com CN Network Name 1 Recording TELE-satellite Transmitter Chengdu Channel 60 Remark MPEG2 and MPEG4 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 1002 0x03EA MPEG Audio - 138.16 2.55 MOBILE 0 0x0000 PAT - 3.39 0.06 N/A 1001 0x03E9 MPEG2 Video - 2216.28 40.89 MOBILE 1202 0x04B2 MPEG Audio - 69.75 1.29 SCTV-1 1300 0x0514 PMT - 3.32 0.06 CCTV-1 1201 0x04B1 H.264 Video - 888.89 16.40 SCTV-1 1102 0x044E MPEG Audio - 69.75 1.29 CCTV-NEWS 1100 0x044C PMT - 3.32 0.06 CCTV-NEWS 1101 0x044D H.264 Video - 786.84 14.52 CCTV-NEWS 1302 0x0516 MPEG Audio - 34.84 0.64 CCTV-1 1000 0x03E8 PMT - 3.32 0.06 MOBILE 1301 0x0515 H.264 Video - 735.75 13.57 CCTV-1 1200 0x04B0 PMT - 3.39 0.06 SCTV-1 17 0x0011 SDT - 0.78 0.01 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 459.00 8.47 N/A 1 0x0001 CAT - 3.39 0.06 N/A 16 0x0010 NIT - 0.14 0.00 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 20 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch60-1203.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 212 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch60-1203.ts CN Network Name 3 Recording TELE-satellite Transmitter Chengdu Channel 62 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 1042 0x0412 MPEG Audio - 69.92 0.97 CITY 1170 0x0492 PMT - 4.95 0.07 SCTV-4 8191 0x1FFF Null Packets - 1502.52 20.77 N/A 1032 0x0408 MPEG Audio - 69.92 0.97 CCTV-6 1150 0x047E PMT - 4.95 0.07 SCTV-3 1041 0x0411 H.264 Video - 1043.40 14.42 CITY 6102 0x17D6 MPEG Audio - 69.76 0.96 CCTV-5 1030 0x0406 PMT - 4.95 0.07 CCTV-6 1171 0x0493 H.264 Video - 992.28 13.71 SCTV-4 6002 0x1772 MPEG Audio - 69.76 0.96 CCTV-3 0 0x0000 PAT - 4.95 0.07 N/A 1031 0x0407 H.264 Video - 941.15 13.01 CCTV-6 1152 0x0480 MPEG Audio - 34.80 0.48 SCTV-3 17 0x0011 SDT - 3.30 0.05 N/A 6101 0x17D5 H.264 Video - 787.79 10.89 CCTV-5 18 0x0012 EIT - 18.14 0.25 N/A 1 0x0001 CAT - 3.30 0.05 N/A 6001 0x1771 H.264 Video - 787.79 10.89 CCTV-3 6000 0x1770 PMT - 5.11 0.07 CCTV-3 16 0x0010 NIT - 0.16 0.00 N/A 1151 0x047F H.264 Video - 736.66 10.18 SCTV-3 1040 0x0410 PMT - 5.11 0.07 CITY 1172 0x0494 MPEG Audio - 69.92 0.97 SCTV-4 6100 0x17D4 PMT - 4.95 0.07 CCTV-5 TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 27 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch62-1203.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 281 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Chengdu-Ch62-1203.ts CN Network Name [none] Recording TELE-satellite Transmitter Guangzhou Channel 57 Remark unqualified descriptor PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 85 0x0055 MPEG Audio - 69.70 0.72 GZ-M3 1 0x0001 CAT - 15.05 0.16 N/A 163 0x00A3 MPEG2 Video - 3079.28 31.92 GZ-M3 81 0x0051 MPEG Audio - 69.70 0.72 _Service 154 17 0x0011 SDT - 2.97 0.03 N/A 512 0x0200 MPEG2 Video - 2772.28 28.74 _Service 1 0 0x0000 PAT - 16.73 0.17 N/A 16 0x0010 NIT - 2.97 0.03 N/A 161 0x00A1 MPEG2 Video - 1950.78 20.22 _Service 154 32 0x0020 PMT - 15.15 0.16 _Service 1 20 0x0014 TOT - 0.20 0.00 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 1489.94 15.44 N/A 1027 0x0403 PMT - 15.05 0.16 _Service 154 650 0x028A MPEG Audio - 132.56 1.37 _Service 1 1026 0x0402 PMT - 15.05 0.16 GZ-M3 TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 39 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Guangzhou-Ch57-1110.