• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Verbraucherstudie 2013 - Deutschland
 

Verbraucherstudie 2013 - Deutschland

on

  • 1,215 views

Von Symphony EYC beauftragte Studie zu Verbraucherverhalten und -wünschen von Supermarktkunden.

Von Symphony EYC beauftragte Studie zu Verbraucherverhalten und -wünschen von Supermarktkunden.

Statistics

Views

Total Views
1,215
Views on SlideShare
1,149
Embed Views
66

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

2 Embeds 66

http://www.aldata.com 63
https://twitter.com 3

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Needs translating
  • Translate
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q1. Which of the following do you think are the main benefits of shopping for groceries online?
  • Q2. In the past 12 months, have you ever used your mobile phone to buy groceries?
  • Q3. For which of the following reasons, if any, have you bought groceries using your mobile phone?
  • Q4. Which of the following would make your life easier when buying groceries online?
  • Q5. Below are some ways in which you could use your mobile phone while shopping for groceries in a store. For each one, how important would it be for you personally to be able to do this?
  • Q6. Which of the following personalized services, if any, would you like offered to you as part of your general grocery shopping experience?
  • Q7. To what extent would you like to influence the products that are stocked within your preferred grocery retailer, in the ways listed below?
  • Q8. Would you consider switching to a new grocery retailer if they allowed you to influence the products stocked?
  • Q9. Which grocery pick-up and delivery services would you like to have access to? Please rank from 1 to 6, with 1 being your most preferred service and 6 your least preferred service
  • Q10. Would you also like to be able to order your groceries and select the relevant pick-up or delivery service through a mobile app?
  • Q11. Which pick-up and delivery services would you like to have access to for the following types of purchases?
  • Q12. How do you feel about your grocery retailer knowing about your shopping habits and using that information to provide products and services that fit your lifestyle?
  • Q13. Do your friends’ Facebook likes and comments, on the following aspects, affect your shopping purchases?Focus on the category
  • Q14. To what extent do you agree or disagree with the following statements? Please use a scale of 1 to 5, with 1 being ‘strongly agree’ and 5 being ‘strongly disagree’.
  • Need to check email address working – if not use info.de@aldata.com

Verbraucherstudie 2013 - Deutschland Verbraucherstudie 2013 - Deutschland Presentation Transcript

