Uploaded on

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
131
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
1
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. TEST REPORT HDTV Satelliten Receiver AB IPBox 900HD Vielversprechender, mit tollen Features gespickter Linux basierter Multisystem HDTV PVR Receiver Schon in der Vergangenheit hat uns ABCom mit einer Reihe brillanter IPBoxen positiv überrascht. Diese Geräte sind besonders bei Sat- Au f nah Freaks beliebt, denen es Freude macht zu experimentieren. Trotzdem me M en ü hat ABCom während der Entwicklung seiner eigenen Firmware darauf geachtet, dass der Receiver von allen Familienmitgliedern verwendet werden kann, während für die Hardcore DXer eine Reihe alternativer Firmwareangebote bereitsteht. 12-01/2009 AB IPBOX 900HD Der ideale HD Receiver sowohl für die Familie als auch den Sat-Freak. Die Zeit steht nicht still und so zieht HDTV heute fast alle Blicke auf sich und auch die Anzahl an Wohnzimmern, in deren Mitte ein 0.61 LCD oder Plasma TV für den HDTV Empfang zu finden ist, wächst stetig. Diese Geräte müssen natürlich mit entsprechenden 50 TELE-satellite & Broadband — 12-01/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 2. MP 3W ie d er gab eü b er ein en US BS t ick S i g n a - len versorgt werden, und so kamen rasch die ersten HDTV Receiver auf den Markt, wobei es eine ganze Weile gedauert hat, B r ude r bis richtig gute Geräte zu finden der IPBox waren, denn die ersten Modelle 9000HD sich weniger waren für Sat-Freaks eher ent- eindrucksvoll präsentieren täuschend. würde, doch wir wurden bereits in ABCom hingegen, eine Firma dem Moment, als wir den Karton mit langjähriger Erfahrung in der unseres Testgeräts öffneten, Produktion von Linux-basierten eines Besseren belehrt. Receivern, hat es von Anfang an Die IPBox 900HD wirkt kom- richtig gemacht und jetzt mit der pakter, verfügt über ein schickes neuen IPBox 900HD dem ganzen Gehäuse und beinhaltet ein gut noch das Sahnehäubchen aufge- lesbares VFD Display in der Mitte setzt. der Frontpartie. Mit Hilfe der Die Box verarbeitet HDTV und sieben unter einer Klappe ver- TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/... Download this report in other languages from the Internet: SDTV in DVB-S und DVB-S2, zusätzlich kann der Tuner mit steckten Tasten können das Menü aufgerufen, Kanäle gewechselt, wenigen Handgriffen getauscht Eingaben bestätigt, die Laut- Arabic ‫ﺍﻟﻌﺮﺑﻴﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/ara/abcom.pdf und somit der Empfang von stärke angepasst und alle ande- Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/bid/abcom.pdf Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/bul/abcom.pdf Kabel- oder terrestrischen Signa- ren grundlegenden Funktionen Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/ces/abcom.pdf len ermöglicht werden. bedient werden. Sollte also die German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/deu/abcom.pdf Eine benutzerfreundliche PVR Fernbedienung einmal nicht auf- English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/eng/abcom.pdf Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/esp/abcom.pdf Funktion, ein Netzwerkanschluss findbar sein, steht der Besitzer Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/far/abcom.pdf und eine Reihe anderer Features, nicht vor unlösbaren Problemen. French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/fra/abcom.pdf die der Pinguin Linux-basierten An der linken Frontseite befin- Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/hel/abcom.pdf Receivern beschert, sind alles det sich die Stand-by Taste, wäh- Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/hrv/abcom.pdf Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/ita/abcom.pdf Dinge, die das Herz des Benutzers rend sich rechts, unter einer mit Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/mag/abcom.pdf höher schlagen werden lassen Magneten fixierten Klappe die Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/man/abcom.pdf und die der IPBox 9000HD, die beiden CI Schächte verbergen. Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/ned/abcom.pdf wir bereits in einer früheren Aus- Sie bieten Zugang zu verschlüs- Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/pol/abcom.pdf Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/por/abcom.pdf gabe der TELE-satellit vorgestellt selten Sendern. Die Rückseite ist Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/rom/abcom.pdf haben, und der IPBox 900HD, die reichhaltig mit Anschlüssen aus- Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/rus/abcom.pdf wir im folgenden näher beschrei- gestattet. Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/sve/abcom.pdf ben möchten, zugrunde liegen. Als erstes sticht ein mecha- Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-0901/tur/abcom.pdf Zu Beginn unseres Tests dach- nischer Netzschalter ins Auge Available online starting from 28 November 2008 ten wir noch, dass der kleinere gefolgt vom - bei unserem Test- www.TELE-satellite.com — 12-01/2009 — TELE-satellite & Broadband 51
  • 3. uns zuerst die Fernbedienung aus. Informationen in Zukunft direkt per Sie ist mit vielfältigen Knöpfen reich Satellit, Kabel oder DVB-T besorgen bestückt, allerdings an Stellen, an wird. denen man sie nicht vermuten würde. Der dritte Schritt bringt den Besit- Als jedoch der Test begann und wir zer, im Fall von Satellitenempfang, zu die Fernbedienung im täglichen Betrieb den Einstellungen der verwendeten unter die Lupe nahmen, hatten wir uns Empfangsanlage. Hier werden auch in kürzester Zeit an die Anordnung der gleich jene Satelliten aktiviert, die Tasten gewöhnt. Ganz im Gegenteil, verfügbar sind. Sollten Sie eine auf- erst jetzt erkannten wir die Logik der wändige Empfangseinheit ihr eigen Fernbedienung und verstanden, wes- nennen, so ist auch das für die IPBox Firmware Update über Internet halb z.B. die Tasten „Menü“ und „Next“ 900HD kein Problem, unterstützt sie neben den Links/Rechts Tasten posi- doch DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2 und 1.3 tioniert wurden. (USALS). Die LOF kann zudem belie- Bereits nach Ende des Installations- big eingestellt werden, auch exotische assistenten suchten unsere Finger die LNBs sollten somit perfekt funktionie- beiden Tasten genau an der vorgege- ren. benen Stelle und wir mussten uns die Nachdem alle grundlegenden Ein- Frage stellen, wieso kaum ein Herstel- stellungen vorgenommen wurden, ler zuvor es geschafft hat, die Tasten genügt ein Druck auf die gelbe Funk- seiner Fernbedienungen so logisch tionstaste und der Receiver wechselt anzuordnen. ins Kanalsuchlaufmenü. Hier stehen, Die Gruppierung der Tasten in ver- wie nicht anders zu erwarten war, die schiedene Funktionsgruppen, wie z.B. Optionen Automatisch und Manuell PVR, Kanalliste, Multimedia Features zur Verfügung. Zusätzlich frägt die usw. erleichtert die Bedienung zusätz- IPBox 900 ab, ob Sie nur nach FTA lich. Besonders praktisch und auch oder auch nach verschlüsselten Pro- schon früheren ABCom Receivern grammen suchen möchten, oder ob zueigen ist die Möglichkeit, auch Fern- die Kanalliste dank Netzwerksuche sehgeräte zu steuern. Die letzten 11 mit so vielen Kanälen wie möglich Seiten des Handbuchs enthalten eine gefüllt werden soll. Hauptmenü ausführliche Tabelle aller unterstütz- Soweit die Einstellungsmöglichkei- ten Geräte. ten und nach einem Tastendruck auf Ebenfalls lobend muss die Tatsache „Suchlauf “ sollte sich der Besitzer erwähnt werden, dass in der offiziel- doch eine