Your SlideShare is downloading. ×
0
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Google+: Seien Sie da, wo die Kunden Sie suchen!

4,855

Published on

Dieser Tage liest man mal wieder darüber, dass Unternehmen nicht wüssten, was sie mit Google+ anfangen sollen. Deswegen investieren sie weiterhin vor allem in Facebook, wollen auch was in Twitter und …

Dieser Tage liest man mal wieder darüber, dass Unternehmen nicht wüssten, was sie mit Google+ anfangen sollen. Deswegen investieren sie weiterhin vor allem in Facebook, wollen auch was in Twitter und YouTube machen und Instagram wird wohl auch wichtiger.

Published in: Business
6 Comments
15 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total Views
4,855
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
12
Actions
Shares
0
Downloads
100
Comments
6
Likes
15
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. SEIEN SIE DA, WO DIE KUNDEN SUCHEN Google+ sinnvoll für den Marketing-Erfolg einsetzen unter besonderer Berücksichtigung von „Search Engine Optimization“ Mirko Lange, talkabout conculting
  • 2. HINWEIS Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus einer Vorlesung über Google+ an der Social Media Akademie (www.socialmediaskademie.de)
  • 3. IHR REFERENT MIRKO LANGE #ContentMarketing #ContentStrategie #OnlinePR #SocialMedia Mirko Lange ist Berater für Content Strategie, Content Marketing und Social Media sowie „Strategic Advisor Social Media“ bei Havas Worldwide. Der studierte Jurist und PRFachwirt berät seit knapp 20 Jahren Unternehmen bei in allen Fragen der Öffentlichkeitsarbeit und vor allem der OnlineRedaktion und Online-PR. Neben seiner Tätigkeit als Berater ist Mirko Dozent und Studienleiter für „Social Media Management“ und „Social Media Strategie“ an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing sowie der Social Media Akademie. 3
  • 4. IHR DOZENT KUNDEN UND ERFAHRUNGEN Zu meinen Kunden gehören unter anderem: • Deutsche Bahn Personenverkehr (mit Ray Sono) • Deutsche Bahn Karriere (Beratung Content Strategie) • HypoVereinsbank (Beratung und Umsetzung Blog) • Commerzbank Unternehmenskommunikation • Kreissparkasse München, Starnberg, Ebersberg • Thomas Krenn AG (Europas größter Online-Shop für Server) • Unister / ab-in-den-urlaub.de „Es gibt keine größere Verschwendung als das Falsche richtig gut zu machen.“ 4
  • 5. GOOGLE+ KENNENLERNEN GOOGLE+ IST KEIN ZWEITES FACEBOOK • Google+ ist der „Aggregator“ und das „Betriebssystem“ aller Google Dienste • In Google+ finden alle anderen Dienste statt… • Und alle anderen Dienste sind mit Google+ verknüpft • Google+ ist heute auch „Pflicht“ für jeden Google Nutzer http://www.google.com/intl/de/+/learnmore/better/ 5
  • 6. GOOGLE BIETET EIN KOMPLETTES ÖKOSYSTEM RUND UM GOOGLE+ • Alle Inhalte, Kommentare, Bewertungen, Empfehlungen aus allen Google Diensten fließen in Google+ ein • Das eigene Netzwerk fungiert als Filter und Empfehler für relevante Informationen • Google hat Angebote über die gesamte „Wertschöpfungskette“ inkl. Browser, Apps und sogar Hardware! • Und noch mehr Angebot: Google Music, Google+ Communities, Google Events, … • und weiteres wird sicher kommen… 6
  • 7. UND IMMER… GEHT ALLES AUCH IN DIE GOOGLE SUCHE! MERKE: GOOGLE+ = GOOGLE! ODER BESSER: DAS „+“ VON GOOGLE UND NICHT NUR EIN NACHRICHTEN-STREAM! 7