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 372 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Guangzhou-Ch57-1110.ts CN Network Name 3 Recording TELE-satellite Transmitter Shanghai Channel 50 Remark video descriptor false PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 850 0x0352 MPEG Audio - 75.39 0.52 CCTV-NEW 840 0x0348 ECM/EMM - 15.14 0.10 ICS 8191 0x1FFF Null Packets - 5683.78 39.37 N/A 833 0x0341 MPEG Audio $ 75.34 0.52 ICS 838 0x0346 ECM/EMM - 15.14 0.10 ICS 801 0x0321 MPEG1 Video $ 2255.69 15.62 MMTV 864 0x0360 PMT - 30.08 0.21 ELECTRONIC BOARD 808 0x0328 ECM/EMM - 15.14 0.10 MMTV 817 0x0331 MPEG1 Video - 1642.36 11.37 MPEG TEST 848 0x0350 PMT - 30.08 0.21 CCTV-NEW 806 0x0326 ECM/EMM - 15.14 0.10 MMTV 834 0x0342 ? $ 1396.46 9.67 N/A 832 0x0340 PMT - 30.08 0.21 ICS 20 0x0014 TOT - 9.91 0.07 N/A 865 0x0361 Video - 1390.71 9.63 ELECTRONIC BOARD 816 0x0330 PMT - 30.08 0.21 MPEG TEST 55 0x0037 ? - 7.53 0.05 N/A 849 0x0351 Video - 1287.93 8.92 CCTV-NEW 800 0x0320 PMT - 30.08 0.21 MMTV 1296 0x0510 ECM/EMM - 2.34 0.02 N/A 818 0x0332 MPEG Audio - 116.39 0.81 MPEG TEST 17 0x0011 SDT - 30.08 0.21 N/A 21 0x0015 Network Sync - 1.49 0.01 N/A 802 0x0322 MPEG Audio $ 116.39 0.81 MMTV 1 0x0001 CAT - 30.08 0.21 N/A 1280 0x0500 ECM/EMM - 0.19 0.00 N/A 866 0x0362 MPEG Audio - 75.40 0.52 ELECTRONIC BOARD 0 0x0000 PAT - 30.08 0.21 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 57 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Shanghai-Ch50-1203.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 552 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Shanghai-Ch50-1203.ts CN Network Name 脦脿脥漏脡陆路垄脡盲脤篓 Recording TELE-satellite Transmitter Shenzhen Channel 32 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 2001 0x07D1 AC3 Audio - 262.33 1.26 SZTV-HD 33 0x0021 PMT - 15.06 0.07 SZTV-3 101 0x0065 H.264 Video - 10428.31 50.15 SZTV-HD 18 0x0012 EIT - 224.23 1.08 N/A 45 0x002D PMT - 15.02 0.07 CCTV-4 104 0x0068 H.264 Video - 2405.08 11.57 SZTV-7 1014 0x03F6 MPEG Audio - 66.10 0.32 CCTV-4 34 0x0022 PMT - 15.02 0.07 SZTV-5 103 0x0067 H.264 Video - 2002.94 9.63 SZTV-5 1013 0x03F5 MPEG Audio - 66.10 0.32 GDTV 32 0x0020 PMT - 15.02 0.07 SZTV-HD 102 0x0066 H.264 Video - 1421.97 6.84 SZTV-3 1004 0x03EC MPEG Audio - 66.10 0.32 SZTV-7 0 0x0000 PAT - 15.02 0.07 N/A 113 0x0071 H.264 Video - 1351.58 6.50 GDTV 1003 0x03EB MPEG Audio - 66.10 0.32 SZTV-5 17 0x0011 SDT - 4.55 0.02 N/A 114 0x0072 H.264 Video - 1105.19 5.31 CCTV-4 1002 0x03EA MPEG Audio - 66.10 0.32 SZTV-3 20 0x0014 TOT - 2.60 0.01 N/A 8191 0x1FFF Null Packets - 687.67 3.31 N/A 44 0x002C PMT - 15.06 0.07 GDTV 21 0x0015 Network Sync - 1.52 0.01 N/A 1001 0x03E9 AC3 Audio - 459.03 2.21 SZTV-HD 35 0x0023 PMT - 15.06 0.07 SZTV-7 16 0x0010 NIT - 1.30 0.01 N/A TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners Only Duration: 30 Sec, File Size: 90 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch32-1110.ts Transponderstream Technical Service File Download for Clients Only Duration: 5 Min, File Size: 812 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch32-1110.ts272 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com
  • 221. TS流:用于测试机顶盒和前端 CN Network Name 脦脿脥漏脡陆路垄脡盲脤篓 Recording TELE-satellite Transmitter Shenzhen Channel 50 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 1010 0x03F2 MPEG Audio - 66.57 0.69 SZTV-M2 39 0x0027 PMT - 15.06 0.16 CCTV-NEWS108 0x006C H.264 Video - 1653.32 17.10 CCTV-NEWS 1006 0x03EE MPEG Audio - 66.57 0.69 SZTV-2 38 0x0026 PMT - 15.06 0.16 GD110 0x006E H.264 Video - 1572.80 16.26 SZTV-M2 1008 0x03F0 MPEG Audio - 66.39 0.69 CCTV-NEWS 37 0x0025 PMT - 15.06 0.16 SZTV-2105 0x0069 H.264 Video - 1533.57 15.86 SZTV-1 1007 0x03EF MPEG Audio - 66.39 0.69 GD 0 0x0000 PAT - 15.06 0.16 N/A106 0x006A H.264 Video - 1517.57 15.69 SZTV-2 1005 0x03ED MPEG Audio - 66.39 0.69 SZTV-1 17 0x0011 SDT - 4.65 0.05 N/A107 0x006B H.264 Video - 1327.72 13.73 GD 1009 0x03F1 MPEG Audio - 66.20 0.68 SZTV-M1 20 0x0014 TOT - 2.60 0.03 N/A109 0x006D H.264 Video - 1176.53 12.17 SZTV-M1 36 0x0024 PMT - 15.25 0.16 SZTV-1 21 0x0015 Network Sync - 1.49 0.02 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 189.67 1.96 N/A 41 0x0029 PMT - 15.06 0.16 SZTV-M2 16 0x0010 NIT - 1.30 0.01 N/A18 0x0012 EIT - 185.02 1.91 N/A 40 0x0028 PMT - 15.06 0.16 SZTV-M1TELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 38 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch50-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 382 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch50-1110.ts CN Network Name 脦脿脥漏脡陆路垄脡盲脤篓 Recording TELE-satellite Transmitter Shenzhen Channel 60 Remark HD onlyPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 1011 0x03F3 AC3 Audio - 459.43 1.88 CCTV-1 HD 17 0x0011 SDT - 3.97 0.02 N/A112 0x0070 H.264 Video - 11465.37 47.01 CCTV-HD 18 0x0012 EIT - 215.68 0.88 N/A 20 0x0014 TOT - 2.64 0.01 N/A111 0x006F H.264 Video - 10973.21 44.99 CCTV-1 HD 42 0x002A PMT - 15.09 0.06 CCTV-1 HD 16 0x0010 NIT - 1.32 0.01 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 762.57 3.13 N/A 43 0x002B PMT - 15.04 0.06 CCTV-HD1012 0x03F4 AC3 Audio - 459.43 1.88 CCTV-HD 0 0x0000 PAT - 15.04 0.06 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 100 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch60-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 950 MB www.transponderstream.com/DTMB/CN/Shenzhen-Ch60-1110.tsHKHongKong HK Network Name [none] Recording