Taste Kaffe verdient haben, len Firmware jeder einzelne Menüein- oder doch nicht? Verdient hat er ihn trag detailiert beschrieben ist. Dank sich auf jeden Fall, aber ob er ihn auch des Installationsassistenten wird genießen kann ist eine andere Frage, kein Benutzer an der Einrichtung der denn der Receiver hat bereits nach IPBox 900HD verzweifeln, auch wenn 5 Minuten den Suchlauf auf ASTRA es sein erster Satellitenreceiver sein 19.2° Ost mit 1092 TV und 217 gefun- sollte. Mehrere Anschlussmöglichkei- denen Radio Programmen beendet. ten werden detailliert aufgezeigt, und Wenn Sie es also kaum erwarten falls Sie die Kabel- oder terrestrische können, das erste Bild über den TV Version gekauft haben, sind auch noch Schirm flimmern zu sehen, dann ver- entsprechende Frequenztabellen mit zichten Sie besser auf den Kaffee und dabei und machen ein googeln nach bleiben vor dem Receiver sitzen. den heiß begehrten Informationen Im Fall eines manuellen Suchlaufs unnötig. erhält der User alle notwendigen Einstellungsmöglichkeiten, um DVB- S und DVB-S2 Transponder in den Satelliteneinstellungen Erstinstallation Modulationen QPSK und 8PSK und Nach dem Einstecken des Stromka- den besonderes für letztere notwen- bels startet die IPBox 900HD mit dem digen FEC Varianten abzusuchen. Installationsassistenten. Er hilft als Die manuelle PID Eingabe ist in erstes das Problem der OSD Sprache einem eigenen Menü möglich und bzw. der gewünschten Audio-, Unter- auch SCPC Empfang stellt für den titel- und Teletext- Version zu lösen. neuen ABCom Receiver kein Problem Dafür steht eine große Auswahl dar. Der Calabria Channel auf HELLAS bereit, der Receiver unterstützt SAT 2 39° Ost mit einer Symbolrate Englisch, Russisch, Französisch, Ita- von 1425 Ks/s wurde sofort eingele- lienisch, Niederländisch, Deutsch, sen. Dänisch, Slowakisch, Tschechisch, Das OSD Menü ist logisch aufge- Ungarisch, Norwegisch, Polnisch, baut, die Suche nach benötigten Ein- Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, trägen gestaltet sich daher äußerst Griechisch, Türkisch, Koreanisch, einfach. Innerhalb von Sekunden ist Bosnisch und Serbisch. jeder Eintrag gefunden, so z.B. auch Im nächsten Schritt kann der Besit- die A/V Einstellungen, mit deren Hilfe zer Zeit und Datum manuell eingeben das Bildformat, das TV System (SD- Manueller Kanalsuchlauf im DVB-S2 Modus oder er aktiviert die automatische PAL, SD-NTSC, 720p-50Hz, 720p- Aktualisierung, so dass 60Hz, 1080i-50Hz oder 1080i-60Hz), sich der Recei- ebenso wie die Parameter des Dolby gerät - DVB-S/S2 Tuner mit IF Eingang ver diese Digital Ausgangs gewählt werden und Durchschleifausgang, USB Anschluss, können. RS232 Schnittstelle, Ethernet und Scart Natürlich wäre die Installation Anschluss, RCA Buchsen für Stereo Audio der IPBox 900HD nicht und Video sowie drei weiteren für YUV abge s c hlos s en, und, da wir einen HDTV Receiver im Test würden haben, darf natürlich auch der HDMI Anschluss nicht fehlen. Für den guten Ton sorgt der optische S/PDIF Audio Digital- ausgang. Für den PVR Betrieb steht ein E-SATA Anschluss bereit, sogar an einen SV Anschluss, um externe Festplatten mit Spannung zu versorgen, hat man beim Hersteller gedacht; das ist Benutzer- freundlichkeit pur. Widersprüchliche Gefühle löste bei 52 TELE-satellite & Broadband — 12-01/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 4. wir sie nicht mittels Ethernet mit einem die OK Taste und es öffnet sich die Netzwerk oder direkt mit dem Inter- perfekt durchdachte Kanalliste. Auf net verbinden. Falls Sie dafür einen den ersten Blick mag sie etwas mini- Router in Verwendung haben genügt malistisch aussehen, doch wenn Sie es, die Verbindung mittel passendem einmal die vorhandenen Möglichkei- Kabel herzustellen, den Rest erledigt ten entdeckt haben werden