Your SlideShare is downloading. ×
Abipbox
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
131
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. TEST REPORT HDTV Satelliten PVR Receiver AB IPBox 910HD Wie leistungsstark kann ein moderner Linux HD PVR Receiver sein? Der Fortschritt im Bereich der Die Firma ABCom, berühmt für deren leistungsstarke, 04-05/2009 Receiverproduktion ist einfach Linux-basierte Receiver, trägt AB IPBOX 910HD Stellt dank Flexibilität und Universalität unglaublich! Hätten wir uns vor sicherlich zu dieser Entwick- praktisch jeden zufrieden Jahren, als wir uns noch mit analogen lung bei indem sie stets ihre Hausaufgaben macht, sprich Empfangsgeräten abquälen mussten, Hard- und Software ihrer vorstellen können, dass äußerlich idente Boxen uns nicht nur mit Geräte konstant erweitert. Besonders freut es uns einem gestochen scharfen Bild in fantastischen Farben verwöhnen von der Redaktion zu sehen, würden, sonder auch dass Musik und Videos ebenso abgespielt dass in den neuen Receivern werden können wie Emails versendet oder Spiele gespielt? Die bereits einige Schwächen der Vorgängermodelle beho- Grenze zwischen PC und Receiver verschwimmt immer mehr und ben wurden, so auch bei der wir erleben die Geburtsstunde von völlig neuen, familien- und neuen AB IPBox 910HD, die benutzerfreundlichen Geräten, die aber gleichzeitig auch für den der AB IPBox 900HD, die wir bereits vor einigen Ausgaben fortgeschrittenen User ein enormes Potenzial beinhalten. (TELE-satellit 08-09/2008) vorgestellt haben, sehr stark ähnelt. Das neue Modell hat sämt- liche Vorzüge des Vorgän- gers behalten, so auch den Empfang von HD und SD Programmen in DVB-S und DVB-S2 sowie in MPEG-2 und MPEG-4. Wenn Sie ihrer Großmut- ter zum Schauen von Soap- 0.64 28 TELE-satellite & Broadband — 04-05/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 2. TELE-satelliteother languageswww.TELE-satellite.com/... Download this report in World from the Internet: Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/ara/abipbox.pdf Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/bid/abipbox.pdf Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/bul/abipbox.pdf Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/ces/abipbox.pdf Operas, anstatt Satelliten-TV gang. Die Verbindung zum German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/deu/abipbox.pdf zu installieren, lieber beim heimischen PC wird mittels English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/eng/abipbox.pdf Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/esp/abipbox.pdf terrestrisch Empfang helfen USB-Port, RS232 Schnitt- Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/far/abipbox.pdf möchten, so ist auch hier stelle und Netzwerkanschluss French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/fra/abipbox.pdf Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/hel/abipbox.pdf der 910HD erste Wahl, denn hergestellt. Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/hrv/abipbox.pdf er kann problemlos mit dem Für den kristallklaren Sound Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/ita/abipbox.pdf Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/mag/abipbox.pdf Nachfolger der bereits deak- und das gestochen scharfe Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/man/abipbox.pdf tivierten, analogen terrestri- Bild zeichnen HDMI, S/PDIF Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/ned/abipbox.pdf Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/pol/abipbox.pdf schen Signale, dem DVB-T und Y/Pb/Pr Ausgänge ver- Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/por/abipbox.pdf Standard, umgehen. Der antwortlich. Aus Gründen Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/rom/abipbox.pdf Tausch des DVB-S Tuners der Abwärtskompatibilität Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/rus/abipbox.pdf Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/sve/abipbox.pdf gegen einen DVB-T Tuner ist sind noch zusätzlich ein Scart Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0905/tur/abipbox.pdf