  • 8. GOOGLE+ AUS UNTERNEHMER PERSPEKTIVE „SEIEN SIE DA, WO KUNDEN SIE SUCHEN!“ http://www.google.com/+/business/ 8 • Focus von Google: Suche • Focus von Google+: Da sein, wo die Kunden suchen • Google+ ist der „Interest Graph“, im Gegensatz zu Facebook, die bedienen den „Social Graphen“ • Mit einer Google+ Seite wird eine bestehende Website um eine öffentliche Identität und Präsenz Ihres Unternehmens auf Google ergänzt.
  • 9. GOOGLE+ AUS UNTERNEHMER PERSPEKTIVE GOOGLE+IN DER NORMALEN SUCHE • Als „Knowledge Graph“ • Mit dem letzten Beitrag in Google+ • Mit Autorenbild bei Beiträgen aus Websites 9
  • 10. GOOGLE+ AUS UNTERNEHMER PERSPEKTIVE GOOGLE+IN DER NORMALEN SUCHE • Aber auch mit Informationen aus Google Maps • Und sofort immer mit allen Kontaktinformationen 10
  • 11. GOOGLE+ KENNENLERNEN ZUSAMMENFASSUNG • • • • Google+ ist kein zweites Facebook Google+ dient der Verknüpfung der Plattformen Interest Graph vs. Social Graph Suche in Google+ um Längen besser als in Twitter oder Facebook • Über Google- zeigt Google Suchergebnisse aus Sozialen Netzwerken 11
  • 12. GOOGLE UND DIE SOZIALE SUCHE WAS BEDEUTET „SOZIALE SUCHE“? • Das Grundprinzip: „Deine Freunde wissen, was du magst“: In Suchmaschinen sollen vermehrt auch Inhalte aus Sozialen Netzwerken erscheinen • Facebook und Twitter lassen Google nicht komplett reinschauen • Google-Suche soll Google+ vor Facebook & Twitter zeigen • Google+-Profil hat eigenen Page Rank • „Search, plus your World“ zeigt vermehrt Suchergebnisse aus dem eigenen Netzwerk an 12
  • 13. GOOGLE UND DIE SOZIALE SUCHE DAS GRUNDPRINZIP • Google+ Seiten und -Postings werden indexiert und sind als zusätzlicher Content in der Web-Suche auffindbar • G+-Seiten und Postings sind in der Google Suche besonders hervorgehoben und werden dadurch auffindbarer • Gleichzeitig werden Suchergebnisse hervorgehoben, die einem Google+-Profil zugeordnet werden können • Statt Linkbuilding in der klassischen SEO ist bei Google+ wichtig, gecircled zu werden: Die Seite steigt im Rang, wenn sie in mehr Circles aufgenommen wurde • Die Suche wird sozialer und persönlicher: Shares und 1+ von Freunden beinflussen die Suchergebnisse 13
  • 14. GOOGLE UND DIE SOZIALE SUCHE WARUM IST GOOGLE+ RELEVANT? • Um in den „Author Rank“ zu kommen, verlinken Hunderttausende Top-Influencer auf Google+ • Je mehr Content auf Google+ in den Streams anderer Leute geshared wird, desto öfter wird der Content gecrawled und indexiert und desto wichtiger wird er für Suchmaschinen • Das Google+ Profil ist „public“ und enthält viel indexierbare Informationen (anders als Facebook) • So werden Google+-Inhalte auch für andere Suchmaschinen wichtig – zumindest leichter darstellbar als Inhalte aus Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn usw. usw. 14
  • 15. GOOGLE UND DIE SOZIALE SUCHE GOOGLE+ WIRKT IN GOOGLE!!! • Alle Leute, die Deinem Profil und/oder Deiner Seite auf Google+ folgen… • … und/oder mit ihr interagieren und sie plussen • … und die dazu bei der Google-Suche mit ihrem Profil eingeloggt sind und „Search plus your World“ eingeschaltet haben“ (was der Normalfall ist)… Werden Deine Inhalte in Google (!) ganz stark bevorzugt sehen!! 15
  • 16. ZIELE UND POTENZIALE VON GOOGLE+ WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO? • Eigenständiges Ranking der Profile in Google Suche • Schnellere Indexierung der Beiträge in Google+ als in Website (s. Selbsttest unten) • Beiträge und Informationen aus dem Google+-Profil im Knowledge Graph • Knowledge Graph bringt Reputation / Image bei Suche nach Marke • Menschen mehr in Content reinziehen • In Google+ geteilte Links geben Reputation weiter (wirken wir Backlinks) • Zusammenhang mit Rankings noch nicht geklärt, aber das wird sehr wahrscheinlich kommen – und je früher man beginnt, desto besser! 16