Sie sehen, die Box dank DHCP Unterstützung dass sie doch ziemlich vollgepackt mit für Sie automatisch. Mittels DHCP Features ist. werden alle notwendigen Daten wie Ein Druck auf die rote Funktions- IP Adresse, Gateway usw. mitgeteilt; taste erlaubt die Sortierung der ein- sollte das nicht funktionieren können zelnen Programme in alphabetischer alle Parameter auch manuell eingege- Reihenfolge, nach Paketen, nach ben werden. Sollte die Box direkt mit Satelliten, nach Providern und nach dem Internet verbunden sein, können FTA/CAS. Die FAV Taste wechselt zwi- sämtliche ADSL Zugangsdaten einge- schen gewöhnlicher Kanalliste und tragen werden und die Box verbindet Favoritenansicht. Es stehen 5 ver- sich automatisch mit dem World Wide schieden Gruppen standardmäßig Web. Der Anschluss kann im Moment bereit, Sport, Drama, News, Filme und Automatischer Suchlauf auch zum bequemen Softwareupdate Musik. Diese können jedoch beliebig über die Adresse www.abipbox.com nach eigenen Bedürfnissen erwei- verwendet werden; die IPBox 900HD tert werden. Zum Hinzufügen neuer logt sich automatisch am FTP Server Programme in eine der Listen ist ein ein und bietet dann eine Reihe von eigenes Menü notwendig. Es zeigt die verschiedenen Firmwareversionen Kanal- und Favoritenliste nebeneinan- zum Download an. der und mittels Tastendruck wandern Vorbei sind die Zeiten, in denen die gewünschten Programme in die neue Software mühsam über die Favoritenliste. In der Kanalliste selbst RS232 oder USB Schnittstelle auf den können ohne dieses spezielle Menü Receiver übertragen werden musste, keine Programme direkt zu Favoriten dank Internet funktioniert das Update erklärt werden. schneller als Sie überhaupt schauen Innerhalb der Kanalliste können können. Als besonders praktisch einzelne Programme mit einem Druck erweist es sich zusätzlich dann, wenn, auf die „i“-Taste gelöscht, versteckt, so wie mit dem letzten Update, die gesperrt, umbenannt oder verscho- Unterstützung für das FAT32 Dateisy- ben werden und, was uns besonders stem und die MP3- bzw. Bildwieder- gefallen hat, es kann deren Grund- gabe hinzugefügt werden. Sie müssen lautstärke verändert werden. Gerade Setup der externen Festplatte dann ihren USB Stick nicht mühsam beim Zappen kann es ungeheuer auf nfs/ext formatieren, um das störend sein, die Lautstärke ständig Update einspielen zu können, denn manuell anpassen zu müssen, da die entsprechende Tools dafür auf einem Provider sich auf kein einheitliches Windows Rechner zu finden und zum Niveau einigen können. Mit der IPBox Laufen zu bringen, gleicht einem Alb- 900HD ist das alles kein Problem, die traum. Die externe Festplatte zur Ver- gewünschte Lautstärke wird pro Kanal wendung mit der PVR Funktion muss dauerhaft gespeichert und Sie müssen zurzeit immer noch in ext formatiert sich darüber in Zukunft keine Gedan- werden, dies kann jedoch die IPBox ken mehr machen. 900HD für Sie übernehmen. Apropos Zapping: Die Kanalum- schaltgeschwindigkeit ist zwar nicht extrem schnell, aber mit 0.5 bis 1.5 In der Praxis Sekunden, abhängig von den beiden Sobald der Kanalsuchlauf abge- Kanälen zwischen denen gewechselt schlossen ist versucht der Receiver wird, hat man nie das Gefühl, dass das Bild des letzten gespeicherten sie zu länge wäre. Der Wechsel zwi- Senders darzustellen. Sollte das, aus schen zwei HDTV Sendern auf unter- welchem Grund auch immer, nicht schiedlichen Transpondern dauert am Info Leiste während einer aktiven Aufnahme möglich sein, genügt ein Druck auf längsten, während das Umschalten 54 TELE-satellite & Broadband — 12-01/2009 — www.TELE-satellite.com