in wenigen Minuten erledigt. Anschluss und drei RCA Buch- Available online starting from 27 March 2009 Selbiges gilt natürlich auch sen vorhanden, die aber kei- für DVB-C. nesfalls dem Ausgangssignal Die Fernbedienung ent- man sich in kürzester Zeit Aus der Entfernung sind eines modernen HDTV Recei- spricht 1:1 der des 900HD, daran gewöhnt hat. kaum Veränderungen zwi- vers gerecht werden. was allerdings im ersten schen dem Gehäuse des Obwohl der 910HD den 900HD und des 910HD zu Einbau einer internen Moment zu Verwirrungen in unserem Testlabor führte, da Erstinstallation erkennen, aber wie immer SATA Festplatte vorsieht, auch dieser noch in Verwen- Auf den ersten Blick hat sich sind es die Details die zählen. sind zusätzlich ein E-SATA dung ist und beide Geräte auf die offizielle ABCom Firmware Die Frontseite hat die Ele- Anschluss, sowie die notwen- dieselben Fernbedienungssi- nicht sehr verändert. Der ganz des 900HD behalten, die dige Stromversorgung für gnale reagieren. gleiche Wizzard führt den sie auch für exklusive Interi- externe Festplatten vorhan- Besitzer durch Sprachwahl Falls vorhanden kann übri- eurs prädestiniert. Neben den den. (Englisch, Russisch, Fran- gens sowohl die Fernbedie- zwei CI Schächten, die unter Dank interner Festplatte zösisch, Italienisch, Nieder- nung des 900HD als auch einer mit Magneten verschlos- gehören lästige Kabel und des 910HD auf die Bedienung ländisch, Deutsch, Dänisch, senen Klappe versteckt sind, Netzteile somit der Vergan- älterer IPBoxen umgestellt Tschechisch, Slowakisch, findet sich ein helles und sehr genheit an, trotzdem können werden. Auch das heimische Ungarisch, Norwegisch, gut lesbares VFX-Display. Des alle jene, die ihre Aufnahmen Fernsehgerät kann über die Polnisch, Portugiesisch, Weiteren hat der Hersteller lieber mobil speichern möch- Fernbedienung des 910HD Spanisch, Schwedisch, Grie- 8 Tasten untergebracht, mit ten, dies auch weiterhin tun. denen praktisch alle Grund- Neben dem Netzschalter gesteuert werden, die letzte chisch, Türkisch, Koreanisch, funktionen des Receivers befindet sich ein Ventilator, Seite des Handbuchs bietet Kroatisch, Bosnisch, Ser- gesteuert werden können. der die leistungsstarke Elek- dafür eine Vielzahl verschie- bisch, Bulgarisch, Rumänisch Auch die Rückseite ist top tronik vor dem Überhitzen dener Herstellercodes an. und Finnisch stehen sowohl ausgestattet, trotzdem hat bewahrt. Ein wirklich cleveres Betreffend das Design des für das OSD als auch Sprach- der Hersteller auch sie weiter Feature, wenngleich sensible Receivers bereuen wir die wahl, Untertitel und Teletext verbessert. Wenn, so wie bei Benutzer ihn vielleicht als zu Aussage im Testbericht des zu Verfügung) und die Zeit- unserem Testgerät, der DVB- laut empfinden werden. Der 900HD nicht, dass dieser mit einstellung. Auch hier stehen S Tuner installiert ist, findet Ventilator kann allerdings Knöpfen überladen ist. eine Vielzahl an Einstellungen sich an der linken Seite der problemlos mit einem leiseren Auch beim 910HD ist es bereit, so kann die Zeit z.B. LNB-Eingang mit dem dazu- Modell aus dem EDV-Zubehör ähnlich, doch sind die Knöpfe manuell eingestellt werden, gehörigen Durchschleifaus- ersetzt werden. so logisch angeordnet, dass oder der Receiver aktuali- www.TELE-satellite.com — 04-05/2009 — TELE-satellite & Broadband 29
  • 3. nis können direkt eingestellt beim Zappen durch plötzlich werden, ebenso das verwen- sehr laute Kanäle irritiert zu dete TV-System sowie das werden. Nun genügt eine ein- Dolby, Scart, HDMI und S/ malige Anpassung der Laut- PDIF Ausgabeformat. stärke und niemand wird sich Weiters gibt es ein Unter- mehr beschweren, dass das menü in dem sämtliche heimische TV Gerät zu laut Einstellungen zum Thema ist. Netzwerk verändert werden Da wir gerade beim Thema können (inkl. Verbindung Zapping sind: TV Junkies wird zum Internet), ebenso wie die der 910HD nicht zufrieden Parameter der Festplatte. stellen, aber für den Durch- Zu guter Letzt kann auch schnittsanwender ist eine noch ein Werksreset durch- Sekunde zwischen