  • Verbraucherstudie 2013 - DeutschlandDie Ergebnisse
  • Methodik Quantitative Studie durchgeführt vom Forschungsunternehmen Vision Critical mit 1019 Personen, repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren Die Gruppe wurde unter Anwendung der Quotenmethode zusammengestellt, basierend auf den Kriterien Geschlecht, Alter, beruflicher Status und Region. Siehe nächste Folie (Demografie) Befragung: Die Gruppe nahm an einer Online-Befragung teil unter Nutzung des CAWI- Systems (Computer Assisted Web Interview) Die Interviews wurden im Januar 2013 durchgeführt© Copyright SymphonyEYC - Seite 2
  • DemographieGeschlecht Altersgruppen 65+ 18 - 24 16% 16% Weiblich Männlich 55 - 64 25 - 34 46% 54% 17% 17% 45 - 54 35 - 44 17% 17%Größe des Wohnorts (nach Einwohnerzahl) Mobilgeräte Blackberry iPhone 3% <5,000 14% 300,001+ 15% Ich besitze 28% kein 5,001 - Smartphone 20,000 37% 17% Android Phone 100,001 – 35% 20,0001 – 300,000 100,000 17% 23% Windows Sonst. Phone 8% 3%© Copyright SymphonyEYC - Seite 3
  • Ergebnisse im Überblick Vorteile des Online Shoppings – Insgesamt gaben 67% der Befragten an, dass keine Warteschlangen beim Onlinekauf der größte Vorteil gegenüber dem traditionellen Supermarkt sei. Daneben wurde der bessere Service durch flexible Öffnungszeiten oder der Lieferung nach Hause von 43% der Befragten angegeben. Auch die größere Auswahl wurde von 39% als Vorteil angesehen. Gegenüber den weiblichen Befragten, sehen Männer zudem einen preislichen Vorteil (Männer 32% vs. Frauen 19%), wenn sie online Einkäufe tätigen.© Copyright SymphonyEYC - Seite 4
  • Ergebnisse im Überblick Nutzung von Smartphone-Apps – Smartphones gewinnen weiter an Bedeutung – sowohl für den stationären Handel als auch im Bereich Mobile-Shopping. 70% der Befragten empfinden es laut Studie mindestens als recht wichtig mit ihrem Smartphone Preise vergleichen zu können. 60% gaben zudem an, dass sie es als recht wichtig empfinden weitere Produktinformationen via Smartphone erhalten zu können. Insgesamt haben 11% angegeben, innerhalb der letzten zwölf Monate mit ihrem Handy Supermarkteinkäufe getätigt zu haben. Ganze 36% wünschen sich allerdings diese Möglichkeit.© Copyright SymphonyEYC - Seite 5
  • Ergebnisse im Überblick Personalisierung und Mitsprache – Mobile Services spielen auch im stationären Handel eine größere Rolle. Allerdings sollten Einzelhändler personalisierte, an individuelles Kaufverhalten angepasste Services anbieten. 40% aller Befragten und 52% der 18-24-Jährigen wünschen sich auf sie zugeschnittene Angebote. 80% der Befragten wünschen sich mehr Einfluss auf das Produktsortiment ihres Supermarkts. Für fast die Hälfte (49%) wäre Mitsprache beim Sortiment sogar ein Grund, den Wechsel des Supermarktes zu erwägen.© Copyright SymphonyEYC - Seite 6
  • Ergebnisse im Überblick Privatsphäre – Auf die Fragen, was Kunden davon hielten, wenn ihr Einzelhändler über ihre Einkaufsgewohnheiten Bescheid wüsste, gaben 49% an, dass dies in Ordnung sei, solange die Daten geschützt blieben. 19% finden es zudem in Ordnung, solange direkte Vorteile daraus erkennbar seien.© Copyright SymphonyEYC - Seite 7
  • Ergebnisse im Überblick Abholung und Lieferung – Grundsätzlich sind die Deutschen doch eher konservativ, wenn es um die Wahl der Einkaufsmöglichkeiten geht. Das traditionelle Einkaufen im Geschäft steht mit 50% nach wie vor ganz oben in der Beliebtheitsskala, gefolgt von der Freihaus-Lieferung mit 31%. Neue Angebote, wie Drive-in-Abholstationen, spielen dagegen eine eher untergeordnete Rolle.© Copyright SymphonyEYC - Seite 8