  • 5. zwischen zwei SD Sendern am selben also eine Sendung erst ansehen und Transponder mit kaum merklicher falls Sie ihnen gefallen hat danach Verzögerung geschieht. nachträglich den TimeShift Zwischen- Ist der gewünschte Kanal erst mal speicher als eigene Aufnahme auf der gewählt und hat die IPBox 900HD Festplatte ablegen lassen. Die Time- umgeschaltet, so kann der Besitzer Shift Funktion selbst ist auch dann ein glasklares Bild und perfekten Ton immer hilfreich, wenn Sie z.B. während genießen. Während einer Werbeun- eines spannenden Fußballmatches terbrechung bietet sich hingegen die einen wichtigen Telefonanruf erhal- ideale Gelegenheit, um die anderen ten und nach Ende des Gesprächs das Tasten der Fernbedienung zu erkun- Spiel fortsetzen möchten. Ihre Lieb- den und deren praktische Features lingsfußballer warten garantiert genau zu nutzen. Dafür bieten sich in erster an der Stelle auf Sie, an der Sie unter- Linie die Knöpfe in der dritten Reihe brechen mussten. Ältere Aufnahmen von oben an. Die Taste rechts außen rufen Sie ganz praktisch mit einem erlaubt z.B. die Darstellung anderer Druck auf die Taste mit dem Briefum- Programme auf demselben Transpon- schlag an der Fernbedienung auf. der in einem verkleinerten Fenster im Der EPG steht in zwei verschiede- EPG Ansicht im Listenmodus unteren, rechten Teil des Bildschirms. nen Varianten zur Verfügung, einmal Mit der linken Taste können zwei Pro- als vereinfachte Listenansicht und gramme, jeweils den halben Bildschirm dann in im vollem Programmführer- füllend, nebeneinander angezeigt modus. Die beiden Modi werden durch werden. Die zweite Taste von links einmaliges bzw. zweimaliges Drücken bewegt das kleine Programmfenster der EPG Taste aktiviert. innerhalb des Sichtbereichs und mit Sofern Sie Datum und Uhrzeit Hilfe der zweiten Taste von rechts korrekt im Menü Zeiteinstellungen können Hauptprogramm und Unter- eingetragen haben, sehen Sie mit programm vertauscht werden, d.h. einem Tastendruck, was heute im der gerade gesehene Sender wird Hauptabendprogramm läuft oder was verkleinert dargestellt, während das Ihr Lieblingsfilmkanal Samstagabend verkleinerte Programm zum Vollbild zeigen wird. Im Listen-Modus wird wird bzw. umgekehrt. Um die Bild in das gesamte Programm jeweils eines Bild Funktion zu beenden, genügt ein Senders dargestellt und mit Hilfe der erneuter Druck auf die Taste ganz i-Taste können erweiterte Informa- links außen. tionen zu jedem Eintrag abgerufen Wichtig zu erwähnen ist auch noch, werden. dass neben der Darstellung von zwei Im Programmführermodus werden Programmen mittels PIP zusätzlich ein die Inhalte mehrerer Sender gleichzei- Erweiterte Informationen zu einem EPG Eintrag dritter Sender aufgenommen werden tig angezeigt, es ist somit ganz einfach kann, vorausgesetzt natürlich, dass möglich, zwischen den Sender, Tagen sich alle 3 Programme auf einem und Wochen zu wechseln bzw. ist es Transponder befinden. sogar möglich, nach dem gewünsch- Auch die PVR Funktion hat uns im ten Programm zu suchen, indem sie Test nicht enttäuscht, und wer denkt, dessen Namen mit der Fernbedie- dass es nur eine Record Taste und nung eintippen. Ziemlich praktisch, sonst nichts an Features gibt, der liegt oder? Obwohl kyrillische und andere gehörig falsch. Neben der Aufnahme- spezielle Zeichen problemlos darge- Taste stehen eine Reihe weiterer Mög- stellt werden, ist die Suchfunktion auf lichkeiten zur Programmierung von lateinische Buchstaben begrenzt, was Timer Einträgen zur Verfügung. Als jedoch verständlich ist. erstes natürlich der EPG, aus dem Betreffend die bereits erwähnten heraus direkt Timer erstellt werden Multimedia Features finden sich auf können, dann natürlich die manuelle der Fernbedienung zwei deutlich mar- Eingabe von Start- und Stopzeit oder kierte Tasten mit „Music“ und „Photo“. schlussendlich die Möglichkeit, den Sie bieten raschen zuvor im Menü aktivierten TimeShift und direkten Puffer auf die Festplatte zu speichern. Zugriff auf EPG im Programmführermodus Ist TimeShift aktiviert, können Sie die Medien www.TELE-satellite.com — 12-01/2009 — TELE-satellite & Broadband 55