TELE-satellite Transmitter HongKong Channel 30 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 812 0x032C AC3 Audio - 197.65 0.91 Jade 17 0x0011 SDT - 2.97 0.01 N/A111 0x006F MPEG2 Video - 5337.54 24.61 Home 163 0x00A3 AC3 Audio - 197.04 0.91 World 846 0x034E DVB Subtitles - 0.77 0.00 Pearl811 0x032B MPEG2 Video - 5206.29 24.00 Jade 112 0x0070 AC3 Audio - 196.99 0.91 Home 845 0x034D DVB Subtitles - 0.77 0.00 Pearl161 0x00A1 MPEG2 Video - 3701.24 17.06 World 162 0x00A2 AC3 Audio - 196.93 0.91 World 817 0x0331 DVB Subtitles - 0.77 0.00 Jade841 0x0349 MPEG2 Video - 3589.95 16.55 Pearl 113 0x0071 AC3 Audio - 196.93 0.91 Home 816 0x0330 DVB Subtitles - 0.77 0.00 Jade8191 0x1FFF Null Packets - 1984.21 9.15 N/A 840 0x0348 PMT - 15.06 0.07 Pearl 815 0x032F DVB Subtitles - 0.77 0.00 Jade18 0x0012 EIT - 209.96 0.97 N/A 810 0x032A PMT - 15.06 0.07 Jade 16 0x0010 NIT - 0.27 0.00 N/A843 0x034B AC3 Audio - 197.76 0.91 Pearl 160 0x00A0 PMT - 15.06 0.07 World 20 0x0014 TOT - 0.16 0.00 N/A842 0x034A AC3 Audio - 197.70 0.91 Pearl 110 0x006E PMT - 15.06 0.07 Home813 0x032D AC3 Audio - 197.70 0.91 Jade 0 0x0000 PAT - 15.06 0.07 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 86 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/HK/HongKong-Ch30-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 841 MB www.transponderstream.com/DTMB/HK/HongKong-Ch30-1110.ts HK Network Name MFN_TVB Recording TELE-satellite Transmitter HongKong Channel 35 Remark MHEGPID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 823 0x0337 AC3 Audio - 197.41 0.91 J2 21 0x0015 Network Sync - 1.49 0.01 N/A851 0x0353 H.264 Video - 11970.85 55.26 High Definition Jade 822 0x0336 AC3 Audio - 197.41 0.91 J2 17 0x0011 SDT - 0.95 0.00 N/A821 0x0335 H.264 Video - 3698.76 17.07 J2 832 0x0340 AC3 Audio - 133.20 0.61 iNews 16 0x0010 NIT - 0.36 0.00 N/A831 0x033F H.264 Video - 2983.64 13.77 iNews 834 0x0342 AC3 Audio - 100.73 0.47 iNews 20 0x0014 TOT - 0.18 0.00 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 866.69 4.00 N/A 833 0x0341 AC3 Audio - 100.73 0.47 iNews 857 0x0359 DVB Subtitles - 0.05 0.00 High Definition Jade1001 0x03E9 MHEG - 490.60 2.26 J2 850 0x0352 PMT - 15.04 0.07 High Definition Jade 856 0x0358 DVB Subtitles - 0.05 0.00 High Definition Jade853 0x0355 AC3 Audio - 423.06 1.95 High Definition Jade 830 0x033E PMT - 15.04 0.07 iNews 855 0x0357 DVB Subtitles - 0.05 0.00 High Definition Jade852 0x0354 AC3 Audio - 235.06 1.09 High Definition Jade 820 0x0334 PMT - 15.04 0.07 J2 825 0x0339 DVB Subtitles - 0.05 0.00 J218 0x0012 EIT - 200.74 0.93 N/A 0 0x0000 PAT - 15.04 0.07 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 90 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/HK/HongKong-Ch35-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 844 MB www.transponderstream.com/DTMB/HK/HongKong-Ch30-1110.ts www.TELE-satellite.com — 09-10/2012 — TELE-satellite International — 全球发行量最大的数字电视杂志 273
