Projektmanagement

5,057 views
4,677 views

Published on

Crashkurs in Projektmanagement für die Abiturienten des Technischen Gymnasiums in Singen a.H.

Published in: Education
2 Comments
5 Likes
Statistics
Notes
No Downloads
Views
Total views
5,057
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
948
Actions
Shares
0
Downloads
136
Comments
2
Likes
5
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • GrundlagenTechnikenWerkzeuge/Mittel
  • Wikipedia listet derzeit 28 Software-Entwicklungsprozesse
  • DefiningDie Ziele des Projektes m
  • Wie funktioniert das in der Praxis?Wie werden die Anforderungen erfasst? ...am Anfang, m
  • cba
  • Independent – Unabhängig Jede User Story soll möglichst unabhängig und für sich abgeschlossen sein.Negotiable – Verhandelbar Der Inhalt der Story ist immer verhandelbar. Ist eine Story zum Beispiel zu groß, muss modifiziert werden können.Valuable – Nützlich Das Ergebnis ist für den immer etwas von sichtbarem Wert. Selbst Backlog-Einträge, wie das einrichten einer Testumgebung müssen einen erkennbaren Nutzen haben.Estimatable – Schätzbar Der Inhalt der Story muss vom Aufwand schätzbar sein. Dies bedeutet somit, dass das Team auch verstanden hat, was die Anforderungen sind. Diese müssen also klar und verständlich formuliert werden.Small – Klein Eine Story soll überschaubar und kurz gehalten werden. Auch komplexe Anforderungen werden nur skizzenhaft notiert.Testable – Testbar Das Ergebnis muss testbar sein. Dazu müssen entsprechende Abnahmekriterien festgelegt werden.
  • Stakeholdererwartungen
  • Plan mit Abh
  • Excel-Sheet RolleStoryPunktenAbnahmekriterien
  • Every project is constrained by:ScopeWhat work will be done as part of the project? What unique product, service, or result does the customer or sponsor expect from the project?TimeHow long should it take to complete the project? What is the project’s schedule?Cost What should it cost to complete the project? What is the project’s budget?
  • JUnit....
  • Basis f
  • Projektmanagement