  • Q1. Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptvorteile, wenn Sie Haushaltseinkäufe online tätigen? N = 1019 Mehrfachnennungen möglich Besserer Service (z. B. rund um die Uhr, flexible 42.7% Lieferoptionen usw.) Größere Produktauswahl 39.0% Keine Warteschlangen / kein Anstehen 66.5% Es geht schneller 29.5% Es spart Geld 25.7% Es ist umweltfreundlicher 6.9% Sonstiges (bitte angeben) 5.5% Keine der genannten 11.4% Weiß nicht 5.7%© Copyright SymphonyEYC - Seite 9
  • Q2. Haben Sie in den letzten 12 Monaten Ihr Handy verwendet, um Haushaltseinkäufe zu tätigen? N = 1019 1% 2% Nur eine Antwort möglich 11% Ja Nein Weiß nicht Ich besitze kein Handy 86%© Copyright SymphonyEYC - Seite 10
  • Q3. Aus welchen der folgenden Gründe haben Sie, wenn überhaupt, Haushaltseinkäufe unter Verwendung Ihres Mobiltelefons getätigt? N = 110 Alle “Ja”-Antworten aus der vorherigen Frage Mehrfachnennungen möglich Coupons und Werbeaktionen wurden 48.2% angeboten Mobile Apps erleichtern das Einkaufen 60.0% Dialog mit dem Geschäft (z. B. ein Feedback- 19.1% Forum) Sonstiges 9.1% Weiß nicht 6.4%© Copyright SymphonyEYC - Seite 11
  • Q4. Welche der folgenden Services würden Ihnen den Supermarkteinkauf online vereinfachen? N = 353 Alle, die in den letzten 12 Monaten online gekauft haben Mehrfachnennungen möglich Die Möglichkeit, ein Rezept online auszuwählen und dann 36.0% alle Zutaten in dem Geschäft, in dem Sie einkaufen… Auf Sie zugeschnittene Aktionsangebote für Ihre 24.1% bevorzugten Produkte zu erhalten Ergänzende Produkte zu dem, was sich in Ihrem 32.0% Einkaufskorb befindet, angezeigt zu bekommen Die Möglichkeit zu beeinflussen, welche Produkte vorrätig 24.1% oder geführt werden Die Wahl zwischen unterschiedlichen Optionen bei 48.4% Abholung und Lieferung der Käufe Die Möglichkeit, Ihre Ansichten mit anderen Käufern teilen 13.0% zu können Preisvergleichsservice 71.4% Die Möglichkeit, anhand meines Standorts nach 48.2% Produktverfügbarkeit zu suchen Weiß nicht 1.1% Keine der genannten 3.4%© Copyright SymphonyEYC - Seite 12
  • Q5. Nachfolgend stehen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihr Mobiltelefon bei Haushaltseinkäufen in einem Geschäft verwenden könnten. Wie wichtig wäre jede für Sie persönlich? N = 1019 Eine Antwort pro Kategorie Preise mit anderen Geschäften zu vergleichen 35.1% 35.7% 16.7% 8.1%4.3% Treuepunkte zu sammeln und zu verwenden 11.1% 22.1% 28.9% 31.6% 6.3% Schnelleres Bezahlen im Geschäft 21.5% 31.0% 23.9% 17.2% 6.4% Detaillierte Informationen zu Produkten/Zutaten zu erhalten 22.2% 37.8% 23.3% 11.5% 5.3% Vorzuschlagen, dass ein derzeit nicht verfügbares Produkt 10.9% 33.6% 29.8% 19.6% 6.1% bei diesem Einzelhändler ins Sortiment aufgenommen wird Feedback über den Kundendienst im Geschäft zu geben 4.8% 23.5% 37.1% 27.4% 7.3% Nicht vorrätige Produkte zu melden 10.8% 29.6% 29.2% 22.8% 7.6% Auf Sie zugeschnittene Angebote zu erhalten 10.8% 32.4% 27.2% 23.7% 6.0% Ergänzende oder nicht vorrätige Produkte zum 11.6% 36.3% 28.5% 17.4% 6.3% Abholen/Liefern zu einem späteren Zeitpunkt zu bestellen Hilfe beim Planen Ihres Weges durch das Geschäft 8.7% 23.7% 31.0% 31.2% 5.3% basierend auf Ihrer Einkaufsliste oder Ihrem Rezept Bestimmte und ergänzende Produkte im Geschäft zu finden 14.0% 37.8% 26.8% 15.5% 5.9% Überhaupt nicht Sehr wichtig Recht wichtig Nicht sehr wichtig Not at all important Weiß nicht wichtig© Copyright SymphonyEYC - Seite 13
  • Q6. Welche der folgenden auf Sie zugeschnittenen Dienste würden Sie gerne als Teil Ihres allgemeinen Einkaufserlebnisses bei Haushaltseinkäufen sehen? N = 1019 Mehrfachnennungen möglich Kenntnisse meiner gesundheitlichen/persönlichen 17.4% Voraussetzungen (z. B.… Angebote, die in Bezug auf meine 40.0% Einkaufsvorlieben relevant sind Als regelmäßiger Einkäufer erkannt werden 27.9% Als Einkäufer erkannt werden, der viel ausgibt, und 9.0% aus diesem Grund bevorzugte Behandlung erhalten Die Möglichkeit, direkt mit meinem regelmäßigen 17.6% Geschäft zu kommunizieren Feedback geben zu können für Öffnungszeiten, die 50.3% meinem persönlichen Zeitplan besser entsprechen Sonstiges .2% Ich möchte keine auf mich zugeschnittenen Dienste 27.8% erhalten© Copyright SymphonyEYC - Seite 14