  • 222. TRANSPONDER STREAMS www.transponderstream.com HK Network Name aTV-SFN Recording TELE-satellite Transmitter HongKong Channel 37PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 122 0x007A AC3 Audio - 196.90 0.91 Asia 0 0x0000 PAT - 15.06 0.07 N/A121 0x0079 H.264 Video - 14865.22 68.58 Asia 18 0x0012 EIT - 194.28 0.90 N/A 150 0x0096 PMT - 15.02 0.07 CCTV-1151 0x0097 H.264 Video - 1553.23 7.17 CCTV-1 132 0x0084 AC3 Audio - 100.86 0.47 TVS 120 0x0078 PMT - 15.02 0.07 Asia131 0x0083 H.264 Video - 1553.23 7.17 TVS 172 0x00AC AC3 Audio - 100.82 0.47 SZTV 17 0x0011 SDT - 2.28 0.01 N/A171 0x00AB H.264 Video - 1553.18 7.17 SZTV 152 0x0098 AC3 Audio - 100.77 0.46 CCTV-1 21 0x0015 Network Sync - 1.51 0.01 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 982.23 4.53 N/A 170 0x00AA PMT - 15.06 0.07 SZTV 16 0x0010 NIT - 1.16 0.01 N/A123 0x007B AC3 Audio - 393.76 1.82 Asia 130 0x0082 PMT - 15.06 0.07 TVS 20 0x0014 TOT - 0.09 0.00 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 30 Sec, File Size: 94 MB ts.TELE-satellite.com/DTMB/HK/HongKong-Ch37-1110.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 843 MB www.transponderstream.com/DTMB/HK/HongKong-Ch37-1110.tsDVB-Ccable PTPortugal PT Network Name Cabo Porto Recording Vitor Martins Augusto Transmitter Porto Channel 48 PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 6288 0x1890 MPEG2 Video - 1766.40 4.64 Rússia 24 6289 0x1891 MPEG Audio - 131.63 0.35 Rússia 246256 0x1870 MPEG2 Video - 3772.57 9.91 BNT World 8191 0x1FFF Null Packets - 1509.76 3.97 N/A 6241 0x1861 MPEG Audio - 131.63 0.35 RTR-Planeta6176 0x1820 MPEG2 Video - 3304.36 8.68 Deutsche Welle 817 0x0331 PMT - 297.58 0.78 _Service 4 6209 0x1841 MPEG Audio - 131.63 0.35 Phoenix CNE6192 0x1830 MPEG2 Video - 3283.63 8.63 Inter+ 7563 0x1D8B MPEG Audio - 263.44 0.69 Aljazeera 6305 0x18A1 MPEG Audio - 101.98 0.27 Eurosport 26304 0x18A0 MPEG2 Video - 3203.01 8.42 Eurosport 2 6177 0x1821 MPEG Audio - 203.87 0.54 Deutsche Welle 6225 0x1851 MPEG Audio - 73.24 0.19 Phoenix Infonews7562 0x1D8A MPEG2 Video - 3151.46 8.28 Aljazeera 18 0x0012 EIT - 198.70 0.52 N/A 17 0x0011 SDT - 55.15 0.14 N/A6352 0x18D0 MPEG2 Video - 3000.76 7.89 RAI News 6257 0x1871 MPEG Audio - 198.66 0.52 BNT World 0 0x0000 PAT - 37.52 0.10 N/A6208 0x1840 MPEG2 Video - 2823.47 7.42 Phoenix CNE 33 0x0021 Private Sections - 198.07 0.52 N/A 1 0x0001 CAT - 24.74 0.07 N/A6240 0x1860 MPEG2 Video - 2621.93 6.89 RTR-Planeta 6353 0x18D1 MPEG Audio - 196.90 0.52 RAI News 16 0x0010 NIT - 21.59 0.06 N/A6160 0x1810 MPEG2 Video - 2537.14 6.67 Cubavisión Internacional 6161 0x1811 MPEG Audio - 138.06 0.36 Cubavisión Internacional 20 0x0014 TOT - 2.70 0.01 N/A6272 0x1880 MPEG2 Video - 2325.39 6.11 TVR International 6193 0x1831 MPEG Audio - 138.02 0.36 Inter+6224 0x1850 MPEG2 Video - 2078.96 5.46 Phoenix Infonews 6273 0x1881 MPEG Audio - 132.39 0.35 TVR InternationalTELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 1 Min, File Size: 286 MB ts.TELE-satellite.com/DVB-C/PT/Porto-Ch48-1109.