Your SlideShare is downloading. ×
Treuhand zug
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Treuhand zug

52
views

Published on

Es ist schon traurig, wie Menschen in wichtigen und delikaten Angelegenheiten, Menschen vertrauen und diese es scharmlos ausnutzen. Ich finde aber, dass jeder Mensch selber wissen muss, welche Arbeit …

Es ist schon traurig, wie Menschen in wichtigen und delikaten Angelegenheiten, Menschen vertrauen und diese es scharmlos ausnutzen. Ich finde aber, dass jeder Mensch selber wissen muss, welche Arbeit für ihn geeignet ist und welche nicht.

Published in: Economy & Finance

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
52
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Guthirt Treuhand
  • 2. Kein Lohn, keine Arbeit Es ist schon traurig, wie Menschen in wichtigen und delikaten Angelegenheiten, Menschen vertrauen und diese es scharmlos ausnutzen. Ich finde aber, dass jeder Mensch selber wissen muss, welche Arbeit für ihn geeignet ist und welche nicht. Ich bin auch nur ein Kranführer, welches nicht heisst, dass ich in der Lage bin jemanden zu verarzten oder eine Operation durchführen kann. Auf der Arbeit haben wir so sogar Schwierigkeiten mit unseren Löhnen gehabt, was so weit ausartete, dass man einen Fachmann engergieren musste. Wenn Treuhand unserer neuen zuständigen Person nicht gezeigt hätte, wie man eine Lohnbuchhaltung richtig führt, wären wir alle bestimmt schon längst Arbeitslos. Mit unseren Löhnen ging es Rauf und Runter, sie verspäteten sich und wenn es nicht schon genug wär, wurden sie auch falsch aufgeteilt. Einige Mitarbeiter konnten so auch garnicht zur Arbeit erscheinen und bei anderen kamen die Löhne so kurz, dass sie auch kaum über die Runden kamen. Bei mir persönlich ist es genauso gewesen und als ich mein Lohn bekam, ist es nur die Hälfte gewesen. Mit so einem Lohn musste meine vierköpfige Familie auskommen. Wir haben uns natürlich auch beschwert, welches zuerst garnicht wahrgenommen wurde. Uns wurde gesagt, dass sich die Sache in den nächsten Tagen ändern wird und dass sie uns unser Geld nachreichen werden. Die nächsten Tage endeten am nächsten Monat immer noch nicht und uns blieb auch nichts anderes übrig, als uns auf Schulden zu stürzen. Als unser nächster Lohn fällig war, kam wieder nichts von ihnen und dann ist auch Schluss mit lustig gewesen. Unser Fehlen auf der Arbeit und somit auch die hängengebliebene Arbeit, öffneten unseren Chefs die Augen und wandten sich dann an Treuhand.
  • 3. Wie sie auf den Fachmann gestossen sind, ist uns eigentich recht Schnuppe gewesen. Zwei Wochen haben wir dann zu Hause verbracht, bis man uns anrief und wieder zur Arbeit bat. Dann wurden uns die Fehler erleutet und man versichterte uns, dass die Lohnbuchhaltung erarbeitet haben und dass wir unsere Löhne noch am selben Tag bekommen werden. Wir sind uns trotzdem nicht sicher gewesen und bevor kein Lohn kam, rührten wir auch keinen Finger. Dann trat Treuhand uns gegenüber und bestätigte uns, dass es keine Schwierigkeiten mehr mit den Löhnen geben wird, solange sie sich an seine Anweisungen halten. Er meinte, dass die zuständige Person nicht in der Lage gewesen war, so eine Buchhaltung zu führen und auch eine Ersetzung gefunden wurde. Verärgerte Mitarbeiter, die Familie haben und das Geld benötigen, sind nicht einfach, wieder zurückzubekommen. Besonders nicht, wenn das Vertrauen auf so einer Art und Weise missbraucht wurde. Der Fachmann übernahm volle Verantwortung, dass so etwas nicht mehr vorkommen wird. Unser neuer Mitarbeiter wurde im ersten Monat nicht gross beachtet und eher ausgegrenzt, bis wir sicher gehen konnten, dass wir unser Lohn pünktlich, so wie wir sie verdienen, bekommen.
  • 4. Treuhand hielt sein Wort und der von ihm geschulte Angestellter, leistete eine Glanzarbeit. Unsere Löhne kamen pünktlich an, wobei auch niemand zu kurz kam. Dies beruhigte uns natürlich wieder und haben wir uns auch mit den neuen Angestellten anfreunden können. Der auch sehr erleichtert war, als wir ihn wegen seiner sauberen Arbeit dankten.