zwei Sen- geführt werden. dern absolut ausreichend. Neu ist ein DivX Video Innerhalb eines Transpon- Player, allerdings bedarf der ders geht der Kanalwechsel Satelliten Konfiguration gesamte Multimediabereich noch eine Spur schneller von ein paar zusätzlicher Worte, statten, während der Wechsel dazu aber später mehr. zwischen DVB-S und DVB- Bevor wir uns Features S2 bzw. zwischen SDTV und wie FTP, Teletext und Linux HDTV gelegentlich etwas zuwenden, nehmen wir rasch länger dauert. die Fernbedienung in die Hand Dafür kann der Benutzer und beleuchten die eigentliche sicher sein, dass ihm kein Pro- Grundfunktion des Receivers, gramm entgeht, denn auch nämlich digitaler Program- schwer zu empfangende SCPC mempfang: Signale wie z.B. der Calabria Channel auf dem HELLAS SAT In der Praxis 2 mit einer Symbolrate von nur 1425 ks/s werden pro- Die Kanalliste gleicht der blemlos eingelesen. des 900HD, auch alle prakti- Auch die PIP Funktion schen Features sind vorhan- arbeitet genau wie sie soll, so den. So unter anderem auch können z.B. zwei Programme vielfältige Sortiermöglichkei- eines Transponders in iden- USALS Einstellungen ten, Kanäle können alphabe- ten Fenstern oder einmal als tisch, nach FTA/CAS, nach Vollbild und einmal als ver- siert sie automatisch über eingegeben werden können. Satellit oder nach Anbieter kleinertes Fenster dargestellt Satellit. Ebenso kann hier Selbstverständlich stehen sortiert werden. werden. die Zeitdarstellung verändert dabei verschiedene Modulati- Ein Druck auf die gelbe Auch das Umschalten zwi- oder die Sommerzeit aktiviert onsverfahren und die für DVB- Funktionstaste aktiviert die schen den Programmen ist werden. S2 notwendigen, zusätzlichen „Jump“ Funktion. Sie ist problemlos möglich. Da die Für den nächsten Schritt FEC Werte zur Verfügung. besonders dann hilfreich, Fernbedienung mit der des sollte bereits die Antenne mit Die Suchlaufgeschwindig- wenn sich in der Kanalli- 900HD ident ist, entspricht dem Receiver verbunden sein. keit, sowohl automatisch als ste tausende Einträge oder auch die dafür verwendete Für den Fall, dass Sie einen auch manuell, würde Michael eine Vielzahl an Multimedi- Tastenreihe exakt der des Satellitentuner verwenden, Schumacher keine große ainhalten befinden und man Vorgängermodells. drücken Sie zuerst die rote Freude bereiten, für den von einem Anfangsbuchsta- Nicht fehlen darf natürlich Taste, um Schritt für Schritt Durchschnittsanwender ist ben zum nächsten springen auch ein optisch ansprechend alle Satelliten hinzuzufügen, sie aber immer noch schnell möchte. gestalteter und in zwei ver- die Sie empfangen möchten. genug. Der Scan einer Satel- Um noch mehr Übersicht- schiedenen Modi verfügbarer Jeder Satelliteneintrag litenposition mit 105 Trans- lichkeit zu erhalten steht die EPG. Ein Druck auf die EPG kann mit frei wählbaren LOF pondern benötigte im Test 9 Favoritentaste zur Verfügung, Taste zeigt die folgenden Werten versehen werden Minuten. mit deren Hilfe die bevorzug- Programme des aktuellen und auch sämtliche DiSEqC Für die Ungeduldigen, die ten Sender rasch ausgewählt Senders, während ein zwei- Protokolle (1.0, 1.1, 1.2 und sofort ein Bild auf den hei- werden können. Es gibt 5 ter Druck eine Programm- 1.3) werden unterstützt und mischen Fernseher zaubern vordefinierte Favoritengrup- übersicht der benachbarten machen die IPBox 910HD zum möchten, besteht die Mög- pen (Sports, Drama, News, Sender hinzufügt. Die Daten Herzen Ihres Multi-Sat Emp- lichkeit, eine vordefinierte Movie und Music). Mit Hilfe werden jeweils soweit ange- fangssystems. Kanalliste mit Hilfe der „Quick der „i“ Taste können so viele zeigt, soweit sie der Program- Nachdem alle gewünsch- Load“ Funktion zu laden. Wer neue Gruppen wie gewünscht manbieter übermittelt hat. ten Satelliten hinzugefügt aber eine top aktuelle Kanal- erstellt werden, ebenso Mit einem Druck auf die wurden, genügt ein Druck auf liste bevorzugt, sollte lieber können vorhandene umben- Aufnahmetaste kann übrigens die Exit Taste um das Menü zu geduldig sein und einen auto- annt, gelöscht, verschoben, jede