Entwicklungsgeschichte des Markenphänomens

  • 1,686 views
Uploaded on

Vorlesung an der Europäischen Fachhochschule im Studiengang General Management" im Rahmen der Ringvorlesung: Neue Formen des Managements. …

Vorlesung an der Europäischen Fachhochschule im Studiengang General Management" im Rahmen der Ringvorlesung: Neue Formen des Managements.

Die Präsentation stellt die Entwicklungsgeschichte des Phänomens der Marke als komplexes dialogorientiertes Kommunikationssystem dar.

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,686
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
37
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. MarkeWie das Phänomen MARKE mit der Entwicklung von Staaten, Kirche undder Wirtschaft entstanden ist Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 2. AgendaEinführungHistorische Entwicklung von Staaten, Kirche, Wirtschaft und Marke 4000 v. CH. – 1950Wachstum + Wandel – Klassische Markenforschung 1950 – 95Internet + Marke – Kommunikation und Marke 1995 – 2005Marke + Social Media 2005 – heute Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 3. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Was ist eigentlich eine Marke?Was ist eine Marke? Es gibt unzählige Ansätze, die erklären, was eine Marke tun soll, bewirkt oderZiel des Vortrags wert ist. Aber was genau ist eigentlich: MARKE? Wie ist sie entstanden? Es gibt keine Darstellung darüber, wie Marke eigentlich entstanden ist. Und um die Komplexität des Markenbegriffs und die Möglichkeiten einer Marke zu verstehen, ist es hilfreich, ihre Entstehungsgeschichte zu kennen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 4. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ziel des VortragsWas ist eine Marke? Nichts entsteht ohne Zusammenhang.Ziel des Vortrags Das Phänomen der Marke ist eingebunden in verschiedene Systeme von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kommunikation. Ich möchte darstellen, wie Marke in diesen Systemen entstanden und zu dem geworden ist, was sie schön früh war und heute ist: ein hochkomplexes dialogorientiertes Kommunikationssystem. Mein Ziel ist die Vermittlung eines ganzheitlichen Verständnisses von Marke – übergeordnet den gängigen Festlegungen, die immer nur jeweils einen Teilaspekt beleuchten. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 5. Historische Entwicklung4000 v.CH. bis 1950Die Entwicklung der Marke geschieht parallel zur Entwicklung vonGesellschaft, Kirche, Handel und Wirtschaft. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 6. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntike ANTIKEFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 7. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Hier beginnt unsere GeschichteAntike Mesopotamien gilt als die Wiege der Welt.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Die Sumerer entwickeln ab 4000 v.Ch. eine der frühesten Hochkulturen.15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 8. Einführung Historische Entwicklung Klassische Markenforschung Kommunikation und Marke Marke und Social Media Zur OrientierungAntikeFrühes Mittelalter RusslandSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt. Ukraine KasachstanIndustrielle RevolutionZusammenfassung Türkei Syrien Libanon Iran Afghanistan Marokko Irak Israel Jordanien Algerien Pakistan Libyen Ägypten Bahrain Saudiarabien Indien Oman Sudan Jemen Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 9. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Wirtschaft und VolkswirtschaftAntike Die Geschichte des Landes ist geprägt von Einwanderungen.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Man vermutet, dass die sumerische Sprache mit dem Mongolischen, dem15. Jhdt Finnischen, dem Ungarischen oder mit der Türkischen verwandt ist.16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Priesterfürsten (Fürsten des geistlichen Standes) organisieren mit weit verzweigten Kanalsystemen den Ackerbau (Tempelwirtschaft). Um 2000 vor Chr. ist jede Siedlung politisch eigenständig. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 10. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Vorderasiatisches ReichAntike Sargon von Akkad (um 2235–2094 v. Chr.) vereint die vielen Stadtstaaten zumFrühes Mittelalter ersten großen vorderasiatischen Reich mit Teilen Syriens, des Irans undSpätes Mittelalter Kleinasiens.15. Jhdt16. Jhdt. Das führt zu wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen mit denIndustrielle Revolution unterworfenen Völkern und den neuen Nachbarn.Zusammenfassung Die Rohstoffarmut zwingt zum Aufbau weit reichender Handelsbeziehungen – Transport per Schiff und Karawane. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 11. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Babylonien und das assyrische ReichAntike Babylon wird als erste Großstadt so einflussreich, dass die GriechenFrühes Mittelalter Mesopotamien kurzerhand in Babylonien umbenennen.Spätes Mittelalter15. Jhdt Um 1400 v. Ch. erstarkt die Stadt Assur im Norden.16. Jhdt.Industrielle Revolution Es entsteht das assyrische Reich – das erste Großreich der Weltgeschichte.Zusammenfassung Der Handel gewinnt mehr und mehr an Bedeutung, die Städte werden wohlhabender. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 12. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die Entwicklung der SchriftAntike Die erste Schrift entwickelt sich aus einem SystemFrühes Mittelalter von Piktogrammen um 4000 v.Chr.Spätes Mittelalter15. Jhdt Tokens sind Tonbehälter für kleine Steine.16. Jhdt.Industrielle Revolution Die Steine stehen für eine bestimmte Menge vonZusammenfassung (verpackten) Waren oder deren Feingehalt an Edelmetallen. Damit die Steine nicht verloren gehen, werden sie in die Tonbehälter gefüllt, die dann zerbrochen werden, damit die Steine gezählt werden können. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 13. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Fortschritt = EffizienzAntike Die bahnbrechende Idee:Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Damit man die Tonbehälter nicht zerbrechen muss, um zu wissen, wie viele15. Jhdt Steine er enthält, werden Zeichen in den Ton geritzt. Sie informieren über die16. Jhdt. Menge und Art der Steine.Industrielle RevolutionZusammenfassung Erst später verzichtet man konsequent auf die Steine – die erste eigenständige Warenmarkierung ist „geboren“. Da das Ritzen wiederum aufwändig ist, entwickelt man Stäbchen, die in den feuchten Ton eingedrückt werden … die Keilschrift entsteht. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 14. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Schrift und WirtschaftAntike Die Schrift hat also ihren Ursprung in wirtschaftlicher Kommunikation –Frühes Mittelalter in der Warenmarkierung.Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 15. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die ersten Funktionen der Marke (Markierung)Antike 1. Funktion der Marke: InhaltsinformationFrühes MittelalterSpätes Mittelalter Marke ist die erste Schrift und dient der Warenmarkierung – sie ist15. Jhdt unmittelbar an das Produkt selber gebunden.16. Jhdt.Industrielle Revolution Sie informiert über die Warenmenge und den Gehalt z.B.an Metallen.Zusammenfassung 2. Funktion der Marke: Eigentumsinformation Markierung zeigt an, wem etwas gehört – die Person hinter dem „Ding“. Bereits hier beginnt der erste „Imagetransfer“ durch die Marke. 3. Funktion der Marke: Information über Herkunft/Absender Die Markierung dient der Identifikation von Verwaltungsinstitutionen und Beamten ebenso wie der Positionierung von Regionen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 16. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 750 v. Chr. – 700 n. Chr.: Das Römische Reich – Imperium sine fineAntike Der Sage nach wird Rom durch die Zwillinge Romulus und Remus im JahrFrühes Mittelalter 753 v. Chr. gegründet.Spätes Mittelalter15. Jhdt Zu Beginn: 200 Jahre Königreich unter etruskischen Königen aus Norditalien.16. Jhdt.Industrielle Revolution Nach deren Vertreibung durch die Römer wird Rom eine republikanischeZusammenfassung Mischung aus Monarchie (Magistratsämter wie Konsul), Adelsherrschaft (Senat) und Demokratie. Der Staatsmann und Feldherr Gaius Iulius Caesar erobert ganz Gallien, kooperiert mit Ägypten (Kleopatra) und setzt sich im Römischen Bürgerkrieg von 49 – 45 v. Chr. als Alleinherrscher durch. Er wird zum Diktator auf Lebenszeit ernannt und wird kurz darauf (44 v. Chr.) ermordet. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 17. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Kaiserreich mit HegemonialstrebenAntike Sein Adoptivsohn Gaius Octavius (später Kaiser Augustus) beendet dieFrühes Mittelalter Bürgerkriege, setzt die Monarchie als neue Staatsform durch und ernenntSpätes Mittelalter sich 31 v. Chr. selbst zum ersten Kaiser.15. Jhdt16. Jhdt. Als Kaiserreich bleibt der römische Staat bis zum Untergang desIndustrielle Revolution weströmischen Reiches bestehen.Zusammenfassung Die Herrschaft des Augustus mündet in eine lang anhaltende Zeit inneren Friedens, die Pax Augusta (später Pax Romana) genannt wird. Mit der Pax Romana beginnt der Aufstieg der ersten Staatsmarke der Geschichte, die zu einem unglaublichen Erfolg wurde. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 18. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Pax RomanaAntike Mit Landwirtschaft, Handel, Handwerk und Dienstleistungen entsteht eineFrühes Mittelalter kulturelle Identität mit stabiler Wirtschaft und einem einheitlichen Währungssystem.Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle Revolution Der Claim: Credo ut intelligamZusammenfassung (Ich glaube, um zu erkennen) markiert die kulturelle Einheit im Glauben. Er symbolisiert möglicherweise auch den der Alleinherrschaftsanspruch des Kaisers gegenüber den römischen Bürgern und unterworfenen Völkern. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 19. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Erfolg der MarkeAntike Pax Romana stellt ein komplexes soziales (die Menschen verbindendes)Frühes Mittelalter System dar:Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt. VISION Die Welt ist Rom – Rom ist die Welt.Industrielle RevolutionZusammenfassung MISSION Wir machen aus der ganzen Welt ein römisches Reich. ZIELE Wir erobern diese Länder und schaffen eine einheitliche religiöse, kulturelle und wirtschaftliche Identität durch entsprechende Maßnahmen. WERTSCHÖPFUNG Währungsunion mit Steuern und Abgaben, Rohstoffsicherung durch weitere Eroberungen, Handel früher Merkantilismus), Zölle. PORTFOLIO (Angebotsstruktur) Infrastruktur, Bildung, Kultur, Sicherheit (nach innen), Vorteile, Erleichterungen, Investitionen und Handel. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 20. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Römische WerteAntike WERTEFrühes MittelalterSpätes Mittelalter Altrömisch – eroberungsorientiert – Vir vere romanus zeichnet sich aus durch:15. Jhdt Treue (fides), Tapferkeit (virtus) und Pflichtgefühl (pietas).16. Jhdt.Industrielle Revolution 80 v. Chr. Cicero – vier Kardinaltugenden für sittliche Vollkommenheit (nachZusammenfassung Platon): Weisheit (sapientia), Gerechtigkeit (iustitia), Tapferkeit (fortitudo) und Selbstbeherrschung (temperantia – bei Niederlagen und Siegen) 25 v. Chr. Augustus – Werte für einen idealen Herrscher (princeps): Tapferkeit (fortitudo), Milde (clementia), Gerechtigkeit (iustitia), Pflichtgefühl (pietas) Nicht niedergeschriebener Wert: der Wert der absoluten Größe / des Ultimativen, der sich in der regionalen Expansion ebenso zeigt wie in der höchsten Wertstellung des römischen Bürgers gegenüber anderen Nationen. Gefangene Sklaven verrichten dessen niedere Arbeiten. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 21. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Römische KulturAntike KULTURFrühes MittelalterSpätes Mittelalter Die niedergeschriebenen und für alle verpflichtenden Werte bilden die15. Jhdt Grundlage für die Ausgestaltung sämtlicher Staatsbereiche: Legislative,16. Jhdt. Exekutive, Kultur, Bildung.Industrielle RevolutionZusammenfassung Alltägliche Lebensqualität und Annehmlichkeiten spiegeln sich z.B. in der Badekultur (Therme) und in der Ausgestaltung der Spiele (griechischer Hellenismus mit hedonistischer Ethik des Epikur. Die Architektur dient der Darstellung des Anspruchs nach Größe. Literatur beschreibt die Heldentaten der Heere (de bello gallico...) Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 22. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die römische Marke ist ein komplexes SystemAntike Marke ist ein komplexes System – gleich einem Organismus mit eigenerFrühes Mittelalter Geschichte, Psyche, Bewusstsein, Handlungsimpulsen, Ratio...Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 23. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Römische Marke als Grundlage des Markenaufbaus: MarkenkernAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 24. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Markenkernwerte und KulturAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 25. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Anspruchsgruppen (Stake Holders)AntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 26. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Nutzen und MehrwerteAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 27. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Gestaltung der SelbstähnlichkeitAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 28. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Alles steuert Kommunikation + wird über Kommunikation gesteuertAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 29. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntikeFrühes Mittelalter FRÜHES MITTELALTERSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 30. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Christentum als StaatsreligionAntike 313 n. Chr. gewinnt Kaiser Konstantin mit massiver Unterstützung der ChristenFrühes Mittelalter einen Bürgerkrieg und erringt die Alleinherrschaft über das weströmischeSpätes Mittelalter Reich. Die Christen erringen religiöse Gleichstellung.15. Jhdt16. Jhdt. Durch ihre konsequente Unterstützung Konstantins wird dieser auch HerrscherIndustrielle Revolution über das oströmische Reich und gründet die Stadt Konstantinopel als 2teZusammenfassung Hauptstadt des Reichs nach römischem Vorbild. Die Doppelkaiser Valentinianus und Theodosius setzen die Politik Konstantins fort und erheben das Christentum zur römischen Staatsreligion. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 31. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 400 – 1200 n. CH.: Das Weströmische Reich zerfälltAntike Theodosius teilt das Land unter seinen Söhnen auf – west- und oströmischesFrühes Mittelalter Reich sind von da an endgültig getrennt.Spätes Mittelalter15. Jhdt Herrschaftsstreitigkeiten und Fehlwirtschaft schwächen Westrom und es gerät16. Jhdt. zunehmend unter den Druck eindringender Germanenstämme.Industrielle RevolutionZusammenfassung 410 erobert Alarich Rom. Mit der Ansiedlung germanischer Siedler beginnt der Untergang des Reichs. Germanische Heerführer übernehmen die Macht: Odoaker setzt den letzten römischen Kaiser Romulus Augustulus ab. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 32. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zurück zur lokalen WirtschaftAntike Erlöschen des städtischen Lebens. Rückkehr zum Lokalen mit agrar- undFrühes Mittelalter naturalwirtschaftlicher Prägung.Spätes Mittelalter15. Jhdt Bauern werden sesshaft, Handel- und Geldwirtschaft verlieren an Bedeutung.16. Jhdt. Mittel und technisches Know how zur Fortsetzung der Hochkultur fehlen.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 33. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die zweite erfolgreiche Marke der Geschichte: Die KircheAntike Einzig die katholische Kirche bleibt übergeordnete Institution.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Sie übernimmt die lateinische Sprache und monopolisiert erfolgreich die15. Jhdt Wissenschaften durch eigene Interpretation der griechischen Philosophie.16. Jhdt.Industrielle Revolution Sie monopolisiert auch den Anspruch auf gesellschaftliche Moral und Ethik.Zusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 34. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die Kirche ist die erste institutionelle Marke der GeschichteAntike Wie die Pax Romana stellt auch die „Marke“ Kirche ein komplexes soziales (fürFrühes Mittelalter die Menschen verbindliches) System dar:Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt. VISION Es gibt nur einen Gott.Industrielle RevolutionZusammenfassung MISSION Wir tragen die frohe Botschaft in die Welt und bekehren die Menschen zu unserem Glauben. ZIELE Wir errichten überall Missionsstationen und Kirchen und werden so übergeordnete moralische und kulturelle Instanz. WERTSCHÖPFUNG Landwirtschaftliche Selbstversorgung, Konzentration des Adels (und damit reicher Güter), Steuern und Abgaben, Ablasshandel PORTFOLIO (Angebotsstruktur) Glaube als Lebenssinn, Orientierung + Zugehörigkeit, Vorgabe des gesellschaftlichen Miteinanders, soziale Tätigkeiten. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 35. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Römische WerteAntike WERTEFrühes MittelalterSpätes Mittelalter Glaubensbekenntnis: Wir glauben an einen Gott, den Vater, den Allmächtigen,15. Jhdt den Schöpfer des Himmels und der Erde – und an einen Herrn, Jesus Christus,16. Jhdt. den einzig geborenen Sohn GottesIndustrielle RevolutionZusammenfassung Geht so mit den Menschen um, wie ihr selbst behandelt werden möchtet.Denn darin besteht das ganze Gesetz und die Propheten. (Matthäus 7,12) Wir bekennen eine Taufe zur Vergebung der Sünden, wir warten auf die Auferstehung der Toten am jüngsten Tag und das Leben der zukünftigen Welt. Die daraus entstehenden Werte sind: Glaube, Liebe, Hoffnung, Gottesliebe und Nächstenliebe, Mitgefühl und Barmherzigkeit Es gibt die zehn Gebote des Moses aus der Bibel. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 36. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Christliche KulturAntike KULTURFrühes MittelalterSpätes Mittelalter Aus den Werten ergibt sich die politische Forderung, den Glauben auch in15. Jhdt Gesetzen als zentralen Wert der Gesellschaftsordnung zu verankern.16. Jhdt.Industrielle Revolution Diesen Anspruch hält die Kirche bis heute – auch in säkularisiertenZusammenfassung Gesellschaften. Die christliche Kultur ist bis heute ethische Grundlage aller sich auf das Christentum berufenden Nationen. Sozialgesetzgebung und der Ruf nach Gerechtigkeit folgen aus ihr ebenso wie z.B. die deutschen Werte: Pflichtgefühl, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 37. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Das oströmische Reich zerfällt – das byzantinische ReichAntike Islamische Expansion der Araber um 640.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Hauptstadt Byzanz = vorher Konstantinopel = heute Istanbul15. Jhdt16. Jhdt. Römisches Staatswesen, griechische Kultur, vorerst christlicher Glaube.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 38. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Portrait- und WappensiegelAntike Ab dem 5. Jahrhundert entwickeln sich Portrait- und Wappensiegel.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Nutzung15. Jhdt Sichern von Verschlüssen (Herkunftsangabe);16. Jhdt.Industrielle Revolution Kennzeichnen von Haus, Grundstück und Besitz;Zusammenfassung Ersetzen der persönlichen Unterschrift. Funktion der Marke: Rechtsmittel-Ersatz für persönliche Signatur Als Zeichen oder Symbol ersetzen Marken (Siegel) die persönliche Unterschrift und fungieren als Rechtsmittel. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 39. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter SPÄTES MITTELALTER15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 40. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Kreuzzüge der Christen: Wirtschaft im SpätmittelalterAntike Die Kreuzzüge gegen die muslimischen Staaten in Nahost schaffenFrühes Mittelalter wirtschaftliche Kontakte mit Byzanz und den östlicheren islamischen Gebieten.Spätes Mittelalter15. Jhdt In Byzanz gibt es alles: Seidenstoffe, Gewürze, Obst, Spiegel aus Glas...16. Jhdt.Industrielle Revolution Die meisten Güter sind nur für dieZusammenfassung reichen Europäer erschwinglich. Aber mit Handel und Transport lässt sich Geld verdienen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 41. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke UnternehmensmarkeAntike Große Handelskompanien entstehen.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Zu Reichtum gekommene Familien wie die deutschen Fugger oder die15. Jhdt italienischen Medici bezahlen die Kriege der Herrschenden und erreichen16. Jhdt. dadurch politische und wirtschaftliche Macht.Industrielle RevolutionZusammenfassung Funktion der Marke: Präsentation von Unternehmen Die Wappen der reichen Familien kennzeichnen die Handelskompanien. Damit steht die Marke zum ersten Mal für ein Unternehmen. Fugger Medici Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 42. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Aufblühen des Ost-West-HandelsAntike Europäische Händler schicken Schiffsladungen mit Wollstoffen, Korn, Flachs,Frühes Mittelalter Wein, Salz, Holz und Fellen in den Orient.Spätes Mittelalter15. Jhdt Aufbau der See-Handelsflotten – Genua und Venedig verdanken ihren Aufstieg16. Jhdt. dem blühenden Ost-West-Handel.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 43. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Städtebildung entlang der HandelswegeAntike Das Aufblühen der Handelsbeziehungen fordert neue Handelsplätze.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Bis 1250 verzehnfacht sich die Zahl der Stadtrechte in Europa.15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 44. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zentralisierter HandelAntike In Städten mit ständigen Märkten werden Kaufleute ansässig.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Eine Vervielfachung der Handelstätigkeiten entsteht durch eine zentralisierte15. Jhdt Organisation und die Entsendung von Handelsvertretern.16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Zahlung über Schuldscheine, Wechsel oder andere Kreditformen. Ende des reinen Tauschhandels. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 45. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Geldwirtschaft im SpätmittelalterAntike Die Geldwirtschaft beginnt – in Oberitalien entstehen erste Stuben derFrühes Mittelalter Geldwechsler und Kreditverleiher.Spätes Mittelalter15. Jhdt Die Handelskompanien werden zu staatlichen Finanziers – späteren Banken.16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Der Begriff »Bank« leitet sich ab von »bancus«, der Bezeichnung für den Tisch der Geldwechsler. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 46. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 1347 – 1353: Die Pest und das Massensterben in EuropaAntike Die Genueser „importieren“ die Pest aus der Handelsstadt Caffa in derFrühes Mittelalter Ukraine.Spätes Mittelalter15. Jhdt Tataren kippen die Pestleichen aus ihrem Militärlage über die Stadtmauern16. Jhdt. von Caffa. Die Genueser fliehen daraufhin.Industrielle RevolutionZusammenfassung Die Pest breitet sich entlang ihrer Handelswege aus. Zwischen 1347 und 1353 sterben 30 Prozent der Gesamtbevölkerung Europas. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 47. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Monopolisierung: HandwerkszünfteAntike Handwerkszünfte regulieren das Wirtschaftsgeschehen:Frühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt • sie begrenzen die Zahl der Handwerker und damit die Konkurrenz;16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung • legen Rohstoffversorgung, Herstellungs- und Verkaufsbedingungen fest; • sie diktieren die Preise. Schmiede Müllerei Gerberei Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 48. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke MeistermarkenAntike Zunftmitglieder versehen ihre Waren mitFrühes Mittelalter Meistermarken – unter Berufung auf einSpätes Mittelalter umfangreiches Satzungswerk.15. Jhdt16. Jhdt. Funktion der Marke: QualitätsgewährIndustrielle RevolutionZusammenfassung Markierung von Waren für die Gewährleistung einer verbrieften Qualität. Funktion der Marke: Illustration Marke verbildlicht die Tätigkeit der Hersteller. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 49. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die Macht der HanseAntike Im 12 Jahrhundert schließen sich rd.100 Städte zum Städtebund, der HanseFrühes Mittelalter zusammen.Spätes Mittelalter15. Jhdt Die Kaufleute wollen bei ihren Auslandsgeschäften kooperieren.16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 50. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Weiß und Rot: Einheitliches ErscheinungsbildAntike Die Farben der Hanse sind weiß und rot. Alle der Hanse angeschlossenenFrühes Mittelalter Städte tragen sie in ihren Stadtwappen (teils bis heute).Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Funktion der Marke: Demonstration von Zusammengehörigkeit Der Auftritt der Hanse ist der erste einheitlich gestaltete Markenauftritt eines Verbundes. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 51. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt 15. JAHRHUNDERT16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 52. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 15. JahrhundertAntike Beginn der Renaissance – Wiedergeburt aus kirchlicher Enge.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 53. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die PersonenmarkeAntike Die Künstler signieren erstmals ihre Kunstwerke – die markierende ProfilbildungFrühes Mittelalter dient der Information über Stil, Kunstauffassung und Ideologie.Spätes Mittelalter Selbstbildnis Dürer als Jesus, 150015. Jhdt Phänomen: Das Produkt wird durch16. Jhdt. die Personen-Markierung aufgewertet.Industrielle RevolutionZusammenfassung Der Reputations-Wert der Marke entscheidet über den Preis des Produktes. Funktion der Marke: Wertsteigerung des Produktes Der Markenwert der Person entscheidet über den Preis des Angebots. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 54. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Reichtum, Kriege, VerkehrsadernAntike In Europa: 14 verlustreiche Kriege.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Neue Machtzentren entstehen durch die Entwicklung von Wirtschaft und Handel.15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Mitteleuropa ist reich an Städten, Gewerben und begehrten Erzen. Viele Handelswege durchziehen das Zentrum Europas. Alpenpässe verbinden mit dem Handelsraum Mittelmeer. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 55. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zinsen, BankhäuserAntike Nicht Herkunft und Stand, sondern Talent und Können werden entscheidendFrühes Mittelalter für die Geldaristokratie.Spätes Mittelalter15. Jhdt Das mittelalterliche Zinsverbot wird aufgehoben.16. Jhdt.Industrielle Revolution Das ermöglicht den weiteren Aufstieg der Bankhäuser der Fugger oder derZusammenfassung Medici. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 56. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Entstehung der BetriebswirtschaftslehreAntike In Italien beginnt die Betriebswirtschaftslehre als Beschreibung von TätigkeitenFrühes Mittelalter und deren Zwecken in Unternehmen.Spätes Mittelalter15. Jhdt Die Einführung der Doppelten Buchführung erlaubt eine stärkere Kontrolle des16. Jhdt. Erfolges wirtschaftlicher Unternehmungen.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 57. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Informations- und KommunikationstechnologieAntike 1452 erfindet Johannes Gutenberg den Buchdruck – Zeitalter der AufklärungFrühes Mittelalter beginnt.Spätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Das System trägt zur Alphabetisierung und Bildung der Bevölkerung bei. Information wird zur Ware und verändert die Wirtschaft. Neue Berufe und neue Unternehmen entstehen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 58. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Handel mit „der ganzen Welt“Antike Aus Indien und China bezieht Europa Gewürze, Seide und andere begehrteFrühes Mittelalter Luxusgüter.Spätes Mittelalter15. Jhdt Aber die Araber bezollen Landwege, die die Europäer nutzen.16. Jhdt.Industrielle Revolution Deshalb werden Waren zu teuer.Zusammenfassung Die Nation, die als erste einen alternativen Weg nach Indien und China findet, ist wirtschaftlich im Vorteil. 1492 entdeckt Christoph Columbus Amerika auf der Suche nach einem Schiffsweg nach Asien. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 59. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Neuzeitlicher Kolonialismus beginntAntike Portugal und Spanien kolonialisieren als erste Afrika und Südamerika.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Der neuzeitliche Kolonialismus beginnt.15. Jhdt16. Jhdt. Er zeichnet sich durch die Erwartung der totalen Übernahme der GebräucheIndustrielle Revolution Europas aus – Akkulturation.Zusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 60. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Übersicht über die „Aufteilung der Welt“Antike Englisch wird zur Sprache der Wirtschaft.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 61. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Handelsunternehmen und FrühkapitalismusAntike Zur Erweiterung des Fernhandels gründen Großkaufleute privateFrühes Mittelalter Handelsgesellschaften mit Kapitalbeteiligung zur Finanzierung desSpätes Mittelalter Warentransports (Schiffsbau) und auswärtiger Kontore (Faktoreien).15. Jhdt16. Jhdt. Bankplätze entstehen in Genua, Florenz, Augsburg, Antwerpen.Industrielle RevolutionZusammenfassung Kaufmannsbankiers produzieren nach dem Verlagssystem: Sie stellen bezahlten Heimarbeitern Rohstoffe und Geräte, vertreiben aber die Fertigwaren selbst. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 62. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Manufakturen + FabrikenAntike Manufakturen + Fabriken als arbeitsteilig organisierte Betriebsformen entstehen.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Der Handwerksstand wird zunehmend in diese eingegliedert.15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle Revolution Es entsteht ein zunehmendes Abhängigkeitsverhältnis zwischen Produzenten und Kaufleuten.Zusammenfassung Funktion der Marke: Identifikation der Herstellerfabrik Fabriken werden zu Herstellermarken. Erstmalige Wirkungsfunktion der Marke: Absatz Marke überbrückt die Strecke Produzent-Händler-Kunde und bewirkt Absatz. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 63. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt. 16. – 18. JAHRHUNDERTIndustrielle RevolutionZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 64. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 16. – 18. JahrhundertAntike Zeit von der Renaissance über die Aufklärung zur Moderne.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter 31 Kriege (16. Jhdt.), 22 Kriege (17. Jhdt.), französische Revolution (18. Jhdt.)15. Jhdt Herrschende und Bürger kämpfen um ihre Vormacht .16. Jhdt.Industrielle Revolution Nationalstaaten werden souverän – deutsche Kleinstaaterei beginnt (bis 1871).Zusammenfassung Gegen Inquisition und Ablasshandel schreibt Martin Luther 1517 seine 95 Thesen und löst damit Reformationen in ganz Europa aus. Isaac Newton (Lehre von der Schwerkraft, erste Korpuskelteorie des Lichts) Galileo Galilei (heliozentrisches Weltbild) René Descartes (Anwendung der Ratio: Cogito, ergo sum) Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 65. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Rationalismus: Der Anzug wird zur WirtschaftskleidungAntike „Der Mann, das rationale Wesen“ wirdFrühes Mittelalter unterstrichen durch den Anzug, der seit demSpätes Mittelalter 18. Jahrhundert erst im Bürgertum, später in15. Jhdt der Wirtschaft getragen wird.16. Jhdt.Industrielle Revolution Bevorzugte Farben sind schwarz und grau –Zusammenfassung sie symbolisieren die protestantische Arbeitsethik. Der Anzug dient als rationale Markierung. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 66. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Wirtschaftskraft der NationenAntike Wirtschaftskraft der Nationen liegt weniger im Geldbesitz als in der Fähigkeit,Frühes Mittelalter aus Warenhandel und Finanzverkehr Mehrwerte schaffen zu können.Spätes Mittelalter15. Jhdt In Spanien gelingt das nicht:16. Jhdt. Durch kontinuierlichen Goldimport wird der Gegenwert Geld abgewertet.Industrielle RevolutionZusammenfassung Niederlande und Großbritannien werden führende Wirtschaftsmächte. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 67. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Beamtenstaat und exportorientierte WirtschaftspolitikAntike Das Wachstum bringt strukturelle Änderungen: Die mittelalterlichen RitterheereFrühes Mittelalter werden durch neuzeitliche Beamtenstaaten mit Söldnerheeren ersetzt – dieSpätes Mittelalter öffentlichen Kosten steigen.15. Jhdt16. Jhdt. Die erste exportorientierte Wirtschaftspolitik entsteht mit dem Ziel einer aktivenIndustrielle Revolution Handelsbilanz (Ausfuhrüberschuss).Zusammenfassung Der Fernhandel blüht. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 68. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke VertrauensbeziehungenAntike Firmen lösen sich von der Person des Herstellers und werden selberFrühes Mittelalter „identifizierbare Einheit“ zur Schaffung einer internationalen Vertrauensbasis.Spätes Mittelalter15. Jhdt Vertrauensbeziehungen zwischen Firmen sind Voraussetzung für den16. Jhdt. beginnenden Welthandel.Industrielle RevolutionZusammenfassung Beginn der Gesellschaftsform, der Firmierung, des Firmenlogos, des Unternehmens- und Wettbewerbsrechts. Neue Wirkungsfunktion der Marke: Vertrauen soll bewirkt werden. Marke fungiert als ein System von vertrauensbildenden Maßnahmen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 69. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeAntikeFrühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt16. Jhdt.Industrielle Revolution 19. UND 20. JAHRHUNDERTZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 70. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 19. + 20. Jahrhundert: Produkt und ProduktbotschaftAntike Die durch die Dampfmaschine ermöglichte industrielle MassenproduktionFrühes Mittelalter leitet den Beginn der modernen Marktwirtschaft ein.Spätes Mittelalter15. Jhdt Durch die dramatische Zunahme der Haushalte und ihre rückläufige16. Jhdt. Selbstversorgung entsteht eine Einzel- und Großhandelsstruktur.Industrielle Revolution Maschinelle ProduktionZusammenfassung Wachsende Märkte und Angebote vergrößern die Kluft zwischen Herstellern und Verbrauchern. Kontakterhalt (zum Kunden) soll durch Profilierung der eigenen Leistung gewährleistet werden. Neu Markenartikel (Produktmarken) entstehen. Neue Funktion Marke präsentiert dem abwesenden Kunden die Produktbotschaft. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 71. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Verpackung und WerbungAntike Gleichbleibende Verpackung wird integraler Bestandteil des Markenartikels.