  • Q7. Wie gerne würden Sie auf die nachfolgende Weise Einfluss auf die Produkte haben, die in Ihrem bevorzugten Geschäft für Haushaltseinkäufe vorrätig sind? N = 1019 Eine Antwort pro Kategorie Die Möglichkeit, anfragen zu können, dass ein Geschäft ein Produkt führt, welches es derzeit nicht 22.4% 57.3% 16.5% 3.8% im Sortiment hat Die Möglichkeit, Ideen für neue Produkte oder für 14.7% 52.0% 27.1% 6.2% Veränderungen an Produkten mitzuteilen Die Möglichkeit, Ihre Meinung in Bezug darauf, was 11.3% 47.4% 35.6% 5.7% Sie mögen/nicht mögen, mitzuteilen Die Möglichkeit, Käufergruppen beizutreten, die ähnliche Vorlieben oder Abneigungen wie Sie 4.7% 21.0% 66.9% 7.4% haben, um Ideen auszutauschen Sehr In bestimmtem Maße Überhaupt nicht Weiß nicht© Copyright SymphonyEYC - Seite 15
  • Q8. Würden Sie es in Betracht ziehen, zu einem neuen Einzelhändler zu wechseln, wenn dieser Ihnen die Möglichkeit bieten würde, Einfluss auf vorrätige Produkte zu haben? N = 1019 Nur eine Antwort möglich Weiß nicht 20% Ja 49% Nein 31%© Copyright SymphonyEYC - Seite 16
  • Q9. Welche Abhol- und Lieferdienste für Haushaltseinkäufe hätten Sie gerne? Bitte ordnen Sie sie in Reihenfolge von 1 bis 6 ein, wobei 1 Ihr am meisten bevorzugter Dienst und 6 Ihr am wenigsten bevorzugter Dienst ist. N = 1019 Am meisten bevorzugt 1-3 Traditionelles Einkaufen im Geschäft 76.3% Online bestellen mit Lieferung nach Hause 73.1% Online bestellen und bei Ihrem größten Supermarkt 53.1% abholen Online bestellen und bei einem lokalen Geschäft 47.6% abholen Online bestellen mit „Drive-in‟-Abholdienst 26.6%Online bestellen mit Lieferung in eine nahegelegene 23.4% Abholstation© Copyright SymphonyEYC - Seite 17
  • Q10. Würden Sie außerdem gerne in der Lage sein, Ihre Haushaltseinkäufe über Ihr Mobiltelefon zu bestellen und den entsprechenden Abhol - oder Lieferdienst auszuwählen? N = 1019 Nur eine Antwort möglich 49.1% 49.4% 42.4% Ja 36.2% 23.7% 17.8% 34.5% 33.9% 37.6% Nein 44.8% 53.2% 56.2% 16.4% 16.7% 20.0% Weiß nicht 19.0% 23.1% 26.0% 18 – 24 Jahre 25 – 34 Jahre 35 - 44 Jahre 45 - 54 Jahre 55 - 64 Jahre 65 Jahre und älter© Copyright SymphonyEYC - Seite 18
  • Q11. Welche Abhol- und Lieferdienste hätten Sie gerne für die folgenden Einkaufskategorien? N = 1019 Online bestellen und bei einem lokalen Geschäft… 14.0% Mode, Schuhe & Online bestellen mit „Drive-in‟-Abholdienst 5.3% Bekleidung Online bestellen mit Lieferung nach Hause 53.8% Traditionelles Einkaufen im Geschäft 45.2% Würde in dieser Kategorie nichts online einkaufen 3.4% Weiß nicht 2.8% Online bestellen und bei einem lokalen Geschäft… 16.1% Online bestellen mit „Drive-in‟-Abholdienst 7.5% Elektronik Online bestellen mit Lieferung nach Hause 65.6% Traditionelles Einkaufen im Geschäft 31.0% Würde in dieser Kategorie nichts online einkaufen 2.8% Weiß nicht 2.4% Online bestellen und bei einem lokalen Geschäft… Einrichtungsgegenst 8.3% Online bestellen mit „Drive-in‟-Abholdienst 5.5% Online bestellen mit Lieferung nach Hause 51.7% änd Traditionelles Einkaufen im Geschäft 42.7% Würde in dieser Kategorie nichts online einkaufen 5.4% Weiß nicht 3.7%© Copyright SymphonyEYC - Seite 19
