• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Mit ProStore Leitstand, Ressourcenplanung, Mobile Apps und Logistics Intelligence zum Erfolg
 

Mit ProStore Leitstand, Ressourcenplanung, Mobile Apps und Logistics Intelligence zum Erfolg

on

  • 81 views

 

Statistics

Views

Total Views
81
Views on SlideShare
81
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Mit ProStore Leitstand, Ressourcenplanung, Mobile Apps und Logistics Intelligence zum Erfolg Mit ProStore Leitstand, Ressourcenplanung, Mobile Apps und Logistics Intelligence zum Erfolg Presentation Transcript

    • BeratungSoftwareLösungen LogiMAT 2014 26. Februar Michael Baranowski Geschäftsführer TEAM GmbH Mit ProStore Leitstand, Ressourcenplanung, Mobile Apps und Logistics Intelligence zum Erfolg
    • Zahlen und Fakten  Unternehmensgruppe Materna: 1.300 Mitarbeiter – 160 Mio. Euro Umsatz in 2013  Geschäftsführung: Michael Baranowski - Heike Käferle  Mitarbeiterzahl: 60
    • Kunden - Logistik 4© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore-Module im Überblick © TEAM - Ihr Partner für IT 5 Wareneingang Qualitätssicherung Einlagerung Lagerverwaltung Kommissionierung Multi-Order-Picking Pick-to-Light Pick-by-Voice Staplerleitsystem Produktionsanbindung Bestandsführung Versand Inventur Stammdaten Schnittstellen modular – flexibel – konfigurierbar BAUKASTEN
    • © TEAM - Ihr Partner für IT 6 Optionale und ergänzende Module Leitstand Ressourcen- planung Materialfluss- steuerung Materialfluss- visualisierung RFID IntegrationLogistics Intelligence FTS-Anbindung mobiler Wareneingang mobile Computing Etikettierung modular – flexibel – konfigurierbar Entwickeln Sie Ihre Intralogistik mit ProStore. Mobile Apps
    • ProStore® Leitstand  Zeitaktueller Überblick über die Logistikprozesse  Informationssichten werden personalisiert vom Bediener eingefügt, angeordnet, skaliert und als Arbeitsfläche gespeichert  Unterschiedliche grafische und textuelle Darstellungen werden unterstützt  Inhalte werden in konfigurierbaren Zeitintervallen aktualisiert  Eine Vielzahl von Informationssichten stehen Out-of-the-Box zur Verfügung 7© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 8© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 9© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 10© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 11© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 12© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Leitstand 13© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Ressourcenplanung © TEAM - Ihr Partner für IT 17  Einfache Handhabung, schnelle Ergebnisse ohne viel Konfigurationsaufwand  Aufträge werden in Vorgänge zerlegt und in ressourcen-relevante Einsatzbereiche gruppiert (Kommissionierung, Transporte, Verladung, …)  Zeitdauer für Vorgänge werden ProStore®-intern ermittelt, Initialwerte können manuell gepflegt werden  Ermittelte Zeitdauern werden periodisch verdichtet und Durchschnittswerte in der Einheit Dauer pro Bezugseinheit berechnet  Einlastung und Terminierung der Aufträge unter Berücksichtigung des Kalenders, der Anzahl der Mitarbeiter, der Effizienz der Mitarbeiter und von definierten Ausnahmen
    • ProStore® Ressourcenplanung 18© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Ressourcenplanung 19© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Ressourcenplanung 20© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Ressourcenplanung 21© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Ressourcenplanung 22© TEAM - Ihr Partner für IT
    • Logistics Intelligence (LI) - Business Intelligence Der Begriff Logistics Intelligence ist eine Ableitung von Business Intelligence und meint die Analyse von Daten und Generierung von Kennzahlen im Umfeld der Logistik. Definition Business Intelligence: „Business Intelligence (BI) bezeichnet Systeme und Prozesse zur systematischen Analyse des eigenen Unternehmens und seines kommerziellen Umfeldes. Ziel ist die Gewinnung von Erkenntnissen, die in Hinsicht auf die Unternehmensziele bessere operative, taktische oder strategische Entscheidungen ermöglichen.“ Logistics Intelligence basiert auf der Oracle Business Intelligence Suite. 24© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® LI – ETL-Prozess Vier Schichten-Modell für den ETL-Prozess Extract Transform  LoadERP ProStore® Stage Data Mart Warehouse Data Mart Data Mart 25© TEAM - Ihr Partner für IT