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter15. Jhdt Die Wirtschaftswerbung beginnt16. Jhdt.Industrielle Revolution • Setzmaschinen und Schnellpressen erlaubenZusammenfassung Anzeigen- und Plakatwerbung; • Aufkommen der Litfasssäulen, Schaufenster-, Produktverpackung Landschafts- und Verkehrswerbung. Neu Markenprodukte werden verpackt. Markenprodukte werden beworben und inszeniert (POS). Marke wird zum Informations-System Produktwerbung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 72. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Made in GermanyAntike Weltausstellung London 1862:Frühes Mittelalter Versuch der Engländer, über Negativmarkierung „Made in ...“Spätes Mittelalter einheimische Produkte gegenüber den Importprodukten bevorzugt15. Jhdt zu positionieren. Qualitätsmarke16. Jhdt.Industrielle Revolution Das Gegenteil tritt ein:Zusammenfassung Aufgrund der hohen Qualität der deutschen Importprodukte setzt sich Made in Germany erst in England, später international als erfolgreiche Qualitätsmarke durch. Argument für Qualität Neue Wirkung Marke als negative Markierung zur Abgrenzung von Importprodukten – Der Claim wird Markenbestandteil. Neue Funktion Nationale Marke fungiert als Gütesiegel. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 73. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Beginn der Marketing- und Marktforschung: 1900 – 1910Antike Die Erfahrungen mit der Werbung zeigt: Die Nachfrage lässt sich auch durchFrühes Mittelalter andere Faktoren als nur durch das Angebot steuern.Spätes Mittelalter15. Jhdt Bessere Bildung, höhere Einkommen und schnellere Kommunikation schaffen16. Jhdt. einen Markt, der in früheren ökonomischen Theorien nicht beschrieben wurde.Industrielle RevolutionZusammenfassung Gefragt sind neue Erkenntnisse über den Zusammenhang zwischen Angebot und Nachfrage. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 74. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Marketing wird zur wissenschaftlichen DisziplinAntike 1920 werden die ersten Prinzipien des Marketing publiziert.Frühes MittelalterSpätes Mittelalter Das Marketingkonzept wird kontinuierlich weiterentwickelt, hypothetische15. Jhdt Annahmen werden verifiziert und quantifiziert, spezielle Gebiete des Marketing16. Jhdt. werden auf- und ausgebaut.Industrielle RevolutionZusammenfassung Zwischen 1940 und 1950 erhält das Marketing zunehmend die Anerkennung als wissenschaftliche Disziplin. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 75. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zusammenfassung Keilschrift Identifikationsfunktion Erste Entwicklung der Schrift zur Warenmarkierung Stempel- und Rollsiegel Marke als Kennzeichnung für Eigentum und als Inhalts- und Mengenangabe; Marken ersetzen die persönliche Unterschrift und fungieren als Rechtsmittel Portraitsiegel, Wappen, Hausmarke Marke zur Identifikation von Personen, Gemeinden, Verwaltungen, Regierungen, Finanzwirtschaft; Marken zur Darstellung von Macht Meistermarke für unabhängig geprüfte Qualität; Absatzförderung Marke zur Förderung des geplanten Absatzes; Wirkungsfunktion Vertrauen bewirken Unternehmensmarke bewirkt Vertrauen im Fernhandel; Erste Produktmarken – Marke wird zum integrierten „Kommunikationssystem“ Markenprodukt wird verpackt, inszeniert und beworben; die Botschaft wird transportiert; Nationale Marke Die nationale Marke als Abgrenzung gegen Importe, später als Gütesiegel; Markenwert (Personenmarke) Der Markenwert entscheidet über den Produktpreis. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 76. Wachstum + Wandel1950 – 1995Entwicklung der Marke im Wandel von Anbieter- zu Abnehmermärkten Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 77. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 1950 – 1970: Wachstum, Wachstum, WachstumWirtschaftswissen-schaften Nach dem 2. Weltkrieg beginnt die Zeit des Wirtschaftswunders.Soziologie PsychologieKomm.WissenschaftZusammenfassung Die Wirtschaft „boomt“ wegen des Wiederaufbaus und der Nachfrage nach neuen Produkten. Die Warenproduktion erfährt immense Produktivitätssteigerungen und bringt hohe Profitraten. „Made in Germany“ begleitet den wirtschaftlichen Aufstieg der BRD. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 78. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke 1970 – 1995: Rückgang, Unruhe, UmschwungWirtschaftswissen-schaften Die Märkte werden zunehmend gesättigt – die Produktionssteigerung lässtSoziologie PsychologieKomm.Wissenschaft spürbar nach.Zusammenfassung 1973: Jom-Kippur-Krieg (von Ägypten + Syrien) auf dem Sinai + den Golan- Höhen, die 6 Jahre vorher von Israel im 6-Tage Krieg erobert worden waren. Die Opec-Länder drosseln ihre Ölfördermengen, um die westlichen Länder mit Ihrer Unterstützung Israels unter Druck zu setzen. Durch das Ölembargo steigt der Ölpreis stark an. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 79. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Der Beginn der modernen DienstleistungsgesellschaftWirtschaftswissen-schaften Der steigende Ölpreis verstärkt die Wirtschaftskrise – es gibt einen deutlichenSoziologie PsychologieKomm.Wissenschaft Anstieg von Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Sozialausgaben und Insolvenzen von Unternehmen.Zusammenfassung Neue Arbeitsplätze entstehen in Verwaltung und neuen Dienstleistungsbranchen. Mit den neuen Dienstleistungsunternehmen entstehen erste Dienstleistungsmarken. Neue Herausforderung für Marken Erklärungsbedürftige Dienstleistungen erfordern ein Vielfaches an Markenkommunikation. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 80. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ende der 70er: Dezentralisierung der WirtschaftWirtschaftswissen-schaften Die politische und wirtschaftliche Theorie des Neoliberalismus erstarktSoziologie PsychologieKomm.Wissenschaft (beginnend mit Margaret Thatcher, 1979 - 1990 Premier United Kingdom).Zusammenfassung Der Einfluss von Staat und Gewerkschaften auf die Wirtschaft wird zurückgedrängt. Der freie Markt wird zum Zentrum der Wirtschaftspolitik – als Alternative zum Rückgang des Wirtschafts-Profits werden öffentliche Sektoren privatisiert (Bahn 1994, Telekommunikation 1995...) Neue Aufgabe für Marken Hohe Herausforderungen in der Markenkommunikation für privatisierte Versorgungsunternehmen – der Imagewandel soll gelingen. Dabei wird die innere Identität der Unternehmen beinahe identisch beibehalten. Es ist das erste Mal in der Geschichte von Marken, dass sie für etwas stehen sollen, was es so nicht gibt. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 81. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ende der 80er: Zusammenbruch des RealsozialismusWirtschaftswissen-schaften Am 9. November 1989 werden die Berliner Mauer und die Grenzen zurSoziologie PsychologieKomm.Wissenschaft Bundesrepublik geöffnet.Zusammenfassung Die Sowjetunion bricht endgültig 1991 zusammen. Neue Märkte und effizientere Transportwege (z.B. Ende der Überflugverbote) sorgen für neue Profite der Wirtschaft. 