• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
2011 05 12 15-15 flexible_unternehmenssteuerung
 

2011 05 12 15-15 flexible_unternehmenssteuerung

on

  • 399 views

 

Statistics

Views

Total Views
399
Views on SlideShare
354
Embed Views
45

Actions

Likes
0
Downloads
6
Comments
0

3 Embeds 45

http://www.steger-video.ch 31
http://www.topsoft.ch 7
http://www.stegervideo.ch 7

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • Navigieren durch bestehende Prozessmodelle Durch die Anzeige des Prozessmodells kann man per Doppelklick in Detailprozesse springen, oder bei entsprechender Hinterlegung auch direkt in ERP-Masken. Das sind dann auch die Masken die bei einem Workflowschritt aufgerufen werden. Beispiel: Ein Auftrag muss durch den Genehmigungsprozess/-workflow weil der Wert € 10.000,- übersteigt. Der Verantwortliche wird automatisch vom System benachrichtigt. Er erhält einen toDo-Listen Eintrag. Per Doppelklick gelangt er in die entsprechende ERP-Maske und sieht dort automatisch den betreffenden Auftrag. Die Genehmigung kann in der Maske vorgenommen werden und mit der Verarbeitung der Genehmigung wird automatisch der Workflowschritt zurückgemeldet.

2011 05 12 15-15 flexible_unternehmenssteuerung 2011 05 12 15-15 flexible_unternehmenssteuerung Presentation Transcript

  • Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow Christian Kohler und Adrian Flak 12.05.2011
    • Hauptsitz: Newcastle Upon Tyne, GB
    • Börsennotiert an der Londoner Stock Exchange
      • Sage bäurer AG, Dättwil (Schweiz)
      • Sage bäurer GmbH, VS-Villingen (Deutschland)
    14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow Sage Group Unternehmensdaten
    • ca. 13.400 Mitarbeiter
    • 6,1 Millionen Kunden
    • Weitere Standorte in Dresden, Karlsruhe, Villingen-Schwenningen
    • Wertschöpfungskette aus einer Hand von der Softwareentwicklung bis zum Vertrieb und Support
    14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow Think global, act local – Sage bäurer 200 Mitarbeiter Gehobener Mittelstand Branchen Know-How 25 Jahre Erfahrung
  • Nah an der Branche
      • Diskrete Fertigungsindustrie
      • Apparatebau
      • Maschinen- & Anlagenbau
      • Fahrzeugbau
      • Metallbe- & Verarbeitung
      • Elektrotechnik & Elektronik
      • Handel
      • Kfz-Teilehandel
      • Einzelhandel
      • Großhandel
      • Kunststoff verarbeitende Industrie
      • Kunststoffspritzguss inkl. Werkzeugbau
    14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
  • Problemstellung 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
    • Viele Unternehmen..
    • ..haben keine definierten Prozesse.
    • ..können definierten Prozesse nicht leben.
    • ..verändern ihre Prozesse nicht im Wandel der Zeit.
    • ..haben Prozessschwächen, aber kennen sie nicht genau.
    • ..machen ihre Prozessschwächen nicht sichtbar.
  • Lösung: Sage ERP b7 Prozessmanager 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
  • Transparenz für Veränderungen..
    • Prozessmanager
    • Referenzprozesse
    14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow 1. Prozessmodellierung direkt im ERP-System
  • 1. Prozessmodellierung direkt im ERP-System 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
  • 2. Verknüpfung zwischen Prozess und ERP Funktionen 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
  • 3. Verfolgen von Prozessen / Workflows 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
  • Nutzen des ERP-Prozessmanager 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow
    • Referenzprozesse als Ausgangsbasis
    • Dokumentation der Unternehmensprozesse
    • Transparenz für jeden Mitarbeiter
    • Hilfe bei Einarbeitung und aktive Lernunterstützung
    • Unterstützung im Zertifizierungsprozess nach ISO
    • automatisierte und verbindliche ERP Prozesse
    • aktive Unterstützung beim KVP
    • Keine zusätzliche BPM Software
  • Sage bäurer GmbH | Auf der Steig 6 | D-78052 VS-Villingen Tel. +49 (0) 7721 99 80-0 | Fax +49 (0) 7721 99 80-200 mittelstand@sage.de | www.sage.de/mittelstand Christian Kohler Leiter PreSales Adrian Flak Produkt Marketing Manager Halle 3 Stand 71c
  • 14.05.11 - Flexible Unternehmenssteuerung durch Workflow