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 1425 MB www.transponderstream.com/DVB-C/PT/Porto-Ch48-1109.ts PT Network Name Cabo Porto Recording Vitor Martins Augusto Transmitter Porto Channel 54 Remark Nagravision 3PID Hex PID Stream Type Encrypted kbps % Service Name 8144 0x1FD0 Private Sections - 200.03 0.53 N/A 6760 0x1A68 Data - 100.02 0.26 Canal de Teste5184 0x1440 MPEG2 Video $ 5827.72 15.32 TVI 8096 0x1FA0 Private Sections - 200.01 0.53 N/A 119 0x0077 ECM/EMM - 92.30 0.24 N/A7968 0x1F20 MPEG2 Video $ 4930.85 12.97 SIC Notícias 5185 0x1441 MPEG Audio $ 198.53 0.52 TVI 17 0x0011 SDT - 56.40 0.15 N/A5168 0x1430 MPEG2 Video $ 3740.60 9.84 SIC 5233 0x1471 MPEG Audio $ 198.51 0.52 Canal Panda 217 0x00D9 ? - 56.30 0.15 N/A7210 0x1C2A MPEG2 Video $ 3603.73 9.48 RTP Informação 5169 0x1431 MPEG Audio $ 198.51 0.52 SIC 0 0x0000 PAT - 37.51 0.10 N/A5152 0x1420 MPEG2 Video $ 3562.78 9.37 RTP 2 5153 0x1421 MPEG Audio $ 198.51 0.52 RTP 2 1 0x0001 CAT - 24.70 0.06 N/A8191 0x1FFF Null Packets - 3027.04 7.96 N/A 5137 0x1411 MPEG Audio $ 198.51 0.52 RTP 1 16 0x0010 NIT - 21.76 0.06 N/A5136 0x1410 MPEG2 Video $ 2988.99 7.86 RTP 1 7969 0x1F21 MPEG Audio $ 198.48 0.52 SIC Notícias 1193 0x04A9 ECM/EMM - 15.05 0.04 Panda Biggs5232 0x1470 MPEG2 Video $ 2266.82 5.96 Canal Panda 7649 0x1DE1 MPEG Audio $ 198.48 0.52 Panda Biggs 1166 0x048E ECM/EMM - 15.05 0.04 RTP Informação7648 0x1DE0 MPEG2 Video $ 2087.22 5.49 Panda Biggs 7211 0x1C2B MPEG Audio $ 198.48 0.52 RTP Informação 1017 0x03F9 ECM/EMM - 15.05 0.04 SIC Notícias18 0x0012 EIT - 696.07 1.83 N/A 33 0x0021 Private Sections - 198.18 0.52 N/A 1006 0x03EE ECM/EMM - 15.05 0.04 Canal Panda6743 0x1A57 ? - 350.08 0.92 N/A 5280 0x14A0 MPEG2 Video - 195.96 0.52 Canal de Teste 1003 0x03EB ECM/EMM - 15.05 0.04 TVI6772 0x1A74 Data - 300.07 0.79 DSMCC - IPPV 5138 0x1412 Teletext - 188.10 0.49 RTP 1 1002 0x03EA ECM/EMM - 15.05 0.04 SIC817 0x0331 PMT - 297.25 0.78 Canal de Teste 6776 0x1A78 Data - 170.04 0.45 DSMCC - RADIOS 1001 0x03E9 ECM/EMM - 15.05 0.04 RTP 25186 0x1442 Teletext - 263.26 0.69 TVI 8162 0x1FE2 Private Sections - 150.02 0.39 N/A 1000 0x03E8 ECM/EMM - 15.05 0.04 RTP 15170 0x1432 Teletext - 225.63 0.59 SIC 8128 0x1FC0 Private Sections - 150.02 0.39 N/A 216 0x00D8 ? - 8.38 0.02 N/A8160 0x1FE0 Private Sections - 200.03 0.53 N/A 8176 0x1FF0 Private Sections - 100.02 0.26 N/A 20 0x0014 TOT - 2.74 0.01 N/ATELE-satellite Technical Service File Download for TELE-satellite Cooperation Partners OnlyDuration: 1 Min, File Size: 273 MB ts.TELE-satellite.com/DVB-C/PT/Porto-Ch54-1109.tsTransponderstream Technical Service File Download for Clients OnlyDuration: 5 Min, File Size: 1401 MB www.transponderstream.com/DVB-C/PT/Porto-Ch54-1109.ts274 TELE-satellite International — The World‘s Largest Digital TV Trade Magazine — 09-10/2012 — www.TELE-satellite.com