Your SlideShare is downloading. ×
0
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -

2,092

Published on

Habe ich gerade zufällig wieder gefunden. Wir haben mit diesem Konzept im Jahr 2000 einen Investor gesucht - und sind genau in das Platzen der New Economy Phase gerutscht. Aber das hat schon viel …

Habe ich gerade zufällig wieder gefunden. Wir haben mit diesem Konzept im Jahr 2000 einen Investor gesucht - und sind genau in das Platzen der New Economy Phase gerutscht. Aber das hat schon viel vorweg genommen - von Google Maps über Twitter bis local, mobile und eigentlich sogar Groupon. Aber wir waren der Zeit wohl um JAHRE voraus!

0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
2,092
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Die Online Plattform für Offline-Shopping KurzpräsentationBusinessmodell Localclick Internet AG
  • 2. Index Problemstellung und Kernidee Geschäftsidee und Strategie Vertrieb Finanzen
  • 3. Problem: Die Kleinen sind nicht im Internet Kein Content für ortsbezogene Dienste Einzelhandel verliert Wettbewerbsfähigkeit? Mangelnder Anreiz für breite Masse mangels Bezug Helmut
  • 4. Aber: Gigantischer Markt Investitionen in UMTS: 100 Mrd. DM Umsatz pro Jahr bei Branchenbüchern: 2 Mrd. DM Rund 4,3 Millionen Unternehmen in DACH Helmut
  • 5. Das Problem ist alt ... Aber die Lösungsansätze nicht erfolgreich  Stand-alone-Websites / Online-Webkreatoren  Online-Branchenbücher  Regionale Portale  Shopping-Portale  Neue Serviceportale (z.B. 11880.com, T-Info) Helmut
  • 6. Die Kernidee Profitables E-Business für alle  Leichtester Einstieg  Von den richtigen Kunden gefunden werden  Mehrwert für den Verbraucher schaffen  Spürbarer Nutzen Verbraucher-Informationssystem  Vollständige Abdeckung in den Mikromärkten  Konsequente Verknüpfung Online und Offline  Personalisierung / Profile Helmut
  • 7. Ihre Gesprächspartner Mirko Lange (Strategie) Rolf Rehfeldt (Vertrieb) Johannes Bantzer (Finanzen) Helmut Rainalter (Operations) Und weitere ... Helmut
  • 8. Index Problemstellung und Kernidee Geschäftsidee und Strategie Vertrieb Finanzen
  • 9. Mit einem Klick das Viertel im Blick
  • 10. Wer die Strasse hat, hat den Markt Rechnung Meine sehr verehrten sehr DanmenMeine sehr Danmen verehrten Danmen hiermit Und herren, hiermit verehrte Meine sehr verehrten n Danmen Danmen Und herren, hiermit Und Herren Und herren, hiermit Meine hiermit sehr verehrten Danmen Und herren, hiermit Boutique Huber So einfach abonnieren Sie im Internet Unseren News-Service Meine sehr verehrten DanmenMeine sehr verehrten • www.localclick.de Danmen Und herren, hiermit • Suchen nach „Huber“ • Anklicken „abonnieren“
  • 11. Leichter Einstieg – gute Upgrades Personalisierte Starter-Pakete schon beim ersten Kontakt Beratung vor Ort Upgrades im weiteren Verlauf Verkauf von Zusatzprodukten Rolf / Mirko
  • 12. News generieren – Nutzen zeigen Vertriebs-Steuerungssystem Local-Scouts und Call-Center Eigene Redaktion für Entwicklung von Ideen für Aktionen (Preisausschreiben, Gewinnspiele etc.) Automatisierung von Newsdiensten (News-Manager) Prämien für die meisten Abos Downloadbare, fälschungssichere Gutscheine Regelmäßige Reports über Zugriffe und Abos Rolf / Mirko
  • 13. Informationen einstellen Rolf / Mirko
  • 14. Chancen Starke Marke An jedem 2. Laden ein Localclick-Aufkleber Kundenbindung durch spürbaren Nutzen Starke Nutzung durch Verbraucher durch starke Präsenz am POS Mirko
  • 15. Mobile Services
  • 16. Index Problemstellung und Kernidee Geschäftsidee und Strategie Vertrieb Finanzen
  • 17. Revenue Modell B2B2C-Portal: Feste Erlöse über monatliche Raten aus Verträgen mit mindestens einem Jahr Laufzeit. Vertragswert übersteigt Kundengewinnungs- und Produktionskosten. Keine direkte Abhängigkeit von Clickrates / Traffic. Zusatzeinnahmen durch (nicht kalkuliert):  Vermarktung des Content an T-Online & Co.  Verkauf von weiteren Produkten an Kundenstamm  (Textteil-)Werbung  Erweiterung des Produktportfolios
  • 18. Entwicklung Kundenbestand 1.000.000 Jahr 1 Jahr2 Jahr 3 Jahr 4 Jahr 5 900.000 800.000 Profi 700.000 Premium 600.000 SchnupperAnzahl 500.000 400.000 300.000 200.000 100.000 0 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 Monat Johannes
  • 19. Ergebnis Erlöse / Kosten / Ergebnis nach Pilotphase 14.000 12.000 10.000 8.000 6.000TEUR 4.000 2.000 0 01 04 07 10 01 04 07 10 01 04 07 10 01 04 07 10 01 04 07 10 -2.000 -4.000 Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 4 Jahr 5 -6.000 Monat Ergebnis aus Kundenbestand laufende Kosten EBIT Johannes
  • 20. Liquidität Liquiditätsbestand nach Pilotphase 140.000 120.000 100.000 80.000 60.000TEUR 40.000 20.000 0 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 01 03 05 07 09 11 -20.000 -40.000 Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 4 Jahr 5 -60.000 Monat Liquiditätsbestand Johannes
  • 21. Finanzbedarf 1. Finanzierungsrunde 1,2 Mio. €  Entwicklung der Plattform  Anfangsinvestitionen für Vertrieb u. Marketing  Durchführung eines Pilotprojekts Weitere Finanzierungsrunden bis 50 Mio. €  Erschließung der Ballungszentren gemäß Roll out Planung bzw. nach Marktbesetzung  Finanzierung der akquirierten Kundenverträge  Einzelvolumina: max. 10 Mio. € Johannes
  • 22. Fragen? alle

×