2011 05 11 14-15 top_soft 2011 - dmas - vortrag arb-02
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

2011 05 11 14-15 top_soft 2011 - dmas - vortrag arb-02

on

  • 608 views

 

Statistics

Views

Total Views
608
Views on SlideShare
552
Embed Views
56

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

3 Embeds 56

http://www.steger-video.ch 34
http://www.topsoft.ch 14
http://www.stegervideo.ch 8

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment
  • ARB ergänzt
  • Inhalte optimiert

2011 05 11 14-15 top_soft 2011 - dmas - vortrag arb-02 Presentation Transcript

  • 1. Opacc Software AG © Opacc, XX. Oktober 2009
  • 2. Das papierlose Büro als Illusion - 1415 - 1435 das muss nicht sein. Lösungswege mit Opacc One
  • 3.
    • Adrian R. Boller, Projektleiter Vertrieb
    Das papierlose Büro als Illusion – das muss nicht sein. Opacc Software AG Grüezi !
  • 4. Das papierlose Büro als Illusion – das muss nicht sein.
    • Agenda
      • Wer ist Opacc?
      • Papierberge vs. Dokumentenmanagement
      • Der Tatbeweis Opacc One DMAS (Dokumentmanagement- und Archivierungssystem)
    • Take away
      • Erfolgsfaktoren für Ihre nächste DMS Evaluation
      • Die 6 Fragen bei DMS Projekten
  • 5. True Business Automation Opacc und das Besondere an OpaccOne
  • 6. Opacc im Blickpunkt Opacc Software AG Opacc – Was Sie von uns erwarten dürfen Hersteller und Integrator für ERP Projekte in Handel, Service und Fertigung. Kunden: 480 User: >10‘000 Mitarbeiter: 100 Eigentümer: Management Eigenfinanzierung 100% Gründung 1988 22 Jahre Visionäre Konstanz Eigenes Q-System, z.B. Support > 70% am selben Tag 100%-ige Update Garantie seit 1988 Partnerschaften Microsoft Certified Gold Partner, HP Preferred Gold Partner, IBM Business Partner swiss made software
  • 7. 3 Besonderheiten von OpaccOne
    • Neue Handlungsfelder
      • Vorwärts
      • Aufwärts
    True Business Automation Das Besondere an OpaccOne 1 2 3
    • 100% Update-Garantie
      • Für den Standard
      • Für ALLE Adaptionen
    • Software-Familie
      • Mehrere Anwendungen
      • Gemeinsame Daten/Funktionen
  • 8. Papierberge vs. Dokumentenmanagement Name
  • 9. Wer kennt das nicht?
  • 10. Geschäftsdokumente
    • OR Art. 962
    • ¹ Die Geschäftsbücher, die Buchungsbelege und die Geschäfts-korrespondenz sind während zehn Jahren aufzubewahren.
      • Bilanzen & Erfolgsrechnungen
      • Rechnungen, Gutschriften und alle weiteren Belege
      • Korrespondenz mit Kunden und Lieferanten
      • Personaldossiers
      • Kunden- und Auftragsdossiers (Angebote, Zeichnungen, Bestätigungen etc.)
      • Lieferanten- und Bestellungsdossiers (Anfragen, Pläne, Bestellungen etc.)
      • E-Mails
      • Auswertungen, Statistiken
      • Dokumentationen (Datenblätter, Bilder etc.)
  • 11. Anforderungen an ein DMS
    • Grundfunktionen
      • Strukturierte Ablage und Verwaltung von elektronischen Dokumenten
      • Finden von Dokumenten & Informationen mittels Volltextsuche
      • Weitergabe & Bearbeitung der Dokumente
      • Versionierung von Dokumenten
      • Grundlage für rechtssichere Ablage
      • Eigene Zugriffsberechtigungen
    • Mehrwert durch Integration im ERP System
      • Gewohnte Arbeitsumgebung (GUI ERP System)
      • Dokumente mit Stamm- und Bewegungsdaten verbinden
      • Dokumente automatisch aus den Prozessen ablegen oder archivieren
      • Unterzeichnete Dokumente automatisiert hinzufügen
      • Externe Dokumente automatisiert mit ERP Daten verbinden