Sendung direkt aus dem verlassen. matischen Suchlauf durch- bearbeitet oder gesperrt EPG zur Aufzeichnung mar- Ein Druck auf die gelbe führen. werden. kiert werden. Funktionstaste führt direkt Alle weiteren Optionen sind Die „i“ Taste ermöglicht Das ist auch die Stelle, an zum Kanalsuchlauf. Er unter- im Hauptmenü logisch ange- auch innerhalb der Kanalli- der die PVR Funktion des teilt sich in den automatischen ordnet. Das Hauptmenü selbst ste ähnliche Bearbeitungs- Receivers in Spiel kommt. und manuellen Suchlauf. hinterlässt ebenfalls ein deja funktionen, unter anderem Der 910HD bietet nicht nur Ersterer arbeitet sich durch vu Gefühl beim Benutzer, kann auch die Standardlaut- die Möglichkeit eine externe die vorgegebene bzw. über die zumindest wenn er bereits die stärke für jeden Sender ein- Festplatte an den USB oder NIT erhaltene Transponderli- IPBox 900HD in Verwendung zeln festgelegt werden. Ein E-SATA Port anzuschließen, ste, während beim manuellen hatte. Alle Ausgabeparameter äußerst praktisches Feature sondern er hat auch eine Suchlauf alle Parameter frei wie z.B. das Seitenverhält- das in Zukunft verhindert, interne Festplatte integriert. 30 TELE-satellite & Broadband — 04-05/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 4. Unser Testgerät verfügte auch des 910HD ständig wei- den üblichen Steuertasten nisation zwischen Bild und über eine großzügig bemes- terentwickelt wird, besteht bei sowie dem aktuell gespiel- Ton, so dass das Bild schlus- sene 500GB Festplatte, die beiden Geräten die Möglich- ten Titel, dessen Dauer und sendlich dem Ton um ca. 1-2 nicht nur das Nutzen der PVR keit, Audio- und Videodateien Bitrate. Sekunden hinterherlief. Funktion ermöglicht, sondern abzuspielen sowie Fotos anzu- Während über Bildbe- Ansonsten funktionierte darüber hinaus auch Platz für zeigen. trachter und MP3 Player der Videoplayer aber pro- DivX Filme und MP3 Musik Es macht dabei keinen kein schlechtes Wort verlo- blemlos und das Synchronisa- bietet. Unterschied, ob sich die Daten ren werden kann, bedarf der tionsproblem wird sicher mit Besonders erwähnenswert auf einer externen Festplatte, Video/DivX Player noch einer einem der nächsten Updates sind im Zusammenhang mit einem USB Stick oder auf der Überarbeitung. Bei der Wie- behoben. der PVR Funktion die Taste internen Festplatte des 910HD dergabe eines Testfilms, der mit dem Briefumschlag, mit deren Hilfe sämtliche Fest- befinden, wohin solche Dateien auch per FTP (IP Adresse aus auf einem PC problemlos wie- dergegeben werden konnte, Firmwareupdate platteninhalte mit wenigen dem IP Setup Menü ausle- verlor der 910HD die Synchro- Bei einem solch vielseitigen Klicks aufgerufen werden sen, Benutzername „root“ können, sowie natürlich die und „ipbox“ als Passwort) ins TimeShift Funktion. Sie wird in Verzeichnis „Media“ geladen den erweiterten Einstellungen werden können. unter „HDD Setup“ aktiviert Das Untermenü „Multime- und bietet dem Benutzer dann dia“ enthält auch einige PVR alle ihre praktischen Funktio- Funktionen, so z.B. den Ordner nen wie z.B. das Pausieren für aufgezeichnete Sendungen von live-TV um sich jeder Art und auch ein Menü zum manu- von ungewollter Störung oder ellen Erstellen von Timerein- Unterbrechung widmen zu trägen. können und danach den Lieb- Die restlichen drei Optionen lingsfilm genau an jener Stelle beziehen sich vollständig auf fortsetzen zu können, an der die Verwaltung externer Mul- unterbrochen wurde. timedia Dateien. Fotos können Ebenso kann eine interes- entweder einzeln durch einen sante Stelle einer live Sendung Doppelklick auf die OK Taste zurückgespult und wiederholt dargestellt werden, oder der werden, und das alles ohne Besitzer führt sie in einer Wissenschaftler zu sein und Diashow vor, die durch einen mit nur ein bis zwei Klicks auf Druck auf die gelbe Funktions- der Fernbedienung. taste gestartet wird. Vielfältig sind die Anzeigen Multimedia und Optionen des MP3 Players, er begrüßt den User direkt mit Optionen Da die Firmware beider Geräte, sowohl des 900HD als 32 TELE-satellite & Broadband — 04-05/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 5. und leistungsstarken Gerät kann. Dabei lief allerdings vollkommen veraltete Files wendigen Anschlüsse sind wie dem 910HD ist es sehr im Test irgendetwas ziemlich wurden angezeigt! Erst als vorhanden, Tuner können wichtig die Betriebssoftware schief. Der 910HD, den wir zu wir die neue Firmware direkt im Plug&Play Verfahren stets auf dem aktuellen Stand Testzwecken vom Hersteller aus dem Internet geladen getauscht werden, der Recei- zu halten, da sein gesamtes erhielten, hatte die Firmware und mittels USB Stick in den ver kann DVB-S und DVB-S2, Potenzial noch lange nicht 8340 geladen, während die Receiver übertragen hatte, MPEG-2 und MPEG-4 sowie erschöpft ist. Website des Herstellers 8360 konnten wir diese problemlos SDTV und HDTV empfangen. ABCom hat sich redlich als aktuelle Version nannten. installieren. Dieses Problems Es ist sogar möglich die Lieb- lingsfilme, Musik und Fotos bemüht diesen Updatepro- Wir gingen also ins Haupt- sollte sich der Hersteller rasch direkt auf die interne Fest- zess zu vereinfachen, indem menü und wählten in den annehmen! platte zu kopieren, ebenso neue Software nun direkt erweiterten Einstellungen Hardwareseitig lässt die wie Spiele zu spielen oder ohne Umwege und externe „Netzwerkupdate“, doch was ABCom IPBox 910HD kaum die Wettervorhersage abzu- Medien eingespielt werden fanden wir vor? Lediglich zwei Wünsche offen, alle not- rufen. Weiters können auf ein- fache Weise hunderte Soft- ware-Addons hinzugefügt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, den Receiver vollkommen auf den Kopf zu stellen, indem alternative Firmware anderer Anbieter installiert wird. ABCom hat mit dem 910HD wirklich seine Hausaufga- ben gemacht und dank der Vielzahl an sehr gut funktio- nierenden Features ist die neue IPBox eine gute und zukunftssichere Wahl! www.TELE-satellite.com — 04-05/2009 — TELE-satellite & Broadband 33
  • 6. Expertenmeinung + Der Receiver stellt praktisch jedermann zufrie- den, da seine Firmware beliebig gegen verschie- dene andere Versionen getauscht werden kann. Wenn die offizielle Firmware installiert ist, gestaltet sich die Bedienung als äußerst einfach Nickolas und selbst Kinder sollten keine Probleme damit Ovsyadovskiy TELE-satellite haben, ihren Lieblings-Cartoon Sender zu finden. Test Center Kanalliste Alternative Firmware kann sogar das Herz der Hungary Hardcore-DXer höher schlagen lassen. Vollkommene Flexibilität und Universalität, dank DVB-S, DVB- S2, MPEG-2, MPEG-4, HDTV und SDTV Empfang. Zusätzlich kann der Tuner im Plug&Play Verfahren ersetzt werden. Dank einer internen Festplatte entfällt der Kabelsalat einer externen HDD, diese kann aber auf Wunsch zusätzlich verbunden werden. Ein echtes Allroundtalent, das den digitalen TV-Empfang über Satellit, Kabel oder Antenne mit Musikwiedergabe, Videoplayer und Diashow kombiniert. - Die Kanalsuchlauf- und Umschaltgeschwindigkeit könnte schneller sein. Die DivX Wiedergabe sollte überarbeitet werden, damit Bild und Ton synchron sind. Der Ventilator an der Geräterückseite könnte durch ein lei- seres Modell ersetzt werden. PIP Modus mit Wahl des zweiten Senders TECHNIC DATA Manufacturer AB-COM s.r.o., Gogolova 1, 955 01 Topolcany, Slovakia Tel +421-38-5362611 Fax +421-38-5322027 Internet www.abipbox.com Email info@abcom.sk Model IPBox 910HD Function Digital Linux-based HDTV PVR receiver for DVB-S, DVB-S2, DVB-C and DVB-T reception Channel Memory 10000 Symbol Rate 1-45 Ms/sec. SCPC yes DiSEqC 1.0/1.1/1.2/1.3 SCPC Empfang mit einer SR von nur 1425ks/s USALS yes Scart 1 ENERGY HDMI yes DIAGRAM A/V output 3 x RCA YUV output 3 x RCA UHF output no S-Video output no 0/12 volt connection no Dig. Audio connection yes Ethernet port yes USB 2.0 port yes Mode Apparent Active Factor Apparent Power StandBy 8W 4W 0.50 RS-232 interface yes Reception 34 W 22 W 0.64 Active Power PVR 34 W 22 W 0.64 EPG yes C/Ku band compatible yes Power Supply 110-245 VAC, 50/60 Hz Dimension 300x60x240 mm 34 TELE-satellite & Broadband — 04-05/2009 — www.TELE-satellite.com