1992 wird der Vertrag von Maastricht als Grundlage der EU unterzeichnet und tritt am 1. November 1993 in Kraft. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 82. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die Marketingforschung wird zur MarkenforschungWirtschaftswissen-schaften Markenforschung ist zunächst eine Teildisziplin der Marketingforschung.Soziologie PsychologieKomm.Wissenschaft Typische Fragestellungen sind:Zusammenfassung Was ist bei der Einführung neuer Marken zu beachten? Wie weit können Marken gedehnt werden, wo sind die Grenzen? Welche Vor- und Nachteile sprechen für bzw. gegen unterschiedliche Markenstrategien? Ab den 60er Jahren wird Marke wird zum eigenen Forschungsgegenstand – Marketing wird zur Disziplin der Markenführung. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 83. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke WISSENSCHAFTLICHE MarkendefinitionenWirtschaftswissen-schaften Juristen entwickeln Definitionen für das Markenrecht (Warenzeichen).Soziologie PsychologieKomm.WissenschaftZusammenfassung Es erscheinen viele Erklärungsansätze der Wirtschaftswissenschaften darüber, was eine Marke ist und leisten muss. Die unzähligen Definitionen führen zu einem babylonischen Sprachgewirr darüber, was Marke sei. Sie können in 4 Bereiche zusammengefasst werden. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 84. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE MARKENDEFINITIONENWirtschaftswissen-schaftenSoziologie PsychologieKomm.WissenschaftZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 85. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ab 1950 – Marke ist: Markenprodukt (Markenartikel)Wirtschaftswissen-schaften Voraussetzende Merkmale des Markenproduktes: Markenartikel Marketing Erfolg ZuordnungSoziologie Psychologie • Unterscheidungsfähige MarkierungKomm.WissenschaftZusammenfassung • Qualitätsversprechen mit dauerhafter und werthaltiger, „wer wird denn gleich in die Luft gehen – nutzenstiftender Wirkung greife lieber zur HB, dann geht alles wie von selbst“ • Erfüllt Kundenerwartungen und realisiert Erfolg im Markt • Systematisches Absatzkonzept • Ubiquität – ist überall erhältlich Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 86. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ab 1960 – Marke ist die Kombination von Marketing-MaßnahmenWirtschaftswissen-schaften Markenartikel Marketing Erfolg Produkt- Preis- Kommunikations- Distributions- Zuordnung politik politik politik politikSoziologie PsychologieKomm.WissenschaftZusammenfassung Sortiment Preishöhe Werbeformen Einzel-, Großhandel Neuartigkeit Zahlungsweise Medienauswahl Lager Garantieleistungen Berechnungsgrundlage Kundenansprache Frei-Haus Bedienbarkeit Verkaufsförderung Filiale Haltbarkeit Vertreter Funktionalität Design Der Ansatz geht noch immer vom Markenprodukt aus und macht aus der Marke ein komplexes System von einander beeinflussenden Faktoren. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 87. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ab 1960 – Marke heißt: Erfolg im MarktWirtschaftswissen-schaften Erfolg für den Anbieter beim „Freude am Fahren“ Markenartikel Marketing • Erreichen ökonomischer Ziele Erfolg Zuordnung • Erreichen psychologisch-kommunikativer ZieleSoziologie Psychologie („nicht nur sauber sondern rein“)Komm.WissenschaftZusammenfassung Beim Kunden wird der Erfolg erzielt durch „Entdecke“ • Bekanntheit • Wertschätzung • Markentreue (Werte eines Produktes werden für andere Produkte der Marke vorausgesetzt) „nicht nur sauber sondern rein“ Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 88. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Ab 1970 – Marke definiert sich über HerkunftWirtschaftswissen-schaften Markenartikel Konsum-/ Marketing Produzenten- Investitions- Erfolg marke güter Zuordnung markeSoziologie PsychologieKomm.WissenschaftZusammenfassung Händler- Handels- marke marke Dienstleister- Dienstleistungs- marke marke Das Aufkommen der Dienstleister- und Dienstleistungsmarken erhöht die Notwendigkeit für Marken-Kommunikation signifikant. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 89. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + MarkeWirtschaftswissen-schaftenSoziologie PsychologieKomm.Wissenschaft SOZIOLOGISCHE, PSYCHOLOGISCHE UNDZusammenfassung KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTLICHE MARKENDEFINITIONEN Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 90. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke PSYCHOLOGIEWirtschaftswissen-schaften Marke ist Image.Psychologie, SoziologieKomm.Wissenschaft Marke ist Image Image beschreibt das Fremdbild, die subjektive Wahrnehmung der Marke bei Marke ist ein soziales Symbol den Konsumenten – deren Markenassoziation. Marke ist Angebot + KommunikationZusammenfassung Beispiel McDonalds Studie USA Positives Image erlaubt heute den Vertrieb von gesunder Nahrung bei Kindern Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 91. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke SOZIOLOGIEWirtschaftswissen-schaften Marke ist ein soziales Symbol.Psychologie, SoziologieKomm.Wissenschaft Marke definiert Gruppenzugehörigkeit und hat eine Integrationsfunktion Marke ist Image Marke ist ein soziales Symbol Marke ist Angebot + Kommunikation • Marke als Statussymbol (Reichtum)Zusammenfassung • Marke als Bekenntnissymbol (Umwelt, Soziales) • Marke für individuelle Inszenierung (Szene) Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 92. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTWirtschaftswissen-schaften Ein Angebot wird zur Marke durchPsychologie, SoziologieKomm.Wissenschaft Marke ist Image • Information Marke ist ein soziales Symbol Marke ist Angebot + Kommunikation • WerbungZusammenfassung Aldi: 110 Mio. Euro • Kommunikation („Einbahn“) Adidas investiert 15% des Umsatzes in Werbung (Quelle: Spiegel online) Quelle: Horizont Statistik Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 93. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zusammenfassung Wirtschaftswissenschaften • Marke ist ein Markenprodukt mit bestimmten Merkmalen. • Marke ist die Kombination von Marketing-Maßnahmen. • Marke bedeutet: Erfolg im Markt. • Marke definiert sich über ihre Herkunft. Psychologie Marke ist Image. Soziologie Marke ist ein soziales Symbol. Kommunikationswissenschaften Marke ist Angebot + Information / Kommunikation / Werbung. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 94. Internet + MarkeDas Internet ändert radikal das Wirtschaftsgeschehen und wird zumentscheidenden Faktor in der Führung von Marken. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 95. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Die Entstehung des InternetInternet Internet = Interconnected NetworkNeue TreffpunkteHerausforderungen Entwicklung 1969 des US-Verteidigungsministeriums zur VernetzungZusammenfassung von Universitäten- und Forschungseinrichtungen. 1990 macht die amerikanische NATIONAL SCIENCE FOUNDATION das Internet für kommerzielle Zwecke nutzbar, das WORLD WIDE WEB entsteht. In der Anfangszeit hauptsächlich Kommunikation per E-Mail. Deskriptive Selbstdarstellung von Personen und Firmen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 96. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Thesen der New EconomyInternet Mit der New Economy gegen Ende des letzten Jahrtausends beginnt derNew Economy Online-Handel.Erfolgsmarken Die Thesen der N.E. sind: Die Zukunft liegt in der Informationsökonomie – im globalen Wettbewerb um innovative Ideen und in der Erzeugung, Verarbeitung und Verbreitung von Informationen bzw. Inhalten (Content). Gefragt sind immaterielle digitale Güter wie Software, Musik, Videos. Absatzkanäle werden digital. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 97. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke ...und weiter: Vernetzung, Kommunikation, NutzungInternet Die Güter erhalten ihren Wert durch ihre Verbreitungsmöglichkeit.New EconomyErfolgsmarken Kommunikationsmittel sind erst sinnvoll nutzbar, wenn möglichst viele Menschen Zugang hierzu haben bzw. das Kommunikationsmittel nutzen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 98. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke „Run“ auf neue MärkteInternet Der Finanzmarkt ist von den Theorien und jungen Geschäftsideen wieNew Economy elektrisiert.ErfolgsmarkenZukunftsmärkte Investoren wollen sich innovative Ideen zu sichern und einen Vorsprung bei der Erschließung neuer Märkte zu bekommen. Es gibt unzählige Unternehmensgründungen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 99. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke NEMAXInternet 1997 wird an der Frankfurter Börse der NEMAX eingerichtet.New EconomyErfolgsmarken Der Aktienindex soll jungen Unternehmen den Zugang zu Eigenkapital sichern.Zukunftsmärkte 2000 erreicht der NEMAX seinen historischen Höchststand. Die jungen Unternehmen machen keinen Umsatz. Verunsicherte Investoren ziehen ihr Geld ab. Das löst einen lawinenartigen Rutsch aus – der Nemax fällt ins Bodenlose. Die Dotcom-Blase platzt, die Unternehmen gehen pleite. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 100. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Erfolgsmarken : Amazon, Ebay, GoogleInternet Einige wenige Unternehmen der New Economy überleben.New EconomyErfolgsmarken Die bekanntesten sindZukunftsmärkte Amazon (Start als Buchhandel) Ebay (Start als Auktionshaus) Google (Start als Suchmaschine). Für die erfolgreiche Markenführung im Internet müssen hohe Anforderungen bewältigt werden. Vertrauen in (zunächst) virtuelle Angebote umfassender Service Innovationskraft Omnipräsenz / ubiquitäre Vernetzung Steuerung dialogorientierter Kommunikationsprozesse Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 101. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Wettlauf um Patente, die mobile Geldbörse, Social GamesInternet Eco-Systems und PatenteNew EconomyErfolgsmarken Es beginnt ein Wettrüsten um Internetfähige mobile Endgeräte und es gibtZukunftsmärkte zahlreiche Auseinandersetzungen über die Nutzung von Patenten. Ein typisches Smartphone kann bis zu einer Viertelmillion Patente berühren. Mobile Geldbörse Handy-Bezahlsysteme gelten als die kommende „Goldgrube“ im mobilen Internet. Social Games Im 1ten Halbjahr 2011 wächst der Verkauf von virtuellen Gütern um 30 Prozent. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 102. Social Media + MarkeDie Entwicklung von WEB 2.0 führt zur radikalen Demokratisierungder Markenkommunikation Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 103. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Web 2.0Web 2.0 WEB 2.0 bezeichnet die technische Möglichkeit der Interaktivität.Neue TreffpunkteHerausforderungen Abnehmer kommunizieren direkt mit Anbietern und umgekehrt.Zusammenfassung Entscheidend: Abnehmer kommunizieren untereinander. Markenkommunikation wird „demokratisiert“ – Marke wird ein hochkomplexes dialogorientiertes Kommunikationssystem. Jeder redet, jeder entscheidet mit. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 104. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Twitter, Facebook, Xing.....Web 2.0 Im Netz entstehen zahlreiche Interaktionsplätze sog. Social Media.Neue TreffpunkteHerausforderungenZusammenfassung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 105. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Welches Tool für welche Märkte?Web 2.0 1. Social Networks (Netzwerke pflegen, Informationen austauschen, spielen – Informationen im socialmediaplanner.de)Neue TreffpunkteHerausforderungenZusammenfassung 2. Social Bookmarking (Teilen von interessanten Links, vermitteln interessanten Informationen – Mr. Wong) 3. Social News-Dienste (themenzentrierte Darstellung von Social- Media Themen – webnews.de) 4. Sharing-Plattformen (Publizieren eigener Inhalte – YouTube.com) 5. Besonderheit Twitter: Network, Bookmarking, News, Sharing Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 106. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Wachsende „User-Interface“MöglichkeitenWeb 2.0 Der Kontakt zum Nutzer: Immer und überall – das mobile InternetNeue Treffpunkte macht‘s möglich:HerausforderungenZusammenfassung Laptop Mobilphon iPad Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 107. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Neue HerausforderungenWeb 2.0 Die dialogorientierte Kommunikation fordert ein bewusstes Verstehen vonNeue Treffpunkte Systemen für Markenentwicklung und -führung.HerausforderungenZusammenfassung Kommunikations- und Interaktionsprozesse müssen einerseits strategisch gesteuert – und zugleich flexibel angeglichen werden. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 108. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Systeme bestehen aus KommunikationseinheitenI Web 2.0 Niklas Luhmann:Neue TreffpunkteHerausforderungen Die Einheiten sozialer Systeme sind nicht Menschen sondern Kommunikationen.Zusammenfassung Soziale Systeme steuern sich selbst durch Kommunikation. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 109. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Vom Vertrauen in die Marke zum Vertrauen in die MenschenWeb 2.0 Die kommunikative Kompetenz eines Unternehmens wird zum entscheidendenNeue Treffpunkte Faktor in der Markenführung.HerausforderungenZusammenfassung Das Vertrauen in die Marke weicht dem Vertrauen in die Menschen, die hinter der Marke stehen. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 110. Einführung Historische Entwicklung Wachstum + Wandel Internet + Marke Social Media + Marke Zusammenfassung Markenkommunikation wird „demokratisiert“: Jeder redet mit, jeder entscheidet mit. Herausforderungen • Dialogorientierte Kommunikation fordert ein bewusstes Verstehen davon, wie sich Systeme organisieren; • Die Einheiten sozialer Systeme sind nicht Menschen sondern Kommunikationen; • Die kommunikative Kompetenz eines Unternehmens wird zum entscheiden Faktor in der Markenführung. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 111. Von den Anfängen der Marke bis zur systemischen Markenführung Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke
  • 112. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Entwicklungsgeschichte von Wirtschaft und Marke