  • 12. DMS Erfolgsfaktor Ein DMS schafft Mehrwert durch die online Verbindung von Stammdaten und den operativen Prozessen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Integration von DMS & ERP!
  • 13. OpaccOne DMAS: Überblick Application Services Daten (DMAS-Dokumente, …) BackOffice DMAS Standard-Anwendungen FrontOffice Zugang zu DMAS
  • 14. Outlook-Plugin CheckIn Eigenschaften Struktur BO-Modell Zugriffs-Schutz Multi-Datei Suche Management Archiv Grundfunktionen Dokumente OpaccOne DMAS
    • Grundfunktionen
    • CheckIn: Automatisch über Agent (Standard, Projekt), manuell
    • Eigenschaften: Standard, Individuell
    • Struktur: DMAS-Dokumente können spezifisch strukturiert werden
    • BO-Modell: DMAS-Dokumente sind in das OpaccOne BO-Modell integriert
    • Zugriffs-Schutz: DMAS-Dokumente nur für autorisierte Benutzer
    • Multi-Datei: DMAS-Dokumente können aus mehreren Dateien bestehen
    • Suche: DMAS-Dokumente können google-like gefunden werden
    • Outlook-Plugin: ermöglicht die Archivierung und Suche direkt aus Outlook
    OpaccOne DMAS: Überblick
  • 15. Outlook-Plugin CheckIn Eigenschaften Struktur BO-Modell Zugriffs-Schutz Multi-Datei Versionierung History Recht Offline Suche CheckOut Management Archiv Dokumente
    • Management
    • Versionierung: Diese erfolgt automatische für beliebig viele Versionen
    • History: Zugriffe und Veränderungen werden nach Bedarf historisiert
    • CheckOut: Ist jederzeit möglich
    • Archivierung
    • Recht: Die Archivierung erfolgt rechts- und revisionssicher
    • Offline: Dokumente können auf offline Datenträger übertragen werden
    Grundfunktionen OpaccOne DMAS OpaccOne DMAS: Überblick
  • 16. Opacc One DMAS (Dokumentmanagement- und Archivierungssystem) LIVE
  • 17. Was sehen Sie live?
    • OpaccOne BackOffice, DMAS
      • Basisfunktionalität
    • OpaccOne BackOffice, Adressen & Verkauf
      • Kundendossier
      • Auftragsdossier
    • OpaccOne FrontOffice, WebShop
      • Produktbilder
      • Bedienungsanleitung
  • 18. Das papierlose Büro als Illusion – das muss nicht sein. Take away 1: ERP & DMS „aus einem Guss“
    • Erfolgsfaktoren für Ihre nächste DMS Evaluation
    • Ihre Mitarbeiter arbeiten in der gewohnten Umgebung (GUI)
    • Die Management- und Archivierungsfunktionen sind in die Prozesse integriert
    • Die DMS Dokumente können beliebig verwendet werden (zB WebShop)
    • Der Betriebsaufwand wird durch Integration minimiert (keine Schnittstellen)
    • Durch Automatisierung können kürzere Durchlaufzeiten erreicht werden
    Outlook-Plugin CheckIn Eigenschaften Struktur BO-Modell Zugriffs-Schutz Multi-Datei Versionierung History Recht Offline Suche CheckOut Management Archiv Dokumente Grundfunktionen OpaccOne DMAS
  • 19. Das papierlose Büro als Illusion – das muss nicht sein. Take away 2: Die 6 Fragen bei DMS Projekten
    • Steht das Dokumentmanagement- und / oder Archivierung im Vordergrund?
    • Ist ein DMS als Option zum ERP System verfügbar oder wie lässt sich eine integrierte Lösung realisieren (ERP, Schnittstellen, Kosten)?
    • Sollen neben den interne Dokumenten des ERP Systems auch externe Dokumente verwaltet werden (Lieferanten, Mails etc.)?
    • Kann mit dem neuen DMS die Voraussetzungen für eine rechtssichere Ablage gewährleistet werden (externe Archivierung, zB WORM)?
    • Ergeben sich aus der DMS Evaluation weiterführende Überlegungen damit ein möglichst hoher Integrationslevel erreicht werden kann?
    • Welchen konkreten Mehrwert kann Ihr Unternehmen mit der Einführung eines DMS erzielen (weniger Aufwand, höhere Auskunfsbereitschaft, Web)?
  • 20. Ihre Fragen? Vielen Dank!