    1. 1. Projektmanagement Stephan Strittmatter Sybit GmbH stephan.strittmatter@sybit.de
    2. 2. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    3. 3. Zur Person Dorothea Singler Projektleiterin @
    4. 4. Zur Person Manuel Veysseyre Projektleiter Studium Technische Informatik Abitur am TG Friedrichshafen
    5. 5. Zur Person Stephan Strittmatter Projektleiter 10 Jahre Berufserfahrung Abitur am TG Lörrach
    6. 6. Zur Firma seemaxx seemaxx ● CMS & Medienportale ● CMS & Medienportale k rwer te ● Industrial Solutions & Klet ● Industrial Solutions & Services Services ● SAP ● SAP st Po , er t en hC c ba hl Mü
    7. 7. Projekte
    8. 8. Projekte
    9. 9. Projekte
    10. 10. Projekte
    11. 11. Projekte
    12. 12. Projekte
    13. 13. Projekte
    14. 14. Ausbildung Fachinformatiker Fachinformatiker Industriekauffrau Industriekauffrau Kauffrau für Marketingkommunikation Kauffrau für Marketingkommunikation BA-Studium (Informationstechnik // BA-Studium (Informationstechnik Wirtschaftsinformatik) Wirtschaftsinformatik)
    15. 15. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    16. 16. Unnötiger Ballast? http://www.flickr.com/photos/silvertje/1434731418/
    17. 17. Unterstützung? Haben wir etwas vergessen? Wo stehen wir? Planung! http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/424110227
    18. 18. Definition „Projektmanagement ist die Gesamtheit von Führungsaufgaben, -organisation, -techniken und -mitteln http://www.flickr.com/photos/27889092@N00/188270737/ für die Abwicklung eines Projektes“ DIN 69901 http://de.wikipedia.org/wiki/Projektmanagement
    19. 19. Die PM-Tour http://www.flickr.com/photos/sovietuk/1432861455
    20. 20. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    21. 21. Software-Entwicklungsprozesse Wasserfallmodell Enterprise Unified Process Spiralmodell Microsoft Solutions Framework Rational Unified Process Catalysis Open Unified Process Team Software Process V-Modell (IT-Entwicklungsstandard Prototyping der öffentlichen Hand in Modellgetriebene Deutschland) Softwareentwicklung W-Modell (eine Weiterentwicklung Feature Driven Development (FDD) des V-Modells) Test Driven Development Extreme Programming (XP) Bundesvorgehensmodell http://www.flickr.com/photos/jurabilis/20026125/ XUP: XP + RUP + MSF (Österreich) OPEN Hermes (EDV): Das (IT-)Projekt- Scrum führungsmodell der Schweizer Bundesbehörden Stage-Gate-Modell actiF: Agiler Entwicklungsprozess Personal Software Process ROPES (Rapid Object-oriented Plastic Interface for Collaborative Process for Embedded Systems) Technology Initiatives through Video Exploration CMMI Profess Patterns ISO 12207 Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Softwareentwicklungsprozessen
    22. 22. Zyklus eines Projektes (Gray & Larson, 2006)
    23. 23. Klassische Software Entwicklung Systemeinsatz ??? Test System Anforderungen Geschäftsziele
    24. 24. http://www.flickr.com/photos/anthonythomas/527961582 Wasserfall
    25. 25. Agiler Entwicklungsprozess Sprint 2-4 Wochen Sprint Ziel Rücksendung Sprint Backlog Potentiell auslieferbares Teilprodukt Rücksendung Stornieren Gutscheine Geschenkpapier Stornieren Gutscheine Geschenkpapier Product-Backlog
    26. 26. Scrum
    27. 27. Was ändert sich? Systemeinsatz ??? Test Anforderungen System Geschäftsziele Findet öfter in kleinen Schritten statt.
    28. 28. http://www.flickr.com/photos/raitana_mora/2507234560 Agil
    29. 29. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    30. 30. Anforderungen http://www.flickr.com/photos/hoizge/361782435 Lastenheft des Kunden Pflichtenheft des Lieferanten
    31. 31. User Stories Stories schreiben Aus Anwendersicht keine technischen Details http://www.flickr.com/photos/laugis_photo/3173406562/
    32. 32. Independent - unabhängig Negotiable - verhandelbar INVEST Valuable - nützlich Estimatable - schätzbar Small - klein Testable - testbar http://www.flickr.com/photos/vzozaya/2363253545/
    33. 33. Story Template Story: Story: Der <user> möchte <Aktion>, Der <user> möchte <Aktion>, um <Begründung>. um <Begründung>. ABNAHMEKRITERIEN: ABNAHMEKRITERIEN: Verifiziere, dass Verifiziere, dass <Kriterium 1> <Kriterium 1> <Kriterium 2> <Kriterium 2> …… http://www.heimwerker.de/typo3temp/pics/23050c4f3a.jpg
    34. 34. Beispiel Story Story Der Reisende möchte Der Reisende möchte die Türe des Zuges öffnen, ffnen die Türe des Zuges öffnen, um aussteigen zu können. nnen um aussteigen zu können. Abnahmekriterien Abnahmekriterien Verifiziere, dass Verifiziere, dass sich die Türe öffnet. sich die Türe öffnet. sich die Türe schließt, wenn sie sich die Türe schließt, wenn sie offen war. offen war. sich die Türe automatisch wieder sich die Türe automatisch wieder nach 10 Sekunden schließt. nach 10 Sekunden schließt. sich die Türe nicht schließt, sich die Türe nicht schließt, wenn sie blockiert wird. wenn sie blockiert wird. die Türe für Blinde signalisiert, die Türe für Blinde signalisiert, dass sie sich öffnet/schließt. dass sie sich öffnet/schließt. sich die Türe bei Fahrt nicht sich die Türe bei Fahrt nicht öffnet. öffnet. http://www.flickr.com/photos/bracknelldave/1747726623
    35. 35. Übung – Product Backlog Story: Story: Der <user> möchte Der <user> möchte 4er-Teams <Aktion>, um <Begründung>. <Aktion>, um <Begründung>. ABNAHMEKRITERIEN: ABNAHMEKRITERIEN: 5 Stories skizzieren Verifiziere, dass Verifiziere, dass Zeit: 15 Minuten <Kriterium 1> <Kriterium 1> <Kriterium 2> <Kriterium 2> …… http://www.flickr.com/photos/bvp/155283372/ http://www.flickr.com/photos/fabbriciuse/266821233
    36. 36. So wenig wie möglich – so viel wie nötig Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht. (Aristoteles)
    37. 37. Pause
    38. 38. Comic
    39. 39. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    40. 40. Kunde Betreiber/Administrator Endanwender Sponsor/Geldgeber Lieferant Projektleiter Stakeholder – Software Architekt Entwickler Die Interessenvertreter Vertrieb/Marketing http://www.flickr.com/photos/disasterguy/525677241
    41. 41. Stakeholdererwartungen Anforderungen Kosten Zeit (Schwalbe, 2006, p8)
    42. 42. Projektplan http://www.flickr.com/photos/perhapstoopink/467087455/
    43. 43. Product Backlog (Excel)
    44. 44. Projekt-Team Planning Poker Punkte: 1, 2, 3, 5, 8 http://www.flickr.com/photos/latenightowl/209431050/
    45. 45. done-DONE! Eine Story ist nur fertig, wenn implementiert dokumentiert getestet abgenommen
    46. 46. Scrum-Board
    47. 47. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    48. 48. Quadruple der Projektziele Zeit Zeit Qualität Qualität Anforderungen Kosten Anforderungen Kosten Qualität wird unterschiedlich definiert
    49. 49. Qualität Äußere Qualität Innere Qualität
    50. 50. http://www.flickr.com/photos/bertiglia/2584022842 Klassen & Module testen! Unit-Testing
    51. 51. Systemtests Testdrehbuch Testprotokoll http://www.flickr.com/photos/chavals/3038759794/
    52. 52. Inhalt Über uns Was ist Projektmanagement? Prozesse Anforderungen Projektplanung Qualität Projekt-Controlling http://www.flickr.com/photos/cool_colonia4711/466998362
    53. 53. Projektbericht Was haben wir seit dem letzten Bericht gemacht? Was haben wir vor nun zu machen? Wo haben wir Probleme? Aktualisierter Product Backlog
    54. 54. Burndown-Diagramm 1.000 800 600 400 200 00 29.4 13.5 http://www.flickr.com/photos/astrohans/2616343106
    55. 55. Velocity http://www.flickr.com/photos/spidy87/2743116545/ Aufwand vor dem Zeitraum – Aktueller Restaufwand = Velocity
    56. 56. Abgabe Donnerstag Bis um 17.00 Uhr http://www.flickr.com/photos/misstan/2998164163/
    57. 57. Fragen? Stephan Strittmatter Sybit GmbH stephan.strittmatter@sybit.de

    ×