  • 6. Dateien des Benutzers, die dieser ihrem Linux Grundgerüst. Seit entweder auf einem USB Stick, einiger Zeit bereits geistert alter- einer externen Festplatte oder native Firmware durch das Inter- einem zuvor definierten Netz- net, auch das legendäre Enigma werkordner abgelegt hat. Der wurde bereits gesichtet. MP3 Player wirkt auf den ersten Ein Video einer der ersten Blick simpel, erfüllt jedoch per- Testversionen von Enigma HD fekt seinen Zweck. kann über die Website des Her- Das Einspielen der neuesten stellers www.abipbox.com abge- Software beseitigte auch einige rufen werden. Expertenmeinung Hänger, die wir zu Beginn unse- res Tests feststellen mussten. Obwohl die IPBox 900HD in erster Linie ein familientaugli- + Generell zeigt sich, dass ABCom mit Hochdruck an der Verbesse- cher Alltagsreceiver ist, können wir doch davon ausgehen, dass Vielversprechender mit Features vollgepackter rung und Erweiterung seiner Pro- ihr volles Potential demnächst Linux basierter SDTV und HDTV Receiver mit Emp- dukte arbeitet, aber die wahre so richtig ausgeschöpft werden fangsunterstützung für Satellit, Kabel und terrestri- Größe der IPBox 900HD liegt in wird. schen Empfang, abhängig vom verwendeten Tuner. Der von uns getestete Satellitentuner ist sehr ein- gangsempfindlich. Nickolas Ovsyadovskiy Der Receiver sollte von allen Familienmitgliedern TELE-satellite problemlos bedient werden können. Test Center Hungary Er verfügt über eine logisch aufgebaute Fernbedie- nung und unterstützt FAT32 für USB Sticks. Eine eingebaute Spannungsversorgung für externe Festplatten ist vorhanden, ebenso wie die Möglichkeit, die Lautstärke für jeden Kanal einzeln zu regeln. Der EPG weist vielfältige Suchmöglichkeiten auf. Die PVR Funktion ist benutzerfreundlich und unterstützt TimeShift. - Im Vergleich zum großen Bruder 9000HD verfügt die 900HD nur über einen Tunerschacht. Für den Hausgebrauch sollte das aber ausreichend sein. Praktisch hingegen wäre die Möglichkeit, auch intern eine Festplatte anzuschließen, so dass Benutzer einer IPBox 250S oder 350S deren vorhandene Festplatten einfach in Anpassung der Lautstärke für jeden einzelnen Sender die IPBox 900HD integrieren könnten, und somit sofort Zugriff auf vorhandene Aufnahmen hätten. Im Moment erkennt die Box das DRE-crypt CI Modul, dessen Einsatzgebiet in einigen Ländern Osteuropa liegt, noch nicht. Wir hoffen jedoch, dass diese Klei- nigkeit mit einem der nächsten Softwareupdates behoben wird. TECHNIC DATA ManufacturerABCom s.r.o., Gogolova 1, 95501 Topolcany, Slovakia Tel +421-38-5362-611 Fax+421-38-5322-027 Internetwww.abipbox.com info@abcom.sk ModelIPBox 900HD FunctionDigital Linux-based HDTV PVR receiver for DVB-S, DVB-S2, DVB-C and DVB-T reception Channel memory 10000 Symbol rate1~45 Ms/sec. SCPC Empfang mit einer SR von nur 1425 Ks/s SCPCyes DiSEqC1.0 / 1.1 / 1.2 / 1.3 ENERGY DIAGRAM USALSyes Scart1 HDMIyes A/V output3 x RCA YUV output3 x RCA Apparent Power UHF outputno S-Video outputno Active Power 0/12 Volt connectionno Dig. Audio connectionyes Mode Apparent Active Factor StandBy 23 W 14 W 0.61 Ethernet portyes Reception 31 W 19 W 0.61 USB 2.0 portyes PVR 33 W 21 W 0.63 RS232 interfaceyes EPGyes C/Ku band compatibleyes Power supply110-245 VAC, 50/60 Hz Beginnend mit einer kurzen Spitze nach dem Einschalten, bleibt die Box die ersten 15 Minu- ten im Stand-by, danach folgt gewöhnlicher Empfang für die nächsten 15 Minuten. Zum Dimension300x60x240mm Schluss wird noch die externe Festplatte über USB mit eigener Stromversorgung aktiviert und die PVR Funktion gestartet. 56 TELE-satellite & Broadband — 12-01/2009 — www.TELE-satellite.com