    • Logistics Intelligence versus klassisches Reporting © TEAM - Ihr Partner für IT 26 Logistics Intelligence + Basierend auf einem skalierbaren Data Warehouse + Fundament für „single source of truth“ + Voraussetzung für komplexe Abfragen und Analysen + Entlastung der operativen Systeme + Flexible Sicht und hohe Interaktivität + Integration heterogener Applikationen - höherer Aufwand für die Implementierung 26 klassisches Reporting + Einfach und schnell zu implementieren - Risiko inkonsistenter Daten - Performance Belastungen des operativen Systems - u.U. keine konsistenten Ergebnisse durch begrenzten Datenbestand - Wenig änderungsfreundlich (Programmieren erforderlich) - Detailliertes Know-How der Datenstruktur notwendig - Aufwendige Anpassung an veränderte Prozessabläufe - Wenig oder keine Interaktivität
    • ProStore® LI – Out-of-the-Box Analysen 28© TEAM - Ihr Partner für IT Bestandsauswertungen  Statistik Lagerbewegungen  Auslastung Lager  Belegung Lager  QS Statuswechsel  Inventuranalyse  Analyse von Inventur- und manuellen Bestandsbuchungen Warenausgang  Top/Flop Kunden  Lieferservice Mengentreue  Lieferservice Termintreue  Lieferservice Warenausgang  Warenausgänge  Speditionsanalyse  Langsam-/Schnelldreher Transporte  Offene Transporte  Erbrachte Transportleistung (Gesamt- oder Teiltransporte)  Ein- und Auslagerungen Fertigung  Analyse Produktionsaufträge Kritische Bestände  MHD und RLZ-Überwachung Wareneingang  Wareneingänge  Top/Flop Lieferanten Mengentreue  Top/Flop Lieferanten Termintreue  Lieferservice Wareneingang  Bearbeitungsinformation Wareneingang Kommissionierung  Picks im Zeitverlauf Anlieferung  BearbeitungsinformationAnlieferung  Zeitüberschreitungsanalyse  Statuszeitanalyse Versand  Absolutanalyse  Durchschnittsanalyse  Touranalyse
    • ProStore® LI – Dashboard Portal © TEAM - Ihr Partner für IT 29
    • ProStore® LI – Beispiel Wareneingang © TEAM - Ihr Partner für IT 30 Szenario: Bearbeitungsinformation Wareneingang (Absolutanalyse)
    • ProStore® LI – Beispiel Wareneingang © TEAM - Ihr Partner für IT 31 Szenario: Bearbeitungsinformation Wareneingang (Verlaufsübersicht)
    • ProStore® LI – Beispiel Lagerbelegung © TEAM - Ihr Partner für IT 32 Darstellung: Auslastung Lager (Anteilsübersicht) Darstellung: Lagerbelegung (Belegungsübersicht)
    • ProStore® LI – Beispiel Pickstatistik © TEAM - Ihr Partner für IT 33 Darstellung: Picks im Zeitverlauf (verschiedene graphische Ansichten)
    • ProStore® Mobile © TEAM - Ihr Partner für IT 34  Management und operative ProStore® Informationen auf mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets)  Unterstützung für iOS und Android basierte Geräte  Monitoring der ProStore® Infrastruktur inklusive Alerts (Datenbank, Application Server, ProStore® Hintergrundprozesse)  ProStore® Dashboard Informationssichten (Teilmenge)  ProStore® Logistics Intelligence Auswertungen
    • ProStore® Mobile 36© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Monitoring 37© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Monitoring 38© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Monitoring 39© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Dashboard 40© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Dashboard 41© TEAM - Ihr Partner für IT
    • ProStore® Mobile – Logistics Intelligence 43© TEAM - Ihr Partner für IT
    • Zusammenfassung © TEAM - Ihr Partner für IT 44  Mit den Modulen Leistand und Ressourcenplanung lassen sich lagerrelevante Kennzahlen einfach und effizient bereitstellen  Logistics Intelligence steht als Logistik-Datawarehouse zur Analyse historischer Daten zur Verfügung  Mobile Apps stellt die Informationen auf Smartphones oder Tabletts jederzeit bereit  Funktionen schaffen die Voraussetzungen, die richtigen Entscheidungen auf einer optimalen Datenbasis zeitnah zu treffen
    • Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gerne laden wir Sie jetzt ein: Kommen Sie zum Stand 221 in dieser Halle und sprechen Sie mit uns bei einem Kaffee oder einem Erfrischungsgetränk über Ihre individuellen Fragestellungen! 45© TEAM - Ihr Partner für IT