  • 17. GANZ WICHTIG! DAMIT GOOGLE+ WIRKT, BRAUCHT MAN KEINE FANS UND FOLLOWER (ODER NUR INDIREKT)! DIE INHALTE VON GOOGLE+ FINDEN DIE LEUTE AN EINEM DUTZEND ANDERER STELLEN! 17
  • 18. WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO DEUTLICH BESSER DARSTELLUNG IN DER RP Am Beispiel „Go Animate“ • Box „Knowledge Graph“ rechts • Letzter Beitrag aus Google+ • Suchergebnisse aus Google+ Postings • Überall das Logo des Unternehmens 18
  • 19. WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO DEUTLICH BESSERE DARSTELLUNG IN DER RP Beispiel BMW: • Box Knowledge Graph mit allen Firmeninformationen • Darunter letzter Post aus Google+ • Darunter Informationen aus Google+ local (mit Karte von Google Maps) 19
  • 20. WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO DEUTLICH SCHNELLER GEFUNDEN WERDEN! 11:13 Uhr 20
  • 21. WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO DEUTLICH SCHNELLER GEFUNDEN WERDEN! 11:16 und 10 Sekunden 21
  • 22. WAS BRINGT GOOGLE+ FÜR SEO DEUTLICH SCHNELLER GEFUNDEN WERDEN! 11:16 und 11 Sekunden „Google+ is the new Google Submit URL box“ 22
  • 23. UND: MIT EINER GOOGLE+ SEITE WIRD EINE BESTEHENDE WEBSITE UM EINE ÖFFENTLICHE IDENTITÄT UND PRÄSENZ DES UNTERNEHMENS AUF GOOGLE ERGÄNZT. 23
  • 24. TIPPS ZUR UMSETZUNG SO SIEHT ES DANN IN GOOGLE AUS Der Titel • Der Name • Gefolgt von „Google+“ Der Text • Die ersten 160 Zeichen aus „Motto“ und „über mich“ • Hier ist „vollständiges Impressum“ etwas verschenkt 24
  • 25. TIPPS ZUR UMSETZUNG „ONPAGE SEO“ BEI GOOGLE+ POSTINGS • Die erste Zeile jedes Beitrags ist der Titel-Tag! • Das eigene Profil sollte wie eine Website gesehen werden, die suchmaschinenoptimiert wird. Wichtig ist hierbei unter anderem die Einführung, deren ersten 55 Zeichen von Google in der Suche als Meta Description benutzt werden. • Auch wichtig sind die jeweils drei ersten Links in den Bereichen Andere Profile und Empfohlene Links, denn die werden oft in der Suche angezeigt. 25
  • 26. TIPPS ZUR UMSETZUNG BEISPIELE ZUR „ONPAGE SEO“ So seht das Google Plus Posting aus: 26
  • 27. TIPPS ZUR UMSETZUNG BEISPIELE ZUR „ONPAGE SEO“ Und so erscheint das Posting dann in der Google-Suche 27
  • 28. TIPPS ZUR UMSETZUNG SCHLÜSSEL GOOGLE+ AUTHORSHIP Was ist Google Authorship? • Webinhalte/Suchergebnisse werden personalisiert • Suchergebnisse sind prominenter in den SERPs („GRPs“?) • Author-Authority überträgt sich auf den Inhalt Bringt Authorship etwas für das Ranking? • Immer wieder liest man, dass das keine Auswirkung hätte. • Die meisten vergessen aber, dass die Authorship nur die Authority überträgt • Wenn der Autor keine Authority hat, dann kann Google natürlich nichts übertragen ;-) 28
  • 29. TIPPS ZUR UMSETZUNG SCHLÜSSEL GOOGLE+ AUTHORSHIP Wie wird der AuthorRank ermittelt? • Die Vielzahl an Seiten auf denen der Autor schreibt • Der Link-Wert der Seiten auf denen der Autor schreibt • Die Menge des Contents, die der Autor verfasst • Der Link-Wert des Contents, die der Autor verfastt Wie verbessert man seinen AuthorRank? • Vor allem durch besseren Content! • Es ist allerdings nicht zu 100% klar, ob und inwieweit der Authorrank Auswirkungen auf die Position hat! 29
  • 30. UND NOCH ETWAS „BUILD YOUR AUTHORITY, NOT YOUR AUTHOR RANK!“ 30
  • 31. VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT 0177 / 27 40 77 8 mlange@talkabout.de

×