  • Q12. Was würden Sie davon halten, wenn Ihr Einzelhändler Ihre Einkaufsgewohnheiten kennen und diese Informationen verwenden würde, um Produkte und Dienstleistungen zu bieten, die zu Ihrem Lebensstil passen ? [1] N = 1019 Mehrfachnennungen möglich 49.3% 38.8% 19.5% Das ist in Ordnung, solange ich Das ist in Ordnung, solange Das mag ich überhaupt nicht davon Vorteile habe meine Daten geschützt werden© Copyright SymphonyEYC - Seite 20
  • Q12. Was würden Sie davon halten, wenn Ihr Einzelhändler für Haushaltseinkäufe Ihre Einkaufsgewohnheiten kennen und diese Informationen verwenden würde, um Produkte und Dienstleistungen zu bieten, die zu Ihrem Lebensstil passen? [2] N = 1019 Mehrfachnennungen möglich 21.2% 23.2% 25.9% Das ist in Ordnung, solange ich davon Vorteile habe 21.3% 12.1% 13.6% 56.4% 48.8% Das ist in Ordnung, solange meine Daten geschützt 47.6% werden 48.9% 47.4% 46.7% 30.9% 39.3% 38.2% Das mag ich überhaupt nicht 37.4% 44.5% 42.0% 18 – 24 Jahre 25 – 34 Jahre 35 - 44 Jahre 45 - 54 Jahre 55 - 64 Jahre 65 Jahre und älter© Copyright SymphonyEYC - Seite 21
  • Q13. Werden Ihre Einkäufe von den “Gefällt mir”-Anzeigen Klicks und Kommentaren Ihrer Freunde bei auf Facebook in Bezug auf folgende Aspekte beeinflusst? N = 1019 Eine Antwort pro Kategorie 3.2% Bei Geschäften/Webseiten für Mode, Elektronik & 20.8% 47.2% 28.8% Nonfood 2.4% Bei Geschäften/Webseiten für Lebensmittel 13.3% 55.2% 29.1% 3.4% Bei bestimmten Produkten und Marken 21.3% 46.1% 29.1% 3.4% Bei besonderen Werbeaktionen 23.0% 44.5% 29.1% Ja, sehr Ja, in bestimmtem Maße Nein, überhaupt nicht N/Z: Ich nutze Facebook nicht© Copyright SymphonyEYC - Seite 22
  • Q14. Wie sehr stimmen Sie den folgenden Aussagen zu? Bitte verwenden Sie eine Skala von 1 bis 5, wobei 1 für „Stimme vollkommen zu‟ und 5 für „Stimme überhaupt nicht zu‟ steht. Verbraucher haben im Vergleich zu vor 5 Jahren mehr N = 1019 22.0% 36.5% 28.0% 7.8%5.8% Freiheiten, die Produkte auszusuchen, die sie haben möchten Ich hätte gerne mehr Kontrolle darüber, wie ich meine Einkäufe 14.4% 25.1% 28.9% 15.3% 16.2% abhole oder wie sie geliefert werden Ich kaufe eher, wenn eine einzigartige Werbeaktion / ein einzigartiger Rabatt auf die Produkte angeboten wird, die ich 22.0% 32.5% 26.0% 10.9% 8.6% haben möchte Ich bin bereit, für ein mehr auf mich zugeschnittenes 4.6%13.4% 25.0% 21.9% 35.0% Einkaufserlebnis mehr persönliche Informationen preiszugeben Ich hätte gerne mehr Auswahlmöglichkeiten in Bezug 12.0% 25.8% 31.3% 15.6% 15.3% darauf, wie meine Einkäufe geliefert oder abgeholt werden Aufgrund meines vollen Terminkalenders habe ich manchmal Probleme, Zeit für meinen Haushaltseinkauf 10.3% 21.0% 21.0% 19.8% 27.9% (Supermarkteinkauf) zu finden Ich möchte, dass mein reguläres Geschäft für Haushaltseinkäufe (Supermarkteinkäufe) meine individuellen 7.6% 21.3% 31.2% 17.9% 22.1% Bedürfnisse und Anforderungen als Kunde erkennt Ich bin frustriert, wenn die Produkte, die ich möchte, nicht 24.2% 30.2% 25.8% 12.1% 7.7% vorrätig sind Durch die Verwendung von sozialen Medien haben 14.8% 30.1% 32.1% 13.2% 9.7% Verbraucher mehr Macht als vor 10 Jahren 1 - Stimme vollkommen zu 2 3 4 5 - Stimme überhaupt nicht zu© Copyright SymphonyEYC - Seite 23
  • Kontakt Symphony EYC ist weltweit führender IT-Anbieter kundenorientierter Software und Dienstleistungen, die Einzelhändler, Distributoren und Markenhersteller bei den Herausforderungen sich stetig ändernder Kunden- und Marktbedürfnisse unterstützen. Die Lösungen von Symphony EYC steigern Kundenvertrauen und Loyalität durch präzise, relevante und termingenaue Analytik, verbessertes Marketing und Merchandising, Prozessoptimierung und Auftragsabwicklung. Das Unternehmen wurde Ende 2012 aus dem Zusammenschluss von Aldata und EYC gegründet. Informationen zu unseren Lösungen und Leistungen finden Sie hier: www.eyc.com/de Kontaktieren Sie uns noch heute: info.de@eyc.com© Copyright SymphonyEYC - Seite 24